Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

(Nuvilex Inc) A0RGMH Eine neue Perle!


Seite 1 von 6
Neuester Beitrag: 14.06.18 15:14
Eröffnet am: 06.02.14 13:29 von: trader--38 Anzahl Beiträge: 134
Neuester Beitrag: 14.06.18 15:14 von: sweetmandy Leser gesamt: 19.249
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 19
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 6  >  

297 Postings, 1959 Tage trader--38(Nuvilex Inc) A0RGMH Eine neue Perle!

 
  
    #1
3
06.02.14 13:29
108 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 6  >  

662 Postings, 1578 Tage Kampfschwein300News: Die klinischen Testküvetten

 
  
    #110
05.04.18 16:49
von PharmaCyte kommen sicher in die Kapselanlage von Austrianova


05 APR 18
LAGUNA HILLS, Kalifornien, USA, 5. April 2018 (BUSINESS WIRE) - PharmaCyte Biotech, Inc. (OTCQB: PMCB), ein Biotechnologie-Unternehmen mit Schwerpunkt auf der Entwicklung von gezielten Zelltherapien für Krebs und Diabetes, nutzt Cell Cell , seine Technologie zur Zellverkapselung -in-a- Box®, gab heute bekannt, dass die Zellphiolen von PharmaCytes Master Cell Bank (MCB), die von Eurofins Lancaster Laboratories (Eurofins) zur Verkapselungsanlage von Austrianova in Thailand verschifft wurden, sicher angekommen sind. Die Zellen aus dem MCB befinden sich nun in Quarantäne, bevor sie aufgetaut, gezüchtet und verkapselt werden können. Dies wird von einer weiteren Testreihe gefolgt, die Austrianova und seine Partner nach der Verkapselung gemäß den Richtlinien der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) durchführen werden.

Der CEO von Austrianova, Brian Salmons, sagte: "Wir können berichten, dass die Phiolen mit den Zellen von PharmaCyte MCB von Eurofins in gutem Zustand in unserer Produktionsstätte eingetroffen sind. Sobald die notwendigen Quarantäneverfahren formal abgeschlossen sind, werden die Zellen unter cGMP-Bedingungen aufgetaut, gezüchtet und verkapselt. Nach Abschluss des Herstellungsprozesses, der eine weitere Runde von Sterilitätstests sowie zahlreiche Qualitätskontrolltests einschließt, werden die Spritzen, die die verkapselten Zellen enthalten, für den geplanten klinischen Versuch an PharmaCyte versandt. "

Kenneth L. Wagoner, Chief Executive Officer von PharmaCyte, erklärte außerdem: "Wir freuen uns, die sichere Ankunft der Fläschchen unserer MCB-Fläschchen in Austrianovas Produktionsstätte bekannt geben zu können. Alle Daten, die Austrianova zusammen mit den Testdaten von Eurofins und seinen Subunternehmern generiert, werden in unsere Investigational New Drug Application (IND) für unsere geplante klinische Studie mit lokal fortgeschrittenem, nicht metastatischem, inoperablem Pankreaskarzinom aufgenommen. "

LinK: http://pharmacyte.com/...-safely-austrianovas-encapsulation-facility/  

683 Postings, 1076 Tage Dr. MoneyAustrianova

 
  
    #111
06.04.18 08:07
Ja, ich habe es nach dem dritten oder vierten Beitrag halbwegs verstanden: Die Verkapselung läuft bei Austrianova. Hurra!

Und trotz Austrianova ist das Unternehmen zum aktuellen Stand noch immer zu hoch bewertet.  

662 Postings, 1578 Tage Kampfschwein300Bericht

 
  
    #112
12.04.18 21:19
PharmaCyte’s live-cell encapsulation technology could change the way solid tumor cancers are treated, says CEO, as the biotech moves forward with CRO selection ahead of its Ph IIb clinical trial – which will is expected to cost between $15 and $17m.

Link: HTTPS://WWW.OUTSOURCING-PHARMA.COM/ARTICLE/2018/...-PANCREATIC-CANCER

 

775 Postings, 599 Tage sweetmandy* Top News *

 
  
    #113
1
17.04.18 15:17
PharmaCyte Biotech schließt erfolgreich mehrere Ifosfamid-Studien ab
LAGUNA HÜGEL, Kalifornien
PharmaCyte Biotech, Inc. (OTCQB: PMCB), ein Biotechnologie-Unternehmen mit Schwerpunkt auf der Entwicklung von gezielten Zelltherapien für Krebs und Diabetes, hat mit Cell-in-a-Box®, seiner Cell-in-a-Box®-Technologie zur Verkapselung von Zellen, bekannt gegeben, dass es erfolgreich ist absolvierte eine "Multiple-Course-Ifosfamid-Studie", die von der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) gefordert wird. In den beiden früheren klinischen Studien mit der Verkapselungstechnologie von PharmaCyte, Cell-in-a-Box® und niedrigen Ifosfamid-Dosen, wurden den Patienten nur zwei Behandlungszyklen mit Ifosfamid verabreicht.
Als Teil von PharmaCytes Investigational New Drug Application (IND) forderte die FDA PharmaCyte auf, Daten vorzulegen, die zeigen, dass die eingekapselten Zellen, die PharmaCyte für ihre klinische Studie bei Patienten mit lokal fortgeschrittenem, nicht metastatischem, inoperablem Pankreaskarzinom (LAPC) plant, weiterhin verwendet werden lebendig und in der Lage, das Prodrug Ifosfamid nach mehrmaliger Verabreichung von Ifosfamid in seine krebsabtötende Form zu überführen.
Um die von der FDA geforderte Information bereitzustellen, wurde eine Reihe von in vitro-Experimenten mit ungefrorenen verkapselten Ifosfamid-aktivierenden Zellen in Kultur durchgeführt, die mit aufeinanderfolgenden Ifosfamid-Verläufen über viele Tage behandelt wurden. Diese umfangreichen Tests, die durchgeführt wurden, um zu demonstrieren, dass die Ifosfamid-aktivierenden Zellen in den Cell-in-a-Box®-Kapseln mehreren Behandlungen mit Ifosfamid standhalten können, sind nun abgeschlossen. Die Ergebnisse zeigen, dass die Zellen weiterhin Ifosfamid zu seinem krebsabtötenden Metaboliten aktivieren, ohne selbst geschädigt zu werden.
Kenneth L. Wagoner, Chief Executive Officer von PharmaCyte, erläuterte die Bedeutung der erfolgreichen Studie: "PharmaCytes Behandlung für LAPC nutzt Zellen, die ein besonders wirksames Cytochrom-P450-Enzym produzieren, das Ifosfamid aktivieren kann. Diese Zellen sind in der Cell-in-a-Box®-Technologie eingekapselt, und die Kapseln werden in der Nähe des Krebstumors implantiert, so dass eine hohe lokale Konzentration des krebsbekämpfenden, kurzlebigen Ifosfamid-Metaboliten in der Nähe des Tumors erzeugt wird. Im Gegensatz zu den früheren zwei klinischen Studien werden wir in unserer anstehenden Studie mit der gleichen zellbasierten Therapie mehrere Dosen von Ifosfamid verabreichen. Wir freuen uns sehr, dass die endgültigen Daten aus dieser Studie positiv sind und es uns ermöglicht, unseren Vorwärtsdrang zur Einreichung von IND fortzusetzen. "
Ifosfamid ist ein Chemotherapeutikum, das routinemäßig zur Behandlung einer Vielzahl von Krebsarten, einschließlich Hodenkrebs und Non-Hodgkin-Lymphom, eingesetzt wird. Da Ifosfamid ein Prodrug ist, ist es für Krebszellen nicht toxisch. Ifosfamid muss durch Cytochrom-P450-Enzyme, wie sie in den Zellen gefunden werden, aktiviert werden, um in einer kurzlebigen Zwischenform verwendet zu werden, die in Tumorzellen eindringen und sie töten kann. Da die Kapseln mit Ifosfamid-aktivierenden Zellen gefüllt sind, die am Leben sind, sich aber nicht mehr teilen, und die zelltötende Wirkung auf Zellen begrenzt ist, die sich vermehren können (wie diejenigen, die in einem Krebsgeschwür wachsen); Dies bildet die Grundlage für die Tumorselektivität von Ifosfamid in der anstehenden Studie von PharmaCyte bei Patienten mit LAPC.
https://web.tmxmoney.com/...id=5503770255795332&qm_symbol=PMCB:US  

775 Postings, 599 Tage sweetmandy* Langzeitstudie beendet *

 
  
    #114
30.04.18 15:41
PharmaCyte Biotech meldet erfolgreichen Abschluss von Langzeitstudien an Zellen in der Pankreaskarzinom-Therapie. LAGUNA HÜGEL, Kalifornien
PharmaCyte Biotech, Inc. (OTCQB: PMCB), ein klinisches Biotech-Unternehmen, das sich auf die Entwicklung von gezielten Zelltherapien für Krebs und Diabetes spezialisiert hat, hat heute seine Cell-in-a-Box®-Technologie zur Verkapselung von Zellen vorgestellt Langzeitstudien über den Zelltyp, der mit seiner Cell-in-a-Box®-Technologie verkapselt und anschließend mit niedrigen Dosen des Krebspräparats Ifosfamid zur Behandlung von Patienten mit lokal fortgeschrittenem, nicht metastatischem, inoperablem Pankreas kombiniert wird Krebs (LAPC).
Diese Studien, die mehr als drei Jahre in Anspruch genommen haben, werden benötigt, um das umfassende Informationsdossier zu den gentechnisch veränderten menschlichen Zellen zu entwickeln, die für PharmaCytes Therapie für LAPC verkapselt sind. Diese Arbeit wird von der US-amerikanischen Food and Drug Administration ("FDA") benötigt, um in die Pharmacyte Investigational New Drug Application (IND) aufgenommen zu werden. PharmaCyte bereitet sich derzeit auf die Einreichung bei der FDA vor.
Die Langzeitstudien sollten zeigen, dass die Zellen ihre Eigenschaften nach langen Zeiträumen in der Zellkultur nicht verändert haben. Die erfolgreiche Natur dieser Studien stellte sicher, dass sich die Eigenschaften des Produkts im Laufe der Zeit nicht ändern werden und dass das Produkt, das jetzt hergestellt wird, dasselbe sein wird wie das Produkt, das in der Zukunft hergestellt wird.
Kenneth L. Waggoner, Chief Executive Officer von PharmaCyte, sagte: "Wir sind mit den Ergebnissen dieser Langzeitstudien sehr zufrieden. Sie sind entscheidend, um die Langzeitfunktionalität und andere Eigenschaften unserer gentechnisch veränderten Zellen zu demonstrieren, den "aktiven pharmazeutischen Wirkstoff (API)", den wir als Teil unserer Therapie für LAPC einkapseln wollen. Wir haben gezeigt, dass die API über längere Zeiträume weiterhin so funktioniert, wie sie entworfen wurde. Wir haben jetzt ein großes Dossier an Daten, auf das wir in unserem IND Bezug nehmen können, das alle wichtigen Merkmale unserer API dokumentiert. "
Die Eigenschaften der Zellen, die getestet wurden, umfassten ihre genetische Zusammensetzung, ihre metabolische Aktivität und die Menge des produzierten aktiven Enzyms (Cytochrom P450 2B1), das das inaktive Prodrug Ifosfamid in seine aktive krebsabtötende Form umwandelt. Wichtig ist, dass die Studien auch zeigten, dass die Zellen in Abwesenheit der "Selektionsmittel" stabil waren, was bedeutet, dass das Cytochrom P450-Gen, das in die Zellen eingeführt wurde, stabil in das Genom der Zellen integriert wurde.

https://web.tmxmoney.com/...id=5496652349242393&qm_symbol=PMCB:US  

2478 Postings, 3182 Tage tolksvarund sogleich die einreichung bei der FDA

 
  
    #115
30.04.18 22:51
ordentlich umsatz heute im amiland, ein kleiner schritt noch, und dann....

 

2478 Postings, 3182 Tage tolksvarotc handel

 
  
    #116
09.05.18 07:07
letzten 30 min. über 1 mill. stück ask,bewegt sich heute was
 

662 Postings, 1578 Tage Kampfschwein300News:

 
  
    #117
1
09.05.18 15:47
PharmaCyte Biotech schließt erfolgreich Untersuchungen zur Porengröße in Cell-in-a-Box®-Kapseln ab, die bei der Pankreaskarzinom-Therapie eingesetzt werden

LAGUNA HILLS, CA, 9. Mai 2018 (BUSINESS WIRE) - PharmaCyte Biotech, Inc. (OTCQB: PMCB), ein Biotechnologieunternehmen mit Schwerpunkt auf der Entwicklung von gezielten Zelltherapien für Krebs und Diabetes, nutzt Cell Cell, seine Signature-Technologie zur Verkapselung von Zellen -in-a-Box® gab heute bekannt, dass es die "Porengrößenuntersuchungen" seiner Cell-in-a-Box®-Kapseln erfolgreich abgeschlossen hat, die von der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) gefordert werden.

Kenneth L. Wagoner, Chief Executive Officer von PharmaCyte, erläuterte die Bedeutung der Studie: "PharmaCytes Behandlung von lokal fortgeschrittenem, nicht metastatischem, inoperablem Pankreaskarzinom (LAPC) nutzt gentechnisch veränderte lebende menschliche Zellen, die ein besonders wirksames Cytochrom-P450-Enzym produzieren ist in der Lage, das Chemotherapie-Prodrug Ifosfamid zu aktivieren. Diese Zellen werden unter Verwendung der Cell-in-a-Box®-Technologie verkapselt, und die Kapseln werden in der Nähe des Krebstumors implantiert, so dass eine hohe lokale Konzentration des krebstötenden Ifosfamid-Metaboliten in der Nähe des Tumors erzeugt wird.

"Daher ist es wichtig, dass das Ifosfamid leicht und schnell in die Kapseln eindringen kann, so dass es effizient in den tumorabtötenden Metaboliten Ifosfamid umgewandelt werden kann. Genauso wichtig ist es, dass dieser Metabolit dann die Kapseln verlässt und den Tumor zerstört. Die abgeschlossenen Studien zeigen deutlich, dass dies der Fall ist und unterstreichen die Stabilität der Kapseln gegenüber dem Gefrier-, Transport- und Lagerzyklus. "

Im Rahmen von PharmaCytes Investigational New Drug Application (IND) für seine klinische Studie an Patienten mit LAPC forderte die FDA von PharmaCyte die Bereitstellung von Daten über die Größe der Poren in der äußeren Hülle der Cell-in-a-Box®-Kapseln geeignet, um Ifosfamid in das Innere der Kapseln eintreten zu lassen, wo sich die Ifosfamid-aktivierenden Zellen befinden. Darüber hinaus muss PharmaCyte Daten liefern, die zeigen, dass die Poren auch eine geeignete Größe haben, damit die aktivierte Form von Ifosfamid die Kapseln verlassen kann.

Die FDA verlangte von PharmaCyte auch, Experimente durchzuführen, um nachzuweisen, dass die Porengröße durch den Gefrier- und Auftauprozess der Kapseln nicht beeinflusst wurde. Um die von der FDA geforderten Informationen bereitzustellen, wurde eine Reihe von Laborexperimenten mit nicht gefrorenen und frisch aufgetauten Kapseln durchgeführt, die zuvor gefroren waren und markierte Partikel enthielten. Jede Gruppe von untersuchten Proben enthielt Partikel einer bestimmten Größe, und der geeignete Größenbereich wurde durch die Reihe von Experimenten abgedeckt.

Sowohl die Freisetzung der Partikel aus den Kapseln über die Zeit als auch die Akkumulation der Partikel außerhalb der Kapseln über die Zeit wurden ausgewertet. Die Experimente zeigten deutlich, dass Moleküle der Größe von Ifosfamid oder dessen aktivierter krebsabtötender Form praktisch augenblicklich durch die Poren der Kapsel gelangen können. Ferner wurde kein Unterschied in den Freisetzungsparametern zwischen frisch hergestellten Kapseln und solchen festgestellt, die eingefroren und dann aufgetaut worden waren.

LinK: http://pharmacyte.com/...box-capsules-used-pancreatic-cancer-therapy/  

662 Postings, 1578 Tage Kampfschwein300bis jetzt

 
  
    #118
09.05.18 17:07
1,8 Millionen Aktien gehandelt in Amerika.    

662 Postings, 1578 Tage Kampfschwein300Hmmm kaufe

 
  
    #119
15.05.18 23:07
Irgendwie immer zu Höchstkurse nach.... ;)  

775 Postings, 599 Tage sweetmandy** Top News & Update **

 
  
    #120
16.05.18 16:05
PharmaCyte Biotech schließt erfolgreich 29 Tests ab, die an lebenden Zellen in der Pankreaskarzinom-Therapie durchgeführt wurden. LAGUNA HÜGEL, Kalifornien
PharmaCyte Biotech, Inc. (OTCQB: PMCB), ein klinisches Biotech-Unternehmen, das sich auf die Entwicklung von gezielten Zelltherapien für Krebs und Diabetes spezialisiert hat, hat mit seiner Cell-in-a-Box®-Technologie zur Zellverkapselung heute bekannt gegeben, dass die Zellen es nutzen In der geplanten klinischen Studie bei Patienten mit lokal fortgeschrittenem, nicht metastatischem, inoperablem Pankreaskarzinom (LAPC) werden alle 29 von der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) geforderten Tests erfolgreich abgeschlossen. Die meisten Tests wurden vom PharmaCyte-Vertragspartner Eurofins Lancaster Laboratories, Inc. (Eurofins) durchgeführt. Der Rest der Tests wurde von Drittfirmen durchgeführt, die von Eurofins untervergeben wurden.

Kenneth L. Wagoner, Chief Executive Officer von PharmaCyte, kommentierte: "Wir freuen uns, dass die Zellen, die in unserem LAPC-Test verwendet werden, nun alle strengen und umfangreichen Tests bestanden haben, die von Eurofins und seinen Subunternehmern durchgeführt wurden. Die Art der verschiedenen Tests war sehr unterschiedlich und einige der Tests waren komplexer als andere, so dass wir uns darüber freuen, dass die Zellen, die das Herz unserer Pankreaskrebstherapie sind, eine so große Bandbreite an Tests und Tests bestehen können jeder einzelne. Nachdem die Tests abgeschlossen sind und alle Ergebnisse positiv sind, wurde uns von Eurofins mitgeteilt, dass wir nächste Woche ein endgültiges Analysezertifikat erhalten werden. Mit diesem Dokument kann der Zellkapselungsprozess beginnen. "

Bevor irgendwelche Tests begonnen werden konnten, mussten Zellen von der Master-Zellbank aus gefrorenem Speicher aufgetaut und dann kultiviert werden, um genügend Zellen für alle geplanten Tests zu erhalten. Dies wurde am 24. Januar 2018 abgeschlossen. Insgesamt wurden die Zellen 29 verschiedenen Tests unterzogen. Aufgrund der bei Eurofins beteiligten Prozesse bei den Tests könnten nicht alle Tests gleichzeitig beginnen.

Nach Abschluss jedes Tests mussten die Testergebnisse analysiert und ein Bericht von Eurofins erstellt werden. Dann mussten das Verhalten und die Ergebnisse jedes Tests von Eurofins 'Quality Assurance / Quality Control Department geprüft und genehmigt werden. Nachdem alle Tests erfolgreich abgeschlossen wurden, bereitet Eurofins das erforderliche Analysezertifikat vor, das an Austrianova in Thailand geschickt wird, wo die Verkapselung mithilfe der PharmaCyte-Technologie zur Einkapselung von lebenden Zellen durchgeführt wird. Das Zertifikat der Analyse ist eine cGMP-Anforderung, bevor die Kapselung beginnen kann.
https://web.tmxmoney.com/...id=6759018132548209&qm_symbol=PMCB:US  

662 Postings, 1578 Tage Kampfschwein300News:

 
  
    #121
16.05.18 16:05
PharmaCyte Biotech schließt erfolgreich 29 Tests ab, die an lebenden Zellen in der Pankreaskarzinom-Therapie durchgeführt wurden
16. Mai 18
LAGUNA HILLS, CA, 16. Mai 2018 (BUSINESS WIRE) - PharmaCyte Biotech, Inc. (OTCQB: PMCB), ein Biotechnologieunternehmen mit Schwerpunkt auf der Entwicklung von gezielten Zelltherapien für Krebs und Diabetes, nutzt Cell Cell, seine Signature-Technologie zur Verkapselung von Zellen -in-a-Box® gab heute bekannt, dass die Zellen, die es einkapseln und dann in seiner geplanten klinischen Studie bei Patienten mit lokal fortgeschrittenem, nicht metastatischem, inoperablem Pankreaskarzinom (LAPC) verwenden wird, alle 29 von den USA geforderten Tests erfolgreich bestanden haben Lebensmittel- und Arzneimittelbehörde (FDA). Die meisten Tests wurden vom PharmaCyte-Vertragspartner Eurofins Lancaster Laboratories, Inc. (Eurofins) durchgeführt. Der Rest der Tests wurde von Drittfirmen durchgeführt, die von Eurofins untervergeben wurden.
Kenneth L. Wagoner, Chief Executive Officer von PharmaCyte, kommentierte: "Wir freuen uns, dass die Zellen, die in unserem LAPC-Test verwendet werden, nun alle strengen und umfangreichen Tests bestanden haben, die von Eurofins und seinen Subunternehmern durchgeführt wurden. Die Art der verschiedenen Tests war sehr unterschiedlich und einige der Tests waren komplexer als andere, so dass wir uns darüber freuen, dass die Zellen, die das Herz unserer Pankreaskrebstherapie sind, eine so große Bandbreite an Tests und Tests bestehen können jeder einzelne. Nachdem die Tests abgeschlossen sind und alle Ergebnisse positiv sind, wurde uns von Eurofins mitgeteilt, dass wir nächste Woche ein endgültiges Analysezertifikat erhalten werden. Mit diesem Dokument kann der Zellkapselungsprozess beginnen.
Bevor irgendwelche Tests begonnen werden konnten, mussten Zellen von der Master-Zellbank aus gefrorenem Speicher aufgetaut und dann kultiviert werden, um genügend Zellen für alle geplanten Tests zu erhalten. Dies wurde am 24. Januar 2018 abgeschlossen. Insgesamt wurden die Zellen 29 verschiedenen Tests unterzogen. Aufgrund der bei Eurofins beteiligten Prozesse bei den Tests könnten nicht alle Tests gleichzeitig beginnen.
Nach Abschluss jedes Tests mussten die Testergebnisse analysiert und ein Bericht von Eurofins erstellt werden. Dann mussten das Verhalten und die Ergebnisse jedes Tests von Eurofins 'Quality Assurance / Quality Control Department geprüft und genehmigt werden. Nachdem alle Tests erfolgreich abgeschlossen wurden, bereitet Eurofins das erforderliche Analysezertifikat vor, das an Austrianova in Thailand geschickt wird, wo die Verkapselung mithilfe der PharmaCyte-Technologie zur Einkapselung von lebenden Zellen durchgeführt wird. Das Zertifikat der Analyse ist eine cGMP-Anforderung, bevor die Kapselung beginnen kann.
Über PharmaCyte Biotech

Link: http://pharmacyte.com/...d-live-cells-used-pancreatic-cancer-therapy/  

775 Postings, 599 Tage sweetmandyNews

 
  
    #122
21.05.18 15:49
PharmaCyte schließt sich der Einreichung eines entscheidenden neuen Medikamentantrags zum Beginn einer klinischen Studie bei Bauchspeicheldrüsenkrebs an.
NEW YORK, NY, 21. Mai 2018 (GLOBE NEWSWIRE) - PharmaCyte Biotech (OTCQB: PMCB) hat die sprichwörtliche "Zielgerichtetheit" in Bezug auf seine Bemühungen erreicht, der amerikanischen FDA einen Investigational New Drug Application (IND) einzureichen. Es ist eine IND, die von den Anteilseignern des Unternehmens mit Spannung erwartet wird, da PharmaCyte Anfang 2017 die FDA traf und die geplante Phase-2b-Studie von PharmaCyte für die Behandlung von lokal fortgeschrittenem, nicht metastatischem, inoperablem Pankreaskarzinom oder LAPC plant.
Der Schlüssel zur Einreichung des IND war und war immer die Erfüllung der regulatorischen Anforderungen. Kurz gesagt, PharmaCyte muss die notwendigen Daten generieren, die die FDA für jede Behandlung benötigt - vor allem aber eine Behandlung, die von der FDA als "biologisch" bezeichnet wird und aus lebenden Zellen besteht, die in den Körper eines Menschen gelangen.

PharmaCyte gab gerade bekannt, dass es 29 verschiedene Tests von seiner Master Cell Bank (MCB), die aus Zellen besteht, die in der geplanten klinischen Studie bei Patienten mit LAPC verwendet werden, abgeschlossen und bestanden hat. Der erfolgreiche Abschluss dieser Tests ist die letzte Hürde vor der Verkapselung und das Testen der gekapselten Zellen kann bei Austrianova beginnen.

Zellenvials aus dem MCB wurden bereits an den Partner des Unternehmens, Austrianova, zur Verkapselung geliefert. Austrianova wird nun damit beauftragt sein, den Verkapselungsprozess mit der Cell-in-a-Box®-Technologie von PharmaCyte, einer Technologie zur Verkapselung von lebenden Zellen, abzuschließen, um die Tausenden von Kapseln herzustellen, die für die geplante klinische Studie erforderlich sind. Jede Kapsel enthält 10.000 lebende Zellen, und dann wird jede Spritze mit 300 Kapseln gefüllt - was das fertige Produkt ausmacht, das an klinische Teststellen geschickt wird.

Nach dem Verkapselungsprozess folgt eine Reihe von Tests, die die erforderlichen Daten für die Erfüllung der regulatorischen Anforderungen liefern und einen langwierigen, akribischen Prozess vervollständigen sollen, damit PharmaCyte seinen IND-Bericht schließlich der FDA vorlegen kann.

Zusätzlich zu den 29 erfolgreichen Tests, die PharmaCyte letzte Woche bekannt gab, hat das Unternehmen festgestellt, dass eine Reihe zusätzlicher Tests ebenfalls erfolgreich war (siehe www.PharmaCyte.com/news). Dies sind alles sehr gute Nachrichten für Aktionäre, die nach dem Start einer klinischen Studie gerufen haben, und es sollte ein gutes Zeichen für ein Unternehmen sein, das versucht, die FDA-Zulassung zu gewinnen, wenn es seinen IND einreicht.

Das Ziel von PharmaCyte, eine klinische Phase-2b-Studie zu beginnen, um einen ungedeckten medizinischen Bedarf bei der Behandlung von Patienten mit LAPC zu decken, ist ein bemerkenswerter Meilenstein für ein so kleines Unternehmen. Denn die erste Reise innerhalb der Klinik beinhaltet die Vorstellung der FDA mit einer biologischen Behandlung. Die Komplexität dieser Reise erklärt, warum der Prozess so zeitaufwendig war. PharmaCytes Behandlung für LAPC verwendet gentechnisch veränderte lebende menschliche Zellen, die ein besonders wirksames Cytochrom-P450-Enzym produzieren, das in der Lage ist, das Chemotherapie-Prodrug Ifosfamid zu aktivieren.

Wie bereits erwähnt, werden diese Zellen mit der Cell-in-a-Box®-Technologie verkapselt, und die winzigen stecknadelkopfgroßen Kapseln werden in der Nähe des Krebstumors implantiert, so dass eine hohe lokale Konzentration des krebsbekämpfenden Ifosfamid-Metaboliten nahe dem Tumor entsteht der Tumor.

Die Behandlung von PharmaCyte ist kein Einzelmolekül. Es ist überhaupt keine Droge. Und da die Behandlung aus lebenden menschlichen Zellen besteht, die für die Aktivierung eines bereits von der FDA zugelassenen Chemotherapeutikums verantwortlich sind, erwartet die FDA, dass jede einzelne Zelle in jedem einzelnen Test, den PharmaCyte benötigt, jedes Mal genau gleich reagiert Verhalten.

Die FDA möchte einfach wissen, dass die Kapseln und die Zellen, die in ihnen leben, zu jeder Zeit genau gleich bleiben, wenn sie schließlich in den menschlichen Körper gelangen. Und leider gibt es keine Abkürzung, wenn es darum geht, regulatorische Anforderungen zu erfüllen.

Der ungedeckte medizinische Bedarf, den PharmaCyte in seiner klinischen Studie angehen wird, betrifft jene Patienten, die keinen Nutzen mehr aus der Anwendung des bevorzugten Behandlungsstandards Abraxane® in Kombination mit Gemcitabin oder FOLFIRINOX, einer weiteren Kombinationschemotherapie, die zunehmend in der Klinik verwendet wird, sehen US als bevorzugter Versorgungsstandard. Diese Patienten müssen Tumore haben, die nicht mehr auf diese Kombinations-Chemotherapien ansprechen, nachdem sie über einen Zeitraum von 4 bis 6 Monaten behandelt wurden.

Die gute Nachricht für die geduldigen Aktionäre von PharmaCyte ist, dass das Unternehmen in einem sehr langen Prozess das "Ende der Linie" erreicht hat. Aber wenn es um die FDA und den Erfolg in einer klinischen Studie geht - vor allem für ein kleines Unternehmen wie PharmaCyte - gibt es nur einen echten Versuch, es richtig zu machen.
https://web.tmxmoney.com/...id=8892683252426588&qm_symbol=PMCB:US  

2478 Postings, 3182 Tage tolksvarbauchspeicheldrüsekrebs

 
  
    #123
23.05.18 16:23
der einzigste, der sich damit beschäftigt,nicht ganz, aber am weitesten ist, hatten gestern eine äusserung gemacht, entschuldigung, finde leider die seite nicht mehr, aber zu wssen, das sie in stufe 3 , nein über denen war , vor abschluss vom fda, wenn dieser zufall ein wink war, hatte heute nachgekauft  

2478 Postings, 3182 Tage tolksvarwundere mich,dass

 
  
    #124
23.05.18 16:28
mein pakken nicht bei stuttgard auftaucht, hatte gegen 1 uhr gekauft  

662 Postings, 1578 Tage Kampfschwein300News:

 
  
    #125
30.05.18 15:28
PharmaCyte Biotech CEO und CSO interviewed über IND, geplante klinische Studie bei Bauchspeicheldrüsenkrebs, CRO und mehr

LAGUNA HILLS, Calif .-- ( BUSINESS WIRE ) - PharmaCyte Biotech, Inc. (OTCQB: PMCB), ein in der klinischen Biotechnologie Unternehmen , das sich auf die zelluläre Therapien für Krebs und Diabetes gezielte Entwicklung seiner Unterschrift mit lebenden Zellen Verkapselungstechnologie, Cell- in-a-Box ® gab heute die Veröffentlichung eines aufgezeichneten Interviews mit dem Chief Executive Officer des Unternehmens, Kenneth L. Waggoner, und seinem Chief Scientific Officer, Prof. Walter H. Günzburg, bekannt.

Das Interview wurde von der Stock Market Media Group geführt und behandelte Themen wie den aktuellen Status des Investigational New Drug Application (IND), was noch aussteht, um den IND, den Prozess der Verkapselung von lebenden Zellen bei Austrianova in Thailand, zu vervollständigen Design für die geplante klinische Studie bei Patienten mit lokal fortgeschrittenem, nicht metastatischem, inoperablem Pankreaskarzinom (LAPC), dem Auswahlverfahren der Contract Research Organisation (CRO) für die klinische Studie und einer Reihe anderer Themen.

Aktionäre können sich das Interview mit dem CEO und CSO unter www.PharmaCyte.com/News/Media anhören:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Link: https://www.businesswire.com/news/home/...CSO-Interviewed-IND-Planned  

662 Postings, 1578 Tage Kampfschwein300Interview

 
  
    #126
1
31.05.18 05:56
http://pharmacyte.com/...fficer-chief-scientific-officer-may-30-2018/  

775 Postings, 599 Tage sweetmandy* Top News *

 
  
    #127
1
02.06.18 06:50
PharmaCyte Biotech erhält Analysenzertifikate von Eurofins für Zellen, die zur Behandlung von Bauchspeicheldrüsenkrebs verwendet werden.LAGUNA HÜGEL, Kalifornien.
PharmaCyte Biotech, Inc. (OTCQB: PMCB), ein klinisches Biotech-Unternehmen, das sich auf die Entwicklung von gezielten Zelltherapien für Krebs und Diabetes spezialisiert hat, hat heute bekannt gegeben, dass Cell-in-a-Box® seine Cell-in-a-Box®-Technologie zur Verkapselung von Zellen nutzt Analysezertifikate und Abschlussberichte aller Tests, die von seinem Auftragnehmer Eurofins auf Zellen von PharmaCytes Master Cell Bank (MCB) durchgeführt wurden. Die Zellen, die getestet wurden, werden verkapselt und dann in PharmaCytes geplanter klinischer Studie bei Patienten mit lokal fortgeschrittenem, nicht metastatischem, inoperablem Pankreaskarzinom (LAPC) verwendet.

Kenneth L. Wagoner, Chief Executive Officer von PharmaCyte, sagte: "Wir freuen uns sehr, dass die abschließenden Berichte über die strengen Tests unserer MCB-Zellen von Eurofins erhalten wurden, und vor allem, dass die Analysezertifikate für jeden der 29 Tests vorliegen wurde von Eurofins herausgegeben. Die Berichte, die jeder dieser Tests ergab, werden eine wichtige Rolle bei der FDA-Einreichung bei IND spielen, hauptsächlich weil die Aufsichtsbehörde PharmaCyte dazu aufgefordert hat, alle Tests durchzuführen, die an unseren Zellen durchgeführt wurden. Außerdem kann Austrianova damit beginnen, die Zellen, die wir von unserer MCB an Austrianova geliefert haben, einzukapseln. "

Die Berichte von Eurofins über die 29 verschiedenen Tests an den Zellen waren umfassend und sehr detailliert. In dem 67-seitigen Bericht waren nicht nur die tatsächlichen Testergebnisse und Analysezertifikate enthalten, sondern auch die Kommentare der Qualitätssicherungs- und Qualitätssicherungsabteilungen von Eurofins waren Teil der umfangreichen Berichte.

Außerdem möchten wir die Aktionäre an das gestern auf unserer Website veröffentlichte Interview mit dem Vorstandsvorsitzenden des Unternehmens, Herrn Kenneth L. Waggoner, und dessen Chief Scientific Officer, Prof. Dr. Walter H. Günzburg, erinnern. Aktionäre können sich das Interview mit dem CEO und CSO unter www.PharmaCyte.com/News/Media anhören

Das Interview behandelte Themen wie den aktuellen Status des Investigational New Drug Application (IND), was noch aussteht, um den IND, den Prozess der Verkapselung von lebenden Zellen bei Austrianova in Thailand, das Studiendesign für die klinische Studie bei Patienten mit LAPC, der Auswahlprozess der Contract Research Organization (CRO) für die klinische Prüfung und eine Reihe anderer Themen.
https://web.tmxmoney.com/...id=6392436735667990&qm_symbol=PMCB:US  

2478 Postings, 3182 Tage tolksvarna endlich

 
  
    #128
02.06.18 15:58
was geht montag  

775 Postings, 599 Tage sweetmandy* Update *

 
  
    #129
2
06.06.18 15:41
Die klinische Studie von PharmaCyte bei Bauchspeicheldrüsenkrebs dient als Beweis für die einzigartige Zellkapselungstechnologie.
NEW YORK, NY, 6. Juni 2018 (GLOBE NEWSWIRE) - PharmaCyte Biotech, Inc. (OTCQB: PMCB) nähert sich einem Meilenstein in der Geschichte dieses kleinen Unternehmens - einer klinischen Studie in den USA unter der Leitung von Dr. wachsames Auge der mächtigsten Arzneimittelaufsichtsbehörde der Welt, der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA). Es wäre die erste klinische Studie des Unternehmens und könnte als das Ereignis dienen, das die Behandlung von soliden Krebsgeschwüren verändert und gleichzeitig beweist, dass PharmaCyte den "Heiligen Gral" für Diabetes hat - eine Verkapselungstechnologie, die kann im menschlichen Körper leben und schützt die Zellen im Inneren vor der körpereigenen Immunantwort.

Die Cell-in-a-Box®-Technologie von PharmaCyte für die Einkapselung von lebenden Zellen ist eine einzigartige Zellkapselungstechnologie und die geplante klinische Studie zur Behandlung von lokal fortgeschrittenem, nicht metastatischem, inoperablem Pankreaskarzinom oder Krebs LAPC, könnte sehr viel Aufmerksamkeit von Unternehmen, Organisationen und Investoren sowohl in der Krebs-und Diabetes-Bereich zu gewinnen.

Was unterscheidet diese Zellenverkapselung von anderen Versuchen? Für die Behandlung von Krebs besteht PharmaCytes Cell-in-a-Box®-Technologie aus winzigen stecknadelkopfgroßen porösen Kapseln, die etwa 10.000 lebende Zellen enthalten. Im Gegensatz zu vielen anderen Verkapselungsmaterialien bietet die Cell-in-a-Box®-Technologie die folgenden Vorteile für die Entwicklung einer Therapie, die im menschlichen Körper leben wird.

   Kapseln bestehen aus bioinertem Material und sind biokompatibel
   Kapseln haben sich als sicher, effektiv und langlebig im menschlichen Körper erwiesen
   Kapseln rufen keine Immunreaktionen hervor oder schädigen das umgebende Gewebe nicht
   Kapseln haben Poren für die Nährstoff- und Abfallübertragung
   Poren sind zu klein für Zellen des Immunsystems, um in lebende Zellen einzudringen oder diese zu verschließen
   Überschaubare Logistik und lange Haltbarkeit
   Andere Verkapselungsmaterialien - wie Alginat - sind weniger robust und stabil. Die anderen brechen in einem relativ kurzen Zeitraum im Körper ab, wodurch die Zellen des Immunsystems die Zellen innerhalb der Kapseln zerstören können
   Keines der anderen kann lebende Zellen effektiv einfrieren, um sie irgendwo auf der Welt zu versenden, und dann mit einer Lebensfähigkeit von ungefähr 95% der eingekapselten lebenden Zellen aufgetaut werden

Der Pankreaskarzinom-Kandidat von PharmaCyte ist eine "gezielte Chemotherapie", die sich in früheren klinischen Studien als wirksam und sicher erwiesen hat. Es ist eine Therapie, die wenig bis keine behandlungsbedingten Nebenwirkungen gezeigt hat und die Tumorgröße signifikant reduzieren könnte. Eine Chemotherapie mit wenigen oder gar keinen Nebenwirkungen ist im Krebsbereich unbekannt, und wenn PharmaCyte in klinischen Studien der FDA erfolgreich ist, könnte diese Behandlung die Art und Weise, wie Patienten mit soliden Tumoren gut behandelt werden, wirklich verändern.

Wenn die FDA grünes Licht für die Teilnahme an einer klinischen Studie gibt, nachdem PharmaCyte ihre Investigational New Drug-Anwendung (IND) eingereicht hat, wird die Pankreaskrebsbehandlung des Unternehmens unter dem wachsamen Auge der FDA stehen, aber seien wir ehrlich ist die Technologie zur Verkapselung von Zellen in der Zelle, die vor Gericht in der Öffentlichkeit getestet wird, wenn es um zukünftige Möglichkeiten für Cell-in-a-Box® und seine potenziellen Anwendungen für solide Krebserkrankungen und Diabetes geht.

Warum besteht ein so großes Interesse an einer "gezielten Chemotherapie" mit wenig oder gar keinen behandlungsbedingten Nebenwirkungen oder an einer Technologie zur Verkapselung von lebenden Zellen, die im menschlichen Körper überleben kann, ohne von körpereigenen Zellen des Immunsystems angegriffen zu werden? Nun, leider geht es wirklich um Geld. Zweifellos ist eine bessere Behandlung für Patienten, die an LAPC leiden, längst überfällig; Allerdings sind die Entwicklung von Behandlungen für andere solide Krebsgeschwülste und Diabetes viel lukrativer.

Zahlen lügen nicht und ab 2016 werden weltweit jährlich 827 Milliarden Dollar für die Behandlung von Diabetes ausgegeben. Dies ist eine erschreckende Zahl, aber es wirft sicherlich Licht in die Frage, warum eine Behandlung für Diabetes, die nicht die Überwachung der Blutzuckerspiegel, Diabetiker, die ihre Finger mehrmals am Tag, tragen Insulinpumpen, etc. ist von vielen Unternehmen, Organisationen gesucht und Universitäten.

Und das ist nur Diabetes. Es gibt viele Krebsarten, für die auch eine Therapie wie PharmaCytes entwickelt werden könnte, einschließlich Eierstock, Leber, Brust und Darm.

In einer Pressemitteilung zu Beginn dieses Jahres erklärte der CEO von PharmaCyte, dass die Möglichkeit besteht, dass PharmaCyte, wenn die in einer geplanten klinischen Studie von PharmaCyte entwickelten Daten signifikant besser sind als die Daten der Vergleichsgruppe (n), dies zulässt FDA für beschleunigte Zulassung. Es sind diese Daten zusammen mit der Überlebensfähigkeit der Kapseln und der Zellen in den Kapseln, auf die viele warten werden. Eine beschleunigte Zulassung könnte durchgeführt werden, wenn PharmaCyte die Breakthrough Therapy-Bezeichnung oder die Fast Track-Bezeichnung beantragt und erhält.

Die Therapie von PharmaCyte für Krebs umfasst die Einkapselung gentechnisch veränderter menschlicher Zellen, die ein inaktives Chemotherapeutikum in seine aktive oder "krebszerstörende" Form umwandeln. Bei Bauchspeicheldrüsenkrebs werden diese eingekapselten Zellen in die Blutversorgung so nahe wie möglich an der Stelle des Tumors des Patienten implantiert.

Nach der Implantation wird ein Chemotherapeutikum, das normalerweise in der Leber aktiviert wird (Ifosfamid), intravenös mit etwa einem Drittel der normalen Dosis verabreicht. Die Ifosfamid durch das Kreislaufsystem ausgeführt wird, in dem die eingekapselten Zellen implantiert wurden, und wenn die Ifosfamid fließt durch Poren in den Kapseln, die lebenden Zellen im Innern wirkt als „bioartifizielle Leber“ und aktivieren das Chemotherapeutikum an der Stelle der der Krebs.

Inzwischen hat PharmaCyte bereits einen Diabetes-Kandidaten. Seine Therapie für Typ-1-Diabetes und Insulin-abhängigen Diabetes Typ 2 eine menschliche Zelllinie beinhaltet einkapselt, die gentechnisch verändert wurde, speichern zu produzieren und in den menschlichen Körper und / oder Beta-Inselzellen Insulin in Reaktion auf die Blutzuckerspiegel freisetzen. Die Verkapselung für diese Therapie erfolgt ebenfalls mit der Cell-in-a-Box®-Technologie. Sobald die eingekapselten Zellen in einen diabetischen Patienten implantiert sind, fungieren sie zum Zweck der Insulinproduktion als "bio-künstlicher Pankreas". Darüber hinaus plant PharmaCyte, die Verkapselung von Beta-Inselzellen als Alternative zur Verwendung genetisch veränderter menschlicher Zellen zu erforschen.

Der Weg nach vorne ist klar und es gibt nur noch eine Sache zu tun. PharmaCyte muss die FDA-Zulassung erhalten, eine klinische Studie zur Behandlung von LAPC zu beginnen, und dann diese Studie als Chance nutzen, um ihre Aktionäre zu beweisen und zu denen sowohl in der Biotechnologie und Pharmabranche, die Behandlungen für Krebs und Diabetes, dass diese entwickeln Eine einzigartige Zellkapselungstechnologie kann die Behandlung dieser beiden Krankheiten dramatisch verändern.

https://web.tmxmoney.com/...id=5895407897435124&qm_symbol=PMCB:US  

662 Postings, 1578 Tage Kampfschwein300Heute geht

 
  
    #130
07.06.18 17:37
was. + 24% gerade

Fast 3 Millionen Aktien gehandellt. Hoffentlich schaffen die den Durchbruch jetzt :)  

662 Postings, 1578 Tage Kampfschwein300Bin gespannt

 
  
    #131
11.06.18 21:32
wie es weiter geht.

Heute waren 5stellige Positionen  dabei. Einer hat sogar fas 50000$ investiert.

Meint ihr da kommen bald News von der FDA?
 

662 Postings, 1578 Tage Kampfschwein300Hier von Austrianova

 
  
    #132
13.06.18 07:17

Es war ein großes Interesse an eingekapselt Stammzellen in der Bio letzte Woche. Hier ist ein Video von Zelle-in-A-Box eingekapselt Stammzellen wachsen und bewegen sich innerhalb der Kapseln.

Vielleicht kann einer von euch damit was anfangen.

https://www.youtube.com/watch?v=CivVK-g6rVM  

2478 Postings, 3182 Tage tolksvarnur noch

 
  
    #133
13.06.18 16:22
fda kann helfen, und dass so schnell als möglich, ansonsten ofen......  

775 Postings, 599 Tage sweetmandy* Top News * Weitere FDA-Studie abgeschlossen *

 
  
    #134
2
14.06.18 15:14
PharmaCyte Biotech schließt erfolgreich eine weitere FDA-Studie ab, die für die Einreichung von Investigational New Drug Application notwendig ist.LAGUNA HÜGEL, Kalifornien.
PharmaCyte Biotech, Inc. (OTCQB: PMCB), ein Biotechnologie-Unternehmen mit Schwerpunkt auf der Entwicklung von gezielten Zelltherapien für Krebs und Diabetes, hat mit Cell-in-a-Box®, seiner Cell-in-a-Box®-Technologie zur Verkapselung von Zellen, bekannt gegeben, dass es erfolgreich ist vervollständigte die umfassende Charakterisierung seines proprietären Zellklons, bekannt als 22P1G.

Die 22P1G-Zellen bilden die Zellen in der Master Cell Bank (MCB), die vom PharmaCyte-Vertragspartner Eurofins Lancaster Laboratories vorbereitet und getestet wurden. Die Zellen aus dem MCB dienen als aktiver pharmazeutischer Wirkstoff (API) in den Cell-in-a-Box®-Kapseln des Unternehmens, die (zusammen mit niedrigen Dosen des Krebs-Prodrugs Ifosfamid) zur Behandlung lokal fortgeschrittener, nicht metastasierten, inoperablen Pankreaskarzinom (LAPC) in seiner geplanten klinischen Studie.

Die umfassenden Charakterisierungsstudien umfassen die Langzeitstabilität der Zellen und die Stabilität der Potenz der Zellen als Therapeutikum. Alle durchgeführten Studien werden von der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) gefordert.

Kenneth L. Wagoner, Chief Executive Officer von PharmaCyte, erläuterte die Bedeutung der Studien: "PharmaCyte erfüllt alle Richtlinien und Empfehlungen der FDA für alle Zelltests und andere aktuelle Studien mit den 22P1G-Zellen. Der erfolgreiche Abschluss dieser Studien war eine Voraussetzung für die Zulassung durch die FDA für die Durchführung einer klinischen Studie bei Patienten mit LAPC. Unsere Behandlung ist in erster Linie von gentechnisch veränderten lebenden menschlichen Zellen abhängig, die ein besonders wirksames Cytochrom-P450-Enzym produzieren, das das Chemotherapie-Prodrug Ifosfamid (Klon 22P1G-Zellen) aktivieren kann.

"Mit jeder einzelnen Charge müssen diese Zellen langfristig stabil sein, und die Eigenschaften der 22P1G-Zellen müssen von Charge zu Charge konsistent bleiben. Die neu abgeschlossenen Studien belegen, dass beide Anforderungen erfüllt wurden. Unsere Bauchspeicheldrüsenkrebs-Behandlung verwendet 22P1G-Zellen, die mit der Cell-in-a-Box®-Technologie verkapselt wurden. Zur Behandlung von LAPC-Patienten werden die die Zellen enthaltenden Kapseln nahe dem Pankreastumor implantiert, so dass eine hohe lokale Konzentration des krebsbekämpfenden Ifosfamid-Metaboliten in der Nähe des Tumors erzeugt wird.
https://web.tmxmoney.com/...id=7814142948319700&qm_symbol=PMCB:US  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 6  >  
   Antwort einfügen - nach oben