Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Potential ohne ENDE?


Seite 1 von 1301
Neuester Beitrag: 17.11.18 15:52
Eröffnet am: 11.03.09 10:23 von: ogilse Anzahl Beiträge: 33.507
Neuester Beitrag: 17.11.18 15:52 von: s1893 Leser gesamt: 4.285.236
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 504
Bewertet mit:
59


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1299 | 1300 | 1301 1301  >  

19 Postings, 3577 Tage ogilsePotential ohne ENDE?

 
  
    #1
59
11.03.09 10:23
Kann mir mal jemand erklären warum dese Aktie in Deutschland so weinig gehandelt wird?
Wenn ich das richrig raus gelesen habe ist der Laden doch nen halbstaatlicher Immobilienfinanzierer, das heißt doch er kann defakto nicht Pleite gehen. Und bauen werden die Leute in den USA wenn der Spuck vorbei ist auch wieder. Also müsste der Laden doch in eins zwei Jahren wieder richtig abgehen! Oder was meint Ihr?  
32482 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1299 | 1300 | 1301 1301  >  

68 Postings, 254 Tage LoenneÜbersetzung...

 
  
    #32484
1
15.11.18 06:04
WASHINGTON (Reuters) - Ein US-Bundesgericht hat am Mittwoch eine Forderung gegen die Anforderungen des Finanzministeriums zurückgewiesen, wonach die staatlich finanzierten Hypothekenfinanzierer Fannie Mae und Freddie Mac den Nettogewinn der Bundesregierung zurückzahlen.
„Die Herausforderer befinden sich an einem unglücklichen Ort. Sie investierten in Fannie und Freddie und rechneten damit mit regelmässigen Dividendenzahlungen “, so das US-Berufungsgericht für den Third Circuit. Wenn sie jedoch „Entlastung“ gewähren, würde dies die Autorität der Bundesagentur für Wohnungswesen untergraben.  

29 Postings, 985 Tage Simon476sorry

 
  
    #32485
15.11.18 07:10
ich habe mich falsch ausgedrückt.
Lesen, übersetzen und verstehen kann ich. Deuten im Bezug auf das Unternehmen, die Zahlungen etc. ist schwieriger.....  

68 Postings, 254 Tage LoenneDie Rechtmässigkeit des NWS...

 
  
    #32486
2
15.11.18 08:16
...ist von einem Bundesgericht bestätigt worden.

Und bevor jemand nach NWS fragt, NWS  (net worth sweep) bedeutet: Abführung der Gewinne von Fannie und Freddie an den Staat.  

726 Postings, 1985 Tage 24danIst Demokratin Waters gegen uns?

 
  
    #32487
15.11.18 08:38

Meldung vom 08.11.2018 Quelle

Auszug
"New YorkMaxine Waters hält nicht viel von großen Banken. .
...
Doch Demokratin Waters will sich längst nicht nur mit dem Frankfurter Institut befassen. Sie fordert stärkere Rechte für Hauskäufer, eine Reform der in der Finanzkrise verstaatlichten Hypothekenfinanzierer Fannie Mae und Freddie Mac und will Regulierungsbehörden mehr Macht geben.

Ihr Einfluss wird jedoch auch als Vorsitzende des Finanzausschusses begrenzt sein. In der zweiten Kongresskammer, dem Senat, stellen die Republikaner weiterhin die Mehrheit. Für Gesetzesänderungen bedarf es der Zustimmung beider Kammern sowie der Unterschrift des Präsidenten. Kompromisse werden Waters im tief gespaltenen Washington wahrscheinlich nur selten gelingen."

 

2035 Postings, 1924 Tage FullyDiluted24dan

 
  
    #32488
1
15.11.18 16:04
Sie ist definitiv gegen die Banken und gibt ihnen die Schuld für die Finanzkrise und die zahllosen Zwangsversteigerungen. Nicht F+F.
Und sie ist eine vehemente Unterstützerin des Affordable Housing: Erschwingliches Wohnen muss gefördert werden. Watt habe nicht genug für Rural Areas(ländliche Gebiete) getan. (Der hat sich einiges von ihr anhören müssen.)

Wenn man so wie ich auf eine administrative Lösung hofft, dann ist Waters eine gute Wahl.  

1876 Postings, 1280 Tage s18931,23 $

 
  
    #32489
15.11.18 21:00
Ist letztendlich trotzdem aus Sicht der letzten 5 Jahre fast das "Allzeittief".

Das beunruhigt viele, jedoch konnte man immer dann gut Geld mit der Fannie verdienen.

Zudem ist es auch nicht selten das vor "Hochzeiten" der Kurs zuerst massiv gedrückt wurde.

Wie siehst das Fully?  

1450 Postings, 2699 Tage oldwatcherGut ist anderd...

 
  
    #32490
15.11.18 21:28

68 Postings, 254 Tage LoenneDas tiefe Tal der Tränen, welches wir ...

 
  
    #32491
1
15.11.18 21:36
...gerade erleben, hätte ich so sicher nicht erwartet, da die Nachrichten- und Faktenlage eine ganz andere ist.


Ich zitiere:
„Wenn alle Spieler auf eine angeblich todsichere Sache spekulieren, geht es fast immer schief.
André Kostolany“


Die Spieler mit den zittrigen Händen fliegen gerade raus.

Und auch wenn wir nochmals halbieren: meine Shares bekommt niemand im einstelligen Bereich. Punkt.  

1450 Postings, 2699 Tage oldwatcherMit 1000er Positionen wird der Kurs manipuliert

 
  
    #32492
2
15.11.18 21:40

1876 Postings, 1280 Tage s1893Entweder ... oder...

 
  
    #32493
15.11.18 21:40
Kaufe zu 1,20 $ jetzt nach...  

1876 Postings, 1280 Tage s1893Erledigt!

 
  
    #32494
15.11.18 22:00
1,205 $

Bodenbildung, 5 Jahrestief .... !!!

Schau mer mal...  

621 Postings, 353 Tage TonyWonderful.Loenne,

 
  
    #32495
1
16.11.18 07:34
glaubst du wirklich, es würden schlechte Nachrichten durchsickern, wenn es welche gäbe. Natürlich nicht! Es war klar, dass der Rutsch kommt. Ich kann dich beruhigen. Deine Shares will auch niemand.

@s1893 Von was für ner Bodenbildung sprichst du? Die Seitwärtsrange wurde gerade erst nach unten verlassen. Das Wahrscheinlichste was nun folgt ist ein weiter Salamicrash seitwärts/abwärts.

LG Tony  

68 Postings, 254 Tage LoenneTony...

 
  
    #32496
2
16.11.18 07:46
Wer will sich so einen Quatsch von Dir beim Frühstück anschauen?

Selbstverständlich kann ich heute morgen meine Aktien verkaufen.
Selbstverständlich wird diese jemand kaufen.

Von dem Erlös kann ich heute morgen jedoch wohl nur eine Mercedes B Klasse neu bestellen.

Und in 2021?

Wahrscheinlich einen Bugatti Chiron. Oder auch nicht? Wer weiß...


Eine Bodenbildung kann ich allerdings auch nicht erkennen...  

27 Postings, 1821 Tage Helmut DietrichKursangleichung und Fragen

 
  
    #32497
3
16.11.18 08:11

Seltsam, die Kurse von Freddie und Fannie haben in den US exakt bei 1,20 geschlossen. Verlust bei Freddie 1,64 % und bei Fannie 6,25 %. Jeweils bei  hohen Stückzahlen.
Wird hier nur gespielt oder gibt es Leute welche bereits mehr wissen? Eins ist mir unverständlich. Wenn es  für uns positiv werden sollte, dann wissen dies  die Entscheider in Verwaltung und Politik    doch bereits jetzt!  Bei einer derartigen Ausgangslage dürften aber die Trauerspiele der letzten Monate nicht mehr stattfinden.
Oder denke ich falsch?
 

1876 Postings, 1280 Tage s1893Keine News!

 
  
    #32498
16.11.18 10:35
Ausser den Wahlen gab es keine wirklichen News die letzten Monate. Und da ist es so, das man daraus nur gering was ableiten kann bisher.
Wir interpretieren irgendwelchen personen wie die so ticken, aber das war es letztendlich.

Und da ist doch klar, das niedrige Volumen ohne news der letzten Wochen (bis auf gestern) kann einfach genutzt werden um den Kurs zu zertrümmern. Das ist nicht nur bei der Fannie so, sondern das konnte ich die letzten 10 Jahre auch bei vielen anderen, ähnlichen Aktien beobachten.

1,20 $ ist auf die letzten 5 Jahre gesehen ein Tiefstand der erreicht wurde ohne wirkliche gründe ausser, das es keine news gibt.  

494 Postings, 3061 Tage BOS67nur irgendwie sollte es

 
  
    #32499
5
16.11.18 12:07
wohl in den nächsten Monaten mal richtig losgehen. Entweder mal richtig nach oben oder komplett richtig abkrachen!!! Dieses rumgeeier geht einem mächtig auf den Pinsel !!! Und eines ist immer wieder faszinierend... der Spruch: gute Preise zum nachkaufen... nur irgendwann wird auch jeder keine Möglichkeit mehr haben nachzukaufen wenn man schon zigmal nachgekauft hat !!!  

1876 Postings, 1280 Tage s1893@BOS67

 
  
    #32500
16.11.18 13:40
Das problem sind nicht die nachkaufpreise, sondern die gier der investierten.
wenn man bei 1,204 nachkauft und sich bei wiederholdenden chancen bei 1,50 oder 1,90 $ nicht entscheiden kann den gewinn mitzunehmen,
dann ist der kurs nicht schuld sondern die eigene strategie.

glaubst du daran das der kurs wieder mal über ein 1,20 $ sein wird, dann ist meine frage, wann kann dann schief laufen, ausser z.b. nur 20% gewinn zu machen.  

494 Postings, 3061 Tage BOS67nur hatte ich laut bericht

 
  
    #32501
1
16.11.18 16:52
der anderen hier, entnommen das wohl bald sowas wie eine Entlassung von Fannie von der Regierung (zwar nur in kleinen Schritten) stattfinden soll. oder habe ich da etwas komplett falsch verstanden ? Sorry wenn ich Frage, aber ich bin zu weit weg vom Geschehen sodas ich hier jeden Tag etwas mitbekommen kann  

1876 Postings, 1280 Tage s1893Bos67

 
  
    #32502
16.11.18 17:58
Alles gut.

Ja, auch deswegen habe ich bei dem Jahreshoch nicht verkauft obwohl ich viele, viele tausend Euro im Plus war.
Ich harre auch aus!

Nur, ich sehe die 1,20 $ und denke mir beim Nachkaufen, ich bekomme die immer wieder für diese 1,20 $ los wenn ich will oder knapp darunter und solange das der Fall ist, sehe ich keinen Fehler was nachzukaufen.

Wenn dem nicht so wäre würde ich doch was falsch machen.

Das man nicht mit einem Selbstläufer mal kurz reich wird, das wissen wir glaub alle schon länger ;-)

Viel Glück euch allen!  

86 Postings, 234 Tage The_ManAlso

 
  
    #32503
1
16.11.18 18:18
das wir in Deutschland mal wieder einen Euro sehen, hätte ich nicht erwartet. Ganz ehrlich, ich sehe momentan keinen Boden ... im Gegenteil - ich denke, die wollen mit Sicherheit nochmal den einen Dollar sehen!

Ich frage mich schon, wenn alles so "eindeutig" ist, und wir sind ja eig. sicher, dass Fannie frei wird, warum steigt nicht jeder mit ins Boot ein? Das nächste halbe Jahr sollte ja neue Erkenntnisse geben, aber mir kommt es eher vor, wenn alle das untergehende Boot kurz davor verlassen wollen ... Ich hoffe es ja nicht und ich hoffe auch, dass das Warten belohnt wird, aber gut schaut das momentan wahrlich nicht aus ...

 

621 Postings, 353 Tage TonyWonderful.Endlich mal eine realistische Einschätzung

 
  
    #32504
1
16.11.18 18:23
der Lage.

Wie wohltuend.

LG Tony  

280 Postings, 690 Tage Juju18Ich weiss ja nicht.

 
  
    #32505
16.11.18 21:11
Mir wird eben Angst und Bange. So unsicher war ich noch nie  

1450 Postings, 2699 Tage oldwatcherIst doch nur fiktives Geld

 
  
    #32506
2
16.11.18 21:47

5160 Postings, 4932 Tage pacorubioIch habe

 
  
    #32507
1
17.11.18 10:43
Gestern noch aufgestockt
 

1876 Postings, 1280 Tage s1893PACORUBIO

 
  
    #32508
2
17.11.18 15:52
Und das obwohl Treeeeetbootfahrer sagt, nix geht mehr. Du bist mutig...

Spass bei Seite, wenn der Kurs nochmal weiter runter geht z.b. auf klar unter 1,10 $ dann verdopple ich.

Keine News und der Kurs geht wochenlang runter...
Dieses Muster sehe ich bei einer Zockeraktie nicht das erstemal.

Ahoi...nach der nächsten brauchbaren Meldung gönne ich mir was...





Nur meine persönliche Meinung und keine Empfehlung zu handeln.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1299 | 1300 | 1301 1301  >  
   Antwort einfügen - nach oben