Natur ist schön


Seite 1 von 264
Neuester Beitrag: 15.07.20 07:47
Eröffnet am: 29.03.18 08:30 von: Agaphantus Anzahl Beiträge: 7.582
Neuester Beitrag: 15.07.20 07:47 von: Agaphantus Leser gesamt: 312.999
Forum: Talk   Leser heute: 148
Bewertet mit:
38


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
262 | 263 | 264 264  >  

7532 Postings, 925 Tage AgaphantusNatur ist schön

 
  
    #1
38
29.03.18 08:30
Worum geht es mir?
Im stressigen Alltag übersehen wir manchmal, wie schön die Natur uns oft das Dasein auf der Erde bereitet. Diese Momente sind wichtig und erhellen unsere Seele. Wer hat nicht schon Vögel beim Nestbau, Brüten und später dann Füttern bis die kleinen Flügge sind beobachtet. Auf Wiesen und in Parks ist ebenfalls vieles zu entdecken. Sein es die Schafe mit den Lämmern, die jetzt erstmals auf die Wiese kommen oder Fohlen, die im Winter in den Ställen das Licht der Welt entdeckt haben und jetzt auf der Weide umhertollen. Im Mai dann der erste Nachwuchs bei den Wasservögeln etc.

Durch unsere Ausflüge mit dem Fahrrad oder zu Fuß entdecken wir so das eine oder andere. Oder jemand hat eine Webcam oder Fotofalle. Vielleicht schaffen wir uns hier einen Rückzugsort, um die entdeckten Momente in der Natur gemeinsam zu teilen.
 
6557 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
262 | 263 | 264 264  >  

10379 Postings, 1484 Tage RoteZoraGuten Morgen Agaphantus und Naturfreunde

 
  
    #6559
7
11.07.20 11:16
Mit diesem Wetter momentan kann ich nicht so gut, ich habe seit Wochen regelmäßig Hals- und Ohrenschmerzen
Einerseits wirds ganz schnell recht warm, wenn die Sonne denn mal durchkommt, andererseits kühlt es dann durch den mega Wind ohne Sonne total schnell wieder runter!
Und wenn's dann regnet, ist's nicht sonderlich viel und der Wind nimmt die Feuchtigkeit oft gleich wieder mit

Klasse schaut die neue Bestimmung der ompelukone aus!
Kindheitserinnerungen ...
Mit so einer hatte ich noch in der Schulzeit genäht!
Um die zwei elektrischen wurde sich gestritten und die 'tret'-ompelukonen waren nicht so begehrt
Aber ich fand die toll, denn eine elektische hatten wir zu Hause
Es bedurfte etwas Feingefühl, damit sie anlief, der Faden nicht abriss und sie rund lief und sie hatte eine überschaubare Nähgeschwindigkeit!

Gärtnereien sind oft mächtig teuer, wobei man natürlich unterscheiden muss von selbst angesäätem/angepflanzetem und nur zugekauften
Da siegt bei mir dann auch die Pflazenabteilung im Baumarkt!

Ich wünsche dir und euch einen herrlichen Samstag!
Ich hoffe, das Wetter bleibt heute etwas gleichmäßig - ich und mein Hals bräuchten heute einen Ruhetag vielleicht mit Windstille und gleichmäßiger Wärme ;-)

Schaut sie nicht aus wie eine Porzelanblüte ...  
Angehängte Grafik:
porzelabl__te.jpg (verkleinert auf 27%) vergrößern
porzelabl__te.jpg

51935 Postings, 5271 Tage RadelfanHeute zeigte sich das Wetter

 
  
    #6560
4
11.07.20 13:22
von seiner besseren Seite!

Die Temperaturen lassen zwar - zumindest morgens - noch zu wünschen übrig, aber wenigstens ist es bisher trocken geblieben. Die paar Tropfen, die ich draußen abbekam, unterschlage ich mal. Fast durchgehend zeigte sich die Sonne und inzwischen haben wir auch schon 16° erreicht - was will man mehr??

7532 Postings, 925 Tage AgaphantusHier auch sonnig mit Megatropfen ab und an

 
  
    #6561
4
11.07.20 16:07
Insgesamt war der Tag gut für die Gartenarbeit. Auch hier gab es kleinere Schauerwolken, allerdings zum Teil mit richtig dicken Tropfen. Aber insgesamt keine 1 mm. Der Nähmaschinenkorso hat jetzt seinen ersten Gartenplatz und dann schauen wir mal weiter.

Halsschmerzen nicht gut roteZora.  Schone dich und gute Besserung. Die "Porzellanblüte" sieht gut aus.

Wünsche euch einen schönen Restsamstag  
Angehängte Grafik:
2020071115590200.jpg
2020071115590200.jpg

7532 Postings, 925 Tage AgaphantusGuten Morgen Naturfreunde

 
  
    #6562
5
12.07.20 11:05

Wenn Donner kommt im Julius, viel Regen man erwarten muss.

Die Nacht war kurz. Gegen 2 Uhr habe ich mir den Kometen Neowise angeschaut. Allerdings war aus der Stadt heraus nicht mehr als ein Schweif ähnlich einem Flugzeugabgasstrahl zu erkennen. Insofern gut, dass der Himmel zur Zeit von diesen Phänomenen verschont ist. Werde wohl doch mal nachts aufs dunkle Land hinaus fahren müssen. Dies aber erst zum Wochenende. Zum 23 Juli soll er der Erde am nächsten sein.

Wenn die Nacht kaputt ist,  kann man auch morgens in der stark abgekühlten Ostsee schwimmen gehen. 8,5 Grad Sandtemperatur und 15 Grad Wassertemperatur. Jetzt habe ich fünf Tage, mich von den "Kältebeulen" zu erholen.

Heute ist nichts auf dem Kalender vermerkt, also können wir den Tag völlig frei gestalten.

Wünsche euch einen tollen und entdeckungsreichen Sonntag!

 
Angehängte Grafik:
2020071210561700.jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
2020071210561700.jpg

7532 Postings, 925 Tage AgaphantusJuliregen nimmt den Erntesegen.

 
  
    #6563
7
13.07.20 08:24
Moin roteZora, Radelfan, Skaribu, Kryptomane, Weckmann, Major, Fillorkill, the_hope, Goldik, Youmake, FritzPommes und Naturfreunde!

Heute Morgen 9 Grad und blauer Himmel. Nicht gerade ein Sommermorgen wie man sich den als Urlauber wünschen würde, aber ohne Regen finden das bestimmt viele besser. Was wir im Moment erleben, ist bei uns der "typische" norddeutsche Sommer. Wechselhaft, launisch und heiß, wenn die Sonne mal losgelassen.

Gestern haben wir mal keine Fahrradtour unternommen, sondern sind mal wieder in den Frühlingswald gegangen. Wollten doch mal schauen, wie die Natur die 30 mm in der vergangenen Woche aufgenommen hat. Ein grüner "Urwald" bot sich uns, aber man konnte noch "durchkommen". Auf dem Weg massenhaft Nacktschnecken und kleine Kröten, die aber keine Zeit für ein Foto hatten. Dafür waren doch einige Schmetterlinge und Falter unterwegs, aber nicht die Masse - Bilder gibt es später.

Heute Morgen habe ich dann doch meinen inneren Schweinehund überzeugt und mir den Kometen Neowise auf den Zettel geholt. Zwischen 2 und 3 Uhr dann Richtung Ostsee und meinen Fotoplatz aufgesucht. Mit dem Auge ist er gut zu erkennen, aber die Morgendämmerung ist so schnell, dass man ihn bald im blau des Himmels verliert. Außerdem habe ich an der Kamera nicht so die Möglichkeiten gefunden, das "perfekt" Bild zu machen. Eine Spiegelreflex mit manueller Einstellung am Objektiv wäre sicher viel besser gesween. So habe ich mit der 4 Sekunden Belichtung natürlich eine Streifenwirkung bei der Venus rechts aud dem Bild. Aber es war schon ein tolles Erlebnis, so morgens an einem See zu stehen und zu sehen, wie aktiv die Wasservögel schon sind. Außerdem Fledermäuse, irre viel.

Wünsche euch einen schönen Wochenstart!  
Angehängte Grafik:
p1020131.jpg (verkleinert auf 16%) vergrößern
p1020131.jpg

48310 Postings, 3540 Tage boersalinoKompaktkameras bieten diverse Einstellungen

 
  
    #6564
4
13.07.20 08:49
wie beispielsweise "Dämmerung" oder "Nachtaufnahme" etc. - einfach probieren.  

7532 Postings, 925 Tage Agaphantusoh ja probieren

 
  
    #6565
6
13.07.20 08:56
das hab ich gemacht Boersalino. Was glaubst du, dass die zwei wenigstens etwas geworden sind. Auf dem kleinen Display im dunkeln kann man ja auch die Qualität nicht erkennen. aber irgendwann war ich dann auch genervt. Die TZ81 hat drei Nachtaufnahmeeinstellungen und mit der normalen AF Einstellungen ging es auch. Aber, na ja schau selbst.

Wie du bei Skaribu geschrieben hast, man war dabei und das zählt!  
Angehängte Grafik:
p1020114.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
p1020114.jpg

7532 Postings, 925 Tage Agaphantuszählen Himmelsphänomene

 
  
    #6566
6
13.07.20 08:57
eigentlich zu Natur ist schön?  
Angehängte Grafik:
p1020115.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
p1020115.jpg

7532 Postings, 925 Tage Agaphantusegal

 
  
    #6567
3
13.07.20 08:58
man könnte die am Rechner aufhellen, aber das mag ich nicht  
Angehängte Grafik:
p1020127.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
p1020127.jpg

7532 Postings, 925 Tage AgaphantusTschüss erst einmal

 
  
    #6568
5
13.07.20 08:58
 
Angehängte Grafik:
p1020132.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
p1020132.jpg

7532 Postings, 925 Tage Agaphantusna roteZora,

 
  
    #6569
5
13.07.20 14:42
nicht etwa richtig Krank geworden?
Mach kein Scheiß. Im Sommer wird man eine Erkältung und Halskratzen meist schlechter los.
Oder ist bei euch am Wochenende Gummibootalarm ausgerufen worden.
Bekannter im Allgäu war nicht begeistert über die Wassermassen.

Gute Besserung mal vorsorglich in den Süden geschickt!  
Angehängte Grafik:
p1020107.jpg (verkleinert auf 26%) vergrößern
p1020107.jpg

36551 Postings, 6145 Tage TaliskerLeg dich nicht mit Mama Katze an

 
  
    #6570
6
13.07.20 17:35

10379 Postings, 1484 Tage RoteZoraDanke Agaphantus

 
  
    #6571
7
13.07.20 18:03
Mich hat's am Wochenende niedergerafft - zu den einseitigen Hals- und Ohrenschmerzen ist am Samstag auf der gleichen Seite noch Stirnhöhlenschmerz dazugekommen
Der Schmerz hat mich einfach mal zwei Tage ausgenockt - heute geht's schon wieder besser  ;-)

Hatte heute morgen schon mal angefangen mich bissel einzulesen, dann aber wieder aufgegeben

Schlauchbootalarm hatten wir glücklicherweise nicht - keinen Tropfen am Wochenende
Nur Sonne/Wolken und immer wieder Wind, aber nur 7 Grad in der Nacht!
Sommerliches Krankwetter!

Wunderschön, deine Bilder in der Nacht, da hat sich der Aufwand doch gelohnt - ich tu mir auch noch oftmals schwer mit der Bedienung der Programmfunktionen der Systemkamera!
Mal sehen, ob ich auch noch mal die Gelegenheit bis zum 27ten nutzen kann, dem Kometen aufzulauern

Aber auch der Fuß am Strand ist eine klasse Foto-Idee!

Dir und allen Naturfreunden noch einen schönen Restmontag!

Ach ja und die ompelukone ist ja richtig schön geworden!

 
Angehängte Grafik:
dsc07237-_copy_1749x1169.jpg (verkleinert auf 29%) vergrößern
dsc07237-_copy_1749x1169.jpg

7532 Postings, 925 Tage AgaphantusOhne Tau kein Regen, heisst's im Juli allerwegen

 
  
    #6572
4
14.07.20 08:08
Moin roteZora, Radelfan, Skaribu, Kryptomane, Weckmann, Major, Fillorkill, the_hope, Goldik, Youmake, FritzPommes, Boersalino, Talisker und Naturfreunde!

Toll, mein Beitrag von vor einer halben Stunde weg ;-(
Schreib ich halt was anderes....

Gute Besserung weiterhin roteZora, das habe ich auch vorhin geschrieben ;-) .
Wir haben hier auch Erkältungswetter, aber ich genieße es auch ein wenig. Gut für die Natur, dass es immer wieder etwas Feuchtigkeit gibt und die Sonne nicht ungezügelt knallt. Allerdings ist immer Wind dabei, der das wenige Feuchte schnell wieder aus dem Boden zieht. Aber die Natur sieht noch etwas entspannt aus. In der Heimat hingegen kann man die örtlichen Trockenschäden schon erkennen.

Am westlichen Horizont ziehen schon die Regenwolken für heute Nachmittag auf. Heute Morgen brauche ich noch drei Stunden Trockenheit, da wir zum Abschluß einer Baumaßnahme die Asphaltdecke einbauen müssen. Ich finde es immer lustig, wenn die Zeitung schreiben, dass die und die Straße geteert wurde. Teer wird schon ewig nicht mehr für die Asphaltmischung verwendet, da schädlich. Man verwendet Bitumen, aber dass ist bei den Reportern wohl zu schwierig. Ich stell mir dann immer vor, dass die Straße geteert und gefedert wird ;-)

Wünsche dir und euch einen tollen und gesunden Tag!  
Angehängte Grafik:
img_20200713_201953.jpg (verkleinert auf 37%) vergrößern
img_20200713_201953.jpg

7532 Postings, 925 Tage AgaphantusMitte des Sommers, Juli

 
  
    #6573
3
14.07.20 08:18

Still ruht die Stadt. Es wogt die Flur.
Die Menschheit geht auf Reisen
oder wandert sehr oder wandelt nur.
Und die Bauern vermieten die Natur
zu sehenswerten Preisen
.

Großes Ochsenauge

 
Angehängte Grafik:
p1020093.jpg (verkleinert auf 26%) vergrößern
p1020093.jpg

7532 Postings, 925 Tage Agaphantusvon Erich Kästner

 
  
    #6574
5
14.07.20 08:19

Sie vermieten den Himmel, den Sand am Meer,
die Platzmusik der Ortsfeuerwehr
und den Blick auf die Kuh auf der Wiese.
Limousinen rasen hin und her
und finden und finden den Weg nicht mehr
zum Verlorenen Paradiese.

Gemeine Strauchschrecke

 
Angehängte Grafik:
p1020094.jpg (verkleinert auf 33%) vergrößern
p1020094.jpg

7532 Postings, 925 Tage Agaphantusaus dem Kinderdorf

 
  
    #6575
3
14.07.20 08:21

Im Feld wächst Brot. Und es wachsen dort
auch die künftigen Brötchen und Brezeln.
Eidechsen zucken von Ort zu Ort.
Und die Wolken führen Regen an Bord
und den spitzen Blitz und das Donnerwort.
Der Mensch treibt Berg- und Wassersport
und hält nicht viel von Rätseln.

rostfarbiger Dickkopffalter

 
Angehängte Grafik:
p1020096.jpg (verkleinert auf 31%) vergrößern
p1020096.jpg

7532 Postings, 925 Tage AgaphantusTagpfauenauge

 
  
    #6576
7
14.07.20 08:22

Er hält die Welt für ein Bilderbuch
mit Ansichtskartenserien.
Die Landschaft belächelt den lauten Besuch.
Sie weiß Bescheid.
Sie weiß, die Zeit
überdauert sogar die Ferien.

 
Angehängte Grafik:
p1020097.jpg (verkleinert auf 28%) vergrößern
p1020097.jpg

7532 Postings, 925 Tage AgaphantusBläuling

 
  
    #6577
6
14.07.20 08:23

Sie weiß auch: Einen Steinwurf schon
von hier beginnt das Märchen.
Verborgen im Korn, auf zerdrücktem Mohn,
ruht ein zerzaustes Pärchen.
Hier steigt kein Preis, hier sinkt kein Lohn.
Hier steigen und sinken die Lerchen.

 
Angehängte Grafik:
p1020098.jpg (verkleinert auf 28%) vergrößern
p1020098.jpg

7532 Postings, 925 Tage AgaphantusKaisermantel

 
  
    #6578
5
14.07.20 08:24

Das Mädchen schläft entzückten Gesichts.
Die Bienen summen zufrieden.
Der Jüngling heißt, immer noch, Taugenichts.
Er tritt durch das Gitter des Schattens und Lichts
in den Wald und zieht, durch den Schluß
des Gedichts,
wie in alten Zeiten gen Süden.


Ende

 
Angehängte Grafik:
p1020100.jpg (verkleinert auf 31%) vergrößern
p1020100.jpg

48310 Postings, 3540 Tage boersalinoDiese Kombination (Natur & Lyrik)

 
  
    #6579
2
14.07.20 09:49
schreit nach ISBN, Titel und Einband!

Tolle Idee !!!  

7532 Postings, 925 Tage Agaphantussind sie nicht süß?

 
  
    #6580
3
14.07.20 11:37
schauten uns beim Asphalteinbau zu  
Angehängte Grafik:
2020-07-14_p1030459_(2).jpg (verkleinert auf 46%) vergrößern
2020-07-14_p1030459_(2).jpg

10379 Postings, 1484 Tage RoteZoraMahlzeit Agaphantus und Naturfreunde

 
  
    #6581
5
14.07.20 12:55
Danke Agaphantus - bin deutlich auf dem Wege der Besserung!

Gestern war das Wetter soweit recht schön, allerdings nachts dann wieder nur 10 Grad!
Aktuell nun doch wieder 25 Grad, aber heute Abend solls dann auch regnen

Dir und allen Naturfreunden einen schönen und gesunden Dienstag!
Ich hoffe es war trocken! Das mit dem Teer wußte ich so auch nicht, vor allem, dass man Bitumen einmischt - das kenn ich nur von den Dächern!

Schön von dir zu hören, boersalino!
Bring uns doch wieder mal einen von deinen schönen Bäumen mit ;-)

Da fährst du aber mächtig Natur mit Literatur untermalt auf!
Statt nem Kalender, wie boersaliono vorschlägt ein kleines Buch gestalten?
Oder nen Kalender mit der passenden Literatur dazu, das wäre doch auch der Hit!

Die Katzen sind ja vielleicht niedlich! Und die anderen Fotos auch sehr schön getroffen!
Einen 'Hüpf' hab ich gestern im Garten auch getroffen!
Absolut Tarnfarben und gechillt ;-)
 
Angehängte Grafik:
grash__pfer.jpg (verkleinert auf 27%) vergrößern
grash__pfer.jpg

10379 Postings, 1484 Tage RoteZoraNeowise

 
  
    #6582
6
14.07.20 13:11
Natürlich konnte ich nicht umhin heute Nacht mal ganz kurz neowise aufzulauern!

Bin mit meiner Tochter raus um in zu suchen - es war sternenklar und man konnte ihn mit bloßem Auge kaum erkennen, vor allem, da wir nicht genau wussten, wo genau er sein sollte
Aber er war doch tatsächlich direkt vorm Haus!

Man kann den Schweif auf jeden Fall deutlich sehen, das war es wert!  
Angehängte Grafik:
neowise.jpg (verkleinert auf 18%) vergrößern
neowise.jpg

7532 Postings, 925 Tage AgaphantusMoin roteZora und Naturfreunde!

 
  
    #6583
2
15.07.20 07:47

Ist Aposteleilung (15.) schön, so kann das Wetter der sieben Brüder gehn.

So, jetzt Sommer!

Die letzten Schauer für diese Woche ziehen gerade noch ab und so soll es sich jetzt bis zum Wochenende auf 25 Gard hochschaukeln. Na ja, Meteorologe muss man sein, da wird man selten für seine nicht eintreffende Vorhersage zur Verantwortung gezogen. Wie denn auch, dass Wetter macht ja nun ab und zu mal einen Seitenschlenker und ist halt nur eine Prognose.

Heute Morgen  hat jemand die Futterstelle auf der Terrasse wohl missverstanden. Saß da auf der Brüstung ein Turmfalke und schaute sich um. Natürlich war die Kamera wieder nicht da und bewegen wollte ich mich nach der überraschenden Entdeckung auch nicht. Hübscher Kerl, aber Vögel soll er bei uns nicht schlagen.

Futter holen die sich hier und in der Heimat immer noch massig. Seit November letzten Jahres sind jetzt 150 kg durchgegangen. Aber Insekten sind nun einmal Mangelware. Jetzt im Sommer gibt es auch nur ein drittel gefüllte Futtersäulen, damit auf jeden Fall nach anderer Nahrung gesucht wird. Selbst Eichelhäher und Eichhörnchen sind in der Heimat immer wieder Gast an der Futterstelle. Auf jeden Fall muss ich diese Woche eine Nachbestellung losschicken. Der Kernbeißer ist ebenso ein regelmäßiger Gast.

Wünsche euch einen schönen Bergfestmittwoch, mitten im Juli, mitten im Sommer!

 
Angehängte Grafik:
p1020060.jpg (verkleinert auf 26%) vergrößern
p1020060.jpg

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
262 | 263 | 264 264  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Ananas, HMKaczmarek, Linda40, noidea, TheLeo1987, tiger.65, waschlappen