QSC, kritisch betrachtet


Seite 111 von 116
Neuester Beitrag: 13.08.20 10:36
Eröffnet am: 16.03.17 10:04 von: Deichgraf Z. Anzahl Beiträge: 3.883
Neuester Beitrag: 13.08.20 10:36 von: Deichgraf Z. Leser gesamt: 716.878
Forum: Börse   Leser heute: 211
Bewertet mit:
7


 
Seite: < 1 | ... | 109 | 110 |
| 112 | 113 | ... 116  >  

417 Postings, 1213 Tage ToelzerbulleUnd was

 
  
    #2751
03.07.20 07:56
Noch bezeichnender ist... der QscSchnepf spricht von knapp 240 Mio Umsatz von QSC...
Da dürfte man doch mittlerweile einfach das aktuelle Niveau nennen... aber typisch ...  

1181 Postings, 1252 Tage Deichgraf ZZ@1bastler

 
  
    #2752
03.07.20 10:00
Stimmt ,die Nachrichtenlage  bzgl. Kunden war  sehr dünn ,unterschlagen hast Du  ........

"16.03.2020
QSC migriert Intosite in nur vier Wochen in die Cloud
Infrastructure-as-a-Service inklusive Steuerung mit Cloud-Cockpit
Erprobte Methode zur Schnellmigration im laufenden Betrieb
Datenhaltung in deutschen Hochsicherheitsrechenzentren von QSC"

......... aber das war sicher kein Großauftrag!

Die Sonderkonjunktur bzgl.  Home Office Seats  hat es auch bei den Wettbewerbern gegeben und ist ja teilweise auch "vorgezogenes" Geschäft, welches wohl später ohnehin angegangen worden wäre,siehe  hier..........

"Das sagen unsere Kunden

„Langfristig stand die digitale Transformation unserer Büroarbeitsplätze natürlich auf der Agenda. Aber in der Corona-Krise brauchten wir das alles sofort und auf der Stelle. Mit der QSC AG konnten wir in nicht mal 96 Stunden unsere komplette Organisation auf virtuelle Desktops und Home-Office umstellen.“
Uwe Grosch, Director Corporate IT Infrastructure bei SCHMOLZ+BICKENBACH

https://www.qsc.de/homeoffice/

Die Q2-Zahlen  werden aufzeigen ob,bzw.  wieviel Substanz das Ganze hatte.


 

568 Postings, 1717 Tage 1bastlerUnterschlagung Teil 2

 
  
    #2753
03.07.20 11:39
Hallo @ Deichgraf...

stimmt hatte ich glatt übersehen.... wie auch....

Köln, 30. März 2020 – QSC hat ihrem Kunden SCHMOLZ + BICKENBACH, einem weltweit führenden Unternehmen für Speziallangstahl, innerhalb von nur vier Tagen 200 vollständige Cloud-Arbeitsplätze auf Basis von Windows Virtual Desktop geschaffen, die von jedem Endgerät aus hochsicher genutzt werden können. Weitere 450 Mitarbeiter erhielten für ihre Firmen-Notebooks eine VPN-Anbindung für den Zugriff auf die Unternehmens-Infrastruktur. Damit wurde sichergestellt, dass die Mitarbeiter vom Home-Office aus produktiv arbeiten können.

200 vollständige Cloud Arbeitsplätze in der Coronapandemie.....
Deutschlandweit sind wie viel Arbeitnehmer durch Corona im Homeoffice?
Ich weiß es in der Tat nicht....  Meine Schätzung 2 MIO (nur wegen vereinfachten Rechnung)..... davon hat der Spezialist QSC auch 200 umgerüstet!!! 0,01 % !!!!!

Ich kann mich vor lauter Jubeln gerade nicht mehr auf meinem Homeoffice Platz halten...

Mal ehrlich...
Wie möchte QSC oder wie das Unternehmen auch bald heißen mag... Investoren anlocken?
Das Interesse ist doch gleich "0" oder "0,01"
Die Performance ist einfach Grottenschlecht.

Aber ich wünsche dem Herrn von IR einen schönen Urlaub.

 

Optionen

232 Postings, 2183 Tage mercedes glSehr interessant,

 
  
    #2754
03.07.20 15:11
einfach einmal die gehandelten Aktien pro Tag ansehen. Das sagt schon alles, selbst die LV haben kein richtiges Interesse mehr. Der Laden ist einfach nur peinlich!  

1181 Postings, 1252 Tage Deichgraf ZZdie Umfrage

 
  
    #2755
1
03.07.20 17:22
von YouCharge.me   erbringt erste Resultate in Form eines Säulendiagramms bzgl. der Frage  "Wie oft werden Elektroautos geladen"?
Leider erfährt man nicht ,wie viele  E-Automobilisten und welche E-Automobilisten  ( mit/ohne wallbox ;Art der wallbox ), als Grundlage hinter dieser Verteilung stehen!

https://twitter.com/YouChargeMe

Das ist bisher wertloser Zahlenmüll ,ohne Erkenntnisgewinn  bzgl.  "sharing" !    

Auf facebook steht...."     Wir möchten gerne weiterhin von euch wissen, wie ihr zu dem Thema Wallbox Sharing steht und lassen daher die Umfrage weiterhin aktiv."

https://www.facebook.com/YouCharge.Me/

Beteiligung  an der Umfrage und Interesse  an Sharing waren  also wohl eher gering ?

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           

210 Postings, 526 Tage Dale77seTransferleistung ???

 
  
    #2756
03.07.20 18:59
Hi @Tölzer,

die Transferleistung ist immens.... ich trage eine Glatze - wo kann man noch fönen???
Zurück zu Ernst, die Idee in irgendeiner Form zu promoten, ist ja ok ... der Fön ist die neue Eistruhe...
Das man ein einfaches Gerät zur Veranschaulichung verwendet - geschenkt ... stell dir vor irgend ein komplexes high sophisticated Teil wäre bei der Präsentation abgeraucht (soll auch schon vorgekommen sein)
Aber was mir total abging, ist mal konkrete Anwendungsbeispiele da mit anzuführen - wo das alles Sinn machen kann - wofür soll das gut sein ?
Alles was ich gesehen habe ist, man kauft so n Ding (kostet 1x 690 €) und schraubt das irgendwo an und dann sehe ich im Browser (von TeamViewer) wenn es wackelt und wie doll es wackelt.
Aber wo schraube ich das jetzt an ... an ne Maschine , an eine Tür , an ein Windrad, an einen Aufzug , an einen Motor .. und dann ????
Wenn eine Maschine arbeitet wird sie warm ... wusste man schon seit Ende des 18. Jhd. - nun mit Edge/Cloud weiß ich jetzt 15 sek. Abständen wie warm genau und wie doll sie vibriert - Und NU ?????  Was mache ich mit dieser Erkenntnis.

Frag mal drüben in dem Verschwörungsthread ob man das Teil auch an eine Ladesäule schrauben kann... Sonst ist bestimmt die Energiewende in Gefahr . Ich vermute das ist das Zahnrädchen wo QSC jetzt in die ganzen Stadtwerke reinliefert ... By the way die Zahlen ändert sich aber nicht ... die bleiben so schlecht, weil  sie
a) eh keinen interessieren (WDI lässt grüßen)
b) niemand sehen soll, wie erfolgreich wichtig Q. ist ...  

Optionen

210 Postings, 526 Tage Dale77seUmsätze...

 
  
    #2757
03.07.20 19:15
240m klingt ja auch nach viel mehr als 143m ...
Ist die best verfügbare Angabe , denn die 143 beschreiben nur einen Erwartungswert  

Optionen

210 Postings, 526 Tage Dale77seWachstum ...

 
  
    #2758
1
03.07.20 19:39
143m : 690 € = ca. 207.000 IiiiIiidiiOT-Starter Kids ...
600.000 Devices waren laut einer QSC-Meldung schon in der Cloud aktiv ... sind grad mal +35% (das ist die Wachstumszahl mir der WDI jedes Jahr gewachsen ist - beinahe)
200.000 klingt jetzt nicht sonderlich viel ...
Bloß gut, die haben die RZ und das Colocation-Geschäft - verstehe gar nicht, wie/warum man immer schreit , die sollen verkauft werden ...
QSC hat grad jede Menge Geld auf dem Konto (sofern das Konto nicht bei einer philippinischen Bank geführt wird)  

Optionen

568 Postings, 1717 Tage 1bastler@ Dale, sehr gute Ausführung

 
  
    #2759
04.07.20 10:41
muss ich mal sagen....

All das was QSC - dort anbietet oder heißt es anbiedert .... gibt es schon seit vielen Jahren
Verbrauchsmesser die ich in die Steckdose stecke...und die mir dann sagen wieviel Leistung mein Fön hat, wie lange ich gefönt habe oder was mich das ganze kostet...... und dieses Teil konnte (kann ich noch immer) in jede andere Steckdose stecken und funktioniert mir Toaster / Kaffeemaschine oder mit meiner Energiesparenden Nachtischlampe...... OK ich kann das nicht mit meinen Mac koppeln..... aber es kostet auch nur 25 €.

Die Steigerung dazu.... heute kaufe ich mir ein Smart-Home Starter Set im Baumarkt... kann mein Licht über das Handy ein und aus schalten und die Farben wechseln.... (geht aber auch mit einer Hue von Phil.)
Ich kann die Musik ein und aus oder Laut und Leise machen... Kann mit entsprechender Ausstattung die Heizung regeln und sehen ob ein Fenster offen ist.
Über W-Lan und mein kleines Heimnetzwerk ist meine Fön und meine Kaffeemaschine verbunden und wenn ich viel Geld habe nehme ich noch meine Ladestation vor der Haustür dazu und sehe ob mein Tesla geladen ist. Oder ob mein E-Bike nicht geklaut wurde.

Für die Industrie gilt doch das gleiche.

Schon vor vielen Jahren gab es Sensoren und Schalter / Fühler und Regler das ganze hieß dann MSR- Technik (Mess-Steuer-Regel)
dies wurde dann auf eine SPS (Steuer-Programierbare-Schaltung) verdrahtet und schon zeigten mir weiße /grüne / gelbe oder Rote Lämpchen (Dioden) an was passiert. das ganze konnte sogar ausgelesen werden. Ob es wackelt und ob es warm wird konnte man auch da schon absehen.

Das war im Maschinenbau eine vielfach angewendete Technik.... (Wird in der Tat noch immer genutzt) .. Heute zwar in wenig ausgereifter und verbunden mit einem Rechner.... sogar schon über Fernwartung möglich

Also alles bewährte Techniken

QSC und die anderen Anbieter wollen den Markt neu revolutionieren ...ich bin dafür!
Dann sollten Sie aber richtige Anwendungen aufzeigen, die Vorteile herausheben und mal ein wenig Gas geben.

Und zu "You Charge me".... @ Deichgraf
hier she ich in naher Zukunft (noch) kein Potential.
selbst wenn 2 Millionen neue E.Autos kommen - jeder wird sich zuhause eine Ladestation anbringen.
Wer wird sich denn diese Autos kaufen? Das sind die Häuslebauer am Stadtrand. Diese haben dann noch ein Zweitwagen (für längere Fahrten)
Wer fährt dann an den Stadtrand zum Laden (wenn es ein ausreichendes Netz gibt)?
Und welcher Hausbesitzer wird jemanden sein Auto auf die Einfahrt stellen lassen. Und was macht dieser während des Ladens?

Solange es Rastplätze mit Ladesäulen oder Aldi oder Lidl oder wer auch immer, gibt......?

Damit dieses System funktioniert und auch Geld bringt...brauchen wir mind. 10 Mio E-Autos.
Das ist dann ein Thema in 10 Jahren (Also etwas für nebenan! hat der Herman, der schlaue Fuchs, doch schon 2020 gesagt)#

Im Moment bringt das für QSC (Q-Beyond) überhaupt nichts. Nichts für die Zahlen..außer ..... außer Spesen nichts gewesen.

Allen ein schönes Wochenende










 

Optionen

210 Postings, 526 Tage Dale77seDigitalization...

 
  
    #2760
04.07.20 12:47
Mein persönliches Empfinden ist, das es schon sehr nützlich ist und eine sinnvolle Erweiterung der MSR-Technik darstellt.
So lassen sich die Meßdaten auf viele nachgelagerte Prozesse übertragen. Neben einer Zustansmessung einer Maschine, lassen sich Einsatz-/Wartungszeiten optimal planen und überwachen ...
Wenn die Daten weitergegeben werden, lassen diese Daten sich auch verarbeiten z.B. in der Buchhaltung/Controlling können die Maschinendaten zur Kosten-/Aufwandserfassung (direkt im ERP-System) verwendet werden ohne das einer noch was Ablesen/Einbuchen etc. muss...
Wenn man an die Energiewende denkt können diese Tools auch dazu verwendet werden Eingangs-/Ausgangsrechnung voll automatisiert zu erstellen/verarbeiten.
Dazu braucht es am Ende kein menschliches Zutun mehr... Der braucht die Prozesse nur noch überwachen und muss die sich immer wieder ändernde Umstände im Algorithmus erfassen.

Aber das ist der Kern meiner Kritik ... ich stimme wieder mal mit Tölzers Einschätzung überein, das diese Präsentation "peinlich" für einen Digitalisierer war.
Man hat nur gezeigt, wie das Teil aussieht, was dazu gehört (Komponenten) und was es macht - und (ganz schlimm) wie teuer es ist ...
Welches Problem damit gelöst wird und welchen Nutzen es darüber hinaus stiften kann... ist nicht im Ansatz erläutert worden...

Q. kann mal bei Fischer vorstellig werden ...  

Optionen

1181 Postings, 1252 Tage Deichgraf ZZ@Dale

 
  
    #2761
06.07.20 14:15
Du bist schon wieder in der "Pflicht" ! :-)))

Fantasialand möchte ,daß Du  etwas widerlegst ,was Du gar nicht kennen kannst!  - Das ist jetzt wirklich keine einfache Aufgabe für Dich!
------------------
"Der KKR Mann kann ja gerne mal widerlegen was der Inhalt der Plusnet Vereinbarungen war und was der Inhalt der QSC-EnBW Geheimhaltungsvereinbarung ist."
-------------------

Jemanden auffordern Inhalte zu widerlegen,bedeutet ja wohl logischerweise ,daß hier jemand vorgibt die Inhalte  im Wesentlichen zu kennen? Seine geradezu epischen  Geschichten  im thread beinhalten Vermutungen/Behauptungen/Indizienklauberei  ........ zu diesen "Geheimhaltungsverträgen" !

Wer etwas behauptet ,hat dieses zu belegen anhand von offiziellen Verlautbarungen ,oder sonstigen eindeutigen Meldungen!

Stattdessen wird hier der Zweifler/Kritiker  wiederholt aufgefordert ,doch den Gegenbeweis anzutreten!
Das ist im höchsten Maße unseriös !

Also Dale ...  "Im Himmel ist Jahrmarkt! " ....widerlege ;  beweise das Gegenteil!  :-)))


 

210 Postings, 526 Tage Dale77seWelche Pflicht ??...

 
  
    #2762
06.07.20 16:46
... wieso sollte ausgerechnet ICH in einer Pflicht stehen - gegenüber wem ? ... ich bin doch gar nicht gemeint ...
Aber danke der Ehr :)

- Wer steif und felsenfest behauptet, KKR-Leute würden sich mit Kleingeistern wie uns in einem öffentlichen Foren unterhalten, wo diese doch als Drahtzieher dunkler Mächte alle Details (auch die üblicher Geheimhaltungsvereinbarungen) bereits kennen und die die Eigentumsverhältnisse entgegen aller Veröffentlichungen schon längst geändert hätten - der entlarvt doch sein Kleingeist von ganz allein.
- Wer jahrenlang ein Forum dominiert und meint, als einziger alles allein durchschaut zu haben - um dann das Forum zu wechseln, nachdem immer weniger ihm huldigen und anschließend dieses Forum als unbedeutet und desser Schreiber als "Kloake" bezeichnet ... entlarvt doch nur seinen Kleingeist
- Wer nicht in der Lage ist andere Meinungen zu tolerieren, nur weil man eine andere Auffassung vertritt ... und dann mit Eifer diese Leute entweder bekehren muss oder wenn dies ohne Erfolg verläuft, anfängt diese zu denunzieren, der ... wie soll ich das sagen ? ... entlarvt nur seinen Kleingeist...
- Seit 2005 (Gündung des Threads in diesem kleinen unbedeutenden Forum) wurde jede Akquisition und jeder kurzfristige konjunkturelle Impuls und anschließend jede nachfolgende Reorganisation als Heilsbringer für die Zukunft zu einem großen Plan gesponnen, erst die TK-Weltherrschaft (mit UI) zu erorbern und wie wir heute wissen, war das ja nur die Vorbereitung auf das Cloud/IoT-Imperium  (in Verbindung mit UI+EnBW)  ... in einem darauffolgenden Plan kommt noch die Kontrolle der Autofirmen hinzu , weil nur über die ja die Ladensäulen gefüttern werden können, die man dann mit EnBW abrechnet und deren Updates von UI kommen - natürlich als von Bernds QSC (dann Q.Beyond - deswegen der Name ="Jenseits") gesteuert !!!
- Die Zahlen braucht man nicht angucken, weil die diesen grandiosen Plan noch gar nicht abbilden - das ist Teil des Planes... Wenn man erst den Erfolg sehen kann, kann man sich ja nicht mehr eindecken - aber die Aktien gehören doch eigentlich schon KKR bis auf die paar Kleingeister wie uns, die ihre Stücke penetrant nicht hergeben wollen - seit 15 Jahren!!!
Nein, mit einem Messias diskutierst du nicht ... dem huldigst du, bis zur Heiligsprechung nach der Kreuzigung! ... Jeder darf eben "Loretta sein - das ist ihr Recht als Mann"

Ich gucke mir nur an, was QSC in meinen Augen wert ist, und ich überlege, ob das Management mal was gebacken kriegt, so dass man auch mal n paar EUR Wertsteigerung nebenbei erfährt. An- und Verkauf von Aktien - das ist es -  mehr aber auch nicht ... :D ... und bin dann über sachdienliche Hinweise von vielen anderen dankbar ...
Dieses KKR-Gedöns ist mir zu abgehoben - da gucke ich lieber "Leben des Brian"  

PS: Warum sollte ich widerlegen, dass im "Himmel Jahrmarkt" ist ????? ... Habe dort beim Büchsenschießen einen Schlauch gewonnen, da steh ich jetzt voll drauf !!!!  

Optionen

1181 Postings, 1252 Tage Deichgraf ZZMagermilch.....

 
  
    #2763
06.07.20 21:23
würde @Toelzer sagen !

Auf der YouCharge.Me  homepage tut sich nichts ;  die Umfrage wird mit wolkigen Aussagen abgehandelt im EMO-Forum ...
"Sie zeigt uns, das die eMobility-Community in Deutschland offen und optimistisch ist."

https://www.elektromobilitaet-forum.de/...oucharge-me/#recentActivity

.....und auf twitter mit einem belanglosen Säulendiagramm  und dort kommt dann auch noch der "prosumer" ins Spiel, der  überschüssige Solarenergie vermarkten soll  über YouCharge.Me.

https://twitter.com/YouChargeMe

Andere sind da schon viel viel weiter !
Der  größte kommunalwirtschaftlichen Verbund , (über 20 Milliarden Umsatz)  hat sich vor Kurzem  für einen neuen Dienstleistungspartner entschieden in Sachen Energie/smart city/E-Mobilität/ etc....

https://www.thuega.de/...vernetzung/geschaeftsmodell-vernetztes-haus/

Der Dienstleister hat starke strategische Gesellschafter  ....

https://www.kiwigrid.com/kiwigrid/

„Viele der führenden Energieunternehmen Deutschlands setzen auf unsere Plattform – darunter E.ON, innogy, enviaM, Lechwerke, Stadtwerken Düsseldorf und Vattenfall. "

https://www.kiwigrid.com/2018/11/13/...eutschlands-energiewirtschaft/

Alles was das Herz begehrt!
the electrifying city:  smart metering ; E-Mobilität  und Management von dezentralen Energieanlagen für die Wohnungswirtschaft.
urbancharge
Intelligentes Laden von E-Autos im Wohnumfeld und Parkhäusern

Wenn dieser Dienstleister jetzt  YouCharge.Me  oder irgendwas mit  Q-........... geheißen hätte ,dann hätte  es hier positive Kritiken en gros   gehagelt !
So bleibt  wieder mal  nur der neidische Blick zum Wettbewerb ,oder die Flucht in Träumereien!


 

213 Postings, 528 Tage oraclebmwSAP und QSC

 
  
    #2764
09.07.20 14:07
Also QSC ist ja mittlerweile so klein, da müssten die zweistellig wachsen, vor allem wenn die Stakeholder gute Geschäfte machen.

Hoffentlich kommt auch die Aktieninflation mal bei QSC an und ein Ami kauft die kleine QSC, und erlöst uns hier alle...

https://www.handelsblatt.com/technik/it-internet/...gen/25988924.html

 

Optionen

1181 Postings, 1252 Tage Deichgraf ZZoha,

 
  
    #2765
14.07.20 09:49
ist das Personalkarussell schon wieder auf hoher Drehzahl?

Der langjährige Bereichsleiter Colocation  Rüdiger Hofer ist auf und davon?
Dort lächelt mir jetzt Cornelia Lindner als Bereichsleiterin/Mitglied der Geschäftsleitung  entgegen!

https://www.qsc.de/de/produkte-loesungen/...er/colocation-datacenter/

Konnte sich Rüdiger Hofer verbessern, bevor man seinen Bereich zum Verkauf stellt?

https://www.qsc.de/de/unternehmen/management/
 

1181 Postings, 1252 Tage Deichgraf ZZRüdiger Hofer

 
  
    #2766
14.07.20 09:55

1181 Postings, 1252 Tage Deichgraf ZZvielleicht

 
  
    #2767
14.07.20 10:04
ist Contabo ja auch ein Interessent für den  Colocationbereich von QSC?

Jedenfalls expandieren die aktuell...

"Im Jahr 2020 wurde von Contabo ein dritter Rechenzentrumsstandort in St. Louis, Missouri, USA (USA 1) eröffnet. Derzeit ist dort Platz für 1.500 Serversysteme und es besteht die Option, diesen bei wachsendem Bedarf zu erweitern."

https://contabo.de/?show=rechenzentren

Mal schauen,was sich noch so tut.  

417 Postings, 1213 Tage ToelzerbulleContabo

 
  
    #2768
14.07.20 11:58
sehr aufmerksam Deichgraf!

Wäre als Käufer nicht abwegig!
In dem Zuge des Kaufs von Ip Partner war doch vor allem der Kundenstamm von DATEV das Wertvolle,
wenn ich mich richtig erinnere.... 6 Mio habe ich da noch irgendwo im Hinterstübchen...
auch im Sande oder in andere Finger zerronnen.

2020 und 2021 müßte der geplante Mehrumsatz noch gut zu schaffen sein.
2022 mit Sprung auf 200 Mio wird sich zeigen, ob es wie immer heiße Luft war
oder ob man sich so positioniert und vernetzt hat, damit der Rubel nachhaltig rollt.

Die Vision 2016 war größtenteils Open Access... was 2022 sein soll liegt noch im Nebel.

Wenn QSC nicht beyond verdrahtet ist wie im Nachbarthread vermutet, kannst du den Laden knicken - ich denke da sind wir uns doch einig!


 

1181 Postings, 1252 Tage Deichgraf ZZ@Toelzer........Widerspruch!

 
  
    #2769
14.07.20 13:20
"In dem Zuge des Kaufs von Ip Partner war doch vor allem der Kundenstamm von DATEV das Wertvolle,....."
#####################
??  mit dem Kundenstamm von Datev hat doch QSC gar nichts zu tun!?
Die IP Colocation GmbH  vermietet das Rechenzentrum (+ technischer Betrieb und Wartung)  und Datev betreibt die  IT-Infrastruktur   selbst!


"Wenn QSC nicht beyond verdrahtet ist wie im Nachbarthread vermutet, kannst du den Laden knicken - ich denke da sind wir uns doch einig!"
##########################
Nein,da sind "wir" uns absolut nicht einig!
Das ist ein Fantasiegebilde wie die "Zahnräder" und auch YouCharge.Me ist nicht "vernetzt" mit EnBW ,oder sonstigen Konstruktionen.
Schau doch hin!
Die sind nicht mal in der Lage , die Ergebnisse  einer läppische Umfrage  auf der Homepage vorzustellen!
Das Foto mit den "Pionieren" ist doch entlarvend! ...da haben nichts vorzuweisen!

https://twitter.com/YouChargeMe

Das wird dann mit wolkigen Formulierungen  und einem nichtssagenden  Diagramm auf twitter, facebook ,oder im Emo-Forum abgehandelt.
Ich vermute,daß die Umfragebeteiligung dermaßen gering war bisher ( Verlängerung wurde bekanntgemacht) ,daß sich überhaupt (meinetwegen auch "noch nicht" ) keine validen statistischen  Schlußfolgerungen ziehen lassen.

Hinter dieser Geschichte jetzt große Dinge zu vermuten, ist in meinen Augen völlig weltfremd und damit absoluter Mummpitz!

Wir brauchen Kunden , entweder selbstakquirierte (Techem und Co....) , oder über Kooperationspartner ,oder meinetwegen auch zukünftig über die Allianz4.0 !

Die Fluktuation im Personalbereich ist doch auch selbstredend! (Roland Hänel, Rüdiger Hofer)
Wer verläßt schon die Firma ,wenn goldene Zeiten bevorstehen!?

 

568 Postings, 1717 Tage 1bastleryou charge me

 
  
    #2770
14.07.20 14:08
ist aus meiner Sicht derzeit kein "Gewinnbringer"

Dazu aus der Wirtschaftswoche:

Reicht der Strom?

Florian Samweber arbeitet bei der Forschungsstelle für Energiewirtschaft, FFE, an Themen wie Strombedarf und Netzstabilität. Er rechnet vor: Es gibt rund 45 Millionen Pkws in Deutschland, die im Schnitt rund 13.800 Kilometer pro Jahr fahren – macht insgesamt 621 Milliarden Kilometer.

Legt man die Energiemenge zugrunde, die ein durchschnittliches E-Auto heute unter realen Bedingungen braucht, lässt sich leicht errechnen, wie viel Strom vollständig e-mobile Deutsche verbrauchen würden: 105 Terawattstunden (TWh), rund 15 Prozent der heute produzierten Strommenge.

Das Elektroauto zu Hause laden wäre für Verbraucher bequem. Anders als öffentliche Ladesäulen verschlingt die Aufrüstung eines Hausanschlusses nicht Tausende Euro. Auch für die Versorger wäre Zu-Hause-Laden die einfachste Lösung. Denn dort kann man die Akkus über Nacht langsam und mit geringer Leistung laden. Die Ladestation in der eigenen Garage hat jedoch einen Haken: „Wenn alle, die um 19 Uhr nach Hause kommen, sofort an ihre Station wollen, wird das nicht gehen“, sagt Samweber.

In Deutschland teilen sich 50 bis 200 Haushalte je einen Ortsnetztrafo. Diese verringern die Spannung von 10.000 oder 20.000 Volt im regionalen Verteilnetz (Mittelspannung) auf die 230 Volt, mit der der Strom dann aus der Steckdose kommt. Fast immer fließt dieser Strom heute auf der letzten Meile über Erdkabel in die Häuser. Die Strommenge, die diese Kabel transportieren können, ist begrenzt. So lange, wie heute, nur einige 1000 Tesla, Nissan Leaf und BMW i3 in der heimischen Garage laden, gibt es keine Probleme. Auf deutlich mehr Autos wäre das Niederspannungsnetz aber längst nicht überall ausgelegt.

Hinzu kommen die Steuerlichen Aspekte und rechtlichen Fragen.

Wenn ich den Strom über meine Ladestation (mein Zähler) verkaufe, betreibe ich Energiehandel.
Diese Einkünfte muss ich versteuern. (Interessantes Thema!)

Aus meiner Sicht wird dieses Thema (Energiewende hin oder her) im Sande verlaufen.

Neue Kunden?... Vielleicht sind derzeit ALLE im Urlaub.... deshalb kommt nix.

Bin gespannt auf die kommenden Quartalszahlen. Wachstum? oder Stillstand?
Und der Handel...(Tchibo ? Sportcheck?.....) hat die Krise noch nicht Überstanden....da kann noch die eine oder andere Meldung kommen (negative Meldung)
Mittelstand?.... Derzeit sieht es nicht so aus als ob die Industrie so schnell wieder auf die Beine kommt (Kurzarbeit / Stellenabbau???)

Mal sehen


 

Optionen

417 Postings, 1213 Tage ToelzerbulleKundenstamm Datev

 
  
    #2771
14.07.20 15:34
bin mir ziemlich sicher, dass der existierte... sehe aber keinen Sinn darin für Dich das wieder mühevoll auszukramen.
Evtl. habe ich die 6 Mio in einem Verschmelzungsbericht gelesen...

Tut aber aktuell eh nichts mehr zur Sache.

Wenn Du nicht an Vernetzung glaubst,.. Woher soll das Waxchstum kommen?
Aus eigener Kraft :-)))))))

QSC will soch von Rechenzentren trennen... Hofer geht... was hat das mit goldenen Zeiten zu tun?

Wie schon so oft gesagt! Open your mind! Things may happen!
Wir erfahren es meistens nie oder zuletzt.

.. mit deiner Erwartung kannst Du die Scheine mit ins Grab nehmen und die Erben freuen sich noch nicht mal drüber:-)
 

1181 Postings, 1252 Tage Deichgraf ZZ@1bastler

 
  
    #2772
14.07.20 16:16
"you charge me  ist aus meiner Sicht derzeit kein "Gewinnbringer"
############

Bei "derzeit" mußte ich etwas schmunzeln!

Hermann hat doch  als Vergleich "Airbnb" in den Mund genommen.
2008 gegründet ....2019  mit ca. einer Viertelmilliarde  Verlust als Jahresergebnis  ,also ganz überwiegend coronafrei. 2020 wird dann wohl noch schlechter werden?

https://www.wiwo.de/unternehmen/dienstleister/...zahlen/25641392.html

@oracle

Der "Ami" ist ja schon seit 2016 mit etwas über 3% in QSC investiert,hat aber weder Kurse um 1€ ,bzw. Tiefstkurse im Coronadown  ausgenutzt ,um zu verbilligen ,oder den Anteil signifikant zu erhöhen.

Zum 30. Juni werden auf  "Morningstar"  3,25 %  =  4.040.980 Stücke angezeigt für den Texaner.

Wer hat schon Interesse in eine Firma zu investieren, wo das Leitungspersonal  seit 2014 eine desaströse Entwicklung zu verantworten hat und die handelnden Personen viel  labern/bloggen, anstatt endlich mal profitablen Umsatz zu generieren!
Das  der CEO/Hermann dann zusätzlich auch noch regelmäßig die Aktionäre verhöhnt mit seiner Dummschwätzerei , kommt noch dazu! (ehrgeizige Ziele, ambitionierte Ziele...)

Im Interview mit echtgeld tv sagt er tatsächlich  (ab ca. Minute 31) ....."natürlich haben wir in den letzten Jahren nicht nur geglänzt"  !!
Wie bitte???
Man hat also überwiegend geglänzt , nur  ausnahmsweise mal nicht??
Das ist eine dummdreiste Verhöhnung der Aktionäre !

https://www.youtube.com/watch?v=gUWfQyD8PRs



 

1181 Postings, 1252 Tage Deichgraf ZZ@Toelzer

 
  
    #2773
14.07.20 16:38
"Wenn Du nicht an Vernetzung glaubst,.. Woher soll das Waxchstum kommen?
Aus eigener Kraft :-)))))))

QSC will soch von Rechenzentren trennen... Hofer geht... was hat das mit goldenen Zeiten zu tun?"
#####################

Die "goldenen Zeiten" bezogen sich auf  die Fantasy-Story  mit Vernetzung/Zahnrad /pipapoo....

Das Wachstum soll ja organisch kommen!
Wenn QSC  dieses Jahr  große ,strategisch wichtige Aufträge  vorweisen könnte ,wie letztes Jahr......Fressnapf, Brunata Metrona, Techem, beeline......, dann wäre mir auch nicht bange in dieser Sache!

Man argumentiert bei QSC  dauernd mit dem hohen Auftragseingang. Wenn diese Großaufträge aus 2019  in 2020 durch viele kleinere (nicht meldungspflichtige)  ersetzt würden,wäre es mir am Ende auch recht, aber da hängt man jetzt als Kleinanleger natürlich momentan etwas in der Luft, aber das zweite Halbjahr kann ja auch noch was bringen.

"Open your mind" haben wir Kleinanleger jetzt lange genug praktiziert ,ich kann mich für Luftschlösser schon länger nicht mehr begeistern und so geht es sicherlich auch vielen anderen.

 

568 Postings, 1717 Tage 1bastlerWachstum...

 
  
    #2774
15.07.20 15:49
Sicher kann die Vernetzung auch eine Art von Wachstum sein.

Auch neue Kunden oder Auftragserweiterungen oder Vertragsverlängerungen könnten zum Erreichen der Ziele (oder sogar etwas mehr) nützlich sein.

Jedoch kommt aus dem Hause QSC gar keine Meldung!

Aber zu den Themen: Vernetzung / Q Beyond / You Charge Me / der Verkauf von Grundstücken oder Rechenzentren / Datev oder Techem beruhen sich alle Beiträge auf Vermutungen / Auf Aussagen die jeder anders interpretieren kann / will oder die schon Jahre zurück liegen.

Fakt ist: Es gibt keine (Kurs steigernden Aussagen aus dem Hause QSC)
Daher ist es Müssig darüber zu streiten ob der Kundenstamm von Datev oder Techem relevant ist.
Es ist müssig die Vernetzung ellenlang zu beschreiben und Auf Basis von Interviews aus 2010 oder 2015 von Herr X oder Herr Y herbei zu reden.
Zukäufe die zum 2.Quartal angesprochen wurden? Kein Thema, da keine weitere Aussage / Information.

Alles Themen zum Wachstum, Themen die den herbeigesehnten Wachstum beschleunigen könnten.

Stattdessen kommen Meldungen zu Personalwechsel die das Misstrauen weiter wachsen lassen.

Solange QSC oder bald Q Beyond nicht liefert (Was auch immer) wird der Wunsch von steigenden Kursen ....ein Wunsch bleiben.

Ich Frage mich.... welches System steckt dahinter?
Denn auch die Großaktionäre ( Wozu auch ein Herr Hermann gehört 1.Mio Stück) sollten doch Interesse an einem guten Kurs haben.

Schöne Worte allein reichen nicht......Taten müssen folgen!
ERFOLGSMELDUNGEN! Keine Ankündigungen oder Ausreden!
 

Optionen

1181 Postings, 1252 Tage Deichgraf ZZQ-loud

 
  
    #2775
15.07.20 20:08
ist Geschichte!

VERSCHMELZUNG: Q-LOUD GMBH
30.06.2020 – Handelsregisterbekanntmachung (Veränderung)

HRB 28281: QSC AG, Köln, Mathias-Brüggen-Str. 55, 50829 Köln. Die Gesellschaft ist als übernehmender Rechtsträger nach Maßgabe des Verschmelzungsvertrages vom 25.05.2020 mit der Q-loud GmbH mit Sitz in Köln (Amtsgericht Köln HRB 88029) verschmolzen.

Wir brauchen unbedingt ein neues Zahnrad und einen neuen Thread? :-))

Q-loud  gelöscht und "verziert" mit einem schwarzen Kreuz .

https://www.northdata.de/Q-loud+GmbH,+K%C3%B6ln/HRB+88029  

Seite: < 1 | ... | 109 | 110 |
| 112 | 113 | ... 116  >  
   Antwort einfügen - nach oben