Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

OROCOBRE LTD - Neuer Stern am Lithiumhimmel (?)


Seite 1 von 77
Neuester Beitrag: 29.05.17 16:44
Eröffnet am: 02.08.09 11:30 von: Fegefeuer Anzahl Beiträge: 2.908
Neuester Beitrag: 29.05.17 16:44 von: 1Quantum Leser gesamt: 280.260
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 14
Bewertet mit:
13


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
75 | 76 | 77 77  >  

2447 Postings, 2880 Tage FegefeuerOROCOBRE LTD - Neuer Stern am Lithiumhimmel (?)

 
  
    #1
13
02.08.09 11:30
Orocobre Limited ist ein Bergbauunternehmen mit Sitz in Brisbane, Australien. Der Hauptfokus liegt auf Explorationen in Argentinien, wo das Unternehmen Projekte in diversen Provinzen unterhält. Seit 2007 ist Orocobre Ltd. als Aktiengesellschaft an der australischen Börse gemeldet.

Hauptprojekt ist der Salar Olaroz in Argentinien. Der Salar Olaroz ist ein Salzsee in der Provinz Jujuy in Nordwest-Argentinien, nahe an der Grenze zu Chile. Erschlossen werden sollen vor allem Vorkommen an Lithium und Kalisalz (Pottasche). Für diesen Salzsee hat Orocobre bereits eine Scoping Studie fertiggestellt, die exzellente Ergebnisse aufwies. Momentan ist Orocobre damit beschäftigt, einen Bankenmachbarkeitsstudie für Olaroz anzufertigen, die bis Mitte 2010 fertiggestellt werden soll. Die Projekthighlights von Orocobre finden sich u.a. im jüngst erschienenen Quartalsbericht:

OLOROZ – LITHIUM/POTASH

• Scoping study completed
• Potential to develop a long life operation with production of 15,000 tpa lithium
carbonate and 36,000 tpa potash.
• Excellent chemistry with attractive lithium and potassium grades, low magnesium:
lithium ratios and attractive sulphate levels.
• Conventional processing routes applicable with low technical risk.
• Capital costs estimated to be in the range of US$80m-US$100m.
• Low cash operating costs and strong operating margins indicated. An operation
would be competitive with current low cost brine producers.
• Company to undertake a Bankable Feasibility Study which is expected to cost
approximately US$2m and be completed in mid-2010.

-> Ergebnis der Scoping Studie für Olaroz:

Within the top 55m from surface, an inferred resource of 1.5 million tonnes of
lithium carbonate equivalent and 4.1 million tonnes of potash has been estimated
by independent consultants Geos Mining.

CORPORATE
• Completion of a placement to a strategic investor to raise A$2.6m and a 1 for 8 rights
issue to raise A$2.8m;
• Announced plans to spin-off its non-salar assets into a new ASX company.

Nach den letzten Angaben verfügt Orocobre über einen Cashbestand von $ 6,9 Mio AUS. Nachdem die Ergebnisse der Scoping Studie bekannt wurden, stieg ein institutioneller Investor bei Orocobre ein. Es handelt sich dabei um Lithium Investors LLC aus den USA. Dieser Lithium-Fonds hält aktuell ca. 11,5 % der Aktien an Orocobre. Durch die jüngst durchgeführte Kapitalerhöhung im Zusammenhang mit dem besagten Fonds ist die Finanzierung der Bankmachbarkeitsstudie gesichert. Die geschätzten Kapitalkosten auf dem Weg zur Lithiumförderung sind relativ gering. Infrastruktur vor Ort ist gegeben.

Orocobre Ltd verfügt außerdem noch über aussichtsreiche Kupfer-Gold-Projekte. Diese sollen noch in diesem Jahr aus dem Unternehmen ausgegliedert und in eine separate Firma überführt werden, so dass sich Orocobre in der Zukunft ausschließlich auf seine Lithium-Projekte konzentrieren wird. Die Alt-Aktionäre sollen an dem neuen Unternehmen beteiligt werden. Neben Olaroz verfügt Orocobre über weitere aussichtsreiche Projekte in Argentinien. Im Februar 2009 gründete Orocobre Ltd. zusammen mit argentinischen Partnern das Joint Venture „South American Salars“. Ziel ist eine weitere Erschließung südamerikanischer Salzseen.

Fazit:

- Orocobre ist in einem bereits sehr fortgeschrittenen Stadium für einen Explorer
- Scoping Studie liegt vor und weist sehr gute Ergebnisse aus (siehe oben)
- Bankenmachbarkeitsstudie wird derzeit erstellt
- Einstieg eines auf die Lithium-Branche spezialisierten institutionellen Investors
- Angekündigter Spin-Off der Kupfer-Gold-Projekte ermöglicht Spezialisierung von Orocobre auf die Lithiumförderung und beteiligt alle Alt-Aktionäre am neuen Unternehmen, das für die Erschließung der Kupfer-Gold-Projekte zuständig sein wird
- Gute Cash-Position
- 67 Mio. ausstehende Aktien
- Nicht nur exzellente Projektaussichten, sondern auch ein extrem förderliches Nachrichten-Umfeld: Denn Orocobres Lithium-Projekt fällt in eine Phase, in der die weltweite Autoindustrie über das Fahrzeug von Morgen nachdenkt; dieses Fahrzeug wird ein Elektro-Auto sein; was benötigen diese Autos? -> Lithium-Ionen-Akkus

So viel erstmal als Grobeindruck von Orocobre.

Orocobre wird in Deutschland gehandelt; Heimatbörse in Australien.

HP: http://www.orocobre.com.au/

Aktuelle Unternehmensmeldungen auf:
http://www.asx.com.au/asx/research/...o.do?by=asxCode&asxCode=ORE
-----------
Angela Merkels Klimaberater ist der Chef von Vattenfall.

Und: "Immer mehr unserer Importe kommen aus dem Ausland." (George Bush Jr.)
1883 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
75 | 76 | 77 77  >  

8883 Postings, 1376 Tage deuteronomiumdie Abgas-Strafzahlungen

 
  
    #1885
24.05.17 15:37
für die E.-Mobilität, da wären wir wohl ein Stück weiter oder ? (Mrd. !)
Der Kopf der Schlange weiß nicht was ihr Schwanz macht  

69 Postings, 86 Tage PanamalarryNaja, wenn man Quellen von 2010 angibt,

 
  
    #1886
3
24.05.17 17:07
um nen Hype zu begründen, sollte man nicht andere als Klassenclown bezeichnen.

Genauso gut könnte man auf den Finanzbericht von Solarworld aus dem Jahr 2010 verweisen:
http://www.solarworld.de/fileadmin/downloads_new/...kb2010_de_web.pdf

Hilft halt auch nicht weiter.  

54 Postings, 258 Tage go1331@Panamalarry

 
  
    #1887
24.05.17 17:35
deuteronomiu ist hier für das Grundrauschen im Forum zuständig.  

8883 Postings, 1376 Tage deuteronomiumChance vertan ?

 
  
    #1888
24.05.17 20:31
Ausschnitt
""Die Wolfsburger hatten sich bereits im vergangenen Jahr mit US-Behörden und Privatklägern auf Schadensersatzzahlungen und Strafen in Höhe von 25 Milliarden Euro wegen Dieselgate verständigt. Dabei wurde auch eine Vereinbarung mit 44 US-Bundesstaaten über 600 Millionen Dollar geschlossen. Trotzdem hatten einige Bundesstaaten weiter gegen den den Konzern geklagt. ""
Quelle:
VW Abgasskandal: Infos zu Klagen, Urteilen und Folgen - autobild.de
www.autobild.de/artikel/...dal-aktuelle-news-und-updates-6077591.html
Diesel von VW/Audi: Manipulierte Abgastests in den USA. VW Dieselgate: Friedhof der ... VW Abgasskandal: Aktuelle News und Updates. — 19.05.2017
--------------------------------------------------
25 Mrd.
wenn man dieses Geld in die Hand genommen hätte, für die E.- Mobilität . . . .

+ was heißt hier Grundrauschen,

wollte nur mal aufzeigen, das ein E-Auto finanzierbar und möglich ist für Otto Normalverbraucher und
auch für lange Strecken durch Europa. Die EU hat immer große Töne und es gehen auch viele junge Menschen für die EU auf die Straße, na dann sollen die mal in Brüssel auch was tun fürs E-Auto.

Tesla wird uns alle auslachen. Wo ist das Land der Dichter + Denker ?
Wie so werde ich immer angemacht ? Was hätte man mit 25 Mrd. alles machen können ?

Ich sag euch für ein gewisses Zeitfenster wird Li. knapp. 2017/2018 danach normalisiert sich das.
Als Anleger werde ich mir diese Chance nicht entgehen lassen. Da könnt ihr noch so viel meckern.
Orocobre produziert und verdient, + ich werde der lachende unter euch sein.
schön Herrentag morgen !  

8883 Postings, 1376 Tage deuteronomiumOrocobre der Lithium-Produzent

 
  
    #1889
26.05.17 13:54
Still und heimlich schleicht sich der Kurs ganz unscheinbar fort.

Was meint ihr, wenn Oro die Produktion auf 20-30 tausend t erhöht, geplant war ja noch mehr.
Wo würde dann der Kurs liegen, ungefähr ?  

8883 Postings, 1376 Tage deuteronomiumach der Kurs ist wieder gefallen

 
  
    #1890
26.05.17 14:42
treiben sie keine Spielchen mit mir.
Wer da wohl hin und her zockt ?

Die Leerverkäufer werden nicht ewig warten können mit dem Rückkauf. Ein Teil zumindest, muss über
die reguläre Börse gehen, sonst wäre wohl auch der Kurs nicht so weit runter.
Uns ist klar, dass hier auch die großen Jungs mit machen.
Montag kaufen Australier zu erst. Der Kurs kann dann schon 10 Cent höher sein.
Noch ist Gelegenheit einzusteigen.
Bei Maximal-Produktion von Li., sehe ich einen Kurs von 10 AUD.  

69 Postings, 86 Tage Panamalarry@ go1331: Eigentlich richtig,

 
  
    #1891
26.05.17 20:21
versuche auch immer, das Geschwafel auszublenden.

Aber dann denke ich, vielleicht sind im jetztigen Post doch substantielle Infos vorhanden.
Und lese es dann doch wieder...  

54 Postings, 258 Tage go1331immer noch besser als ein toter Thread

 
  
    #1892
26.05.17 20:43
ganz ohne Lesestoff.  

8883 Postings, 1376 Tage deuteronomium91 "das Geschwafel"

 
  
    #1893
28.05.17 12:13
bisher habe ich Berichte, auch wenn sie schon bekannt waren, rein gestellt. Trotzdem waren User der Meinung, E.-Auto funktioniere nicht, weil zu geringe Reichweite oder zu teuer. Das habe ich versucht,
zu widerlegen und mit Erfolg.
Gefragt ist einzig und alleine die Politik in Berlin sowie EU.

Wo sind die "Grünen" hier müssten sie doch ganz stark auftreten oder ? Merkel sagte schaffen wir nicht
bis 2020 die 1 Mill. E.-Autos, bei anderen Dingen aber ? "wir schaffen das"

Diese Politik "beeindruckt" mich immer wieder. Wo ist hier die EU, sie will doch immer eine Vorreiterrolle spielen ?

Fakt ist, es werden Mrd. in Akku-Fabriken investiert. Sogar die Post, will ein Jedermann E.-Auto raus bringen.

Die Infrastruktur für E.-Autos ist in Dänemark + Israel perfekt ausgebaut. Deutschland Schlusslicht.

Schäuble/Finanzen prahlen mit:

Steuern: Schäuble erwirtschaftet 2016 einen 7-Milliarden-Überschuss ...
www.focus.de › Finanzen › Steuern

und bis 2020 sollen über 50 Mrd. zusammen kommen. Okay abwarten

Es zeigt aber Berlin könnte los legen, wieder mal abwarten ? Das alles schafft neue Arbeitsplätze.

91 möchte nur über Li. + Ore. diskutieren, kann er, ich lese mal nur mit.


 

376 Postings, 3935 Tage inokGrundrauschen

 
  
    #1894
4
28.05.17 15:46
Wenn die Euphorie über Hand nimmt und die feine Ironie wie aus dem Dampfmaschinen Post (883) nicht mehr wahrgenommen wird, dann ist möglicherweise das Erdungskabel defekt! Bei Studierten passiert das hin und wieder, dass der Bezug zur Realität verloren geht. Da es dem “Grundrauschen“ nach eigenem Bekunden ein grosses Anliegen ist hier „die Neuen“ zu informieren und aufzuklären, wäre es meiner Meinung nach einiges wertvoller zeitnahe Fakten was Orocobre anbelangt in den Fokus zu rücken Z.B. ASX-Announcement vom 19.05.17 übersetzten etc. statt über Politik zu lästern, womit gar nichts verändert wird und die Fakten so wie sie sind in jeglichen Anlageentscheid einfliessen müssen.
Wer nicht verstehen will, dass in der Europäischen Wirtschaft eine gewaltige Veränderung in Marsch gesetzt wurde, was noch vor 5Jahren nicht einmal denkenswert war, übersieht einiges. Die Investitionsentscheide die in den letzten beiden Jahren getroffen wurden und im weiteren Sinne Lithium betreffen sind phänomenal! Es ist jedoch nicht möglich in 6 Monate eine 180° Wende zu vollziehen, wenn das möglich wäre, würde jedes Invest zum Zock. Es zeugt von Unverstand zu behaupten E-Fahrzeuge schaffen Arbeitsplätze aber die Arbeitsplätze die gleichzeitig vernichtet werden auszublenden! Die Arbeitsplätze betreffend wird das im besten Fall ein Nullsummenspiel.

Das Problem mit diesen Foren so scheint mir ist, dass es viele gelangweilte Teilnehmer gibt, die tagtäglich belangloses Geschwätz absetzten und auch noch daran glauben es würde irgend jemandem weiterhelfen. Da wünsche ich mir dann doch wieder die alten ORO-Zeiten wo Leute mit kleinerer posting-frequenz wie z.B. Calli mit dem man durchaus nicht in jedem Fall übereinstimmen muss, die aber themenbezogen echtes Wissen, fundierte Meinungen und echte Information eingebracht haben! Ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass genau diese Leute durch dieses dauernde Grundrauschen vertrieben wurden.  

Optionen

1808 Postings, 1239 Tage Bezahlter Schreiber.Grundrauschen

 
  
    #1895
28.05.17 17:31
Wer auch nur ein bisschen Ahnung von der Materie hat hat garantiert keine Lust, Schwachköpfen wie deuter irgendetwas zu erklären.  

8883 Postings, 1376 Tage deuteronomiumwenn man nicht weiter kommt

 
  
    #1896
28.05.17 18:52
wird man beleidigend.
Die Abschaltung der AKW ging auch ziemlich plötzlich, nach Fukushima, davor war Tschernobyl.
Ist das logische Handlungspolitik ?
Warum klappt es in Dänemark ?

Macht mal schön weiter hier im Forum, wie sagte die SPD, "..die Argumente liegen auf unserer Seite"
ab jetzt nur noch Li. + Ore.
 

8883 Postings, 1376 Tage deuteronomiumdurchschnittliches Kursziel 3,40 Euro

 
  
    #1897
29.05.17 08:48
""Die Crowd bewertet die Orocobre-Aktie als Buy.

Dem Crowdsentiment nach zu urteilen sind die Privatanleger der Orocobre-Aktie gegenüber sehr positiv gestimmt. Ungefähr 100,00% sind der Meinung, Orocobre ist ein Buy. Das durchschnittliche Kursziel der Crowd liegt bei 3,40€, d.h. der aktuelle Kurs von Orocobre könnte sich um 37,04% verändern. ""

Quelle:
Orocobre Kaufen - Gesamtanalyse - sharewise.com
https://www.sharewise.com › Märkte › Aktien › Orocobre Aktie - (Ltd)
Bewertung: 80 % - ‎1 Rezensionvor 3 Tagen - Orocobre Ltd Momentan wird Orocobre nur von unseren Mitgliedern analysiert. Laut der Crowd ist Orocobre mit "Buy" bewertet. Analysten ...
--------------------------------------------------
so weitso gut, Orocobre strebt eine Produktion von 35 tausend t an. Da ist wohl der Kurs etwas unter bewertet von 3,40 oder ?
Gelingt es Orocobre und die Wetterbedingungen sind sehr gut, dann erwarte ich höhere Kurse.

Eines wollen wir mal fest halten, auch Chile will seine Produktion ausweiten, nur sie brauchen 1-2 Jahre dafür. Wer das Vidio (Vidios) gesehen hat, weiß das die Produktion nicht so schnell möglich ist.

Alle Investoren die vorhaben oder die schon Akku-Fabriken bauen, sind gut beraten bzw. sie kommen nicht umher, Lithium zu bunkern und Verträge vorzeitig abzuschließen, bevor Stromspeicher produziert werden. Es ist nicht wie bei der klassischen PKW-Produktion, wo Bauteile nur Stunden vorgehalten werden.
Was nützt dem Investor, z.B. Kamenz in Sachsen, er baut eine Fabrik, wie wir alle wissen. Parallel muss
er jetzt schon Verträge schließen, macht er es nicht rechtzeitig, so kann es passieren, dass dieser überall
von den Li.-Produzenten eine Absage bekommt, wegen Produktionsauslastung.
Später wenn aus Kanada neue Produzenten dazu stoßen wird es sich normalisieren. Nur, im Moment sieht es anders aus.
Es verwundert mich schon, dass der Kurs hier mit uns "Spielchen" betreibt.
Eine News von Orocobre, über die Erhöhung der Li.-Produktion kann den Kurs zum explodieren bringen.
Ich denke der CEO arbeitet dran.
Wer die Seitenlinie mag, hat dann das nachsehen. Leerverkäufer können die über 20% nicht mehr lange halten, weil die Zeit und das jeden Tag für uns arbeitet.
Wer Mrd. oder Mill. ausgibt für Investitionen, sie alle möchten so schnell als möglich Speicher produzieren, nur so kommen Erlöse zurück. Faktor Zeit !

Daher bin ich sehr verwundert, den Kurs wieder bei 2,40 zu sehen.

Orocobre ist ein Lithium-Produzent !
 
Andere Minen - Player die ständig angepriesen werden, sind noch lange nicht so weit. Sie sind dabei eine "Machbarkeitsstudie" zu erarbeiten, dazu gehören viele Messungen und Bohrungen, ob es sich lohnt.
(auch Mengen mäßig) Kommt ein erhöhtes Li.-Angebot auf den Weltmarkt, so sinkt der Preis auch wieder.
Das alles müssen die neuen Minen-Player berücksichtigen.
Li. aus Boden zu gewinnen sind die kosten etwa 5000,- bis 6000 $$ bei der Verdampfung liegt er bei 2,500 bis 3,500 $$ auch das muss berücksichtigt werden.
Lohnt sich dann noch eine Land-Mine ? Ihr versteht schon was ich meine.

Zu den Speichern. Ein Verhältnis von 1 : 1 reicht in Zukunft nicht aus. Es muss höher sein. Wind + Sonne
fällt auch mal aus. Was das heißt ? Speicherproduktion läuft auf Hochtouren.  

69 Postings, 86 Tage PanamalarryZitat von Deute:

 
  
    #1898
29.05.17 09:53
"91 möchte nur über Li. + Ore. diskutieren, kann er, ich lese mal nur mit."

Ja, genau deswegen bin ich hier.
Und das Grundrauschen interessiert mich nicht.  

8883 Postings, 1376 Tage deuteronomiummal ein drastisches Beispiel

 
  
    #1899
29.05.17 10:29
Firma wird hier mit xxx unkenntlich gemacht. So ist es auch bei der Lithium-Produktion zwischen
Verdunstung und der teuren Produktion anderer Minen Player, die ohne Verdampfung.

hier das Beispiel:
""
Ölschiefer wird für XXX zum Milliardengrab
Nach dem drastischen Preiseinbruch bei Gas und Öl zieht Rohstoffriese XXX  XXXXXXX die Notbremse. Das Unternehmen schreibt auf seine Schiefergas-Anlagen in den USA 7,2 Milliarden Dollar ab.""

So kann es auch Lithium Minen-Player gehen, die die teurere Variante inne haben, wenn sie einmal
Li. produzieren.
Warum ich das schreibe ?  Anleger die jetzt auf zukünftige Kanada Minen (oder sonst wo) setzen, also Aktien kaufen, sollten die Kosten im Blick haben, welche Minen - wie produzieren werden in der Zukunft.

Fällt der Preis, weil Überangebot, na was kann da passieren. Genau deine Aktie geht pleite.

Orocobre hat die Billig-Variante "Verdunstung" da passiert erst mal nichts. Aber, jetzt kommt das "aber"

Wasser kann knapp werden und die % te. des Li.-Gehalts weniger. Heißt langfristig ist auch hier
Vorsicht geboten, so lange die Firma gegen steuert, neue Felder parallel zur Produktion erschließt, ist es kein Problem. Man muss halt alles im Auge behalten.

Fazit:
Orocobre lebt auf jeden Fall länger, als Landminen. ;-))  

69 Postings, 86 Tage PanamalarryLandminen leben lange,

 
  
    #1900
1
29.05.17 10:35
solange keiner drauftritt.

Bei mir ist übrigens noch nie eine Aktie pleite gegangen.
Manchmal aber der Kassenzettel.

Mann, schreibt der eine Sch**,
das geht mir dermaßen aufn Zeiger, immer so' M... zu lesen.  

8883 Postings, 1376 Tage deuteronomiumSchreiberlinge schrieben

 
  
    #1901
29.05.17 10:46
Orocobre sei hoch riskant und man solle nur einen kleinen Teil seines Kapitals einbringen, also Aktien kaufen.
Das Gegenteil habe ich gemacht. Ein Großteil meines Kapitals habe ich hier bei Orocobre angelegt und ich sehe es nicht als riskant an.
Oro. produziert und macht Gewinn.
Was machen andere Minen ? na ?
Für 2017/18 sehe ich keine Gefahr, ob der Kurs nun hin und her wackelt ist auch egal. Die Day-Trader
werden den Zug verpassen und dann sind wir diese auch los.
Außerdem werde ich auch nicht bei 3,40 verkaufen, da ist meine Fantasie zu sehr ausgeprägt.

Das alles ist nur meine persönliche Meinung, sowie logische Schlussfolgerung, Wissen und Lebenserfahrung. Jeder Anleger muss selbst entscheiden. Es gibt zur Zeit wirklich wenige Aktien mit Potential. ("Schuld" daran ist die lange Hausse)
Mit Orocobre werden wir alle viel Freude haben.
 

8883 Postings, 1376 Tage deuteronomiumWo liegt Orocobre ?

 
  
    #1902
29.05.17 11:05
schaut selber:

Big Picture: Förder-Kosten der größten Lithium-Produzenten der Welt
rohstoffaktien.blogspot.com/2016/06/big-picture-forder-kosten-der­-groten.html
06.06.2016 - Big Picture: Förder-Kosten der größten Lithium-Produzenten der Welt. ... Minen- und Energiebranche, sowie über sämtliche Faktoren, die auf ...

--------------------------------------------------

Orocobre liegt wo ? und ? . .

Tschüss !  

7 Postings, 512 Tage 1QuantumLithium

 
  
    #1903
29.05.17 12:43

Dem Artikel aus € am Sonntag eingestellt in Finanzen net kann ich nur beistimmen.

"Vorsicht vor dem Hype"
finanzen net/nachricht/rohstoffe/euro-am-sonntag-lithium-branche-unter-str­om-4870098

Diplomarbeit 2009 Thema:
"Abschätzung des künftigen Angebot‐Nachfrage‐Verhältnisses von Lithium vor dem Hintergrund des steigenden Verbrauchs in der Elektromobilität"
isi fraunhofer de/isi-wAssets/docs/t/de/publikationen/Angebot-Nachfrage-Lithium-­Elektromobilitaet pdf

          §ariva.de  

8883 Postings, 1376 Tage deuteronomium1903 der Artikel ist von 2016

 
  
    #1904
29.05.17 13:16
aber ich stelle mal ein Ausschnitt rein, zum nachlesen.

"". . .Lithium-Verbrauch laut Branchenstatistiken jährlich um elf Prozent zu. Bauen Elektrofahrzeuge ihren Marktanteil um nur einen Prozentpunkt aus, steigt die Lithium-Nachfrage um 70.000 Tonnen pro Jahr, schätzen Analysten von Goldman Sachs. Zum Vergleich: Derzeit liegt die Jahresproduktion bei 175.000 Tonnen.
Vorsicht vor dem Hype
Das sorgt für viel Fantasie. Zu viel ­Euphorie kann sich für Anleger aber rächen. Als warnendes Beispiel dient der massive Einbruch bei den zuvor wegen angeblicher Versorgungsengpässe vervielfachten Kursen von Produzenten der sogenannten Seltenen Erden. Bisher ist es immer gelungen, die Nachfrage nach einzelnen Rohstoffen zu befriedigen - beispielsweise durch das Erschließen neuer Abbaustätten oder die er­folgreiche Suche nach Alternativen. Bei ­Lithium sind diesbezüglich Meldungen zu beachten, wonach der Bau von Lithium-Ionen-Batterien mit unbegrenzter Lebensdauer technisch bereits möglich sein soll.

Vor diesem Hintergrund scheint es ratsam, sich nicht blind vom jüngsten Hype mitreißen zu lassen.""
--------------------------------------------------

ich lass mich gerne mitreißen. Dieser Artikel ist so was von falsch.

Mit "Seltene Erden" kann man die Li.-Förderung nicht vergleichen.
dann
Elektrofahrzeuge +1% ist wohl richtig, aber man vergisst total den Bedarf der notwendig ist und wird, der stationären Speicher und der ist erheblich.

Was will dieser Artikel uns sagen ? Angst machen ! weil andere Interessen ?

+ noch was "bei großen Produzenten Aktien kaufen" nö, sehe ich anders. Oro hat die besten Kosten und dieser kann dann auch mit dem Verkaufspreis runter gehen. Oro wird Li. immer los. Warum soll ich bei China rein gehen großer Produzent aber höhere Kosten.
Diese Ansicht ist also auch falsch.

War damals schon beabsichtigt auf ein fallenden Kurs und man hat die Träumerei bis heute nicht aufgegeben ?
(LV)

Das, was ich geschrieben habe, dazu stehe ich und habe keinen Anlass meine Meinung zu überdenken.
2017/18 warte ich auf den Hype, nach der Zeit muss man sich neu sortieren.



 

8883 Postings, 1376 Tage deuteronomiumals Fazit: Verunsicherung herbei

 
  
    #1905
29.05.17 13:21
führen und das ist unredlich von den Schreiberlingen.
Tschüss !  

7 Postings, 512 Tage 1QuantumÜbernahme durch Albemarle

 
  
    #1906
29.05.17 14:21

Kauft Albemarle zu ?
"Neben Investitionen in die Verarbeitungskette schließt das Unternehmen auch die Übernahme weiterer Produzenten nicht aus. Als potenzielle Ziele nennt die australische Presse Orocobre, Pilbara Minerals, Galaxy Resources, Neometals, Altura, Kidman oder das serbische Jadar-Projekt von Rio Tinto."
http://www.ariva.de/news/...um-gigant-albemarle-will-zukaufen-6085217


Eine Auswahl an möglichen Übernahmekandidaten

ariva.de  

8883 Postings, 1376 Tage deuteronomiumwenn Albermale Orocobre aufkauft

 
  
    #1907
29.05.17 14:30
ist das gut oder schlecht für uns Anleger ?  

56 Postings, 1364 Tage Zupettakurzfristig gut....

 
  
    #1908
29.05.17 15:59
....weil das Übernahmeangebot wohl deutlich über dem aktuellen Kurs liegen wird aber wenn Du langfristig davon ausgehst, dass Oro ein grosser Player wird, könntest Du langfristig weitaus höhere Gewinne machen. Du wirst es aber nicht verhindern können, sollte es soweit kommen.....  

7 Postings, 512 Tage 1QuantumSBOX Lithium Performance-Index

 
  
    #1909
29.05.17 16:44

Gewichtung Orocobre im Lithium Index Strategie Fonds WKN: HAFX4V

Top-Holdings

9,45%
FMC Corp.
8,82%
Socquimica
8,77%
Albemarle Corp
5,90%
Lithium Americas
4,81%
Orocobre Ltd.
4,46%
Galaxy Resources Ltd.
4,43%
NEMASKA LITHIUM INC.
3,52%
STANDARD LITHIUM LTD
3,51%
CRITICAL ELEMENTS CORP
3,29%
Wealth Minerals
http://www.ariva.de/next_generation_resources_fund-fonds

Index auf:  godmode-trader indizes solactive-lithium-index-total-return
 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
75 | 76 | 77 77  >  
   Antwort einfügen - nach oben