National Bank Of Greece


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 02.08.19 12:07
Eröffnet am: 22.02.18 12:06 von: Lebenskuens. Anzahl Beiträge: 18
Neuester Beitrag: 02.08.19 12:07 von: MoinTrader Leser gesamt: 10.139
Forum: Börse   Leser heute: 0
Bewertet mit:
1


 

23 Postings, 1348 Tage LebenskuenstlerNational Bank Of Greece

 
  
    #1
1
22.02.18 12:06
An alle , die  wenns runter geht   gleich  an verkaufen  denken ...es ist keine Einbahnstrasse !
Wer zu früh drin war  muß warten . Die Politik hat ein Scheitern  nicht eingeplant !
Die Griechen werden sich  berappeln und der alte Kosta  sagte schon  " wer die Dinger nicht hat wenn sie runtergehen  -  der hat sie auch nicht wenn es rauf  geht  !!!!!!!  

16631 Postings, 3673 Tage duftpapst2hält sich besser

 
  
    #2
05.03.18 14:53
als von vielen erwartet.

aktuell bremst wohl noch  die Ungewissheit über die Höhe der Notleidenden Kredite.  

468 Postings, 1605 Tage FPunktnews

 
  
    #3
22.03.18 12:13
zum Verkauf des 75%-Anteils an NBGs Versicherungssparte, siehe -> https://www.bloomberg.com/news/articles/...surer-if-winning-bid-fails  

217943 Postings, 3575 Tage ermlitz#1

 
  
    #4
16.04.18 14:56
ein paar dinger habe ich zum hoch gehen   .. abbber beim runter gehen hatte ich sie auch schon


nun müssten sie wieder hoch gehen  ..........  ende des monat der wunsch die 0,35  

217943 Postings, 3575 Tage ermlitzna läuft

 
  
    #5
17.04.18 14:14
doch was diesen monat  .............?????? super Umsatz  mMn  

217943 Postings, 3575 Tage ermlitzStresstest

 
  
    #6
24.04.18 09:47
nur meine Meinung  (( der euro könnte nun hier kommen ??  )    

23 Postings, 1348 Tage LebenskuenstlerKursziel 1 EUR ... warum nicht ??? .....

 
  
    #7
1
24.04.18 14:29
so  gewaltig wie die Bankentitel  in den letzten Jahren   verprügelt wurden  !!!!  

217943 Postings, 3575 Tage ermlitzer rückt

 
  
    #8
1
27.04.18 12:49
schon ((1€))  etwas näher ........ mit der News http://www.dw.com/de/...d-schuldenerlass-und-fregattenkauf/a-43548948 ..........  da könnte was ??  

217943 Postings, 3575 Tage ermlitzer rückt

 
  
    #9
03.08.18 10:01
#7  sehr langsam   oder gar nicht ........neja    nmM    alles wird gut ..........  

13 Postings, 696 Tage XCasimirXTalsohle erreicht ?

 
  
    #10
14.09.18 12:48
Ist es die Ruhe vor dem Sturm ? Oder stabilisiert sich unsere Bank ?  

55 Postings, 791 Tage Makemiccongreatag.Wieso wurden

 
  
    #11
16.09.18 09:35
10 Stück zu einem zusammengefügt?  

Stehen jetzt bei umgerechnet 0,17€ zuvor bei 0,24  

1243 Postings, 815 Tage Angsthase__2013Re-Split

 
  
    #12
17.09.18 09:42
Damit man wieder Raum nach unten hat. Könnte man sarkastischer Weise sagen. Die Frage ist, wird die Eurobank auch noch mal Re-splitten oder aus "eigener Kraft" den Euro schaffen. Im Moment muss man nicht investiert sein.  

250 Postings, 789 Tage MichaekaNa heute noch 2,30 € sieht verdammt

 
  
    #13
30.05.19 18:20
gut aus dafür  

42 Postings, 1728 Tage MoinTraderEndlich

 
  
    #14
16.07.19 10:45
wieder ein  Lichtblick im Bankensektor, nach dem Regierungswechsel wird es den Banken bald wieder besser gehen!
Mitsotakis will viele Reformen angehen und der Wirtschaft wieder zu mehr Schwung verhelfen!
Dazu braucht er als erstes ein gesundes Bankenwesen, hier wird er als erstes helfen, ohne Kredite wird jedes Wachstum im Keim ersticken! Aufträge aus dem Ausland sind reichlich vorhanden, es fehlte bisher nur der politische Wille!


 

113 Postings, 549 Tage GrantlVor Freitag

 
  
    #15
29.07.19 17:17
ist noch Zeit, dann wird Fitsch sein Rating rausgeben, und ich hoffe, dass es weiter in die richtige Richtung geht. Vielleicht wissen einige schon mehr, denn Heute geht es ja schon wieder 3% rauf. Einen Rücksetzer kann auch gesund sein, aber ich hab Heute nochmal nachgelegt.  

42 Postings, 1728 Tage MoinTraderBin gerade auf Kreta

 
  
    #16
02.08.19 10:51
Hab mich die Tage mit mehreren griechischen Geschäftsleuten und 2 Bankern unterhalten! Einheitlicher Tenor: es geht langsam wieder bergauf!
Investitionen werden wieder mehr getätigt und freigegeben! Es wird aber auch besser geprüft um sich keine faulen Kredite mehr ans Bein zu binden!
Wie schön in mehreren Berichten zu lesen, werden immer mehr Immobilien verkauft oder geht in Zwangsversteigerungen, wenn Sie ihren Verpflichtungen nicht mehr nachkommen!
Gut für die Banken, mal sehen wie das Rating ausfällt!
Bin sehr zuversichtlich das es massiv raufgeht!
Ohne Banken geht es nicht!
 

42 Postings, 1728 Tage MoinTraderReuter meldet

 
  
    #17
02.08.19 12:06
National Bank of Greece to sell 1.2 bln euros of bad loans
ATHENS, Aug 1 (Reuters) - National Bank of Greece has agreed to sell 1.2 billion euros ($1.33 billion) of unsecured non-performing loans to asset manager CarVal Investors as part of efforts to clean up its balance sheet.

“The price of the transaction was above 9 percent of the unpaid principal,” National Bank said on Thursday.

The management of Greece’s second largest bank wants to reduce its non-performing loan portfolio to around 5% of total loans by 2022, from 41% at the end of 2018.

Bad loans are the biggest challenge facing Greek banks, the legacy of the debt crisis that hit the country’s economy. ($1 = 0.9042 euros) (Reporting by Lefteris Papadimas. Editing by Jane Merriman)  

42 Postings, 1728 Tage MoinTraderÜbersetzung

 
  
    #18
02.08.19 12:07
Die sind ihre Ramschkredite los, Rating wird nach oben schießen und Investoren anziehen!  

   Antwort einfügen - nach oben