Meinung! Xiaomi Aktien vorab sichern?


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 04.07.18 16:27
Eröffnet am: 12.04.18 10:21 von: philscha Anzahl Beiträge: 16
Neuester Beitrag: 04.07.18 16:27 von: speku52 Leser gesamt: 3.202
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:


 

403 Postings, 4880 Tage philschaMeinung! Xiaomi Aktien vorab sichern?

 
  
    #1
12.04.18 10:21
Hallo, ich benötige mal Hilfe von erfahrenen Börsianern. Es wurde mir angeboten mir jetzt schon Aktien von Xiaomi zu sichern. Zu einem festen Preis von 12,50 bei einem Mindestvolumen von 5000 Euro. Es wird ein Kaufvertrag über dieses Transaktionsvolumen geschlossen. Es scheint ein Vermittler zu sein der diese Verkäufe tätigt. Der "Kaufvertrag" kommt angeblich zwischen dem Käufer und Goldman Sachs zustande. Im Vertrag, den ich aktuell noch nicht vorliegen habe, wird laut Aussage der Vermittler garantiert, dass ich mein Geld zurückbekomme, wenn der IPO zum Beispiel nicht stattfinden sollte. Dieser Vermittler hatte mir auch vorab ein Kontingent von Spotify angeboten, was ich aber ablehnte und von DropBox, wo mich aber die Papiere nicht interessieren. Was ist denn davon zu halten? Gibt es einen seriösen "Handel" dieser Art überhaupt? Vielen Dank schon vorab.  

403 Postings, 4880 Tage philschaKann oder möchte wirklich niemand was dazu sagen?

 
  
    #2
12.04.18 10:59

12747 Postings, 7299 Tage TimchenXiaomi ist ein Super Unternehmen

 
  
    #3
1
12.04.18 12:20
ich besitze selbst ein Smartphone von Xiaomi
Allerdings erscheint mir das Angebot dubios.
Das Mindestvolumen von 5000 € ist zu gering, das sind peanuts.
Die Emission soll im zweiten Halbjahr sein.
Nur die Emissionsbanken sind bisher fix.
Das Volumen (bis zu 100 Mrd. werden erwartet, je nach Börsenlage)
ist noch offen, ebenso der Emssionskurs (wieso dann gerade 12,50€, das hört sich halt
günstig an ?).
Wohin soll denn die Überweisung gehen, ins Ausland?
Vermutlich sind das Geld und der Vermittler schnell weg,
den Vertrag mit der Garantie darfst du dann behalten.
-----------
Ein Optimist kauft Gold und Silber, ein Pessimist Konserven.

403 Postings, 4880 Tage philscha.....Danke..!

 
  
    #4
1
12.04.18 12:57
für die Rückmeldung. Von dem Börsengang selbst bin ich auch überzeugt. Hab bereits einige Recherchen angestellt...mal von dem allgemeinen Wissen abgesehen, dass die Geräte gut und "preiswert" sind. Die 5000 sind das kleinste Volumen. Der Preis ist abhängig von der Stückzahl. Bei 10.000 Euro reduziert sich der Preis und bei 50.000 ebenfalls. Dann bekommst du die Stücke zu knapp 10/Stück.
Angeblich handelt es sich um größere Positionen die hauptsächlich für institutionelle Anleger bestimmt waren aber angeblich zum Teil auch normalen Anlegern aus deren Kundenstamm angeboten werden dürfen. Bislang hab ich noch keine Kontodaten oder Ähnliches, außer eben die reinen Informationen und auf deren Basis versuche ich nun herauszubekommen was dahintersteckt. In Zürich sitzt der Vermittler (ja, dort sitzen so einige dubiose rum).

 

712 Postings, 6017 Tage GooglehupfDie Rakete wird gezündet ;-)

 
  
    #5
12.04.18 14:01

2626 Postings, 4712 Tage bb28Xiaomi

 
  
    #6
05.06.18 11:54
Heute heißen sie Hauck Investment gestern LCB  vorgestern Genfer Kreditanstalt ...
Das Prozedere ist immer ähnlich.
Angeblich können vorab zum Börsengang o.ä. Aktie aus einem erfundenen Kontingent deutlich unter Wert angeboten werden.
Das Geld wird eingesammelt und man bekommt dafür NICHTS.
Viel Erfolg.
https://www.diebewertung.de/...g-der-finanzmarktaufsicht-oesterreich/
https://www.ariva.de/forum/london-city-broker-466732
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/...stalt#beitrag_41048357
-----------
Neid muß man sich erarbeiten, Mitleid gibts umsonst

154 Postings, 637 Tage HansAlbersKaufverträge

 
  
    #7
1
05.06.18 12:03
Ohne den Vertrag kann man dazu nichts sagen, sondern fischt im trüben.
Wenn es ein seriöses Angebot war, bekommst Du den Vertrag bald zum unterzeichnen. Ich würde mich vorher nicht dazu äußern wollen, man will doch nicht kurz darauf wieder zurück rudern müssen.  

2626 Postings, 4712 Tage bb28Xiaomi

 
  
    #8
05.06.18 13:40
https://bahlconsult.com/brokeranrufe/

Wer sich ein kleines bißchen Mühe macht, wird schnell fündig.
Manchmal scheint aber die Gier sehr Blind zu machen...
-----------
Neid muß man sich erarbeiten, Mitleid gibts umsonst

2 Postings, 622 Tage Stefan KKaufvertrag Xiaomi

 
  
    #9
14.06.18 23:02
Hallo zusammen
Bin ganz neu hier.
Ich wurde angerufen von Hauck Investent
Sitz ist in Stockholm und in London
Geschäftsmodell 5% des Nettogewinns nach Verkauf der Aktien überweisen.
Ich meine auch , dass Xiaomi kein schlechtes Unternehmen ist.
Aber ich finde nichts (außer deren Seite ) im Netz (Foren) der Firma Hauck.
Es müssen doch Nachrichten darüber geben!
Ich besätige die 12,50€ auch ab 3000€
Im Vertrag Ist eine Bankverbindung
Empfänger : Moelis Tech FZE
                         Business Center
                          Al Shmookh Building
                          UAQ Free Trade Zone
                          Umm Al Quwain,U.A.E
Bank:Emirates Islamic Bank
IBAN AE060340003708223009803
SWIFT:MEBLAEAD
Acc NO: 3708223009803

Verwendungszweck: XIA-240-SK-062018

Mir ist die Sache nicht geheuer.
Ich bitte um Hilfe von Leuten die sich mit sowas auskennen.
Wie kann man auf normalem Weg Vorbörsliche Aktien erwerben.
Danke im Vorraus
MfG Stefan  

12747 Postings, 7299 Tage Timchengar nicht für Kleinanleger

 
  
    #10
15.06.18 06:45
aber schick doch mal Geld hin,
das Angebot ist doch super günstig und riesige Gewinne winken.
Fragt sich nur für wen.
-----------
Ein Optimist kauft Gold und Silber, ein Pessimist Konserven.

2 Postings, 622 Tage Stefan KHallo

 
  
    #11
18.06.18 23:09
Geld schick ich da mal nicht hin.
Wäre aber nett , wenn mir mal einer sagen könnte wie man auf legalem Weg diese Aktien vorher erwerben kann.
Und ob es keine Deutsche Firma ( Bank ) gib die einen nicht besch.... will.
Gruß Stefan  

322 Postings, 1759 Tage west263Löschung

 
  
    #12
18.06.18 23:19

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 19.06.18 10:28
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung

 

 

4 Postings, 615 Tage Kunumu...

 
  
    #13
29.06.18 22:49
Die Emissionsspanne geht doch nur bis 22 HK-Dollar das Stück.
Gerüchten zufolge geht man sogar von nur 17 HK-Dollar aus, aber selbst wenn man die 22 nimmt, sind das nur 2,40€.

 

322 Postings, 1759 Tage west263siehe hier

 
  
    #14
29.06.18 22:53
http://www.it-times.de/news/...ng-rivale-vollzieht-borsengang-129146/

17 Hongkong Dollar Emissionspreis.  

322 Postings, 1759 Tage west263naja

 
  
    #15
29.06.18 23:03
mein etwas früherer Beitrag wurde gelöscht, weil ich ein Vermutung zu dem Preis von 12,50€ und dem ganzen Ablauf anstellt habe.
Ich nannte das ganze eine Verar....

So jetzt liegen Fakten auf dem Tisch. Emissionspreis 2,17 US Dollar und dann schauen wir uns nochmal diesen Vorabkaufkurs von 12,50€ an.

Ja, was soll man dazu sagen. Wer sich auf solche Angebote einlässt, möchte anscheinend betro... werden.  

1 Posting, 2092 Tage speku52Mal kurz googeln hilft manchmal ungemein

 
  
    #16
04.07.18 16:27
https://www.fma.gv.at/hauck-investment/

Das sagt doch schon alles aus.  

   Antwort einfügen - nach oben