Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Nabaltec = Value/Growth


Seite 1 von 3
Neuester Beitrag: 21.08.12 10:08
Eröffnet am: 02.06.11 12:07 von: Fundamental Anzahl Beiträge: 62
Neuester Beitrag: 21.08.12 10:08 von: Fundamental Leser gesamt: 15.071
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:
5


 
Seite: < 1 | 2 | 3 >  

6259 Postings, 5182 Tage FundamentalNabaltec = Value/Growth

 
  
    #1
5
02.06.11 12:07
Ich kann zu diesem Wert einfach nur
den letzten Absatz des Q1-Berichtes
einstellen - mehr braucht man dazu
eigentlich nicht zu sagen .

Ausblick auf Seite 13:
http://www.nabaltec.de/download/investorrelations/NB_Q1-11_DE.PDF

Innovation / Technologie / Wachstum /
Skaleneffekte / günstige Bewertung /
deutsches Unternehmen / Transparenz
usw.

Kurzum: Kurs-Verdopplungs-Potenzial

( wie immer nur meine persönliche Meinung )
-----------
Es ist noch nie jemand damit reich geworden, sich seine Investments schön zu reden
36 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 >  

12856 Postings, 4662 Tage noideaseh ich auch so..

 
  
    #38
1
02.11.11 17:46
sind halt sehr zurückhaltend mit ihrer Prognose, um dann positiv zu überraschen. Wäre der Ausblick besser ausgefallen, würden wir uns schon bei 10 Euro tummeln.
Nevertheless, ist Nabaltec ein Kauf .....  

6259 Postings, 5182 Tage FundamentalAuftragseingang

 
  
    #39
1
03.11.11 10:59
Der Auftragseingang hatte im Q2 schon
deutlich nachgegeben .
Damals sagte Nabaltec aber , dass sie
eine deutliche Belebung im Q3 erwarten
und haben sich auf Informationen ihrer
Kunden berufen .

Also ich gehe nicht davon aus , dass
Nabaltec tiefstapeln will . Aber warum
nach so einem Auftragsboom plötzlich
so eine Umkehr eintritt kann ich nicht
nachvollziehen ...
-----------
Es ist noch nie jemand damit reich geworden, sich seine Investments schön zu reden

339 Postings, 3488 Tage arturo298Sollte das Europa -Problem gelöst werden

 
  
    #40
1
03.11.11 17:19
kann es auch schnell wieder Bergauf gehen. Die Marge ist nach wie vor stark.  

17427 Postings, 3822 Tage M.MinningerUmsatz steigt in den ersten neun Monate 2011

 
  
    #41
1
29.11.11 12:14
Nabaltec AG: Umsatz steigt in den ersten neun Monate 2011 um 23,1 % auf 100,7 Mio. Euro

Nabaltec AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis

29.11.2011 / 10:00

--------------------------------------------------

Nabaltec AG: Umsatz steigt in den ersten neun Monate 2011 um 23,1 % auf
100,7 Mio. Euro
- Vorsteuerergebnis von 2,0 Mio. Euro auf 6,2 Mio. Euro erhöht
- Ausblick für die nächsten Monate bleibt von Unsicherheit geprägt

Schwandorf, 29. November 2011 - Die Nabaltec AG konnte auch im dritten
Quartal 2011 ihr Wachstum fortsetzen. Die beiden Unternehmensbereiche
'Funktionale Füllstoffe' und 'Technische Keramik' übertrafen ihre
Vergleichswerte aus dem Vorjahresquartal. Dieses seit Anfang 2010
anhaltende Wachstum hat sich allerdings leicht abgeschwächt: So ist das
dritte Quartal trotz des Plus im Vergleich zu 2010 unter den Vorgaben des
ersten und zweiten Quartals 2011 geblieben. Der Konzernumsatz ist im
Quartalsvergleich um 7,7 % von 28,4 Mio. Euro auf 30,6 Mio. Euro gestiegen.
Im Vergleich der ersten neun Monate 2011 mit dem Vorjahreszeitraum stiegen
die Umsätze von 81,8 Mio. Euro auf 100,7 Mio. Euro und damit um 23,1 %.
Damit können die am 31. Oktober gemeldeten vorläufigen Zahlen bestätigt
werden.

Die beiden Unternehmensbereiche 'Funktionale Füllstoffe' und 'Technische
Keramik' konnten im dritten Quartal um 2,7 % beziehungsweise 17,3 %
gegenüber dem Vergleichszeitraum 2010 wachsen. Im Bereich 'Technische
Keramik' zeigt sich der Wachstumstrend im dritten Quartal unverändert
intakt, während im Bereich 'Funktionale Füllstoffe' in einzelnen
Produktsegmenten eine leichte Abschwächung zu verbuchen war. Addiert für
die ersten neun Monate lag der Umsatz im Unternehmensbereich 'Funktionale
Füllstoffe' bei 66,7 Mio. Euro und damit um 21,7 % über den Erlösen von
54,8 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Dieses vor allem in den ersten sechs
Monaten stark ausgeprägte Wachstum wurde insbesondere von der Entwicklung
bei Feinsthydroxiden, also umweltfreundlichen, flammhemmenden Füllstoffen
beispielsweise für die Kabelindustrie, getragen. Mit einem Umsatzwachstum
von 7,0 Mio. Euro auf 34,0 Mio. Euro hat der Unternehmensbereich
'Technische Keramik' seine positive Entwicklung gegenüber dem
Vorjahreszeitraum fortgesetzt.

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) verbesserte
sich im 9-Monatsvergleich von 11,0 Mio. Euro auf 17,0 Mio. Euro. Nabaltec
steigerte so die EBITDA-Marge von 13,4 % auf 16,4 % (in Relation zur
Gesamtleistung von 103,4 Mio. Euro in den ersten neun Monaten 2011 und 81,9
Mio. Euro im Vorjahreszeitraum). Ähnlich wie beim Umsatz haben sich auch
auf der Ertragsseite beide Unternehmensbereiche sehr positiv
weiterentwickelt - sowohl auf Basis des EBITDA als auch beim operativen
Ergebnis (EBIT). Auf Konzernebene lag das EBIT kumuliert bei 11,0 Mio. Euro
nach 5,2 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Die EBIT-Marge konnte mit 10,6 %
nach 6,3 % (in Relation zur Gesamtleistung) deutlich gesteigert werden. Die
überproportionale operative Ergebnisverbesserung ist vor allem darauf
zurückzuführen, dass Nabaltec besonders wertschöpfungsstarke Produkte
ausbauen konnte und damit die langfristige Produktstrategie mit Fokus auf
hoher Qualität und Konzentration auf Spezialitäten die gewünschte Wirkung
zeigt.

Die Entwicklung des Finanzergebnisses war vor allem durch die im Oktober
2010 emittierte Unternehmensanleihe mit einem Volumen von 30,0 Mio. Euro
bei einem Zins von 6,50 % beeinflusst. Das durch die Zinsaufwendungen
belastete Finanzergebnis nahm im 9-Monatszeitraum entsprechend von -3,2
Mio. Euro auf -4,9 Mio. Euro zu. Parallel konnte Nabaltec im dritten
Quartal 2011 einen wesentlichen Teil der bestehenden langfristigen
Bankverbindlichkeiten neu strukturieren. Die Konditionen stellen gegenüber
den bisherigen Kreditverträgen eine deutliche Verbesserung dar.

Das Ergebnis vor Steuern verbesserte sich deutlich von 2,0 Mio. Euro auf
6,2 Mio. Euro. Nach Berücksichtigung von Steuern und Ergebnisanteilen nicht
kontrollierender Gesellschafter verbleibt ein Konzernperiodenergebnis für
die ersten neun Monate von 3,7 Mio. Euro. Das entspricht einem Ergebnis je
Aktie von 0,46 Euro nach 0,15 Euro im Vorjahreszeitraum.

Die aktuelle Lage der Weltkonjunktur, volatile Finanzmärkte und die
ungelöste Schuldenkrise verunsichern zunehmend die Marktteilnehmer in den
wichtigsten Abnehmerbranchen und Zielmärkten. In diesem Umfeld erwartet
Nabaltec für das Gesamtjahr 2011 einen Umsatz in der Bandbreite von 128 bis
131 Mio. Euro. Das ausgegebene Ertragsziel (auf Basis EBIT) für 2011 von 12
Mio. Euro ist sehr anspruchsvoll, aber nach wie vor erreichbar.


Über die Nabaltec AG:
Die Nabaltec AG mit Sitz in Schwandorf ist ein mehrfach ausgezeichnetes,
innovatives Unternehmen der chemischen Industrie. Auf der Basis von
Aluminiumhydroxid (ATH) und Aluminiumoxid sowie anderen mineralischen
Rohstoffen entwickelt, produziert und vertreibt Nabaltec hochspezialisierte
Produkte in den Unternehmensbereichen 'Funktionale Füllstoffe' und
'Technische Keramik' im industriellen Maßstab. Die Produktpalette des
Unternehmens umfasst unter anderem halogenfreie, flammhemmende Füllstoffe
und umweltfreundliche Additive für die Kunststoffindustrie. Flammhemmende
Füllstoffe werden beispielsweise bei Kabeln in Tunneln, Flughäfen,
Hochhäusern und elektronischen Geräten eingesetzt, während Additive
schwermetallhaltige Stabilisatoren in der PVC-Verarbeitung ersetzen.
Darüber hinaus produziert Nabaltec Ausgangsstoffe zum Einsatz in der
technischen Keramik, der Feuerfestindustrie und der Katalyse. Die Produkte
des Unternehmensbereichs 'Funktionale Füllstoffe' enthalten im Gegensatz zu
halogenierten, flammhemmenden Füllstoffen keine gesundheitsgefährdenden
Substanzen und müssen nicht gesondert entsorgt werden. Vielmehr vermindern
die flammhemmenden Füllstoffe des Unternehmens im Brandfall sogar die
Entwicklung von umwelt- und gesundheitsschädlichen Rauchgasen. Nabaltec ist
mit Produktionsstandorten in Deutschland und den USA vertreten. Ziel ist
es, durch Kapazitätsausbau, weitere Prozess- und Qualitätsoptimierung sowie
gezielte Erweiterungen der Produktpalette die eigene Marktposition weiter
auszubauen. Mit seinen Spezialprodukten strebt das Unternehmen die führende
Position im jeweiligen Marktsegment an.

Kontakt:
Heidi Wiendl      
Nabaltec AG      
Telefon: 09431 53-202    
Fax: 09431 53-260    
E-Mail: InvestorRelations@nabaltec.de    

Frank Ostermair
Better Orange IR & HV AG
Telefon: 089 8896906-14
Fax: 089 8896906-66
E-Mail: frank.ostermair@better-orange.de


Ende der Corporate News

--------------------------------------------------

29.11.2011 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und
http://www.dgap.de

--------------------------------------------------


Sprache:        Deutsch                                                
Unternehmen:    Nabaltec AG                                            
               Alustraße 50-52                                        
               92421 Schwandorf                                        
               Deutschland                                            
Telefon:        +49 9431 53-0                                          
Fax:            +49 9431 53-260                                        
E-Mail:         info @nabaltec.de                                      
Internet:       www.nabaltec.de                                        
ISIN:           DE000A0KPPR7, DE000A1EWL99                              
WKN:            A0KPPR, A1EWL9                                          
Börsen:         Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart;  
               Entry Standard in Frankfurt                            


Ende der Mitteilung    DGAP News-Service  
--------------------------------------------------  

6259 Postings, 5182 Tage FundamentalDer Kurs spiegelt die schwächelnde

 
  
    #42
1
29.11.11 13:15
operative Entwicklung sehr gut wieder .

Solange die Zahlen keine Kehrtwende
aufzeigen ist Seitenlinie angesagt .


( ist meine persönliche Einschätzung )
-----------
Es ist noch nie jemand damit reich geworden, sich seine Investments schön zu reden

785 Postings, 4997 Tage DoppelDSeitenlinie geht dem Ende entgegen

 
  
    #43
23.12.11 18:06
Die Bodenbildung scheint abgeschlossen, es geht langsam und stetig wieder nach oben.  

6259 Postings, 5182 Tage Fundamental@DoppelD

 
  
    #44
1
23.12.11 18:15
Naja, kurstechnisch vielleicht .

Allerdings ist das Problem , dass Nabaltec
aufgrund des rückgängigen Auftragseingangs
überhaupt nicht mehr transparent ist . Ich
befürchte sogar , dass die Abwärtsspirale
( operativ ) weitergehen könnte und die
kommenden Zahlen dadurch noch schwächer
werden ... denn zuletzt war der AE extrem
enttäuschend im Gegensatz zu den Zahlen
und Prognosen zuvor .

Das ist aber nur meine persönliche Befürchtung  
-----------
Es ist noch nie jemand damit reich geworden, sich seine Investments schön zu reden

893 Postings, 4906 Tage bulls_bSumitomo Chemical und Nabaltec

 
  
    #45
1
19.01.12 12:23
Sumitomo Chemical und Nabaltec AG beschließen eine Kooperation im Bereich Aluminiumoxid & -hydroxid Drucken

Schwandorf, 13. Dezember 2011 – Sumitomo Chemical Co., Ltd. (“Sumitomo  Chemical”) und Nabaltec AG führten intensive Gespräche über eine  Kooperation der beiden Unternehmen im Bereich ihrer Aluminiumoxid und  Aluminiumhydroxid Aktivitäten. Als ersten Schritt vereinbarten beide  Unternehmen, dass mit Wirkung zum 1. Dezember 2011 Sumitomo Chemical  exklusiv mit einer speziellen Feinsthydroxidqualität von Nabaltec  beliefert wird. Sumitomo Chemical vertreibt diese spezielle Qualität in  Ostasien.

Aluminiumhydroxid ist das derzeit mengenmäßig führende Flammschutzmittel  für Kunststoffe in der Kabel- und Leiterplattenindustrie als auch in  diversen polymeren Konstruktionswerkstoffen. Mit zunehmender Nachfrage  nach halogenfreiem Flammschutz wird ein substanzielles Marktwachstum für  Aluminiumhydroxid erwartet. Bisher war Europa in dieser Entwicklung  führend, aber mit zunehmender Harmonisierung der Industriestandards  steigt die Nachfrage global, und halogenfreier Flammschutz wird dabei  immer mehr zum weltweiten Standard.
 
Am Standort Ehime in Japan produziert Sumitomo Chemical  feinstkristallisierte Aluminiumhydroxide  für Anwendungen in Leiter- und  Kunstharzplatten sowie natriumarme Aluminiumoxide für die Produktion  von Flachbildschirmen, integrierten Schaltkreisen und Zündkerzen.
Sumitomo Chemical hat in der Vergangenheit die Kapazitäten für  Aluminiumhydroxid ausgebaut. Um aber der weiterhin schnell steigenden  Nachfrage folgen zu können, hat Sumitomo Chemical beschlossen, den  steigenden Bedarf an Feinsthydroxid zeitnah durch die mit Nabaltec  getroffene Liefervereinbarung sicherzustellen. Nabaltec AG ist einer der  weltweit führenden Anbieter für Spezialitäten auf Basis von  Aluminiumhydroxid und Aluminiumoxid mit Produktionsstandorten in  Deutschland und den USA.

Über die getroffene Vereinbarung hinaus haben Sumitomo Chemical und  Nabaltec AG vereinbart, weitere Kooperationsmöglichkeiten zu  erschließen, einschließlich der Entwicklung neuer, zukunftsweisender  anorganischer Materialien. Sumitomo Chemical und Nabaltec AG stimmen  darin überein, dass die Zusammenarbeit beider Firmen die Position der  beiden Unternehmen in den Märkten für Aluminiumhydroxid und  Aluminiumoxid weiter stärken wird. 

Quelle: 

 

6259 Postings, 5182 Tage FundamentalNaja, wenigstens das ...

 
  
    #46
1
27.01.12 10:02
Fr, 27.01.1210:00
DGAP-News: Nabaltec AG: Hier gibt es die 'Top Jobs' in der Oberpfalz (deutsch)

   Nabaltec AG: Hier gibt es die 'Top Jobs' in der Oberpfalz

DGAP-News: Nabaltec AG / Schlagwort(e): Sonstiges
Nabaltec AG: Hier gibt es die 'Top Jobs' in der Oberpfalz

27.01.2012 / 10:00

--------------------------------------------------

Nabaltec AG: Hier gibt es die 'Top Jobs' in der Oberpfalz

- Vergleichsstudie 'Top Job': Bei Nabaltec arbeitet man gerne
- Wolfgang Clement gratuliert

Schwandorf, 27. Januar 2012  - Seit nunmehr 10 Jahren ermittelt und
prämiert 'Top Job' herausragende Personalarbeit im deutschen Mittelstand.
Die Nabaltec AG hat im Jubiläumsjahr bereits zum 3. Mal den Sprung in die
Riege dieser ausgezeichneten Arbeitgeber geschafft. Das Unternehmen mit
einem weiteren Standort im niederbayerischen Kelheim bekam von Mentor
Wolfgang Clement im Landschaftspark Duisburg-Nord das Gütesiegel 'Top Job'.

Bei Nabaltec denkt man auch in schwierigen Zeiten langfristig, und das
bedeutet: Die Verantwortlichen denken in erster Linie an die Mitarbeiter.
In den vergangenen 17 Jahren hat das Unternehmen keine einzige
betriebsbedingte Kündigung ausgesprochen. Wie das geht? Die Belegschaft
hält gerade in Krisenzeiten zusammen und verzichtet dann sogar auf Teile
des Gehalts. Das half dem weltweit aktiven Experten für Spezialchemikalien
und Brandschutzprodukte durch die Rezession: 'Wir sind davon überzeugt,
dass die Mitarbeiter dann vollen Einsatz zeigen, wenn sie sich ihres
Arbeitsplatzes sicher sind', erklärt Personalleiter Paul Altmann. Wer
beispielsweise 2009 auf Teile seines Gehalts verzichtet hat, dem wurden zum
Wirtschaftsaufschwung im vergangenen Jahr Teile davon in Form einer
Sonderzahlung erstattet. Das schaffe Vertrauen, sagt Altmann.

Wichtige Voraussetzung dafür ist die gute Zusammenarbeit zwischen dem
Vorstand und dem Betriebsrat.  Das hat zum Beispiel dazu geführt, dass im
Unternehmen bisher mehr als 50 verschiedene Arbeitszeitmodelle für die 404
Mitarbeiter eingerichtet wurden. Eltern können so ihre Arbeitszeiten den
familiären Erfordernissen anpassen. 'Wir arbeiten gerne bei Nabaltec, weil
es ein familienfreundliches Unternehmen ist und wir durch flexible
Arbeitszeit Beruf und Familie sehr gut vereinbaren können', sagen die
Mitarbeiter/-innen der Personalabteilung dazu einstimmig. Das Oberpfälzer
Unternehmen versucht damit die Anforderungen der Kundenprojekte flexibel in
Einklang zu bringen. Dass das Zusammenspiel gut funktioniert, zeigt die
Rückkehrquote der jungen Mütter und Väter nach der Elternzeit: Denn diese
liegt bei 100 %.

Nabaltec hatte sich erfolgreich dem wissenschaftlichen zweistufigen
Verfahren des Instituts für Führung und Personalmanagement der Universität
St. Gallen gestellt. Das Kernstück der Untersuchung durch
Institutsdirektorin Prof. Dr. Heike Bruch war eine Onlinebefragung aller
Mitarbeiter. Parallel dazu haben die Personalverantwortlichen der
teilnehmenden Firmen Auskunft über ihre Arbeit gegeben. 'Zum einen ist die
Auszeichnung natürlich eine tolle Bestätigung unserer Arbeit und ein großes
Lob unserer Mitarbeiter. Zum anderen wird uns das Gütesiegel sicherlich
auch helfen, gutes neues Personal zu finden', freut sich Paul Altmann.

Im Schnitt arbeiten 359 Mitarbeiter bei den 94 besten Arbeitgebern im
Mittelstand. Fast jede dritte der 'Top Job'-Firmen 2012 ist ein
Familienunternehmen. Die Tatsache, dass darunter 14 Weltmarktführer und 21
nationale Marktführer sind, beweist, dass gute Arbeitgeber auch
wirtschaftlich erfolgreich sind. Mehr als die Hälfte der Firmen zahlt ihren
Mitarbeitern folgerichtig eine übertarifliche Entlohnung.

Weitere Informationen zu Nabaltec, zu den weiteren ausgezeichneten
Preisträgern und zum Projekt 'Top Job' gibt es unter www.topjob.de.

Der Mentor
Mentor des Projekts ist Bundeswirtschaftsminister a. D. Wolfgang Clement.

Die wissenschaftliche Leitung
Seit 2005 ist Dr. Heike Bruch der wissenschaftliche Kopf von 'Top Job'. Sie
ist Professorin und Direktorin am Institut für Führung und
Personalmanagement an der Universität St. Gallen.

Der Organisator: compamedia GmbH, Mentor der besten Mittelständler
Die compamedia GmbH, 1993 gegründet, organisiert Benchmarkingprojekte für
den Mittelstand. Vom Standort in Überlingen (Bodensee) aus arbeiten die 20
Mitarbeiter daran, mit den bundesweiten Unternehmensvergleichen 'Top Job',
'Top 100', 'Top Consultant' und 'Ethics in Business' Unternehmen zu
prämieren und zu begleiten, die auf den Gebieten Personalmanagement,
Innovation, Beratung und gesellschaftliche Unternehmensverantwortung
Hervorragendes leisten. 2010 erzielte die Firma einen Umsatz von 2,1 Mio.
EUR.


Die Kooperationspartner
Partner sind: HRM.de, die Messe PERSONAL, die SchmidtColleg GmbH & Co. KG
und die 'Zukunft Personal'. Medienpartner ist die Süddeutsche Zeitung.

Hintergrundinformationen zum Projekt gibt es unter presse@compamedia.de.
Bildmaterial der Nabaltec AG hält Gerlinde Graf unter ggraf@nabaltec.de für
Sie bereit. Allgemeines Bildmaterial von der Veranstaltung ist ab Freitag,
27. Januar 2012, im Pressebereich von www.topjob.de erhältlich.


Über die Nabaltec AG:
Die Nabaltec AG mit Sitz in Schwandorf ist ein mehrfach ausgezeichnetes,
innovatives Unternehmen der chemischen Industrie. Auf der Basis von
Aluminiumhydroxid (ATH) und Aluminiumoxid sowie anderen mineralischen
Rohstoffen entwickelt, produziert und vertreibt Nabaltec hochspezialisierte
Produkte in den Unternehmensbereichen 'Funktionale Füllstoffe' und
'Technische Keramik' im industriellen Maßstab. Die Produktpalette des
Unternehmens umfasst unter anderem halogenfreie, flammhemmende Füllstoffe
und umweltfreundliche Additive für die Kunststoffindustrie. Flammhemmende
Füllstoffe werden beispielsweise bei Kabeln in Tunneln, Flughäfen,
Hochhäusern und elektronischen Geräten eingesetzt, während Additive
schwermetallhaltige Stabilisatoren in der PVC-Verarbeitung ersetzen.
Darüber hinaus produziert Nabaltec Ausgangsstoffe zum Einsatz in der
technischen Keramik, der Feuerfestindustrie und der Katalyse. Die Produkte
des Unternehmensbereichs 'Funktionale Füllstoffe' enthalten im Gegensatz zu
halogenierten, flammhemmenden Füllstoffen keine gesundheitsgefährdenden
Substanzen und müssen nicht gesondert entsorgt werden. Vielmehr vermindern
die flammhemmenden Füllstoffe des Unternehmens im Brandfall sogar die
Entwicklung von umwelt- und gesundheitsschädlichen Rauchgasen. Nabaltec ist
mit Produktionsstandorten in Deutschland und den USA vertreten. Ziel ist
es, durch Kapazitätsausbau, weitere Prozess- und Qualitätsoptimierung sowie
gezielte Erweiterungen der Produktpalette die eigene Marktposition weiter
auszubauen. Mit seinen Spezialprodukten strebt das Unternehmen die führende
Position im jeweiligen Marktsegment an.

Kontakt:
Gerlinde Graf      
Nabaltec AG      
Telefon: 09431 53-257    
Fax: 09431 53-241    
E-Mail: ggraf@nabaltec.de    

Frank Ostermair
Better Orange IR & HV AG
Telefon: 089 8896906-14
Fax: 089 8896906-66
E-Mail: frank.ostermair@better-orange.de


Ende der Corporate News

--------------------------------------------------

27.01.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und
http://www.dgap.de

--------------------------------------------------


Sprache:        Deutsch                                                
Unternehmen:    Nabaltec AG                                            
               Alustraße 50-52                                        
               92421 Schwandorf                                        
               Deutschland                                            
Telefon:        +49 9431 53-0                                          
Fax:            +49 9431 53-260                                        
E-Mail:         info @nabaltec.de                                      
Internet:       www.nabaltec.de                                        
ISIN:           DE000A0KPPR7, DE000A1EWL99                              
WKN:            A0KPPR, A1EWL9                                          
Börsen:         Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart;  
               Entry Standard in Frankfurt                            


Ende der Mitteilung    DGAP News-Service  
--------------------------------------------------  
154242 27.01.2012
Quelle: dpa-AFX

-----------
Es ist noch nie jemand damit reich geworden, sich seine Investments schön zu reden

893 Postings, 4906 Tage bulls_b+ 10% und hohe Volumina ...

 
  
    #47
1
02.02.12 13:45
..... hat jemand News????  

785 Postings, 4997 Tage DoppelDMusterdepotaufnahme wo?

 
  
    #48
02.02.12 16:19
Wäre eine Möglichkeit  

923 Postings, 3351 Tage JrjakobMusterdepotaufnahme

 
  
    #49
1
02.02.12 20:13

 heute bei Gerd Weger's Millionendepot.

Ist keine Zockerbude meiner Meinung nach recht seriös.

 

785 Postings, 4997 Tage DoppelDPrior hat sie auch im Musterdepot

 
  
    #50
04.02.12 14:37
Derkaufte sie allerdings schon vor einem halben Jahr, und da ist sie noch 25 % im Minus.
Das heißt, sie hat wohl riesiges Nachholpotential.  

785 Postings, 4997 Tage DoppelDNabaltec ist nach wie vor im Priordepot vertreten

 
  
    #51
12.02.12 18:34
Das heißt, unter ständiger Beobachtung und "Leistungszwang", denn Prior will ja mit seinem Depot stehts besser als der Markt sein. Davon lebt sein Börsenbrief.
Er sieht in dieser Aktie also mehr Chance als Risiko. "Kaufen" lautet auf diesem Niveau also die Devise.  

6259 Postings, 5182 Tage FundamentalZahlen

 
  
    #52
01.03.12 10:44
Do, 01.03.1210:25
DGAP-News: Nabaltec AG: Vorläufige Zahlen 2011 mit neuen Rekordwerten (deutsch)

   Nabaltec AG: Vorläufige Zahlen 2011 mit neuen Rekordwerten

DGAP-News: Nabaltec AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis
Nabaltec AG: Vorläufige Zahlen 2011 mit neuen Rekordwerten

01.03.2012 / 10:24

--------------------------------------------------

Nabaltec AG: Vorläufige Zahlen 2011 mit neuen Rekordwerten
- Rekordumsatz von 129,0 Mio. Euro
- Steigerung EBIT von 6,5 Mio. Euro auf 12,5 Mio. Euro
- Guter Start in das Jahr 2012 und weiteres Umsatzwachstum erwartet

Schwandorf, 1. März 2012 - Die Nabaltec AG konnte nach vorläufigen Zahlen
im Geschäftsjahr 2011 bei den wichtigsten Finanzkennzahlen neue Rekordwerte
erzielen. Obwohl sich das Konjunktur- und Marktumfeld im Jahresverlauf
eintrübte, stieg der Umsatz um 14,5 % auf 129,0 Mio. Euro und das operative
Ergebnis (EBIT) um 92,3 % auf 12,5 Mio. Euro. Das Ergebnis vor
Ertragssteuern (EBT) verbesserte sich von 1,4 Mio. Euro auf 6,2 Mio. Euro.
Zusätzlich verdoppelte sich das Ergebnis je Aktie auf 0,45 Euro, und das
Eigenkapital wuchs um 11,4 % auf 46,9 Mio. Euro.

Gerhard Witzany, Vorstand der Nabaltec AG: 'Nach einem sehr starken ersten
Halbjahr herrschten in der zweiten Jahreshälfte zunehmend schwierigere
Rahmenbedingungen. Deshalb sind wir besonders stolz darauf, dass wir im
abgelaufenen Geschäftsjahr dennoch Rekordwerte bei Umsatz und Ertrag
erzielen konnten.'

Beide Unternehmensbereiche der Nabaltec AG haben im Geschäftsjahr 2011 zu
dieser sehr guten Entwicklung beigetragen. Im Unternehmensbereich
'Funktionale Füllstoffe' stieg der Umsatz um 11,7 % auf 84,8 Mio. Euro,
begründet durch eine stabile Absatzmenge und eine verstärkte Konzentration
auf wertschöpfungsstarke Produktbereiche. Die US-Tochter Nashtec konnte
ihre Position im Markt weiter festigen und stellt mittlerweile einen
sicheren Ertragsposten im Konzern dar. Die Umsätze der Nashtec stiegen
gegenüber dem Vorjahr um rund 19 %. Im Unternehmensbereich 'Technische
Keramik' lag die Dynamik mit einem Anstieg um 20,1 % auf 44,2 Mio. Euro
über dem durchschnittlichen Konzernwert. Die Exportquote im
Nabaltec-Konzern blieb mit 68,4 % leicht unter dem Niveau des Vorjahres.

Auch die Ertragsentwicklung der beiden Unternehmensbereiche verlief sehr
positiv. Im Bereich 'Funktionale Füllstoffe' verbesserte sich das EBITDA um
50,0 % von 9,0 Mio. Euro auf 13,5 Mio. Euro im Berichtsjahr, im Bereich
'Technische Keramik' stieg es von 5,3 Mio. Euro 2010 auf 7,0 Mio. Euro
2011. Insgesamt konnte ein EBITDA von 20,6 Mio. Euro erzielt werden nach
14,3 Mio. Euro im Vorjahr.

Der Start in das Jahr 2012 verlief ermutigend für den weiteren Verlauf des
Geschäftsjahres. Die seit dem dritten Quartal 2011 zu beobachtende
Kaufzurückhaltung vieler Kunden, unter anderem aufgrund von gezieltem
Bestandsabbau, ist zu Beginn des Jahres 2012 einer Nachfrageerholung
gewichen. Dank entsprechender Nachholeffekte verlief der Start in das erste
Quartal 2012 positiv. 'Wir sind mit unserem Produktspektrum und unserer
über die Jahre aufgebauten Reputation bestens für einen weiterhin
erfolgreichen Geschäftsverlauf aufgestellt. Für 2012 sehen wir durchweg
intakte Absatzmärkte und erwarten - sollte sich die allgemeine
wirtschaftliche Situation nicht deutlich verschlechtern - weiter steigende
Umsätze bei einer insgesamt geringeren Steigerungsrate als 2011. Bei einem
stabilen konjunkturellen Umfeld sollte ein Wachstum von mehr als 5 %
möglich sein. Für das operative Ergebnis (EBIT) rechnen wir für 2012 mit
einer ähnlichen Marge wie im abgelaufenen Geschäftsjahr', so Johannes
Heckmann, Vorstand der Nabaltec AG.


Über die Nabaltec AG:
Die Nabaltec AG mit Sitz in Schwandorf ist ein mehrfach ausgezeichnetes,
innovatives Unternehmen der chemischen Industrie. Auf der Basis von
Aluminiumhydroxid (ATH) und Aluminiumoxid sowie anderen mineralischen
Rohstoffen entwickelt, produziert und vertreibt Nabaltec hochspezialisierte
Produkte in den Unternehmensbereichen 'Funktionale Füllstoffe' und
'Technische Keramik' im industriellen Maßstab. Die Produktpalette des
Unternehmens umfasst unter anderem halogenfreie, flammhemmende Füllstoffe
und umweltfreundliche Additive für die Kunststoffindustrie. Flammhemmende
Füllstoffe werden beispielsweise bei Kabeln in Tunneln, Flughäfen,
Hochhäusern und elektronischen Geräten eingesetzt, während Additive
schwermetallhaltige Stabilisatoren in der PVC-Verarbeitung ersetzen.
Darüber hinaus produziert Nabaltec Ausgangsstoffe zum Einsatz in der
technischen Keramik, der Feuerfestindustrie und der Katalyse. Die Produkte
des Unternehmensbereichs 'Funktionale Füllstoffe' enthalten im Gegensatz zu
halogenierten, flammhemmenden Füllstoffen keine gesundheitsgefährdenden
Substanzen und müssen nicht gesondert entsorgt werden. Vielmehr vermindern
die flammhemmenden Füllstoffe des Unternehmens im Brandfall sogar die
Entwicklung von umwelt- und gesundheitsschädlichen Rauchgasen. Nabaltec ist
mit Produktionsstandorten in Deutschland und den USA vertreten. Ziel ist
es, durch Kapazitätsausbau, weitere Prozess- und Qualitätsoptimierung sowie
gezielte Erweiterungen der Produktpalette die eigene Marktposition weiter
auszubauen. Mit seinen Spezialprodukten strebt das Unternehmen die führende
Position im jeweiligen Marktsegment an.


Kontakt:
Heidi Wiendl      
Nabaltec AG      
Telefon: 09431 53-202    
Fax: 09431 53-260    
E-Mail: InvestorRelations@nabaltec.de

Frank Ostermair
Better Orange IR & HV AG
Telefon: 089 8896906-14
Fax: 089 8896906-66
E-Mail: frank.ostermair@better-orange.de


Ende der Corporate News

--------------------------------------------------

01.03.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und
http://www.dgap.de

--------------------------------------------------


Sprache:        Deutsch                                                
Unternehmen:    Nabaltec AG                                            
               Alustraße 50-52                                        
               92421 Schwandorf                                        
               Deutschland                                            
Telefon:        +49 9431 53-0                                          
Fax:            +49 9431 53-260                                        
E-Mail:         info @nabaltec.de                                      
Internet:       www.nabaltec.de                                        
ISIN:           DE000A0KPPR7, DE000A1EWL99                              
WKN:            A0KPPR, A1EWL9                                          
Börsen:         Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart;  
               Entry Standard in Frankfurt                            


Ende der Mitteilung    DGAP News-Service  
--------------------------------------------------  
158898 01.03.2012
Quelle: dpa-AFX

-----------
Es ist noch nie jemand damit reich geworden, sich seine Investments schön zu reden

6259 Postings, 5182 Tage FundamentalAuf dem Niveau kein Kauf

 
  
    #53
01.03.12 10:47
45 Cents ergeben ein KGV von über 18 .

5 Prozent Umsatzwachstum bei konstanter
Marge für 2012 lässt keine Kursphantasie
zu .


( ist aber nur meine persönliche Meinung )
-----------
Es ist noch nie jemand damit reich geworden, sich seine Investments schön zu reden

785 Postings, 4997 Tage DoppelDWir bewegen uns Richtung des Kurszieles

 
  
    #54
26.03.12 09:04
der VEM-Bank: 13 Euro, ein Potential von über 60 Prozent!!!!! Ich habe am Freitag mal nachgekauft.  

6259 Postings, 5182 Tage Fundamental@DoppelID

 
  
    #55
26.03.12 11:08
Hmmm , kann ich ehrlich gesagt nicht
wo wirklich nachvollziehen . Zum einen
geht VEM auch nur von +5% Umsatz in
2012 aus ( wie Nabaltec selber auch ) ,
vor allem prognistizieren sie aber ein
EBIT von 11,2 Mio. nach 12,5 Mio. in
2011 - also einen Gewinnrückgang .

Und grundsätzlich nur wegen einer
( komplett inhaltlosen ) Empfehlung
VEM-Bank einzusteigen bzw. aufzu-
stocken halte ich für extremst frag-
würdig ...

( ist aber nur meine Meinung )
-----------
Es ist noch nie jemand damit reich geworden, sich seine Investments schön zu reden

785 Postings, 4997 Tage DoppelDAlleine schon der Managementbesitz von

 
  
    #56
26.03.12 11:14
32 % auf Familie Heckmann und 30 % auf Fam. Witzany, die sich von keinem einzigen Stück trennen, ist für mich ein klares Kaufurteil.
Familiengeführte Unternehmen müssen nicht stets im Quartalbericht sich selbst übertreffen. Langfristiger Kapitalaufbau ist hier angesagt.
Ich werde recht behalten. Wir werden sehen, wo sie im Herbst steht. Bei 12?  

6259 Postings, 5182 Tage Fundamental"... Ich werde recht behalten ..."

 
  
    #57
26.03.12 11:26
Grundsätzlich stimme ich Dir zu und ich
persönlich investiere fast ausschließlich
in transparentes und solide geführte
deutsche Unternehmen . Und auch vom
Geschäftsmodell von Nabaltec war ich
äusserst angetan ( sonst hätte ich den
Thread seinerzeit auch nicht eröffnet ) .

Aber die operative Entwicklung hat ja
meistens den größten Einfluss auf die
Kursentwicklung - und die Dynamik hat
bei Nabaltec ja deutlich nachgelassen
und die Risiken ( insbesondere beim
Auftragseingang ) haben stark zuge-
nommen . Und darüberhinaus ist die
Bewertung in Relation zur Gewinnent-
wicklung sogar schon ziemlich teuer .

Und der Kurs spiegelt das wider und
hatte ja auch bis zu 50% nachgegeben .

Würde Dir natürlich wünschen , dass Du
mit Deinen ambitionierten Kursziel Recht
behältst - allerdings bezweifel ich das
sehr ...

( wie gesagt: Nur meine Meinung )

 
-----------
Es ist noch nie jemand damit reich geworden, sich seine Investments schön zu reden

6259 Postings, 5182 Tage FundamentalZahlen 2011

 
  
    #58
30.04.12 10:55
Mo, 30.04.1210:00
DGAP-News: Nabaltec AG erzielt 2011 Rekordjahr und gibt vorläufige Zahlen zum ersten Quartal 2012 bekannt (deutsch)

Nabaltec AG erzielt 2011 Rekordjahr und gibt vorläufige Zahlen zum ersten Quartal 2012 bekannt

DGAP-News: Nabaltec AG / Schlagwort(e):
Jahresergebnis/Quartalsergebnis
Nabaltec AG erzielt 2011 Rekordjahr und gibt vorläufige Zahlen zum
ersten Quartal 2012 bekannt

30.04.2012 / 10:00

--------------------------------------------------

Nabaltec AG erzielt 2011 Rekordjahr und gibt vorläufige Zahlen zum ersten
Quartal 2012 bekannt

 - Erstes Quartal 2012 knüpft nach vorläufigen Zahlen mit einem Umsatz von
   34,1 Mio. Euro an Rekordwert aus 2011 an

 - Gesamtumsatz 2011 steigt um 14,5 % auf 129,0 Mio. Euro, EBIT um 92,3 %
   auf 12,5 Mio. Euro

 - Jahresergebnis 2011 verdoppelt sich auf 3,6 Mio. Euro

 - Ausblick 2012: Stabile EBIT-Marge erwartet

Schwandorf, 30. April 2012 - Die Nabaltec AG hat heute den
Konzernjahresabschluss 2011 veröffentlicht und die vorläufigen Zahlen für
2011 bestätigt. Der Umsatz stieg im Geschäftsjahr 2011 um 14,5 % auf 129,0
Mio. Euro und das operative Ergebnis (EBIT) um 92,3 % auf 12,5 Mio. Euro,
obwohl sich das Konjunktur- und Marktumfeld im Jahresverlauf 2011 etwas
eingetrübt hatte. Das Ergebnis vor Ertragsteuern (EBT) verbesserte sich von
1,4 Mio. Euro auf 6,2 Mio. Euro. Zusätzlich verdoppelte sich sowohl das
Ergebnis je Aktie auf 0,45 Euro als auch das Jahresergebnis (nach Anteilen
nicht kontrollierender Gesellschafter) auf 3,6 Mio. Euro. Das Eigenkapital
wuchs um 11,4 % auf 46,9 Mio. Euro.

Der operative Cashflow des Nabaltec-Konzerns blieb 2011 mit 13,6 Mio. Euro
geringfügig unter dem Wert des Vorjahres (2010: 15,4 Mio. Euro). Der höhere
Mittelzufluss aufgrund der guten Ergebnisentwicklung wurde kompensiert
durch den gezielten zeitlich begrenzten Bestandsaufbau im Vorratsvermögen
sowie die Abnahme der Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen. Die
Auszahlungen für Investitionen stiegen planmäßig von 7,5 Mio. Euro auf 15,5
Mio. Euro. Der Cashflow aus Finanzierungstätigkeit lag 2011 bei -0,9 Mio.
Euro nach 10,5 Mio. Euro im Vorjahr. Durch die Neustrukturierung der
langfristigen Schulden konnte Nabaltec eine deutliche Verbesserung der
Zinsstruktur erreichen. Der Zahlungsmittelbestand sank leicht von 19,0 Mio.
Euro auf 16,3 Mio. Euro.

Im ersten Quartal 2012 konnte Nabaltec nach vorläufigen Zahlen an die
Erfolge aus dem Vorjahr anknüpfen und bleibt mit einem Umsatz von 34,1 Mio.
Euro nahezu auf dem Niveau des Rekordwerts aus dem Vorjahresquartal von
35,3 Mio. Euro. Vor allem konnte das Unternehmen gegenüber den etwas
schwächeren Quartalen drei und vier des Jahres 2011 wieder deutlich
zulegen. Vom aktuellen Quartalsumsatz entfallen 23,2 Mio. Euro auf den
Unternehmensbereich 'Funktionale Füllstoffe' und 10,9 Mio. Euro auf den
Bereich 'Technische Keramik. Das operative Ergebnis (EBIT) ist mit 2,8 Mio.
Euro im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zwar um 28,2 % niedriger, konnte
gegenüber dem Vorquartal aber fast verdoppelt werden. Im Berichtsquartal
wurde eine EBIT-Marge (bezogen auf Gesamtleistung) von 8,5 % erzielt. Der
aktuelle Auftragseingang, der deutlich über dem Umsatz des ersten Quartals
2012 liegt, lässt für das laufende Geschäftsjahr eine weiterhin positive
Entwicklung erwarten. Gerhard Witzany, Vorstand der Nabaltec AG: 'Die
Ergebnisse des ersten Quartals 2012 zeigen, dass wir für 2012 gut
aufgestellt sind. Im aktuellen Geschäftsjahr werden wir uns weiterhin auf
einem hohen Niveau bewegen, auch wenn wir nicht die gleiche Dynamik wie im
Vorjahr erwarten.'

Für das laufende Jahr 2012 erwartet Nabaltec weiterhin steigende Umsätze
bei einer insgesamt geringeren Steigerungsrate als 2011. Bei einem stabilen
konjunkturellen Umfeld sollte ein Wachstum von mehr als 5 % möglich sein.
Für das operative Ergebnis (EBIT) wird für 2012 eine ähnliche Marge wie im
abgelaufenen Geschäftsjahr erwartet.

Hinweis: Der Geschäftsbericht 2011 und Einzelabschluss 2011 der Nabaltec AG
stehen seit heute unter www.nabaltec.de, Bereich Investor Relations, zum
Download zur Verfügung.

Über die Nabaltec AG:
Die Nabaltec AG mit Sitz in Schwandorf ist ein mehrfach ausgezeichnetes,
innovatives Unternehmen der chemischen Industrie. Auf der Basis von
Aluminiumhydroxid (ATH) und Aluminiumoxid sowie anderen mineralischen
Rohstoffen entwickelt, produziert und vertreibt Nabaltec hochspezialisierte
Produkte in den Unternehmensbereichen 'Funktionale Füllstoffe' und
'Technische Keramik' im industriellen Maßstab. Die Produktpalette des
Unternehmens umfasst unter anderem halogenfreie, flammhemmende Füllstoffe
und umweltfreundliche Additive für die Kunststoffindustrie. Flammhemmende
Füllstoffe werden beispielsweise bei Kabeln in Tunneln, Flughäfen,
Hochhäusern und elektronischen Geräten eingesetzt, während Additive
schwermetallhaltige Stabilisatoren in der PVC-Verarbeitung ersetzen.
Darüber hinaus produziert Nabaltec Ausgangsstoffe zum Einsatz in der
technischen Keramik, der Feuerfestindustrie und der Katalyse. Die Produkte
des Unternehmensbereichs 'Funktionale Füllstoffe' enthalten im Gegensatz zu
halogenierten, flammhemmenden Füllstoffen keine gesundheitsgefährdenden
Substanzen und müssen nicht gesondert entsorgt werden. Vielmehr vermindern
die flammhemmenden Füllstoffe des Unternehmens im Brandfall sogar die
Entwicklung von umwelt- und gesundheitsschädlichen Rauchgasen. Nabaltec ist
mit Produktionsstandorten in Deutschland und den USA vertreten. Ziel ist
es, durch Kapazitätsausbau, weitere Prozess- und Qualitätsoptimierung sowie
gezielte Erweiterungen der Produktpalette die eigene Marktposition weiter
auszubauen. Mit seinen Spezialprodukten strebt das Unternehmen die führende
Position im jeweiligen Marktsegment an.


Kontakt:
Heidi Wiendl    
Nabaltec AG    
Telefon: 09431 53-202    
Fax: 09431 53-260    
E-Mail: InvestorRelations@nabaltec.de

             
Frank Ostermair
Better Orange IR & HV AG
Telefon: 089 8896906-14
Fax: 089 8896906-66
E-Mail: frank.ostermair@better-orange.de


Ende der Corporate News

--------------------------------------------------

30.04.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und
http://www.dgap.de

--------------------------------------------------


Sprache:        Deutsch                                                
Unternehmen:    Nabaltec AG                                            
               Alustraße 50-52                                        
               92421 Schwandorf                                        
               Deutschland                                            
Telefon:        +49 9431 53-0                                          
Fax:            +49 9431 53-260                                        
E-Mail:         info @nabaltec.de                                      
Internet:       www.nabaltec.de                                        
ISIN:           DE000A0KPPR7, DE000A1EWL99                              
WKN:            A0KPPR, A1EWL9                                          
Börsen:         Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart;  
               Entry Standard in Frankfurt                            


Ende der Mitteilung    DGAP News-Service  
--------------------------------------------------  
167356 30.04.2012
Quelle: dpa-AFX

-----------
Es ist noch nie jemand damit reich geworden, sich seine Investments schön zu reden

6259 Postings, 5182 Tage FundamentalHmmmm

 
  
    #59
1
01.05.12 09:50
... Im ersten Quartal 2012 konnte ... vor allem konnte das Unternehmen gegenüber den etwas schwächeren Quartalen drei und vier des Jahres 2011 wieder deutlich
zulegen ... Der aktuelle Auftragseingang, der  d e u t l i c h (!!)  über dem Umsatz des ersten Quartals 2012 liegt, lässt für das laufende Geschäftsjahr eine weiterhin positive
Entwicklung erwarten. ..."


Die Kurve scheint ( steil ) nach oben zu
zeigen . Umsatz signifikant gestiegen -
und das vor allem bei einem Book-to-Bill
( deutlich ) größer 1 . EPS dürfte etwa bei
13 - 14 Cents gelegen haben . Im Q2
dann eher wieder Richtung 20 Cents .

Ich schätze , dass der Kurs in den näch-
sten Wochen anzieht . Sollte sich der AE
im Q2 so positiv fortsetzen , ist ein (Neu-)
Einstieg wieder angebracht .


( nur meine persönliche Meinung )
-----------
Es ist noch nie jemand damit reich geworden, sich seine Investments schön zu reden

6259 Postings, 5182 Tage FundamentalZahlen

 
  
    #60
29.05.12 10:18
Di, 29.05.1210:00
DGAP-News: Nabaltec AG: Nabaltec kann mit den Ergebnissen des ersten Quartals 2012 an die Erfolge des Vorjahres anknüpfen (deutsch)

Nabaltec AG: Nabaltec kann mit den Ergebnissen des ersten Quartals 2012 an die Erfolge des Vorjahres anknüpfen

DGAP-News: Nabaltec AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis
Nabaltec AG: Nabaltec kann mit den Ergebnissen des ersten Quartals
2012 an die Erfolge des Vorjahres anknüpfen

29.05.2012 / 10:00

--------------------------------------------------

Nabaltec kann mit den Ergebnissen des ersten Quartals 2012 an die Erfolge
des Vorjahres anknüpfen

 - Umsatz mit 34,1 Mio. Euro nahezu auf dem Rekordniveau des
   Vorjahresquartals

 - EBIT wächst gegenüber dem Vorquartal um 86,7 % auf 2,8 Mio. Euro im
   ersten Quartal 2012

Schwandorf, 29. Mai 2012 - Die Nabaltec AG hat heute ihren Quartalsbericht
1/2012 veröffentlicht und die vorläufigen Zahlen bestätigt. Im ersten
Quartal 2012 konnte das Unternehmen an die Erfolge aus dem Vorjahr
anknüpfen und mit einem Umsatz von 34,1 Mio. Euro nahezu auf dem Niveau des
Rekordwerts aus dem Vorjahresquartal von 35,3 Mio. Euro abschließen.
Gerhard Witzany, Vorstand der Nabaltec AG: 'Entscheidend ist, dass wir die
in der zweiten Jahreshälfte 2011 abnehmende Wachstumsdynamik im positiven
Sinne durchbrechen konnten. Die im dritten und vierten Quartal 2011 noch
vorherrschende Vorsicht hinsichtlich der weiteren Nachfrageentwicklung 2012
konnten wir mit einem stabilen und breit angelegten Wachstum widerlegen.'
Bei weitgehend stabiler Preisentwicklung auf den Absatzmärkten resultierte
die Veränderung gegenüber dem Vorjahres- und dem Vorquartal jeweils vor
allem aus Mengeneffekten.

Das EBIT lag im Berichtsquartal bei 2,8 Mio. Euro nach 3,9 Mio. Euro im
Vorjahreszeitraum. Gegenüber dem Vorquartal konnte das operative Ergebnis
hingegen deutlich um 86,7 % zulegen. Die EBIT-Marge (in Relation zur
Gesamtleistung) betrug 8,5 % nach 11,0 % im Vorjahresquartal. Das Ergebnis
vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) sank von 5,9 Mio. Euro im
Vorjahresquartal auf 4,9 Mio. Euro im ersten Quartal 2012.

Im Berichtsquartal erzielte Nabaltec einen Cashflow aus betrieblicher
Geschäftstätigkeit von 6,3 Mio. Euro gegenüber 8,6 Mio. Euro in der
Vorjahresperiode. Hier wirkten sich einerseits das etwas geringere Ergebnis
und andererseits die Veränderungen des Working Capitals zum Bilanzstichtag
aus. Der Cashabfluss für Investitionen lag mit 3,9 Mio. Euro deutlich über
dem Niveau des Vorjahres von 1,7 Mio. Euro. Der Mittelabfluss aus
Finanzierungstätigkeit reduzierte sich von 3,4 Mio. Euro auf 2,5 Mio. Euro.

Die im Geschäftsbericht 2011 für die weitere Entwicklung des laufenden
Geschäftsjahres aufgestellte Prognose wurde von Nabaltec bestätigt.

Hinweis: Der Quartalsbericht 1/2012 der Nabaltec AG steht ab 29. Mai 2012
unter www.nabaltec.de, Bereich Investor Relations, zum Download zur
Verfügung.

Über die Nabaltec AG:
Die Nabaltec AG mit Sitz in Schwandorf ist ein mehrfach ausgezeichnetes,
innovatives Unternehmen der chemischen Industrie. Auf der Basis von
Aluminiumhydroxid (ATH) und Aluminiumoxid sowie anderen mineralischen
Rohstoffen entwickelt, produziert und vertreibt Nabaltec hochspezialisierte
Produkte in den Unternehmensbereichen 'Funktionale Füllstoffe' und
'Technische Keramik' im industriellen Maßstab. Die Produktpalette des
Unternehmens umfasst unter anderem halogenfreie, flammhemmende Füllstoffe
und umweltfreundliche Additive für die Kunststoffindustrie. Flammhemmende
Füllstoffe werden beispielsweise bei Kabeln in Tunneln, Flughäfen,
Hochhäusern und elektronischen Geräten eingesetzt, während Additive
schwermetallhaltige Stabilisatoren in der PVC-Verarbeitung ersetzen.
Darüber hinaus produziert Nabaltec Ausgangsstoffe zum Einsatz in der
technischen Keramik, der Feuerfestindustrie und der Katalyse. Die Produkte
des Unternehmensbereichs 'Funktionale Füllstoffe' enthalten im Gegensatz zu
halogenierten, flammhemmenden Füllstoffen keine gesundheitsgefährdenden
Substanzen und müssen nicht gesondert entsorgt werden. Vielmehr vermindern
die flammhemmenden Füllstoffe des Unternehmens im Brandfall sogar die
Entwicklung von umwelt- und gesundheitsschädlichen Rauchgasen. Nabaltec ist
mit Produktionsstandorten in Deutschland und den USA vertreten. Ziel ist
es, durch Kapazitätsausbau, weitere Prozess- und Qualitätsoptimierung sowie
gezielte Erweiterungen der Produktpalette die eigene Marktposition weiter
auszubauen. Mit seinen Spezialprodukten strebt das Unternehmen die führende
Position im jeweiligen Marktsegment an.

Kontakt:
Heidi Wiendl
Nabaltec AG
Telefon: 09431 53-202    
Fax: 09431 53-260    
E-Mail: InvestorRelations@nabaltec.de  

Frank Ostermair
Better Orange IR & HV AG
Telefon: 089 8896906-14
Fax: 089 8896906-66
E-Mail: frank.ostermair@better-orange.de


Ende der Corporate News

--------------------------------------------------

29.05.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und
http://www.dgap.de

--------------------------------------------------


Sprache:        Deutsch                                                
Unternehmen:    Nabaltec AG                                            
               Alustraße 50-52                                        
               92421 Schwandorf                                        
               Deutschland                                            
Telefon:        +49 9431 53-0                                          
Fax:            +49 9431 53-260                                        
E-Mail:         info @nabaltec.de                                      
Internet:       www.nabaltec.de                                        
ISIN:           DE000A0KPPR7, DE000A1EWL99                              
WKN:            A0KPPR, A1EWL9                                          
Börsen:         Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart;  
               Entry Standard in Frankfurt                            


Ende der Mitteilung    DGAP News-Service  
--------------------------------------------------  
171776 29.05.2012
Quelle: dpa-AFX

-----------
Es ist noch nie jemand damit reich geworden, sich seine Investments schön zu reden

4 Postings, 3276 Tage Beta24mal wieder eine Empfehlung der Nabaltec-Aktie....

 
  
    #61
11.06.12 14:23

siehe Link:

http://www.deraktionaer.de/aktien-deutschland/...nutzen--18271579.htm

 

6259 Postings, 5182 Tage FundamentalZahlen

 
  
    #62
21.08.12 10:08
Di, 21.08.1210:01
DGAP-News: Nabaltec AG setzt gute Entwicklung im ersten Halbjahr 2012 fort (deutsch)

   Nabaltec AG setzt gute Entwicklung im ersten Halbjahr 2012 fort

DGAP-News: Nabaltec AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis
Nabaltec AG setzt gute Entwicklung im ersten Halbjahr 2012 fort

21.08.2012 / 10:00

--------------------------------------------------

Nabaltec AG setzt gute Entwicklung im ersten Halbjahr 2012 fort

 - Trendwende gegenüber dem zweiten Halbjahr 2011 konnte bestätigt werden

 - Umsatz mit 68,3 Mio. Euro nahezu auf Höhe des Vorjahres

 - Unternehmen für den weiteren Jahresverlauf zuversichtlich

Schwandorf, 21. August 2012 - Die Nabaltec AG setzte auch im zweiten
Quartal 2012 ihre gute Entwicklung bei Umsatz und Ertrag fort. Die bereits
im ersten Quartal 2012 vollzogene Trendwende gegenüber dem zweiten Halbjahr
2011, das temporär eine schwächere Dynamik aufwies, konnte mit den
Geschäftsergebnissen der Monate April bis Juni nochmals positiv bestätigt
werden. Johannes Heckmann, Vorstand der Nabaltec AG: 'Der Geschäftsverlauf
im zweiten Quartal war sehr zufriedenstellend und knüpfte nahtlos an das
gute erste Quartal an. Damit entspricht das im ersten Halbjahr Erreichte
unseren Planungen und Vorgaben.'

Der Konzernumsatz im zweiten Quartal 2012 blieb mit 34,2 Mio. Euro nahezu
auf dem hohen Niveau des Vorjahresquartals von 34,8 Mio. Euro (-1,7 %).
Zugleich konnte der gute Umsatz des Vorquartals von 34,1 Mio. Euro erneut
erreicht werden. Addiert für die ersten sechs Monate errechnet sich mit
einem Umsatz von 68,3 Mio. Euro ein leichtes Minus gegenüber dem Rekordwert
des ersten Halbjahres 2011, als 70,1 Mio. Euro erlöst wurden. Verglichen
mit dem zweiten Halbjahr 2011 konnte ein deutliches Plus von 16,0 % erzielt
werden.

Das operative Ergebnis (EBIT) auf Konzernebene lag im ersten Halbjahr 2012
bei 6,7 Mio. Euro nach 8,4 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Gegenüber dem
Vorquartal legte das EBIT im zweiten Quartal 2012 um 39,3 % deutlich zu.
'Wir werden im zweiten Halbjahr beim Gewinn eine stärkere Entwicklung als
im Vorjahr sehen. Unser Ziel bleibt es, das Ergebnis 2011 gemessen an der
EBIT-Marge (in Relation zur Gesamtleistung) von 9,4 % zu wiederholen', so
Gerhard Witzany, Vorstand der Nabaltec AG.

Im Unternehmensbereich 'Funktionale Füllstoffe' stieg der Umsatz im
Quartalsvergleich von 23,4 Mio. Euro auf 23,8 Mio. Euro und lag somit 1,7 %
über dem zweiten Quartal 2011. Im Vergleich zum Vorquartal konnte dieser
Unternehmensbereich um 2,6 % zulegen. Dieses Wachstum wurde vor allem von
der guten Entwicklung im Produktbereich Feinsthydroxide getragen, der mit
seinem Umsatz im ersten Halbjahr einen neuen Rekordwert erzielte. Im
Unternehmensbereich 'Technische Keramik' lag der Umsatz im Berichtsquartal
mit 10,3 Mio. Euro um 9,6 % unter dem Vorjahresquartal und 5,5 % unter dem
ersten Quartal 2012.

Gerhard Witzany: 'Wir bleiben auch für den weiteren Verlauf des Jahres 2012
zuversichtlich. Allerdings erschweren die anhaltende Eintrübung der
weltweiten Konjunktur und die zunehmenden Volatilitäten in unseren
Absatzmärkten die Prognosen.' Nabaltec erwartet für das Gesamtjahr 2012
unter den gegebenen Umständen ein Umsatzwachstum im niedrigen einstelligen
Prozentbereich.

Über die Nabaltec AG:
Die Nabaltec AG mit Sitz in Schwandorf ist ein mehrfach ausgezeichnetes,
innovatives Unternehmen der chemischen Industrie. Auf der Basis von
Aluminiumhydroxid (ATH) und Aluminiumoxid sowie anderen mineralischen
Rohstoffen entwickelt, produziert und vertreibt Nabaltec hochspezialisierte
Produkte in den Unternehmensbereichen 'Funktionale Füllstoffe' und
'Technische Keramik' im industriellen Maßstab. Die Produktpalette des
Unternehmens umfasst unter anderem halogenfreie, flammhemmende Füllstoffe
und umweltfreundliche Additive für die Kunststoffindustrie. Flammhemmende
Füllstoffe werden beispielsweise bei Kabeln in Tunneln, Flughäfen,
Hochhäusern und elektronischen Geräten eingesetzt, während Additive
schwermetallhaltige Stabilisatoren in der PVC-Verarbeitung ersetzen.
Darüber hinaus produziert Nabaltec Ausgangsstoffe zum Einsatz in der
technischen Keramik, der Feuerfestindustrie und der Katalyse. Die Produkte
des Unternehmensbereichs 'Funktionale Füllstoffe' enthalten im Gegensatz zu
halogenierten, flammhemmenden Füllstoffen keine gesundheitsgefährdenden
Substanzen und müssen nicht gesondert entsorgt werden. Vielmehr vermindern
die flammhemmenden Füllstoffe des Unternehmens im Brandfall sogar die
Entwicklung von umwelt- und gesundheitsschädlichen Rauchgasen. Nabaltec ist
mit Produktionsstandorten in Deutschland und den USA vertreten. Ziel ist
es, durch Kapazitätsausbau, weitere Prozess- und Qualitätsoptimierung sowie
gezielte Erweiterungen der Produktpalette die eigene Marktposition weiter
auszubauen. Mit seinen Spezialprodukten strebt das Unternehmen die führende
Position im jeweiligen Marktsegment an.

Kontakt:
Heidi Wiendl
Nabaltec AG
Telefon: 09431 53-202
Fax: 09431 53-260
E-Mail: InvestorRelations@nabaltec.de  

 
Frank Ostermair
Better Orange IR & HV AG
Telefon: 089 8896906-14
Fax: 089 8896906-66
E-Mail: frank.ostermair@better-orange.de


Ende der Corporate News

--------------------------------------------------

21.08.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und
http://www.dgap.de

--------------------------------------------------


Sprache:        Deutsch                                                
Unternehmen:    Nabaltec AG                                            
               Alustraße 50-52                                        
               92421 Schwandorf                                        
               Deutschland                                            
Telefon:        +49 9431 53-0                                          
Fax:            +49 9431 53-260                                        
E-Mail:         info @nabaltec.de                                      
Internet:       www.nabaltec.de                                        
ISIN:           DE000A0KPPR7, DE000A1EWL99                              
WKN:            A0KPPR, A1EWL9                                          
Börsen:         Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart;  
               Open Market (Entry Standard) in Frankfurt              


Ende der Mitteilung    DGAP News-Service  
--------------------------------------------------  
182303 21.08.2012
Quelle: dpa-AFX

-----------
Es ist noch nie jemand damit reich geworden, sich seine Investments schön zu reden

Seite: < 1 | 2 | 3 >  
   Antwort einfügen - nach oben