Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Stahlhersteller - Zykliker


Seite 1 von 24
Neuester Beitrag: 11.11.19 19:08
Eröffnet am: 03.03.19 22:52 von: Top-Aktien Anzahl Beiträge: 589
Neuester Beitrag: 11.11.19 19:08 von: aktienhandel Leser gesamt: 99.912
Forum: Börse   Leser heute: 191
Bewertet mit:
5


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
22 | 23 | 24 24  >  

1012 Postings, 1107 Tage Top-AktienStahlhersteller - Zykliker

 
  
    #1
5
03.03.19 22:52
.
VOESTALPINE  -  AT0000937503

https://raiff.ttweb.net/...tts-399995&siteID=rlbooe&template=


THYSSENKRUPP  - DE0007500001

https://raiff.ttweb.net/...tts-459200&siteID=rlbooe&template=


SALZGITTER  -  DE0006202005

https://raiff.ttweb.net/...tts-459016&siteID=rlbooe&template=


 
563 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
22 | 23 | 24 24  >  

1236 Postings, 2238 Tage aktienhandel...

 
  
    #565
09.11.19 15:08
Die Beteiligung bei Aurubis liegt doch bei 25 %?

Ich verstehe es wirklich nicht wie sich die Shorties trauen eine Aktie wie SZ zu shorten???

Zwischen 14€-15€ war ein Gap aus der Vergangenheit, welches jetzt geschlossen wurde.

Ich hoffe die Aktie geht jetzt ab.  

265 Postings, 4991 Tage kater69Bitte

 
  
    #566
09.11.19 15:54
informiere dich selber zu dem Sachstand. Alle Daten sind öffentlich verfügbar.
Und es sind 30 %-1 Aktie bei Aurubis, wie schon geschrieben.
Glauben gehört in die Kirche ;)

PS: Pushen weil man investiert ist, bringt überhaupt nichts und ich bin nicht short, nur Realist und aktuell flat

Der Markt hat immer recht ... immer
-----------
Wer sich nicht mehr wundern kann, ist seelisch bereits tot.

1012 Postings, 1107 Tage Top-AktienAktienhausse

 
  
    #567
09.11.19 16:21

1012 Postings, 1107 Tage Top-AktienBereinigung des europäischen Stahlmarkt

 
  
    #568
09.11.19 16:41

Der weltgrößte Stahlkonzern ArcelorMittal will die vor einem Jahr besiegelte Übernahme des italienischen Stahlproduzenten Ilva S.p.A. und des Ilva-Stahlwerks in Tarent rückgängig machen.

Dem Stahlwerk Ilva in Tarent droht damit die Schließung. Es gilt als eines der größten Werke in Europa, etwa 10.000 Arbeitsplätze sind in Gefahr.


https://www.manager-magazin.de/unternehmen/...-zurueck-a-1294927.html

 

1012 Postings, 1107 Tage Top-AktienStahlpreise und Stahlmarkt

 
  
    #569
09.11.19 16:57
-
Stahlproduzenten haben eine gute Gelegenheit die Verkaufspreise anzuheben.


https://www.stahlpreise.eu/2019/11/...stahlmarkt-mittwoch-6.html#more

 

24 Postings, 3 Tage Aktiensammler12Stahlpreise

 
  
    #570
09.11.19 17:08
Sind die Stahlpreise nicht gesunken?
Glaub die Industriekrise ist noch nicht vorbei, deshalb warte ich noch bis nächstes Jahr. Kann mir auch nicht vorstellen, dass Salzgitter und Co jetzt nachhaltig steigen. Kann mich natürlich täuschen  

1236 Postings, 2238 Tage aktienhandelkater69

 
  
    #571
09.11.19 17:13
Der Markt hat immer recht ... immer. Hier stimme ich dir zu 100 % zu. Ich habe keine Zweifel daran.


"PS: Pushen weil man investiert­ ist, bringt überhaupt nichts und ich bin nicht short, nur Realist und aktuell flat" Das habe ich nicht verstanden. Was meinst du mit Realist und aktuell flat.  

1012 Postings, 1107 Tage Top-AktienDer Markt hat immer recht ...

 
  
    #572
09.11.19 17:15

Die Börse läuft der Konjunktur um mindestens sechs Monate voraus.

 

24 Postings, 3 Tage Aktiensammler12Der Markt hat immer recht...

 
  
    #573
09.11.19 17:25

Die Börse ist vorraus, klar. Ich find's trotzdem noch etwas voreilig.
Wenn die Stahlpreise wieder steigen ist dies für mich ein Kaufsignal. Kann mir nicht vorstellen, dass sich Maschinen und Autobau so schnell wieder rappeln. Mein ja nur  

265 Postings, 4991 Tage kater69@Aktienhandel

 
  
    #574
09.11.19 17:40
Gute Nachrichten kamen bisher nur von US-Steel.
Allgemein in EU niedrige Stahlpreise und hohe Vormaterialkosten: Eisenerz, Kokskohle usw.
Den großen Kunden (Automobiler) gehts schlecht, evtl. verkündet Trump doch noch Strafzölle auf PKW‘s, das würde uns in D sehr weh tun.

SZ: Strafzahlung Bundeskartellamt, EBIT von diesem Jahr ist weg bzw. in Rückstellung. Ein Hochofen runtergefahren, letzte Woche die Explosion am Zweiten, jetzt nur noch ein Ofen in Betrieb und die Hoffnung, dass es keine weiteren negativen News oder Unfälle gibt—>flat

Voest: haben ihre Hausaufgaben in der Vergangenheit gemacht, Bilanz sieht gut aus und meine erste Wahl, wenn es um ein Investment in Stahl geht

TK: seit 10 Jahren so ziemlich alles falsch gemacht und nur Geld verbrannt. Die Aufzugssparte einen Zock wert und mal gucken, was mit dem Erlös angestellt werden soll

Alles nur meine Meinung seit 20 Jahren „Stahl“ und keine Aufforderung zu irgendwas

Schönes WE

PS: @Top-Aktien, da hast du absolut recht und die Flut hebt alle Boote, auch schwerere aus Stahl (irgendwann)
-----------
Wer sich nicht mehr wundern kann, ist seelisch bereits tot.

1236 Postings, 2238 Tage aktienhandelkater69

 
  
    #575
09.11.19 18:01
Jetzt hast du mir die Hoffnung auf eine Erholung bei SZ weggenommen.

Alle deine Argumente stimmen, deshalb hat auch der Kurs so stark nachgegeben. Nur irgendwann ist der Boden erreicht. Wie tief soll es noch gehen. Und der Ofen soll am Mittwoch wieder in Betrieb genommen werden.  

1013 Postings, 165 Tage immo2019mit szg werde ich noch viel freude haben

 
  
    #576
09.11.19 18:05
mit 17,30 war mein ek zwar eher schlecht aber die party hat erst begonnen  

265 Postings, 4991 Tage kater69Sorry

 
  
    #577
09.11.19 18:06
wollte dich nicht runterziehen.
SZ ist mir einfach aktuell zu teuer bei den vielen Risiken (CRV).
Sollten Dow+Dax korrigieren, erhoffe ich mir einen günstigeren Einstieg und bin wieder mit dabei :)
-----------
Wer sich nicht mehr wundern kann, ist seelisch bereits tot.

1236 Postings, 2238 Tage aktienhandelIch

 
  
    #578
09.11.19 18:14
glaube der Dax steigt noch, es gibt keine alternative. Wir werden sehen, hinterher sind wir alle schlauer.

Trotzdem danke an alle für den Austausch  

1012 Postings, 1107 Tage Top-Aktien" es gibt keine alternative "

 
  
    #579
09.11.19 19:01

Die Sparer werden bei Negativzinsen für Privatkunden nicht erfreut sein.

Die Banken müssen Alternativprodukte zum Sparbuch anbieten die eine positive Rendite abwerfen, wenn sie Kunden nicht verlieren wollen. Neues Finanzkapital wird dadurch in den Aktienmarkt fliesen und den Dax Auftrieb geben.


 

265 Postings, 4991 Tage kater69Ja

 
  
    #580
09.11.19 19:07
Trump will auch die Wahl gewinnen ;)
Und dazu braucht er auch die Finanzmärkte.

Würde mich freuen, wenn SZ seine Probleme in den Griff kriegt.
Charttechnisch ist es (immernoch) ein intakter übergeordneter Abwärtstrend.

Danke auch in die Runde
-----------
Wer sich nicht mehr wundern kann, ist seelisch bereits tot.

1236 Postings, 2238 Tage aktienhandelkater69

 
  
    #581
09.11.19 20:04
Ja soll denn die Aktie auf 7 Euro fallen???

Arcelor hat sich auch stark erholt.  

24 Postings, 3 Tage Aktiensammler12Kater69

 
  
    #582
09.11.19 22:24
Kann schon sein, dass die Stahlkocher wieder dauerhaft steigen doch ich meine, es ist eher eine Momentaufnahme...
Die Langfristcharts zeigen eher nach unten.  

1236 Postings, 2238 Tage aktienhandelkater69

 
  
    #583
10.11.19 11:24
warum ziehen sich denn die Shorties langsam zurück?

Der Betriebsstart der FV3 (Feuerverzinkung Nr. 3) wird im Jahr 2022 erfolgen. Es sollen dann höchstfeste Stahlgüten für Anwendungen in Karosserie und Fahrwerk produziert werden, die eine wichtige Rolle für den automobilen Leichtbau und bei der Fahrzeugsicherheit spielen.  

4046 Postings, 1251 Tage nba1232Es ist einfach so

 
  
    #584
10.11.19 22:58
das Thyssen gerade ein absolut heises Eisen ist !

wenn die Newes die wohl am  21 .11 ( Qauratalsbericht ) kommen nicht so schlecht werden wie der Markt es immer noch einpreist ( zur Erinnerung die Marktkapitalisierung beträgt derzeit lächerliche 8,44 Mrd !!! bei Kursen um die 13,70 ) wird der Laden hier vor einer massiven Neubewertung stehen !


Finde es sehr lachhaft das Leute die sich als Investoren ausgeben hier im Forum nicht die Geduld mitbringen und Fr . Merz schon vorab ein zu langsames Vorgehen bescheinigten und meinten ohje man muss jetzt bis Ende November warten bis sich hier was tut ......

Nun bald haben wir Ende November , der Kurs ist seit dem moderat gestiegen aber wie schon erwähnt Meilenweit von einer fairen Bewerung entfernt ( sehe ich bei Markkapitalisierung um die 15 Mrd  als ersten schritt )   wären wie schon häufiger erwähnt einfach mal Kurse um die 24 €
Daher bleibe ich hier nach wie vor investiert und warte ab was fr Merz Ende November vorzutragen hat , welche Angebote es für die Aufzugssparte gibt und ob es Sinn macht diese dann zu diesen Preisen zu verkaufen oder eines der Sichersten und Lukrativsten Geschäftsfelder doch einzeln an die Börse zubringen und nur einen Teil zu veräußern. Was ich mitlerweile als die bessere Lösung sehen würde.  

1236 Postings, 2238 Tage aktienhandelFrage

 
  
    #585
10.11.19 23:59
Was ist heute (Kurs bei 18,50 €) anders zu damals (Kurs bei 160 €). Kann jemand das erklären?

 

24 Postings, 3 Tage Aktiensammler12Wieso

 
  
    #586
11.11.19 03:16
wird von einer baldigen Erholung des Stahlmarktes und nachhaltig steigenden Kursen der Stahlhersteller ausgegangen?
 

4046 Postings, 1251 Tage nba1232aktiensammle

 
  
    #587
1
11.11.19 08:29
also baldige Erholung sehe ich auch nicht , da wird es noch zu der ein oder anderen Übernahme mit heftigen Stellenstreichungen kommen ....

aber die Stahlhersteller sind derzeit absurd niedrig bewertet

siehe Salzgitter
siehe Thyssen

das abgelaufne Quartal wa für viele besser als erwartet ( also bei denen welche zahlen schon vorgelegt haben ist das so ) daher denke ich das man insgesammt eine hauchzarte Erholung auch in den Kursen sehen wird.  

1012 Postings, 1107 Tage Top-Aktiengrüner Stahl

 
  
    #588
1
11.11.19 11:27
-
Weltweit größte „grüne“ Wasserstoffpilotanlage erfolgreich in Betrieb gegangen

https://www.voestalpine.com/group/de/media/...ch-in-betrieb-gegangen/


 

1236 Postings, 2238 Tage aktienhandelKein

 
  
    #589
11.11.19 19:08
schlechter Tag. Morgen könnte es besser laufen, der DOW sieht gut aus  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
22 | 23 | 24 24  >  
   Antwort einfügen - nach oben