Lufthansa


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 22.09.11 10:19
Eröffnet am: 18.04.10 03:56 von: smmail Anzahl Beiträge: 12
Neuester Beitrag: 22.09.11 10:19 von: duftpapst2 Leser gesamt: 16.316
Forum: Börse   Leser heute: 9
Bewertet mit:
8


 

897 Postings, 4569 Tage smmailLufthansa

 
  
    #1
8
18.04.10 03:56
Lufthansa hat weltweit alle Flüge gestrichen, die bis einschliesslich Sonntag, 18.04.2010, 20:00 Uhr vorgesehen waren. Die betroffenen Passagiere werden gebeten, nicht zum Flughafen anzureisen.

Bin mal gespannt wie sich die Situation auf den Aktienkurs der LHA auswirkt.

Der Lufthansa wird es bestimmt einiges Kosten, Flugzeuge die nicht fliegen kosten doppelt (Parkgebühren ect.)

Stellt sich die Frage ob LHA gegen Flugausfälle versichert ist...  

5662 Postings, 4629 Tage _bbb_@smmail

 
  
    #2
18.04.10 09:40
Soweit ich gelesen habe gibt es dafür keine Versicherung.  (Quelle: ARD)
Bitte im Vulkanthread posten, ein Thread sollte reichen !

http://www.ariva.de/forum/Das-Eyafjalla-Experiment-408197  

668 Postings, 3412 Tage depeschedas läuft doch prima!

 
  
    #3
12.05.11 23:00

weiter so..;)

 

7723 Postings, 7516 Tage bauwi@depesche!! Etwa in LHA investiert?

 
  
    #4
16.05.11 17:17
Ich glaube es nicht!! Wenn doch, würde es mich freuen.
Auch wenn Du nicht an HDM glaubst, doch hier bist Du überzeugt?
Ach ja - meine Big Investition: INTEL - heute im DOW an der Spitze!
LHA schiebt nun auch an .......der Kranich darf abheben!

897 Postings, 4569 Tage smmailAm Wochenende schleuderte der Grimsvötn...

 
  
    #5
3
23.05.11 12:38
eine riesige Aschewolke in die Atmosphäre. Hatten wir das nicht auch schon letztes Jahr ;-)

Short auf LH...? Oder doch besser einen Inlineoptionsschein.  

897 Postings, 4569 Tage smmailBerlin Sperrung des Luftraums ab 11 Uhr...

 
  
    #6
3
25.05.11 08:09
07.51 Uhr: Lage in Frankfurt

Der Frankfurter Flughafen ist am Mittwoch weitgehend von einem Flugchaos durch die Aschewolke aus Island verschont geblieben. Lediglich die Verbindungen in die seit dem Morgen gesperrten Flughäfen Bremen und Hamburg wurden vorerst bis 14.00 Uhr annuliert. Nach Auskunft des Flughafens waren davon 20 Flüge betroffen.

07.13 Uhr: Flugausfälle auch in Berlin

Der Berliner Luftraum wird voraussichtlich um 11 Uhr wegen der Aschewolke aus Island gesperrt. Das sagte ein Flughafensprecher am Morgen.

An den Lufthansa-Schaltern für die betroffenen Flüge standen am frühen Mittwochmorgen nur wenige Fluggäste Schlange. Sie wurden mit Zugtickets entschädigt.

http://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/...ms-ab-11-Uhr-vor.html  

17202 Postings, 4890 Tage MinespecLH sauber abgschmiert, möcht I ned gschenkt ham

 
  
    #7
25.05.11 08:34

105 Postings, 3720 Tage immobiliserich nehm' Deine ;-)

 
  
    #8
1
25.05.11 09:56

also ich würde sie gerne geschenkt haben. Das ist nur von kurzer Dauer und im September stehen wir bei mind. 16€

 

7723 Postings, 7516 Tage bauwiDer Weg nach oben ist wieder frei!

 
  
    #9
26.05.11 12:07
Einfach mal Chart checken. Außerdem sind die Tage der Aschewolke gezählt.
Kurse zwischen 17 und 18 € sind die nächste Hürde bzw. Ziel.
Geschenkt bekommt die Aktie also nicht. Doch gab es sie mal günstig!

Clubmitglied, 16583 Postings, 3602 Tage duftpapst2Strong ------Sell

 
  
    #10
21.09.11 15:50
Heisst die Devise nach der Gewinnwarnung und bis zur Bodenbildung  

88957 Postings, 3903 Tage windotGewinnwarnung und Kursverlauf im Bezug zur Hansa

 
  
    #11
5
21.09.11 20:22
ist schon recht lustig. Man tut ja gerade so, als sei das Unterenhmen insolvent. Mit der Aussicht auf den Vorjahresgewinn und mehr, wurden Prognosen bis über 20 Euro erstellt, nun mit der "Gewinnwarnung" sollen nur noch um die 9 Euro sein, dabei geht die Hansa noch immer von einem Gewinn im oberen, dreistelligen Millionenbereich aus.

Ich für meinen Teil hab heute nachgelegt, denn für mich ist dieses Unternehmen deutlich unterbewertet!  

Clubmitglied, 16583 Postings, 3602 Tage duftpapst2Natürlich nicht Pleite

 
  
    #12
1
22.09.11 10:19
da die Substanz weit über dem Aktienkurs steht.

Der Aktienkurs handelt derzeit aus Rezessionsängsten.  Bei Gewinnwarnung extremer. Wer das Cash in den nächsten Jahren nicht braucht wartet einfach ab.  Kaputt geht da nix.
Aber in schwierigen Zeiten kann auch mal die Dividende kleiner ausfallen oder ganz. Dann fallen wieder die Kurse. Unverständlich, aber ist oft so.  

   Antwort einfügen - nach oben