Onvista bucht mir nach über einem Jahr 960€ ab?


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 20.10.20 13:13
Eröffnet am: 06.10.20 12:02 von: Lokator777 Anzahl Beiträge: 5
Neuester Beitrag: 20.10.20 13:13 von: tagschlaefer Leser gesamt: 3.422
Forum: Börse   Leser heute: 2
Bewertet mit:
1


 

156 Postings, 2215 Tage Lokator777Onvista bucht mir nach über einem Jahr 960€ ab?

 
  
    #1
1
06.10.20 12:02
Als ich heute auf mein Depot bei Onvista geschaut habe war ich erstmal sehr ratlos wie die 960€ minus zustande gekommen sind.
Dann in meinem Kontoauszug folgendes gesehen:

REF: 000102050645
960,99-
Geb. Back Office extern
ADR USD 0.03 US47759T1007 St.35970 v.05.04.19

Es handelt sich demnach um JinkoSolar die ich im letzten Jahr verkauft habe.
Aber was kann mir nach über einem Jahr in Rechnung gestellt werden?
habt ihr vielleicht auch solche Erfahrungen gemacht?
 

113 Postings, 2565 Tage peterpeter@Lokator

 
  
    #2
2
07.10.20 13:07
Hier ein Auszug der Onvista Bank für das Festpreisdepot:

Die onvista bank behält sich das Recht vor, Fremdgebühren, die durch Kundenweisungen bei Kapitalveränderungen entstehen, an den Auftraggeber weiterzuleiten. Ferner ist die onvista bank berechtigt, Fremdgebühren, die durch Lagerstellen erhoben werden, an den Depotinhaber weiter zu belasten, z.B. für die
Verwahrung von ADR´s, GDR´s oder Xetra Gold.  

1460 Postings, 1366 Tage HansiSalamiadr Kosten, aber die sind doch normalerweise

 
  
    #3
07.10.20 15:26

113 Postings, 2565 Tage peterpeter@HansiSalami

 
  
    #4
1
07.10.20 23:47
Bei 35970 Stück wirken sich Kosten von 0,03 USD pro Stück halt entsprechend aus. Ein Millionär wie es Lokator jetzt mindestens sein muss wird diese fast tausend Euro aber leicht verkraften :)  

6108 Postings, 4245 Tage tagschlaeferlokator sollte seienen broker wechseln?

 
  
    #5
20.10.20 13:13
bei maxblue oder comdirect gibt es nur pauschale entgelte, beim kauf/verkauf. zwar deutet maxblue/db schon über seine quittiermaske beim börsenhandel an, dass mittel- bis langfristig sogar % auf verwahrte aktien anfallen würden - aber ob und wann, bis dahin kann man über diese beiden günstig und sicher ordern (jeweils großbanken dahinter).
mfg

   Antwort einfügen - nach oben