Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

QSC, kritisch betrachtet


Seite 2 von 87
Neuester Beitrag: 17.11.19 19:10
Eröffnet am: 16.03.17 10:04 von: Deichgraf Z. Anzahl Beiträge: 3.153
Neuester Beitrag: 17.11.19 19:10 von: Dale77se Leser gesamt: 534.415
Forum: Börse   Leser heute: 57
Bewertet mit:
7


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 87  >  

927 Postings, 983 Tage Deichgraf ZZopen access wieder im Fokus?

 
  
    #26
09.04.17 10:53

Ist open access ist wieder verstärkt im Focus?
Gibt es gar für eine neutrale QSC ohne Privatkundengeschäft eine große Rolle als Betreiber/Dienstleister einer großen Open-Access-Plattform? - Das wäre natürlich ein Booster für den Kurs!

Aus der Agenda des VATM zum Thema "Digitalisierung und Gigabit-Gesellschaft"
http://www.vatm.de/...TM_Digitalisierung_und_Gigabit-Gesellschaft.pdf

"Ein nachhaltig funktionierender Wettbewerb auf den Netzen – und zwar sowohl auf dem Netz der Deutschen Telekom als auch auf freiwillig geöffneten so genannten „Open-Access-Netzen“ – ist zudem Garant für innovative Dienste, Qualitätssteigerungen, vernünftige Endkundenpreiseund optimale Geschäftskundenangebote. Nur durch eine Kombination von InfrastrukturundDienstewettbewerb wird die deutsche Wirtschaft im Zeitalter der Digitalisierung im internationalenVergleich bestehen können."

Jürgen Hermann(QSC ist Mitglied im vatm)  sitzt im erweiterten Präsidium und Schlobohm/Eickers sind als Gesellschafter der IN-telegence über ihren Geschäftsführer (Christian Plätke Geschäftsführer der IN-telegence) im Präsidium vertreten.

Es gibt Zeitgenossen,die sogar die Hoffnung haben,daß QSC eine neutrale Plattform für den BREKO-Verband betreiben könnte,um deren Netze zu verbinden.

https://www.teltarif.de/...usbau-kooperation-wholebuy/news/67938.html

Die Bundesnetzagentur hat jetzt  alle Marktteilnehmer zu einer Stellungnahme aufgefordert bis zum 26. April. - Man darf gespannt sein, wie sich das Thema "Zukunftsoffensive Gigabit-Deutschland bis 2025" entwickeln wird.

Wenn QSC als neutraler Dienstleister dabei eine Rolle spielen könnte,müßte man sich um sein Investment in QSC sicherlich keine Sorgen mehr machen!

 

927 Postings, 983 Tage Deichgraf ZZNachtrag

 
  
    #27
09.04.17 11:31
zu posting #25
Seite  18
https://www.qsc.de/fileadmin/downloads/rlch2015/..._ISP_Konferenz.pdf  

925 Postings, 3807 Tage b336870Mit dir oder ohne dich # 25

 
  
    #28
09.04.17 11:32
Ich habe mal eine ganz simple Frage .
Bist du eigentlich auch im Besitz von QSC - Aktien, oder betreibst du nur deine Analysen?
Du eröffnest deinen eigenen Thread und bist permanent am schreiben. Allerdings kann ich bei dem Inhalt feststellen, dass es meistens auf ein negatives Resümee hinaus läuft. ( Mit kleinen Ausnahmen. )

Willst du langjährige Aktien - Besitzer immer wieder aufklären, oder zusätzlich immer noch mit einem negativen Touch beeinflussen.
Könnte ein typisches Verhalten von einem LV - Besitzer oder von einem Aktionär von
Put - Optionen sein.
--- Sorry, es ist bis jetzt meine eigene persönliche Meinung. ---  

Optionen

927 Postings, 983 Tage Deichgraf ZZ@b336870

 
  
    #29
09.04.17 11:36
lies doch einfach nochmal #5  

927 Postings, 983 Tage Deichgraf ZZfetter Block

 
  
    #30
10.04.17 10:56
im Orderbuch bei 1,625......ich bin gespannt!
 
Angehängte Grafik:
orderb.jpg
orderb.jpg

1213 Postings, 4558 Tage braxterOpen Access Plattfrom Breko

 
  
    #31
10.04.17 12:49

Gespannt ist das richtige Wort Deichgraf!
Das Thema Open Access war schon auf WO die letzten Tage angeschnitten.
Es kommt aber keine Diskussion zustande.
Die Alt Longhies sind müde und nicht mehr gewillt zu diskutieren (meine Annahme).


Mit Open Access wird es auch weitergehen. Der Bundesverband Breitbandkommunikation, besser bekannt Breko, plant dem Vernehmen nach eine eigene Plattform, über die die Anschlüsse der mehr als 100 Unternehmen an Dritte oder auch andere Verbandsmitglieder vermarktet werden können. Entsprechende Informationen kursieren schon seit Monaten in der Branche, scheinen sich nun aber zu konkretisieren. In der Branche wird mit einem Start Ende April gerechnet, wenn der Breko in Frankfurt zur Glasfasermesse einlädt. teltarif.de wird von dort berichten. Mit dieser Plattform könnte dann - theoretisch - auch ein Stadtwerk in Norddeutschland seinen Kunden weiter versorgen, wenn dieser in ein anderes Bundesland umzieht. Ob das so um gesetzt wird, gilt es abzuwarten. Bisher haben jedoch alle Open-Access-Plattformen eines gemeinsam: Bis auf wenige Leuchtturmprojekte haben sie kaum Relevanz im Gesamtmarkt.


Wer wird die Plattform betreiben?  Was denkst Du Deichgraf? 
Man liest aus VATM und BREKO heraus, dass es Kooperationen geben soll und wird, aber auch mehr als eine open access Plattform. Wir kennen bisher nur die Plattformen die Plusnet betreibt, sowie vitroconnect und auch Versatel. Wer wird die Breko Plattform werden?
Das müsste doch einer von den Dreien sein oder? 
Bei Vitroconnect ist RWE mit drin. Bei Versatel ist alles UI.
Wirklich unabhängig und white label und letzte Schweiz mit der richtigen Idee von den Anteilseignern ist nur QSC.  Stadtwerke war 2013 stark im Fokus von QSC. Was ist daraus geworden?


 

Optionen

401 Postings, 1447 Tage mimamaHallo IR Abt. von QSC aufgepasst !!

 
  
    #32
10.04.17 13:17

5342 Postings, 2580 Tage derbestezockerWann kommen Zahlen?

 
  
    #33
1
11.04.17 08:05
 

927 Postings, 983 Tage Deichgraf ZZ@braxter

 
  
    #34
1
11.04.17 09:09
Es gibt offensichtlich doch mehr bundesweite Netze als man so denkt. - Was breko angeht hab ich einen Favoriten,der zudem Brekomitglied ist und diese Dienstleistungsplattform wohl gerne betreiben möchte?
Die Firma Gasline hat parallel zu ihren Gasleitungen auch bundesweit ein Glasfiber-Backbone verlegt und ist offensichtlich schon dabei ,andere Netze anzubinden.

Keine Ahnung was die technisch drauf haben,aber ich würde die auch nicht unterschätzen!
Zum Nachlesen folgender Link ,Datei downloaden...dann Seite 25/26....


 
Angehängte Grafik:
gasline.jpg (verkleinert auf 61%) vergrößern
gasline.jpg

927 Postings, 983 Tage Deichgraf ZZLink dazu #34

 
  
    #35
11.04.17 09:10
http://brekoverband.de/download/breitbandkompass-20162017  

927 Postings, 983 Tage Deichgraf ZZLink zu Gasline

 
  
    #36
1
11.04.17 09:22
http://www.gasline.de/  

108 Postings, 1186 Tage JonnyP200T Verkaufsorder wurde gekauft..

 
  
    #37
11.04.17 11:30
 

Optionen

108 Postings, 1186 Tage JonnyPVolumen...

 
  
    #38
11.04.17 13:15
heute überdurchschnittlich hoch und das ohne News. Vor allem wird in großen Paketen gekauft.
Deckt sich da ein Institutioneller ein oder kommt bald evtl wieder eine DD-Meldung.  

Optionen

1213 Postings, 4558 Tage braxterGasline

 
  
    #39
1
11.04.17 21:26






[url]http://www.computerwoche.de/a/qsc-plant-offenes-glasfaserprojekt-in-deutschland,2352207[/url] -->
[title]Open Access: QSC plant offenes Glasfaserprojekt in Deutschland - computerwoche.de[/title] -->
[description]Der mittelständische Telekomanbieter QSC positioniert sich als Vorreiter für offene Glasfasernetze in Deutschland.[/description] -->
[imgs_html][div id="attach_link_img_0" align="center" style="display:block; margin-bottom:20px;"][img id="attach_link_image_0" src="http://www.computerwoche.de/archiv/pdf_cwo/2017/cover_14-15.png" width="90" onclixx="showAttachLinkImage(0, 1);" /][div style=" bottom:-1px; left:0px; width:90px; text-align:center;"][img src="https://a.onvista.de/i/lArr.gif" onclixx="showAttachLinkImage(0, 4);" style="cursor:pointer;" /] 1/5 [img src="/i/rArr.gif" onclixx="showAttachLinkImage(0, 1); return false;" style="cursor:pointer;" /][/div][/div][div id="attach_link_img_1" align="center" style="display:none; margin-bottom:20px;"][img id="attach_link_image_1" src="http://www.computerwoche.de/archiv/pdf_cwo/2017/cover_12-13.png" width="90" onclixx="showAttachLinkImage(1, 2);" /][div style=" bottom:-1px; left:0px; width:90px; text-align:center;"][img src="https://a.onvista.de/i/lArr.gif" onclixx="showAttachLinkImage(1, 0);" style="cursor:pointer;" /] 2/5 [img src="/i/rArr.gif" onclixx="showAttachLinkImage(1, 2); return false;" style="cursor:pointer;" /][/div][/div][div id="attach_link_img_2" align="center" style="display:none; margin-bottom:20px;"][img id="attach_link_image_2" src="http://www.computerwoche.de/archiv/pdf_cwo/2017/cover_10-11.png" width="90" onclixx="showAttachLinkImage(2, 3);" /][div style=" bottom:-1px; left:0px; width:90px; text-align:center;"][img src="https://a.onvista.de/i/lArr.gif" onclixx="showAttachLinkImage(2, 1);" style="cursor:pointer;" /] 3/5 [img src="/i/rArr.gif" onclixx="showAttachLinkImage(2, 3); return false;" style="cursor:pointer;" /][/div][/div][div id="attach_link_img_3" align="center" style="display:none; margin-bottom:20px;"][img id="attach_link_image_3" src="http://www.computerwoche.de/archiv/pdf_cwo/2017/cover_08-09.png" width="90" onclixx="showAttachLinkImage(3, 4);" /][div style=" bottom:-1px; left:0px; width:90px; text-align:center;"][img src="https://a.onvista.de/i/lArr.gif" onclixx="showAttachLinkImage(3, 2);" style="cursor:pointer;" /] 4/5 [img src="/i/rArr.gif" onclixx="showAttachLinkImage(3, 4); return false;" style="cursor:pointer;" /][/div][/div][div id="attach_link_img_4" align="center" style="display:none; margin-bottom:20px;"][div id="attach_link_image_4" style="width:88px; height:50px; font-size:10px; border:1px solid #CCCCCC; padding-top:10px;" onclixx="showAttachLinkImage(4, 0);"]Kein Bild[br/]anzeigen[/div][div style=" bottom:-1px; left:0px; width:90px; text-align:center;"][img src="https://a.onvista.de/i/lArr.gif" onclixx="showAttachLinkImage(4, 3);" style="cursor:pointer;" /] 5/5 [img src="/i/rArr.gif" onclixx="showAttachLinkImage(4, 0); return false;" style="cursor:pointer;" /][/div][/div][/imgs_html] -->

Das ist wohl die entscheidende Seite zur Gasline Deichgraf!  Danke dafür!

Gasline tritt als Backbone und Backhaul Anbieter auf mit eigener Infrastruktur
--> um IP Transfervolumen und Telekommunikationsprodukte zuzuführen.....

Gasline schliesst also open access Teilnehmer an ihren Backbone an.
Gasline hat damals z.b. auch die Lambdanet beliefert.

QSC hat seinen Core Backbone ausgebaut um Anbindungen mit anderen nationalen und internationalen Providern mit schnellen Verbindungen und Qualität sicherzustellen. Da gehts auch um Telefonie.
Bei QSC bzw. Plusnet geht es aber mehr um Netzaufbau, Netzbetrieb und Vermarktung über Dritte. Die Frage ist ob Gasline auch den Netzbetrieb für open access Teilnehmer vornehmen kann.


Es steht später nochmal zu Gasline:

über 100 nationale und int. Telekommunikationsunternehmen vertrauen und nutzen das Netz der Gasline. Darüberhinaus bietet Gasline Gemeinden und Kommunen die Möglichkeiten , die Region über Glasfaserausbau mit breitbandigen Internetanschlüssen und attraktiven Diensten von regionalen Telekommunikationsanbietern versorgen zu lassen


D.h. das machen die nicht selbst!  QSC war mal (lt. diesem uralten link) prädistiniert für diese Rolle. Gerade wenn man in Plusnet nachliest. Allerdings wissen wir ja, dass man nicht auf etwas hoffen sollte, weil man bisher immer enttäuscht wurde.

Die Idee war, das Stadtwerk baut aus und QSC betreibt mit allen Diensten.
Um den Netzbetrieb bundesweit hochverfügbar zu vollziehen muss QSC selbst Leistungen wie z.b. Backbone einkaufen.
Eine Thüga betreibt ihre Netze z.b. selbst.
Eine Dt. Glasfaser anscheinend auch
Bei der Grösse macht das absolut Sinn.

Was überhaupt keinen Sinn machen würde ist, dass QSC seit langer Zeit kein Privatkundengeschäft mehr betreibt, sich als Integrator aufstellt, aber nichts liefert.
Bei open access wieder nichts mit QSC wäre ohne Worte, gerade weil Eickers viel in dem Bereich gewirkt hat und Schlobohm dieses Ziel mit den Stadtwerken verfolgt hat. Letzte Aussage HV 2013........

 

Optionen

927 Postings, 983 Tage Deichgraf ZZ@JonnyP

 
  
    #40
1
12.04.17 08:07
Eine DD kann es jetzt erstmal nicht mehr geben ,weil Sperrfrist ist für mitteilungspflichtige Personen bis zu den Q1-Zahlen.
Abgesehen davon glaube ich auch nicht daran,daß Höger/Faulhaber noch großartig zukaufen,aber da sind natürlich auch andere Meinungen/Hoffnungen erlaubt.  

927 Postings, 983 Tage Deichgraf ZZder downmove

 
  
    #41
1
12.04.17 08:31
gestern  gegen 17 Uhr hat mich wieder bzgl. Zweitdepot rausgekegelt. - Hatte mittags meinen stoploss auf 1,61 gesetzt und der wurde auch brav abgeholt. :-(
Ca. 800 K Umsatz auf Xetra und der Kurs erholt sich kaum.- Offensichtlich haben die Investierten so wenig Vertrauen,daß sie jeden Anstieg zum Abverkauf/Gewinnmitnahme nutzen?

Ich hatte zum Blogeintrag von Hermann einen kritischen Kommentar geschrieben,aber der wurde weder veröffentlicht noch über private mail beantwortet, obwohl ich durchaus höflich/gesittet meine Sicht der Dinge bzw. Fragen kundgetan hatte. - Dann kann man sich den Kommentarbereich auch schenken!

 

927 Postings, 983 Tage Deichgraf ZZHermes

 
  
    #42
20.04.17 20:24
20.04.2017
Hermes Fulfilment bezieht SAP Application Management- und HANA-Services von QSC

https://www.qsc.de/de/presse/pressemitteilungen/...ervices-von-qsc-1/

ca. 5000 Mitarbeiter verteilt auf 4 Standorte,das ist schon ein Großauftrag! - Vielleicht ist ja eine spätere Erweiterung der Kundenbeziehung in Bezug auf IoT möglich?

Warum QSC so eine positive Meldung so "hinter vorgehaltener Hand" publiziert,ist nicht nachvollziehbar. - Bei Hermes findet man bis jetzt auch nichts darüber ,weder im newsroom noch im Bereich "Presse". - Vielleicht wollen sie sich die Meldung für die Hannover Messe aufsparen?

Seltsam,aber immerhin eine Meldung mit Substanz/Umsatz! - Davon bitte mehr,dann reagiert bestimmt auch mal der Finanzmarkt!  

927 Postings, 983 Tage Deichgraf ZZbreko

 
  
    #43
1
25.04.17 15:31
http://brekoverband.de/...hendeckenden-glasfaserausbau-in-deutschland

"Der Bundesverband Breitbandkommunikation (BREKO) wird im Juli dieses Jahres mit einer eigenen Handelsplattform für ultraschnelle Glasfaseranschlüsse starten. Die internetbasierte Plattform bringt Anbieter von Glasfasernetzen sowie Nachfrager – von kleinen, lokalen City-Carriern bis hin zu bundesweit operierenden Großkonzernen – zusammen. Auf diese Weise wird das Vermarktungspotenzial für Glasfaseranschlüsse erheblich gesteigert. Denn nur mit einer möglichst hohen Netzauslastung lassen sich Glasfasernetze wirtschaftlich betreiben. Die BREKO Handelsplattform steht allen Marktteilnehmern – unabhängig von einer Verbandsmitgliedschaft – gleichermaßen offen.
Die BREKO Handelsplattform wird von der verbandseigenen BREKO Einkaufsgemeinschaft (BREKO EG) betrieben. Die technische Realisierung erfolgt über die Dienstleister 1&1 Versatel und vitroconnect. Mit beiden Unternehmen werden auf der heute eröffneten BREKO Glasfasermesse 2017 in Frankfurt/Main die offiziellen Vorverträge unterzeichnet. Daneben veranstaltet die BREKO Einkaufsgemeinschaft auf der Messe ein eigenes Seminar zur Vorstellung der neuen Handelsplattform."

QSC ist nicht im Spiel,habe ich auch nicht erwartet.- Mein Favorit GasLine ist zwar mit dabei,aber nicht in der ersten Reihe! :-)

Die Bundesnetzagentur wollte von den Marktteilnehmern bis zum 26. April eine Stellungnahme, breko macht lieber gleich Nägel mit Köpfen!  

927 Postings, 983 Tage Deichgraf ZZKurskapriolen

 
  
    #44
2
26.04.17 13:13

Gute Nachrichten generieren einen fallenden Kurs und eine "verpaßte breko-Chance"(gab es die überhaupt?) beflügeln den Kurs?

Im "grünen Forum" wird wortreich bejammert,daß QSC bzgl. breko-Plattform mal wieder eine Chance (als neutraler Dienstleister) nicht nutzen kann.

Soll doch der ach so wettbewerbsorientierte vatm auch eine Plattform gründen! - In deren Agenda war ja ohnehin im Plural von open-access-Netzen die Rede!

"Ein nachhaltig funktionierender Wettbewerb auf den Netzen – und zwar sowohl auf dem Netz der Deutschen Telekom als auch auf freiwillig geöffneten so genannten „Open-Access-Netzen“ – ist zudem Garant für innovative Dienste, Qualitätssteigerungen, vernünftige Endkundenpreiseund optimale Geschäftskundenangebote. Nur durch eine Kombination von InfrastrukturundDienstewettbewerb wird die deutsche Wirtschaft im Zeitalter der Digitalisierung im internationalenVergleich bestehen können."

In der vatm-Mitgliederliste ist über QSC folgender Satz zu lesen:

"QSC bietet ihre Dienste auf Basis eines eigenen Next Generation Networks (NGN) an und betreibt eine Open-Access-Plattform, die unterschiedlichste Breitband-Technologien miteinander verbindet."

Na bitte,alles schon in Betrieb! - Wichtig ist vor allem,daß das QSC-Netz eine wesentlich höhere Auslastung bekommt und an Datenvolumen/Dienstleistungen ordentlich verdient wird, dann ist mir der Name der Plattform egal.
Dazu obendrauf  noch wachsendes und profitables! Cloudvolumen und Erfolge im Consulting/Firmenkunden ,dann gibt es auch wieder höhere Kurse(Dividende) für die Investierten.

Der Weg dorthin muß dann aber auch mal nachhaltig sichtbar werden bei den Q1-Zahlen!  

927 Postings, 983 Tage Deichgraf ZZKonsensus

 
  
    #45
03.05.17 15:58
Gleich mal 10 Mio Umsatzverlust schon in Q1 ?
 
Angehängte Grafik:
q1_2017_cons.jpg (verkleinert auf 41%) vergrößern
q1_2017_cons.jpg

927 Postings, 983 Tage Deichgraf ZZKonsensus

 
  
    #46
03.05.17 16:00
Link dazu:
https://www.qsc.de/de/investor-relations/aktie/analystenkonsensus/  

927 Postings, 983 Tage Deichgraf ZZsieht aus

 
  
    #47
03.05.17 19:50
als wenn die Analysten immer noch ihre "Visionswunden" lecken und erstmal von worst case ausgehen für Q1!   ( 88.921 x 4 = 355.684 )
Wer will es ihnen verdenken!

Da sah die Vision seinerzeit doch wesentlich besser aus! (Analyst meeting Hamburg October 6 2011)
 
Angehängte Grafik:
vision.jpg (verkleinert auf 47%) vergrößern
vision.jpg

927 Postings, 983 Tage Deichgraf ZZQ1-Zahlen

 
  
    #48
07.05.17 11:09

Die Spannung steigt.- Wie groß ist  der Zuwachs im  Cloud-Umsatz für Q1 ?
Hoffentlich gibt es auch eine Aufsplittung der Zahlen in Neukunden und Migration,damit auch eine seriöse Bewertung des Erfolgs im Cloudbereich möglich ist!

Wie groß ist der Effekt bzgl. Telefonica/ Isdn-Migration/ Easybell?

Easybell ist schon in 2016 zu ca. 30% abgearbeitet worden und wird sich bis 2018 hinziehen.

"Die Telefónica baue seit einigen Monaten kontinuierlich die Hauptverteiler zurück, erklärte Hensche. Dieser Rückbau werde bis Ende 2018 flächendeckend erfolgt sein. Deshalb habe Easybell bereits 30 Prozent der Kunden auf unterschiedliche Vorleister migriert. "Die überwiegende Mehrheit der Migrationen erfolgt dabei kostenneutral zur QSC, das heißt, für unsere Kunden bleiben die Konditionen unverändert", sagte Hensche.

Bei Telefonica/Isdn-Migration ist ja auch noch etliches abzuarbeiten in der Zukunft. - Es war von mindestens 10.000 Anschlüssen die Rede ,wobei die Anzahl der hochwertigeren Geschäftskunden-SDLS bzgl. Telefonica nicht genannt wurde bisher.

Ich hoffe ,daß man nicht wieder nur "Magermilch" liefert und hochprozentige Steigerungen im Vergleich zu Q1/2016 abfeiert! - 2,4 Mio aus Q1/2016 sind nun wirklich leicht zu toppen!

Eine deutliche Steigerung zu Q4 ist Pflicht,damit mal etwas Fantasie aufkommt!



 

927 Postings, 983 Tage Deichgraf ZZNachtrag

 
  
    #49
07.05.17 11:14
Link zu den mindestens 10.000 Anschlüssen:
https://www.qsc.de/fileadmin/downloads/rlch2015/..._ISP_Konferenz.pdf

Seite 5:
 
Angehängte Grafik:
migration.jpg (verkleinert auf 90%) vergrößern
migration.jpg

927 Postings, 983 Tage Deichgraf ZZQ1-Zahlen

 
  
    #50
1
08.05.17 11:45
QSC zurück in den schwarzen Zahlen

QSC erzielt Konzerngewinn von 0,6 Mio. €
EBITDA steigt trotz rückläufiger Umsätze auf 10,5 Mio. €
Konzentration auf zukunftsträchtige Geschäftsfelder zahlt sich aus
Free Cashflow verbessert sich auf 3,6 Mio. €
https://www.qsc.de/de/investor-relations/...-in-den-schwarzen-zahlen/

Umsatz noch unter dem Konsensus!
Cloud mit  5,2  niedriger als in Q42016 (6,1) obwohl ja Migration von Outsourcing-Bestandskunden seit 2016 anläuft! - Von  5,4 Mio Umsatzverlust im Outsourcing ist ja dann wohl kaum etwas migriert worden? Wurden da falsche Hoffnungen gemacht?
Außerdem ist das Cloudsegment immer noch defizitär!!

Schwarze Zahlen sind für den Konzern erstmal wichtig!
Der Markt reagiert erstmal positiv,mal sehen wie lange das vorhält.

Werde mir erstmal die Zahlen genauer ansehen und mal abwarten ,ob im Analysten-call noch erhellendes gesagt wird.  

Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 87  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: braxter, Horst.P., kostolini, micjagger, Mr.Cashh, navilover, upolani, zokkr