Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Marmelade selbstgemacht


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 28.07.09 20:59
Eröffnet am: 16.07.09 23:28 von: tzadoz Anzahl Beiträge: 14
Neuester Beitrag: 28.07.09 20:59 von: tzadoz Leser gesamt: 3.040
Forum: Talk   Leser heute: 1
Bewertet mit:


 

202 Postings, 6186 Tage tzadozMarmelade selbstgemacht

 
  
    #1
16.07.09 23:28
Habe sowas noch nie, möchte es aber mal ausprobieren.
Nur wenn man Gläser kauft, steht meist nur die Litermenge dabei. Bei den Rezepten aber immer Gramm/Kilo logischerweise.
Kann man es z.B. bei Erdbeeren in etwa umrechnen. 1 Liter = X Gramm Erdbeeren

Danke für die Hilfe  

19233 Postings, 4700 Tage angelamich versteh die frage nicht so richtig

 
  
    #2
16.07.09 23:38
kommt das nicht auf dein rezept an? zwei teile obst zu einem teil gelierzucker wären dann etwa 650 g erdbeeren. oder was meinste??  

202 Postings, 6186 Tage tzadozNein, hatte ich anders gemeint

 
  
    #3
16.07.09 23:44
Nein, ich meinte
wenn ich ein Glas kaufe mit der Mengenangabe z.B. 3/4 Liter, wieviel Erdbeeren in Gramm müsste ich dann benutzen, damit das Glas halbwegs gefüllt ist.
Ich möchte schließlich nicht, das ich ein Glas habe, das dann nur zu 30% befüllt ist.  

19233 Postings, 4700 Tage angelamna bei der klassischen mischung 500g

 
  
    #4
16.07.09 23:47

51328 Postings, 7059 Tage eckiDamit sich die Sache rentiert kaufst du am besten

 
  
    #5
16.07.09 23:48
10 Gläser und pflückst ein paar Kilo Erdbeeren. Dann wird ne runde Sache draus. ;-) Mit ein paar hundert Gramm Erdbeeren lohnt sich echt nicht.....  

6257 Postings, 5253 Tage mecanojaja Mathe und Frauen :)

 
  
    #6
16.07.09 23:48
-----------
we h rt sich jemand ?

202 Postings, 6186 Tage tzadozAha, denke ich

 
  
    #7
16.07.09 23:51
bei z.B. einem 3/4-Liter-Glas sollte ich also ca. 500 Gramm Erdbeeren verarbeiten, damit das Glas nicht lächerlich leer aussieht. Hoffe, ich habe es so richtig verstanden. (Sorry, bin ein Mann !)  

19233 Postings, 4700 Tage angelamich würde ein wenig mehr nehmen. aber probier es

 
  
    #8
16.07.09 23:54
mal und schreibs in den thread, dann wissen wir es alle dann ganz genau *g*  

6257 Postings, 5253 Tage mecanomein ich doch, amalgan sagte doch ,5KG

 
  
    #9
16.07.09 23:57
ich mein das ist zu wenig, oder willst du 250gr Zucker mit Gelatine als Erdbeermarmelde essen ?

http://www.frag-mutti.de/tipp/p/show/category_id/...-mit-Vanille.html

Je nach Bedarf: ein Kilo Erdbeeren ein Kilo Gelierzucker 1:1. 1 Stange Vanille aufschneiden und mit einkochen, hat einen sehr guten Geschmack. Vanillschote nach Bedarf zugeben.

aber boah ehh das wär mir viel zu süss
-----------
we h rt sich jemand ?

19233 Postings, 4700 Tage angelamey, wenn du mich weiter so respektlos mit

 
  
    #10
16.07.09 23:59
falschen namen ansprichst, frag lieber mutti

pah!  

6257 Postings, 5253 Tage mecanoohhh sei doch nicht gleich eingeschnappt - süsse

 
  
    #11
17.07.09 00:00
-----------
we h rt sich jemand ?

202 Postings, 6186 Tage tzadozok

 
  
    #12
1
17.07.09 00:01
erstmal danke zur späten Stunde.
Wenn ich es getestet habe, wer ich mal reinschreiben, welches Literglas zu welcher Gramm-Menge passt. Werde mir aber zur Sicherheit noch mehr Gläser verschiedener Größe kaufen.

1:1 dürfte wohl zu Sß sein. Zumindest lese ich meistens eher 2:1 oder 1,5:1

Gute Nacht  

68205 Postings, 5827 Tage BarCodeEin Ein-Liter-Glas

 
  
    #13
2
17.07.09 00:03
einet sich eigentlich eh nicht für Marmelade. Hast du nicht ein paar alte verschieden große Marmeladegläser? Einfach Marmelade kochen und dann so lange abfüllen, bis sie aufgebraucht ist..

Geht vollkommen ohne Mathematik, wenn man sich nicht extra Rieseneimer kauft, um die mit Marmelade abzufüllen...
-----------
"Das Wissen über makroökonomische Zusammenhänge ist so weit fortgeschritten, dass größere Wirtschaftskrisen ausgeschlossen werden können."
FED-Chef Bernanke, als er noch Wirtschaftsprofessor war...

202 Postings, 6186 Tage tzadozHier meine Antwort

 
  
    #14
28.07.09 20:59
auf meine eigene Frage.

Ich habe Erdbeermarmelade im Verhältnis 2:1 gemacht und habe 500gramm Erdbeeren verarbeitet.
Die Lösung ist recht einfach, da fast 1:1 umzurechnen. Wenn man also wie ich 500gramm Früchte benutzt, sollte man Gläser mit einer Gesamtfüllmenge von 1/2-Liter haben (in wieviele Gläser aufgeteilt auch immer) und zusätzlich noch ein kleines Glas falls was übrig bleibt.  

   Antwort einfügen - nach oben