Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Mit Blackstone aus dem Börsenloch


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 13.08.07 13:44
Eröffnet am: 25.06.07 16:24 von: ToMeister Anzahl Beiträge: 14
Neuester Beitrag: 13.08.07 13:44 von: aktienspezial. Leser gesamt: 15.651
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:
2


 

3606 Postings, 5031 Tage ToMeisterMit Blackstone aus dem Börsenloch

 
  
    #1
2
25.06.07 16:24
Aktien von Finanzkonzernen haben es an der Börse zurzeit nicht leicht. Die Sorge vor weiteren Zinssteigerungen, die wackelige Verfassung des US-Immobilienmarktes und die Krise der beiden Hedge-Fonds von Bear Stearns drücken auf die Kurse der Banken und Versicherer. An den ohnehin schwachen Märkten schneiden deren Aktien besonders schlecht ab.
Umso überraschender ist es, dass ausgerechnet ein Unternehmen der Finanzbranche für die wenigen positiven Schlagzeilen an der Börse sorgt. Der Private-Equity-Gigant Blackstone feierte am Freitag ein erfolgreiches Debüt in New York. Nachdem die Aktie zu einem recht hohen Preis von 31 Dollar platziert werden konnte, beendete sie den ersten Handelstag 13 Prozent höher bei gut 35 Euro. Und auch heute geht es für Blackstone vorbörslich weiter nach oben.

Dabei werten Pessimisten den Börsengang des Finanzinvestors, dem in den kommenden Monaten weitere von Konkurrenten folgen sollen, bereits als Warnsignal. Den Private-Equity-Häusern falle es zunehmend schwer, neue Mittel einzusammeln, daher führe ihr Weg sie nun an die Börse, lautet die Argumentation. Ohnehin verdunkele sich das Umfeld für die Branche: Der US-Kongress plant eine schärfere Besteuerung der Finanzinvestoren, die Übernahmeziele werden zunehmend rar und teuer und nicht zuletzt verschlechtern sich die Finanzierungsbedingungen durch die steigenden Zinsen.

Noch hat Blackstone die Skepsis der Börse nicht zu spüren bekommen. Doch die Vorschusslorbeeren könnten schnell aufgebraucht sein. Ein Blick auf die Aktie des Konkurrenten Fortress, der bereits im Februar den Sprung aufs Parkett gewagt hatte, verheißt jedenfalls wenig Gutes. Am Freitag ging es für Fortress an der New Yorker Börse um 6,5 Prozent abwärts. Seit dem Börsengang ist der Börsenwert gar um 20 Prozent gesunken, während der S&P-500-Index um fünf Prozent zulegte.

Quelle: HANDELSBLATT, Montag, 25. Juni 2007, 14:54 Uhr  

3606 Postings, 5031 Tage ToMeistermehr von Blackstone

 
  
    #2
25.06.07 16:24
unter: http://www.blackstone.com/  

3606 Postings, 5031 Tage ToMeisterFirmenprofil

 
  
    #3
1
25.06.07 16:26
Firmenprofil

Die Firma beschäftigt fast 700 Angestellte und hat Sitze in New York, Atlanta, Boston, Los Angeles, Mumbai, London, Paris und Hamburg. Den Vorsitz über den Aufsichtsrat führen die beiden Gründer Peterson und Schwarzman. Geschäftsbereiche sind unter anderem Private Equity und Unternehmensberatung. Momentan ist Blackstones Private Equity Group zum Beispiel an folgenden Unternehmen beteiligt:

Industrie: Celanese, TRW Automotive, Nalco
Medien- und Unterhaltungsbranche: Merlin Entertainments Group, Universal Orlando Resort, Cineworld, Houghton Mifflin
Energie und Entsorgung: Allied Waste, Texas Genco
Verpackung: Graham Packaging
Telekommunikation : Deutsche Telekom
Gesundheitswesen: Southern Cross Healthcare
Gastronomie: Spirit Group
Kunststoffindustrie: Klöckner Pentaplast
Laut eigenen Angaben plant Blackstone, verstärkt Geschäfte in Europa zu tätigen. Im „International Advisory Board“ des Unternehmens sind daher z. B. unter anderem Roland Berger (als „Chairman of Blackstone Germany“) und Ron Sommer vertreten.

 

3606 Postings, 5031 Tage ToMeisterGeschichte

 
  
    #4
25.06.07 16:27
Geschichte

Ende April 2006 erwarb Blackstone für 2,68 Mrd. Euro einen 4,6 %-Anteil an der Deutschen Telekom von der staatseigenen Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW), die weitere 17,5 % an der Telekom hält. Blackstone verpflichtete sich, die Aktien für mindestens zwei Jahre zu halten. Der chinesische Staat wird einem Pressebericht zufolge drei Milliarden Dollar beim Finanzinvestor Blackstone anlegen.[2]

Seit Ende November 2006 versucht Blackstone für erst 36 Mrd., mittlerweile für über 38 Mrd. US-Dollar die amerikanische Immobilienfirma Equity Office Properties zu übernehmen. [3]; die Übernahme gelingt Anfang Februar 2007 für 39 Milliarden US-Dollar inklusive Schulden.

Gegen den Widerstand des US-Senats fand am 22.06.2007 der Börsengang der Blackstone Group zu einem Emissionskurs von 31 US-Dollar statt. Dabei überstieg die Nachfrage nach Aktien das Angebot von 133 Millionen Stückaktien um etwa das 6-fache. Der Börsengang erzielte 4,13 Mrd US-Dollar.

 

3606 Postings, 5031 Tage ToMeisterHeuschrecken-Kontroverse

 
  
    #5
1
25.06.07 16:28
Heuschrecken-Kontroverse  

Beteiligungsgesellschaften wie die Blackstone Group waren im April 2005 Anlass für die Heuschreckendebatte in Deutschland. Franz Müntefering sprach damals von Finanzinvestoren als „Heuschrecken“. Im Zuge der steigenden Investitionen in Deutschland nahm der Mitgründer und derzeitige Vorstandschef der Blackstone Gruppe Stephen Schwarzman (Jahresgehalt über 400 Mill. $) darauf Bezug und fragte die Bundeskanzlerin Angela Merkel im November 2006, wie es denn sein könnte, dass er von einem Minister ihres Kabinetts als Insekt betrachtet werde.[5]


Quellen: (Bericht 3-5)

Blackstone Group
Der Spiegel: China legt drei Milliarden Dollar bei Heuschrecke an 19. Mai 2007
faz.net, Blackstone kauft amerikanischen Bürokonzern Equity Office, 20. November 2006
Heuschrecken spielen Monopoly In: stern, 42, 2005
faz.net, Herrscher der Welt GmbH, 21. November 2006
 

4560 Postings, 7249 Tage Sitting BullBX

 
  
    #6
25.06.07 20:11
entpuppt sich als lausiges IPO: trotz Kurspflege purzelt der Titel in den Keller! Heute Minus 8%! Die Zeichnungsgewinne werden bei einem Ausgabekurs von 31 USD vaporisiert!  

475 Postings, 4489 Tage DreisteinMit Blackstone aus dem Börsenloch

 
  
    #7
24.07.07 21:34
... wohl eher nicht.

NYSE: BX
3:07 PM ET on Jul 24, 2007
Current Price 25.88  

475 Postings, 4489 Tage Dreisteinfast wie Sinkulus ;-)

 
  
    #8
26.07.07 08:47
NYSE: BX
4:00 PM ET on Jul 25, 2007
Current Price 25.51  

475 Postings, 4489 Tage DreisteinBei dem Tempo bald ein Pennystock :-)

 
  
    #9
27.07.07 15:55
NYSE: BX  
9:31 AM ET on Jul 27, 2007
Current Price 24.30  

475 Postings, 4489 Tage DreisteinDer Vollständigkeit halber...

 
  
    #10
31.07.07 22:47
NYSE: BX  
4:06 PM ET on Jul 31, 2007
Current Price 24.01  

475 Postings, 4489 Tage Dreisteinund wieder ein bißchen tiefer...

 
  
    #11
01.08.07 18:19
NYSE: BX  
11:58 AM ET on Aug 01, 2007
Current Price 23.64  

8298 Postings, 6674 Tage MaxGreenDOW steigt und Blackstone bleibt schwach

 
  
    #12
1
01.08.07 18:23
Strafe muss sein  

180 Postings, 4558 Tage segeltuchKurstief

 
  
    #13
13.08.07 13:41

letzten Montag wurde ein Tief von 16,50 Euro erreicht

kurzfristig ist ein Aufwärtstrend erkennbar

 

 

 

12829 Postings, 4757 Tage aktienspezialistdeutliche Steigerung

 
  
    #14
13.08.07 13:44
[BX] Blackstone Group Q2 net $774.4 mln vs. $224.1 mln
7:02 AM ET, Aug 13, 2007  

   Antwort einfügen - nach oben