Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Nanogate AG


Seite 1 von 16
Neuester Beitrag: 19.06.19 10:10
Eröffnet am: 04.10.06 13:06 von: Specnaz. Anzahl Beiträge: 393
Neuester Beitrag: 19.06.19 10:10 von: LiveAsia Leser gesamt: 117.187
Forum: Börse   Leser heute: 35
Bewertet mit:
14


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 16  >  

4318 Postings, 4667 Tage Specnaz.Nanogate AG

 
  
    #1
14
04.10.06 13:06
Nanogate AG geht an die Börse
Saarbrücken, den 29. September 2006. Der Wertpapierverkaufsprospekt der Nanogate AG ist gestern gebilligt worden. Damit sind die Voraussetzungen für einen Börsengang geschaffen. Das Nanotechnologie-Unternehmen beginnt daher jetzt mit seiner Roadshow. Die Aktien können voraussichtlich in der Zeit vom 12. bis 16. Oktober 2006 gezeichnet werden. Die Preisspanne wird voraussichtlich am 11. Oktober 2006 veröffentlicht. Die Erstnotiz im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse ist für voraussichtlich Mittwoch, 18. Oktober 2006, vorgesehen. Mit dem Erlös aus dem Börsengang will das Unternehmen das geplante Wachstum finanzieren und seine führende Position ausbauen.Im Rahmen des Angebots werden bis zu 603.000 Aktien angeboten. Davon stammen bis zu 400.000 Aktien und somit der überwiegende Teil aus einer Kapitalerhöhung und bis zu 125.000 Aktien aus einer Umplatzierung. Darüber hinaus beinhaltet das Angebot bis zu 78.000 Aktien aus Alteigentum als Mehrzuteilungsoption (Greenshoe). Der Streubesitz wird voraussichtlich etwa 28 Prozent (vor Ausübung Mehrzuteilungsoption) betragen.

Das öffentliche Angebot richtet sich an private und institutionelle Anleger in Deutschland. Überdies ist eine Privatplatzierung in der EU und in der Schweiz geplant. Der Börsengang wird von der Landesbank Baden-Württemberg (Lead Manager und Sole-Bookrunner) und der Frankfurter Investmentbank equinet (Co-Lead Manager) begleitet. Privatanleger können die Aktie bei bundesweit allen Sparkassen, bei der BW-Bank sowie bei der comdirect bank AG zeichnen. Der Wertpapierverkaufsprospekt wurde am 28. September 2006 von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht gebilligt. Die Preisspanne wird erst im Rahmen der Roadshow festgelegt und bekannt gegeben (Verfahren der entkoppelten Preisfindung). Der Börsengang erfolgt vorbehaltlich der Entwicklung des Kapitalmarktumfeldes
 
367 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 16  >  

26 Postings, 332 Tage Member4Prognose

 
  
    #369
28.02.19 12:43
... wollte Nanogate nicht im Februar 2019 eine Prognose abgeben? Heute ist der 28. Schaltjahr haben wir auch keines. Noch sind 11 Stunden und ein paar Minuten Zeit. Bin gespannt, ob da was kommt. Oder weiss jemand etwas?

Gruß Member4  

1243 Postings, 573 Tage TonyWonderful.Wegen den paar Tagen noch eine

 
  
    #370
28.02.19 14:21
Prognose? Da kann man auch gleich auf die Zahlen warten!

LG Tony  

26 Postings, 332 Tage Member4Termin

 
  
    #371
28.02.19 14:39
Wann soll das sein? Auf der Homepage sehe ich als nächsten im Finanzkalender eingetragenen Termin die Hauptversammlung im Juni.

Gruß Member4  

1243 Postings, 573 Tage TonyWonderful.Hier sind die Zahlen!

 
  
    #372
1
28.02.19 14:49
https://www.nanogate.de/de/investor_relations/...tail?article_id=1185  

7 Postings, 861 Tage akfanSchlechte Zahlen

 
  
    #373
28.02.19 20:35
Enttäuschende Zahlen, Prognose deutlich schlechter als erwartet!  

Optionen

1243 Postings, 573 Tage TonyWonderful.Ja, bin auch entäuscht!

 
  
    #374
01.03.19 13:26

10701 Postings, 3309 Tage sonnenscheinchenich nehme mal an, dass die

 
  
    #375
07.03.19 08:17
geplanten 15 mio Mehrumsatz dieses Jahr mit der ganzjährigen Konsolidierung der Zukäufe locker erreicht werden kann. Wenig ambitioniert und leider ein Zuschussgeschäft  

1921 Postings, 6692 Tage investadviserauf diesem Niveau

 
  
    #376
02.04.19 10:19
kaufe ich weiter zu :o) danke an alle, die zu diesen Kursen verkaufen!  

2382 Postings, 3004 Tage AktienBabyAuftrag

 
  
    #377
04.04.19 10:06
https://dgap.de/dgap/News/corporate/...ueber-mio-euro/?newsID=1139501  

91 Postings, 485 Tage BrokerPKGroßauftrag

 
  
    #378
04.04.19 10:14
Wieder wurde ein Großauftrag über 50 Mio reingeholt.

130 Mio Bördenkapitalisierung gegenüber dem Auftragspolster erscheinen sehr günstig.  

2567 Postings, 5270 Tage bradettiZiemlich erfreulicher

 
  
    #379
04.04.19 10:14
Auftragsbestand!  

1921 Postings, 6692 Tage investadvisersag´ ich ja

 
  
    #380
04.04.19 10:22
auf lange Sicht ein Schnäppchen :o)  

1243 Postings, 573 Tage TonyWonderful.Wenn der Laden nicht so margenschwach wäre,

 
  
    #381
04.04.19 12:48
wäre das ein toller Wert. Aber ohne Gewinne???

LG Tony  

317 Postings, 537 Tage StochProz@TonyW Nur für Geduldige mit längerem

 
  
    #382
04.04.19 13:05
AnlageHorizont. In der Auftragsbasis sind angeblich schon Aufträge mit Margen über 10%. So richtig spannend wird Nanogate aber wohl erst ab 2020 in Erwartung stark steigender Gewinne in 2021.

Zitat: "Nach der enttäuschenden Kursentwicklung in 2018 müssen sich Ihre Aktionäre nun auf ein Übergangsjahr 2019 einstellen. Wann und woher erwarten Sie wieder positive Impulse für die Nanogate-Aktie?

Nanogate erwartet für 2020 einen Profitabilitätsschub. Ab 2020 möchten wir wieder einen klar profitablen Wachstumskurs erreichen und erwarten eine deutliche Verbesserung des operativen Ergebnisses (EBITDA) sowie ein positives Konzernergebnis."

Quelle: http://www.deraktionaer.de/aktie/...et--wachstum-und-ziele-456580.htm


 

18 Postings, 101 Tage EpikurusAnlagehorizont und EK entscheidend

 
  
    #383
04.04.19 14:32
Bin eingestiegen mit 1000 Stücken - mein Anlagehorizont ist ca. dre Jahre. Und solange die Zinsen nicht steigen, bleibt der allgemein erwartete Crash aus...  

2382 Postings, 3004 Tage AktienBaby...

 
  
    #384
10.05.19 18:46
Nanogate weitet Engineering-Kompetenz durch strategische Partnerschaft mit ERBIWA aus und plant Beteiligung

- ERBIWA ist Spezialist für Entwicklung komplexer Kunststoffkomponenten und anspruchsvoller Herstellungsprozesse

- Beteiligung von zunächst 50 Prozent angestrebt

- Ausbau zum europaweiten Engineering-Center für Werkzeug- und Produktionstechnologien vorgesehen

- Konzern gewinnt wertvolles Know-how bei der Entwicklung und Optimierung von Komponenten, profitiert von ergänzenden Oberflächenkompetenzen und einem Standort in China

quelle: https://nanogate.de/de/investor_relations/...s_detail?article_id=1218  

1243 Postings, 573 Tage TonyWonderful.Bin heute mal eingestiegen.

 
  
    #385
13.06.19 14:48
Scheint mir interessant und auch günstig bewertet. MK auf Eigenkapitalniveau.

LG Tony  

95166 Postings, 7043 Tage Katjuschaalso ich hatte ja hier Ende Dezember schon

 
  
    #386
2
13.06.19 22:38
geschrieben, dass ich aus diversen Gründen die Finger von der Aktie lasse. Daran hat sich nichts geändert. Außer dem Buchwert, der aber zu großen Teilen aus immateriellen Vermögen besteht, hat die Aktie wenig zu bieten. Wie in #356 und #360 schon geschrieben, ist das Unternehmen in zyklischen Branchen aktiv und macht seit Jahren keine großen Fortschritte bei der Profitabilität.
Die sollen lieber mal endlich die hohe Verschuldung verringern anstatt ständig nur Umsatz zuzukaufen, der nicht wirklich die Profitabilität voranbringt. Für mich ist Nanogate einer dieser Fälle, wo Vorstände sich gerne beim wachsen zusehen, aber das oft ohne Sinn und Verstand. Dabei verhunzt man sich in guten Konjunkturzeiten die Bilanz, und kriegt dann in schlechten Zeiten Probleme, weil man nicht mehr profitabel ist. Lass die Probleme im Automobilsektor mal größer werden und zusätzlich kommt eine generelle Konjunkturabkühlung hinzu, dann wird die Verschuldung zum Problem, und der Markt wird dann auch die immateriellen Vermögen in Frage stellen und Abwertungen drohen. Zudem ist der Vorstand für mich ein Schaumschläger.

Ich bleib bei meiner Meinung … Finger weg!
-----------
the harder we fight the higher the wall

183 Postings, 2863 Tage LiveAsiaNanogate

 
  
    #387
1
14.06.19 14:55
Also den Vorstand von Nanogate als Schaumschläger zu bezeichnen
ist schon sehr gewagt und grenzt an inhaltslose Beleidigung....

Dass man hier ein Finanzierungsrisiko fährt ist sicher ein Kritikpunkt.
Im aber ach so übervorsichtigen deutschen Investitionsumfeld typisch.
Deswegen gibt es auf deutschem Boden so wenige gute Startups
und keine Zukunftsgeschichten....

Insgesamt sind die Planungen von Nanogate nachvollziehbar und ich
denke, dass die Finanzierung auch durchkalkuliert ist. Die steigenden
Neuaufträge werden sich ab 2021 auszahlen....  

1921 Postings, 6692 Tage investadviserKapitalerhöhung

 
  
    #388
1
18.06.19 17:52
Nanogate SE: Kapitalerhöhung beschlossen

DGAP-Ad-hoc: NANOGATE SE / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung
Nanogate SE: Kapitalerhöhung beschlossen

18.06.2019 / 17:45 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung
(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


--------------------------------------------------
Nanogate SE: Kapitalerhöhung beschlossen

Göttelborn, 18. Juni 2019. Die Nanogate SE, ein weltweit führendes
Technologieunternehmen für designorientierte, multifunktionale Komponenten
und Oberflächen, möchte das Grundkapital der Gesellschaft aus genehmigtem
Kapital unter Ausschluss des Bezugsrechts erhöhen. Ziel ist es, die
Kapitalkraft und Liquidität der Gruppe für die Umsetzung des
Zukunftsprogramms NXI, das weitere Wachstum durch neue Aufträge und die
angekündigte Übernahme der ERBIWA Gruppe zu erhöhen.

Mit Zustimmung des Aufsichtsrats hat der Vorstand der Nanogate SE heute
beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft von derzeit 4.913.633,00 Euro
unter Ausschluss des Bezugsrechts der bestehenden Aktionäre um bis zu
451.395,00 Euro auf bis zu 5.365.028,00 Euro durch Ausgabe von bis zu
451.395 neuen, auf den Inhaber lautenden Stückaktien (entspricht ca. 9,2
Prozent des derzeitigen Grundkapitals) durch teilweise Ausnutzung des
bestehenden genehmigten Kapitals gegen Bareinlage zu erhöhen. Die neuen
Aktien sind ab dem Geschäftsjahr 2018 dividendenberechtigt und sollen im
Rahmen einer Privatplatzierung mittels eines beschleunigten
Bookbuilding-Verfahrens bei ausgewählten qualifizierten und langfristig
orientierten institutionellen Investoren platziert werden. Die
Privatplatzierung wird unmittelbar nach dieser Mitteilung eingeleitet. Die
Anzahl der auszugebenden neuen Aktien und ihr Platzierungspreis werden vom
Vorstand mit Zustimmung des Aufsichtsrats nach Abschluss des beschleunigten
Bookbuilding-Verfahrens festgelegt.

Die Kapitalerhöhung wird von Bankhaus Lampe KG als Sole Global Coordinator
und gemeinsam mit M.M. Warburg & CO (AG & Co.) KGaA als Joint Bookrunner
begleitet.


--------------------------------------------------
Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Kontakt
Christian Dose
Finanzpresse und Investoren
WMP Finanzkommunikation GmbH
Tel. +49 69 57 70 300 21
nanogate@wmp-ag.de

Juliane Wernet
Nanogate SE
Zum Schacht 3
66287 Göttelborn
Tel. +49 6825 9591 223
juliane.wernet@nanogate.com

www.nanogate.com
twitter.com/nanogate_se  

1921 Postings, 6692 Tage investadviserKE

 
  
    #389
18.06.19 21:26
der Preis wäre noch interessant, aber Nanogate dürfte dann ausreichend finanziert sein und der Kurs hat sein Tief gesehen...  

1921 Postings, 6692 Tage investadviser22,80

 
  
    #390
19.06.19 08:28
na gut...

EK-finanziert ist auch die bessere Variante, wenn auch mit einem eher niedrigen Preis umgesetzt (klar, dass die neuen Finanzierer nicht 28 oder 30 zahlen wollten).

über das Übliche, nämlich wie das abgelaufen ist, kann ich mich gar nimmer aufregen, die sind natürlich auch gleich diesmal dividendenberechtigt.

trotzdem, wenn sich das makroökonomische Umfeld nicht weiter verschlechtert, dürften wir ab nun nur mehr höhere Kurse bei Nanogate sehen. ab heute schaut der liebe Vorstand hoffentlich überwiegend auf PROFITABILITÄT!
 

1921 Postings, 6692 Tage investadviserüber 25

 
  
    #391
19.06.19 09:22
bereits...eben, geht doch!
 

10701 Postings, 3309 Tage sonnenscheinchenZu Tun verwässert

 
  
    #392
19.06.19 09:57
Na bravo.  

183 Postings, 2863 Tage LiveAsiaKapitalerhöhung

 
  
    #393
1
19.06.19 10:10
Diese Kapitalerhöhung war überfällig und könnte auch noch weitere Investoren anziehen.
Das Kursbashing der vergangenen Tage hat ja angezeigt, dass da was im Busch ist, um einen
guten Kaufpreis zu erzielen. Die die jetzt ausgestiegen sind, werden sich zu recht ärgern..

Der Vorstand hat gezeigt, dass sie "keine" Schaumschläger sind wie hier behauptet wurde.. ;)  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 16  >  
   Antwort einfügen - nach oben