Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

O T I WKN 924895


Seite 2 von 2
Neuester Beitrag: 24.08.00 16:25
Eröffnet am: 21.08.00 18:56 von: patbmwfan Anzahl Beiträge: 30
Neuester Beitrag: 24.08.00 16:25 von: Blechi Leser gesamt: 3.483
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:


 
Seite: < 1 |
>  

10739 Postings, 7419 Tage Al BundyOTI von 6.-10. September in Frankfurt

 
  
    #26
23.08.00 17:59
auf der Automechanika.

6-10 September 2000
Automechanica,2000
Frankfurt, Germany

Al grüßt



 

2509 Postings, 7268 Tage HiobWas mich interessiert, ...

 
  
    #27
24.08.00 11:41
ist, ob wir jetzt schon Nachkauf-Kurse sehen. Unter 13 ist ja gar nicht so schlecht, aber es könnte in den nächsten Tagen tatsächlich noch weiter nach unten gehen. Wo also seht ihr den "Boden"?  

10739 Postings, 7419 Tage Al BundyHiob: Nun, wie schon von anderen gepostet,

 
  
    #28
24.08.00 11:50
bei 11 € ist ein stärkerer Wiederstand. Hier werde ich warten.
Wenn Du auf "Nummer Sicher" gehen willst, warte auf die Zahlen. Der Kurs wir Dir meines Erachtens in den nächsten Tagen kaum davonlaufen.

Al grüßt  

2509 Postings, 7268 Tage HiobDanke Al, für den Tip.

 
  
    #29
24.08.00 13:07
Ich war im Urlaub und irgendwie verliert man da jedes Gefühl für die Börse. 11 E wäre natürlich ein idealer Nachkaufkurs.  

296 Postings, 7176 Tage Blechi---ungerechtfertigter Kursverlust---

 
  
    #30
24.08.00 16:25
23.08.2000
                   OTI Kurseinbruch ungerechtfertigt
                   M.M.Warburg & CO


                   Analyst Achim Fehrenbacher vom Investmenthaus M.M. Warburg sieht die
                   OTI-Aktie (WKN 924895) weiterhin als günstig bewertet an.

                   Für die aktuelle Kursschwäche des Papiers gebe es keine Erklärung, so der
                   Analyst gegenüber aktiencheck.de. Möglicherweise trennten sich zahlreiche
                   Investoren im Hinblick auf den 31.08. von ihren Anteilen. Zu diesem Datum werde
                   ein Teil der beim Management liegenden Aktien von der Haltefrist befreit, zudem
                   seien die Aktien der bei der Zeichnung berücksichtigten Aktionäre dann
                   steuerfrei. Für die Anfang nächster Woche erwarteten Zahlen erwartet
                   Fehrenbacher jedenfalls keine negative Überraschung.

                   Die Gewinnschätzung je Aktie für die Jahre 2000-2002 lautet unverändert 0,18,
                   1,05 und 2,44 Euro.    

Seite: < 1 |
>  
   Antwort einfügen - nach oben