Nadelfreie Injektionen - Idiotensichere Anwendung


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 30.10.19 23:39
Eröffnet am: 08.05.18 10:32 von: Evidencebase. Anzahl Beiträge: 6
Neuester Beitrag: 30.10.19 23:39 von: Evidencebase. Leser gesamt: 2.336
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:
1


 

710 Postings, 1168 Tage EvidencebasedNadelfreie Injektionen - Idiotensichere Anwendung

 
  
    #1
1
08.05.18 10:32
Crossject Mit Kap. ca. 37 Mio Euro, hat 8 Pfeile im Köcher und ähnlich wie das Device von STDY, gefällt mir das Gerät von Crossjecht schon lange. Da die Aktie m.M.n wieder sehr günstig sind, habe ich meine Crossject Position weiter ausgebaut und wer sich für Crossject interessiert, kann sich ja  den neuesten Edison research report anschauen, mit einem price target von immerhin 15,21 Euro. Als near term Katalysator steht hier eine potentielle Partnerschaft von Sumatripan in Migraine an, aber da hier auch noch ein paar andere Katalysatoren anstehen, könnte 2019/2020 für Crossjectaktionäre die Wende werden:
http://www.edisoninvestmentresearch.com/research/...ct763305/preview/
Wie immer auf eigenes Risiko.
 

710 Postings, 1168 Tage EvidencebasedMal sehen

 
  
    #2
24.05.18 10:10
ob wie bei SCYX auch hier endlich das Tal der Tränen (nachhaltig) verlassen wird.  

710 Postings, 1168 Tage EvidencebasedWährend Eli Lilly, Ideo und Boyle noch tüfteln

 
  
    #3
1
07.06.18 07:56
hat Crossject schon geliefert. Einen Designaward gabs letztes Jahr obendrauf ....
https://www.mddionline.com/...technologies-could-change-drug-delivery
Crossject hat 2017 den JANUS Design Award bekommen und das bei extrem einfacher Anwendung
https://www.crossject.com/en/zeneor-products/needle-free-technology
Denke Crossjects Device ist sehr attraktiv für potentielle Partner.

 

   Antwort einfügen - nach oben