Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Ökonomen streiten über Verteilungsfrage


Seite 1 von 3567
Neuester Beitrag: 18.03.19 21:48
Eröffnet am: 04.11.12 14:16 von: permanent Anzahl Beiträge: 90.163
Neuester Beitrag: 18.03.19 21:48 von: Vanille65 Leser gesamt: 12.959.091
Forum: Börse   Leser heute: 58
Bewertet mit:
101


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
3565 | 3566 | 3567 3567  >  

20752 Postings, 5595 Tage permanentÖkonomen streiten über Verteilungsfrage

 
  
    #1
101
04.11.12 14:16

Wirtschaftswissenschaften : Ökonomen streiten über Verteilungsfrage 13:15 Uhr Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Die Einkommensungleichheit destabilisiert die Volkswirtschaften, sind

... (automatisch gekürzt) ...

http://www.handelsblatt.com/politik/international/...age/7328592.html
Moderation
Moderator: ksu
Zeitpunkt: 06.10.14 08:32
Aktionen: Kürzung des Beitrages, Threadtitel trotzdem anzeigen
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen
Original-Link: http://www.handelsblatt.com/politik/...gsfrage/7328592.html

 

 
89138 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
3565 | 3566 | 3567 3567  >  

610 Postings, 3649 Tage patsmelvChristen werden weltweit getötet

 
  
    #89140
3
18.03.19 00:58
nur kommen diese Nachrichten meistens nicht im westlichen Mainstream vor. Warum wohl nicht ?
(Ich poste hier nur ein Ereignis, kann aber ohne Probleme andere vorzeigen)

Da fragt man sich doch weshalb um eine Wahnsinnstat in Neuseeland ( ist kein Ort in D. ) soviel Aufhebens gemacht wird, es handelt sich auch nicht um Glaubensgenossen was man verstehen könnte.
Ich bin übrigens mit 18 aus der offiziellen Kirche ausgetreten, als einziger dieses Jahrgangs in unserer Schulklasse. Es war mit viel Leid und Schwierigkeiten damals verbunden. Ich habe seit langer Zeit meinen (inneren) Frieden mit den Pfaffen gemacht :-)
Was ich aber sehe sind die damals vielzufeigen, die jetzt oben angelangt den Religiösen mal zeigen wollen wer der Herr im Hause ist.
Welch Untertanengeist ...!

https://edition.cnn.com/2019/01/27/asia/...hurch-explosion/index.html  

2178 Postings, 2159 Tage gnomondas sittliche und kulturelle Selbstverständnis

 
  
    #89141
18.03.19 08:49
bleibt im zivilen bereich grundsätzlich unberührt, wenn es allerdings in bestimmten situationen notwendige effektivität berhindert, bekommt es eine auszeit, anderenfalls es durch die ereignisse  bei zeiten sich lebst in frage stellen würde. ebola bekommt man auch nicht in den griff indem man als gutmensch ein paar pillen verteilt. wir wissen beide um unsere unterschiedlichkeit fill, wenn auch
vielen hier durch einfalt die erkenntnis verwehrt bleibt.  

2178 Postings, 2159 Tage gnomonIsrael beispielhaft?

 
  
    #89142
1
18.03.19 08:57
Rechtsradikaler Kandidat von Israel-Wahl ausgeschlossen
Das oberste Gericht in Israel hat gestern Abend einen Kandidaten einer rechtsradikalen Partei von der Parlamentswahl ausgeschlossen. Der Politiker Michael Ben-Ari darf nicht an der Abstimmung im April teilnehmen. Er gehört der Partei Jüdische Kraft (Ozma Jehudit) an, die oft als rassistisch kritisiert wird.

Israels Generalstaatsanwalt Avichai Mandelblit hatte Ben-Ari zuvor „Aufruf zum Rassismus“ vorgeworfen. Er habe israelische Araber als „verräterisch und mordlustig“ beschrieben und mache „ethnisch-nationalistisch Stimmung gegen die arabische Bevölkerung“, die etwa 17,5 Prozent der israelischen Staatsbürger ausmacht.

https://orf.at/#/stories/3115523/  

17798 Postings, 4627 Tage Malko07#89125: Dass der Gnom nicht auf dem

 
  
    #89143
2
18.03.19 09:31
Boden des Grundgesetzes steht hat er indirekt schon mehrfach geäußert. Er ist z.B. der Überzeugung, dass es mit der Demokratie zu Ende geht und er findet das gut. Er findet es schrecklich, dass jeder Bürger eine Stimme hat und mehrheitlich auf Basis des Grundgesetzes entschieden wird. Wo er doch allen moralisch überlegen ist und man deshalb ihm die Entscheidungen überlassen sollte. Dass er auch noch ein Anhänger der Todesstrafe ist, überrascht nicht. Deshalb ist er auch fill so sympathisch. Gleich und Gleich gesellt sich gern!  

17798 Postings, 4627 Tage Malko07Ob die EU im Rahem des

 
  
    #89144
3
18.03.19 09:56
Brexits Selbstmord begehen wird?

Eine Verlängerung des Verbleibs bis zum 1. Juli bringt nichts, da der Austrittsvertrag  auch diese Woche keine Mehrheit finden wird. Großbritannien wird deshalb die Europawahlen abhalten müssen um längere Austrittsfristen zu erreichen. Es ist aber nicht unwahrscheinlich, dass Großbritannien sich diesen Wahlen verweigern will. Dann muss man sie rauswerfen wenn sie nicht freiwillig vor dem 1. Juli gehen. Es könnte allerdings auch sein, dass die aktuelle Regierung stürzt und das absolute Chaos in Großbritannien ausbricht.  Wird man sie auch rauswerfen müssen. In beiden Fällen wird der schwarze Peter bei der EU landen und die EU total zerstritten zurück lassen.

Es könnte auch sein, dass bei einer erneuten Ablehnung des Vertrages die britische Regierung den Austrittswunsch zurück zieht, die Wahlen veranstaltet und anschließen in der EU bei allen wichtigen Fragen blockiert und so die EU erpresst. Das wäre dann ein riesiger Sprengsatz am Gebäude der EU.  Dem Wunsch der Verlängerung muss mit Einstimmigkeit zugestimmt werden, dem Zurückziehen des Austrittswunsches braucht entsprechend dem europäischen Gerichtshofes keine Zustimmung. Mit diesem Urteil hat der europäische Gerichtshof die Zerstörung der EU ermöglicht.

Die Verhandlungsführer Großbritannien waren überrascht wie einig sich die restliche EU während den gesamten Verhandlungen verhielt. Sie hatten auf einen Spaltpilz zu ihrem Vorteil gehofft. Aber es ist ja noch nicht aller Tage Abend.  

37912 Postings, 3937 Tage FillorkillGleich und Gleich gesellt sich gern!

 
  
    #89145
1
18.03.19 11:41
Es gibt Freunde des Untergangs, die sehen Deutschland fest im Griff marodierender Migrantenmobs, die von den Behörden ungehindert mordend, plündernd und vergewaltigend übers Land zögen. 'Eliten' (Antifa, sozialistische Bundesregierung, Soros) sollen jahrelang auf diesen schlimmen Zustand hingearbeitet haben, weil sie sich aus dem irgendwie gigantische Profite erhofften. Dass man sich dem bereits eingetretenen Unheil mit der Waffe in der Hand ('auf die Körpermitte zielen, Schuss, fertig') entgegenstellen sollte, ist für diesen Typus deshalb nichts anderes als dringendst gebotene Notwehr. Eine glasklare rechtsterroristische Gewaltlegitimation also, die allen realen Terrorismus vom NSU bis zu dem Identitären von Christchurch vorbereitet hat

Ausgerechnet diese tickenden Zeitbomben sind dann dieselben, die mit dem Finger aufgeregt auf angeblichen Untergangswahn und Terrorpotentiale bei demonstrierenden Schulkindern zeigen. Ein Indiz dafür, den letzten Kontakt zur Realität und damit auch zur Verhältnismässigkeiten von Reaktionen verloren zu haben. Diese Zeitbomben werden scharf, wenn sie ihre Heimat, die rechte Filterblase (sie selbst nennen ihre Blase 'die Matrix') verlassen und auf die realen Menschen draussen stossen. Man kann sich vorstellen, dass es zu einer unerträglichen Erfahrung werden muss, wenn die realen draussen so tun, als sei gar nichts weiter passiert und alles irgendwie normal. Klar, dass man dann nachhelfen will.  
-----------
seeing well in the dark is the major function of an owl's eyes

1365 Postings, 94 Tage Reinhardt2Löschung

 
  
    #89146
18.03.19 12:20

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 18.03.19 13:01
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 14 Tage
Kommentar: Diskriminierung

 

 

17798 Postings, 4627 Tage Malko07Ach so

 
  
    #89147
1
18.03.19 12:25

17798 Postings, 4627 Tage Malko07#89145: Also bezüglich der

 
  
    #89148
18.03.19 12:34
Grenzsicherung hat sich meine Meinung nicht geändert. Sie sollte nach geltendem Recht erfolgen und dabei ist als ultima ratio auch der Schusswaffengebrauch erlaubt, er ist sogar rechtlich gegenüber dem Inlandseinsatz erleichtert.

Vom Untergang schwadronieren hier immer nur die Klimaextremisten, welche auch keine Schwierigkeit bei der Indoktrinierung von Kleinkindern haben.  

11822 Postings, 2034 Tage deuteronomiumMut zur Wahrheit,

 
  
    #89149
1
18.03.19 12:50
eure Zwietracht, persönliche Meinungen helfen niemanden weiter.

Da stürzen zwei 737Max8 ab, mit 346 Tote + da geht keiner auf die Straße.

"Demokratie" + "Populismus" werden inflationär  von den Medien / Politiker u.a. benutzt.

Beispiel: Italien, "populistische Partei" nur um den Gegner zu verunglimpfen.

Die Wahrheit ist, dass die Merkel-Politik versagt.

Was will das Volk ?
Einhaltung der Gesetze !

Da war Dublin III (EU), da ist das Asylgesetz. Das Asylgesetz sagt eindeutig aus. Die Person die politisch verfolgt wird hat Schutz aber
ER/SIE/ES muss es nachweisen. Kann ER/SIE/ES es nicht, bekommt kein Schutz. Bürgerkriege, Klima, Hunger finden kein Asylschutz.
Beide Gesetze werden nicht eingehalten. Schaden von 2015 ff schon über 100 Mrd. Euro ff.
UN-Migrationspakt + UN-Flüchtlingspakt haben keine rechtliche Verbindung, schon vergessen ?

Sicherheit ?
Terror-Anschläge in Frankreich gingen voraus. Was macht Merkel, sie ignoriert. Bekannt sind auch die vielen kriminellen grenzüberschreitenden Taten, die in die Mrd. Euro / Jahr Kosten gehen. Drogenschmuggel + im Durchschnitt 1.200 Drogentote in Deutschland.

1.200 Tote, da regt sich keiner auf ? Doch Dresden: "KEINE DROGEN IN DRESDEN" Die Sachsen tun was.

EU-Freizügigkeits-Gesetz: (Schengen)
Das kann man machen, wenn alle Länder annähernd einen gleichen Lebensstandard haben. Auch da würde ich noch vorsichtig sein.
Grenzkontrollen dienen dazu, das Verbrecher sich nicht außer Land flüchten incl. ihr Diebesgut. Kriminalität erschweren, dazu dienen
Grenzkontrollen.

Ökonomie:
Politik sieht nicht die Zukunftsaufgaben + ihre Gefahren.

Das wichtigste in einer Industrie-Gesellschaft ist sicherer Strom. Kein Strom=Steinzeit !

Gefahren:
1. Cyberangriffe
2. Terror
3. Tornados/Eisregen
4. EMP (elektromagnetische Impuls)
(5. auch militärisch)

Gleichzeitig könnte die Politik was für die Natur tun. Sämtliche Oberlandleitungen müssen unter die Erde. Das schützt vor 1.-3.
EMP muss gesondert behandelt werden. Politik muss per Gesetz die technischen Gegenmaßnahmen durch setzen.
Transformatoren vorhalten, sichere Lagerung wäre ein muss, schon wegen Terror. Um hier schnelle Reparaturen bei Umformerstationen
zu gewährleisten. Herstellung von Transformatoren dauern 1 bis 1,5 Jahre.

Gibt es so ein Plan ?

Finanzen:
Geld wird mit vollen Händen in die Welt geschmissen, um gut dazustehen.
In meiner Gemeinde + das nach 30 Jahren gibt es noch sehr viele Waschbrettstraßen. (30km/h als Hilfe)
Syrien 2,91 Mrd. Afghanistan 1,7 Mrd. direkte Geldhilfe // UN Mitgliedschaften kosten uns um die 4 Mrd. jedes Jahr.
Flüchtlingspolitik alla Merkel ab 2015 ff über 100 Mrd. Euro.
Für 2019 wurden 15 Mrd. in den Haushalt eingestellt.
Nicht genug, für Entwicklungshilfe sind auch noch 10 Mrd. eingestellt.

Bei dieser neuen Grundrente wird gestritten ob nun 0,5 Mrd. oder 5 Mrd. Kosten entstehen sollen. Die BRD hätte ausreichend Geld hier
eine ordentliche Rente zu machen.
Fusion DB + Commerzbank mit 30.000 Arbeitslose im Gespräch.
Autoindustrie wird ein Debakel alles auf E. zu setzen, auch viele Arbeitslose.
Kohleausstieg da kommen auch viele Arbeitslose auf uns zu.

Weil die Politik nicht rechtzeitig die Weichen stellt. Sie schwätzen lieber den ganzen Tag über Demokratie + Populismus.
Für Zukunftsaufgaben kein Geld da.

Das der Bürger auf die Straße geht ist verständlich. Wut ist vorprogrammiert.

Politik soll ihre Hausaufgaben machen !
   

1365 Postings, 94 Tage Reinhardt2#89147. Frage an die Insider

 
  
    #89150
18.03.19 12:51
Was haben wir denn da für einen ? - Einen ganz Großen, will mir scheinen. *gg*

Etwa gar der Nazionalrat Grosz ?

Meine Güte ! Als Veganer  wäre man da fein raus, heißt es. Aber für VegetarierInnen sieht das schlecht aus. Ein Prüffall das, wenn man so will.

Nicht der. Personen und Meinungen wollen wir schön trennen, wie sich das gehört.  
Angehängte Grafik:
unbenannt.png
unbenannt.png

11822 Postings, 2034 Tage deuteronomiumDie BRD hat sich mit seiner

 
  
    #89151
1
18.03.19 13:49
Ideologie verfahren, nicht nur Berlin + Landtage, auch Medien, sprich Propaganda sind verfahren.
Sachverstand, Sachlichkeit, Objektivität, Vernunft, Kritiken, davon wollen sie nichts hören. Hauptsache ihr Bild gegen rechts
bleibt bestehen, dann ist die Welt i.O.
Ist sie eben nicht.

Die Terror-Spirale läuft.

Politik spricht von vielen  Gefährder in DE - und ?
Was tun sie ?

2015 wurde verpasst von Merkel. Rede an die Nation + ihre Maßnahmen kam nicht.
unfähig !
 

2020 Postings, 570 Tage Shlomo SilbersteinIch vermisse analog zu Freitag des Gnoms

 
  
    #89152
2
18.03.19 17:28
Empörung zum heutigen Anschlag in Utrecht. Tatverdächtig ist ein geborener Türke. Ob sein Schweigen daraus resultiert und die Empörung bei ihm nur getriggert wird, wenn ein angry white man um sich ballert?

Ich bin  da ehrlicher und schweige mittlerweile zu allen (täglichen) Anschlägen (Liste siehe Wikipedia). Erstens sind es zuviele und zweitens sind es nur Symptome des Großen Austausches. Das Problem liegt viel tiefer und die Politik ist einfach nicht willens, es zu lösen, weil das harte Entscheidungen nach sich ziehen würde. Nur wenige Politiker wie Trump , Orban oder Putin haben die Cocones dafür. Glücklich sind deren Bürger.

Daher hilft nur Abstumpfen und sich an den Streetfight mit Bodycount möglichst schnell gewöhnen. Und hoffen, dass es einen selbst und die Liebsten nicht trifft, vor allem indem man gewisse Menschen und Orte meidet, sofern das möglich ist.

Diversity is our weakness, es wird immer deutlicher.  

2020 Postings, 570 Tage Shlomo SilbersteinDer in Venezuela inhaftierte Journalist Billy Six

 
  
    #89153
3
18.03.19 17:33
ist frei.

Und er schweigt nicht zur katastrophalen Rolle der Bundesregierung: Dieses habe NICHTS getan um ihn zu befreien. Vergleicht man den Fall mit diversen in der Türkei inhaftierten Journalisten ist klar, dass die Merkel--Regierung mit zweierlei Maß misst. Linke Schreiberlinge werden rausgehauen und rechte lebendig begraben. Shame on you, Frau Merkel!

Rausgeholt hat ihn Putin auf Veranlassung der AfD. Innerhalb von 3 Tagen, während Heiko Maas in 3 Monate nicht einen Finger rührte.

https://www.youtube.com/watch?v=gnzqKKCwKtI  

1029 Postings, 1640 Tage ibriDie Verteidigerin zweifelt

 
  
    #89154
2
18.03.19 18:03
 zudem die Unabhängigkeit des Gerichts an.

Verteidigung fordert Einstellung des Verfahrens

Sieben Monate nach der tödlichen Messerattacke auf einen 35-Jährigen in Chemnitz hat nun der Prozess gegen einen der mutmaßlichen Täter begonnen.

https://www.welt.de/vermischtes/article190451655/...cht.html#Comments

Zudem äußerte die Verteidigung Zweifel an der Unabhängigkeit des Gerichtes. Noch vor Verlesen der Anklage legte Verteidigerin Ricarda Lang einen Fragenkatalog vor, der die Einstellung der Berufs- und Laienrichter erhellen soll. Lang wollte unter anderem wissen, ob die Richter Mitglieder oder Unterstützer der AfD oder der islamfeindlichen Pegida-Bewegung sind, ob sie an Demonstrationen infolge der Messerattacke teilnahmen und wie sie zu Flüchtlingen insgesamt stehen. „Die Einstellung der Richter zur Flüchtlingsfrage ist entscheidend für ein faires Verfahren“, sagte Lang.

Und das von einer Verteidigerin, die bisher schon Terroristen verteidigt hat und in deren Vita nachzulesen ist, daß sie sich im Studium sehr für die RAF (-Prozesse) interessiert hat.
Wedelt hier der Schwanz mit dem Hund?

Ein Verfahren gegen einen illegal eingereisten (mutmaßlichen) Mörder wird dahingehend umgebogen, dass nun plötzlich das Wahlverhalten oder die Parteimitgliedschaft von Drittpersonen wichtiger diskutiert wird, als die Tat selbst. So etwas gibt es wohl nur hierzulande.
Sollte die Verteidigung mit dem Gesinnungsfragenkatalog auch nur einen Punktgewinn erzielen, kann man den Rechtsstaat hierzulande definitiv beerdigen und sich mittelfristig wieder an den Volksgerichtshof gewöhnen.

Es ist unfassbar.
Wir sind wirklich nicht mehr weit entfernt davon, jeden Kritiker der Merkel-Politik mit einem blauen Stern zu kennzeichnen!  

2178 Postings, 2159 Tage gnomonwahrheitsverdreher shlomo

 
  
    #89155
1
18.03.19 18:24
müßte  wissen daß gnom sich explizit nur über die verharmlosungen der hiesigen nazibruderschaft empört hat, nicht über den anschlag selbst. wobei empört ist übertrieben wo es doch zu erwarten war, daß das gesindel aus einem rechtsterroristischen massenmörder  zur hälfte einen verrückten und zur hälfte einen gewöhnlichen linken verbrecher machen wird. und dieses menschenverachtende verhalten  nennen sie dann meinungsfreiheit und erachten sich als zivilisierte menschen.  die große mehrheit der bevölkerung in diesem land würde euch sehr gerne manieren beibringen, allein die geigneten  rahmenbedingungen sind noch nicht geschaffen.  

11822 Postings, 2034 Tage deuteronomiumschon gehört ?

 
  
    #89156
2
18.03.19 18:29
Russlands Außenminister und AfD halfen bei Billy Six-Freilassung
Die Eltern kritisieren das Auswärtige Amt und Heiko Maas schwer. „Es hat nur drei Tage gebraucht, nachdem wir Lawrow kontaktiert hatten, um Billy freizubekommen.“ Währenddessen hatte das deutsche Auswärtige Amt Billy Six vier Monate lang in einer fensterlosen Einzelzelle sitzen lassen.
Quelle:
Eltern kritisieren Außenminister Maas schwer Russlands ...
www.faktum-magazin.de/.../...ussenminister-maas-schwer-russlands-a...
Eltern kritisieren Außenminister Maas schwer . .
(falls kein Text, Überschrift eingeben)  

2020 Postings, 570 Tage Shlomo Silbersteinallein die geigneten rahmenbedingungen sind noch

 
  
    #89157
1
18.03.19 18:32
allein die geigneten  rahmenbedingungen sind noch nicht geschaffen"

Werde mal konkreter. Meinst du die Abschaffung des GG, Artikel 1 bis 5 und die Wiedereinführung der Todesstrafe?

Ich frage mich ernsthaft, warum Ariva solche Hassprediger, Menschverächter und Verfassungsfeinde auf seinen Seiten zulässt. Die letzte Sperre von 2 Stunden für die Verleumdung eines Mitposters, er besitze das verbotene "Mein Kampf" und kenne Breiviks Manifest auswendig, war einfach lächerlich gering. Rechte Poster bekommen für sowas locker 4 Tage Knast reingedrückt.

Aber wir wissen ja, Ariva ist auf dem linken Auge blind.  

11822 Postings, 2034 Tage deuteronomiumzweifelt einer noch daran ?

 
  
    #89158
1
18.03.19 18:35
"18 Mio Euro Kosten: Neubau für Flüchtlinge in Leverkusen"

Deutschland schafft sich ab oder ist das schon Rassismus ??? Sie hätten uns ja wenigstens fragen können in der
sogenannten ""Demokratie"" jetzt wäre mir bald das Wort im Halse stecken geblieben.  

2178 Postings, 2159 Tage gnomonmit einem blauen Stern zu kennzeichnen!

 
  
    #89159
18.03.19 18:36
warum blau und nicht wieder gelb? übrigens wenn hier alles so unerträglich ist, warum nicht abwandern?
deute sagt er sei schon in bulgarien abgetaucht, vielleicht hat er noch ein bett frei? :)  

2020 Postings, 570 Tage Shlomo SilbersteinWarum abwandern

 
  
    #89160
1
18.03.19 18:42
wenn unser Stern steigt und euer Stern singt? Kapier ich nicht.

Christchurch wird zeigen, dass es sich um einen psychisch gestörten Einzelfall handelte. Hand drauf.

Bislang waren alle islamischen "Allahu Akbar"-Einzelfälle von solchen Personen ausgeführt worden. Warum nicht auch Christchurch? Weil es ein weißer Mann war? Die können auch psychisch gestört sein.  

11822 Postings, 2034 Tage deuteronomiumDas zweite Bett

 
  
    #89161
18.03.19 19:46
ist für meine Frau reserviert. Sie kommt nächstes WE. :-))  

1029 Postings, 1640 Tage ibri„Halt du sie arm, ich halt sie dumm“

 
  
    #89162
18.03.19 21:00
Wie leben schon in einer Verwaltungsdiktatur die unser ganzes Leben bestimmt.
Alle politisch motivierten (Delikte!?) werden durch die systemhörige Justiz am GG vorbei in kriminelle Delikte umgedeutet.

"Verleumdung ist ein Schuldspruch, der in Abwesenheit des Nicht-einmal-Angeklagten hinter verschlossenen Türen, ohne Verteidigungs- und Berufungsrecht, von einem voreingenommenen Richter verkündet wird.” ( Joseph Roux )

Michel, oh Michel, wann wachst Du endlich auf?!

 

5949 Postings, 1406 Tage Vanille65wenn man wissen will was in Deutschland

 
  
    #89163
18.03.19 21:31
so läuft, empfiehlt es sich mit einem Mitarbeiter der Deutschen Bahn zu unterhalten.
Genau dieser Verein ist die Miniatur des großen und ganzem unseres Staates.

Die 20 Anstriche als Begründung spar ich mir.
Was wurde über den Weselsky hergezogen, recht hat er gehabt !
Die Pofallapfeife jedenfalls lacht sich tot, genauso wie früher im Bundestag.
 

5949 Postings, 1406 Tage Vanille65Kann sich noch jemand daran erinnern

 
  
    #89164
18.03.19 21:48
wie dieser Weselsky von unseren Medien zur "Schnecke" gemacht wurde. "Versehentlich" wurde sogar
seine Privatadresse veröffentlicht. Die ganze Wut des Bürgers sollte diesen Kerl mit Rückgrat treffen.

Politik und Medien gingen Hand in Hand. Nur die Lokführer haben zu hundert Prozent zu ihm gestanden.

Man sollte viel mehr Fälle von hinten aufrollen und Teilnehmer mit ihren damaligen Aussagen konfrontieren.
 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
3565 | 3566 | 3567 3567  >  
   Antwort einfügen - nach oben