NEUER MARKT dreht schon wieder nach unten !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! o.T.


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 25.04.21 13:04
Eröffnet am: 22.03.00 11:20 von: AtomicBomb Anzahl Beiträge: 11
Neuester Beitrag: 25.04.21 13:04 von: Kathrinujyla Leser gesamt: 4.385
Forum: Börse   Leser heute: 7
Bewertet mit:


 

46 Postings, 7880 Tage AtomicBombNEUER MARKT dreht schon wieder nach unten !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! o.T.

 
  
    #1
22.03.00 11:20

2509 Postings, 8030 Tage HiobUnsinn!!! Das ist um diese Zeit doch fast jeden Tag so o.T.

 
  
    #2
22.03.00 11:55

220 Postings, 8127 Tage BraveheartNaja, die Drehung nach unten bleibt beibehalten.

 
  
    #3
22.03.00 13:16
Mit wieviel % Minus wird der NM wohl schließen?  

49 Postings, 7868 Tage benderRe: NEUER MARKT dreht schon wieder nach unten !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

 
  
    #4
22.03.00 13:16
Vielleicht ist das Anfang von Ende?Weis ich nicht..............
Oder geht Morgen wieder rauf?  

10739 Postings, 8181 Tage Al BundyDie US Futures sind im minus

 
  
    #5
22.03.00 13:22
Futures
S&P 500:1505,3   -2,2
Nasdaq: 4505    -13

Irgendwie bin ich gerade absolut bearish. Könnte auch daran liegen, daß ich Hunger habe. Dann hab ich auch so ein flaues Gefühl im Magen.

Al grüßt  

646 Postings, 8261 Tage EdelmaxDie Ami-Future sind in diesem Bereich wohl wenig aussagekräftig, aber

 
  
    #6
22.03.00 13:35
dieses komische flaue Magengefühl beschleicht mich auch. Ich sehe einfach zu viele Parallelen zum letzten Jahr, die Neuemissionen laufen nicht mehr alle (selbst eine vernünftige wie Asclepion tut sich schwer), und es setzen den ganzen Tag über schon klammheimlich Gewinneinnahmen ein. Um die "alte Ökonomie" mache ich mir weniger Sorgen, aber der NM ist auch charttechnisch angeschlagen. Bis auf wenige meiner Top-Favoriten werde ich mich auch wieder auf die Seite der Bären schlagen, mit der bisherigen Performence in diesem Jahr kann man wohl sehr zufrieden sein und ich möchte dann wieder Kohle zum Nachlegen besitzen, wenn es ein besserer Zeitpunkt ist als jetzt. Ich bin schon dabei, meine Investionsquote unter 50% zu senken, Edel, Web.de, Teile von Rösch und USWC hat es schon getroffen. Valora und Oti behalte ich aber auf jeden Fall in vollem Umfang.

Edelmax  

21799 Postings, 7966 Tage Karlchen_IUnd der Nasdaq-Future geht ins Minus, weil die Stimmung nicht mehr für die

 
  
    #7
22.03.00 13:37
Techs spricht.

Wednesday March 22 12:53 AM ET

J.P. Morgan Bearish on High-Technology Stocks

TOKYO (Reuters) - U.S. investment bank J.P. Morgan brought its bearish view of Wall Street to Tokyo on Wednesday, advising fund
managers to shun in particular high-tech stocks that it said looked far too expensive.

Chief equity strategist Douglas Cliggott told clients that tightening liquidity, higher interest rates and declining profit margins would gradually take
their toll on U.S. stock markets, especially the high-flying Nasdaq.

``This is a very high-risk environment for the U.S. stock market if we're right and global liquidity conditions are going to tighten over the next 12
months,'' Cliggott said.

J.P. Morgan has a year-end target of 1,300 for the S&P 500 and 10,200 for the Dow Jones Industrial Average. The Dow soared 2.13 percent
on Tuesday to close at 10,907.34 while the broader Standard & Poor's 500 index gained 2.56 percent to 1,493.87.

Cliggott joked that he was unable to hazard a guess at the Nasdaq but said history pointed to an eventual retreat toward its 200-day moving
average, which he said was now around 3,200. The Nasdaq jumped 2.21 percent to 4,711.68 on Tuesday.

Cliggott said Internet infrastructure companies in particular might enjoy another year or two of heady growth but it took heroic assumptions to
justify paying, in some cases, up to 200 times annual earnings for such stocks.

``Spectacular companies are no longer spectacular stocks,'' he said.

J.P. Morgan recommends that investors go overweight in only two sectors -- consumer staples and energy -- which it believes will offer
protection against a looming economic slowdown as the Federal Reserve's interest rate increases bite.

``It'll take a while -- it has taken a while -- but I'd be very surprised if we didn't start to see an impact this year,'' he said.

Among suggested stocks, Cliggott singled out Pepsi (NYSE:PEP - news), Procter & Gamble (NYSE:PG - news), General Mills (NYSE:GIS -
news), Bristol Myers (NYSE:BMY - news) and Schering-Plough (NYSE:SGP - news).
 

1278 Postings, 8097 Tage Spacy-TracyZuerst brechen die kleinen Werte ein!!!

 
  
    #8
22.03.00 13:47
Ging gestern in den USA schon los.
Die grossen (Intel, Microsoft) gewannen überdurchschnittlich.

Sollte eine grössere Korrektur kommen, halten diese Werte.
Gleiche Situation am neuen Markt. Kleine Werte mit dreistelligen
KGVs (oder gar Verlust) werden verprügelt, Schwergewichte (EM TV,
Mobilcom, Kinowelt, ...) korrigieren weniger.

Nach der Korrektur dann (mal wieder) das Einsehen, "dass kleine
Werte zu riskant sind". Daher werden sich auch die Schwergewichte
zuerst erholen, während die kleinen "sitzenbleiben".

Hatten wir alles schon...

Fazit: Wer investiert sein möchte, sollte zur Abwechslung mal wieder
auf KGV und Marktstellung (-kapitalisierung) achten.
 

2509 Postings, 8030 Tage HiobVom Einbrechen der kleinen Werte sehe ich erst mal nichts!!! o.T.

 
  
    #9
22.03.00 14:37

10739 Postings, 8181 Tage Al BundyBin immer noch bearish,

 
  
    #10
22.03.00 15:30
obwohl ich gegessen habe und die Futures im plus sind.

Al grüßt  

10739 Postings, 8181 Tage Al BundyIch sollte wohl öfter auf meinen Bauch hören.

 
  
    #11
23.03.00 17:55
OTI, AAP Easy, LHS und Singulus bleiben im Depot. Web.de wird auch erstmal behalten (für einen Ausstieg zu spät).
Asclepion ist mir heute davongelaufen und ich habe nicht gekauft. :-(

Al grüßt  

   Antwort einfügen - nach oben