Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Payom Solar übertrifft Erwartungen...Kursanstieg?


Seite 1 von 87
Neuester Beitrag: 10.05.12 17:53
Eröffnet am: 06.05.08 21:50 von: hub1 Anzahl Beiträge: 3.171
Neuester Beitrag: 10.05.12 17:53 von: trebuh Leser gesamt: 201.846
Forum: Börse   Leser heute: 17
Bewertet mit:
19


 
Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 87  >  

125 Postings, 4625 Tage hub1Payom Solar übertrifft Erwartungen...Kursanstieg?

 
  
    #1
19
06.05.08 21:50
Merkendorf, 6. Mai 2008. Der Aufsichtsrat der Payom Solar AG hat den mit
einem uneingeschränkten Bestätigungsvermerk versehenen Jahresabschluss nach
IFRS für das Geschäftsjahr 2007 festgestellt. Demnach hat Payom bei einem
Umsatz von 9,9 Mio. EUR (Vorjahr: 4,1 Mio.) ein EBIT von rund 0,875 Mio.
EUR (Vorjahr: 0,15 Mio.) erwirtschaftet und damit ein Ergebnis erzielt, das
sowohl die eigenen Planungen wie auch die Erwartungen der Analysten
deutlich übertroffen hat.

Das EBIT fiel mit 0,875 Mio. EUR noch deutlich positiver aus, als im März
vorläufig gemeldet, da im Rahmen der Abschlussprüfung einige zu
konservative Wertansätze korrigiert wurden. Ebenso wurde der zunächst
gemeldete Umsatz nach unten angepasst, da einige Projekte erst Anfang 2008
abgeschlossen wurden. Demzufolge stieg die EBIT-Marge auf komfortable 8,8 %
(Vorjahr: 3,6 %). Das Ergebnis nach Steuern wuchs gegenüber dem Vorjahr um
mehr als das Achtfache auf rund 0,61 Mio. EUR (0,07 Mio.), so dass sich der
Gewinn je Aktie von 0,12 auf 0,82 EUR — ungeachtet der in 2007 erfolgten
Kapitalerhöhung — ebenfalls vervielfachte. Die Analysten von SES Research
hatten nach ihrer letzten Prognose einen Gewinn pro Aktie von lediglich
0,66 EUR erwartet.

Die Payom Solar AG hat somit bereits im ersten vollständigen Geschäftsjahr
nach der strategischen Neuausrichtung eine bemerkenswerte Wachstumsstory
geschrieben. Der Vorstand geht aufgrund der aktuellen Lage davon aus, in
Kürze auch für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres sehr
positive Zahlen vermelden zu können und ist sehr zuversichtlich, den von
Analysten geschätzten Umsatz von 19,6 Mio. EUR bei einem EBIT von 1,4 Mio.
EUR zu erreiche  

Optionen

3 Postings, 4918 Tage lobbbyPayom wann geht die Reise los???

 
  
    #2
1
07.05.08 07:20
Bin seit einem Jahr dabei(JULI o7) und hab die Position stetig aufgebaut.
Payom ist eine der interessantesten Aktien.Leider nicht im Fokus der
meisten Anleger momentan.Hoff auf neue Höchstkurse noch in diesem Jahr.
MFG Lobbby  

Optionen

125 Postings, 4625 Tage hub1Zahlen fürs1.Quartal

 
  
    #3
10.05.08 07:53
die dieses Monat anstehen, werden wohl entscheident sein wie schnell wir die Höchstkurse erreichen, auserdem steht noch ein Vermeld über die geplante Übernahme des Fullservice Dienstleister aus, das dem Unternehmen wieder mehr Aufmerksamkeit schenken dürfte, auch dies könnte für einen Schub sorgen...

SES Reseach hat im März dieses Jahres ja schon ein Kursziel von 20 Euro in Ausblick gestellt sind wir gespannt ob sie recht behalten!

MFG hub1  

Optionen

125 Postings, 4625 Tage hub1Heute schöner Anstieg

 
  
    #4
16.05.08 13:22
so langsam kommt Bewegung in die Aktie nach den Zahlen eigentlich kein Wunder, bin gespannt auf die Zahlen vom ersten Quartal vielleicht decken sich einige ja schon ein???  

Optionen

125 Postings, 4625 Tage hub1Jemand hier??

 
  
    #5
19.05.08 10:21
Kursanstieg vor den Zahlen fürs 1.Quartal-nur Zufall?

Ich denke NEIN!!!!  

Optionen

125 Postings, 4625 Tage hub1Betreiber von mein-depot

 
  
    #6
19.05.08 10:56
haben Payom in ihr Musterdepot aufenommen

http://www.mein-depot.com/depot.html  

Optionen

98 Postings, 4186 Tage taster55Payom Solar

 
  
    #7
19.05.08 11:19
Bin heute auch rein  

Optionen

125 Postings, 4625 Tage hub1Ciao Taster55

 
  
    #8
19.05.08 11:25
Na dann auf steigende Kurse!!  

Optionen

98 Postings, 4186 Tage taster55Payom Solar

 
  
    #9
19.05.08 12:31
Steigt heute gleichermaßen wie Solarfunpower  

Optionen

125 Postings, 4625 Tage hub1Morgen kommen die Zahlen

 
  
    #10
19.05.08 15:24
http://www.wirtschaftsblatt.at/archiv/327529/index.do

 

Optionen

125 Postings, 4625 Tage hub1Payom steigt und steigt und steigt....

 
  
    #11
22.05.08 23:38
Auf die Zahlen müssen wir zwar noch warten aber von mir aus gern solange der Kurs steigt, innerhalb Mai müsten sie kommen-laut eigener Homepage!

Schade das hier so wenig los ist- Payom würde ein grösseres Interesse verdienen!  

Optionen

125 Postings, 4625 Tage hub1Rekordergebnis im ersten Quartal

 
  
    #12
26.05.08 09:31
PAYOM SOLAR AG (News/Aktienkurs) / Quartalsergebnis

26.05.2008

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. -------------------------------------------------- -------

PAYOM SOLAR AG: Rekordergebnis im ersten Quartal

+ Umsatz und Ergebnis deutlich gesteigert + Organische Wachstumsdynamik hält unvermindert an + Konzentration auf Dünnschicht-Technologie zahlt sich aus

Merkendorf, 26. Mai 2008. Die Payom Solar AG berichtet über ein überaus erfolgreiches erstes Quartal. Von Januar bis März hat der Solarspezialist nach IFRS bei einem Umsatz von mehr als 5,1 Mio. EUR ein operatives Ergebnis (EBIT) von rund 0,4 Mio. EUR erzielt. Mit diesem Rekordergebnis, noch dazu im branchentypisch schwächsten Quartal des Jahres, setzt die Gesellschaft ihren ambitionierten Wachstumskurs fort. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum konnte der Konzern seinen Umsatz damit mehr als verfünffachen.

Organische Wachstumsdynamik hält unvermindert an Für das laufende zweite Quartal erwartet der Vorstand die Fortsetzung der organischen Wachstumsdynamik der letzten Monate und rechnet im ersten Halbjahr 2008 mit einem Umsatz von rund 11 Mio. EUR bei einem EBIT von 0,75 Mio. EUR. Der Vorstand der Payom Solar AG ist aus heutiger Sicht sehr optimistisch, für das gesamte Geschäftsjahr 2008 das von den Analysten prognostizierte Umsatzziel von 19,6 Mio. EUR bei einem EBIT von 1,4 Mio. EUR sicher zu erreichen.

Konzentration auf Dünnschicht-Technologie zahlt sich aus Die Payom Solar AG hat sich bereits sehr frühzeitig auf Solarmodule mit Dünnschicht-Technologie konzentriert. Diese benötigen deutlich weniger Silizium bei der Herstellung und sind dadurch erheblich kostengünstiger als herkömmliche kristalline Ware. 'Wir haben schon frühzeitig das Kostensenkungspotenzial dieser modernen Technologie erkannt und verfügen inzwischen über umfangreiches Know-how in diesem Bereich', so Vorstand Jörg Truelsen. 'Durch die langjährige Zusammenarbeit mit unseren Dünnschicht-Lieferanten genießen wir auch auf dem Beschaffungsmarkt eine hohe Reputation. Das zahlt sich jetzt doppelt aus, denn wir können der weiteren Marktentwicklung im Gegensatz zu einigen Wettbewerbern gelassen entgegen sehen.'

Über die Payom Solar AG: Die Payom Solar AG ist ein herstellerunabhängiger Systemanbieter von Solar-Anlagen. Das Unternehmen plant, erstellt und vertreibt Photovoltaik-Anlagen sowohl im Indach- als auch im Aufdachsegment von der Hausanlage bis zur industriellen Großanlage und übergibt diese schlüsselfertig an institutionelle sowie private Investoren und Betreiber.

Anstehende Termine: Juni 2008 Veröffentlichung Geschäftsbericht 2007 31. Juli 2008 Ordentliche Hauptversammlung August 2008 Veröffentlichung Halbjahresbericht 2008

Weitere Informationen: www.payom-solar.de Payom Solar AG, Jörg Truelsen, Vorstand Energiepark 10-14, 91732 Merkendorf Tel. +49 (0)9826 659945 Fax +49 (0)9826 6591540 E-Mail: info@payom-solar.de

UBJ. GmbH, Jörn Schwalba Haus der Wirtschaft, Kapstadtring 10, 22297 Hamburg Tel. +49 (0)40 6378-5419 Fax +49 (0)40 6378-5423 E-Mail: joern.schwalba@ubj.de

26.05.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP  

Optionen

125 Postings, 4625 Tage hub1Empfehlung KAUFEN!

 
  
    #13
26.05.08 12:41
26.05.2008 12:17
Payom Solar AG: kaufen (SES Research GmbH)
Hamburg (aktiencheck.de AG) - Der Analyst von SES Research, Dr. Karsten v. Blumenthal, stuft die Aktie von PAYOM SOLAR (ISIN DE000A0B9AH9 (News/Aktienkurs)/ WKN A0B9AH) weiterhin mit "kaufen" ein.

PAYOM SOLAR habe vorläufige Zahlen für das erste Quartal präsentiert, die die Erwartungen übertroffen hätten. Bereits im aus saisonalen Gründen traditionell schwachen ersten Quartal habe circa ein Viertel des geschätzten Jahresumsatzes und knapp ein Viertel des EBIT erzielt werden können.

Wesentliche Gründe für die guten Zahlen seien das ungewöhnlich milde Klima, das eine umfangreiche Bautätigkeit erlaubt habe, und Projektverschiebungen aus dem letzten Quartal. Eine EBIT-Marge von 7,8% zeige, dass das Unternehmen trotz des schnellen Wachstums profitables Geschäft generiere.

Umfangreiche Kontingente von Dünnschichtmodulen (2008e: 6 MW, 2009e: 10 MW) würden PAYOM SOLAR einen Wettbewerbsvorteil gegenüber konkurrierenden Anbietern sichern, da der Beschaffungspreis der Dünnschichtmodule circa 40 bis 50% unterhalb der Preise für kristalline Module liegen dürfte. Aber auch bei kristallinen Modulen dürfte PAYOM SOLAR aufgrund der Beschaffung günstiger Module aus Asien (2008e: 3 MW) einen Preisvorteil haben.

Die maßgeschneiderten Solardachlösungen des ausgewiesenen Solardachspezialisten würden dem Kunden Mehrwert durch die optimale Kombination aus Dichtigkeit, Rentabilität, Funktionalität, Langlebigkeit und Ästhetik bieten. Der zuletzt positive Newsflow sollte sich fortsetzen. Im April sei eine Kapitalerhöhung trotz schwierigen Marktumfeldes erfolgreich durchgeführt worden. 150.000 Aktien seien zu EUR 9,40 platziert und zusätzliche Liquidität von ca. EUR 1,4 Mio. eingenommen worden, die zur Finanzierung des Wachstums bereitstünden.

Verhandlungen über größere Aufträge für 2009 mit einem Umsatzvolumen von über EUR 10 Mio. sollten erfolgreich abgeschlossen werden. Für das erste Halbjahr rechne PAYOM SOLAR mit einem Umsatz von EUR 11 Mio. und einem EBIT von EUR 0,75 Mio. Damit dürfte das Unternehmen bereits im ersten Halbjahr Umsatz und EBIT des gesamten Jahres 2007 übertreffen.

Nach dem guten Start ins Jahr würden die Prognosen leicht erhöht, die EPS würden entsprechend der erhöhten Aktienanzahl angepasst. Ein aktualisiertes DCF-Modell ergebe weiterhin ein Kursziel von EUR 20,00.

Mit einem Kurspotenzial von ca. 60% bleibt die PAYOM SOLAR-Aktie ein klarer Kauf, so die Analysten von SES Research. Die geringe Marktkapitalisierung von ca. EUR 12 Mio. und die Abhängigkeit des Geschäftserfolgs von wenigen Personen würden die Aktie zu einem vergleichsweise risikoreichen Investment machen. (Analyse vom 26.05.2008) (26.05.2008/ac/a/nw)  

Optionen

125 Postings, 4625 Tage hub1Na Bitte,

 
  
    #14
30.05.08 11:24
wieder eine Kaufempfehlung diesmal Beta Faktor mit 16Euro als Ziel!!

Kaufen kaufen kaufen... :)  

Optionen

125 Postings, 4625 Tage hub1Heute wohl steigende Kurse mit diesen News

 
  
    #15
11.06.08 08:53
-------------------------------------------------

PAYOM SOLAR AG startet größtes Schrägdach-Dünnschicht-Projekt Deutschlands

Merkendorf, 11. Juni 2008 — Die Payom Solar AG startet in den nächsten
Tagen ein neues Großprojekt. Dabei handelt es sich um eine
Photovoltaik-Anlage mit Dünnschichtmodulen und einer geplanten
Gesamt-Nennleistung von ca. 830 kWp, die auf der Südseite eines Schrägdachs
mit rund 9.000 m² Fläche im Rheinland installiert wird. Dieses Bauvorhaben
ist das wahrscheinlich Größte seiner Art in Deutschland. Das
Auftragsvolumen beträgt rund 3,0 Mio. EUR.

Zum Einsatz kommen Dünnschichtmodule des Herstellers First Solar, die sich
durch ihre besondere Wirtschaftlichkeit auszeichnen. Aufgrund ihrer
Technologie sowie ihres Herstellungsprozesses sind First Solar Module
kosteneffizienter per kWp als konventionelle Solarmodule aus kristallinem
Silizium. Neben besserem Temperaturverhalten erbringen sie zudem durch ihr
hervorragendes Schwachlichtverhalten auch bei diffuser Sonneneinstrahlung
eine höhere Leistung als andere Module.

Bei dem Projekt, das Payom zusammen mit erfahrenen Partnern realisiert,
werden rund 11.500 Solarmodule auf einer Fläche von mehr als 8.000 m² über
eine Art Gitterkonstruktion mit dem Dach verschraubt. Aufgrund der idealen
Neigung und der optimalen Südausrichtung des Hallendachs wird mit einer
Jahresstromproduktion von mindestens 800.000 Kilowattstunden gerechnet.
Dies entspricht einer geschätzten CO2-Vermeidung von über 700 Tonnen
jährlich.

Über die Payom Solar AG:
Die Payom Solar AG ist ein herstellerunabhängiger Systemanbieter von
Solar-Anlagen. Das Unternehmen plant, erstellt und vertreibt
Photovoltaik-Anlagen sowohl im Indach- als auch im Aufdachsegment von der
Hausanlage bis zur industriellen Großanlage und übergibt diese
schlüsselfertig an institutionelle sowie private Investoren und Betreiber.

Anstehende Termine:
Juni 2008 Veröffentlichung Geschäftsbericht 2007
31. Juli 2008 Ordentliche Hauptversammlung
August 2008 Veröffentlichung Halbjahresbericht 20  

Optionen

3 Postings, 4918 Tage lobbbyEuro am Sonntag Kurszirl 14 Euro

 
  
    #16
25.07.08 19:58
Analysten müssen laut Euro am Sonntag neu rechnen.
Gewinn je Aktie im neuen Jahr bei 2 Euro daraus resultiert die Aktie ist
zu günstig bewertet.  

Optionen

125 Postings, 4625 Tage hub1Auf was wartet ihr noch??

 
  
    #17
10.12.08 05:08
Kommt wohl einer schriftlichen Einladung gleich!!!

Prognose fürs laufende Jahr angehoben, und das in Zeiten der Finanzkrise

PAYOM SOLAR AG: Payom Solar AG wird Umsatzprognose übertreffen

Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

Merkendorf, 09. Dezember 2008 – Vor dem Hintergrund eines sehr
erfolgreichen Geschäftsverlaufs hebt der Vorstand der Payom Solar AG die
Prognose für das Geschäftsjahr 2008 erneut an.
Trotz der Turbulenzen an den weltweiten Finanzmärkten freut sich die Payom
Solar AG über eine sehr positive Auftragslage. Nach den letzten Planungen
im Oktober dieses Jahres ging der Vorstand von einem Umsatz für das
Gesamtjahr von rund EUR 30 Mio. aus. 'Diese Zahl haben wir bereits Ende
November überschritten. Der bisher milde Winter hat uns weitere Aufträge
beschert. Nach einem Umsatz von EUR 9,93 Mio. im Jahr 2007 haben wir im
aktuellen Geschäftsjahr unseren Wachstumskurs beeindruckend fortsetzen
können', so Vorstand Jörg Truelsen.

Über die Payom Solar AG:
Die Payom Solar AG ist ein herstellerunabhängiger Systemanbieter von
Solar-Anlagen. Das Unternehmen plant, erstellt und vertreibt
Photovoltaik-Anlagen sowohl im Indach- als auch im Aufdachsegment von der
Hausanlage bis zur industriellen Großanlage und übergibt diese
schlüsselfertig an institutionelle sowie private Investoren und Betreiber.  

Optionen

125 Postings, 4625 Tage hub1Wieder gute News

 
  
    #18
11.12.08 12:58
PAYOM SOLAR schließt Rahmenvertrag mit Schüco International
11:57 11.12.08

Merkendorf (aktiencheck.de AG) - Die PAYOM SOLAR AG (Profil), ein herstellerunabhängiger Systemanbieter von Solar-Anlagen, meldete am Donnerstag den Abschluss eines Rahmenkaufvertrags zwischen ihrer operativen Tochter SD Solardach GmbH und der Schüco International KG über die Lieferung von Dünnschicht-Solarmodulen im Umfang von insgesamt 12,0 Megawatt (MW). Hiervon seien für das Jahr 2009 bereits 4 MW preislich fixiert.

Den Angaben zufolge ermöglicht die amorphe Silizium-Zelltechnologie eine optimierte Lichtausbeute bei hohen Betriebstemperaturen, bei diffusem Licht oder bei nicht optimaler Ausrichtung. Eine Umstellung auf die mikromorphen Dünnschichtmodule werde zeitnah erfolgen. Langfristig geht die Gesellschaft davon aus, dass sich die mikromorphe Dünnschichttechnologie durchsetzen wird, hieß es.  

Optionen

125 Postings, 4625 Tage hub1Kurs dümpelt leider vor sich hin

 
  
    #19
30.12.08 10:46
trotz meiner Meinung nach guten News geht hier Momentan nix weiter, na ja hoffen wir aufs nächste
Jahr!

Wünsche allen Payom-anern einen guten Rutsch und ein erfolgreiches und noch viel wichtigeres
gesundes Jahr 2009!  

Optionen

125 Postings, 4625 Tage hub1KAUFEN!

 
  
    #20
03.02.09 13:58
Payom Solar bekommt Kaufempfehlung

03.02.2009 - Die Analysten von Close Brothers Seydler Research haben die Aktien von Payom Solar zum Kauf empfohlen. Das fairen wert für den Titel sehen die Experten bei 13,77 Euro. Die Aktie wurde von Close Brothers Seydler Research das erste Mal unter die Lupe genommen.

Im Rahmen dieser Ersteinschätzung prognostizieren die Experten je Aktie von Payom Solar für 2008 einen Gewinn von 1,23 Euro. Man geht davon aus, dass das Solarenergieuntenehmen das EBIT-Ziel von 1,8 Millionen Euro für 2008 erreicht hat. Der Überschuss je Aktie soll sich im laufenden Jahr auf 1,02 Euro ermäßigen und 2010 auf 1,38 Euro wieder anziehen. Hintergrund des Rückgangs 2009 ist eine temporäre Abkühlung des Marktes, die wie von so vielen auch von Close Brothers Seydler Research erwartet wird. Payom Solar könne als einer der Gewinner aus der Konsolidierung des Marktes hervor gehen, so die Experten.
(Autor: mic)  

Optionen

125 Postings, 4625 Tage hub1Rekordauftrag

 
  
    #21
06.03.09 12:03
- Organische Wachstumsdynamik hält unvermindert an

- Auftragslage lässt auf weiteres Rekordjahr schließen

- Sinkende Modulpreise sorgen für steigende Renditen

Merkendorf, 06. März 2009 - Die Payom Solar AG berichtet über einen überaus
erfolgreichen Start in das Geschäftsjahr 2009. Der Gesellschaft ist es
gelungen, einen bedeutenden Auftrag zum Bau einer Freiflächenanlage mit
einem Gesamtvolumen von 2,1 Megawatt zu akquirieren. Damit generiert die
Payom Solar AG allein aus diesem Geschäft ein Umsatzvolumen von mehr als
EUR 6,0 Mio., was rund 16% des von SES Research prognostizierten
Gesamtjahresumsatzes für 2009 entspricht.

Für das Gesamtjahr 2009 ist der Vorstand der Payom Solar AG aus heutiger
Sicht sehr optimistisch, erneut einen Umsatz- und Ergebnisrekord zu
erzielen. 'Investoren können neue Anlagen durch die gefallenen Modulpreise
trotz der gesunkenen Einspeisevergütungen mit einer deutlich höheren
Rendite betreiben als in der Vergangenheit. Die aktuelle Auftragslage und
die Anzahl der qualifizierten Angebotsanfragen lassen darauf schließen,
dass trotz der Wirtschaftskrise der Solarmarkt für den Endkunden sehr
interessant bleibt', so Vorstand Jörg Truelsen.  

Optionen

125 Postings, 4625 Tage hub1250% Kurspotenzial

 
  
    #22
19.03.09 11:11
Der Kleinste ganz groß! Die Aktie des Solar-Projektierers Payom Solar startet nach einer sehr optimistischen Analysteneinschätzung durch. DER AKTIONÄR hält an seiner Empfehlung fest und rät, die Gewinne laufen zu lassen!

Das hat eingeschlagen: Die Analysten von SES Research haben für Payom Solar ein Kursziel von 23 Euro ausgegeben. Obwohl die Aktie am Mittwoch 17 Prozent zugelegt hatte und seit der AKTIONÄR-Empfehlung vor zwei Wochen schon rund 20 Prozent im Plus liegt notiert die Aktie mit 7,60 Euro erst bei einem Bruchteil des Analysten-Zielkurses.

Starkes Wachstum

SES sieht selbst 2009 ein Umsatzwachstum: „Trotz niedrigerer Einspeisevergütungen in Deutschland, Weltfinanzkrise und Rezession sollte Payom Solar in 2009 um ca. 32 Prozent wachsen. Basis dafür sind der Ausbau der Kundenbasis über das erfolgreiche Geschäftsmodell der Dachdeckerschulungen und die ausreichende Versorgung mit preiswerten und am Markt noch knappen Dünnschichtmodulen.“ 2009 erwarten die Analysten bei einem Umsatz von 42 Millionen Euro einen Überschuss von 1,3 Millionen Euro. Der Gewinn je Aktie liegt damit bei 1,0 Euro in 2009 und 1,5 Euro in 2010. Das laufende KGV liegt dementsprechend bei günstigen 7.


In Mio. € 2007 2008 2009 2010
Umsatz
                 9,9      31,0      41,060,0
Jahresüberschuss§
                 0,6       1,3       1,3       2,0          §
       EPS      0,82      1,36      1,021,53

§

Erst vor wenigen Tagen war es Payom gelungen, einen bedeutenden Auftrag zum Bau einer Freiflächenanlage mit einem Gesamtvolumen von 2,1 Megawatt zu akquirieren. Daraus wird ein Umsatzvolumen von mehr als sechs Millionen Euro erwartet. Vorstand Jörg Truelsen: „Investoren können neue Anlagen durch die gefallenen Modulpreise trotz der gesunkenen Einspeisevergütungen mit einer deutlich höheren Rendite betreiben als in der Vergangenheit. Die aktuelle Auftragslage und die Anzahl der qualifizierten Angebotsanfragen lassen darauf schließen, dass trotz der Wirtschaftskrise der Solarmarkt für den Endkunden sehr interessant bleibt“.

Auch nach dem Kurssprung ist die Aktie noch günstig bewertet. Hinzu kommt, dass nun auch der charttechnische Abwärtstrend verlassen wurde. DER AKTIONÄR rät, die Gewinne laufen zu lassen. Auch ein Neueinstieg kommt noch nicht zu spät.
Weiterhin kaufen!  

Optionen

125 Postings, 4625 Tage hub1Positionen aufbauen!

 
  
    #23
1
23.03.09 13:49
PAYOM SOLAR erste Positionen aufbauen
12:11 - Hot Stocks Europe

Endingen, 23 Mäz (newratings.de) - Nach Ansicht der Experten von "Hot Stocks Europe" sollen geduldige Investoren bei der Aktie von PAYOM SOLAR (ISIN DE000A0B9AH9 / WKN A0B9AH) auf dem derzeitigen Kursniveau mit dem Einsammeln erster Positionen beginnen.

Von Analysten bekomme die Aktie nach ausgezeichneten Ergebnissen ein Kurspotenzial von 230% zugesprochen. Der Komplettanbieter von Solardächern werde im vergangenen Geschäftsjahr wohl bei einem Umsatz von 31 Millionen Euro einen Nettogewinn von 1,3 Millionen Euro erzielt haben. Erst Anfang März habe der Konzern einen Großauftrag im Volumen von 6 Millionen Euro bekannt gegeben. Die Analysten von SES Research würden für das laufende Geschäftsjahr mit einem Umsatz von 41 Millionen Euro und einem Nettoergebnis von 1,3 Millionen Euro rechnen. Für das kommende Jahr werde bei einem Umsatz von 60 Millionen Euro mit einem Nettogewinn von 2 Millionen Euro oder 1,53 Euro je Aktie kalkuliert. Das KGV würde damit bei 4 liegen. Damit wäre die Aktie nach Ansicht der Experten ein klarer Kandidat für dreistellige Kursgewinne.

Nach Ansicht der Experten von "Hot Stocks Europe" sollen geduldige Investoren bei der Aktie von PAYOM SOLAR auf dem derzeitigen Kursniveau mit dem Einsammeln erster Positionen beginnen. (Ausgabe 06 vom 23.03.2009)
(23.03.2009/ac/a/nw)  

Optionen

125 Postings, 4625 Tage hub1kommen heute die Zahlen?

 
  
    #24
1
16.04.09 10:21
sobald sie da sind muss es doch aufwärts gehen so unterbewertet wie diese Aktie- das gibs doch eigentlich gar nicht..  

Optionen

284 Postings, 7146 Tage rocketHeute wohl noch nicht, aber

 
  
    #25
1
16.04.09 11:02
im April kommen die Jahreszahlen und im Mai die Zahlen für das erste Quartal. Das wird ein schöner Doppelschlag.  

Optionen

Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 87  >  
   Antwort einfügen - nach oben