Nationalismus stoppen II


Seite 5 von 5
Neuester Beitrag: 30.07.20 15:59
Eröffnet am: 14.05.20 22:11 von: Max P Anzahl Beiträge: 109
Neuester Beitrag: 30.07.20 15:59 von: Max P Leser gesamt: 3.881
Forum: Talk   Leser heute: 3
Bewertet mit:
6


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
>  

2329 Postings, 241 Tage qiwwiGoing To Germany

 
  
    #101
20.06.20 14:27

4306 Postings, 236 Tage Max Pda findet man keine Worte mehr für

 
  
    #102
2
25.06.20 12:00
die Pleite der BRD ist jetzt eingeleitet. Mal sehen, wann und wie das alles noch endet. Wenn der Hauptgeber schon hoffnungslos in den Schulden liegt, viel weniger die Südstaaten. Das ist nicht mehr einholbar. Hier werden sich jetzt bald in der Folge sehr große Verwerfungen darlegen. Das wird unschön werden.

_Berlin schuldet Nato eine Billion Dollar    

Donald Trump stichelt gegen Berlin: Deutschland schulde Nato eine Billion Dollar - https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/usa/...illion-dollar.html

Max  

2329 Postings, 241 Tage qiwwiKeinen einzigen Cent schuldet Berlin der NATO

 
  
    #103
1
25.06.20 12:08

4306 Postings, 236 Tage Max Psteht doch da 102

 
  
    #104
25.06.20 12:26

2329 Postings, 241 Tage qiwwiDu hast offenbar leider keine Ahnung

 
  
    #105
1
25.06.20 12:28
Auch wenn Trump das hundert Mal erzählt, ist es Mist  

4306 Postings, 236 Tage Max Pdie

 
  
    #106
2
20.07.20 22:05
SZ schreibt hier was von :
Millionengeschenke für die "sparsamen Vier"

Abstruser gehts nicht mehr. Wie abgehalftert sind die eigentlich. Tiefer kann man nicht mehr fallen in der MSM-Szene. Die haben hier den grössten Anteil daran, das es dazu kommen musste.

Insgesamt geht es um ein Volumen von etwa 1,8 Billionen Euro.    

Newsblog zum EU-Gipfel: Einigung auf 390 Mrd. Euro - Politik - SZ.de - https://www.sueddeutsche.de/politik/eu-gipfel-corona-sassoli-1.4971582

Wenn die MRD. bzw. die Billionen hier nicht fliessen würden, würde die EU zusammenfallen wie ein Kartenhaus das auf Sand gebaut wurde.

Max  

4306 Postings, 236 Tage Max Pdas ist die Strafe und zwar

 
  
    #107
30.07.20 14:11
nicht durch die Hand Gottes eines ehem.Weltstars, sondern eines US-Präsidenten, der seit seinem Antritt nur das Maximale einfordert, was einmal vertraglich seiner Erfüllung nach in einem angemessenem Zeitraum vervollständigt werden sollte, und zwar das militärische natobasierte Aufrüsten des Militärs von damals 1,15 % auf das max. 2 % des BIP's. Momentan ist man bei mageren min.1,3 % angelangt, das dem obersten Herren der US-Vereinigten gar nicht gefällt.

Von angedachten" EU-Vereinigten-States of.." (VSvE) kann vorerst keine Rede sein, da man erst einmal die maroden Südlander mit Flüssigem versorgen muss, ansonsten klafft der Spalt weiter auseinander, wie der Spalt in Spalt in Franken.

Daher meine Bitte: Nationalisten vereinigt Euch! Bitte!

Max

Am Abzug! Die Rechnungen sind offen, genauso wie das Scheunentor!
 
Angehängte Grafik:
usa.png (verkleinert auf 98%) vergrößern
usa.png

4306 Postings, 236 Tage Max PNun, in Anbetracht der

 
  
    #108
30.07.20 14:44
Ereignisse aus # 106 + #107, werden jetzt natürlich extrapolierende Hochrechnungen, obwohl so manche Rechnung noch nicht bezahlt ist, zum Vabanquespiel. Das geistig umnachtete traumatisierte in Erfüllung gehen, in "Vereinigte Staaten von Europa" aufzugehen, scheint nicht aufzugehen. Dazu reicht deren Duktus dann doch wieder nicht, die sich immer mehr ins Debile verklärt. Da wird noch vieles den Bach herunterfliessen bzw. noch vieles den Rubikon überquert werden müssen. Ob man am Ende das Ende des rubikonen Ufers erreicht, steht noch in den obigen 50. US-Sternen...., denn das könnte hier schnell in einer Amenz enden..., aber auch da gibt es Hilfen.

Ohne bezahlte Rechnungen keine "VSvE" !  

@all ★ besternt! Thanks

Max  

4306 Postings, 236 Tage Max Paber auch hier sieht

 
  
    #109
2
30.07.20 15:59
man mal wieder am Verhalten und in der Tat, wie gleichgültig eine Kanzlerin M. gegenüber dem Souverän, dem Volk ist, indem sie Verträge bzw. das Abwehren von Gefahren durch Militär und Equipment, völlig egal ist und nicht erfüllt. Das hier einfach brutal und radikal cum oculi negiert. Die MRD€ dafür dann lieber in maroden Südweinstaaten zur Aufrechterhaltung transferiert, damit das EU-Gebilde nicht auseinander fällt, wie eine Sandburg am Timmendorfer-Strand. So weit sind wir schon gekommen.

Max  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
>  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Rubensrembrandt