Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

OROCOBRE LTD - Neuer Stern am Lithiumhimmel (?)


Seite 1 von 87
Neuester Beitrag: 28.07.17 09:41
Eröffnet am: 02.08.09 11:30 von: Fegefeuer Anzahl Beiträge: 3.159
Neuester Beitrag: 28.07.17 09:41 von: Zupetta Leser gesamt: 356.426
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 880
Bewertet mit:
13


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
85 | 86 | 87 87  >  

2447 Postings, 2939 Tage FegefeuerOROCOBRE LTD - Neuer Stern am Lithiumhimmel (?)

 
  
    #1
13
02.08.09 11:30
Orocobre Limited ist ein Bergbauunternehmen mit Sitz in Brisbane, Australien. Der Hauptfokus liegt auf Explorationen in Argentinien, wo das Unternehmen Projekte in diversen Provinzen unterhält. Seit 2007 ist Orocobre Ltd. als Aktiengesellschaft an der australischen Börse gemeldet.

Hauptprojekt ist der Salar Olaroz in Argentinien. Der Salar Olaroz ist ein Salzsee in der Provinz Jujuy in Nordwest-Argentinien, nahe an der Grenze zu Chile. Erschlossen werden sollen vor allem Vorkommen an Lithium und Kalisalz (Pottasche). Für diesen Salzsee hat Orocobre bereits eine Scoping Studie fertiggestellt, die exzellente Ergebnisse aufwies. Momentan ist Orocobre damit beschäftigt, einen Bankenmachbarkeitsstudie für Olaroz anzufertigen, die bis Mitte 2010 fertiggestellt werden soll. Die Projekthighlights von Orocobre finden sich u.a. im jüngst erschienenen Quartalsbericht:

OLOROZ – LITHIUM/POTASH

• Scoping study completed
• Potential to develop a long life operation with production of 15,000 tpa lithium
carbonate and 36,000 tpa potash.
• Excellent chemistry with attractive lithium and potassium grades, low magnesium:
lithium ratios and attractive sulphate levels.
• Conventional processing routes applicable with low technical risk.
• Capital costs estimated to be in the range of US$80m-US$100m.
• Low cash operating costs and strong operating margins indicated. An operation
would be competitive with current low cost brine producers.
• Company to undertake a Bankable Feasibility Study which is expected to cost
approximately US$2m and be completed in mid-2010.

-> Ergebnis der Scoping Studie für Olaroz:

Within the top 55m from surface, an inferred resource of 1.5 million tonnes of
lithium carbonate equivalent and 4.1 million tonnes of potash has been estimated
by independent consultants Geos Mining.

CORPORATE
• Completion of a placement to a strategic investor to raise A$2.6m and a 1 for 8 rights
issue to raise A$2.8m;
• Announced plans to spin-off its non-salar assets into a new ASX company.

Nach den letzten Angaben verfügt Orocobre über einen Cashbestand von $ 6,9 Mio AUS. Nachdem die Ergebnisse der Scoping Studie bekannt wurden, stieg ein institutioneller Investor bei Orocobre ein. Es handelt sich dabei um Lithium Investors LLC aus den USA. Dieser Lithium-Fonds hält aktuell ca. 11,5 % der Aktien an Orocobre. Durch die jüngst durchgeführte Kapitalerhöhung im Zusammenhang mit dem besagten Fonds ist die Finanzierung der Bankmachbarkeitsstudie gesichert. Die geschätzten Kapitalkosten auf dem Weg zur Lithiumförderung sind relativ gering. Infrastruktur vor Ort ist gegeben.

Orocobre Ltd verfügt außerdem noch über aussichtsreiche Kupfer-Gold-Projekte. Diese sollen noch in diesem Jahr aus dem Unternehmen ausgegliedert und in eine separate Firma überführt werden, so dass sich Orocobre in der Zukunft ausschließlich auf seine Lithium-Projekte konzentrieren wird. Die Alt-Aktionäre sollen an dem neuen Unternehmen beteiligt werden. Neben Olaroz verfügt Orocobre über weitere aussichtsreiche Projekte in Argentinien. Im Februar 2009 gründete Orocobre Ltd. zusammen mit argentinischen Partnern das Joint Venture „South American Salars“. Ziel ist eine weitere Erschließung südamerikanischer Salzseen.

Fazit:

- Orocobre ist in einem bereits sehr fortgeschrittenen Stadium für einen Explorer
- Scoping Studie liegt vor und weist sehr gute Ergebnisse aus (siehe oben)
- Bankenmachbarkeitsstudie wird derzeit erstellt
- Einstieg eines auf die Lithium-Branche spezialisierten institutionellen Investors
- Angekündigter Spin-Off der Kupfer-Gold-Projekte ermöglicht Spezialisierung von Orocobre auf die Lithiumförderung und beteiligt alle Alt-Aktionäre am neuen Unternehmen, das für die Erschließung der Kupfer-Gold-Projekte zuständig sein wird
- Gute Cash-Position
- 67 Mio. ausstehende Aktien
- Nicht nur exzellente Projektaussichten, sondern auch ein extrem förderliches Nachrichten-Umfeld: Denn Orocobres Lithium-Projekt fällt in eine Phase, in der die weltweite Autoindustrie über das Fahrzeug von Morgen nachdenkt; dieses Fahrzeug wird ein Elektro-Auto sein; was benötigen diese Autos? -> Lithium-Ionen-Akkus

So viel erstmal als Grobeindruck von Orocobre.

Orocobre wird in Deutschland gehandelt; Heimatbörse in Australien.

HP: http://www.orocobre.com.au/

Aktuelle Unternehmensmeldungen auf:
http://www.asx.com.au/asx/research/...o.do?by=asxCode&asxCode=ORE
-----------
Angela Merkels Klimaberater ist der Chef von Vattenfall.

Und: "Immer mehr unserer Importe kommen aus dem Ausland." (George Bush Jr.)
2134 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
85 | 86 | 87 87  >  

253 Postings, 272 Tage Optimist 2020Wetter in Südamerika

 
  
    #2136
19.07.17 17:27
Ich habe gerade vorhin im Radio gehört, dass das Wetter ungewöhnlich kalt in Südamerika ist, somit kein Wunder zu den Produktionszahlen. Soll sich aber nächste Woche ändern. :)  

222 Postings, 93 Tage Power1993sehen wir die 2 bald

 
  
    #2137
20.07.17 11:44
 

253 Postings, 272 Tage Optimist 2020Power1993

 
  
    #2138
20.07.17 16:47
Wäre super dann könnte ich nochmals richtig naablegen habe leider zu wenig investiert.  

2 Postings, 2494 Tage Marcello87Zwischenspeicher-koennen-sich-lohnen

 
  
    #2139
20.07.17 20:55

2509 Postings, 1809 Tage Envisionhhm,

 
  
    #2140
21.07.17 08:59
Mal frage an die "die schon länger hier sind" - fehlt hier irgendeine Variable in der Orocobre Gleichung ?

Albermarle/SQM quasi auf Höchstkurs, Orocobre fällt, Marketcap von ca 500 Mio$

Bei 15.000t/a und - konservativ 5000$ Marge/t - ergibt das Gewinn von 75 Mio
oder sind das alles AU$ bei den Zahlen des Unternehmens (insbesondere die hier regelmäßig geposteten Angaben zu verkauften Tonnen ?

- Operativ dürfte Orocobre aber aktuell schon im grünen sein, die Börse preist aber fast schon scheitern ein bzw. als wäre es ein Unternehmen das erst noch in die Gewinnzone kommen muss - fehlt mir da was ?
Bei dem ganzen Lithium Hype würde sich auf dem niedrigen Niveau doch quasi eine Übernahme eines finanzstarken, an Lithium interessierten oder schon aktiven Players anbieten, für 600-700 Mio$, anstatt selbst den beschwerlichen Weg zu gehen, aber irgendwas scheint Anleger und Interessenten an der Aktie abzustoßen - das das Winterquartal aktuell saisonal bedingt die schwächsten Zahlen liefert dürfte hoffentlich den meisten Analysten klar sein, steht ja auch dick im Bericht drin, kanns also eigentlich auch nicht sein - bin etwas ratlos.
Leeverkäufer greifen auch in der Regel Aktien an, die einen (versteckten) Schwachpunkt aufweisen.  

27 Postings, 3292 Tage fabian.nbgmittefristige Aussichten

 
  
    #2141
21.07.17 09:10
Wer sich den Quartalsbericht ansieht, wird klar erkennen, dass die mittelfristigen Aussichten hervorragend sind. Ich habe eben nachgekauft. Der einzige Wermutstropfen sind die Borax Zahlen, die den straken Rückgang aber nur teilweise erklären können. Aber wer sich die neune Investoren anschaut, den Ausblick und die Nachfrage, kann meiner Einsicht nach eigentlich nur zu der Überzeugung kommen, dass auf diesem Niveau gekauft werden sollte.  

29 Postings, 186 Tage DivitradeNicht vergessen

 
  
    #2142
1
21.07.17 09:27
Bitte nicht vergessen, dass ORE nur knapp 2/3 des Li Projekts hält......die angegeben Kapazitäten für das Projekt müssen dementsprechend angepasst werden, um auf den Umsatz von ORE zu kommen.

Ach ja: "Alles unter 3 ist TOP" eine der lustigsten Durchhalteparolen, die ich hier im Thread gelesen habe xD. Deuter ist ja seit längerem leise, er scheint sich schon mit der Kiste abgefunden zu haben.  

138 Postings, 317 Tage go1331Deuter ist bis tief in den August gesperrt.

 
  
    #2143
21.07.17 09:35
 

2509 Postings, 1809 Tage EnvisionOk,

 
  
    #2144
21.07.17 11:03
Danke, Oro hält nur 2/3 des Projekt ist schon mal eine Info die ich bisher nicht berücksichtigt habe, dann kommen wir bei 15000t/ nur auf 50 mio Marge für Oro, noch größere Schuldenberge mit hohen Zinsen im Wert drin ?  

93 Postings, 145 Tage PanamalarryDeuter kommt wieder.

 
  
    #2145
21.07.17 12:20
Mich hat er die Woche per BM angeschrieben...  

253 Postings, 272 Tage Optimist 2020Nachgelegt

 
  
    #2146
21.07.17 18:02
Ich habe auch NACHGELEGT, denke das ist eine gute Gelegenheit. Habe gerade zu einem neuen Projekt Apple mit China Lieferant gelesen, sie bauen eine neue Gigafabrik.  

1978 Postings, 1804 Tage brody19773 A$

 
  
    #2147
24.07.17 04:54
3 australische Dollar wurden heute Nacht schon mal erreicht. Kommt jetzt endlich Unterstützung rein oder gleich zum nächsten Step auf 2,75A$?
Auf den Euro Kurs braucht man eh nicht gucken. Der hat uns dieses Jahr schon genug gekostet...  

118 Postings, 472 Tage Tobi193Status Quo

 
  
    #2148
24.07.17 07:58
Ich steig heut morgen wieder mit einer kleinen Portion ein.
Sollten wir dann wieder Richtung A$ 2,70 gehen leg ich nach.

Ich sehe den fairen Wert aktuell bei A$ 3,60. Alles darüber ist Wunschdenken und Phantasie. Aber auch die soll es an der Börse hin und wieder geben.

Nur meine Meinung.

Gruß  

114 Postings, 73 Tage AlyxxDas Stichwort Apple wird den Kurs beflügeln.

 
  
    #2149
24.07.17 08:25
 

222 Postings, 93 Tage Power1993Kurs

 
  
    #2150
1
24.07.17 17:40
Alles unter 3 ist TOP" ich wollte nochmal auf die Aussage von mir eingehen.

Ich bzw. wir sind uns eig alle sicher, dass Oro eine long Aktie ist und das Potenzial erst Ende 2017 abgerufen wird.

Ich denke Einstiege unter 3 Euro sind noch voll im Rahmen und aktuell sind gute Kurse zum einsteigen bzw. nachkaufen.

Das die Zahlen nicht gut ausfallen war denke ich uns allen klar.....

Sollte die Produktion von Oro mal wirklich zu 100% wieder starten dann sehen wir Kurse oberhalb der 3 Euro. Aber wenn man die News aktuell zusammenzählt dann ist es echt lächerlich, dass Oro nicht davon profitiert (Elektroboom , China Quote, Batterieherstelle usw. ).

Das ist nur meine persönliche Meinung , ich möchte keinen zum Einstieg überreden.

VG :)  

1978 Postings, 1804 Tage brody1977@power

 
  
    #2151
24.07.17 17:45
ich gebe dir Recht dass es eigentlich jetzt richtig brummen müsste nach deinen Ausführungen. Es ist halt ein bisschen bedenklich, dass trotz der vielen Sachen die Orocobre helfen sollten, der Kurs nicht läuft!!
Da die Börse in der Regel immer ca 6 Monate in die Zukunft schaut, enttäuscht der Verlauf dann doch.  

222 Postings, 93 Tage Power1993Blase

 
  
    #2152
24.07.17 18:09
Ich bin wie du ja an der Jahreszahl merkst etwas jünger als du - wenn ich so die Historie anschaue fällt mir die Solarbranche ein . Ich hoffe das alles hat Hand und Fuss mit dem Elektroboom , Batterien und Lithium.

Bis jetzt liefert Oro einfach noch nicht ab - Die Zahlen müssen passen .

Aber bis jetz alles gut - mein EK 2,43 ....... - Gesamtmarkt läuft aktuell einfach nicht gut .

Die Impulse für Oro sind da , Geduld und nochmals Geduld.  

114 Postings, 73 Tage Alyxxirgendwas macht Orocobre falsch.

 
  
    #2153
24.07.17 19:46
Dass die Zahlen nicht gut ausfallen würden, war mit nicht klar. Wenn die den Lithium-Boom nicht anführen, wer dann?  

222 Postings, 93 Tage Power1993Alyxx

 
  
    #2154
24.07.17 19:56
Wetter spielte angeblich nicht mit , daher konnte man es sich schon denken .

Waren keine guten Monate.

Ich hoffe Oro zündet Bevor die Minen anfangen zu produzieren.



 

253 Postings, 272 Tage Optimist 2020Winter in Argentinien

 
  
    #2155
24.07.17 20:34
Ich denke Ore hat ganz schön Probleme, ich höre gar nichts mehr an Verkäufen. Aber ab nächsten Monat soll es aufwärts gehen, wir werden sehen, noch bin ich optimistisch. :)
 

20 Postings, 112 Tage null_nullAlyxx

 
  
    #2156
25.07.17 10:05
Oro profitiert doch ganz klar vom Boom? Alles was produziert wird wird ihnen aus der Hand gerissen und zu ordentlichen Preisen verkauft. Oro sitzt auf riesen Potential, welches aber genutzt werden muss und das scheint wohl zur Zeit nicht so einfach zu sein. Das hat aber nichts mit Oros Geschäftsmodell zu tun. Dieses ist mMn. immer noch sehr gut und profitabel (vergleichsweise niedrige Produktionskosten). Bin gespannt wo wir in einem Jahr stehen :)  

118 Postings, 472 Tage Tobi193null

 
  
    #2157
25.07.17 13:28
Antwortest du ernsthaft auf diesen Quatsch? :-P

Jemand der hier schreibt "Wenn Oro den Lithium Boom nicht anführt, wer denn dann?" hat doch mal wirklich keinen blassen Schimmer vom Unternehmen.

Hier wird gar nichts angeführt, es geht hier um ein vergleichsweise kleines Unternehmen, welches aber meiner Meinung nach ein funktionierendes  und profitables Geschäftsmodell besitzt. Wer im Rohstoffbereich investiert muss immer mit witterungsbedingten Schwankungen rechnen, das ist so mit der größte Branchen Risikofaktor.

Es wird meiner Meinung nach in den richtigen Bereichen und Regionen investiert, der Ausblick passt. Wir werden hier aber weder 5 Euro sehen noch sonstwas. Dieses gepushe nervt tierisch. Selbst mit Übernahmephantasie ein vollkommen unrealistischer Preis.

Ruhe bewahren, alles wird gut.  

383 Postings, 3994 Tage inokSailing into a perfect storm is Orocobre...

 
  
    #2158
6
25.07.17 18:20

Also,- sofort verkaufen! Oder, steht da was ganz anderes in diesem Artikel?
http://www.proactiveinvestors.com.au/companies/...session-181188.html

Wer die Juni-Quartalszahlen als nicht Finanzanalyst liest, dafür etwas mehr Verstand für die oprationellen Herausforderungen einer (z.B.) Minengesellschaft aufweist sollte sich die Zahlen vor jedem Schlafengehen eimal durchlesen.
Wenn er diese Zahlen in Verbindung bringt mit den ganz  allgemeinen täglichen Nachrichten wie Wetter/Unwetter, industriellen Entwicklungen, neuen Erfindungen, Verkehrs- und Umweltproblemen aber auch gesellschaftlichem Wertewandel und dann immer noch zweifelt, an einer prosperierenden Zukunft (eine Garantie gibt es nicht in dieser Welt) dieser Firma, sollte sein finanzielles Glück tatsächlich woanders suchen!
Es scheint im Zeitgeist zu liegen, dass nur 100% oder mehr Kursgewinn in 6 Monaten akzeptiert ist. Daher tauchen ja auch diese unzähligen Finanzberater mit ihrer abgedroschenen Eigenwerbung auf.
Aber Prozesse dauern, sowohl im operativen Handwerk als auch im Aufbau einer finanziell gut abgestützten, langfristig soliden Firma. Erfahrung kann man nicht mit ein paar Mausklicks kaufen, man muss sie sich erarbeiten und daran arbeitet Orocobre. Sie haben schon einige Hürden genommen, Prozesse optimiert/angepasst, Fehler ausgemerzt, Zukunftsstrategien in die Wege geleitet etc. aber immer wieder neue Herausforderungen tauchen auf! (Inflation 11%)

Ich bin hier schon einige Zeit dabei, am Anfang aus purem Zufall. Aber, das Team von Oro hat mich eigentlich nie enttäuscht. Es hat meines Erachtens den Job bis jetzt gut gemeistert, vor allem immer gut (und interessant) kommuniziert. Man war irgendwie immer dabei beim Aufbau auf 3900m ü M, es war spannend. Interessant war auch wie schnell gewisse Stubenhocker z.B. den Kopf des CEO’s forderten bei gewisser Situation, wen wundert es da, dass der Kurs manchmal abschmiert; obwohl, das sind und waren immer auch wieder gute Nachkaufsgelegenheiten. Was Orocobre macht und was der Kurs macht hat zu gewissen Zeiten wenig und manchmal gar nichts miteinander zu tun!

Eine interessante Begleitung bot auch dieses Forum. Was tauchten da schon Leute auf, voller Enthusiasmus mit Kursprognosen ohne jeglichen Realitätssinn um nach einer Weile wieder zu verschwinden. Viele dieser Kurzinvestoren hat die Firma nie richtig interessiert, nur der Kurs! Glücksritter “auf dem Kreuzzug ins Glück“ eben (die toten Hosen im wörtlichen Sinn).
Buffet hat 2008 in BYD investiert heute steht die Aktie 6mal höher. Ich glaube nicht, dass der sich grosse Gedanken gemacht hat als sie nach 3 Jahren von $ 8 zurück auf $ 1 gefallen ist, er ist einfach immer dabei geblieben - aus Überzeugung.


JUNE QUARTER 2017 KEY POINTS1

OLAROZ LITHIUM FACILITY (ORE 66.5%)2
• Production of 2,536 tonnes of lithium carbonate for June Quarter 2017
• FY17 production of 11,862 tonnes of lithium carbonate, up 72% year on year (YoY)
• Sales revenue of US$27.4 million on total sales of 2,566 tonnes for June Quarter
• FY17 sales revenue totalling US$120 million
• Average FOB price received up 5% quarter on quarter (QoQ) to US$10,696/tonne FOB with higher priced contracts reflecting firmer market conditions
• Cash cost of sales of US$4,279/tonne, up 20% QoQ with lower production volumes and lower brine concentrations
• Gross cash margins remain steady at US$6,417/tonne maintaining a high margin of 60%
• VAT refunds of approximately US$10.8 million received in the quarter with total VAT refunds received to date of approximately US$23.5 million
• Production in 1H FY18 is expected to increase significantly compared to 2H FY17 and will be skewed to the December quarter with increased evaporation rates through Spring and early Summer. Formal production guidance will be given in August 2017
• Pricing is expected to exceed US$10,000 per tonne FOB in the September 2017 quarter
• Test work successfully completed with two specialized engineering firms to finalise the process engineering for a 10,000 tonne per annum battery grade lithium hydroxide plant. Capital cost and operating estimates will be received from both contractors during the September quarter 2017
• Sales de Jujuy (“SDJ”) successful in arranging with it local bankers an export credit facility capped at US$25 million. This has facilitated the release of additional SBLCs

BORAX ARGENTINA
• Sales volume in the June quarter was up 18% on the March quarter 2017 to 11,398 tonnes
• Lower sales prices, inflation and severe weather conditions impacted financial performance
• Tincalayu Expansion Project on schedule for completion in the September quarter

ADVANTAGE LITHIUM AND CAUCHARI
• Advantage Lithium (ORE 35%) commenced a 17 hole drilling program at Cauchari with the aim of providing an updated resource estimate by the end of 2017

CORPORATE
• As at 30 June 2017, Orocobre Group had available cash of US$51.5 million, up from US$30.6 million at 31 March 2017. This follows the release of Standby Letters of Credit (SBLCs) of US$21.2 million (ORE’s share) back to the Company during the quarter
• Orocobre completed the sale of exploration tenure at Salinas Grandes to LSC Lithium Limited (TSXV:LSC) and received US$4 million. A further US$3 million will be paid in three annual tranches
• Inflation during FY17 has been 11% higher than the corresponding devaluation of the ARS peso against the USD which has resulted in higher costs at Borax Argentina SA and to a lesser extent SDJ


1 All figures presented in this report are unaudited
2 All figures 100% Olaroz Project basis

http://www.orocobre.com/investor-centre/announcements/
 

Optionen

222 Postings, 93 Tage Power1993Inok, sehr sehr guter Beitrag

 
  
    #2159
27.07.17 15:23
Du sagst es !!

Ich sags immer wieder, die geduldigen werden belohnt .

Wir werden uns noch alle erfreuen.
 

106 Postings, 1423 Tage Zupettajetzt sollte es aber drehen......

 
  
    #2160
28.07.17 09:41
 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
85 | 86 | 87 87  >  
   Antwort einfügen - nach oben