Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Nanogate AG


Seite 1 von 23
Neuester Beitrag: 16.10.19 15:27
Eröffnet am: 04.10.06 13:06 von: Specnaz. Anzahl Beiträge: 555
Neuester Beitrag: 16.10.19 15:27 von: Dicki1 Leser gesamt: 135.416
Forum: Börse   Leser heute: 286
Bewertet mit:
14


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
21 | 22 | 23 23  >  

4364 Postings, 4779 Tage Specnaz.Nanogate AG

 
  
    #1
14
04.10.06 13:06
Nanogate AG geht an die Börse
Saarbrücken, den 29. September 2006. Der Wertpapierverkaufsprospekt der Nanogate AG ist gestern gebilligt worden. Damit sind die Voraussetzungen für einen Börsengang geschaffen. Das Nanotechnologie-Unternehmen beginnt daher jetzt mit seiner Roadshow. Die Aktien können voraussichtlich in der Zeit vom 12. bis 16. Oktober 2006 gezeichnet werden. Die Preisspanne wird voraussichtlich am 11. Oktober 2006 veröffentlicht. Die Erstnotiz im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse ist für voraussichtlich Mittwoch, 18. Oktober 2006, vorgesehen. Mit dem Erlös aus dem Börsengang will das Unternehmen das geplante Wachstum finanzieren und seine führende Position ausbauen.Im Rahmen des Angebots werden bis zu 603.000 Aktien angeboten. Davon stammen bis zu 400.000 Aktien und somit der überwiegende Teil aus einer Kapitalerhöhung und bis zu 125.000 Aktien aus einer Umplatzierung. Darüber hinaus beinhaltet das Angebot bis zu 78.000 Aktien aus Alteigentum als Mehrzuteilungsoption (Greenshoe). Der Streubesitz wird voraussichtlich etwa 28 Prozent (vor Ausübung Mehrzuteilungsoption) betragen.

Das öffentliche Angebot richtet sich an private und institutionelle Anleger in Deutschland. Überdies ist eine Privatplatzierung in der EU und in der Schweiz geplant. Der Börsengang wird von der Landesbank Baden-Württemberg (Lead Manager und Sole-Bookrunner) und der Frankfurter Investmentbank equinet (Co-Lead Manager) begleitet. Privatanleger können die Aktie bei bundesweit allen Sparkassen, bei der BW-Bank sowie bei der comdirect bank AG zeichnen. Der Wertpapierverkaufsprospekt wurde am 28. September 2006 von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht gebilligt. Die Preisspanne wird erst im Rahmen der Roadshow festgelegt und bekannt gegeben (Verfahren der entkoppelten Preisfindung). Der Börsengang erfolgt vorbehaltlich der Entwicklung des Kapitalmarktumfeldes
 
529 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
21 | 22 | 23 23  >  

6661 Postings, 3890 Tage Dicki1Wie lange haelt noch der Auftragspuffer von Nanoga

 
  
    #531
04.10.19 16:32

6661 Postings, 3890 Tage Dicki1Irgend wann bekommen es auch wir mit

 
  
    #532
04.10.19 16:45
https://m.ariva.de/news/...enbauern-brechen-um-17-prozent-ein-7880557

Schauen wir mal.
Die Entwicklung von Auftragseingaenge der Industrie sollte man sicherlich nicht unterschätzen, zumal, wenn sie schon so lange sinken, wie es momentan der Fall ist.
Irgendwann ist der Auftragspuffer der Unternehmen aufgebraucht.
Das wars mal.
L. G  

6661 Postings, 3890 Tage Dicki1Wie weit ist Nanogate austauschbar?

 
  
    #533
04.10.19 17:29
https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/...lenabbau-100.html

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Grupo_Antolin

Nanogate ist deutlich kleiner als Antolin, stellt aber auch Innenteile fuer den Automobil Markt her.
Wenn Produkte der grossen Antolin selber hergestellt werden koennen, frage ich mich, wie weit die Produkte von Nanogate, von der Automobilindustrie selber hergestellt werden koennen.
 

6661 Postings, 3890 Tage Dicki1Viele kippen gerade um

 
  
    #534
04.10.19 17:41
https://www.suedkurier.de/region/schwarzwald/...an;art372502,10260126

https://www.google.com/amp/s/...nnplast-meldet-insolvenz-an-a-753105/

https://www.kunststoffweb.de/branchen-news/...teter_insolvenz_t242476

https://www.pluta.net/profil/branchenberichte/...rer-unter-druck.html  

6661 Postings, 3890 Tage Dicki1Oje

 
  
    #535
04.10.19 21:21
Der Kunststoffbereich hat vielen Unternehmen nicht gut getan.
Ein sehr prominente Beispiel ist die Balda AG.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Balda

Mal schauen, ob es bei Nanogate anders wird.
Balda müsste zu Hochzeiten sicherlich ca8000 Mitarbeiter gehabt haben.
Müsste aber nochmal nachlesen, bevor ich eine falsche Zahl nenne.
L. G.

 

6661 Postings, 3890 Tage Dicki1Ihr Koennt optimistisch sein

 
  
    #536
04.10.19 21:24
Ich schaue mir halt andere Unternehmen im Umfeld von Nanogate an um mir ein Bild von der Zukunftsfähigkeit zu machen.
Viele Beispiele die ich in dieser zulieferdisziplin finde, empfinde ich erschreckend
L. G  

6661 Postings, 3890 Tage Dicki1Wie weit kann Nanogate sich davon distanzieren?

 
  
    #537
07.10.19 20:29
https://m.ariva.de/news/...enbauern-brechen-um-17-prozent-ein-7880557  

6661 Postings, 3890 Tage Dicki1Es wird spannend

 
  
    #538
07.10.19 20:32
Es wird spannend, ob es einen harten Brexit geben wird.
Dazu bin ich gespannt, wie weit sich die Konjunktur in den USA eintrübt.
Momentan ist der Dow Jones fast noch auf dem Allzeithoch.
Wenn es dort kracht, werden wir es sicherlich auch in Europa mitbekommen.  

6661 Postings, 3890 Tage Dicki1Wir brauchen dringend Forschungskooperationen

 
  
    #539
07.10.19 20:49
Wir brauchen dringend Forschungskooperation en beim Thema gedruckte Elektronik.
Möchte nicht hören, muessen sparen.
Für überteuerte Zukäufe war Geld vorhanden.

https://www.ifam.fraunhofer.de/de/Institutsprofil/..._Elektronik.html

https://www.ipa.fraunhofer.de/de/Kompetenzen/...uckte-elektronik.html

https://www.iws.fraunhofer.de/de/geschaeftsfelder/...ratoren_teg.html

http://www.mpip-mainz.mpg.de/Foerderung_fuer_die_gedruckte_Elektronik

 

6661 Postings, 3890 Tage Dicki1Wie sieht Ihr die Entwicklungen im Kunststoffberei

 
  
    #540
08.10.19 02:41
https://m.ariva.de/news/...enbauern-brechen-um-17-prozent-ein-7880557

https://www.suedkurier.de/region/schwarzwald/...an;art372502,10260126

https://www.google.com/amp/s/...nnplast-meldet-insolvenz-an-a-753105/

https://www.kunststoffweb.de/branchen-news/...teter_insolvenz_t242476

https://www.pluta.net/profil/branchenberichte/...rer-unter-druck.html

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Balda

Indirekt kennt sich Nanogate leider auch mit Insolvenzen aus.
Siehe.

https://nanogate.de/de/investor_relations/...v/meldung?article_id=194

https://www.indat.info/Home/Presse/...d5816c30556c1214d10a184156482c.






 

6661 Postings, 3890 Tage Dicki1Jetzt funktionieren die Links

 
  
    #541
08.10.19 02:44
https://nanogate.de/de/investor_relations/...v/meldung?article_id=194

https://www.indat.info/Home/Presse/...ad5816c30556c1214d10a184156482c


 

6661 Postings, 3890 Tage Dicki1Gefährlich wird es erst, wenn Risiken ausgeblendet

 
  
    #542
08.10.19 02:52
Gefährlich wird es erst, wenn Risiken ausgeblendet werden, weshalb beides hier reingehört.
Die letzte Gewinnwarnung kam meiner Ansicht nach sehr spät, da andere Automobilzulieferer mehrere Wochen früher, die Gewinnwarnungen mitteilten.
Natürlich nur meine persönliche Meinung.

https://boersengefluester.de/nanogate-extrem-abgestraft/

 

6661 Postings, 3890 Tage Dicki1Wie schätzt Ihr die Lage ein?

 
  
    #543
08.10.19 02:57
https://boersengefluester.de/nanogate-kampf-an-drei-fronten/  

6661 Postings, 3890 Tage Dicki1Welche Bewertung ist angemessen?

 
  
    #544
08.10.19 02:59
Welche Bewertung ist für ein Unternehmen welches Verluste ausweist übrigens angemessen
Bin momentan brutal vorsichtig.

Für mich gehören die Risiken halt genau so ins Forum wie die Chancen.
 

157 Postings, 2157 Tage Sommerssprunginteressanter Artikel

 
  
    #545
08.10.19 23:10
Guter Artikel,den Dickie da reingestellt hat ...ich denke auch,dass man zu dem Börsenwert unbedingt noch die Verschuldung hinzurechnen sollte ..und ja,dass Eigenkapital schmilzt weiter .Bleibt abzuwarten,was nach dem Brexit paasiert...  

7 Postings, 34 Tage iasonas@dicki1

 
  
    #546
14.10.19 12:56
bei welchem wert dreht der kurs deiner einschätzung nach wieder mitelfristig nach oben?  

6661 Postings, 3890 Tage Dicki1Gegenfrage

 
  
    #547
15.10.19 23:08
Für mich stellt sich eher die Frage, wie weit die Konjunktur noch abschmiert und wie lange Nanogate mit rote Zahlen leben kann.
Da waere die Frage, mit welcher Marktkapitalisierung, ein verlustreiches Unternehmen mit 30% Eigenkapital richtig bewertet ist.

https://www.google.com/amp/s/amp2.wiwo.de/politik/...nd/25118142.html  

6661 Postings, 3890 Tage Dicki1Wieviel verbrennt Nanogate in 2019

 
  
    #548
15.10.19 23:14
Mit welchem Verlust rechnet ihr fuer 2019?

https://boersengefluester.de/nanogate-kampf-an-drei-fronten/

Wie weit sinkt noch die Eigenkapitalquote?  

6661 Postings, 3890 Tage Dicki1Wann kommt die Gewinnwarnung fuer 2020?

 
  
    #549
15.10.19 23:20
Wann kommt die Gewinnwarnung fuer 2020?
Siehe.
https://boersengefluester.de/nanogate-kampf-an-drei-fronten/  

6661 Postings, 3890 Tage Dicki1Hat Nanogate eine Chance

 
  
    #550
15.10.19 23:32
Hat Nanogate eine Chance technologisch mit oerlkon mitzuhalten?

https://m.ariva.de/oc_oerlikon-aktie

https://www.oerlikon.com/de/unternehmen/

https://www.oerlikon.com/de/unternehmen/ueber-uns/unternehmensprofil/  

6661 Postings, 3890 Tage Dicki1Wir brauchen dringend Forschungskooperation en bei

 
  
    #551
16.10.19 00:05
Wir brauchen dringend Forschungskooperation en beim Thema gedruckte Elektronik.
Möchte nicht hören, muessen sparen.
Für überteuerte Zukäufe war Geld vorhanden.

https://www.ifam.fraunhofer.de/de/Institutsprofil/..._Elektronik.html

https://www.ipa.fraunhofer.de/de/Kompetenzen/...uckte-elektronik.html

https://www.iws.fraunhofer.de/de/geschaeftsfelder/...ratoren_teg.html

http://www.mpip-mainz.mpg.de/Foerderung_fuer_die_gedruckte_Elektronik

 

7 Postings, 34 Tage iasonas@dicki1

 
  
    #552
16.10.19 10:31
noch einmal die frage an dich:
bei welchem wert dreht der kurs deiner einschätzung nach wieder mitelfristig nach oben?
ich denke, den tiefststand sehen wir zwischen 10 und 11.
und du?  

6661 Postings, 3890 Tage Dicki1Um die 6 Euro kann ich mir vorstellen

 
  
    #553
16.10.19 13:06
Wenn man die Marktkapitalisierung sieht, sollte man die aktuellen anlaufende Verluste und die ohnehin schon sehr niedrige Eigenkapitalquote mit sehr sehr hoher Schuldenlast berücksichtigen.
Dazu ist der Dow und der Dax in Naehe der Allzeithochs.
Über 200 Mio Euro Schulden bei negativer Rendite sind schon eine Hausnummer fuer so ein  Unternehmen.

Zumal ist die Konjunktur weiter auf den Rueckmarsch.

https://www.google.com/amp/s/amp2.wiwo.de/politik/...nd/25118142.html

https://boersengefluester.de/nanogate-kampf-an-drei-fronten/
 

6661 Postings, 3890 Tage Dicki1Seht ihr die Notwendigkeit einer Kapitalerhöhung f

 
  
    #554
16.10.19 13:08
Seht ihr die Notwendigkeit einer Kapitalerhöhung für das nächste Jahr?

Was gerade verbrannt wird ist doch brutal.
L. G.  

6661 Postings, 3890 Tage Dicki1Firmenvergleich

 
  
    #555
16.10.19 15:27
Firmenvergleich, Nanogate, oerlkon.

Kann mir jemand sagen, wie weit ich beide Unternehmen vergleichen darf?


https://m.ariva.de/oc_oerlikon-aktie


https://www.oerlikon.com/de/unternehmen/

https://www.oerlikon.com/de/unternehmen/ueber-uns/unternehmensprofil/  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
21 | 22 | 23 23  >  
   Antwort einfügen - nach oben