Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Nach Porsche-VW bald auch Daimler-BMW?


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 08.05.09 17:43
Eröffnet am: 08.05.09 12:42 von: 123polizei Anzahl Beiträge: 5
Neuester Beitrag: 08.05.09 17:43 von: Shortkiller Leser gesamt: 8.603
Forum: Börse   Leser heute: 4
Bewertet mit:


 

17 Postings, 3912 Tage 123polizeiNach Porsche-VW bald auch Daimler-BMW?

 
  
    #1
08.05.09 12:42
Wie ist eure Meinung? Haltet ihr es für wahrscheinlich, dass es bald eine Fusion zwischen BMW und Daimler gibt?
Meiner Meinung nach wäre eine solche Fusion durchaus sinnvoll. (Kostenersparnis...etc.)  

699 Postings, 3857 Tage flashliteauf jeden fall

 
  
    #2
08.05.09 13:07
man merkt ja jetzt schon, dass das Sparprogramm auf 4 Mrd aufgestockt wurde. Ab der 2. Hälfe des Jahres wird Zetsche versuchen, wieder mal schwarze Zahlen zu schreiben. Das wird ihm nur gelingen wenn er Kooperiert mit BMW. Allein gegen den großen Kokurrent VW, wäre es sonst nicht zu schaffen. Zu mal kommt jetzt auch noch Audi an die Spitze der verkauften Premiumhersteller.
Daimler wird nach der Kurzarbeit rigeros Stellen abbauen um weitere Kosten zu senken und den Gewinnkurs wieder einschlagne. QZ wie das erste und zweite will kein Investor und auch kein Aktionär sehen  ;)  

5253 Postings, 3965 Tage afrumanZu wünschen wäre es den beiden

 
  
    #3
08.05.09 13:09
den die krise können sie gemeinsam besser überstehen.Das kostet wieder zig tausend Arbeitsplätze  

1525 Postings, 4079 Tage holly1000Will mich ja nicht rühmen

 
  
    #4
08.05.09 17:36

oder doch :-)

aber habe ich schon vor einem halben - 3/4 Jahr gesagt, dass eine solche Fusion sinnstiftend wäre. Denke allein sind die beiden gegen Porsche/VW zwar überlebensfähig, aber würden am Markt (Einkauf, Kreditlinien etc.) Nachteile in Kauf nehmen, die die ohnehin dünnen Margen zusätzlich beschneiden würden.

Noch ist der Widerstand bei den Ing. da, aber die Kaufleute der Beiden bereiten alles schon vor.

Schade, kommt schon fast zuspät. Denn wären sie schon kurz vor der Fusion und hätten ihre schlechten Erfahrungen mit Chrysler und Rover nicht gemacht, dann wäre Opel ein Paket, welches den Beiden gut gestanden hätte...aber dazu wird es jetzt nicht kommen.

Denke, die Fusion wird aber noch bis zu drei Jahren dauern....aber dem Kurs würde sie helfen. 

 

4559 Postings, 5093 Tage Shortkillerhabe ich verpasst

 
  
    #5
08.05.09 17:43
dass einer der beiden den anderen schlucken wollte. Soll ja bei VW und Porsche so gewesen sein, munkelt man. Könnte es sein, dass es hier ein wenig andere Grundvoraussetzungen gibt? Fusionieren wir doch gleich noch EON und RWE, ARD und ZDF ...
-----------
Signatur? Nein Danke.

   Antwort einfügen - nach oben