Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Silber - alles rund um das Mondmetall


Seite 138 von 150
Neuester Beitrag: 18.10.19 08:26
Eröffnet am: 21.02.14 19:10 von: Canis Aureu. Anzahl Beiträge: 4.747
Neuester Beitrag: 18.10.19 08:26 von: Canis Aureu. Leser gesamt: 796.612
Forum: Börse   Leser heute: 17
Bewertet mit:
59


 
Seite: < 1 | ... | 136 | 137 |
| 139 | 140 | ... 150  >  

5070 Postings, 1386 Tage ElazarGoldpreis in Euro

 
  
    #3426
2
10.03.19 21:19
Bezahlen wir mit US$ oder müssen wir zusehen wie der Euro den Bach runtergeht?
Jeder sollte sich Gedanken machen wo die Euro-Reise hin geht (Draghi sei Dank)

ariva.de  

2872 Postings, 2090 Tage dafiskosCanis

 
  
    #3427
3
11.03.19 08:37
Dank Dir für Deine Infos, besonders auch für die zeitgemäße, moderne und wohltuende Farbe Gelb und damit die Umwestung Deiner Beiträge.

Alle reden von ihren "Zielen" bei Silber und nennen dabei Zahlen und dern Bildarstellungskurven.
Für mich Abweichmenschlingsonderling ist allerdings das Ziel der Währungs-Versicherungs- Fall, den ich mir schon gar nicht wünsche. Und Party zum Feiern dürfte das auf alle Fälle keine werden, egal ob für Silberbesitzer oder Nichtsilberbesitzer. Für die ersteren dürfte sie nur nicht ganz so traurig, grausam und zermürbend werden, also einfach nur ein bischen leichter zu ertragen.

Gute Woche Euch allen.  

13773 Postings, 2430 Tage NikeJoe@Fishi: Einschätzungen?

 
  
    #3428
1
11.03.19 10:54
Und worauf basieren deine "Einschätzungen" bezüglich Zukunft der EMs?
Wünschen darf man sich vieles....

Eigentlich ist die Zukunft unbekannt, aber man darf natürlich spekulieren. Das ist dann immer eine Frage der Wahrscheinlichkeit, die man bei solchen Dingen aber auch schlecht berechnen kann. Tritt es ein, kennt man noch immer nicht die Wahrscheinlichkeit der damaligen Einschätzung.

Ich halte mich mehr an die aktuellen fundamentalen Dinge. Laufen diese in Richtung Gold bullisch, steigt in der Regel qualitativ die Wahrscheinlichkeit von längerfristig steigenden Kursen. Die Charttechnik zeigt dann auch wie andere Marktteilnehmer darüber denken.

Fundamental ist das Gold IMO aktuell "neutral" zu sehen, bis ganz leicht bullisch. Charttechnisch fehlt im Gold der Ausbruch über $1375 oder $1390.



 

255 Postings, 3587 Tage FishiIch spekuliere

 
  
    #3429
5
11.03.19 11:38
rein aufgrund der Charts von Gold und Silber.
Aufgrund von Fundamentals hier einzusteigen maße ich mir nicht an. Denn dafür ist die Entwicklung der Edelmetallpreise viel zu komplex. Selbst die Experten, die sich mit nichts anderem beschäftigen liegen permanent daneben.
Ich bleibe bei meinen Charts, da brauche ich dann wenigstens nicht fremden Leuten und ihrer Meinung hinterherlaufen.
Und wenn es schief geht, dann hab ich es eben selbst verbockt.  

Optionen

9249 Postings, 2426 Tage Canis AureusImmer mehr Flüchtlinge wandern in Hartz IV

 
  
    #3430
7
11.03.19 20:20

aber was soll's, druckt der Draghi einfach ein paar Millionen Falschgeld mehr:
Scharfe Warnung von Christian Lindner. Im BILD-Talk „Die richtigen Fragen“ am Montagmorgen forderte der FDP-Chef Reformen bei Hartz IV. „Ich glaube, wir müssen stärker den Sozialstaat neu orientieren auf den individuellen Aufstieg und auf die Rückkehr in den Arbeitsmarkt“, sagte Lindner.

Tendenziell würden immer mehr Langzeitarbeitslose ehemalige Flüchtlinge sein, warnt der FDP-Chef – und fordert darum Hartz-IV-Reformen.
 

2872 Postings, 2090 Tage dafiskosWar Lindner nicht der

 
  
    #3431
4
11.03.19 20:37
der soeben in einer Idee alle be-Helikoptern wollte ? Irgendwo las ich: 125 ? für jeden. Auch wenn und weil er damit alle zum "Aufstieg" bringen wollte:
Damit wäre dann der Abstieg ganz besiegelt. Gratulation. Am besten gleich immer dem Draghi schon vorweg gehorsameln, Systemkonformismus hoch 3, raushauen und dann gleich nachdrucken, passt scho.  

16844 Postings, 2147 Tage Galearisder soll erst mal was richtiges arbeiten lernen

 
  
    #3432
6
11.03.19 22:40
 

9249 Postings, 2426 Tage Canis AureusSilber: 3 Dinge, die Sie jetzt wissen müssen

 
  
    #3433
5
13.03.19 15:00

Silber steht nach wie vor im Schatten von Gold. Doch ist das vor allem bei Kleinanlegern beliebte Edelmetall deshalb zwangsläufig weniger spannend? Keineswegs. Dennoch gibt es genügend Stimmen, die Silber nicht allzu viel zutrauen. Mehr noch: Manch einer sagt sogar einstellige Kurse für Silber voraus. Drei Dinge, die Anleger jetzt beachten sollten.  ...

http://www.deraktionaer.de/aktie/...e-jetzt-wissen-muessen-455200.htm  

669 Postings, 508 Tage RealZyxEntry für Morgen

 
  
    #3434
2
13.03.19 19:29
dieses Szenario ist nur für Morgen gültig
geile Trades und achtet auf euer Risiko....lg

https://youtu.be/4aKCn6lVo2w  

13773 Postings, 2430 Tage NikeJoeSilber und Platin

 
  
    #3435
4
14.03.19 13:15
Das sind vermutlich die heute meist-gehassten Metalle unter Edelmetall-Spekulanten.

Das liegt vor allem am anhaltenden Bärenmarkt in Gold und an praktisch nicht existierenden Inflations-Sorgen. Die Leute mit viel Cash am Konto merken ja bekanntlich nichts von der Inflation. Erst wenn sie damit größer einkaufen gehen. So lange man mit Aktien die Nullzinsen ein wenig ausgleichen kann, also da ein Bullenmarkt läuft, wird sich nicht viel am Gold-Bärenmarkt ändern. Und wenn Gold in einem Bärenmarkt ist, läuft das Silber in der Regel (bis auf kurze Bärenmarkt-Rallyes) miserabel.


 

129 Postings, 786 Tage Bernie SandersHatte mich

 
  
    #3436
3
14.03.19 17:31
mal vor ein paar Monaten intensiver mit Silber beschäftigt, ob es als mir als Geldanlage dient.

Bin dann aber für mich zum Ergebnis gekommen, dass es ein Geldvernichter ist. Kostet heute nicht mal die Hälfte von 1980, wird massenweise als Beifang bei der Kupferproduktion gefördert und die Zentralbanken lagern es auch nicht mehr Geldreserve. Dann musst du noch in Deutschland Steuern beim Kauf blechen. Würde da mir da dumm vorkommen, auch noch Merkel mit meinen Käufen zu finanzieren.

Wird im Moment auch überall in irgendwelchen Blättern versucht den Leuten schmackhaft zu machen, auch nicht gerade ein gutes Zeichen.  

159 Postings, 615 Tage chrischekna dann

 
  
    #3437
4
14.03.19 18:11
bleibt ja mehr für uns!  

18841 Postings, 2825 Tage HMKaczmarekTschau, Bernie

 
  
    #3438
3
14.03.19 19:04
...und winke winke!!!  

2872 Postings, 2090 Tage dafiskosZugegebenermaßen

 
  
    #3439
3
15.03.19 08:27
war Bernie, mit seiner wenn auch eher wohl sehr kurzzeitigen "intensiven Beschäftigung mit Silber",
immer noch etwa mindestens 99%  weit weit voraus ....

Und das in einem fiktiven (muss man sich selber vorstellen, weil noch keiner den Chart gemalt hat) Superzyklus- Tief nach den in zeitlichem Verlauf gerade im MS vorherrschenden über Jahrtausende sich auf und ab bewegende Silbereinschätzungsundbewertungskriterien: Geld-Geldwertesmetall-Edelmetall-Industriemetall-Müll-(keineAhnun­gkennichnicht)- ....  

16844 Postings, 2147 Tage GalearisEufibu hatte auch die Segel gestrichen

 
  
    #3440
2
15.03.19 08:43
 

9249 Postings, 2426 Tage Canis AureusAttentäter ruft zum Töten von Angela Merkel auf !

 
  
    #3441
8
15.03.19 20:11

In seinem Manifest hat der Attentäter dazu aufgerufen, „Feinde unserer Nationen, unserer Rasse“ zu töten, die sich selbst für nicht antastbar hielten. „Verräter verdienen den Tod eines Verräters“, schreibt er in dem Manifest. Konkret heißt es: „Merkel, the mother of all things anti-white and anti-germanic, is top of the list“. Als erste auf der Liste stehe Angela Merkel, sie sei die Mutter von allen Anti-Weißen und Anti-Germanischen. Ebenfalls namendlich erwähnt sind der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan sowie der Bürgermeister von London Sadiq Khan. ...

 http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/...um-Mord-an-Angela-Merkel-auf  

9249 Postings, 2426 Tage Canis AureusBrenton Tarrant. 2019. "The Great Replacement"

 
  
    #3442
7
15.03.19 20:37
habe mir gleich mal das PDF besorgt.
Kann mal einer der Mods Auskunft geben, ob man den Link hier posten darf?
Also ich denke, man muss das diskutieren. Löschen und zensieren bringt nichts,
denn Brenton Tarrants Gedanken sind jetzt öffentlich weltweit verfügbar!  

2872 Postings, 2090 Tage dafiskosDas Löschen und Zensieren,

 
  
    #3443
2
16.03.19 06:34
das Beseitigen und Wegschieben,
das Abschieben und Wegreden,
das ....................................
das Morden und Töten, in letzter Konsequenz,
nimmt Fahrt auf.

Ich kann NUR für mich alleine versuchen, da konsequent zu sein, MEINER Angst ins Auge zu sehen und WERTE zu erhalten.
Ich kann auch versuchen, andere Menschen daran zu erinnern, dass sie es erst erkennen, wenn sie IHRER eigenen Angst ins Auge sehen, und mir genau das wünschen. In Demut.

Gleichwohl habe ich auch die Tatasachen zu akzeptieren, schon aus dem Blick auf die Entwicklungssotwendigkeiten von Systemen die menschengemacht sind, an und für sich.  

13773 Postings, 2430 Tage NikeJoeIst Palladium das neue "Gold"?

 
  
    #3444
3
16.03.19 12:15
Palladium ist bereits deutlich teurer als Gold und ist damit zum teuersten Edelmetall aufgestiegen! Das zeigt auch wie hoch spekulativ Edelmetalle sind.

Hier gibt es einen Mega-Hype. Das erinnert mich ein wenig an Bitcoin. Palladium könnte eigentlich fast beliebig durch das "billige" Platin ersetzt werden.

Wer kurz nach der Finanzkrise Palladium kaufte machte bis heute +24% p.a.! Gold machte seit dem gerade einmal +6% p.a. Silber lief noch schlechter, aber ist extrem volatil.

Platin ist vermutlich aktuell das Edelmetall, das am stärksten unterbewertet ist... WANN wird man damit beginnen das sau-teure Palladium mit Platin zu substituieren?


 

9249 Postings, 2426 Tage Canis AureusSilber: Chartampel bleibt auf Grün

 
  
    #3445
7
21.03.19 17:32

...Übergeordnet hat Silber einen neuen Aufwärtstrend etabliert. Der Beginn dieser Entwicklung ist auf den Herbst 2018 zu datieren. Mittlerweile ist im Chartbild eine tragfähige Aufwärtstrendlinie entstanden. Momentan verläuft die maßgebliche Trendlinie bei 15,09 Dollar.

Auf Sicht der kommenden Wochen und Monate sind weiter steigende Notierungen wahrscheinlich. Eine Unterstützung besteht bei rund 14,80 Dollar. Der nächste Widerstand ist dagegen bei ca. 16,00 Dollar zu finden.

https://www.stockstreet.de/der-rohstoffdienst/...neuer-Aufwaertswelle  

13773 Postings, 2430 Tage NikeJoeFed lockert die Geldpolitik

 
  
    #3446
2
21.03.19 18:06
Aber Gold und Silber reagieren kaum. Hier ist der Weg des geringsten Widerstandes wieder nach unten gerichtet. Korrektur-Kursziel MA200, ~$1250-1260

Also hier wird trotzdem keine Inflation erwartet. Den Börsen gefällt's.


 

9249 Postings, 2426 Tage Canis AureusGold vor drittem Wochengewinn in Folge

 
  
    #3447
8
22.03.19 21:01

... Gold ist aktuell auf dem besten Wege, den dritten Wochengewinn in Folge auszuweisen. „Charttechnisch betrachtet, erfährt Gold im Bereich der 1.300er-US-Dollar-Marke Unterstützung und fundamental gesehen sendet die Ankündigung der Fed, ihre Zinsen in diesem Jahr nicht mehr anzuheben, ein starkes Signal pro Gold aus“, zitiert die Nachrichtenagentur Reuters Peter Fung, Leiter des Handels bei Wing Fung Precious Metals.

https://www.godmode-trader.de/artikel/...ochengewinn-in-folge,7005914  

5070 Postings, 1386 Tage ElazarBald ist Ende mit der Manipulation

 
  
    #3448
4
22.03.19 21:11
Schreckensszenario wird Wirklichkeit: US-Zinskurve erstmals seit 2007 invertiert

https://de.investing.com/news/economy-news/...-2007-invertiert-676279  

16844 Postings, 2147 Tage Galearis$ 59 als nächstes Kursziel

 
  
    #3449
4
22.03.19 22:37
Quelle. gold-eagle.com Aertikel von Chris Vermeule
LInk: https://www.gold-eagle.com/article/...nvestment-and-trade-setups-2019  

9249 Postings, 2426 Tage Canis AureusZinskurve dreht: Vorbote der nächsten Rezession

 
  
    #3450
8
23.03.19 08:10

Gleichzeitig wurde in den Vereinigten Staaten ein Phänomen beobachtet, dass als ein klassischer Indikator für eine Rezession gilt, wenn es nicht bald verschwindet: In Amerika drehte sich die Zinskurve um. Normalerweise rentierten langlaufende Festverzinsliche höher als Papiere mit kurzer Laufzeit. Am Freitagnachmittag fiel die Rendite zehnjähriger Staatsanleihen kräftig auf 2,44 Prozent. Damit lag sie leicht unter der Rendite dreimonatiger Geldmarktpapiere.

Für die künftige Stimmung am Markt ist wichtig, ob sich dieses Phänomen verstetigt. Denn eine inverse Zinskurve hat sich in den vergangenen Jahrzehnten in den Vereinigten Staaten als ein recht zuverlässiges Signal für eine Rezession bewährt. Zuletzt wurde es vor dem Ausbruch der Finanzkrise im Jahre 2007 beobachtet. ...

 https://www.faz.net/aktuell/finanzen/finanzmarkt/...ion-16103169.html  

Seite: < 1 | ... | 136 | 137 |
| 139 | 140 | ... 150  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: harry74nrw