Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Mein 10.000stes Posting !


Seite 1 von 3
Neuester Beitrag: 03.09.07 14:50
Eröffnet am: 16.08.07 21:50 von: Anti Lemmin. Anzahl Beiträge: 63
Neuester Beitrag: 03.09.07 14:50 von: Bereuhnix Leser gesamt: 16.290
Forum: Börse   Leser heute: 3
Bewertet mit:
47


 
Seite: < 1 | 2 | 3 >  

53213 Postings, 5276 Tage Anti LemmingMein 10.000stes Posting !

 
  
    #1
47
16.08.07 21:50
Danke allen meinen Freunden und Feinden hier für die rege Anteilnahme in guten wie in schlechten Zeiten - ob long oder short... ;-))

Freut mich, dass Einige mit meinen Postings was anfangen konnten und sogar Geld damit verdient haben - auf der Longseite (Pfizer-, Intel-, Microsoft-Thread) wie auf der Short-Seite (USA-Bären-Thread).

Wie Ihr wisst, bin ich seit etwa einem Jahr Bär. Da trifft es sich gut, dass ich in diesem 10.000 Posting zugleich den den bisherigen Höhepunkt meiner "Bären-Karriere" feiern kann. Die angehängte aktuelle News-Page von bigcharts.com [soeben kopiert] ist sowohl von den Charts als auch von den Meldungstexten - fünf mal blanker Horror! - Balsam für die geschundene Bären-Seele.

Ach ja, und nochwas: Ich freu mich, bald wieder als Longinger mitmischen zu können. Dazu muss es vorher allerdings noch ein wenig weiter abwärts gegangen sein... ;-))



 
Angehängte Grafik:
screen_00203.jpg (verkleinert auf 67%) vergrößern
screen_00203.jpg
37 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 >  

10739 Postings, 7109 Tage Al BundyAuch von mir congrattulations!

 
  
    #39
2
17.08.07 00:25
Ich lese Deine Meinung gerne, mach weiter so!

Al grüßt

Alle Rechte an meinen Texten sind frei von Urheberrechten und dürfen auch zum bedrucken von Umwelt-Toilettenpapier verwendet werden.
"Nur wenn ich einen Furz lasse, dann fallen 100 Tonnen Scheiße vom Himmel" (Urheber Minesfan mit freundlicher Genehmigung)  

11023 Postings, 4648 Tage pinguin260665* g *

 
  
    #40
1
17.08.07 01:11

7827 Postings, 4626 Tage louisanerauch wenn es schon 10.023 sind...

 
  
    #41
2
19.08.07 10:26

herzlichen glückwunsch und weiter so, also sachlich-fachlich.
danke
...**************************************************...(10.023)


diesistkeineaufforderungzuirgendetwas  

1911 Postings, 4299 Tage HeuneAuch von mir,wenn auch etwas spät,herzlichen......

 
  
    #42
2
19.08.07 10:42
 

Optionen

468 Postings, 4584 Tage pandatierpandaGlückwünsche auch von mir

 
  
    #43
2
19.08.07 11:21
10.000 Postings, das ist eine Menge Arbeit, weiter so.
Leider habe auch ich diesen Thread erst spät gesehen  

16758 Postings, 6179 Tage lehnaMach weiter,Anti...

 
  
    #44
13
19.08.07 13:23
Du weisst, mir zwei stammen von verschiedenen Planeten.
Du bist der Anti Lemming, Profi, Stratege und Bär.
Ich bin der Lemming,Amateur, Börsenverrückte und  Bulle.
Der ist zwar angeschlagen aber längst net k.o.



 

53213 Postings, 5276 Tage Anti LemmingLehna

 
  
    #45
6
19.08.07 13:36
Es wird noch Zeiten geben - ich hoffe schon im Oktober - , wo wir beide wieder am gleichen Strang ziehen. Fakt ist, dass ich eigentlich viel lieber Bulle bin als Bär. Das geben die Zeiten jetzt allerdings nicht her.

In potenziell fallenden Märkten Bulle zu sein ist mMn fast noch schlimmer als Bär in steigenden. Letzteres zeugt wenigstens noch von "sportlichem Ehrgeiz" (wiewohl es de facto zugegeben dumm ist), während Bulle im Downtrend eher penetranten Leichengeruch (Rinderhalle Schlachthof) ausströmt.  

16758 Postings, 6179 Tage lehna#45,Es läuft alles nach Plan...

 
  
    #46
10
19.08.07 14:04
nach über 200% plus seit 03 wird jetzt korrigiert, wer bei Dax 8000 allerdings kein Cash aufbaute hockt jetzt in der Falle.
Mit Recht, denn Gier bestraft die Börse immer, deswegen auch immer das übliche Wehklagen der Herde  über die böse, ungerechte Börse....
 

7945 Postings, 5523 Tage hotte39# 44: Hoffentlich keine Fotomontage!

 
  
    #47
21.08.07 23:32
Ansonsten sieht es verdammt schlecht aus.  

2460 Postings, 4420 Tage fritz01ja, der arme Stier

 
  
    #48
1
21.08.07 23:35
 

1471 Postings, 4416 Tage omega512Nachträglich noch alles Gute, Anti

 
  
    #49
2
29.08.07 12:42
... zu Deinem "10k posting". Am Jubiläumstag (vor allem für Bären ein Feiertag) war ich (leider?) im Urlaub in der Türkei ... und hab daher Deine Postings (wie alle übrigen Kurslisten und Ariva-Postings) nur 1x-fast-täglich möglichst kurz überflogen.

Danke für Deine hochinformativen Postings (inkl. Für-mich-inzwischen-Kult-Threads wie die beiden "Bären-Threads" oder der "Intel-kurzfrist-Thread"); Gott-sei-Dank lässt Du mit Deinen Beiträgen auch des öfteren den (un-?) nötigen Ernst vermissen. ;-)

In diesem Sinne, keep on rolling 'n' driving ... omega.  

7945 Postings, 5523 Tage hotte39Zu lfd. Nr. 34: Roland Leuschel

 
  
    #50
31.08.07 22:25
Der Name ist mir wieder eingefallen.  

44534 Postings, 6533 Tage Slateroh den runden Geburtstag verpasst

 
  
    #51
1
31.08.07 22:25
alles Gute und auf die nächsten 10.000  

Optionen

75 Postings, 4089 Tage nina_bull_bearAL - Herzlichen Glückwunsch -

 
  
    #52
1
31.08.07 23:13
und 10.000 Bussis !  

15372 Postings, 4068 Tage knetegirl-Hoch soll er leben -

 
  
    #53
2
01.09.07 15:22

8298 Postings, 6306 Tage MaxGreenAL postet schneller als der DAX steigt

 
  
    #54
4
01.09.07 16:13
wenn es so weiter geht, ist bald auch der DOW dran. :)

Dow 13358
AL 10253 (stabiler Aufwärtstrend )
Dax 7639  

7215 Postings, 4627 Tage TroutGlückwunsch AL

 
  
    #55
3
02.09.07 09:59
Mach weiter so,und bleib wer du bist.
Deine Beiträge sind definitiv eine Bereicherung für dieses Forum.

wünsche noch einen schönen Sonntag
Trout





--------------------------------------------------
Wahre Bildung besteht darin,zu wissen,was man kann,
und ein für alle Male zu lassen,was man nicht kann.
(Voltaire)  

Optionen

53213 Postings, 5276 Tage Anti LemmingDanke Trout

 
  
    #56
02.09.07 10:08
Dein Urlaub war ja gut getimt. Als Du weg warst, waren Deine Longs "unter Wasser" (wie Du?). Jetzt, wo Du wieder auftauchst, ist alles im Plus. Schön für Dich!  

6239 Postings, 4815 Tage FundamentalDer Aufwand in Ehren

 
  
    #57
3
02.09.07 15:10
nur wen interessiert die Weltwirtschaft respektive ein Hypothekenkrise,
wenn`s Unternehmen mit Wachstumsraten von >50%, intakten und zukunfts-
trächtigen Geschäftsmodellen, KGV`s um die 10 und blitzsauberen Cash-
Flows gibt ? Und die gibt es in  j e d e r  Börsenphase.

Jeder value-orientierte Stock-Picker, der sein Handwerkszeug vernünftig
beherrscht, schlägt Volkswirte und Makroökonomen um Längen - das ist
Fakt. However, da nobody perfect ist, liegen auch wir Stock-Picker
(leider) manchmal daneben. Aber in einer Hausse schwimmen wir mit und
in einer Baisse lassen wir die Gesamtmärkte  d e u t l i c h  hinter
uns. Fragt mal Herrn Lingohr:

http://www.focus.de/finanzen/boerse/aktien/...erdepots_aid_50845.html

Dennoch:
Natürlich großen Respekt für die mühevollen, sachlichen und hoch-
kompetenten Beiträge von AntiLemming.  I c h  kann den Aufwand sehr
gut einschätzen. Du gehörst fachlich mit Sicherheit zu den Top 10
des Forums !


Viele Grüße,
- Fundamental -  

8485 Postings, 4379 Tage StöffenFundamental - zu Lingohr

 
  
    #58
1
02.09.07 16:50
Sorry, Fundamental, aber wenn ich sehe, und ich sag das mal hier mit aller gebotenen Vorsicht, was Lingohr mit seinem Musterdepot betreibt, nämlich das Buy-and-Hold von Finanztiteln, so halte ich das schlichtweg für unsinnig. Jeder, der offenen Auges war, konnte im Zuge der Subprime/Kredit-Krise ein gutes Stück weit voraussehen, dass das Festhalten an Finanztiteln bzw. zu frühe Einsteigen aufgrund der optischen Bewertung hier kein guter Deal gewesen wäre. Das habe ich u.a. seinerzeit auch in dem Dividenden-Thread von a.z. zum Ausdruck gebracht.
http://www.ariva.de/Guten_Tag_All_t262520?pnr=3460929#jump3460929
Herr Lingohr hat mit der Deutschen Bank, Goldman Sachs und Credit Suisse nun drei bleierne Finanztitel in seinem Muster-Portfolio, zusätzlich einen Hongkong-Immo-Wert, welche seine Performance nun doch erheblich bescheidener aussehen lassen. Nach meinem Geschmack hätte sogar ich als Amateur speziell bei diesen Werten spätestens gegen Ende Juli die Reissleine gezogen.

Die Deutsche Bank ist seit Anfang Juni um fast 30% abgekippt, Goldman Sachs um über 35%, Credit Suisse auch über 20%. Gegenüber den Einstiegskursen zu Beginn 2007 stehen die Shares in etwa pari oder sogar darunter.
Eine erneutige 30%ige Steigerung bis zum Jahresende erscheint mir da doch mehr als unwahrscheinlich. Folglich eine Buy-and-Hold-Strategie, welche diesmal nicht aufging.
 

6239 Postings, 4815 Tage Fundamental@Stöffen

 
  
    #59
2
02.09.07 20:36
Ich fürchte, Du hast nicht verstanden, worum es mir geht:

1. Lingohr ist nachweislich einer der erfolgreichsten Investoren
  der letzten Jahr(zehnt)e
2. Es ging mir um seine Strategie, denn Lingohr ist der Personifi-
  zierte "Buffett Deutschlands"
3. Lingohr wählt seine Investments extrem analytisch nach Auswer-
  tung unzähliger Daten und Kennzahlen
4. Falls Dich sein damaliges Musterdepot (unter meinem Link) und
  seine Finanztitel-Lastigkeit interessiert: Stand ist März 07 !

Darüber hinaus hat Warren Buffet  a u f g r u n d  der Hypotheken-
krise in Countrywide Financial (größter US-Hypothekenfinanzierer)
investiert. Buffett sagte zuletzt in einem Fernsehinterview, dass
die extremen Kursabschläge "eine echte Investitionschance bieten".

Und genau das unterscheidet uns / unsere Anlage-Philosophien:

"... Jeder, der offenen Auges war, konnte im Zuge der Subprime/Kredit-Krise ein gutes Stück weit voraussehen, dass das Festhalten an Finanztiteln bzw. zu frühe Einsteigen aufgrund der optischen Bewertung hier kein guter Deal gewesen wäre. ..."

Es ist richtig, dass die Hypotheken-Krise kurzfristig (!) alles
nach unten reisst, was sich irgendwo im Immobilien- / Finanzmarkt
tummelt. Der Stock-Picker erkennt allerdings - ganz im Gegensatz
zum Volkswirt - für welche Unternehmen die Auswirkungen tatsächlich
so gravierend sind, dass es diese extremen Kursrücksetzer fundamen-
tal rechtfertigt - und das ist bei einigen Werten eben nicht der
Fall !

Der Volkswirt sieht die schwarzen Wolken am Himmel, der Stock-Picker  
die Wahrheit dahinter :-)



 

16758 Postings, 6179 Tage lehna#58,Nanana, Stöffen...

 
  
    #60
4
02.09.07 20:52
ich weiss du bist ein Bär,aber ich befürchte du hast solch ne Erfolgsgeschichte net im Depot...

Natürlich gehts auch net immer aufwärts beim "deutschen" Warren Buffet, aber der LINGOHR-SYSTEMATIC-LBB-INVEST ist für mich eine Anlage für die Ewigkeit...
 

8485 Postings, 4379 Tage StöffenFundamental

 
  
    #61
02.09.07 20:57
es ging mir nicht darum, die Reputation Lingohrs in Frage zu stellen. Ich habe deshalb betont, dass ich meine Ausführungen mit gebotener Vorsicht mache, denn ich habe das Musterdepot als ein Depot angesehen, dessen Performance vom 1.1.-31.12.07 gebenchmarkt wird. Sollte dies so sein, hat meine Aussage weiterhin Bestand.
Wenn nicht, kläre mich bitte über den Zeitrahmen des vorgenannten Musterdepots auf.  

6239 Postings, 4815 Tage FundamentalIch kann Dir

 
  
    #62
03.09.07 14:18
nichts zu dem Musterdepot von Lingohr sagen. Nochmal: Mir ging`s / geht`s
um seine Anlagestrategie. Dass der Link ausgerechnet mit einem Musterdepot
aus dem März korreliert war purer Zufall.

Nur so viel: Lingohr wird damals auch dieses Mustedepot anhand seiner Kenn-
zahlen-Systemtik ausgewählt haben. Hier fliessen Daten zur Gewinnentwicklung,
EK-Rendite, Buch-, Cash-Werte usw. ein. Lingohr hat ein äusserst aufwendiges
System erarbeitet, das ihm letzenendes die weltweit am stärksten unterbewer-
teten Aktien "ausspuckt" - nach  s e i n e r  (fundamentalen !) Strategie.

P.S.:
Lingohr arbeitet, woweit ich weiss, ausschliesslich nach der Einzelbetrachtung
(Stock Picking) und weniger nach "Benchmarkt"-Aspekten.
 

1791 Postings, 4085 Tage BereuhnixReputation ist das eine. Performance

 
  
    #63
03.09.07 14:50
das andere. Wer sagt mir bzw. Euch , daß Lingohr und Buffet richtig liegen ?
Ich pers. glaube, daß die Orakel diesmal völlig falsch gewickelt sind und das meine ich mit allem Respekt speziell vor Buffets Trefferquote. Allerdings wird Buffet auch nicht jünger und hat womöglich das desaströse Defizit Spending der Amis nicht ausreichend mitbekommen.  Omaha liegt sehr weit von den Finanzzentren entfernt...
Countrywide sind de facto pleite und nur mit künstlicher Beatmung noch am Leben.
Das Depot von Lingohr ist zu unausgewogen d.h. zu wenig diversifiziert. Mangelnde Diversifikation muss kein Nachteil sein, in dem Fall denke ich schon.
PS. Wenn ich alle Daten zur Deutschen Bank zusammentragen würde, wäre Sie ein glasklarer Kauf. Der nicht zu unterschätzende Faktor "Unsicherheit" liegt indes
A. in dem nicht bekannten Abschreibungsbedarf, der die Gewinne möglicherweise auffrisst.
b. inhärent in dem Geschäftsmodell, wo sich die Dt. Bank -quais Hedgefonds ähnlich- auf den kapitalmarktabhängigen Investmentbereich fokussiert. Hier wurden jüngst durch Eigenhandel 3 stellige Mio Beträge versemmelt (kommt bei Banken schon mal vor).  

Seite: < 1 | 2 | 3 >  
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Drattle, evanvanmoey, deuteronomium, iBroker, lehna, Romeo237