Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Osram Licht (WKN: LED400)


Seite 169 von 181
Neuester Beitrag: 11.12.19 15:18
Eröffnet am: 08.07.13 09:16 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 5.512
Neuester Beitrag: 11.12.19 15:18 von: Ciriaco Leser gesamt: 668.238
Forum: Börse   Leser heute: 104
Bewertet mit:
30


 
Seite: < 1 | ... | 167 | 168 |
| 170 | 171 | ... 181  >  

1051 Postings, 3369 Tage sonnenschein2010bleibt halt die Frage

 
  
    #4201
16.07.19 09:13
wie die großen Player das einschätzen.  Einige haben schon verkauft, Allianz Global anscheinend nicht. Wenn es mit > 70 % nicht klappt werden Bain & Carlyle nachbessern?
Die beteiligten Banken haben Ihr Fremdkapital für die Übernahme bereits gekürzt, wieviel Spielraum bleibt noch?
 

5 Postings, 178 Tage chris091982verkauf an bain

 
  
    #4202
16.07.19 10:19
wenn man die aktie jetzt bei 33,15 kauft, bekommt man dann auch die 35€? dann würde ich mich heute noch eindecken.
 

1051 Postings, 3369 Tage sonnenschein2010die

 
  
    #4203
16.07.19 10:22
Aktie steht bei 33,1x weil eben das nicht 100 % sicher ist,
die Übernahme kommt, wenn > 70 % der Aktien angedient werden.
 

1559 Postings, 4494 Tage rotsWarum nur 35, AMS hat gezeigt

 
  
    #4204
16.07.19 12:38
Das Osram mehr wert ist, ich bleibe hier hart.  

1051 Postings, 3369 Tage sonnenschein2010wird sich zeigen

 
  
    #4205
16.07.19 12:44
ob sie (aktuell) mehr wert ist als 35 und ob bain bereit sein wird nachzubessern...
Schon erstaunlich, weshalb so viele Aktien bei 33 gehandelt werden.
Lieber den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach?

... ams hat meiner Mainung nach gar nichts gezeigt außer Interesse einen Blick in die Bücher zu werfen.
Nicht vergessen, die erste Meldung zu ams-Angebot kam von OSRAM (!) und ams hat dann gleich konsequent den Stecker gezogen, weil sie das aktuelle Angebot mit null Cash nicht toppen können...
 

1051 Postings, 3369 Tage sonnenschein2010wer sammelt

 
  
    #4206
16.07.19 12:52
jetzt  zu 33  und gibt sie dann mit 5% plus x Aufschlage an bain&carl weiter?

Pro Handelstag lassen sich aktuell 0,5 %, das sind 500.000 Aktien einsammeln,
kommt auch was zusammen, das sind pro Woche 2,5 %.

Mit Genehmigung durch die BaFin wird der Kurs wohl an die 34 laufen.


 

2928 Postings, 658 Tage Carmelitadie Sache stinkt doch gewaltig

 
  
    #4207
16.07.19 15:12
zum Schaden der  Aktionäre, warum werden höher Angebote nicht zumindest mal geprüft?  

522 Postings, 746 Tage DekeRiversNur zur Info

 
  
    #4208
16.07.19 15:27
ich gebe kein einzigen Anteil "freiwillig" ab auch wenn es nur 200 Stück sind. Denn solange Osram an der Börse bleibt hab ich wenigstens die Chance wieder ins plus zu kommen. Das kann noch 2 Jahre dauern, aber wenn es mal ne wieder besser läuft und das wird nach jedem Zyklus wird auch Osram wieder etwas seigen. WEnn ich jetzt zu 35 Euro andiene bleib ich auf 35 % Verlust hängen. DAnn lieber aussitzen ich bin doch nicht blöd und realisiwere freiwillig Verluste.

Nur leider haben wir Kleinaktionäre nichts zu sagen wenn die Big Player alles rauswerfen dann ist das eh gelaufen für uns. Ich hoffe nur das sich  jeder weigert. SChön wäre es wenn der Aktienkurs durch massive Käufe auf 37 bis 39 Euro steigen würde. Aber das wird wohl nix dann würde sich zeigen das das Angebot mit 35 Euro ne Lachnummer ist.

Ich frag mich nur wie AGI die geschätzten Verluste auffangen will oder die Fonds die in Osram investiert sind ihre Performance kaputtschreiben müssen dadurch ?

 

7812 Postings, 6646 Tage gvz1Marktmanipulation!

 
  
    #4209
1
16.07.19 16:44
Der österreichische Sensor-Anbieter ams (WKN: A118Z8) bietet für Osram - aber nur ein paar Stunden lang und zieht sein Angebot wieder zurück. Nachbörslich erfuhr die Osram-Aktie am Montag nach Bekanntwerden des Angebots großes Kaufinteresse(=auch großes Verkaufsinteresse) und sprang auf 35,10 Euro. Heute pendelt sie sich bei 33 Euro ein.
Warum AMS den Übernahmeversuch in rekordverdächtig kurzer Zeit wieder aufgegeben hat, war unklar. Anders als Bain Capital und Carlyle ist AMS kein Finanzinvestor, sondern ein Industrieunternehmen aus der Halbleiterbranche, ein Hauptprodukt sind 3D-Sensoren für Smartphones. Eine AMS-Sprecherin erklärte auf Anfrage lediglich, dass keine weiteren Erklärungen abgegeben würden. Auch wenn sowohl in Osrams Ad-hoc als auch in der Mitteilung von AMS nur von „vorläufigen“ und „unverbindlichen“ Interessensbekundungen die Rede ist, scheinen die Gedankenspiele doch konkreter gewesen zu sein: Osram nennt einen Angebotspreis von 38,50 Euro je Aktie, was das Unternehmen mit einem Eigenkapitalwert von 3,7 Milliarden Euro bewerten würde, fast 340 Millionen Euro mehr, als Bain und Carlyle bieten. Im nachbörslichen Handel legte die Osram-Aktie dennoch kräftig auf über 35 Euro zu.
-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

1051 Postings, 3369 Tage sonnenschein2010schade, dass

 
  
    #4210
16.07.19 17:29
AMS so schnell umgefallen ist oder sich hat vergraulen lassen.
Die hätten bain & carlyle ganz schön ärgern können.
Porsche hat damals länger durchgehalten, wurde dann allerdings selbst geschluckt.
Sieht nach Dilettanten ohne Strategie aus, bei Osram ohne nen starken Partner an Bord aufzukreuzen.

@dekerivers: 59€ sind wohl nicht mehr drin, aber es gibt ja genügend Alternativen...  

77 Postings, 1048 Tage featuringIch

 
  
    #4211
17.07.19 11:47
glaube hier an kein Übernahmeangebot mehr. Wenn läge es längst auf dem Tisch. Man weiss wohl das man den Laden für 35?€ nicht bekommt, dafür läuft er noch zu gut und somit spart man sich erstmal das Geld für's nötige Prozedere.

Mich erinnert das ganze hier an das monatelange Schmierentheater bei K+S vor ein paar Jahren. Ein offizielles "Gebot" gab's da auch nie.
 

1051 Postings, 3369 Tage sonnenschein2010und wer

 
  
    #4212
17.07.19 17:13
sammelt dann die ganzen Stücke für 33-33,20 ?
BaFin prüft und sobald das Go kommt gibt's Kurse >34.  

77 Postings, 1048 Tage featuringWas

 
  
    #4213
17.07.19 23:26
soll die Bafin denn grad prüfen? Das jemand Shares einsackt ohne das der Kurs steigt und das auch noch richtig ist? Na denn...  

1051 Postings, 3369 Tage sonnenschein2010nicht ernst gemeint oder?

 
  
    #4214
18.07.19 10:07
Das Übernahmeangebot wird geprüft, was sonst und dann nähern wir uns der 35  

77 Postings, 1048 Tage featuringPrüft

 
  
    #4215
18.07.19 10:21
die BaFin nicht erst nach dem das Angebot offiziell ist? Offiziell gibt es hier noch nichts.  

522 Postings, 746 Tage DekeRiversguter Artikel

 
  
    #4216
18.07.19 10:55
besonders der letzte Absatz der sich auf Vortsand und Geschäftsführung bezieht.

https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...angebot-1028348500  

522 Postings, 746 Tage DekeRiversaus Börse online

 
  
    #4217
18.07.19 10:56


oder Osram hat viel eigenes Potenzial, das der Konzern in Eigenregie heben könnte - bei einer besseren Besetzung in Vorstand und Aufsichtsrat. Klar ist: Dieses Potenzial ist mit dem gegenwärtigen, unattraktiven Angebot nicht abgegolten.  

1370 Postings, 2115 Tage Mister86auswechseln

 
  
    #4218
18.07.19 22:39
Solange wie nicht die gesamte Führungsetage ausgewechselt wird, ist da nix mit Potenzial, und wir werden weiter einen Vorstand haben, der vor den rauchenden Trümmern eines gescheiterten sechsjährigen Eigenständigkeits- und Börsen-Experimentes steht.

Glaube kaum, dass Bain und Carlyle Olaf Berlien und Consorten im Amt bleiben lassen werden. Der Fisch stinkt selten an anderen Stellen als vom Kopf aus.  

69 Postings, 2885 Tage Frapin#4218

 
  
    #4219
19.07.19 19:02
Osram .schade dass du nicht dabei warst oder bist wäre bestimmt viel besser laufen.  

1051 Postings, 3369 Tage sonnenschein2010und wann

 
  
    #4220
1
22.07.19 10:08
kommen hier endlich News?
Auf der anderen Seite lassen sich hier jeden Tag > 500.000 Stücke einsammeln zu im Schnitt 33€.
Wenn die Übernahme läuft sichere 2€ pro Aktie.
 

1559 Postings, 4494 Tage rotsGlaube nicht an die 35, ist zu wenig

 
  
    #4221
22.07.19 10:43
Erst Wenn sie merken, dass 35 ausreicht werden sie wahrscheinlich noch mal erhöhen auf 37,50 oder so. Nur meine Meinung... Ich werde so handeln wie bei Stada und bis zum Schluss halten. Squeeze pur voran.....  

134 Postings, 706 Tage JohnnyutahSeltsam schwach der Osram-Kurs

 
  
    #4222
22.07.19 13:29
Der Hinweis, die Aktie könne stark fallen, wenn das Angebot nicht angenommen wird, macht mir Sorgen.
Zu katastrophal entwickeln sich gerade andere Autozuliefereraktien.
Mein Vertrauen in den Osram-Vorstand ist gering.  

1051 Postings, 3369 Tage sonnenschein2010na dann Johnny gleich andienen

 
  
    #4223
22.07.19 13:35
ohne Annahme geht es freilich ins Bodenlose, bei knapp unter 20 € kauf ich wieder...
7 Wochen bis zur nächsten Wasserstandsmeldung, es gibt sogar ne eigene Aktionärshotline!
BaFin okay ist da!
DGAP-News: Luz (C-BC) Bidco GmbH: Annahmefrist des freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebots für die OSRAM Licht AG startet (deutsch)
Luz (C-BC) Bidco GmbH: Annahmefrist des freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebots für die OSRAM Licht AG startet DGAP-News: Luz (C-BC) Bidco GmbH / Schlagwort(e): Übernahmeangebot/Private Equity Luz
https://www.finanznachrichten.de/...-licht-ag-startet-deutsch-016.htm
 

522 Postings, 746 Tage DekeRiversklingt eher nach Panik und Angst von Bain

 
  
    #4224
22.07.19 16:16
DJ UPDATE/Investoren starten Osram-Übernahmeangebot mit hoher Hürde


--Annahmeschwelle von 70 Prozent ist fix

--Angebot läuft über 7 Wochen bis zum 5. September

(NEU: Weitere Details aus dem Übernahmeprospekt, Hintergrund)

Von Olaf Ridder

FRANKFURT (Dow Jones)--Die Finanzinvestoren Bain und Carlyle haben am Montag ihr angekündigtes 3,5 Milliarden Euro schweres Übernahmeangebot für den Lichtkonzern Osram gestartet. Eine Hotline für Privatinvestoren und eine besonders lange Annahmefrist von sieben Wochen soll die Chancen verbessern, dass die Übernahme nicht platzt. Größte Hürde dürfte die Mindestannahmeschwelle von 70 Prozent sein.

Bain und Carlyle machten am Montag deutlich, dass ihnen hier die Hände gebunden sind und kurz vor Toresschluss die Bedingungen nicht noch gelockert werden. "Die bestehende Finanzierungsstruktur erlaubt keinerlei Flexibilität, die Mindestannahmeschwelle zu senken oder gar darauf zu verzichten", heißt es in der Mitteilung. Bislang halten die Investoren keinerlei Osram-Aktien.

Damit ist ein Gelingen der Transaktion durchaus fraglich, weil es sehr viele, vor allem kleine Osram-Aktionäre gibt. Bei der Abspaltung des Unternehmens von Siemens vor sechs Jahren war die Osram-Aktie allen Siemens-Aktionären einfach ins Depot gebucht worden. Die Käufer haben deshalb bis zum 5. September eine Andienungsfrist gewählt, die über den gesamten Sommer reicht. Um Privataktionäre zu überzeugen, wurde zusätzlich eine kostenfreie Hotline geschaltet.

Zudem warnen die beiden Finanzinvestoren, dass der Osram-Kurs bei einem Scheitern des Angebots "deutlich absinken könnte". Mit der Annahme des Angebot von 35 Euro je Aktie in bar könnten Aktionäre dagegen "unmittelbar eine maximale und sichere Wertsteigerung" erzielen.

Die Finanzierung stemmen Bain und Carlyle mit zwei Drittel Eigenkapital und einem Drittel Fremdkapital. Bei einer Reihe von Banken, darunter Credit Suisse, Deutsche Bank und Goldman Sachs, haben sich die Investoren dazu Kredite im Gesamtvolumen von 1,325 Milliarden Euro gesichert. Den Zinsaufwand für die Kredite geben sie mit 116 Millionen Euro an. Um ihn zu finanzieren, hätte die Osram-Dividende für 2018 nicht gereicht. 107 Millionen Euro hat der MDAX-Konzern aus München für das abgelaufene Quartal ausgeschüttet.

Osram steckt aktuell in einer Krise. Das Unternehmen macht erhebliche Teile seines Umsatzes mit der Autobranche, die derzeit unter einer globalen konjunkturellen Eintrübung leidet. Die Nachfrage nach LED schwächelt.

Bain und Carlyle haben versprochen, Osram in seiner jetzigen Form zu erhalten und wollen in erheblichem Maße Zeit und Geld investieren, um das langfristige Potenzial von Osram zu heben. Das geht aus Sicht der Käufer am besten, wenn das Unternehmen sich nicht mehr vierteljährlich an der Börse rechtfertigen muss.

Vorstand und Aufsichtsrat von Osram haben sich vor zweieinhalb Wochen in einer ersten Stellungnahme positiv zu dem Angebot geäußert.

Kontakt zum Autor: olaf.ridder@wsj.com

DJG/rio/smh

(END) Dow Jones Newswires

July 22, 2019 09:03 ET (13:03 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.  

1051 Postings, 3369 Tage sonnenschein2010Zeit für ein Gegenangebot

 
  
    #4225
22.07.19 17:05
… dann kommt hier wieder neuer Drive rein.  

Seite: < 1 | ... | 167 | 168 |
| 170 | 171 | ... 181  >  
   Antwort einfügen - nach oben