PATRIZIA Immobilien


Seite 1 von 41
Neuester Beitrag: 23.05.20 08:09
Eröffnet am: 07.03.06 10:58 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 2.012
Neuester Beitrag: 23.05.20 08:09 von: Ciriaco Leser gesamt: 275.203
Forum: Börse   Leser heute: 57
Bewertet mit:
19


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
39 | 40 | 41 41  >  

28032 Postings, 5611 Tage BackhandSmashPATRIZIA Immobilien

 
  
    #1
19
07.03.06 10:58
PATRIZIA Immobilien will im ersten Halbjahr an die Börse
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die PATRIZIA Immobilien AG hat den Gang an die Börse im ersten Halbjahr angekündigt. Konsortialführer seien die Deutsche Bank , JP Morgan und Sal.Oppenheim, teilte das Immobilienunternehmen am Dienstag in Augsburg mit und bestätigte damit die seit einigen Tagen kursierenden Gerüchte über die Börsenpläne des Unternehmens. Zum genauen Zeitplan werde es in den kommenden zwei bis drei Wochen nähere Informationen geben, hieß es. Für den Emissionserlös gab es nach Angaben eines Sprechers noch keine festgelegte Zielgröße. Am Markt kursieren indes Spekulationen, das Volumen könnte 500 Millionen Euro betragen - damit wäre der Börsengang einer der größten in diesem Jahr in Deutschland.

Aktien von PATRIZIA Immobilien sollen im Prime Standard, dem am stärksten regulierten Marktsegment der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt werden. Mit dem Erlös aus dem Privat Public Offering (IPO) sollen die beiden Geschäftsbereiche Investments und Services ausgebaut werden. Es sollen sowohl Aktien aus einer Kapitalerhöhung sowie aus dem Bestand der Altaktionäre angeboten werden - über das Verhältnis gibt es nach Angaben des Sprechers noch keine Entscheidung. Geplant ist ein öffentliches Angebot in Deutschland sowie Privatplatzierungen bei institutionellen Anlegern im Ausland.



PATRIZIA ist nach eigenen Angaben fast ausschließlich auf dem deutschen Immobilienmarkt tätig, insbesondere im Bereich der Wohnimmobilien. Im Geschäftsjahr 2005 hat das Unternehmen nach eigenen Angaben den Umsatz um 33,2 Prozent von 74,7 Mio. Euro auf 99,5 Mio. Euro gesteigert. Das operative Ergebnis (EBITDA) verdoppelte sich von 12,5 Mio. Euro auf 26,4 Mio. Euro. Der Jahresüberschuss des Konzerns stieg auf 16,6 Mio. Euro im Jahr 2005 nach 4,4 Mio. Euro im Vorjahr.

Die Investmentbanken halten nach Medienangaben die italienische Pirelli Real Estate als am ehesten mit PATRIZIA für vergleichbar. Auf dem deutschen Markt steht die Gesellschaft im Wettbewerb mit der soeben in den M-Dax aufgenommenen Vivacon  sowie mit Colonia Real Estate und der IVG Immobilien ./sc/sk
Quelle: dpa-AFX

 
987 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
39 | 40 | 41 41  >  

33585 Postings, 7311 Tage Robinfür mich

 
  
    #989
03.07.19 09:12
erste Zielmarke : EUro 20    

33585 Postings, 7311 Tage RobinImmobilienwerte

 
  
    #990
03.07.19 09:34
laufen heute ; Vonovia , Deutsche Wohnen  und Patrizia  jeweils Tageshoch  

33585 Postings, 7311 Tage RobinImmobilienwerte

 
  
    #991
05.07.19 09:45
profitieren von den fallenden Zinsen  . Ich denke Patrizia will die € 20 sehen  

145 Postings, 1517 Tage broker-pokerNEWS

 
  
    #992
08.07.19 11:11
PATRIZIA erwirbt Hotel-Projektentwicklung in Lissabon

8.Juli 2019 redaktion  

Kategorie: News

Lissabon: PATRIZIA AG hat im Auftrag einer deutschen Pensionskasse eine Hotel-Projektentwicklung, den Tagus Square, in Lissabon erworben. Das Objekt wird in ein neues, luxuriöses 4–5-Sternehotel umgebaut, das etwa 6.200 qm und mehr als 100 Zimmer umfassen wird. Die Immobilie liegt im beliebten Stadtteil Cais do Sodré, am Hauptplatz Praça Duque da Terceira. Durch diese Transaktion erhöhen sich PATRIZIAs Assets under Management auf der iberischen Halbinsel auf knapp 1 Milliarde Euro. PATRIZIA wurde von Morais Leitao, Gleeds und Aldaba Partners beraten. Der Verkäufer wurde durch JLL und Pares Advogados vertreten
 

214 Postings, 2986 Tage oroaskan"ansteigendes Dreieck"

 
  
    #993
09.07.19 10:57
Charttechnisch bildet sich bei Patrizia seit drei Jahren ein anstiegendes Dreieck aus, das allerdings einen großen Widerstand bei ca. 23 € aus Ende 2015 vor sich hat. Der Weg dahin wäre frei, wenn die 20 endgültig geknackt wird. Aber irgenwie fehlt hier dier Kraft, wenn man die Dynamik der Konkurrenz vergleicht. Anderseits spart Patrizia bei den Dividenden und die Nachrichten sind auch nur dünn und keine Aneinderreihung von Erfolgsmeldungen - was soll also die Kurse treiben? Es fehlen News wie Anstieg der Ergebnisse oder Neubewertungen, mit denen die Konkurrenz glänzt.  

145 Postings, 1517 Tage broker-pokerAssets under Management in Spanien auf fast 1 Mrd.

 
  
    #994
11.07.19 20:04
PATRIZIA AG, der globale Partner für paneuropäische Immobilien-Investments, hat im Auftrag einer deutschen Pensionskasse eine Hotel- Projektentwicklung, den Tagus Square, in Lissabon erworben.

Gute Lage im Szenebezirk

Das Objekt wird in ein neues, luxuriöses 4–5-Sternehotel umgebaut, das etwa 6.200 m2 und mehr als 100 Zimmer umfassen wird. PATRIZIA ist gegenwärtig im Gespräch mit verschiedenen potenziellen Hotelbetreibern für diese Projektentwicklung.
Die Immobilie liegt im beliebten Stadtteil Cais do Sodré, am Hauptplatz Praça Duque da Terceira. In unmittelbarer Nähe liegen Lissabons Markthalle Time Out sowie eine Vielzahl von Cafés, Bars und Restaurants, darunter die Pink Street, ein beliebtes Ziel für Nachtschwärmer, sowie die Uferpromenade von Ribeira das Naus.
Durch diese Transaktion erhöhen sich PATRIZIAs Assets under Management auf der iberischen Halbinsel auf knapp 1 Milliarde Euro.

Trotz wettbewerbsintensivem Markt durchgesetzt

Augusto Zunzunegui, Director Transactions PATRIZIA Iberia: “Der Ankauf einer der wenigen wegweisenden Hotel-Entwicklungen Lissabons zeigt unsere Fähigkeit, qualitativ hochwertige Assets in einem sehr wettbewerbsintensiven Markt zu sichern. Das Objekt bietet eine hervorragende Gelegenheit, durch gezielte Asset Management Maßnahmen Mehrwert für unseren Kunden zu generieren. Die portugiesische Wirtschaft wächst und besonders Lissabon zieht zunehmend internationale Unternehmen, Investoren und Touristen an. Diese Projektentwicklung in einer der angesagtesten Gegenden der Hauptstadt ist bestens geeignet, die starke Nachfrage nach Hotelbetten zu bedienen.”
PATRIZIA wurde von Morais Leitao, Gleeds und Aldaba Partners beraten. Der Verkäufer wurde durch JLL und Pares Advogados vertreten.
 

33585 Postings, 7311 Tage RobinUnterstützung

 
  
    #995
16.07.19 16:43
bei € 17,68  

440 Postings, 4023 Tage anacondaH1 Zahlen

 
  
    #996
07.08.19 11:10
Nach den ausgezeichneten Zahlen des 1. HJ erhoffe ich mir jetzt wieder mal die Erstürmung der 20-Euro-Grenze  

77 Postings, 3450 Tage Elenthir"ausgezeichnete" Verpackung - Inhalt eher mähh

 
  
    #997
1
08.08.19 15:20
Liebe/r Anaconda, und was genau ist an den Zahlen so "ausgezeichnet"???
- die avisierten 10% AUM Wachstum (von 40 Mrd auf 44 Mrd bis Ende des Jahres 2019) sind wohl in weite Ferne gerückt (2020???). Und da von Transaktionen im 2. HJ gesprochen wird, nicht von Akquisitionen, gehe ich mal davon aus, dass eher Verkauft wird, als angekauft wird. Das pushed zwar die einmal Einnahmen aus den Verkäufen, aber die AUM und damit die regulären Fees steigen dadurch nicht...
- Performance Fees bereits für dieses Jahr abgefrühstückt, da kommt also auch nichts mehr.
- alles Verkauft was noch auf den eigenen Büchern war, auch von der Seite kommt dann wohl nichts mehr.
- Und das operative Ergebnis für 2019 von ca. 120 mio (wie schon vor längerem angekündigt), hat sich nicht weiter erhöht, sondern ganz im Gegenteil, es scheint sich wohl eher nur durch erwähnte Kosteneinsparungen noch realisieren zu lassen.

Also sorry, "ausgezeichnet" ist in meinem Verständnis etwas anderes, aber Ansichten sind ja wie Geschmäcker, eher etwas subjektiv. Viel Glück beim "Run" auf die 20...  

148 Postings, 3976 Tage Hans_A.Neues Mehrjahreshoch vorrau?!

 
  
    #998
16.01.20 09:39
Moin,
die gute Patrizia ist weiterhin im schönes Aufwärtskanal und hat die höchsten Stände seit Jan 2018 erklommen. Hürde 1 wäre das Jan 2018 Hoch bei 21,23 und Hürde 2 das ATH bei 23,39 aus Dez 2015.

 

148 Postings, 3976 Tage Hans_A.Chart

 
  
    #999
16.01.20 09:41


 
Angehängte Grafik:
patrjan2020.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
patrjan2020.jpg

148 Postings, 3976 Tage Hans_A.Mehrjahreshoch erreicht, Luft nach oben!

 
  
    #1000
17.01.20 09:39
Und neues Mehrjahreshoch erreicht, nun Luft nach ober bis zur 23,39. Beide unteren Linien nun als Unterstützung.  

148 Postings, 3976 Tage Hans_A.Unterstützungen im Aufwärtskanal

 
  
    #1001
17.01.20 09:42
 

148 Postings, 3976 Tage Hans_A.neues Bild

 
  
    #1002
17.01.20 09:44
 
Angehängte Grafik:
patjan2020.jpg (verkleinert auf 25%) vergrößern
patjan2020.jpg

148 Postings, 3976 Tage Hans_A.Test ATH

 
  
    #1003
14.02.20 12:19
Der Test zum ATH steht kurz bevor. Heute sogar kurz aus dem eh schon steilen Aufwärtskanal ausgebrochen.
Ich kann mir nicht vorstellen das wir drüber fliegen, eher ein andippen und zurück auf obere Unterstützung.  
Angehängte Grafik:
pat14.jpg (verkleinert auf 22%) vergrößern
pat14.jpg

471 Postings, 2164 Tage ZGrahamGespannt auf die Zahlen

 
  
    #1004
14.02.20 16:52
Patrizia macht wieder richtig Spaß und das hat lange genug gedauert.
Die neue Aquisition sollte Mehrwert liefern.
Ich bin gespannt wo es hingeht.  

148 Postings, 3976 Tage Hans_A.Nun gings fix

 
  
    #1005
14.02.20 16:53
ATH schon heute erreicht. Schwierig zu sagen wie es weiter geht. Zumindest eine Rückkehr in den Trendkanal ist mehr als wahrscheinlich. Aber lassen wir sie mal laufen...  

1283 Postings, 995 Tage irgendwieNa ja

 
  
    #1006
15.02.20 05:46
Die ATHs sind aber aus 2015 und sind so bei 24,50 ungefähr.  

471 Postings, 2164 Tage ZGrahamSeitdem gab es Gratisaktien...

 
  
    #1007
15.02.20 08:40

77 Postings, 3450 Tage ElenthirPATRIZA schliesst die ersten Büros

 
  
    #1008
13.03.20 17:38
wegen Corona...Paris ist schon zu, Nordics wohl ab Montag, die deutschen Büros, inklusive Augsburg, folgen kurzfristig.
Na dann gute Nacht bei PAT1AG, wenn da nur noch eine Rumpfmannschaft die 40 Mrd verwalten/Mmnagen...  

4034 Postings, 7186 Tage Nobody IISehe ich nicht, die Arbeit bleibt liegen

 
  
    #1009
13.03.20 18:12
Ist doch aber nicht weg.  

471 Postings, 2164 Tage ZGrahamLocker bleiben!

 
  
    #1010
13.03.20 20:08
Warum sollen die Assets nicht via Homeoffice gemanagt werden?
Da sehe ich ehrlich gesagt wenig Komplikationen.  

77 Postings, 3450 Tage ElenthirHomeoffice

 
  
    #1011
16.03.20 18:29
Klar kann man das vom Homeoffice aus managen, gar kein Problem..... wenn die IT Infrastruktur diese Ausweichvariante auch her gibt....
War nur eine "Meldung" meinerseits, kann jeder seine eigenen Schlüsse daraus ziehen.  

471 Postings, 2164 Tage ZGrahamGibt zu denken, dass der Vorstand Aktien abstößt.

 
  
    #1012
16.03.20 19:08
Für mich ist der heutige Ausverkauf rational trotzdem nicht zu erklären!  

706 Postings, 299 Tage CiriacoPrawda a Decke

 
  
    #1013
23.05.20 08:09

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
39 | 40 | 41 41  >  
   Antwort einfügen - nach oben