Nationalismus stoppen


Seite 1 von 674
Neuester Beitrag: 15.07.20 10:57
Eröffnet am: 09.08.17 01:22 von: Zürngott 2 Anzahl Beiträge: 17.832
Neuester Beitrag: 15.07.20 10:57 von: Agaphantus Leser gesamt: 1.232.659
Forum: Talk   Leser heute: 521
Bewertet mit:
54


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
672 | 673 | 674 674  >  

15705 Postings, 4314 Tage ulm000Nationalismus stoppen

 
  
    #1
54
21.01.17 20:16
Nach der gestrigen katastrophalen Trump-Rede muss eigentlich jedem überzeugten Demokraten mulmig geworden sein, dass dieser Typ nun der mächtigste Mann auf der Welt ist. Ein Typ bei dem Ignoranz, geschürter Hass und Halbwahrheiten ganz oben auf der Agenda stehen ist ein gefährlicher Typ und wenn man sich dann noch anschaut welcher rechtsgesinnter Mainstreet sich heute in Koblenz getroffen hat und mit Parolen nur so um sich geschmissen haben (z.B. "Gestern ein neues Amerika, heute Koblenz und morgen ein neues Europa" von diesem Holländer Geert Wilders), dann wird es langsam Zeit, dass jeder freiheitsliebende Demokrat diesen Nationalisten die Stirn zeigt. Sei es im Internet, sei es in normalen Gesprächen/Diskussionen mit Verwanden, Freunden und Bekannten, aber auch auf Demonstrationen. Man sollte, NEIN man muss eigentlich diesen Nationalisten mittlerweile zeigen, dass sie nicht das Volk sind. Wenn man das nicht tut, dann meinen diese selbstherrlichen Nationalisten wirklich sie seien das Volk.

Wohin Nationalismus hinführt das haben uns der 1. Weltkrieg und der 2. Weltkrieg gezeigt. Wer möchte seinen Kinder/Enkel eine Welt hinterlassen in der Andersdenkende und Ausländer geschasst werden und wo es nur eine Frage der Zeit ist wann es zu einem ganz großen Krieg kommen wird ?

Sehr, sehr positiv ist, dass sehr iele Amerikaner heute Flagge zeigen gegen diesen Trump und gehen auf die Strasse um gegen die „Trumpsche Plattform für Hass und Bigotterie“ zu demonstrieren:

http://www.faz.net/aktuell/politik/...ieren-gegen-trump-14714828.html
("Hunderttausende Frauen demonstrieren gegen Trump")

Ich denke die Zeit ist nun wirklich gekommen um generell diesen aufkeimenden Nationalismus ganz energisch anzukämpfen und zu zeigen dass das europäische Nationalismus-Establishment um die Le Pen, dem Hölländer Wilders, dem Italiener Salvini und der Petry nichts anderes sind als reine Schaumschläger.
 
16807 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
672 | 673 | 674 674  >  

307 Postings, 103 Tage tschaikowskyUiuiui

 
  
    #16809
2
14.07.20 11:55
gleich kommt der Gegenwind.
Ich schnall mich schon mal an.
Achtung.
Festgeschnallt.
Bin bereit.
Na los.
 

99045 Postings, 7428 Tage KatjuschaDax Sucks, du wirst es kaum glauben, aber ich

 
  
    #16810
7
14.07.20 11:59
bin auch gegen die Masseneinwanderung.

Nur gibt es die halt nicht.

Was es gab, war eine Flüchtlingswelle 2015/16, die zu hohen Asylbewerberzahlen führte. Das ist ein ganz anderes Thema. Und trotzdem lbt die AFD und ihre Anhänger noch heute davon, wie auch dein Posting wieder zeigt.

Wenn es Masseneinwanderung nach dem Motto gäbe, jeder der möchte darf hier rein, wäre ich auch dagegen. Asyl nach solchen Kriegen in europäischer Nähe wie Syrien ist aber ein ganz anderes Thema.

307 Postings, 103 Tage tschaikowskyDas war aber noch lau

 
  
    #16811
1
14.07.20 12:02
Ich warte auf qiwwi.
Alle Gurte angelegt.  

17255 Postings, 5608 Tage harcoon"Kleinigkeiten von Rechts"

 
  
    #16812
5
14.07.20 12:13
soll das etwa als Kommentar zum Beitrag von ULM000 verstanden werden? Das ist einfach unglaublich!
 

99045 Postings, 7428 Tage KatjuschaDax Sucks, was ist eigentlich mit "white flight"

 
  
    #16813
3
14.07.20 12:17
gemeint?

Und was Europa betrifft, weiß ich nicht wo du eine Transformation erkennst. Wegen der paar Syrer, die aus ihrem Land flüchten mussten?

Die sind doch allemal bessere Menschen als Rassisten und Nationalisten aller Nationalitäten, oder? Also im Grunde besser als du. Und mir dir müssen wir uns ja auch hier rumschlagen und friedlich diskutieren. Da kann ich das mit dem Syrer im Nachbarhaus schon lange.

17255 Postings, 5608 Tage harcoonTransformation

 
  
    #16814
6
14.07.20 12:30
ist vermutlich ein vornehmerer Ausdruck für "Umvolkung".   Die Wölfe haben heute Kreide gefressen.
Alles nur Zärtlichkeiten unter Freunden?  

17255 Postings, 5608 Tage harcoonwer hier rumnervt,

 
  
    #16815
6
14.07.20 12:39
wird schwarz geschminkt und in Jamel ausgesetzt!
Die Lohmeyers wussten nicht, wer ihre Nachbarn sind, als sie nach Jamel zogen. Ihr Kampf hat das Dorf verändert – nicht aber Deutschland.
 

7533 Postings, 925 Tage Agaphantusnun auch Youtube

 
  
    #16816
5
14.07.20 15:07

"Die Videoplattform Youtube hat drei Konten der rechtsextremen Identitären Bewegung (IB) gesperrt. Darunter befindet sich auch der persönliche Kanal des prominenten österreichischen Aktivisten Martin Sellner, wie ein YouTube-Sprecher am Dienstag bestätigte. Am Wochenende hatte bereits der Kurznachrichtendienst Twitter Sellners Konto geschlossen. Facebook und Instagram haben die Gruppierung schon lange von ihren Plattformen verbannt."

Es wird enger. Demnächst auch bei Ariva weniger Diffamierungen und Hetze gegen Fremde?

 

15705 Postings, 4314 Tage ulm000Corona: In Texas sind die Krankenhäuser am Limit

 
  
    #16817
7
14.07.20 16:20
Notärztin aus Houston, Dr. Natasha Kathuria:

"Es ist sehr furchterregend. Sogar die Patienten, die wegen irgendwelchen Krankheiten kommen - wie zum Beispiel ein Traumapatient - stellen wir am Ende fest, dass sie COVID haben, während sie in der Notaufnahme sind. Zu diesem Zeitpunkt wird es sehr, sehr hektisch, weil es sich um eine sehr ansteckende, übertragbare Krankheit handelt , über die wir uns große Sorgen machen.

Wir versuchen nun, Patienten zwischen Krankenhäusern zu verlegen, um Platz zu schaffen. Wir müssen diese Patienten in bestimmten Bereichen behalten. Sie können nicht einfach irgendwo einen COVID-positiven Patienten aufnehmen. Wir nehmen nun sogar ein Kinderkrankenhaus als Backup für erwachsene Patienten. Das ist ziemlich bemerkenswert.

Wir können mit Covid mittlerweile besser umgehen und somit können wir auch mehr COVID- Patienten retten. Ich mache mir im Moment große Sorgen wegen Kollateralschäden. Wenn ein Gesundheitssystem total überlastet ist  - insbesondere mit einer Infektionskrankheit wie Covid - sorgen wir uns nicht nur um die Patienten, die an COVID schwer erkrankt sind. Dann sterben auch Patienten an völlig ansonsten vermeidbaren Todesursachen wie z.B. Blinddarmentzündung , Herzinfarkt , Schlaganfall - alles wird betroffen, wenn ein Gesundheitssystem überfordert ist. "

Auch in Florida wird es so richtig Ernst. Gut 50 Krankenhäuser in Florida haben keine freien Betten mehr.  Nun geht sogar Remdesivir aus, aber aus New York kommt Nachschub:

https://miami.cbslocal.com/2020/07/14/...coronavirus-covid19-jackson/

Man kann wirklich nur hoffen, dass es in Florida und Texas nicht zu einem solchen Todesfiasko wie in New York kommen wird. In New York, dem ersten Covid-Epizentrum in den USA, sind in den Monaten März bis Mai fast dreimal so viele Menschen gestorben wie im langjährigen Mittel (38.170 versus 13.000):

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/114349/...esfaelle-an-COVID-19

Gott Lob lebe ich in Deutschland und ich möchte zur Zeit nirgendswo anders leben wie in Deutschland. Muss auch mal gesagt werden wie ich meine.  

15705 Postings, 4314 Tage ulm000Ach die AfD Eliten

 
  
    #16818
7
14.07.20 17:26
Das Kopftuchmädl Weidel hat mal wieder gezeigt, dass sie nichts drauf hat bzw. nicht allzu viel kapiert. Da hat die AfD Dame doch tatsächlich auf Twitter folgendes geschrieben:

„Neuer EU-Wahnsinn! Schlafen im LKW für Fernfahrer verboten!“

Der Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) stellte fest, dass die Weidel Aussage schlicht weg falsch sei, denn es existiert kein grundsätzliches Verbot für Fernfahrer, in ihren LKW´s zu übernachten, wie es die das Kopftuchmädl Weidel suggeriert.

Die BGL hat daraufhin die Weidel kontaktiert. Eine Antwort gab es keine, aber der Weidel Tweet mit "EU-Wahnsinn" wurde still und leise gelöscht.

Da sind echt "tolle Helden" in dieser AfD.  

51935 Postings, 5271 Tage RadelfanErste Konsequenz in Hessen: Rücktritt!

 
  
    #16819
5
14.07.20 17:34
In der Affäre um Droh-Mails gegen die Linken-Politikerin Wissler gibt es erste Konsequenzen. Der Chef der hessischen Landespolizei geht.
Besser wäre gewesen, wenn sich auch der Innenminister zu dieser Geste entschließen würde. Denn die  merkwürdigen Vorgänge in der hessischen Polizei hat er lange heruntergeredet.

15705 Postings, 4314 Tage ulm000Mein Tweet des Tages

 
  
    #16820
6
14.07.20 19:58
Was hat bzw. hatte bis jetzt die AfD politisch anzubieten:
 
Angehängte Grafik:
afd537.jpg
afd537.jpg

116 Postings, 85 Tage Dax SucksPostdemokratie/Flüchtlingslüge

 
  
    #16821
2
14.07.20 23:35
@Vermeer
Gab es eine Partei/politische Bewegung, die sich gegen die liberale Migrationspolitik der letzten 20 Jahre ausgesprochen hat, die nicht des Rechtsextremismus/Hasses bezichtigt und staatlich/medial bekämpft worden wäre? Ich denke nicht. Wer derartige Meinungen in der Öffentlichkeit vertritt wird gesellschaftlich vernichtet/kriminalisiert und mundtot gemacht. Egal ob an der Universität, in der Kultur/Kunst oder in den öffentliche Medien, man weiß, was man zu sagen hat und passt sich an. Wohl auch deshalb sammeln sich in den rechten Parteien bisweilen eher skurrile Personen, die keinen Ruf zu verlieren haben. Die Einschränkung der Meinungsäußerungsfreiheit ("Hetze") durch die politisch kontrollierten Internetkonzerne ist stimmig und passt in das Bild dieser postdemokratischen Tyrannis.

@Katjusha
In den meisten deutschen Großstädten haben bereits über 70% der Geburten Migrationshintergrund (Definition: min 1 Elternteil Nichtstaatsbürger). Das sind doch nicht alles Syrer? Das kann man doch nicht mit dem Krieg in Syrien erklären? Die deutsche Einwanderungspolitik war nicht die Folge von Kriegen, sondern eine bewusste Entscheidung der deutschen Wirtschaft bzw. der linksliberalen Eliten. Kritik daran, hat man mit Nazi-Unterstellungen usw. usf. unterdrückt.

Und zum Zusammenbruch 2015 (obwohl es mir darum nicht geht): Ja, bei Kriegen in Nachbarstaaten darf man nicht wegschauen und muss helfen. Aber nur ein Teil der Migranten waren politische verfolgte Syrer. Und es wäre auch 2015 einfacher gewesen, diese syrischen Araber in den den arabischen Nachbarstaaten anzusiedeln usw. usf. (gleiche Sprache/Identität/Nation/Religion/...) Ist es nicht eigenartig, dass dieser Clown-Staat zwar Asylanträge nach Direktflügen verunmöglicht, aber dann ausgerechnet jene mit Asyl/Einbürgerung belohnt, die nach Nordafrika reisen, um sich dann in Seenot zu begeben?  

2555 Postings, 1154 Tage UlliMMal ne Frage Dax Sucks

 
  
    #16822
7
15.07.20 00:11
Wie stehst Du denn dazu, daß Kohl so viele Russlandeutsche, ganz ohne Deutschkenntnisse ins Land geholt hat? Die haben sich anscheinend immer noch nicht integriert, weil sonst müsste die AfD ja keine Wahlwerbung in russischer Sprache machen.

Und warum liberale Migrationspolitik der letzten 20 Jahre? Schau es mal genau an, da wurde so einiges verschärft und auch viel abgeschoben.

Und ja, 2015 hätte in vielem besser laufen müssen. Da wurde im Vorfeld viel verpennt. Aber hätte man dann dicht machen sollen und von Ungarn bis Griechenland ein Chaos auslösen sollen? Ja, sagen die, die nichts von Europa halten.

Und nein, nicht jeder der etwas an der Migrationspolitik kritisiert wird als Nazi angesehen, es hängt von der Argumentation ab.  Und da ist es dann doch oft rechtsradikal, völkisch und rückwärtsgewand. Also ich bin dieses mimimi, ich bin ja nicht rechtsradikal,  aber die sind ja so gemein, nichts kann mehr sagen, einfach nur leid. Bringt die Argumentation  in einem normalen Ton und ohne die Weinerlichkeit und Verfolgungswahn, dann können wir uns unterhalten.  

8765 Postings, 4110 Tage AkhenateTrumpl hält Führermonologe auf Pressekonferenz

 
  
    #16823
4
15.07.20 08:03
mit einer Logik und Chronologie wie der Hund pinkelt. Über eine Stunde lang.Für Fragen und Antworten bleiben nur 6 Minuten.

Quelle: New York Times:

The White House Called a News Conference. Trump Turned It Into a Meandering Monologue. https://nyti.ms/3h0PRyZ

Erinnert ein wenig an die letzten Tage des Führers in seinem Bunker. Das mentale Gefüge des POTUS löst sich vor laufender Kamera auf. Seine Hauptthemen sind China und Biden. Je mehr Bidens Umfragwerte sich positiv von Trumpls absetzen, umso mehr ist sein Name in Trumpls Mund. Immer wieder verweist er auf die angeblichen Anzeichen von Demenz bei Biden, der immerhin 5 Jahre älter ist. Ein klassisches Zeichen von Projektion à la Freud.

Umgeben von Jasagern und Abnickern macht Trumpl heute was er will. Meist spielt er Golf oder guckt fern. Die für ihn vorbereiteten täglichen Briefings von mehreren Diensten überläßt er anderen, die ihm dann allerdings nur gute Neuigkeiten berichten dürfen, sonst werden sie gefeuert.

Selbst Kafka hätte sich eine Surrealität, wie sie im Weißen Haus zur Zeit herrscht, nicht ausmalen können. Es schaudert mich wenn ich mir vorstelle was wäre, wenn der Irre am anderen Ende der Welt, Nordkim, durchdreht und eine atomar bestückte Rakete in Richtung USA abschießt. Würden die Abnicker es wagen Trumpl beim Golfspiel zu stören?

The mind boggles :)

51935 Postings, 5271 Tage Radelfan#853 Hmm, und was soll daran nun meldenswert

 
  
    #16824
2
15.07.20 08:42
sein?

Kaum gepostet, schon beanstandet....

51935 Postings, 5271 Tage RadelfanWer findet den Fehler??

 
  
    #16825
1
15.07.20 08:48
10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Agaphantus, Fernbedienung, Grinch, Jenaer, Katjuscha, Philipp Robert, Radelfan, SzeneAlternativ, Talisker, Weckmann

1764 Postings, 516 Tage Salat19Eine Sache muss Trump jedenfalls nicht fürchten:

 
  
    #16826
2
15.07.20 09:00

Dass eine seiner Reden später mal Opfer von Plagiat werden könnte...
 

8765 Postings, 4110 Tage AkhenateRadel, soll ich mal wieder rüberhüpfen

 
  
    #16827
2
15.07.20 09:10
und mit ihnen schimpfen? Ich habe dort, scheints, Narrenfreiheit :))

8765 Postings, 4110 Tage AkhenateIst Söder wirklich der Neue Mann in Rom?

 
  
    #16828
1
15.07.20 09:15
Sehen die Leute nicht tiefer? Nicht daß ich ein Merz Fan wäre aber er scheint weniger ein Opportunist. Hat nicht, wie Söder, in der Coronakrise Hyperaktivität gezeigt und hinterher darauf hingewiesen, daß man die Kandidaten daran messen sollte.

Blowing his own trumpet, wie die Russen sagen.

8392 Postings, 2235 Tage PankgrafTraurige Nachricht für AfD-Hasser

 
  
    #16829
15.07.20 09:24
In Berlin laut Umfrage wieder 12 %...Die Grünen erhebliche Verluste...

https://www.bz-berlin.de/berlin/...n-gruene-verlieren-spd-nur-vierter  

8392 Postings, 2235 Tage PankgrafThe trend is your friend

 
  
    #16830
15.07.20 09:33
Alte Börsenweisheit...  

8392 Postings, 2235 Tage PankgrafSorry

 
  
    #16831
15.07.20 09:46
SPD mit Verlusten, nicht die Grünen...  

8392 Postings, 2235 Tage Pankgraf#822 UlliM

 
  
    #16832
1
15.07.20 09:54
"Wie stehst Du denn dazu, daß Kohl so viele Russlandeutsche, ganz ohne Deutschkenntnisse ins Land geholt hat? Die haben sich anscheinend immer noch nicht integriert, weil sonst müsste die AfD ja keine Wahlwerbung in russischer Sprache machen. "

Ich möchte dich darauf hinweisen, daß die zugezogenen Russlanddeutsche in
Berlin eines der grossen Wählerschaften der AfD sind, die kein Bock auf Sozialismus
haben und sozialistische Verhältnisse in ihrer neuen Heimat unter keinen Umständen
dulden werden...  

7533 Postings, 925 Tage AgaphantusAfD, die frauenfeindliche Partei?

 
  
    #16833
15.07.20 10:57
Migration kann man meiner Meinung nach nur regeln, wenn man in den Ländern mit hohem Bevölkerungszuwachs die Frauen durch Bildung fördert und mehr eigene Entscheidungsgewalt gibt. Sobald sie über Geburt und Anzahl der Kinder entscheiden kann, löst sich auch das Thema Migration, Flucht und Hunger.

Aber die AfD verhindert ja schon bei uns, dass Frauen in der Politik mitbestimmen können. Wie war das mit der Vorreiterfunktion?

"Parteien müssen in Thüringen ihre Kandidatenlisten für Landtagswahlen nicht abwechselnd mit Männern und Frauen besetzen. Das hat der Verfassungsgerichtshof in Weimar am Mittwoch entschieden und eine sogenannte Paritätsregelung im Landeswahlgesetz gekippt. Damit war eine Klage der AfD erfolgreich. "

 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
672 | 673 | 674 674  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Leonardo da Vinci, Ornamentaner, Rubensrembrandt, TheLeo1987, tschaikowsky, warumist, waschlappen