Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

+++Morgenbericht mit Terminen+Analysten 18.08.06+


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 18.08.06 08:35
Eröffnet am: 18.08.06 08:35 von: eposter Anzahl Beiträge: 1
Neuester Beitrag: 18.08.06 08:35 von: eposter Leser gesamt: 6.775
Forum: Börse   Leser heute: 4
Bewertet mit:
2


 

996 Postings, 6155 Tage eposter +++Morgenbericht mit Terminen+Analysten 18.08.06+

 
  
    #1
2
18.08.06 08:35
Quelle:
http://www.agora-direct.de

+++F r e i t a g, 18.AUGUST 2006+++
______________________________________________
***Handelsgebühren: z.B. Xetra 0,14% alles inklusive****
*** bis 4.666 EURO nur 7.- EURO alles incl.***

***z.B. US-Börsen 0,01 USD/Aktie alles inklusive***

***Futures ab 0,85 Euro od. Dollar pro***

Achtung:
ALLE US-Börsen echte Realtimekurse im Pushverfahren nur
10 USD mit Datenschnittstelle für viele weitere Programme.

***WÄHRUNGSHANDEL - EURO/DOLLAR garantiert nur
noch 0,00004 USD pro gehandelter Währungseinheit
[z.B. Margin EUR/USD: 2%
mit 20.000 USD handeln Sie 1.000.000 USD
die Gebühr beträgt dann NUR 8,-- USD]***

Der Handelstag heute in der Zwickmühle von Optionsverfallstag an der weltgrößten Terminbörse -> EUREX, den im späten Handel von Kursabschlägen gebeutelten US-Börsen und einer ausgesprochen positiven Tokioer Aktienbörse. Die Mehrheit der Aktien dürfte schwächer tendieren, was den Dax und die übrigen europäischen Leitindices für Aktien zu anfänglichen Kursverlusten zwingen wird. Ob allerdings eine Erholung vor dem Wochenende eintritt hängt bekanntlich von der Entwicklung in der USA am Nachmittag ab. Der Ölpreis dürfte nun langsam seinen Korrekturboden gefunden haben. Interesse an einem weiteren Preisverfall des Öls haben natürlich Aktienhändler und Ölspekulanten die shortpositioniert sind und prompt taucht eine bisher völlig unbekannte  "Überkapazitäten" auf. Man erinnere sich vor einigen Tagen war dies genau das gegenteilige Argument. Die Stimmung ist am deutschen Aktienmarkt positiv und natürliche Gewinnmitnahmen geben die Chance sich günstiger für die kommende Woche mit Aktien zu versorgen. Der Wertverfall des US-Dollar dürfte weiter an Schwung gewinnen, da die Erzeugerpreise hier anziehen und die EZB immer deutlicher zu Zinserhöhungen tendieren im Gegenzug der Zinssatz in den USA vorerst stabil bleibt.
__________________________________________________

Direkter sekundengenauer Ölhandel auch für private Anleger direkt am
internationalen Ölmarkt in London oder in den USA an der NYMEX bereits
ab Einlage von 2.500 EURO über Agora-Direct möglich.
__________________________________________________

Spende für UNICEF dem Kinderhilfswerk unter www.unicef.de/einzelspende.html
__________________________________________________

Zum Thema Leerverkäufe/Shorten finden Sie hier unter:
http://agora_hilfe_info.agora-direkt.de/index.php?action=leerverkauf

Wir wünschen allen einen erfolgreichen F R E I T A G  , 18. AUGUST 06
Ihr Agora-Direct Team
__________________________________________________
PRESSESCHAU für F R E I T A G  , 18. AUGUST 06

- Rückschlag für Deutsche Telekom bei Gebot für französische AOL-Tochter, HB S.
15;
- Ford will Sparkurs verschärfen - Mehr Fabriken sollen geschlossen, Gehälter
gesenkt werden, WSJE S. 3;
- Finanzinvestoren erwägen Übernahme der zweitgrößten australischen
Einzelhandeslkette Coles Myer, FT S. 11;
- Französischer Autozulieferer Valeo an US-Konkurrenten Visteon interessiert, FT
S. 13;
- EU über mögliche Fusion Suez/GdF sehr besorgt - Wettbewerb gefährdet, FT S.
11; FTD S. 7;
- Stellenabbau kostet Rechtschutz-Versicherer ARAG "niedrigen zweistelligen
Millionenbetrag", FTD S. 17;
- Bund fehlen 1.300 Milliarden Euro Eigenkapital - Deloitte, FTD S. 10;
- OMV rechnet mit sinkenden Ölpreisen - Erwartete Preisspanne: 60-70 Dollar, HB
S. 12;
- Hedge-Fonds-Manager Florian Homm steigt beim Immobilienkonzern TAG ein, HB S.
13;
- GEA Group möchte Großanlagenbau im Paket verkaufen, FAZ S. 14;
- Air Berlin-Chef schließt Dividende für 2008 nicht aus, BöZ S. 11;
- Air Berlin plant trotz dba-Kauf Neueinstellungen - Noch Zukäufe möglich,
Tagesspiegel
- Wöhrl will dba-Verkaufsverlös in LTU investieren und fordert von der
Belegschaft Gehaltsverzicht, Die Welt S. 9;
- Opel-Betriebsrat kritisiert Zeitplan für Astra-Fertigung, WAZ
- Sulo-Chef: Übernahme unwahrscheinlich - Börsengang 'naheliegende Option',
Tagesspiegel
- Techem: Allianz hält etwas mehr als 5 Prozent der Aktien, Finanzanzeige BöZ S.
19;
- Pfleiderer: Fidelity senkt Anteil auf weniger als 5 Prozent, Finanzanzeige BöZ
S. 22;
- Bund bezahlt seine Angestellten künftig erst am Monatsende, Tagesspiegel
- Steinbrück: Mehr vorsorgen, weniger Urlaub, Hörzu
__________________________________________________
Agora-Direct und b.i.s. AG präsentieren:

14 Tage lang kostenfrei und unverbindlich realtime Börsenkurse.
Chartanalysen, Depotverwaltung, News und vieles mehr
--> alles aus einem System.
Jetzt anmelden und testen: http://www.bis.de/_agoramail
__________________________________________________
WIRTSCHAFTS- und UNTERNEHMENSMELDUNGEN für F R E I T A G  , 18. AUGUST 06

- T-Mobile stark im Rennen für neue US-Funklizenzen
- Beiersdorf: Düttmann löst Schwalb als Finanzvorstand zum 1. Oktober ab
- Dell: Quartalsgewinn halbiert sich - Markterwartungen getroffen
- Time Warner muss Jahresbilanzen neu ausweisen
- US-Konzern Merck erleidet Niederlagen vor Gericht wegen Schmerzmittel Vioxx
- Deutschland: Erzeugerpreise im Juli etwas stärker gestiegen als erwartet
- NAHOST: Regierung informiert Parlamentarier in Ausschüssen  POLTIK"
- POLITIK/US-Fernsehen: Nordkorea bereitet möglicherweise Atomtest vor
--------------------------------------------------
TOP-UMSTUFUNGEN / AKTIEN für F R E I T A G  , 18. AUGUST 06

* HÄNDLER: UBS HEBT ZIEL FÜR RWE AUF 77 (70) EUR - NEUTRAL
* UBS HEBT ZIEL FÜR ZFS AUF 310 (300) CHF - NEUTRAL 2
* JP MORGAN NIMMT ZFS VON 'ANALYST FOCUS LIST'
* ABN AMRO SENKT PARTYGAMING AUF HOLD (BUY) - ZIEL 100 (160) PENCE
* MORGAN STANLEY HEBT TOMKINS AUF OVERWEIGHT (EQUAL-WEIGHT)
* CREDIT SUISSE STARTET SCANIA MIT OUTPERFORM - ZIEL 400 SKR
__________________________________________________
AKTUELLE KURSÜBERSICHT F R E I T A G  , 18. AUGUST 06 - Kurse 7:15  MEZ

DAX          5.833,51 +0,35%
XDAX         5.825,43 -0,14%
EuroSTOXX 50 3.800,10 +0,24%
Stoxx50      3.497,72 -0,04%
DJIA        11.334,96 +0,07%
S&P 500      1.297,48 +0,16%
NASDAQ 100   1.573,59 +0,22%
Nikkei 225  16.135,52 +0,72%

Bund-Future     116,81  +0,09%
T-Note-Future   106,73  +0,07%
T-Bond-Future   109,47  +0,14%

Euro/USD  1,2830 +0,00%
USD/Yen   115,95 -0,03%
Euro/Yen  148,75 -0,03%

Rohöl Sorte WTI : 70,50 +0,44 USD
__________________________________________________
WIRTSCHAFTSTERMINDATEN für F R E I T A G , 18. AUGUST 06

EUREX
kleiner Verfallstag - Termine:
12:00 Optionen der STOXX-Familie
13:00 DAX-Optionen
13:00 TecDAX-Optionen
17:00 Global Titans-Optionen
17:20 SMI-Optionen
17:30 VAktien-Optionen

NEUSEELAND
00:45 Zuwanderung Jul.06

AUSTRALIEN
02:00 Rede RBA-Gouverneur

DEUTSCHLAND
08:00 Erzeugerpreise Jul.06

FRANKREICH
08:45 Beschäftigung 2. Quartal

GROSSBRITANNIEN
10:30 Bank of England Geldmenge (M4) Jul.06

EUROLAND
11:00 Außenhandel Jun.06

USA
15:45 Verbraucherstimmung Uni Michigan Aug.06

CANADA
14:30 Großhandelsumsatz Jun.06

europaeische Unternehmen – F R E I T A G , 18. AUGUST 06
ab 07:00 Orbis Halbjahreszahlen
ab 07:00 Mosaic Software Halbjahreszahlen
ab 09:00 LG Kiel evtl. Entscheidung zur Fusion mobilcom/freenet
ab 10:00 Pongs & Zahn Hauptversammlung
ab 11:00 Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz Pessekonferenz
ab 11:00 deutscher Fertigbau Pressekonferenz

US – boersengelistete Unternehmen
VORBOERSLICH AB 09:00 UHR MESZ - F R E I T A G , 18. AUGUST 06
Ninetowns Digital World Trade Hldgs NINE 0.08 01:00 MESZ
Excel Coal EXL.AX N/A 03:00 MESZ
AnnTaylor Stores ANN 0.45 vorbörslich ab 07:00 MESZ
BRUNEL INTERNATIONAL BRNL.AS N/A vorbörslich ab 07:00 MESZ
Delta Apparel Inc. DLA 0.73 vorbörslich ab 07:00 MESZ
J. M. Smucker Company SJM 0.58 vorbörslich ab 07:00 MESZ
The Wet Seal, Inc. WTSLA 0.04 vorbörslich ab 07:00 MESZ
WPP Group PLC WPPGY 1.56 vorbörslich ab 07:00 MESZ

NACHBOERSLICH AB 22:00 UHR MESZ - FREITAG, 11. AUGUST 06
keine Daten bekannt

OHNE ZEITANGABEN - FREITAG, 11. AUGUST 06
BIOPHAUSIA AB BIOP.ST N/A ohne Zeitangabe
Focus Media Holding Ltd. FMCN 0.37 ohne Zeitangabe
Foot Locker, Inc. FL 0.19 ohne Zeitangabe
__________________________________________________
ANALYSTENMEINUNGEN - vom 18.08.2006(Quelle:dpa-AFX bis 18.08.2006/06:00 MESZ)

AIR BERLIN PLC ( Kürzel: AB1 WKN: AB1000 )
HAMBURG  - M.M. Warburg bewertet den Kauf der süddeutschen Fluggesellschaft
dba durch Air Berlin  aus strategischer Sicht positiv. Diese
Akquisition stärke die Marktposition von Air Berlin, schrieben die Analysten in
einem Kurzkommentar am Donnerstag. Der jährliche Umsatz der dba belaufe sich auf
400 Millionen Euro. "Vor diesem Hintergrund sieht die Indikation für den
Kaufpreis vernünftig aus." Die Zahlen zum zweiten Quartal von Air Berlin seien
recht stark gewesen und hätten eine beeindruckende Verbesserung im Vergleich zum
ersten Quartal und auch im Jahresvergleich gezeigt.

AIR BERLIN PLC ( Kürzel: AB1 WKN: AB1000 )
FRANKFURT  - Sal.Oppenheim hat Lufthansa-Aktien  nach der
angekündigten Übernahme von dba durch Air Berlin  mit "Buy" bestätigt.
Der faire Wert liegt laut einer Studie vom Donnerstag bei 16,90 Euro. Lufthansa
bleibe die dominierende Fluggesellschaft in Deutschland. Zwar wachse ein
Konkurrent heran, die finanziellen Konsequenzen für Lufthansa seien jedoch nicht
überzubewerten.

BAYER AG (Kürzel: BAY WKN: 575200 )
DÜSSELDORF  - Die WestLB hat das Kursziel für die Aktien von Bayer
mit Blick auf die bevorstehenden Quartalszahlen von 41,00 auf 45,40 Euro
angehoben. Das Anlage-Urteil bleibe unverändert "Add", schrieben die Analysten
in einer am Donnerstag veröffentlichten Studie. Die Zahlen sollten "solide"
ausfallen. Zudem sollte Bayer die Restrukturierungspläne für CropScience
vorstellen und einen neuen Ausblick geben, der die jüngsten strukturellen
Veränderungen umfasst, schrieben die Analysten.

IKB AG ( Kürzel: IKB WKN: 806330 )
FRANKFURT  - Das Analyse-Haus equinet hat die Quartalszahlen der IKB
als "gemischt" beurteilt. Die operative Entwicklung der Industriebank
sei wegen der geringer als erwartet ausgefallenen Risikovorsorge überraschend
stark ausgefallen. Die Margenentwicklung im Neugeschäft sei hingegen schwach
gewesen, schrieb Analyst Philipp Häßler in einer Studie am Donnerstag. Er
bestätigte die Aktie mit "Hold" und einem Kursziel von 29 Euro.

IKB AG ( Kürzel: IKB WKN: 806330 )
MAINZ  - Die IKB  hat im ersten Quartal des laufenden
Geschäftsjahres 2006/07 nach Einschätzung der Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP)
die Erwartungen erfüllt. LRP-Experte Olaf Kayser bestätigte in einer am
Donnerstag veröffentlichten Studie seine "Marketperformer"-Einstufung für die
Aktie sowie das Kursziel von 32 Euro. Wegen einer Umstellung der Bilanzierung
auf IFRS-Regeln habe es bei den einzelnen Ertrags- und Kostenkomponenten leicht
überraschende Verschiebungen gegeben. "Abgesehen von diesen technischen
Feinheiten bleibt dennoch die positive Entwicklung im Kerngeschäft der IKB
hervorzuheben", schrieb Kayser. Wegen der Kursgewinne in den vergangenen Tagen
seien Gewinnmitnahmen an diesem Donnerstag nicht überraschend.

LINDE AG (Kürzel: LIN  WKN: 648300 )
MAINZ  - Die Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) hat das Ziel für Linde-Aktien
nach der Zustimmung der BOC-Aktionäre zur Übernahme von 78 auf 82 Euro
angehoben. Die Einstufung wurde in einer Studie vom Donnerstag mit
"Outperformer" bestätigt. Das BOC-Geschäft nehme immer mehr Kontur an und Linde
liege voll im Zeitplan. Für die weitere Kursentwicklung stünden nun die
Veräußerungen von Material Handling und Teilen von BOC Edwards im Fokus.
__________________________________________________
NEU - ATS© - Agora Trading System©
http://www.agora-direkt.de/index.php?action=preisvergleich
__________________________________________________
Alle Angaben ohne Anspruch auf Vollstaendigkeit und ohne Gewaehr

Wir wünschen Ihnen einen erfolgreichen Handelstag
Ihr Agora-Direct Team
__________________________________________________
Wichtige Information:

Alle übermittelten bzw. bereit gestellten Informationen geben die Meinung
der bei Agora-Direct beschäftigten Autoren wieder und stellen in keinem Fall
eine Beratung dar. Sie geben keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von
Wertpapieren oder Derivaten. Die ggf. dadurch in der Vergangenheit erzielten
Gewinne oder Verluste, sind keine Gewähr für die Zukunft.
Keinesfalls sollten Sie anhand der Informationen ungeprüft
Anlageentscheidungen treffen. Die zur Verfügung gestellten Informationen
ersetzen nicht die eigene Recherche oder/und die Beratung durch Ihre Bank
oder einen Anlageberater. Die übermittelten Informationen betreffen ggf.
Wertpapiere, sowie Derivate die auch als hochspekulativ und riskant
eingestuft werden. Den daraus resultierenden Chancen auf
überdurchschnittlichen Gewinn, steht das Risiko des Totalverlustes des
eingesetzten Kapitals gegenüber. Die übermittelten Informationen sind
ausschließlich für den Adressaten bestimmt. Jegliche Weiterleitung oder
Verbreitung ist untersagt. Wenn Sie diese Mitteilung irrtümlich erhalten
haben, informieren Sie uns bitte und löschen Sie die Informationen aus Ihrem
System.Sollten Sie diesen kostenfreien Informationsservice von AGORA-DIRECT
nicht erhalten wollen, so senden Sie bitte eine E-Mail an
support@agora-direct.de

Agora Trading System Ltd.
Internet:   www.agora-direct.de
E-Mail:     info@agora-direct.de  

Optionen

   Antwort einfügen - nach oben