Metabox - Angelsachsen kaufen massiv !


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 06.10.00 15:57
Eröffnet am: 05.10.00 10:05 von: Mr.Fresh Anzahl Beiträge: 20
Neuester Beitrag: 06.10.00 15:57 von: frechdaxx Leser gesamt: 2.370
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:
2


 

2521 Postings, 7488 Tage Mr.FreshMetabox - Angelsachsen kaufen massiv !

 
  
    #1
05.10.00 10:05
Massive Kursgewinne verbuchten dagegen Metabox, die um 57,3 Prozent auf 11,80 EUR hinzugewannen. Händlern zufolge hat eine institutionelle angelsächsische Adresse massiv Titel zurückgekauft, die sie im Zuge der jüngsten Abwärtsbewegung abgestoßen hatte. Zudem sei in diversen Chatrooms darüber spekuliert worden, ob der jüngst verschobene große Auftrag nun doch in trockenen Tüchern sei.

Quelle:
http://www.vwd.de/news/neuermarkt/marktanalysen/77254.html

Gruß
 

2521 Postings, 7488 Tage Mr.FreshTja, es gibt derzeit nur eine 500% Chance...

 
  
    #2
06.10.00 10:05
Nennt es Push wenn ihr wollt, aber:
Gigabell, Infomatec und MMM sind in den letzten Tagen ebenso wie Meta heftig angezogen. Allerdings fallen sie auch heute schön. Am Morgen sah es so aus, als wenn das bei Meta auch so ist. Aber nein, sie steigt!

Jeder weiß, daß der InterNordic Deal Kurse um 50€ bringt, aber viele zweifeln, daß er stattfindet. Darum diese Chance. Schlimmstenfalls fällt der Kurs ende Oktober auf 6€ - wenn's ne Luftnummer war.
Hier stehen also 40% Verlust 500% Gewinn gegenüber.
Was meint Ihr, lohnt sich da der Einstieg? Denkt drüber nach.

Gruß  

43 Postings, 7299 Tage KrockDas seh ich auch so

 
  
    #3
06.10.00 10:57
Die Gewinnwarnung hat wohl ein wenig Verkaufspanik ausgelöst letzte Woche.
Die Banken haben noch ein paar pauschale Verkaufsempfehlungen nachgereicht und schon stand der Kurs bei 6 Euro.
Dass das übertrieben war, zeigt alleine die Tatsache, daß der Tiefstkurs von Metabox seit Emission bei 4,20 Euro lag. Damals gab es aber weder große Aufträge noch eine Zusammenarbeit mit der polnischen Regierung usw.
Wie dem auch sei ich habe die Chance genutzt und bei 7,3 und 8,3 nachgekauft.
Sollte der Kurs unter 8 fallen werde ich nochmals einsteigen.

Krock  

10680 Postings, 7676 Tage estrichHi Mr. Fresh

 
  
    #4
06.10.00 11:09
Was treibt dich denn zu der Annahme, daß es nur bis sechs Euro runter gehen könnte. Könnte der Kurs nicht auch bis drei Euro rauschen?
Ich bin zur Zeit auch in Metabox drin und habe den Absprung nicht geschafft. Ich sehe auch größere Chancen als Risiken. Aber jeder sollte sehen, wie spekulativ die Geschichte ist und sich klarmachen, daß ein Totalverlust nicht unmöglich ist.  

1348 Postings, 7676 Tage DGrommFINGER WEG VON DEM SCHEISS !!

 
  
    #5
06.10.00 11:20
Ist genauso ein Zockerwert wie Gigabell. Die Zocker pushen das Ding hoch und dann kackt die Aktie genauso ab wie Gigabell. Wer jetzt noch einsteigt, dem droht TOTALVERLUST.

Das ist wirklich eine ernstgemeinte Wahrnung, Leute. Laßt die Finger von dieser Aktie, denn nur die Zocker gewinnen, die früh genug eingestiegen sind. Genau wie bei Kettenbriefen.

Vor allem: Haltet den Wert blos nicht über Nacht im Depot. Jeden Tag ist damit zu rechnen, daß die Aktie plötzlich wieder mit -30% öffnet und dann habt ihr die Arschkarte gezogen (siehe Gigabell).  

546 Postings, 7598 Tage SoftiMeine volle Zustimmung Gromm: Finger weg

 
  
    #6
06.10.00 11:27
Wenn die Zocker einsteigen, sollten die wirklichen Anleger draussen bleiben, denn Gigabell hat keinerlei Grund, im Kurs zu klettern, ausser durch Pusherei der Zocker.  

1737 Postings, 7515 Tage Hans DampfSchön, dass zumindest ein Moderator noch was merkt

 
  
    #7
06.10.00 11:29
Ist ja wohl unglaublich, wie viele grüne Sterne mit einem mal in den Threads zu Zockerwerten wie Hartcourt, Metabox etc. auftauchen.

Gruß Dampf  

43 Postings, 7299 Tage Krock@estrich: Wieso Totalverlust?

 
  
    #8
06.10.00 11:30
Eine Gewinnwarnung ist keine Konkursmeldung, auch wenn die Umstände, unter denen die Gewinnwarnung herausgegeben wurde einen Glaubwürdigkeitsverlust rechtfertigen.
In den letzten Tagen wurde Metabox immer wieder in einem Satz mit Infomatec und Gigabell genannt, was ich für völlig ungerechtfertigt halte.
Sicher ist bei weiteren schlechten Nachrichten und blankliegenden Nerven der Anleger ein Kurs-Risiko vorhanden, doch ich denke in Zeiten besserer Stimmung am Markt wird der Kurs kaum unter 10 Euro notieren können.

Krock
 

546 Postings, 7598 Tage SoftiSo ist es, Hans Dampf, allerdings solltest

 
  
    #9
06.10.00 11:35
Du zwischen Metabox und Hartcourt schon unterscheiden.

Metabox ist das typisdhe Beispiel eines Zockerwerts, bei dem es fast nur Verlierer gibt und das ganze Geld weg sein kann.

Hartcourt hingegen ist kein Zockerwert. Der Boden bei Hartcourt liegt ganz klar bei 5,65 E aufgrund des Firmenwerts. Ausserdem hat Hartcourt eine sehr gute Zukunft vor sich. Spätestens wenn daß Listing an der chinesischen Börse erfolgt und der Splitt durch ist (beides Ende Oktober/Anfang November) wird Hartcourt sich langsam aber sicher auf den Weg machen. Gordon Scott von der Nasdaq hat bereits letzte Woche in einem Interview von einem Kurs um die 50 $ (Doller, Ammi-Dollar) gesprochen. Also ziehe Hartcourt nicht damit rein, das ist schon ein gesundes gutes Unternehmen mit sehr hohem Potential.



 

546 Postings, 7598 Tage Softinoch was, Hans Dampf:

 
  
    #10
06.10.00 11:38
mit den grünen Sternen hast Du meiner Meinung nach schoch recht, aber scheinbar gibt es doch auch Moderatoren, die von Hartcourt ebenso überzeugt sind. Realistisch würde ich sagen, wenn mann vielleicht den einen oder anderen Stern von "zu überzeugten Moderatoren" abzieht, kommen objektiv die Hälfte der Sterne zusammen, und dies ist schon eine ganze Menge.  

1737 Postings, 7515 Tage Hans Dampf@Softi

 
  
    #11
06.10.00 11:53
Ich glaube Du verwechselst da was. Sterne sollten nicht vergeben werden, weil einem die Aktie, die in dem Beitrag gelobt(gepusht) wird, sympathisch ist, sondern wenn ein Beitrag objektiv informativ ist. Das heißt, Aussagen wie in Deinem Posting (wird sich auf den Weg machen, Boden gefunden) sind rein subjektive Vermutungen und haben per se keinen Informationsgehalt. Der Kurs kann auch unter den Wert eines Unternehmens sinken, ob Hartcourt sich auf den Weg machen wird, weißt weder Du noch ich, dass entscheiden die Käufer der Aktie.

Gruß Dampf
 

999 Postings, 7354 Tage redcrxMet@box - Aktionärsbrief 6.10.2000

 
  
    #12
06.10.00 11:55
Hildesheim, den 06. Oktober 2000


Brief des Vorstandsvorsitzenden
An die Aktionäre der Met@box AG Hildesheim


Sehr verehrte Mitunternehmerinnen und Mitunternehmer,


die vergangene Woche zählte zu den schwersten
seit Gründung unseres Unternehmens im Jahr 1996.
Wir mussten unsere erst im April angehobene Umsatz-
und Gewinnprognose für das laufende Geschäftsjahr
revidieren. Dies geschah nach mehreren Sitzungen
mit unseren Entwicklerteams in der letzten Woche,
bei denen wir erkennen mussten, dass die met@box 1000
nicht wie ursprünglich geplant noch in diesem Jahr
ausgeliefert werden kann. Im Rahmen einer Presse-
konferenz in Frankfurt sowie einer Vielzahl von
Telefongesprächen mit Investoren, Analysten und
Privatanlegern haben wir die Hintergründe erläutert
und zu den veränderten Planzahlen Stellung genommen.

Wir haben, speziell in der Software der Set-Top-Boxen,
zum Teil nicht wie geplant den Grad der Fertigungsreife
erlangt, der unabdingbar für einen erfolgreichen Start
in den Wohnzimmern erforderlich ist. Das bedeutet
natürlich nicht, dass wir "gescheitert" wären.
Die Bewältigung einiger technischen Probleme,
besonders im Bereich Pay-TV, bedeutet lediglich eine
zeitliche Verzögerung, ist aber nicht substantiell
für die Akzeptanz unserer Produkte. Eine substantielle
Wirkung entfaltet die Entscheidung für eine Verschiebung
des Produktionsanlaufes jedoch im Hinblick auf Umsatz
und Ergebnis des laufenden Geschäftsjahres.

Von Ihrer Seite erreichte uns danach eine Fülle von
Anfragen zum aktuellen Stand unseres Auslandsgeschäfts.
Ich möchte daher den heutigen Aktionärsbrief nutzen,
um Ihnen komprimiert noch einmal die Fakten darzustellen.

Im April haben wir eine Strategische Allianz
geschlossen, innerhalb derer wir 500.000 Boxen der
neuen Generation liefern. Der Beginn der Lieferung
sollte ursprünglich in diesen Wochen starten. Dieser
Termin verzögert sich jetzt bis Anfang 2001. Die
Verschiebung geschah in enger Abstimmung mit unserem
Kunden, der seine Bestellung unverändert aufrecht
erhält. Gerne würde ich Ihnen an dieser Stelle mehr
Details zu diesem Kunden verraten. Jedoch hatten wir
bereits im April erklärt, dass wir uns vertraglich
verpflichten mussten, keine Informationen über seine
Identität herauszugeben, bevor nicht die ersten
Set-Top-Boxen ausgeliefert worden sind.

Ende Juni gaben wir ferner bekannt, dass wir einen
"Letter of Intent" (Vorvertrag) mit der skandinavischen
Inter-Nordic abschließen konnten. Derzeit laufen
die Verhandlungen über den endgültigen Vertrag.
Sobald es hier zu einem Abschluss kommt, werden wir
Sie selbstverständlich sofort per Adhoc-Mitteilung
unterrichten. Aus heutiger Sicht ist es noch zu früh,
von unserer Seite einen endgültigen Unterzeichnungs-
termin zu nennen. Zum einen handelt es sich hier um
ein äußerst komplexes Vertragswerk, für das in jedem
Fall gilt, dass Sorgfalt vor Schnelligkeit gehen muss.
Zum anderen sind eine Vielzahl von Unternehmen an
den Verhandlungen direkt oder indirekt beteiligt.
Es steht uns nicht an, ihren Entscheidungsprozessen
durch das Setzen fixer Termine vorzugreifen.

Anfang Juli informierten wir Sie über einen
Rahmenvertrag mit dem französischen Unternehmen
Worldsat S.A.R.L.. Derzeit laufen in enger
Kooperation mit diesem Kunden Produkttests.
Hierbei stehen zwei Themen im Vordergrund:
Erstens muss sicher gestellt werden, dass die
met@boxen alle technischen Anforderungen des
französischen Marktes erfüllen. Zum anderen muss
Worldsat seine technischen Produktionsanlagen
aufrüsten, um die Met@box-Technologie gemäß dem
erforderlichen Qualitätsstandard herstellen zu können.

Neben diesen drei Großprojekten ist die Met@box AG
mit ihren Set-Top-Boxen bereits in Spanien und
Südafrika präsent. Wie Sie sicher wissen, bestehen
wir beim ersten südafrikanischen Kunden, der
Eagle International, zum Schutz unseres Unternehmens
mittlerweile auf Vorausbezahlung georderter Waren.
Ein Team unserer Tochter Met@box International befindet
sich aber in einem fortgeschrittenen Verhandlungsstadium
mit einem großen südafrikanischen Telekommunikations-
anbieter, so dass wir davon ausgehen, mit einem wesentlich
stärkeren Partner in Südafrika zu einem Abschluss
zu kommen.

Nach Bekanntgabe der Gründung unseres polnischen
Tochter erreichten uns auch Fragen über Umsatz-
und Ertragspotenziale in diesem Markt. Es ist
jedoch noch zu früh, hier bereits über konkrete
Geschäftsabschlüsse zu sprechen. Sobald diese
erfolgen, werden wir Sie umgehend informieren.
Dieser Grundsatz gilt auch für mögliche Abschlüsse
in anderen Ländern. Das Team von Met@box International
arbeitet permanent daran, weltweit neue Aufträge
für die Met@box AG zu akquirieren und ist im Herbst
unter anderem auf Messen in Amsterdam und Hongkong
vertreten.

Mir ist bewusst, dass viele von Ihnen momentan
über die weitere Entwicklung der Met@box AG und
Ihres eigenen Investments verunsichert sind.
Sie alle haben in ein Technologieunternehmen
investiert. Neue Technologien zu schaffen, ist
ein kreativer und sehr zeitintensiver Prozess,
für den wir die besten Entwickler gewonnen haben.
Auch die großen Player wie Intel, Microsoft,
Nokia und Sony haben die Potenziale des Marktes,
in dem Met@box seit 4 Jahren konzentriert arbeitet,
erkannt. Aber auch diese Wettbewerber müssen
innovative, neue Technologien erschaffen.
Deren jüngste Ankündigungen über Verspätungen bzw.
Verschiebungen haben bestätigt, dass wir trotz
aller Schwierigkeiten einen enormen Entwicklungs-
vorsprung besitzen, den wir konsequent zum Wohle
unserer Aktionäre nutzen.

Kein Kunde, kein Interessent hat bislang aufgrund
der notwendigen Verzögerung die Zusammenarbeit mit
uns beendet. Grund: es gibt keine auch nur annähernd
vergleichbare Alternative zu unserer met@box 1000!

Ich darf Ihnen versichern, dass wir alle Kraft daran
setzen, die oben angesprochenen Projekte so schnell
wie möglich zu realisieren. Ich bin mir sicher,
dass die dann auch mögliche Nennung von Details
über Auftraggeber und Mitglieder der Konsortien
die Kapitalmärkte von der Zukunftsfähigkeit unseres
Geschäftsmodells überzeugen wird.

Bis dahin danke ich für Ihr Vertrauen und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

Stefan Domeyer (CEO)


P.S.: Um den Rahmen dieses Aktionärsbriefes
nicht zu sprengen, werde ich auf weitere Fragen
- z.B. nach dem geplanten Listing an der
Londoner Börse - im nächsten Brief eingehen.

-----

Ohne Gewähr auf Echtheit hier nur zur Information hineinkopiert.

 Gruß, redcrx
 

1348 Postings, 7676 Tage DGrommAHA .. soviel zum Aktionärsbrief

 
  
    #13
06.10.00 12:19
Da sich die Auslieferung der Boxen bin Anfang 2001 verzögert, wäre es da nicht sinnvoll, erstmal ne Weile abzuwarten oder was ?  

176 Postings, 7521 Tage LOLFREUMassive Käufe mr.fresh ?? Wo denn ?? lachhaft

 
  
    #14
06.10.00 12:22
ich habe mir gerade die Umsätze angeschaut. Jemand hat durch einen Kauf den Kurs hochgetrieben und nun stoßen die Tageszocker ihre Anteile wieder ab.

War ja wohl nichts mit den angeblichen massiven Käufen, massive Verkäufe sind es, Du Depp. Immer diese sch.. pusherei.  

43 Postings, 7299 Tage Krock@redcrx: Objektive Berichterstattung

 
  
    #15
06.10.00 12:29
Danke, der Aktionärsbrief-Bericht bestätigt mich in meiner Meinung.
Wenn man meinen Beitrag schon als Werbung abtut, so hättest  Du doch ein Sternchen verdient für "informativ"!

So, hier noch etwas Werbung:
Wer sich erinnert: Die Lockup-Frist der Metabox-Altaktionäre wurde auf 2001 verlängert!

Gruß Krock  

43 Postings, 7299 Tage Krock@LOLFREU: Lies mal richtig!!!

 
  
    #16
06.10.00 12:38
In dem Posting von mr.fresh geht es um die Kursentwicklung am 4.10.00 und nicht um den heutigen Kurs!
Mal abgesehen davon sieht man das auch am Datum des Postings: 5.10.00 und bestimmt nicht heute, den 6.10.00!

*Verärgert über voreilige Verurteilungen*
Krock  

2521 Postings, 7488 Tage Mr.Fresh@LOLFREU

 
  
    #17
06.10.00 12:47
"Du Depp" ist beleidigend.
Vielleicht hast Du recht, und ich bin einer....
Weil ich hier eine Nachricht des VWD mit Quellenangabe pepostet habe, die zu den hohen Umsätzen bei steigenden Kursen am 4.10.00 Stellung nahm.

Aber, ich kann mit Gewißheit davon ausgehen, daß Du Dir jene Bemerkung selbst verbieten würdest, ständest Du mir gegenüber.

Also, fühl Dich ruhig weiter virtuell stark.

Gruß  

176 Postings, 7521 Tage LOLFREUmr.fresh ... Hast du ein Problem ????

 
  
    #18
1
06.10.00 13:06
Gesagt ist gesagt ...: Du Depp !!!    

1956 Postings, 7385 Tage BigBroker@LOLFREU: Was´n mit Dir los ? Geschmeidig bleiben. o.T.

 
  
    #19
06.10.00 13:36
 

192 Postings, 7481 Tage frechdaxx@mr.fresh....

 
  
    #20
06.10.00 15:57
wieso unterhältst du dich eigentlich mit jedem querulanten ??
hast du nicht nötig !

die hunde bellen... die karawane zieht weiter...

ein guter spruch...    
so long ..
frechdaxx  

   Antwort einfügen - nach oben