OK Freunde - jetzt hilfts nichts mehr: DAS IST DER CRASH


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 22.08.01 19:11
Eröffnet am: 04.04.00 17:59 von: Yahoo-Pushe. Anzahl Beiträge: 18
Neuester Beitrag: 22.08.01 19:11 von: Happy End Leser gesamt: 2.591
Forum: Börse   Leser heute: 5
Bewertet mit:


 

29 Postings, 7496 Tage Yahoo-PusherOK Freunde - jetzt hilfts nichts mehr: DAS IST DER CRASH

 
  
    #1
04.04.00 17:59
Zu Beginn auf Raten, jetzt wirds heftiger. Guckt Euch mal an, was die Nasdaq gerade macht. Fällt mit jeder Kursfeststellung. Ob wir die 2 vorne sehen?
Tut mir ja auch leid.  

42 Postings, 7452 Tage ER BEwenn alle von Crash reden ist die Wende vollzogen-

 
  
    #2
04.04.00 18:04
sagt na alte Börsianerregel. Dann sinds bei ARIVA noch paar zu wenige.
Bin auch traurig über schmelzende Buchwerte. aber ich freue mich auf die Kerzen auf dem Weihnachtsbaum.
Freue mich auf die Wende -und wenn Ihr mir rechtzeitig nen Tip gebt wenn die da ist.
Gruß
r b  

1061 Postings, 7689 Tage tgk1die 3750 werden auch nicht halten

 
  
    #3
04.04.00 18:05
"Die NASDAQ in ihrem Lauf, hält weder Ochs noch Esel auf!"

(Inhalt dieses Zitats weicht von historischen Ereignissen entschieden ab)


:((((((TGK  

714 Postings, 7712 Tage FipsRe: OK Freunde - jetzt hilfts nichts mehr: DAS IST DER CRASH

 
  
    #4
04.04.00 18:08
Mit viel Mut kann man Freitag kurz vor Schluss einsteigen. Dann steigen alle Leute aus, die nicht mit Beständen ins Wochenende gehen wollen, bis dahin sollten alle SL- Marken abgeräumt worden sein - und vielleicht gibts dann wieder ein paar Leute, die den Scherbenhaufen wieder aufsammeln.
Ist aber eine gewagte Prognose.  

29 Postings, 7496 Tage Yahoo-PusherWeiter runter??? Wie weit denn noch????

 
  
    #5
05.04.00 13:54
Nächste Nummer fällt: Im All Share ist´s die 5600...  

115 Postings, 7491 Tage mysticdj.deIch denke wir prallen gerade auf den Boden auf!

 
  
    #6
05.04.00 14:08
Ende der Wochen scheint wieder  die Sonne!!

 

83 Postings, 7474 Tage PrinzLudwigBodenbildung abwarten und dann rein

 
  
    #7
05.04.00 14:15
aber ich befuerchte, DAS wars noch nicht.
immer ruhig bleiben.
genauso ruhig, wie ich auf diesen Crash gewartet hab :-)
PL
 

4009 Postings, 7668 Tage erzengel10 - 15% Minus sind die nächsten 4 - 8 Wochen noch drin, dann bis zum November .....

 
  
    #8
05.04.00 14:22
eine Seitwärtsbewegung/leichten Anstieg/kleine Ralleys. Nur meine Meinung.

Erzengel  

45 Postings, 7519 Tage Graf ZahlIch brauch' wenigstens noch Kohle für den Strick oder die Knarre !!! o.T.

 
  
    #9
05.04.00 14:25

70 Postings, 7454 Tage TopDownBasis des Doppeltops war bei 4460 Punkten.........

 
  
    #10
05.04.00 14:29
....diese Marke und der kurzfrisitge Aufwärtstrendkanal sind durchbrochen. Der Tanz geht weiter bzw. beginnt erst richtig. Nächste Unterstützung war bei 4200, sind wir auch schon leicht drunter. Nächste Unterstützung bei 3700 und 2900 Punkten.

Gruß TD  

168 Postings, 7468 Tage Franz BranntweinRe: OK Freunde - jetzt hilfts nichts mehr: DAS IST DER CRASH

 
  
    #11
05.04.00 14:29
Sehe Rückschlagspotentiale im

Nemax: 4000

Nasdaq: 3200

was dann eine gehörige Unterbewertung wäre.

Wiedereinstieg nur dann, wenn diese Werte erreicht sind, oder sich vorher
ein DEUTLICHER Boden gebildet hat.

Vorher im NM nur solche Werte kaufen, die bereits richtig verprügelt worden sind. (z.B. Ixos)  

77 Postings, 7562 Tage MidasWarten auf das ganz große Beben...

 
  
    #12
05.04.00 14:30
http://www.investorlinks.com/technical/index.html

Was, wenn das Plunge Protection Team mal Pause macht?
 

102 Postings, 7722 Tage alk99Nach Regen kommt wieder Sonnenschein

 
  
    #13
05.04.00 14:51
Endlich ist er da, der crash. Jetzt ist es an der Zeit sich alle wiederstandsfähigen Aktien anzusehen und sich die besten Werte ins Depot zu legen. Ich habe mir DCI gekauft, die halten sich gut und haben ne tolle story.
Was die Internetwerte im Allgemeinen angeht, lohnt sich in ein paar Tagen der Einstieg sicherlich, denn ich bezweifle stark, daß wir Ende des Jahres unter den heutigen Kursen liegen werden.
Also: Langfristig denken und Handeln. Es sind ja nur Buchverluste.

ruhig abwartend                              alk  

105 Postings, 7465 Tage WahnsinnRe: OK Freunde - jetzt hilfts nichts mehr: DAS IST DER CRASH

 
  
    #14
05.04.00 14:55
Meiner meinung nach ist das noch immer kein Crash sondern "nur" eine zugegebenermaßen starke Korrektur! Was erwartet ihr euch denn von der korrektur einer wachstumsbörse; 10-20% ???? Ein richtiger Crash würde da meiner meinung nach ganz anders aussehen!  

29 Postings, 7496 Tage Yahoo-PusherDeshalb muss ich ja nicht im Regen spielen gehen....

 
  
    #15
05.04.00 14:56
Reicht doch meine Kohle mit mickrigen 2% p.a. als Tagesgeld durch den sturm zu tragen. Wer weiss denn wie weit's noch runtergeht. Denke mal 4500 im All Share sind immer drin. Drunter glaube ich aber auch nicht. Und im Herbst gehts wieder hoch, aber ob wir Ende Feb dann toppen...?
Hofentlich werden jetz eineige Emissionen storniert oder verschoben. Zuviel davon macht die Börse so weich.

mfG Yahoo-Pusher

PS Wer hat eigentlich den Robert T-Online gezeichnet? Der wird sicher ziemlicher Mist!  

1524 Postings, 7572 Tage DaLuigiWas soll das DUMME Gelaber von Crash ???? Crash sieht anders aus.........

 
  
    #16
05.04.00 18:47
wenn ein crash wäre, dann hätte ihr bestimmt jetzt keine zeit, und würdet hier im board so ein gejammer abziehen !!!!!!!

      alle starken werte die jetzt runter gehen, gehen auch wieder rauf,
      sollen denn auf einmal die werte an die ihr geglaubt habt schlechter
      sein als vor zwei wochen ?????

      also kopf hoch, es wird schon wieder 1987 wars schlimmer !!!!!  

1038 Postings, 7662 Tage FireflyWer sagt, das dies schon alles war???

 
  
    #17
05.04.00 19:03
Kann gut möglich sein, dass wir uns im Zuge der Übertreibung nach unten auf dem Stand von 11/99 wiederfinden oder gar daruntergehen. Der Sommer wird ein übriges tun. Offenbar hat sich durch irgendwelche Ursachen alles 2 Monate nach vorn geschoben. Die Hausse ging eher los als geplant und diese Jahr wäre auch "Sell in March" besser gewesen als das sonst übliche "Sell in may".
Merkwürdig, warum nur gibt es keinen Seitwärtstrend auf hohem Niveau?
Offenbar ist es so, dass nur die Gier schuld ist: Steigt es nicht mehr, wird das Geld abgezogen, daraufhin fällt alles und das restliche Geld verschwindet ebenfalls. Zum Schluss sitzen die Hartgesottenen auf dicken Aktienbergen und warten in Ruhe die nächsten Hausse ab um das Geld von den anderen wieder einzusammeln. Die Theorie bewahrheitet sich.
 

95440 Postings, 7151 Tage Happy EndAKTION: Ende des Bearmarkets............... o.T.

 
  
    #18
22.08.01 19:11

   Antwort einfügen - nach oben