Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Premier Oil plc - Explorer & Producer


Seite 1 von 13
Neuester Beitrag: 16.05.19 10:02
Eröffnet am: 27.08.14 16:49 von: Palaimon Anzahl Beiträge: 305
Neuester Beitrag: 16.05.19 10:02 von: chucho Leser gesamt: 63.927
Forum: Börse   Leser heute: 14
Bewertet mit:
17


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
11 | 12 | 13 13  >  

5925 Postings, 4199 Tage PalaimonPremier Oil plc - Explorer & Producer

 
  
    #1
17
27.08.14 16:49
.
PMO übernahm Ende Januar 2012 EnCore Oil plc (hier die ganze Story: http://www.ariva.de/forum/...s-Oelfeld-in-der-Nordsee-entdeckt-414741 )

Premier Oil plc ist auf die Exploration und Produktion von Öl und Gas in der Nordsee und in Südostasien fokussiert. Premier produziert derzeit rund 60.000 Barrel Öl pro Tag und verfügt über ein Portfolio von rund zehn Entwicklungsprojekten, von denen die meisten bis 2015 die Produktion aufnehmen werden. Ausserdem besitzt Premier Oil über 80 Explorationslizenzen weltweit. Premier Oil wurde 1934 als Caribbean Oil Company gegründet für Öl- und Gasexplorations- und Produktionsaktivitäten in Trinidad und ist seit 1971 auf dem Gebiet der Öl- und Gasexploration in der Nordsee und in Südostasien tätig.

http://www.ariva.de/premier_oil-aktie/bilanz-guv?page=0#guv

Falklands: Premier Oil confirms full commitment to Sea Lion project — MercoPress
Falklands: Premier Oil confirms full commitment to Sea Lion project — MercoPress
Premier Oil has updated progress on the Sea Lion project, the first field development offshore the Falkland Islands. Latest subsurface studies suggest recoverable reserves for the Phase 1 development at 308 MMbbl, with further upside of 60 MMbbl if next year
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon
279 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
11 | 12 | 13 13  >  

5925 Postings, 4199 Tage PalaimonRefinancing Update

 
  
    #281
9
02.06.17 22:35
Press Releases | Premier Oil
http://www.premier-oil.com/premieroil/media/press/refinancing-update-5
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

5925 Postings, 4199 Tage PalaimonWir müssen ja ganz schön was aushalten,

 
  
    #282
9
12.06.17 21:42
Leute :-(

Aber heute gehört PMO zu den Risers:

http://www.londonstockexchange.com/exchange/...rs/risers-fallers.html
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

5925 Postings, 4199 Tage PalaimonHey, und Jobs werden auch angeboten.

 
  
    #283
10
12.06.17 21:46
https://jobofmine.com/job/53703/...rce=dlvr.it&utm_medium=twitter

Jede Menge! Mal die Liste anschauen: TYPES OF JOBS CURRENTLY AVAILABLE:
(......)
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

944 Postings, 3825 Tage AntiprofetSchwarzes Gold gefunden

 
  
    #284
2
12.07.17 12:10

Wer sich wundert, warum der Kurs heute "explodiert":
https://www.thestreet.com/story/14223787/1/...-in-gulf-of-mexico.html

 

5925 Postings, 4199 Tage PalaimonHalbjahresbericht

 
  
    #285
10
24.08.17 09:33
Hört sich gut an. Läuft besser als geplant.

Tony Durrant, Chief Executive, commented:

“Premier continues to deliver excellent operational performance, which will drive free cash flow and the reduction of net debt. The first half saw good progress on the Catcher and Tolmount projects, a world class exploration success in Mexico and the acceleration of cash flow from disposals. Following the successful completion of our refinancing, we are ahead of plans to restore financial strength while progressing a number of exciting projects for future growth.”

Operational highlights
Record production of 82.1 kboepd, an increase of 34.5% on the prior period (1H 2016: 61.0 kboepd)
Catcher FPSO sailaway to North Sea imminent; positive development drilling results
Heads of Terms signed for new Infrastructure partnership for Tolmount project
World class Zama oil discovery, offshore Mexico
Disposal programme ongoing, including potential sale of interest in Wytch Farm field for US$200 million

Financial highlights
Cash flows from operations of US$292.0 million (1H 2016: US$108.7 million), up 168% on prior period
Opex of US$14.7/boe, down 11% on the prior period
Positive free cash flow in 1H, reducing net debt to US$2.7 billion
Profit after tax of US$40.7 million (1H 2016: US$167.1 million including one-off non-cash credits)
Comprehensive refinancing completed

Outlook
2017 production guidance increased to 75-80 kboepd, from 75 kboepd
2017 opex guidance of <US$16/boe maintained, capex guidance recently lowered to US$325 million
Catcher on schedule for 2017 first oil; improved field production profile now anticipated
Further debt reduction forecast at year end at current oil prices including effects of ongoing planned disposals
Debt reduction accelerating once Catcher on-stream; targeting leverage ratio of 3x EBITDA by end 2018
Half-Year Results for the six months to 30 June 2017 | Premier Oil
http://www.premier-oil.com//premieroil/media/...onths-to-30-june-2017
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

5925 Postings, 4199 Tage PalaimonJefferies upgrades Premier on new oil forecasts

 
  
    #286
11
29.08.17 19:48

Tue, 29th Aug 2017 09:42

(ShareCast News) - Jefferies took a lathe to its target prices for most oil companies on Tuesday, including downgrading EnQuest and Tullow Oil, but kept a host of 'buy' ratings for growth stories such as Cairn Energy, Faroe Petroleum and newly upgraded Premier Oil.

The bank's average Brent crude oil price calculations were cut to $52 per barrel for 2017, from $55; to $57 for 2018 from $64; to $60 for 2019 from $67; to $65 from $70 for 2020; and to $65 from $70 for the "long term".

While analysts estimate that a "very modest under-supply" will persist through into 2018, inventories are unlikely to return to the five-year average levels "any time soon" -- and an expiration of OPEC's production cuts looms in a "slow" market.

"While the market appears to be more than adequately supplied in the near term, we do expect that depleting proved developed reserves, and (eventually) shrinking spare capacity, support our rising longer-term price assumption."

Reviewing the international exploration and production stocks under their coverage, analysts said NAVs were reduced by 15% on average based on the long term price, with Lundin Petroleum and Aker BP maintained as 'anchor' recommendations on the Norway story, but Premier Oil upgraded to 'buy' from 'hold' as its improvement in fortunes is seen as accelerating, with a 32% increase in the target price to 90p per share.

"We are more confident in Premier's ability to move its growth projects forward and de-lever the balance sheet. The crucial contrast here to other levered UK peers is that PMO's debt refinancing, while protracted and dilutive during the process, is now complete. Secondly, Catcher field ramp-up is ahead as a catalyst and the Mexico Zama discovery appears simply world class at ~600mmb of oil after just one well."

(........)

As for the majors, after the revision of the Brent price deck, Jefferies continues to prioritise those stocks offering the highest 2018 expected free cash flow yields (OMV and Royal Dutch Shell) as well as the stocks offering the greatest swing in FCF generation over the coming 12-18 months (Eni, Chevron and Conoco), while the least preferred remain Statoil and Repsol where analysts expect FCF yields to compress the most in 2018 relative to 2017.

http://www.lse.co.uk/...est_and_upgrades_Premier_on_new_oil_forecasts
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

77 Postings, 2748 Tage Kapitalopfergeht hoch! spaß dabei

 
  
    #287
2
07.11.17 22:47

18 Postings, 927 Tage BernstoneTrend

 
  
    #288
1
11.01.18 20:46
Premier legt in den letzten Wochen mit steigenden Ölpreisen zu.

Die Tage wurde vermeldet das Catcher-Feld auf 60.000 BOPD pro Tag hochzufahren im ersten halbjahr 2018.

 

77 Postings, 2748 Tage Kapitalopfer#288

 
  
    #289
11.01.18 21:46
Hallo Bernstone, bist noch bei Premier Investiert?
 

18 Postings, 927 Tage Bernstonebin noch dabei

 
  
    #290
13.01.18 19:44
Seit September 17 wieder eingestiegen.

lt. einem Artikel vom 11.1.18 bei "Rigzone soll in 2018 bis 85.000(BOEPD) gesamt gefördert werden".
Schulden sind natürlich noch ein Brett aktuell.

Aber bei steigenden Öl-Preisen und der jetzt steigenden Fördermenge bin ich auf die nächsten Zahlen gespannt. Zumindest hat die Aktie gut reagiert auf den Anstieg der Ölpreise.

 

77 Postings, 2748 Tage KapitalopferZiel

 
  
    #291
15.01.18 16:24
Für meinen Teil bin ich seit Q1 2016 dabei, leider ist mir dann der Brexit reingerauscht hatte ich so nicht erwartet.
Musste halt jetzt ein wenig länger warten für mein Ziel Szenario.
Wenn die Daten weite so laufen sollten könnten die 1,30 bis 1,35 in den nächste 3-4 Monaten Realistisch werden.
Förderung ist ja rauf und die Kosten runter sollte jetzt mit der Brent Oil Entwicklung daher gehen und leicht aufholen

Allen weiter viel Glück.
 

18 Postings, 927 Tage BernstoneNachrichten über PMO

 
  
    #292
31.01.18 20:06

Abend zusammen,

anbei mal ein paar zusammengefasste Nachrichten des letzten Monats.
Ich gebe die Informationen so weite wie ich es gelesen/verstanden habe

.

- Premier hat eine Wandelanleihe zum Aktientausch akzeptiert, 180 Mio. USD wurden so gewandelt.
 Dies bedeutet das wir jetzt ca. 764 Mio , ausstehende Aktien haben.

- PMO hat die ersten 500.000 Barell aus der Catcher Area verkauft, früher als erwartet.

-  PMO gab heute bekannt das man eine Lizenz vor Indonesien erhalten hat, zusammen mit seinen Partnern. Die Gegend, ist noch nicht so weit erforscht.


Die neuen Aktien drücken aus meiner Sicht etwas auf den Kurs. Zusammen mit der fälligen Konsollidierung nach dem heftigen Anstieg der letzten Monate, war eine Korrektur überfällig.


Bei 90 Eurocent wurde diese vorerst gestoppt. Bin diese Woche mit einer zweiten Position eingestiegen nach dem  Kursrücksetzer.

Der erhöhte Brentpreis im Zusammenhang mit dem Hochfahren der Catcher Felder, sind für mich die Kurstreiber. Die hohe Verschuldung darf man aber nicht aus dem Auge verlieren.

Bernstone

 

77 Postings, 2748 Tage Kapitalopfermh scheinbar sind hier einige

 
  
    #293
07.05.18 20:46
am Close London Börse günstig abgeholt worden. :-(
Denke mal Morgen 1.15 - 1.18
allen weiter viel Glück !
Wenn die Iran Nummer Platzt.. weg frei auf 1.20 - 1.25
alles nur meine Persönliche Meinung.  

77 Postings, 2748 Tage KapitalopferLäuft ja, mal Schauen was ab 1,20 ist

 
  
    #294
10.05.18 17:37
Mit viel Glück, kommen die auch noch aus den Penny Stock.
@ Bernstone bist noch da? Was ist deine Meinung?  

77 Postings, 2748 Tage Kapitalopfer...

 
  
    #295
16.05.18 20:51
Wirklich keiner mehr hier..?
 

944 Postings, 3825 Tage AntiprofetDoch doch

 
  
    #296
17.05.18 11:31
Ich bin noch hier. Gestern gabs News, welche heute positiv aufgenommen wurden.
http://www.premier-oil.com/premieroil/media/press/...ations-update-23

Wahrscheinlich reicht aber auch der Ölpreis der auf die 80 $ zugeht um das heutige Plus von 8% zu rechtfertigen.  

77 Postings, 2748 Tage KapitalopferMeinungen

 
  
    #297
17.05.18 17:32
Meinungen zur Kursentwicklung für die nächsten Wochen wenn öl sich bei über 80 hält?
 

944 Postings, 3825 Tage AntiprofetKeine Ahnung

 
  
    #298
18.05.18 16:59
Ich kann den kontinuirlichen Anstieg der letzten Tage schon gar nicht glauben. Bin seit über 3 Jahren investiert zu einem Kurs von 1,80 €. Zwischenzeitlich war ich über 70% im Minus.
Ohne Zweifel muss Öl weiter rauf (wird schwierig), sonst bricht Premier Oil sofort wieder ein.  

154 Postings, 4202 Tage chuchosiehe . . .

 
  
    #299
1
18.05.18 17:41
interactive investor oder London Southeast (www.lse.co.uk). Auf diesen beiden Seiten ist PMO ein großes Thema, teilweise mit bis zu 100 Blog-Einträgen täglich - viel Mist aber auch fundierte Informationen. A. Durrant hat sich z.B. in der Richtung geäußert, dass PMO zunehmend wieder in das Gesichtsfeld verschiedener Fonds fällt, zudem steht die Aufnahme von PMO in den FTSE 250 unmittelbar bevor, dazu noch die von A.D. geäußerte Meinung, dass in der zweiten Jahreshälfte (hoher Ölpreis vorausgesetzt) mit einem, von der Anlegern ersehnten, Schuldenabbau begonnen werde. Hinzu kommt noch die immer wieder aufkeimende Hoffnung auf eine Übernahme. All dies ergibt einen Mix, der den Kurs steigen läßt.
Bin persönlich seit vielen Jahren in PMO investiert, habe am Anfang sehr viel Geld mit PMO verloren, konnte es aber durch intensives Traden über die letzten Jahre wieder reinholen und bin nun seit Herbst vorigen Jahres ununterbrochen investiert und werde es auch noch lange bleiben, da ich der festen Überzeugung bin, dass der Anstieg gerade erst beginnt. Wir werden noch viel Freude an diesem Öi- und Explorationswert haben.
Jedenfalls ist dies meine Überzeugung. Schöne Pfingsten  

1 Posting, 407 Tage smartrainyed,

 
  
    #300
12.07.18 18:26
Production averaged 57.5 kboepd year to date (https://smartrain.vn/); ahead of full year guidance of 55 kboepd
Solan on track for first oil before the year end, subject to weather
The Catcher project remains on schedule and on budget; successful 2015 subsea programme completed; initial development drilling results encouraging
Pre-FEED work on Sea Lion complete, world class preferred contractors selected
Cost reductions of over 25% delivered for 2015 in operating costs and G&A spend; further cuts forecast for 2016
Significant liquidity with cash and undrawn bank facilities of $1.2 billion; year-end covenant headroom forecast to be in excess of $700 million
 

18 Postings, 927 Tage BernstoneWiedereinstieg

 
  
    #301
02.01.19 21:04
@ Kapitalopfer

Jetzt wieder dabei,  Neukauf im Dez.2018. Hatte vorher in den Einstieg verkauft.

Gruß  

77 Postings, 2748 Tage KapitalopferHallo Bernstone

 
  
    #302
11.01.19 09:15
, ja ich bin auch seit anfang Dez mit einer kleinen Position wieder dabei und derzeitig unsicher ob ich Nachkaufen werde/soll.Die Aktie hat mir ja bislang immer viel Freude bereitet.
 

18 Postings, 927 Tage Bernstonewarten

 
  
    #303
11.01.19 19:59
Abend,
ich persönlich warte aktuell mit nachkaufen. Nächste Woche könnte turbulent werden.
Muss gestehen hab sogar über Teilverkauf nachgedacht, da die Pos 30% gestiegen ist seit Kauf.
Hatte sie gut erwischt diesmal.  

77 Postings, 2748 Tage Kapitalopfer@Bernstone

 
  
    #304
13.01.19 18:27
das freut mich das du die gut erwischt hast, ja bin auch verunsichert wegen Brexit, Donald, Venezuela, Iran etc. den tiefsten Kurs erwischt man äh nur selten oder auch nie. Bei über 60$ im letzten Jahr sollten die Ihre Schulden im Griff haben (hoffe ich) daher gehe ich von mittelfristig 1,20 bis 1,40 wieder aus. Werde jetzt mal den 15.1 abwarten. VG
 

154 Postings, 4202 Tage chuchoAllmählich...

 
  
    #305
1
16.05.19 10:02
Beginnt die lange Zeit des Wartens Früchte zu tragen. Heute endlich sehr gute Zahl von pmo. Schulden rückläufig, öl Ausstoß gestiegen.das wird noch was mit pmo.zudem konnte man in der Zwischenzeit pmo immer gut trade. Bin aber besonders langfristig von pmo überzeugt. Siehe auch das Interview von td auf maceys Blog.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
11 | 12 | 13 13  >  
   Antwort einfügen - nach oben