Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Pennystocks


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 29.08.13 16:15
Eröffnet am: 29.08.13 15:18 von: Ulaan Anzahl Beiträge: 4
Neuester Beitrag: 29.08.13 16:15 von: mrki Leser gesamt: 2.744
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:


 

4 Postings, 2214 Tage UlaanPennystocks

 
  
    #1
29.08.13 15:18

Was haltet ihr von "Anlagen" in Pennystocks?

Überwiegt das Risiko den möglich Gewinn?

Meiner Ansicht nach spricht einiges für Pennystocks:

- Enorme Gewinnmöglichkeiten

- Das Risiko, ob das Unternehmen insolvent geht, kann vorher einigermaßen abgeschätzt werden

- UND: Schon mit lachhaft niedrigem Einsatz machbar. Während ich der Meinung bin, dass Investitionen in vitale Aktien erst ab 8.000 bis 10.000 Euro sinnvoll ist, kann man sich mit 400 Euro schon ein kleines Pennystock-Vermögen anhäufen.

 

Was meint ihr?

 

7885 Postings, 7213 Tage ReinyboyUlaan: Pennystocks

 
  
    #2
2
29.08.13 15:37
.....kann man sich mit 400 Euro schon ein kleines Pennystock-Vermögen anhäufen, oder wahrscheinlicher verlieren, weil die Pusher schneller sind..........

-----------
Je genauer du planst, umso härter trifft dich der Zufall

4 Postings, 2214 Tage UlaanPennystock

 
  
    #3
29.08.13 15:59

Gut,  wer Penny-Stocks zwei Wochen lang im Depot liegen lässt, ist selber  schuld. Und es gibt ja nicht nur Penny-Stocks von Briefkasten-Firmen,  die auf dubiose Weise hochgepusht werden.

 

169 Postings, 2279 Tage mrkiPennystock

 
  
    #4
29.08.13 16:15
wer dabei war, 2000/2001. am Neuen Markt, konnte das erleben! was Pennystoks bedeuten,
von 343 Unternehmen 40 pleite!  

   Antwort einfügen - nach oben