Nanogate AG


Seite 5 von 40
Neuester Beitrag: 29.09.20 10:22
Eröffnet am: 04.10.06 13:06 von: Specnaz. Anzahl Beiträge: 994
Neuester Beitrag: 29.09.20 10:22 von: Dicki1 Leser gesamt: 195.041
Forum: Börse   Leser heute: 110
Bewertet mit:
15


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... 40  >  

1433 Postings, 3619 Tage hyy23xUmsatz

 
  
    #101
1
31.10.13 19:53

Hallo,

ja, meine Aussage sollte sich auf den Umsatz beziehen. Den Umsatz von 50 Millionen € sollte man unter konservativen Einschätzungen aufjedenfall realisieren können. Wie du schon selber sagst, durch die Großaufträge als Tier1 Zulieferer und die Aufträge für die anderen Großunternehmen. Die Frage ist nur, ob nicht eine kurzfristige Übertreibung des Kurses dem Kurs auf lange Sicht schaden wird. Also wie nennt man diese Bewertung? Umsatz im Bezug auf den Börsenwert. Kennte nur die Bewertung mit dem Nettogewinn und mit dem EBIT. Aber das ist ein anderes Thema.

Ich denke halt nur, dass die 100 Millionen nicht einfach so fallen werden, inbesondere denke ich da an 2014. Wenn dem doch so sein wird, Chapeau. Aber was für mich an dieser Stelle und insbesondere im Jahr 2013 interessant sein wird ist, wie sich das Verhältnis zwischen Nettogewinn und Umsatz entwickelt.

Wobei es ja bei einem solchen Unternehmen mit hohen Wachstumsraten nicht unüblich ist, dass die Gewinnmarge etwas hinterher hinkt aufgrund von Invesetitionen, oder? Also ich will keinenfalls die Aktie bzw Nanogate schlecht reden sondern nur etwas diskutieren um vielleicht auch andere Meinungen zu hören um meinen Horizont auf die Dinge zu erweitern. Ich denke, wer hier investiert und "long" eingestellt ist wird auf eine 5 Jahressicht nichts falsch machen. Kurzfristige Anleger haben definitv mit der Volalität zu kämpfen aber können hier auch bei einem glücklichen Händchen satte Gewinne machen :-)!

 

Keine Kauf/Verkaufempfehlung.

 

10 Postings, 3061 Tage CanadapatKUV = Kurs-Umsatz-Verhältnis

 
  
    #102
3
04.11.13 11:57

Die von dir beschriebene Kennzahl ist das Kurs-Umsatz-Verhältnis. Hier bewegen wir uns aber noch völlig im Rahmen. Bei einem Aktienkurs von 38 € ist Nanogate mit 103,7 Mio. € bewertet. Bei einem Umsatz von 50 Mio. € aufs Gesamtjahr, was durchaus im realistischen Bereich liegt, da alleine das erste Halbjahr schon 24 Mio. € waren, beträgt das KUV ziemlich genau 2. Auch einige Dax-Konzerne haben ein KUV von 2, das ist nichts Schlechtes. Wichtiger ist, wie du selbst schon sagst sowieso das Verhältnis vom Kurs zu den Gewinnen.

 

Auf Basis des KGVs ist die Aktie simpel betrachtet natürlich heillos überbewertet, da der Gewinn (operatives Ergebnis) sich wahrscheinlich wieder in der Größenordnung 2-3 Mio. € bewegt. Im Halbjahresbericht schreiben sie ja auch, dass das Ergebnis etwa auf dem Niveau des Vorjahres liegen soll. Somit liegt das KGV im dreistelligen Bereich.

Diese Betrachtung ist aus meiner Sicht allerdings erheblich zu kurz geschossen. Zunächst mal sind die Investitionen in diesem Jahr um ein Vielfaches höher, nämlich 3,2 Mio. € alleine im ersten Halbjahr, verglichen mit 800.000 € im Vorjahreszeitraum. Die hierbei zugekauften Unternehmen und Produktionskapazitäten tragen erst in den nächsten Monaten und Jahren zum Gewinn bei. Nicht zuletzt deshalb findet ja übermorgen auch die außerordentliche HV statt, um den Gewinnabführungsvertrag mit der GfO zu beschließen.

Ich persönlich glaube - um die Zahlen mal beiseite zu schieben - dass der steile Anstieg des letzten halben Jahres nicht zuletzt darauf beruht, dass Nanogate ein bisschen in den (nicht zuletzt auch meinen) Fokus gerückt ist. Das könnte sich meiner Meinung nach noch verstärken, weil Nanogate in vielerlei Hinsicht sehr gut aufgestellt ist:

- großes Wachstum, basierend auf vielen Entwicklungen, teilweise auch patentgeschützt, in einem stark wachsenden Segment

- mehrere namhafte Großkunden, aus verschiedenen Sektoren: mehrere Autohersteller, Miele, Kooperation mit Fila, etc.

- gesunde Kapitalstruktur mit >40% Eigenkapital

Ich teile deine Einschätzung, auf Sicht mehrerer Jahre ist diese Aktie auch meiner Meinung nach absolut kaufenswert. Möchte aber jeden Mitlesenden darauf hinweisen, dass meine Meinung keinerlei Kauf- oder Verkaufsempfehlung sein soll.

 

174 Postings, 2694 Tage sholÜber Airbusse und Waschbecken

 
  
    #103
14.11.13 10:45

1433 Postings, 3619 Tage hyy23xDanke für

 
  
    #104
1
20.11.13 00:11

deinen Beitrag. Eigentlich wollte ich mich solange nicht melden aber konnte mich leider nicht früher dazu äußern.

Ich teile alle deine Argumente die du hier angebracht hast und sehe es ähnlich. Somit besteht eine große Hoffnung, dass der Gewinn die nächsten Jahren sofern das Wachstum nicht auf "Kosten" von hohen Investitionen geht, schnell zunehmen wird. Ich lege mich sogar soweit aus dem Fenster, dass ich bei weiterer Wachstumsdynamik eine Gewinnverdopplung sehe. Aber nichtsdestotrotz muss der Kurs jetzt mal ein bißchen verschnaufen. Ich hab bei 37€ zugeschlagen. Würde es bei 35€ nochmal tun. Jede Kursentwicklung darunter wäre bei der nächsten News die Lizenz zum Geld drucken. Weil hier sicherlich gute Infiormationen überproportional aufgenommen werden. Sehe es in dem Punkt auch so, spätestens wenn in diesem Jahr die 50Mio € fallen sollten, der Kurs zum einen zulegen wird und man dann auch lt. Geschäftsführung eine neue "Umsatz Roadmap" will ich diese mal nennen, ausgeben muss.

Also solange keine massive Kapitalerhöhung in den nächsten Monaten ansteht, sehe ich keinen Grund unter 35€ auch nur einen Share zu verkaufen. Egal wie die Sachlage aussieht, Nanogate steht gut da und wird es bald noch besser. Alleine die von dir angesprochenen Lieferverträge in der Zukunft machen sich erst in den nächsten Quartalen bemerkbar.

 

Keine Kaufempfehlung/Handlungsempfehlung

 

Grüße

 

1433 Postings, 3619 Tage hyy23xDa

 
  
    #105
23.11.13 15:08

hatte ich aber Glück, dass den Zuschlag bei 37€ bekommen hatte. Hatte die Kauforder schon paar Tage drin.

 

 

10774 Postings, 3771 Tage sonnenscheinchenalso inzwischen ist mir die Bewertung

 
  
    #106
27.11.13 08:24
schon sehr weit vorgelaufen. Ein guter Teil der Wachstumsraten ist ohnehin durch Akquisitionen zugekauft. Ich hoffe mal, dass die auch mal Synergien aus den Zukäufen heben und nicht nur Größe kaufen als Selbstzweck.
Deren "Investitionsphase" wäre somit korrekter als Akquisitionsphase beschrieben.  

1433 Postings, 3619 Tage hyy23xEs wäre schön wenn sich hier

 
  
    #107
12.12.13 21:11
wieder die Diskussion ein bißchen intensivieren würde.

Also ich wollte die ganze Zeit nicht investieren weil ich es irgendwie kommen gesehen habe, dass ein eine Kapitalerhöhung bei diesen Wachstumraten kommen musste. Aber diese neuen Aktien werden an Instis ausgegeben und somit auch größere Pakete. Aber eigentlich find ich diese Marktreaktion zwar schlimm aber war hinsichtlich des Preises der neuen Aktien marktkonform. Der beste Zeitpunkt die Aktien zu platzieren hinsichtlich von Nanogate. Aber Nanogate sieht bestimmt den echten Wert ein wenig über 35€ um macht hiermit ein super Angebot. Weil man somit auch attraktive Investoren gewinnen kann die ein langfr. Anlageinteresse besitzen.

Ich finde aber jetzt die Aktie nochmal angesichts der Entwicklung des Unternehmes angemessen bewertet wobei ich davon ausgehe, dass man nochmal an die 37-40 € laufen wird.


Keine VK/Kaufempfehlung  

804 Postings, 5345 Tage DoppelDDieses Forum schläft

 
  
    #108
19.01.14 12:44
Hat wohl nahezu keiner diese Aktie im Depot. Wehe, wenn Nanogate wieder einmal erwacht. :-))
Ist für mich ein absolut gutes Zeichen. Dass es dermaßen ruhig hier ist.  

1433 Postings, 3619 Tage hyy23xGeht

 
  
    #109
24.01.14 16:18
hab Sie zur Zeit nicht im Depot weil meine Kauforder nicht ausgelöst wird.

vor den Zahlen kauf ich  

1433 Postings, 3619 Tage hyy23xBei

 
  
    #110
28.01.14 12:48
33€ bin ich wieder dabei :)  

804 Postings, 5345 Tage DoppelDBin heute auch bei 33,60 rein

 
  
    #111
1
28.01.14 19:51
mit dem Geld aus Stoplossverkäufen anderer Werte.
War eine Stoplosswelle hier, denn der Aktionär hatte einen Stop bei 34,50 gesetzt.
Im Musterdepot. Das wurde, vielleicht von einem bewusst, ausgelöst.
Jetzt kann und wird es wieder aufwärts gehen.  

1433 Postings, 3619 Tage hyy23xDie Zahlen

 
  
    #112
1
04.03.14 00:05
sind doch sehr gut und haben meine Erwartungen übertroffen.

Wenn die Dynamik beim Wachstum so weitergeht halte ich eine 33€ gerechtfertigt. Und bei den höheren Kursen in der Vergangenheit, die Reaktion der Aktie bei guten Nachrichten und die allgemeine gute Lage im Unternehmen halte ich für eine gute Mischung für ein weiteres Kurspotenzial. Ich hab jetzt nochmal durch die Krim-Krise nachgelegt. Nanogate dürfte auch die Dividende erhöhen. Falls nicht, gibt es sicherlich eine Begründung für weitere Zukäufe. Die KE zeigt auch, dass die Investoren einen Preis von 35€ pro Aktie für gerechtfertigt halten und sich sicherlich davon auch etwas erhoffen. Zuguterletzt kommt noch dazu, dass man sicherlich immer ein Kanidat für Investoren ist (s. DIVI etc) vll auch Übernahmekanidat?  

19885 Postings, 6894 Tage lehnaStunde der Entscheidung naht....

 
  
    #113
2
13.03.14 13:44
ariva.de
Also ich bin zuversichtlich.
Die Prognose für 2013 wurde deutlich übertroffen- und zuletzt überraschte Nanaogate mit neuen ehrgeizigen Zielen.
Bin deshalb fest überzeugt, der 200er Schnitt dient als Aufschlag und wird schon bald den Kurs nach oben katapultieren...  

1433 Postings, 3619 Tage hyy23xIch würde unter

 
  
    #114
24.03.14 17:29
keinen Umständen hier meine Shares verkaufen. Dann müsste es schon gegen 45€-50€ gehen, was aus meiner Einschätzung nicht unrealistisch ist.

- Dividende wird aufjedenfall angehoben

je nach Wachstumsperspektiven und Chancen eher mehr oder weniger. Aber für mich spielt hier die Dividende eher eine untergeordnete Rolle, da Nanogate stark am wachsen ist und dementsprechend auch investierne muss.

- EBITDA, Gewinn, Umsatz werden allesamt steigen.

Umsatz wird wohl lt. Bekanntmachung höher als 50 Millionen liegen. Eine Überschreitung der Marke von 50 Millionen um 5-10% wäre schon eine gute Nachricht. Des Weiteren dürfte Nanogate mit seiner Zielsetzung die 100 Millionen zu schaffen, nicht um die bereits erwähnten Investitionen herumkommen. Interessant wird sein, ob dies organisch oder anorganisch gestemmt werden soll oder wie in der Vergangenheit aus einem MIX aus beidem. Eine womögliche Asienerweiterung durch verschiedene Standorte halte ich für sinnvoll. Vor dem Hintergrund, dass die großen Bekleidungshersteller alle dort vertreten sind und man schon in diesem Bereich gute Erfahrungen gesammelt hat, auch Kernkompetenzen mitbringen kann. Alles in allem hört sich so ein Ausblick wie ich ihn gerade getätigt habe gut an. Für mich zählt, ob das Unternehmen in den nächsten fünf Jahren mehr Geld verdienen wird und ihre Ziele erreichen kann.  Es wird interessant sein, was zu der neuen Unternehmensphase geschrieben wird. Vielleicht gibt es bzgl. der 100 Millionen einen überschaubaren Zeitraum den man sicherlich davon gehe ich aus, sehr konservativ gewählt haben dürfte. Alles weitere wird wohl der Geschäftsbericht zeigen.  

1433 Postings, 3619 Tage hyy23xEine

 
  
    #115
08.04.14 10:12

übertriebene Kursreaktion m.E.

Freu mich auf morgen :)

 

31878 Postings, 3829 Tage tbhomyBin mal dabei...

 
  
    #116
08.04.14 14:41
...sehe auch eine Übertreibung. Und nun die Meldung. Könnte noch mehr kommen und von unten pusten.

 

1433 Postings, 3619 Tage hyy23xSehr gute Zahlen

 
  
    #117
1
08.04.14 15:43
und sogar nochmal die Aussagen vom Anfang des Jahres übertroffen. Also allein die Tatsache, dass die KE von Investoren zu á 35€ das Stück getragen wurde, macht mir Hoffnung die Aktie mittelfristig über 40€ zu sehen. Eben auch wegen der gestern übertriebenen Kurskorrektur. Ich denke auch hinsichtlich der Dividende die hier eher zweitrangig ist hat das Unternehmen gute Wachstumsaussichten.  

13688 Postings, 5516 Tage ScansoftNanogate mag ja

 
  
    #118
08.04.14 21:12
Ein sehr gutes Unternehmen sein, aber hier ist schon eine Menge Zukunft eingepreist. CRV betrachte ich auf dem gegenwärtigen Niveau nicht mehr als ansprechend. Ist aber nur meine persönliche Einschätzung. Wünsche allen investierten natürlich sehr viel Erfolg mit der Aktie...

31878 Postings, 3829 Tage tbhomySchaut gut aus...

 
  
    #119
09.04.14 20:40
...für paar schnelle Euros bis 38/39. Halte aber gglf.s auch länger.  

31878 Postings, 3829 Tage tbhomyHuch, doch wieder verloren. Stop.

 
  
    #120
11.04.14 14:09
 

1433 Postings, 3619 Tage hyy23xNatürlich sind

 
  
    #121
1
14.04.14 21:07
die harten Kennzahlen hier über dem oberen Niveau. Aber ich finde gerade hier bei Nanogate hat man keinen Grund um nur auf diese zu schauen. Nanogate hat eine gute Wachstumsstory. Sie verdienen das meiste Geld damit, dass sie langfristige Verträge zu erfüllen haben die auch Planungssicherheit geben. Der Kapazitätsausbau wird sicherlich erst in den späteren Perioden Früchte tragen. Ich gehe im GJ 14 von einem Umsatzplus im zweistelligen Millionenbereich aus. Ich denke da an einen Umsatz um die 65 Millionen € wobei Gewinn sich marginal auf eine Million belaufen dürfte. Das liegt aber eher daran, dass das Unternehmen hohe Investitionen zu tragen hat. Also ich finde ein bis zwei Sachen auch im GB wo mich stutzig machen und die in der Zukunft zu überdenken sind. Aber Nanogate ist ein junges Unternehmen das in der Entrepreneur Liste immer weit oben ist. Und einen Unsatz von 65 Millionen und in knapp 3-4 Jahren wäre eine Wachstumsstory die diese Kurse locker rechtfertigt.  

110 Postings, 2757 Tage HasenpföötchenNanogate ist gut!

 
  
    #122
25.04.14 12:31
Aber schaut doch ruhig auch mal was beim Konkurrenten IMPREGLON abgeht.

Eine ganz ausgezeichnete Firma, der nur das NANO im Namen fehlt, sonst würde sie wahrscheinlich vielfach höher stehen.

Der charttechnische Befreiungsschlag von Impreglon ist jedenfalls gelungen und wird von hervorragenden Q1 Zahlen untermauert.

Es kann jedenfalls nicht schaden sowohl Impreglon als auch Nanogate im Depot zu haben.

Schönes Wochenende und noch viel Freude mit beiden Aktien.  

26 Postings, 3141 Tage udruwewas passiert hier?

 
  
    #124
16.05.14 12:57
Jedes mal wenn die Nanogate Aktie langsam hin läuft wo sie eigentlich hingehört, fällt sie plötzlich stark! Hat irgendjemand ne bessere Erklärung für mich als Gewinnmitnahmen?
 

1433 Postings, 3619 Tage hyy23xbei Aktien

 
  
    #125
16.05.14 14:13
wo die Handelsvolumina so gering sind und der Kurs seltem gestellt wird kann das immer mal passieren..
obwohl icj es auch beschissen finde. aber ich bleibe dabei  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... 40  >  
   Antwort einfügen - nach oben