Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Prognosen zur Reakt. d. US-Märkte waren falsch!


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 21.03.01 10:33
Eröffnet am: 21.03.01 07:49 von: monique Anzahl Beiträge: 4
Neuester Beitrag: 21.03.01 10:33 von: furby Leser gesamt: 1.168
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:


 

2111 Postings, 6911 Tage moniquePrognosen zur Reakt. d. US-Märkte waren falsch!

 
  
    #1
21.03.01 07:49
Die Zinssenkung von 0,5 % war erwartet und von den meisten auch vorhergesagt worden und soll deshalb eingepreist (Unwort des Jahres?) gewesen sein.

Die Marktteilnehmer sahen es dann doch plötzlich anders:  
 
Die US-Börsen gingen nach der Bekanntgabe der Zinssenkung auf Tauchstation. Obwohl die US-Notenbank die Erwartungen der Marktteilnehmer erfüllt hatte, setzten die Aktien zur Talfahrt an. Der Index der Technologiebörse Nasdaq gab dann zum Börsenschluss 4 Prozent oder 94 auf 1.857 Zähler nach. Der Dow Jones fiel 238 auf 9.721 Punkte, und der breiter gefasste S&P 500 verlor 28 auf 1.143 Zähler.

Die Börse ist und bleibt unvorhersehbar. Oder gibt es hier Experten, die die Reaktion der Märkte bei einer 0,5%-Zinssenkung schon gestern richtig prophezeit hatten?

 

2111 Postings, 6911 Tage moniqueEs gibt 4 Arivaner, die richtig lagen:

 
  
    #2
21.03.01 08:07
---> ENDBERICHT: 4 arivaner lagen goldrichtig...! puscher 07:56 21.03.01  

*** DAS ARIVA UMFRAGE-ERGEBNIS ***

an der gegenständlichen umfrage haben sich 49 arivaner mit einem klaren votum beteiligt

erwarteter zinsschritt: -0,459 prozent
erwartete marktreaktion: 3,1 (="neutral")

die erwartung der arivaner hinsichtlich der intraday-reaktion von nasdaq u. dow war eindeutig ZU OPTIMISTISCH!

*** 100%ig RICHTIG GELEGEN SIND: ***

genau 4 von 49 arivanern sagten: "zinsen: -0,5%, reaktion: 4 (neg. Marktreaktion):

Aktie-X
Camasida
Hausmann
Hans-Dampf

Aus Pushers-Umfrage. Vielen Dank Pusher für die Auswertung.

 

275 Postings, 7366 Tage ScavengerEs kam wie zu erwarten

 
  
    #3
21.03.01 10:27
und wie es fast immer bei "angekündigten" Zinssenkungen ist: After news profit taking.
Konnte mich nicht an der Umfrage beteiligen, weil nicht da, aber es war doch klar, dass es nur 0.5% werden würden. Versetzt Euch in Greenspans Lage: jetzt mehr als 0.5% bedeutet, sein gesamtes Pulver auf einmal zu verschiessen. Das tut er natürlich nicht, um seine bewegungsfreiheit zu erhalten.
Scav  

2316 Postings, 7373 Tage furbyFalsch monique, die Zinsprognosen per se waren i.O

 
  
    #4
21.03.01 10:33
hätte Greenspan seinen Mund gehalten, dann wären wir wohl alle auch nicht so daneben gelegen. Von Zinsseite gab's also keine großen Überraschungen, wenn ich auch persönlich mit 0,25% gerechnet hatte.

Womit keiner gerechnet hatte, war die Tatsache das Greenspan die US Wirtschaft noch in Grund und Boden redet und so den Börsen den eigentlichen Todesstoß versetzt. Die Börsenreaktion beruht m.E. nicht auf der Zinssenkung, sondern auf den zusätzlichen Worten Greenspan's.

Gruß furby

 

   Antwort einfügen - nach oben