Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

PUF Ventures to Build 1 Million-Square-Foot


Seite 1 von 25
Neuester Beitrag: 08.11.19 11:50
Eröffnet am: 27.09.17 15:32 von: GoldenStock Anzahl Beiträge: 623
Neuester Beitrag: 08.11.19 11:50 von: Eurocoin Leser gesamt: 121.911
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 1
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
23 | 24 | 25 25  >  

2785 Postings, 3332 Tage GoldenStockPUF Ventures to Build 1 Million-Square-Foot

 
  
    #1
4
27.09.17 15:32

VANCOUVER, Sept. 27, 2017

- Accelerates International Expansion -

VANCOUVER, Sept. 27,

... (automatisch gekürzt) ...

http://www.stockhouse.com/news/press-releases/...#XYd9dpGXE33ydi0e.99
Moderation
Moderator: ncl
Zeitpunkt: 28.09.17 14:08
Aktion: Kürzung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen

 

 
597 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
23 | 24 | 25 25  >  

3585 Postings, 3785 Tage mamex7@Banane

 
  
    #599
24.10.19 07:19
Und wie du siehst Banane, meine Beiträge werden sofort gelöscht!
Argument: Sachlich bleiben! (steht nicht mal in den Forumregeln) diese Abzocker.
Hätten auch gleich schreiben können: Text wurde nicht auf Atari oder Commodore verfasst (löschung wegen Forumregeln) oder ähnliches.
Ist doch ein Witz. Die hocken dort alle unter einer Decke!

Dieses Pack! treibt euch in diesen Aktienschrott und jeder wiederspruch und Argumentation wird sofort gelöscht. (keine Beleidigung, falsch Aussage, oder ähnliches kann man mir Beweisen)

Also bleibt vorsichtig bei Aktien die auf Ariva.de beworben werden. Und vor allem von W:O

BAFIN wurde diese vorgehensweise gemeldet und ich hoffe die Staatsanwaltschaft wird sich der Sache annehmen und es kommt irgendwann zu ein paar verhaftungen wegen Marktmanipulation.
Dieses geht jedoch ein paar Monate oder Jahre.

Also Finger weg von dieser Aktie. EIn guter Rat!
-----------
Allen Menschen ist es gegeben, sich selbst zu erkennen und klug zu sein

3585 Postings, 3785 Tage mamex7Und die nächste Warnung gelöscht

 
  
    #600
1
24.10.19 18:52
Ja, ja die Ariva.de Manipulatoren löschen schon wieder den nächsten Warnung-Beitrag.

Leute passt auf.

Diese Verbrecher verkaufen euch nur Müll.

Da haben W.O und Ariva.de Leute gut aufgepast beim Film "Wolf of Wallstreet" wie man abzocken kann

Müllaktien bewerben, Abzocken und verschwinden.



-----------
Allen Menschen ist es gegeben, sich selbst zu erkennen und klug zu sein

167 Postings, 705 Tage BananaJoe75Handelsblatt 25.10.2019 22:10Uhr

 
  
    #601
1
26.10.19 09:07

Pharmabranche

Kanadier übernehmen deutschen Cannabis-Händler Farmako

Der kanadische Konzern Agraflora erwirbt das Start-up für 15 Millionen Euro. Serien-Gründer Sebastian Diemer bleibt an Bord.

Frankfurt Turbulente Zeiten liegen hinter Sebastian Diemer, dem Mehrheitseigner des Start-ups Farmako. Nachdem schon über ein Scheitern des Vertriebsspezialisten für medizinisches Cannabis spekuliert wurde, gelang ihm nun der Exit.

Der viertgrößte Cannabisproduzent aus Kanada, Agraflora, wird Farmako übernehmen, wie am Freitagabend bekannt wurde. „Wir stufen Deutschland schon lange als einen der spannendsten Märkte der Welt für medizinisches Cannabis ein“, so der Chef von Agraflora, Brandon Boddy. Farmako ist nach eigenen Angaben der drittgrößte unabhängige Großhändler für pharmazeutisches Cannabis in Deutschland,

Die Übernahme hat ein Volumen von 15 Millionen Euro, der zum größten Teil aus einem Aktientausch bestehen wird. Rund 11,4 Millionen Euro entfallen auf den Aktiendeal, 3,6 Millionen Euro beträgt die Barkomponente. Zudem wird Agraflora Gesellschafterdarlehen ablösen und Farmako mit frischem Kapital ausstatten.

Diemer, der unter anderem die Unternehmen Kreditech und Finiata gegründet hat, wird bei dem 2018 gegründeten Unternehmen an Bord bleiben. Er soll Farmako aks künftige Vertriebsgesellschaft von Agraflora in Deutschland und Europa weiterhin führen. „Dazu habe ich mich für die nächsten Jahre vertraglich verpflichtet“, so der 32-Jährige gegenüber dem Handelsblatt.

Themen des Artikels


„Für mich ist Farmako eine Lebensaufgabe. Ich bin auch operativ mit Herzblut bei der Sache, um europaweit in diesem jungen, äußerst dynamischen europäischen Markt die Nummer eins zu werden“, gab Diemer im April 2019 zu Protokoll. „Das gilt nach wie vor“, bestätigte Diemer nun.

Vor der Übernahme sei man ein Großhändler gewesen, der gucken musste, wo er seine Produkte herbekomme. Dieses Problem sei mit Agraflora nun gelöst. Erstmals wird im kommenden Jahr mit der Lieferung von Agraflora-Produkten gerechnet.

Noch immer wird medizinisches Cannabis in Deutschland ausschließlich importiert. Der Markt gilt als vielversprechend, da Krankenkassen seit 2017 beispielsweise Schmerztherapien mit Cannabis bezahlen. Rund 100.000 Patienten erhalten in Deutschland derzeit Cannabis-Produkte. Das Marktvolumen wird bis Ende 2019 auf rund 70 Millionen Euro geschätzt.

Biosynthese-Geschäft ausgegliedert

Selbst hat Farmako allerdings Schiffbruch erlitten mit dem Versuch, sich 50 Tonnen Cannabis aus Nordmazedonien zu sichern. Gesetzliche Hürden ließen das Projekt scheitern. Schwer zu verstehen war für Investoren die Verbindung von Handel und eigner Forschung von Farmako. „Wir haben den Zeit- und Kapitalaufwand für die Entwicklung neuer Produkte brutalst unterschätzt“, räumt Diemer ein.

Die von den Gründern selbst vorgenommene Bewertung des Unternehmens von 100 Millionen Euro bis 150 Millionen Euro sieht Diemer denn auch im Nachhinein als kritisch an. „Da haben wir aus heutiger Sicht betrachtet den Bogen etwas überspannt“.

Im Juli 2019 zog man Konsequenzen und gliederte das sogenannte Biosynthese-Geschäft in eine separate Gesellschaft unter der Leitung von Heartbeat Labs aus. Im Zuge dieses Prozesses hielt Diemer an der reinen Vertriebsgesellschaft wieder die Mehrheit der Anteile. Dann konnte Kurs auf einen internationalen Exit genommen werden.

„Erst träumt man von einer Milliardenbewertung, dann liegt das Unternehmen zwischendurch am Boden. Zum Schluss gelingt ein internationaler Exit, der auch für mich persönlich bis dato der Größte ist. Das war bislang das verrückteste unternehmerische Jahr für mich“, lautet das Fazit Diemers.

Mehr: Die Gründer von Cansativa steigen jetzt auch in das Geschäft mit Vaporisatoren ein. Erste Produkte sollen 2020 auf den Markt kommen.

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/pharmabranche-kanadier-uebernehmen-deutschen-cannabis-haendler-farmako/25156614.html?ticket=ST-55722876-dismARCMtqPUFHvw37tC-ap1


 

2827 Postings, 3717 Tage JoeUpwas stimmt jetzt?

 
  
    #602
26.10.19 13:04
in der Onvista NEWS steht, die Aktienzahlung in CAD erfolgt und nichts über einen 3,5 Mio. CAD
Barausgleich!

"Gemäß den Bedingungen der endgültigen Vereinbarung wird AgraFlora 100 Prozent (100 %) aller ausgegebenen und ausstehenden Aktien von Farmako im Gegenzug für Stammaktien des Unternehmens im Gesamtwert von 11,5 Millionen CAD auf Grundlage eines festgelegten Preisrichtwerts erwerben. Die Zahlungsaktien, die bei Übernahme ausgegeben werden müssen, werden für 18 Monate und einen Tag auf einem Treuhandkonto hinterlegt werden. Der Abschluss dieser Übernahme steht unter dem Vorbehalt der üblichen Bedingungen. In Verbindung mit der Transaktion ist eine Vermittlungsprovision zu entrichten."
https://www.onvista.de/news/...-auf-dem-europaeischen-markt-289451823
-----------
“Haß gleicht einer Krankheit, wo man vorne herausgibt,
was eigentlich hinten weg sollte"  Goethe

2827 Postings, 3717 Tage JoeUphier im Original

 
  
    #603
26.10.19 13:07
https://agraflora.com/news/agraflora-organics-acquires-farmako-gmbh/

TERMS

Under the terms of the definitive agreement AgraFlora will acquire 100 per-cent (100%) of all the issued and outstanding shares in the capital of Farmako in exchange for an aggregate of C$11.5 million in common shares in the capital of the Company based upon a fixed pricing benchmark. The payment shares issuable on the acquisition are subject to escrow provisions of over 18 months and one day. The closing of this acquisition is subject to customary terms and conditions. A finders fee is payable on this transaction.
-----------
“Haß gleicht einer Krankheit, wo man vorne herausgibt,
was eigentlich hinten weg sollte"  Goethe

2827 Postings, 3717 Tage JoeUpda wird wieder getrommelt!

 
  
    #604
27.10.19 12:37
zu den 870 Mio. Aktien kommen durch diese Übernahme noch einmal rd. 60 Mio. Aktien hinzu.
Zumindest werden mit diesen 60 Mio. schon 2,3 Mio. CAD Umsatz erwirtschaftet!

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...schlagsahne-schokotorte
-----------
“Haß gleicht einer Krankheit, wo man vorne herausgibt,
was eigentlich hinten weg sollte"  Goethe

18 Postings, 19 Tage TRANSCANNAFRA.Löschung

 
  
    #605
1
27.10.19 17:44

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 28.10.19 12:17
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: unseriöse Neu-ID

 

 

167 Postings, 705 Tage BananaJoe75pli, pla, plup....

 
  
    #606
28.10.19 10:25
Meine Fresse, hier sind einige sehr frustriert, wahrscheinlich bei Trannscanna bei 4 - 5€ eingestiegen und sitzen jetzt auf fetten Verlusten. Aber alle anderen Teilnehmer hier belehren wollen?

Gute Nacht!

 

1406 Postings, 853 Tage Bullish_HopeNews

 
  
    #607
1
29.10.19 10:38
Läuft!

https://www.irw-press.com/de/news/...gen_49249.html?isin=CA00851F1062  

2827 Postings, 3717 Tage JoeUpIst Cannavis eine gute Medizin

 
  
    #608
2
29.10.19 16:33
https://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/...psychose-a-1293771.html
-----------
“Haß gleicht einer Krankheit, wo man vorne herausgibt,
was eigentlich hinten weg sollte"  Goethe

12275 Postings, 2272 Tage deuteronomiumagra flora

 
  
    #609
29.10.19 18:28
kaufen ! Ein Jahr sollte man mindestens warten.
Ich hab welche gekauft.
Nur meine Mng. !

Sollte der Kurs noch weiter runter gehen, wird nach gekauft. (Bis 0,149 ansonsten schmeißen)  

1406 Postings, 853 Tage Bullish_HopeBestellung von asiatischem JointVenture

 
  
    #610
30.10.19 14:11
https://www.irw-press.com/de/news/...ure_49266.html?isin=CA00851F1062

 

167 Postings, 705 Tage BananaJoe75@Bullish_Hope

 
  
    #611
30.10.19 14:42
Sag mal warum postest du eigentlich immer News die schon einen halben Tag alt sind und jeder bereits kennt und gelesen hat?

 

1406 Postings, 853 Tage Bullish_HopeBananaJoe

 
  
    #612
30.10.19 21:18
Stimmt-sorry. Nicht weit genug "zurück" gelesen....  

1 Posting, 24 Tage BullishHopeSchon bekannt?

 
  
    #613
1
31.10.19 10:54
Deutschland im Blick...

https://www.irw-press.com/de/news/...and_49275.html?isin=CA00851F1062  

2827 Postings, 3717 Tage JoeUpdie sind echt fleissig ;-)

 
  
    #614
1
01.11.19 10:36
https://www.ariva.de/news/...eurolife-brands-setzen-aerztlich-7942828
-----------
“Haß gleicht einer Krankheit, wo man vorne herausgibt,
was eigentlich hinten weg sollte"  Goethe

167 Postings, 705 Tage BananaJoe75Jetzt kommt der...

 
  
    #615
05.11.19 16:50
große Abstürz a la Transcanna! Rette sich wer kann.

Joe up, du bist doch hier MOD und zuständig für Agraflora, wie siehst du das?  

2827 Postings, 3717 Tage JoeUpne bin ich nicht!

 
  
    #616
3
05.11.19 17:34
Genauso Aktionäre wie Du oder die anderen hier. Ende Sept. gab es schon einen down move
bis unter 13 Cent. An den fundamentalen Daten hat sich nichts geändert. Ich warte bis Ende
1 Halbjahr 2020. Dann müssen etliche der Aktivitäten diesen Jahres mit Umsatzzahlen be-
stätigte werden. Noch hat der Cannabismarkt anscheinend den Boden nicht gefunden, wenn
auch die Verluste der einzelnen Werte nicht mehr ganz so gravierend ausfallen.
Den Canada Index 1 Jahr stellen:
https://marijuanaindex.com/stock-quotes/...cannabis-stocks-in-canada/
Der globale Cannabis Index sieht etwas positiver aus:
https://www.newcannabisventures.com/cannabis-stock-index/
Der Nordamerikanische Index sieht genauso zusammengeknallt aus!
https://www.comdirect.de/inf/indizes/DE000SLA24K3

Es kann also bald aufwärts gehen!!!
-----------
“Haß gleicht einer Krankheit, wo man vorne herausgibt,
was eigentlich hinten weg sollte"  Goethe

167 Postings, 705 Tage BananaJoe75@JoeUp

 
  
    #617
05.11.19 17:58
Danke für deine Einschätzung...  

12275 Postings, 2272 Tage deuteronomiumweg

 
  
    #618
06.11.19 15:58
+ warten.  

67 Postings, 677 Tage EurocoinNews

 
  
    #619
1
08.11.19 09:27
AgraFlora Organics Introduces Initial Edibles SKUs for Production at 51,500 Sq. Ft. GMP-Certified Winnipeg Edibles Facility; To Launch National Edibles Safety Campaign

2019-11-08 03:05 ET - News Release


VANCOUVER, British Columbia, Nov. 08, 2019 (GLOBE NEWSWIRE) -- AgraFlora Organics International Inc.  (“AgraFlora” or the “Company”) (CSE: AGRA) (Frankfurt: PU31) (OTCPK: AGFAF), a growth oriented and diversified international cannabis company, is pleased to announce the introduction of four unique cannabinoid infused SKUs for production at its 51,500 square foot GMP Winnipeg Edibles Facility. AgaFlora intends to produce the following pectin and/or gelatine based CBD or THC infused gummy SKUs, branded with Mesoamerican attributes:

Rojo: a strawberry flavoured pectin based, cannabinoid-infused gummy SKU
Naranja: a tangerine flavoured gelatine based, cannabinoid-infused gummy SKU
Azul: a blue raspberry flavoured gelatine based, cannabinoid-infused gummy SKU
Verde: a green apple flavoured pectin based cannabinoid-infused gummy SKU
Brandon Boddy, Chairman and Chief Executive Officer of AgraFlora stated: “We are elated to announce the successful introduction and expected Health Canada product notification of our four cornerstone edibles SKUs, which harnesses the core competencies and competitive advantages associated with three generations of premium confectionary manufacturing experience.

We are of the opinion that AgraFlora’s initial cannabinoid-infused gummy SKUs will achieve the industry’s lowest COGS, resulting from a fully automated cooking, depositing and packaging production line, capable of producing 180,000 individually wrapped pieced per shift. All of our initial SKUs have been formulated, developed and packaged to meet the regulatory requirements, set out by Health Canada.

While our peers have initially focused on the submission of large numbers of wide ranging SKUs, we have instead elected to proceed with a more focused product development approach; leveraging the industry expertise refined over 100 years of profitable operations by our JV Partner, including supplying products to over 20,000 locations across North America, most prominently Costco and Wal-Mart.”

WINNIPEG EDIBLES FACILITY

The Company’s Winnipeg Edibles Facility, with 51,500 square feet, is equipped with over 30,000 square feet of dedicated edibles production space, as well as a 750 square-foot pharmaceutical-grade edibles research laboratory. Once activated, the Winnipeg Edibles Facility will be operated by a roster of third-generation chocolatiers/confectioners and boasts state-of-the-art manufacturing equipment capable of producing an assortment of both cannabinoid/terpene-infused products for medicinal, functional and adult use.

AgraFlora’s Winnipeg Edibles Facility is outfitted with fully automated production flow; therefore reducing associated labour costs and optimizing product throughput, as follows:

Cooking Automation:
The Winnipeg Edible Facility’s confectionery line is powered by a custom, made to order cooking and mixing system. Recipes are programmed into the confectionery line’s operating system and are queued for production runs. Once the production run is initiated, pumping, and heating, mixing and cooking of formulations are executed in continuous automated process, requiring no human intervention.
Depositing Automation:
A starchless confectionery mogul corrals the cooked cannabis infused confectionery and deposits the product into silicon molds; resulting deposit accuracy of greater than 99.5 per-cent. Flavours, colors and cannabis oil can be substituted during production runs, with no downtime required for changeovers.
The confectionery is then automatically cooled, demolded, sour sanded or oiled and then individually wrapped. From the moment ingredients are arrive at the plant to the time products emerge as finished cannabis infused edibles; no manual processes or human intervention is required.
Packaging Automation:
The Winnipeg Edibles Facility is equipped with industrial high-speed packaging infrastructure that can wrap, bag and bottle cannabis edibles at speeds exceeding 15,000 packages per hour. Excise stamps are robotically applied to the packages and they are packed into finished cases leveraging automated pick and place systems.
The Company’s Winnipeg Edibles Facility is also equipped with the ability to formulate and mass-produce certain cannabinoid-infused fruit/vegetable purees, which conform to the more rigorous cannabis 2.0 regulations instilled by the Province of Quebec. This unique product development capability will permit the capture of defendable market share of the edibles, topicals and concentrates industry in Canada’s second most populous province.

CONTRACT MANFACTURING

AgraFlora continues to conduct advanced negotiations with its Tier 1 licensed producer peer group to develop and contract manufacture an array of cannabinoid edible confections. The Company is also proactively participating in provincial edibles product calls, as well as other mandated provincial edibles, topicals, and concentrates procurement activities. AgraFlora anticipates that the Winnipeg Edibles Facility will be fully operational by the first quarter of 2020.

EDIBLES EDUCATIONAL CAMPAIGN

AgraFlora also announces it is in the process of launching a national bilingual campaign dedicated to educating cannabis consumers regarding responsible consumption and secure storage of edibles products before they become available for sale in December.

Educational content will focus on identifying signs of overconsumption, understanding the differences in onset times and effects, along with cautions around mixing with alcohol and operating a motor vehicle while intoxicated. AgraFlora’s complete portfolio of cannabis 2.0 products, including but not limited to toffees, gummies and chocolates will include certified, lab-tested concentration of THC and CBD.

It is anticipated that AgraFlora’s edibles educational campaign will be launched across Canada and will be complemented on-line with digital and video assets, as well as radio and television advertisements.

THC OVERDOSE ANTIDOTE

In conjunction with the Company’s edibles educational campaign, AgraFlora will also market and distribute its patent-pending THC overdose antidote, True Focus into the company's 17,500 North American points of distribution. Delivered to the end-consumer through a pocket-sized, user-friendly spray bottle, True Focus's revolutionary formulations are to be ingested in a sublingual (under the tongue) manner.

True Focus boasts nutraceutical formulations, coupled with an intuitive delivery system designed to mitigate the negative side effects associated with excessive THC consumption. The aforementioned product formulations are considered patent pending by way of a U.S. Patent and Trademark Office (USPTO) patent application.

Recreational cannabis consumption, for the purpose of achieving desired levels of euphoric or psychoactive effects can, at times, lead to adverse and unwanted side effects, given the lack of consistent dose distinction or historical use. True Focus's patent-pending formulation offers a unique solution to alleviating undesirable symptoms associated with a THC overdose. AgraFlora holds the exclusive Canadian True Focus sublicense, which permits the domestic marketing, distribution and development of True Focus's product suite and proprietary intellectual property portfolio.

About AgraFlora Organics International Inc.

AgraFlora Organics International Inc. is a growth oriented and diversified company focused on the international cannabis industry. It owns an indoor cultivation operation in London, ON and is a joint venture partner in Propagation Services Canada Inc. and its large-scale 2,200,000 sq. ft. greenhouse complex in Delta, BC. The Company is also retrofitting a 51,500-square-foot good manufacturing practice (“GMP”) edibles manufacturing facility in Winnipeg, Manitoba. AgraFlora has a successful record of creating shareholder value and is actively pursuing other opportunities within the cannabis industry. For more information please visit: www.agraflora.com.

ON BEHALF OF THE BOARD OF DIRECTORS

Brandon Boddy
Chairman & CEO
T: (604) 398-3147

For additional information:

AgraFlora Organics International Inc.
Tim McNulty
E: ir@agraflora.com
T: (800) 783-6056

For French inquiries:
Remy Scalabrini, Maricom Inc.
E: rs@maricom.ca
T: (888) 585-MARI
The CSE and Information Service Provider have not reviewed and does not accept responsibility for the accuracy or adequacy of this release.

Forward-looking Information Cautionary Statement

Except for statements of historic fact, this news release contains certain "forward-looking information" within the meaning of applicable securities law. Forward-looking information is frequently characterized by words such as "plan", "expect", "project", "intend", "believe", "anticipate", "estimate" and other similar words, or statements that certain events or conditions "may" or "will" occur. Forward-looking statements are based on the opinions and estimates at the date the statements are made, and are subject to a variety of risks and uncertainties and other factors that could cause actual events or results to differ materially from those anticipated in the forward-looking statements including, but not limited to delays or uncertainties with regulatory approvals, including that of the CSE. There are uncertainties inherent in forward-looking information, including factors beyond the Company’s control. There are no assurances that the business plans for AgraFlora Organics described in this news release will come into effect on the terms or time frame described herein. The Company undertakes no obligation to update forward-looking information if circumstances or management's estimates or opinions should change except as required by law. The reader is cautioned not to place undue reliance on forward-looking statements. Additional information identifying risks and uncertainties that could affect financial results is contained in the Company’s filings with Canadian securities regulators, which are available at www.sedar.com.




© 2019 Canjex Publishing Ltd. All rights reserved.  

193 Postings, 709 Tage iVeswenn ich es richtig

 
  
    #620
08.11.19 10:38
verstanden habe wollen die schon im Dezember mit dem verkauf der Esswaren beginnen und Q1 2020 Vollauslastung der Anlage. weiter so!!!

hat es jemand verstanden was es mit dem gegenmittel in sich hat?  

Optionen

67 Postings, 677 Tage EurocoinAktie startet

 
  
    #621
08.11.19 10:54
Cannabis-Rallye steht an  

2827 Postings, 3717 Tage JoeUpja, haste recht!

 
  
    #622
08.11.19 11:30
allerdings nicht heute und morgen!
Den Canada Index 1 Jahr stellen:
marijuanaindex.com/stock-quotes/...cannabis-stocks-in-canada/

www.newcannabisventures.com/cannabis-stock-index/

www.comdirect.de/inf/indizes/DE000SLA24K3
-----------
“Haß gleicht einer Krankheit, wo man vorne herausgibt,
was eigentlich hinten weg sollte"  Goethe

67 Postings, 677 Tage EurocoinLicense is pending

 
  
    #623
1
08.11.19 11:50
dann Kursfeuerwerk. Infrastruktur TOP!  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
23 | 24 | 25 25  >  
   Antwort einfügen - nach oben