Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

QSC 100% +X ab jetzt!


Seite 1 von 154
Neuester Beitrag: 19.06.19 10:23
Eröffnet am: 03.04.11 20:08 von: 011178E Anzahl Beiträge: 4.83
Neuester Beitrag: 19.06.19 10:23 von: khbwf Leser gesamt: 659.025
Forum: Börse   Leser heute: 15
Bewertet mit:
12


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
152 | 153 | 154 154  >  

2206 Postings, 6551 Tage 011178EQSC 100% +X ab jetzt!

 
  
    #1
12
03.04.11 20:08

Interessant für QSC: Deutsche Post kauft Plattform für Online-Werbung 15:24 03.04.11 KÖLN/FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Deutsche Post (Profil) baut ihr Angebot auf dem Markt für Internet-Werbung aus. Der Konzern kauft den Kölner Online-Vermarkter Adcloud, der Werbeflächen auf Internetseiten platziert und vermarktet. Das sagte Post-Marketingchef Ingo Bohlken der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Montag). Agenturen und Verlage nutzen die digitale Handelsplattform von Adcloud, um Werbekampagnen im Netz zu steuern. Der Kauf sei ein "strategischer Schritt", denn das Segment werde von Branchenexperten in Deutschland auf ein Volumen von rund 300 Millionen Euro geschätzt. Die Post sei an weiteren Zukäufen interessiert./ger/DP/he!!!

 

Optionen

3805 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
152 | 153 | 154 154  >  

1460 Postings, 2350 Tage Leerverkauf@ Fishi: Digitalisierung

 
  
    #3807
1
01.04.19 12:38
So ein Schwachsinn, wie soll bei der Bruchbude ein Kurs von 35 Euro zustande kommen ?  Schau dir mal die Jahresbilanzen der letzten Jahre an...viel Lobhudelei aber nichts wurde erreicht.
Die Qualität eine Unternehmens, und deren Führungsriege ist ist am Börsenkurs erkennbar, QSC ist eher eine Luftnummer, mehr nicht !!!  

163 Postings, 2092 Tage naviloverSchlobohm vor 10j *haben sie Vertrauen*

 
  
    #3808
1
02.04.19 13:54

Leerverkauf: @ Fishi: Digitalisierung
01.04.19 12:38
#3807  
So ein Schwachsinn, wie soll bei der Bruchbude ein Kurs von 35 Euro zustande kommen ?  Schau dir mal die Jahresbilanzen der letzten Jahre an...viel Lobhudelei aber nichts wurde erreicht.
Die Qualität eine Unternehmens, und deren Führungsriege ist ist am Börsenkurs erkennbar, QSC ist eher eine Luftnummer, mehr nicht !!!


Luftnummer ist sehr freundlich ausgedrückt cool

QSC Aktie

QSC Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT
 

Optionen

3334 Postings, 4139 Tage XL10@Navi

 
  
    #3809
1
02.04.19 14:31
Du tust mir Leid  

Optionen

163 Postings, 2092 Tage naviloverFührungskatastrophe sagen Mitarbeiter

 
  
    #3810
03.04.19 13:50

https://www.kununu.com/de/qsc/kommentare

Auf der gleichen Eben OK oder zum Teil bestens. Aber die Führung ist eine Katastrophe.




tut mir leid, aber hoffentlich bleibt es so, mehr kohle war in den letzten 15j nicht zu machen.


 

Optionen

163 Postings, 2092 Tage naviloverLöschung

 
  
    #3811
04.04.19 16:55

Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 05.04.19 15:59
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Urheberrecht: Text ohne Einverständnis des Urhebers veröffentlicht

 

 

Optionen

163 Postings, 2092 Tage naviloverLöschung

 
  
    #3812
04.04.19 17:02

Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 05.04.19 15:58
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Urheberrecht: Text ohne Einverständnis des Urhebers veröffentlicht

 

 

Optionen

163 Postings, 2092 Tage navilovergar nicht mal so übel

 
  
    #3813
08.04.19 10:09

https://www.qsc.de/de/presse/pressemitteilungen/...ti-cloud-umgebung/




 

Optionen

3334 Postings, 4139 Tage XL10@Navi

 
  
    #3814
08.04.19 10:46
Dann kannst du deine Nachricht vom 25.03.2019 auch bitte mal löschen lassen.

---------------------------------
ach du schande,
wieder kunden einen vergeigt, machen halt was sie am besten können.

https://www.nfon.com/de/news/presse/newspresse/...te-ueber-die-cloud/


NFON AG überzeugt Fressnapf-Gruppe: bis 2020 telefonieren mehr als 1.500 Märkte über die Cloud
----------------------------------

 

Optionen

163 Postings, 2092 Tage navilovergar nicht mal so übel

 
  
    #3815
08.04.19 14:16
SEH haben ja nunmal alles aber auch wirklich alles getan, damit Nachrichten über einzelne Geschäftsabschlüsse ohne jede Wirkung bleiben. DAS immerhin haben sie wie kein anderes Management hinbekommen; gäbe es einen WM-Titel dafür, er ginge an unser lustiges Dreigestirn.

:-)))  

Optionen

163 Postings, 2092 Tage naviloverLöschung

 
  
    #3816
08.04.19 21:02

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 10.04.19 12:21
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage

 

 

Optionen

163 Postings, 2092 Tage naviloverLöschung

 
  
    #3817
1
09.04.19 15:05

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 10.04.19 12:20
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage

 

 

Optionen

3334 Postings, 4139 Tage XL10@Navi

 
  
    #3818
10.04.19 08:20
"Der Kurs ist weiterhin tod"

tot nicht tod....Es sei denn du meinst "der Tod" dann wird es allerdings groß geschrieben.

Nenene, Aktienhandel kannst nicht und Rechtschreibung auch nicht. So kann das nichts werden.  

Optionen

11855 Postings, 3069 Tage crunch time#3818 Glashaus & Steine

 
  
    #3819
1
10.04.19 10:19
XL10: @Navi #3818"Der Kurs ist weiterhin tod"

tot nicht tod....Es sei denn du meinst "der Tod" dann wird es allerdings groß geschrieben.
Nenene, Aktienhandel kannst nicht und Rechtschreibung auch nicht. So kann das nichts werden.
===========================
Ist das hier ein Seminar für Germanisten oder ein Börsenforum?  Und ich glaube du sitzt im Glashaus und wirfst mit Steinen, wenn ich die vielen Fehler in deinem eigenen Posting  #3818  sehe. Also Zeichensetzung und Rechtschreibung ist bei dir doch auch höchstens  schwach ausreichend. Deshalb lieber nur auf die Börsendinge fokusieren und die Steine weglegen.  

11855 Postings, 3069 Tage crunch timeKaufpreis?

 
  
    #3820
1
10.04.19 10:41

08.04.2019 Ad hoc: QSC AG nimmt Verhandlungen über einen möglichen vollständigen Verkauf der Plusnet GmbH auf  https://www.ariva.de/news/...andlungen-ueber-einen-moeglichen-7514431

Die Meldung über dem angestrebten Tafelsilberverkauf ist nun keine echte Überraschung. Sich von dem Unternehmensteil zu trennen wurde schon lange vorher angekündigt.

QSC will Telekommunikationsgeschäft Plusnet verkaufen, 18. September 2018
https://www.it-times.de/news/...nsgeschaeft-plusnet-verkaufen-129829/

Ob es am Ende wirklich eine  gute Nachricht ist, hängt vom Verkaufspreis ab.  Da könnte mancher Anleger auch zu hohe Erwartungen haben.   Man sollte also vielleicht erstmal abwarten bis Nägel mit Köpfen gemacht werden und der Verkaufspreis feststeht. Allerdings wird durch den Verkauf die große Schwäche in vielen wichtigen Unternehmensbereichen auch nicht verschwinden. Da müßte man die Einnahmen nutzen, um den noch immer kleinen Cloudbereich weiter zu stärken. Alle anderen Unternehmensteile halte ich weiterhin für fußkranke Bremsklötze.  Die muß man aber mitkaufen, wenn man die QCS Aktie erwirbt.

 

163 Postings, 2092 Tage naviloverInteressant zu lesen

 
  
    #3821
10.04.19 16:12
Strafgesetzbuch (StGB)

§ 263 Betrug


(1) Wer in der Absicht, sich oder einem Dritten einen rechtswidrigen Vermögensvorteil zu verschaffen, das Vermögen eines anderen dadurch beschädigt, daß er durch Vorspiegelung falscher oder durch Entstellung oder Unterdrückung wahrer Tatsachen einen Irrtum erregt oder unterhält, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
(2) Der Versuch ist strafbar.
(3) In besonders schweren Fällen ist die Strafe Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren. Ein besonders schwerer Fall liegt in der Regel vor, wenn der Täter
1.
gewerbsmäßig oder als Mitglied einer Bande handelt, die sich zur fortgesetzten Begehung von Urkundenfälschung oder Betrug verbunden hat,
2.
einen Vermögensverlust großen Ausmaßes herbeiführt oder in der Absicht handelt, durch die fortgesetzte Begehung von Betrug eine große Zahl von Menschen in die Gefahr des Verlustes von Vermögenswerten zu bringen,
3.
eine andere Person in wirtschaftliche Not bringt,
4.
seine Befugnisse oder seine Stellung als Amtsträger oder Europäischer Amtsträger mißbraucht oder
5.
einen Versicherungsfall vortäuscht, nachdem er oder ein anderer zu diesem Zweck eine Sache von bedeutendem Wert in Brand gesetzt oder durch eine Brandlegung ganz oder teilweise zerstört oder ein Schiff zum Sinken oder Stranden gebracht hat.
(4) § 243 Abs. 2 sowie die §§ 247 und 248a gelten entsprechend.
(5) Mit Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren, in minder schweren Fällen mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren wird bestraft, wer den Betrug als Mitglied einer Bande, die sich zur fortgesetzten Begehung von Straftaten nach den §§ 263 bis 264 oder 267 bis 269 verbunden hat, gewerbsmäßig begeht.
(6) Das Gericht kann Führungsaufsicht anordnen (§ 68 Abs. 1).
(7) (weggefallen)

 

Optionen

163 Postings, 2092 Tage naviloverschlobohms

 
  
    #3822
10.04.19 18:32
extrem erfolgreich erfolgloses Meisterstück...


 

Optionen

Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 77%) vergrößern
unbenannt.png

3334 Postings, 4139 Tage XL10Crunch

 
  
    #3823
1
10.04.19 18:40
Danke wie immer für deine konstruktiven Hinweise!  

Optionen

163 Postings, 2092 Tage naviloverschlobohm

 
  
    #3824
1
11.04.19 16:02

vor fast 10j...

„Konzernumbau lässt bei QSC Kassen klingeln – Gewinn schnellt in die Höhe.“

https://blog.qsc.de/2010/11/...en-und-den-wandel-zur-service-company/

inzwischen kein kassenklingeln mehr, kasse  im tiefenrausch, schnellt nix.
klingeling wenn der verwalter kommt


 

Optionen

163 Postings, 2092 Tage naviloverLöschung

 
  
    #3825
1
14.04.19 12:03

Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 05.05.19 21:05
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Einstellen eines inzwischen moderierten Inhalts

 

 

Optionen

163 Postings, 2092 Tage naviloverLöschung

 
  
    #3826
1
18.04.19 13:39

Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 05.05.19 21:05
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Einstellen eines inzwischen moderierten Inhalts

 

 

Optionen

1029 Postings, 2781 Tage celi-michisinnfreie Postings

 
  
    #3827
1
18.04.19 13:44
hier... mit welchem Zweck ?  

11855 Postings, 3069 Tage crunch time#3826

 
  
    #3828
1
19.04.19 12:46
Also ich kenne niemanden der bei dieser ominösen Seite irgendwas zu seinem Arbeitgeber schreibt oder schreiben würde.  Und  da kann ja jeder nicht verifizierte Nobody willkürlich behaupten er würde bei Firma XY arbeiten oder hätte da gearbeitet und dann irgendwas absondern. Wer also Lust hat legt sich 15-20 verschiedene Nicks dort an mittels Massen an Wegwerf- Emailadressen und schreibt was er will, um  zu bashen oder pushen. Von daher richtet sich natürlich kein intelligenter Mensch nach diesem lustigen anonymen Müll der dort steht beim investieren. Gibt übrigens massenhaft Firmen die seit Jahren wunderbar wachsen und stetig steigende Aktienkurse haben, auch wenn es auf dieser albernen Seite negative Stimmen gibt. So what?  Hat es Amazon die letzten 10 Jahre aktienkursmäßig geschadet, daß die einfachen Mitarbeiter nicht alle ständig jubeln (vorsichtig ausgedrückt)? Wie sind denn die Arbeitsbedingungen in China bei den Firmen die stark wachsen? Also einfach mal den ganzen Mumpitz solcher Seiten vergessen, das eigene Hirn benutzen und schauen was die verifizierbare Faktenlage ist.

Fakt ist erstmal, daß die jüngste Firmenprognose für 2019 nicht besonders prall ist. Umsatz in 2018 war gegenüber 2017 inflationsbereinigt quasi stagnierend und EBITDA gerade noch am unteren Rand der Prognosespanne angekommen. 2019 wird es mit dem Umsatz schlechter.

https://www.ariva.de/news/...chst-2018-dank-starkem-cloud-und-7435618
QSC : Umsatz im Jahr 2018  366,8 Mio. EUR nach 357,9 Mio. EUR im Vorjahr. Das EBITDA lag mit 35,4 Mio. EUR in der Spanne von 35 bis 40 Mio. EUR. Free Cashflow erreichte 12,2 Mio. EUR
Geschäftsjahr 2019 erwartet QSC einen Umsatz von mehr als 350 Mio. EUR, ein EBITDA von mehr als 65 Mio. EUR und unverändert einen positiven Free Cashflow. Die erstmalige Anwendung des Leasingstandards IFRS 16 führt 2019 zu einer deutlichen Erhöhung des ausgewiesenen EBITDA; nach derzeitiger Einschätzung beziffert QSC den Effekt der erstmaligen Anwendung von IFRS 16 auf 30 bis 35 Mio. EUR..

19er Prognose also :

=> in 2019 Stagnation beim Free Cashflow
=> ohne die Anwendung von IFRS16  ( d.h. unter den gleichen Bilanzierungsmethoden wie 2018) EBITDA mindestens in in einer Spanne von 30-35 Mio.
=> Umsatz auch klar unter dem Umsatz dem man 2017 und 2018 hatte.

Strahlendes Wachstum sieht anders aus. Ohne die geänderte Bilanzierung nach IFRS16 würde das 2019er EBITDA also wohl wieder in einer ähnlichen Spanne wie 2018 liegen und Umsatz weiter sinken trotz steigender Umsätze bei Cloud. Zeigt weiterhin, daß die dominanten Teile des "Altgeschäfts" lahme altbackene Enten sind, die man leider mitkaufen muß, auch wenn einen vielleicht nur das winzige Cloudgeschäft interessiert, daß 2019 ca. 1/7 des Konzernumsatzes darstellen soll. Von daher rein operativ wenig Bewegung gegenüber 2018 und das KGV schon in "sportlichen" Höhen. Entsprechend scheint die gegenwärtige Bewegung tendenziell eventgetrieben zu sein, weil man hofft der Netzverkauf spült einen ansehnlichen Betrag in die Kassen. Vielleicht scheucht aber auch noch zusätzlich irgendein Lemmingscheucher-Blättchen seine Jünger mit Musterdepotaufnahme, etc. . Die Kulmbacher z.B. hatten mit der Methode ja mehrfach schon Strohfeuer hier gelegt in den letzten Jahren und dabei immer wieder uptopische Kursziele als Lockstoff ausgelegt. Bislang hat QSC nicht konkret gesagt was man mindestes will für das Netz. Könnte auch passieren, daß hier die Erwartungen der Anleger an den Kaufpreis viel zu hoch sind oder ein Verkauf am Ende doch nicht gelingt. Muß sich also zeigen. Ist daher weiterhin eher ein Wert für Trader mit eher begrenztem Zeithorizont, die diese gegenwärtige hoffnungs-/eventgetriebende "Welle" mitsurfen wollen, aber auch wissen wann es mal wieder Zeit wäre Gewinne mitzunehmen.  

Ende der Woche ist man über 1,46 gestiegen, d.h. dem Top vom Jahresanfang. Das muß jetzt verteidigt werden. Sollte man die Kraft haben sich bis zur oberen Seite des schwarzen Abw.trendkanals zu arbeiten, dann wären noch ca. 25/30 Cent Luft bis dahin nach oben (wobei diese Linie stetig weiterfällt und damit der Abstand auch mit der Zeit geringer wird). Sollte  man nur bis zur blauen Abw.trendlinie laufen und sich damit weiter in einem Keil abwärtsbewegen, dann wären noch ca. 10 Cent Luft nach oben. Mal schauen was also die nächsten Wochen bringen. Im Mai gibt es wieder die Q.1 Zahlen und die HV. Da könnte man erste Eindrücke bekommen, ob die 2019er Prognose zu konservativ ist und ob sich was bei Netzverkauf zeitlich  tut. Ratschlag an das Management wäre (neben dem Verkauf des Netzes) einen SpinOff des Cloud-Bereichs in Zukunft zu erwägen, wenn der Bereich noch etwas größer wird. Damit würde man dann etwas dem Konglomeratsabschlag entgegenwirken. Gibt sicherlich viele Anleger die lieber ein Huhn kaufen wollen was Eier legt ohne stets dazu noch 6 alte magere Hühner mitzukaufen, die keine Eier mehr legen.  
Angehängte Grafik:
chart_3years_qsc.png (verkleinert auf 41%) vergrößern
chart_3years_qsc.png

163 Postings, 2092 Tage naviloverLöschung

 
  
    #3829
25.04.19 16:44

Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 05.05.19 21:05
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Einstellen eines inzwischen moderierten Inhalts

 

 

Optionen

163 Postings, 2092 Tage naviloverLöschung

 
  
    #3830
02.05.19 18:45

Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 05.05.19 21:04
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Tatsachenbehauptung

 

 

Optionen

17 Postings, 1748 Tage khbwfFishbull

 
  
    #3831
2
19.06.19 10:23
QSC führt SAP S/4HANA bei Baumarkt-Handelskette FISHBULL ein
Vertrag über Beratungsleistungen zur SAP-Einführung geschlossen
Ziel ist Zentralisierung der Prozesslandschaft

Köln, 19. Juni 2019 – Die schnell wachsende Baumarktkette FISHBULL hat sich bei der Transformation zentraler IT-Systeme für die QSC AG entschieden. SAP wird bei FISHBULL in der neuesten Version SAP S/4HANA erstmalig eingeführt. Ziel ist es, die verschiedenen organisch gewachsenen und bislang teilweise getrennten IT-Systeme zusammenzuführen. So wickelt FISHBULL sämtliche Prozesse der Finanzbuchhaltung und der Personalwirtschaft künftig zentral in SAP ab. Das Warenwirtschaftssystem sowie die Kassensysteme werden über die SAP Cloud Platform integriert.

Standardisierter und schneller mit SAP S/4HANA

„Die QSC AG hat uns mit ihrer SAP-Expertise im Handelsbereich und ihrem Fokus auf mittelständische Unternehmen überzeugt“, so Marcus Kienel, Prokurist bei FISHBULL Franz Fischer Qualitätswerkzeuge. Die Baumarktkette betreibt unter der Marke „Sonderpreis Baumarkt“ einen stationären sowie Online-Handel für günstige Handwerker-Verbrauchsartikel und verfügt mittlerweile über mehr als 250 Filialen. „Unser Wachstum erfordert eine zukunftsfähige IT-Landschaft, die uns dabei unterstützt, unsere Prozesse weiter zu standardisieren und zu automatisieren“, so Kienel. SAP S/4HANA ermögliche anhand seiner zugrundeliegenden Datenbanktechnologie sowie den vereinfachten Datenstrukturen Echtzeit-Entscheidungen und bringe analytische Funktionalitäten mit, welche die Mitarbeiter im Tagesgeschäft unterstützen.

QSC begleitet zahlreiche Unternehmen der Handelsbranche bei der Migration sowie der Einführung ihrer SAP-Umgebung. Für erfolgreiche Projekte im Handel wurde der IT-Anbieter als eines der wenigen Unternehmen in Deutschland von SAP mit dem Prädikat „SAP Recognized Expertise“ ausgezeichnet. Kunden wie Fressnapf und SportScheck setzen bereits erfolgreich auf die SAP-Consulting- und IT-Betriebsleistungen von QSC.

Thorsten Raquet, Leiter SAP und Innovationen bei QSC: „Eine agile und skalierbare IT-Landschaft ist eine entscheidende Voraussetzung, damit Handelsunternehmen den rasanten Wandel der Branche meistern. Mit SAP S/4HANA und der zentralen IT-Umgebung erhält FISHBULL genau die richtigen Werkzeuge, um schnelle Entscheidungen zu treffen und seine ambitionierten Wachstumsziele zu verfolgen.“


Unternehmensprofil der QSC AG

Die QSC AG ist der Digitalisierer für den deutschen Mittelstand. Mit jahrzehntelanger Erfahrung und Kompetenz in den Bereichen Cloud, Internet of Things, Consulting, Telekommunikation und Colocation begleitet QSC ihre Kunden sicher in das digitale Zeitalter. Eine cloudbasierte Bereitstellung sämtlicher Services bietet erhöhte Schnelligkeit, Flexibilität und Verfügbarkeit. Eigene TÜV- und ISO-zertifizierte Rechenzentren in Deutschland sowie das bundesweite All-IP-Netz der QSC AG bilden dabei die Grundlage für höchste Ende-zu-Ende-Qualität und Sicherheit. Die Kunden profitieren von innovativen Produkten und Dienstleistungen aus einer Hand, die sowohl im Direktvertrieb als auch über Partner vermarktet werden.

Weitere Informationen erhalten Sie bei

QSC AG
Jan Erlinghagen
Unternehmenskommunikation
Mathias-Brüggen-Str. 55
50829 Köln
T +49 221 669-8119
F +49 221 669-8289
 

Optionen

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
152 | 153 | 154 154  >  
   Antwort einfügen - nach oben