Nanofocus-akt.: was wird die Zukunft bringen ?


Seite 1 von 9
Neuester Beitrag: 15.07.20 14:01
Eröffnet am: 07.11.06 13:38 von: SolarBull Anzahl Beiträge: 210
Neuester Beitrag: 15.07.20 14:01 von: JuPePo Leser gesamt: 64.444
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 35
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 9  >  

1610 Postings, 5413 Tage SolarBullNanofocus-akt.: was wird die Zukunft bringen ?

 
  
    #1
3
07.11.06 13:38
laut des damaligen Beitrags von F.M. hat Nanof. namenhaften Kunden wie ThyssenK, BASF Infineon und BMW; das gerade zunehmende Auslandsgeschäft lässt gute Chancen erahnen.

Laut einer News vom 2.11.: Geschäft mit dem Weltmarktführer im Forensikbereich ausgebaut;

Könnte Nanofocus interessant werden ?

( diese Aussage stellt wie immer weder ein Angebot zum Verkauf noch eine
Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von
Wertpapieren dar; sie stellt keine Kauf oder Verkaufsempfehlung dar)

Was wird uns die Zunkuft bringen, was meint Ihr zu Nanofocus ?  
184 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 9  >  

898 Postings, 906 Tage JuPePoAuch der Geschäftsführer Stephan Gais...

 
  
    #186
08.11.19 10:34
ist natürlich ein Spekulant - ein unternehmerischer Spekulant gewissermaßen. Denn er spekuliert darauf, dass sich die  Investments der Mahr-Holding in Aktien von  NanoFokus irgendwann mit einer angemessenen Rendite auszahlen.  Bislang dürften das - rein aktienmäßig -  reine Verlustgeschäfte sein.  
Aber wie schon angesprochen: Herr Gais hat den unternehmerischen Weitblick und weiß demzufolge, was NanoFokus wirklich wert ist und dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis das investierte Kapital Früchte trägt.
So gesehen ist User Phaeton beizupflichten: Abwarten und Tee trinken.  

898 Postings, 906 Tage JuPePoWas führt Herr Gais wohl im Schilde ?

 
  
    #187
13.11.19 19:53
Beabsichtigt die Mahr-Holding , NanoFokus zu übernehmen und dann ein Delisting an der Börse anzustreben ?
W e n n  j a  , kann es Herrn Gais nur recht sein, dass der Aktienkurs gerade wieder neue Tiefen anpeilt. Denn je niedriger der Durchschnittskurs der letzten 3 Monate, desto niedriger natürlich auch die Entschädigung, welche die Mahr-Holding den Aktionären für den Fall eines Delistings wird zahlen müssen.
Kann also durchaus passieren, dass NanoFokus weiter "abschmiert". Wäre es also angesichts dieses besonderen Verlustrisikos klug, auf niedrigem Niveau Aktien von NanoFokus zu kaufen bzw. zur Einstandsverbilligung nachzukaufen ?  Ich persönlich habe da große Zweifel, kann aber natürlich nur für mich sprechen (keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung).

Andererseits: Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Mahr-Holding keine Übernahme von NanoFokus beabsichtigt, sondern versuchen wird, die AG durch eigene  Einflussnahme wieder  "auf Kurs" zu bringen. Zumal  die AG ja derzeit praktisch führungslos ist und nur von dem Interim-Geschäftsführer vertreten wird.  

Vielleicht sollte jemand Herrn Gais mal fragen, was er mit NanoFokus vorhat.  

898 Postings, 906 Tage JuPePoDie Personalie Hauptmannl ...

 
  
    #188
27.11.19 13:39
kann man m.E. als Indiz dafür sehen, dass eine Übernahme der NanoFokus AG durch die Mahr Holding GmbH wohl nicht erfolgen wird - zumindest nicht kurz- oder mittelfristig.
Andernfalls hätte es schon aus Kostengründen keinen so rechten Sinn gemacht, dass Herr Gais, der (auch) Aufsichtsrat der AG ist, der Berufung Hauptmannl´s zum Alleinvorstand der AG zustimmt.

Es wird  dann wohl doch darauf hinauslaufen - wie  mir das Fabian Lorenz vom PR-Team der AG kürzlich auf Anfrage postete, dass (ich zitiere) sich operativ  die Zusammenarbeit (mit der Mahr-Holding) mehr und mehr einspielt und wir  (NanoFokus AG und Mahr Holding)  auf einem guten Weg sind.

Wer hieran glaubt, dürfte die gegenwärtigen Tiefstkurse bei NanoFokus wohl zum Einstieg nutzen. Oder doch nicht ?  

898 Postings, 906 Tage JuPePoEine erste Duftmarke hat der neue Vorstand...

 
  
    #189
04.12.19 13:18
von Nano Fokus heute in einem Interview gesetzt. Liest sich so, als wenn die AG gerade dabei ist, die Kurve zu kriegen, wie man so schön sagt.

Die Mahr Holding wird die weitere Entwicklung natürlich mit Argusaugen beobachten und Herr Gais  in seiner Funktion als Aufsichtsrat den notwendigen Erfolgdruck befeuern. Schließlich steht die Mahr Holding - ich hab es  mal  überschlägig ausgerechnet -  mit ihren bisherigen Aktienkäufen von NanoFokus mit rd. 850.000 € in den Miesen (ausgehend von einem aktuellen Aktienkurs  von 0,68 € auf Xetra). Die wollen auch erst mal ausgeglichen werden.  

898 Postings, 906 Tage JuPePoRein charttechnisch gesehen hat sich...

 
  
    #190
16.01.20 14:09
eine saubere untere Umkehrformation herausgebildet. Sieht gut aus und hat weiteres Potential nach oben. Schlechte Nachrichten wären allerdings fatal.  

3 Postings, 332 Tage fbo|229209575Löschung

 
  
    #191
31.01.20 01:23

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 24.02.20 10:51
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage

 

 

898 Postings, 906 Tage JuPePo#191

 
  
    #192
31.01.20 13:15
Welche Köpfe sollen das sein, die da gerollt sind ?  

898 Postings, 906 Tage JuPePoWenn das kein Befreiungsschlag ist...

 
  
    #193
10.02.20 11:07
weiß ich auch nicht.  Die untere Umkehrformation, die sich in der nachrichtenlosen Zeit (das war die Voraussetzung dafür) charttechnisch herausgebildet hat, findet ihren Abschluss heute in einem vehementen Ausbruch nach oben (derzeit plus 32 % auf Xetra), ohne dass von Seiten des Unternehmens kursrelevante  Informationen verbreitet worden wären.  Ein sehr gutes Zeichen, möchte man meinen !!  

223 Postings, 4663 Tage PhaetonHier ist doch irgendwas im Busch

 
  
    #194
10.02.20 14:12
auch das Handelsvolumen ist sprunghaft gestiegen. Hier kommt doch bestimmt bald eine positive Nachricht seitens des Unternehmens.
Vielleicht haben sie einen Großauftrag an Land gezogen.  

954 Postings, 4071 Tage b336870Kurserhöhung

 
  
    #195
11.02.20 19:06
Wer kennt Gründe für Kurserhöhungen in den letzten Tagen   ???????

Besitze auch noch etliche Aktien.  

898 Postings, 906 Tage JuPePoVielleicht nicht meldepflichtige Insiderkäufe ?

 
  
    #196
13.02.20 13:37
Auf der WebSite und von Seiten des  ständigen Hausanalysten (GBC AG) ist nichts vermeldet worden.  
Wenn es z.B. gelungen wäre, ein weiteres Referenzunternehmen von internationalem Format als Kunden zu gewinnen, wäre dies sicherlich längst werbewirksam publik gemacht worden. Aber wer weiß - vielleicht steht eine solche Information ja kurz bevor ?  
Fest steht für mich, dass NanoFokus mit dem neuen Vorstandsvorsitzenden und mit dem im Hintergrund agierenden Ankerinvestor  (Carl Mahr Holding GmbH) als Treiber  mächtig Gas gibt, um baldmöglichst wieder in die Gänge zu kommen und höhere Umsätze zu erzielen.  

2399 Postings, 3837 Tage ZeitungsleserM&A Deals im Wettbewerbsumfeld

 
  
    #197
13.02.20 13:56
Könnte mit der Isra-Vision Übernahme zusammenhängen und dem Einstieg eines neuen Großaktionärs bei Viscom u.ä. Kann aber auch taktisch bedingt sein, da der 3-Monats-Kurs nun recht niedrig ist. Das Abfindungsangebot würde entsprechend niedrig ausfallen.  

3 Postings, 332 Tage fbo|229209575Löschung

 
  
    #198
17.02.20 17:47

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 24.02.20 10:52
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage

 

 

954 Postings, 4071 Tage b336870Aktienkauf

 
  
    #199
21.02.20 14:28
Am 20.02/21.02.20 hat H. Stephan Geis  -  Aufsichtsrat - ca. 803000 Tsd / Aktien = ca. 11 %
im Wert von  762858,55 €   gekauft.

Somit ist Fa. Mahr im Besitz von      29,82 %
und H. Geis                                          ca.11,00 %
                                                                  -----------------
                                                     ges.           40,82%

Ich gehe davon aus, dass  Fa. Mahr in absehbarer Zeit ein Übernahmeangebot vorlegt.

Wird sich positiv auf die Kurse auswirken.  - Vertrauensbildende Maßnahme für die Zukunft.

 

1924 Postings, 1141 Tage Man of HonorNANOFOCUS - Nach Nanorepro nächster Verdoppler?!

 
  
    #200
11.03.20 08:05
Gestern stieg die NANOREPRO-Aktie (WKN  657710) um 100% nach der Meldung zu einem Corona-Schnelltest. Die Marktkapitalisierung liegt hier nun bei ca. 11 Millionen und damit ca. doppelt so hoch wie bei der NANOFOCUS AG (WKN 540066)!

Und hier lauert daher m.E. eine sehr große Chance, gerade vor dem Hintergrund, dass Ende Februar seitens eines Großaktionärs der Aktienbestand deutlich aufgestockt wurde (siehe Meldung oben) zu einem Kurs von 95 cents (siehe Meldung oben) ... derzeit liegt die Aktie sogar unter diesem Kurs!!!

Wer etwas weiter denkt, sollte sich die Nanofocus-Aktie mal genauer anschauen. Es könnte zügig über die 1 Euro-Marke laufen. Noch nicht entdeckt in der aktuell angespannten Lage, aber das könnte sich ändern...

Alles nur meine Meinung, mehr nicht! :)  

1924 Postings, 1141 Tage Man of HonorNanofocus (540066) - Stabil nach oben gerichtet

 
  
    #201
1
11.03.20 08:22
Und im Vergleich gesehen aktuell deutlich niedriger bewertet als z.B. eine Nanorepro-Aktie
(ca. 5 zu 12,5 Millionen €)

Nanofocus (540066) ist in jedem Fall beobachtenswert!

Alles nur meine Meinung! :)  

7859 Postings, 3564 Tage doschauherBin mal

 
  
    #202
11.03.20 08:26
mit einer kleinen Position 2500 Stk eingestiegen. Interessante Firma  

1924 Postings, 1141 Tage Man of HonorNanofocus (540066) beobachtenswert ... und mehr

 
  
    #203
11.03.20 08:30
Nanofocus AG (WKN 540066)

Erste Umsätze nun auf Tradegate bei 91,5c ... noch immer unter der 95c-Marke des Aktienkaufs durch Hr. Geis und unter der 1 Euro-Marke ... diese Marken könnten schneller durchbrochen werden als so mancher denkt ... :)

Alles nur meine Meinung! :)  

422 Postings, 5610 Tage karmaVergleich

 
  
    #204
11.03.20 08:38
Kenne die Firma nicht genau, kann durchaus sein, dass die unterbewertet sind.

Aber bitte mal eine Erklärung was die mit Nanorepro vergleichbar macht! Nur das "Nano" im Namen? Das wäre natürlich ein starker Grund für eine zu erwartenden 100%-Rallye! :-)  

1924 Postings, 1141 Tage Man of Honor@Karma

 
  
    #205
11.03.20 10:38
Nein, nicht nur das "Nano" aus meiner Sicht ;)

Hier kommt viel mehr dazu und vor allem eins: Der Kurs liegt momentan sogar unter dem 95c-Kurs vom großen Insiderkauf Ende Februar .......

Es lassen sich bequem Stücke im Bereich 92-95c einsammeln.
Der Freefloat ist bereits eingeschränkt durch die Positionen, die Mahr und Geis halten, wohlgemerkt z.T. deutlich ÜBER dem aktuellen Kursniveau.

Wenn da dann sogar noch weiter aufgestockt wird, kann ich nicht erkennen, wie lange und warum hier noch gedeckelt werden sollte ... ?!

Bei Nanorepro flog der Deckel an einem Tag weg ... mal schauen, wie es bei NANOFOCUS (WKN 540066) aussieht?! :)

Alles nur meine Meinung, mehr nicht!  

898 Postings, 906 Tage JuPePoNüchtern betrachtet...

 
  
    #206
29.05.20 18:52
Wenn man sich mal den desaströsen Kursverlauf der letzten 3 Jahre auf ARIVA anschaut, muss man doch erhebliche Zweifel am Geschäftsmodell von NANOFOKUS haben.  

Um so rätselhafter ist es deshalb, warum sich ein Herr Gais noch bis in den März hinein in großem Stil immer weiter in das Unternehmen eingekauft hat.
Die letzen seiner Käufe haben zwar seinen Einstandskurs verbilligt. Trotzdem sitzt er auf enormen Verlusten, weil seine zuvor erfolgten Käufe auf einem Kursniveau erfolgten, die nicht annähernd dem aktuellen Kursniveau entsprechen.
Weiß Herr Gais wirklich, was er da tut ?  Man sollte es doch annehmen. Schließlich leitet er als Vorstand die Carl Mahr Holding GmbH - und er sitzt im Aufsichtsrat von NANOFOKUS und hat deshalb den Ein- und (hoffentlich) Durchblick.
Wann also platzt der Knoten, und der Aktienkurs geht  endlich durch die Decke ?  Alles wartet darauf. Bisher vergeblich.  Wie lange noch ?  Wartet der geneigte Anleger vielleicht sogar vergeblich, weil Corona auch bei diesem Unternehmen die letzte Substanz wegfrisst ?  

28 Postings, 2928 Tage Greenhorn012Carl Mahr

 
  
    #207
1
14.06.20 14:53
30.10.2019 nach Kapitalerhöhung hielt die Carl Mahr Holding 36%.
Laut Factsheet von April 2020 hält die Carl Mahr Holding nun 50,1% . Wahrscheinlich war das das Ziel der Carl Mahr Holding?
https://www.nanofocus.de/fileadmin/user_upload/...20_NanoFocus_AG.pdf

Die Seite der Kapitalmaßnahmen scheint nicht mehr so auf dem aktuellen Stand, die 2019er fehlt
https://www.nanofocus.de/investor-relations/kapitalmassnahmen/
https://www.nanofocus.de/investor-relations/...hnet-kapitalerhoehung/
 

898 Postings, 906 Tage JuPePo50,1 % bedeutet zunächst nur, ....

 
  
    #208
15.06.20 16:19
dass die Carl Mahr Holding jetzt die  e i n f a c h e  Mehrheit an  der NanoFokus-AG hat. Die Statuten besagen, dass es einer  q u a l i f i z i e r t e n  Mehrheit von 2 Dritteln oder 3 Vierteln bedarf, um eine AG aufzulösen.
Unklar scheint mir, was Herr Gais mit dieser einfachen Mehrheit anfangen will  bzw. welche Vorteile die Holding  damit hat.
Geht es Herrn Gais nur darum, ein uneingeschränktes Mitsprache- oder gar Entscheidungsrecht in unternehmerischen Belangen der NanoFokus zu haben ?  Oder strebt er eine vollständige Übernahme durch weitere Zukäufe an ?  Gegen Letzteres spricht, dass er seit Ende März keine weiteren Aufkäufe von Aktien der NanoFokus AG getätigt hat.
Aber was nicht ist, kann ja noch werden. Wenn ja, könnte das dann letztlich doch auf ein Delisting hinauslaufen.      

898 Postings, 906 Tage JuPePoEin weiteres Jahr mit Verlusten...

 
  
    #209
03.07.20 10:51
erwartet 4investors in der vorgestrigen Analyse.  Logisch, dass der Aktienkurs sofort nach Süden dreht.

Für die Anleger stellt sich die Gretchenfrage:   dieses weiteres Verlustjahr aussitzen ?  Oder weiter auf Herrn Gais hoffen, dass der mit seinem  Insiderwissen  das NF-Teil weiter aufkauft und den Laden aufmischt  ?  

898 Postings, 906 Tage JuPePoDer Brennstoffzelle gehört die Zukunft...

 
  
    #210
15.07.20 14:01
betonte kürzlich Bundeswirtschaftsminister Altmeier und kündigte ein Förderungsprogramm in Milliardenhöhe an.

Was das mit der NanoFokus AG zu tun hat ?
Nun - der neue Vorstandsvorsitzende Hauptmannl hatte ja in seinem Interview vom 4.12.2019 mit Original-Research u.a. darauf hingewiesen, dass NF gerade für die Elektro- und Brennstoffzellen-antriebe  gute Lösungen für die Anforderungen der Kunden hat.
NF sei in branchenübergreifenden Forschungsgruppen mit an Bord.
Der firmeneigene Brennstoffzellenmessplatz werde genutzt  von Buses4future  (Gewinner eines deutsch-niederländischen Wirtschaftspreises für Brennstoffzellenantriebe im Nahverkehr).  

Hauptmannl sieht gute Chancen, dabei zu sein, wenn die Branche mit der Massenfertigung beginnt.

Na, wenn das keine guten Perspektiven für NanoFokus sind !

 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 9  >  
   Antwort einfügen - nach oben