Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Man was 'ne Abzocke...


Seite 1 von 4
Neuester Beitrag: 04.08.06 14:39
Eröffnet am: 05.01.06 13:31 von: tom68 Anzahl Beiträge: 99
Neuester Beitrag: 04.08.06 14:39 von: maggusm Leser gesamt: 33.141
Forum: Börse   Leser heute: 3
Bewertet mit:
10


 
Seite: <
| 2 | 3 | 4 >  

4579 Postings, 6798 Tage tom68Man was 'ne Abzocke...

 
  
    #1
10
05.01.06 13:31
Wenn Gier Hirn frisst, ist es eigentlich hohe Zeit auszusteigen

04.01.2006 15:02
Erster Börsengang des Jahres erfolgreich: Neosino mit starkem Kursanstieg


Der erste Börsengang des Jahres ist mit einem fulminanten Kursplus gestartet. Die zum Preis von 55,55 Euro ausgegebenen Aktien der Nanotechnologie-Firma neosino  (Nachrichten) legten am ersten Handelstag zeitweise um mehr als 70 Prozent auf 94,99 Euro zu. Allerdings handelte es sich nur um einen Mini-Börsengang, bei dem lediglich 50.000 Papiere für knapp 2,8 Millionen Euro an ausgewählte Investoren abgegeben worden waren. Ein öffentliches Angebot, wie bei großen Börsengängen üblich, gab es nicht.

Die im hessischen Griesheim bei Darmstadt ansässige Firma hat ein patentiertes Mahlverfahren entwickelt. Damit können Mineralien wie Silizium, Kalzium oder Magnesium so stark in Nanopartikel zerkleinert werden, dass sie der Körper besonders leicht aufnehmen kann. Zu den Kunden gehört dem Unternehmen zufolge auch der Fußball-Bundesligist FC Bayern München. Künftig sollen Lizenzen unter anderem an Pharmaunternehmen vergeben werden.

Neosino hat bisher 18 Mitarbeiter und erzielte in den ersten neun Monaten des vergangenen Jahres einen Umsatz von 700.000 Euro. Mit dem Börsengang hat der Teleplan-Gründer Edmund Krix ein weiteres Unternehmen auf das Parkett gebracht. Er hält nun rund 74 Prozent der Aktien. Der Nettoerlös soll der Erschließung neuer Geschäftsfelder dienen.

Die Papiere werden im Entry Standard der Frankfurter Börse gehandelt. Dort sind inzwischen 21 Unternehmen aufgeführt. Mit dem Entry Standard ermöglicht die Börse seit dem vergangenen Jahr vor allem kleineren Firmen, mit vergleichsweise geringem Aufwand an die Börse zu gehen. Die Auflagen an die Berichtspflicht sind deutlich geringer als im Prime Standard, zu dem die großen DAX-Unternehmen zählen./rg/DP/sf

AXC0093 2006-01-04/14:58

ariva.de


Aktuelle Börsenkapitalisierung

1,35 Mio Stk. x 105,00 € = ca. 140 Mio. €  

Das erst ein Jahr alte Unternehmen stellt mit einem speziellen Mahlverfahren sehr kleine Partikel her, aus denen unter anderem Nahrungsergänzungsmittel für Sportler gefertigt werden. Der Umsatz der Gruppe lag im ersten Halbjahr 2005 bei rund 347.000 EUR, das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit betrug in diesem Zeitraum rund minus 193.000 EUR.  

4579 Postings, 6798 Tage tom68Und hier die sensationelle Produktpipeline

 
  
    #2
1
06.01.06 00:00
http://www.neosino.de/

Anlegerkohle für "EX Teles Vorstände", die "VEM-Qualitätsaktienbank" und "Rheumakai".

Unglaublich, das Jahr 2000 lässt grüßen...  

3515 Postings, 7086 Tage baanbruchDas Jahr2000 wird in dieser Form nie wieder kommen

 
  
    #3
5
06.01.06 00:23

Im Jahr 2000 war baanbruch gutgläubig und betrachtete
Banken noch als seriöse Institutionen.
tom68 evtl. auch.

Heute wissen wir besser, gelle ?

Und je mehr Doofe am Markt sind, desto besser stehen unsere Karten.
Ohne so viele Vollidioten hätte ich doch nie Premiere für 13 einsacken
können! Oder Sony für 22 ! Karstadt für 7 ! etc. pp

Irgendwie läuft es täglich besser. Hatte im Dezember noch einige
interessante Telefonate mit Fondsdeppen, als ich die meisten meiner Anteile
zurückgab und fast alle Fonds-Depots auflöste.
Die scheinen immer noch so blöde (oder skrupellos?) zu sein, wie schon 2000 !



 

4572 Postings, 5641 Tage pinkie12345Unglaublich wie sich da wieder Investoren

 
  
    #4
06.01.06 00:42
die Tasche gefüllt haben... und das Schlimme ist es gibt nur 50000STück im freíen Handel.. kann ich wirklich nicht nachvollziehen das dieser Wert zugelassen wurde..  

4572 Postings, 5641 Tage pinkie12345170MIO Marktkapitalisierung..

 
  
    #5
06.01.06 00:44
Bitte schlagt mich, ist das nur ein Traum oder Wirklichkeit..  

55510 Postings, 5813 Tage nightflyAuch diese Blase wird(hoffentlich) irgendwann

 
  
    #6
06.01.06 03:33
platzen...(hatte ich bei Google auch gedacht,aber Äpfel und Birnen...),
aber jetzt wird erstmal die 200 in Angriff genommen.
mfg nf

1,35 Mio Stück aber mal 200 wären 270 Mio.u.s.w.
So großes Geld für so kleines Produkt.
#  

4579 Postings, 6798 Tage tom68 Korrektur #2

 
  
    #7
06.01.06 13:18
Krix ist nat. Teleplanvorstand...

finanztreff.de

" " Neosino hat bisher 18 Mitarbeiter (davon acht in Griesheim) und erzielte in den ersten neun Monaten des vergangenen Jahres einen Umsatz von 700 000 Euro. „Neosino wird auf alle Fälle größer als Teleplan“, so Krix gestern im Gespräch mit dem ECHO.

Als künftiges Kerngeschäft bezeichnet Krix die Vergabe von Lizenzen an Pharmaunternehmen, denn die Produkte seien fertig entwickelt. Mit fünf namhaften deutschen Konzernen stehe er in Verhandlungen. Ihnen bietet er an, die mit seinem Mahlverfahren hergestellten Mittel zu vertreiben. Die Konzerne hätten nämlich die Technologie nicht, würden aber die Chancen durchaus sehen, zumal es keinerlei Nebenwirkungen gebe. Das zeige sich in ersten Gesprächen. Dabei handele es sich um Medikamente gegen Neurodermitis und Krebs sowie um Wundheilungspräparate, die derzeit in Studien der Phase eins getestet werden. Mit der ersten Zulassung für ein Wundheilungsprodukt rechnet Krix im zweiten Quartal dieses Jahres. Je Medikament erwartet er Lizenzgebühren im zweistelligen Millionenbereich pro Jahr. Wo produziert wird, verrät Krix nicht." " "

Nano, Neurodermitis, Krebs - Lizenzen im zweistelligen Mio. Bereich - starke Worte für die perfekte Abzocke  

51327 Postings, 7025 Tage eckiAb in den Tecdax, ohne Kunden und Umsatz?

 
  
    #8
06.01.06 14:18
wallstreet-online.de
Die Marktkapitalisierung reicht jedenfalls.
Hier wird Geld gedruckt, scha la la la la!

Gibts irgendwelche Meldungen überlock-up? Oder dürfen Alt-Aktionäre gerade lustig den freefloat vergrößern?

Grüße
ecki  

4572 Postings, 5641 Tage pinkie12345Mehr als eine Warnung kann man nicht aussprechen.. o. T.

 
  
    #9
06.01.06 14:19

8001 Postings, 5141 Tage KTM 950Es gibt halt immer was neues,

 
  
    #10
06.01.06 14:24
zuerst IT, Bio... und jetzt Nano. Solar lasse ich mal aussen vor.  

4579 Postings, 6798 Tage tom68Und die gute alte BO ist auch mit dabei

 
  
    #11
06.01.06 14:26
Neosino gibt fulminantes Börsendebüt
[11:02, 04.01.06]

Von Egmond Haidt



Einen Traumstart an der Frankfurter Börse hat Neosino Nanotechnologies hingelegt. Derzeit notiert der erste Börsenneuling des Jahres 2006 bei 91 Euro. Investoren, die bei der jüngsten Kapitalerhöhung zu 55,55 Euro je Aktie zum Zug gekommen sind, können sich über ein sattes Plus von 63,8 Prozent freuen. Grund zur Freude hat aber auch Neosino-Chef Edmund Krix. Er besitzt nach der Emission noch 74 Prozent der Anteile.

Das Unternehmen hält die Rechte an einem Mahlverfahren, womit Mineralien wie Silizium in Nanopartikel zerkleinert werden. Die Produkte werden zum Beispiel in den Bereichen Nahrungsergänzung und Sport eingesetzt. Dort beliefert der Konzern den deutschen Rekordmeister im Fußball Bayern München.

Die Anleger setzen jedoch vor allem darauf, dass Neosino den Einstieg in die Pharmaindustrie schafft. Die Firma hat Präparate zur Behandlung von Krankheiten wie Rheuma und Schuppenflechte entwickelt, die zügig in klinischen Studien getestet werden sollen. Die Lizenzen will Krix an Pharmaunternehmen veräußern.

Trotz der heutigen Kursrally empfehlen wir die Aktie weiter zum Kauf. Zwar hat der Small-Cap-Titel bereits viel Vorschußloorbeeren eingepreist. Meldet der Firmenlenker in den nächsten Quartalen dennoch die ersten Kooperationen mit Partnern aus der Pharmaindustrie, sollte der Kurs weiter zulegen. Da die Aktie jedoch auch künftig stark schwanken dürfte, eignet sie sich als Investment nur für spekulative Anleger.


Empfehlung: KAUFEN
Kurs am 4. Januar: 91,00 Euro
Stoppkurs: 74,00 Euro

Marian Artur Graf von Korff sitzt auch mit im Aufsichtsrat, genau der Korff, der  als ehemaliger Chefredakteur-Finanzen im "Focus" Aktien seiner und der Ochner Fonds gepusht hat...Das Bafin konnte damals nat. wie immer nichts nachweisen. fehlt eigentlich nur noch "Schweinebacke Förtsch" - aber vielleicht hat ja der "Melonendepotman Gerd der Supertrader Weger" die Kapitalerhöung erfolgreich gezeichnet und einen weiteren nicht nachvollziehbaren 100% im im nat. real geführten Millionendepot...

Jahr 2000 ist back! :(  

4572 Postings, 5641 Tage pinkie12345Ein Schelm wer da böses ahnt...

 
  
    #12
06.01.06 14:29
Das könnte zu einer Posse vom feinsten mutieren, mit nur 50000 Aktien im Freienhandel, kann der Kurs künstlich oben gehalten werden...erinnere nur damals an caatoosee die Ochner künstlich oben gehalten hatte..  

810 Postings, 5415 Tage CK2004Ecki

 
  
    #13
06.01.06 14:54
Fehlt eigentlich nur noch der entsprechende Freefloat für die TecDax-Aufnahme - aber es sind ja noch reichlich Aktien zu kaufen (zumindestens wurde der Freefloat von innerhalb von 3 Tagen einmal umgeschlagen - das ist rekordverdächtig!  

4579 Postings, 6798 Tage tom68und noch ein Bekannter im Aufsichtsrat...

 
  
    #14
06.01.06 14:57
Christian Eigen - stellvertr. Vorstandsvorsitzender von Medion

finanztreff.de  

8001 Postings, 5141 Tage KTM 950Da ist ja die

 
  
    #15
06.01.06 15:09
die Creme de la Creme am Werke, dann kann ja nichts mehr schief gehen. :-)  

107 Postings, 6981 Tage ankund weiterhin steigende Kurse

 
  
    #16
06.01.06 15:24
die Dummen sterben nie aus bzw.
Gier frißt Hirn!  

18637 Postings, 6351 Tage jungchenhier wird auch schon seit

 
  
    #17
06.01.06 15:30
mooonaten abzocke betrieben. steigt und steigt und steigt aber dennoch

http://www.ariva.de/quote/profile.m?secu=721860&kx=s  

4579 Postings, 6798 Tage tom68hahahahah unglaublich aber wahr

 
  
    #18
06.01.06 19:49
Schnell mal ein Probeabo bei der "Kulmbachgang" und die Wundermittel gibts für "lau" als Prämie...da sollte die nächste Empfehlung mit Kursziel "dausend" nicht mehr fern sein?!

http://www.deraktionaer.de/xist4c/web/Miniabo_id_2300_.htm




Nano-Liquid-Trink-Ampullen (5 Stück á 8ml)

Aus Silicium, Calcium, Magnesium in der praktischen Trinkampulle – GET THE POWER!

NEOSINO SPORT - NANO LIQUID

NanoMineralKomplex aus Silicium, Calcium und Magnesium zur Nahrungsergänzung für leistungsorientierte und gesundheitsbewusste Menschen (ø der Nanopartikel 3-10 nm)

Der neosino Sport Nano-Liquid Nano- MineralKomplex: wird vom Körper rasch aufgenommen hohe Verfügbarkeit im Stoffwechsel zum Erhalt der natürlichen Leistungsfähigkeit unterstützt das Immunsystem fördert das Wohlbefinden

Verzehrsempfehlung: 1 bis maximal 2 Nano-Liquid Trinkampullen pro Tag bzw. eine Stunde vor dem Training trinken


 
 

42 Postings, 5084 Tage M.ElevenOh meine Gott ...

 
  
    #19
08.01.06 15:51
Quelle: http://www.finanzen.net
"Von den großen Unternehmen glaubt uns bis heute niemand, daß wir die Mineralien auf drei Nanometer zerkleinern können, ohne daß sie verklumpen", erklärt Krix. Deshalb lassen die Hessen auch niemanden in ihre Produktionshallen herein. "Wir sagen auch keinem, wo sie überhaupt stehen", erklärt der Neosino-Chef.

Was ist das denn für ein Gehabe.
Wenn ich als mini-Firma ein Verfahren entwickelt habe, das mir eine Zerkleinerung der Mineralien auf wenige Nanometer ermöglicht und dieses Verfahren so komplex ist, dass die großen Unternehmen ein solches Ergebnis nicht vorweisen können, dann lasse ich mir doch dieses Verfahren patentieren anstatt ein großes Gehabe an den Tag zu legen und die ganze Produktion mit Top Secret zu verheimlichen. Zumindest wäre es doch kein Problem das durch dieses streng geheime Verfahren hergestellte Produkt einem unabhängigen Labor zu überlassen, das die Größe der Mineralpartikel untersucht.
Das ganze ist auf jeden Fall ein sehr unseriöses Geschäftsgebaren und die Vergangenheit des Herrn Krix mit Teleplan verstärkt die angebrachte Skepsis.  

3006 Postings, 6870 Tage patznjeschnikiDas Verfahren ist patentiert

 
  
    #20
08.01.06 16:09
mutet aber schon alles sehr seltsam an. Hmm, was Phantasie und Gier so alles können...  

396 Postings, 5203 Tage lucatravisAber das Teil-

 
  
    #21
10.01.06 12:00
steigt ohne Ende!
Uferlose Nummer die hier
mal wieder abgezogen wird!  

4572 Postings, 5641 Tage pinkie12345wir stehe schon bei 150€

 
  
    #22
13.01.06 15:40
ich kann das alles nicht fassen..  

429 Postings, 5085 Tage flatliner@pinkie12345

 
  
    #23
1
13.01.06 15:48
Wart's ab - wir stehen heute am Rande des Abgrundes.
Und morgen werden wir (mal wieder) einen Schritt weiter sein.

Das ist wie in den besten Zeiten des NM.
Es wundert nur, dass die Nummer schon wieder zu funktionieren scheint. Das Produkt ist sicher nicht seriös, lässt Blinde gehen und Lahme sehen, und das Ergebnis ist eigentlich klar.

Die Frage ist nur: wer ist eigentlich der Dumme?
Derjenige, der da eingestiegen ist - und im Moment abkassiert?
Oder die Anderen?

Gruss
flatliner ____________________________________________

 

4572 Postings, 5641 Tage pinkie12345Der wahnsinn scheint keine Grenzen zu kennen.. o. T.

 
  
    #24
16.01.06 18:10

57738 Postings, 7262 Tage KickyNeosino absolut unglaublich

 
  
    #25
06.02.06 11:58
"Die Firma hat Präparate zur Behandlung von Krankheiten wie Rheuma und Schuppenflechte entwickelt, die zügig in klinischen Studien getestet werden sollen". unglaublich mit was die Leute hier werben,als ob es dazu nicht längst genügend Forschung auf dem Gebiet gibt und auch alternative Methoden ide gute Erfolge haben.Und was das angebliche naotechnische Wundermittel ist wohl ein Witz:NanoMineralKomplex aus Silicium, Calcium und Magnesium zur Nahrungsergänzung,da gibts nun wirklich längst andere!

Platow schreibt dazu:
Wenn der erste Börsengang des Jahres symbolhaft für den Verlauf der anstehenden 12 Monate ist, dann bietet die Notierungsaufnahme des Nanotech-Spezialisten Neosino allen Anlass zur Hoffnung. Das, was am Mittwoch auf dem Frankfurter Börsenparkett ablief, erinnerte stark an den Neuen Markt.Und das noch nicht einmal, weil mit dem Teleplan-Gründer Edmund Krix ein Nemax-Veteran nun die Geschicke bei dem Start Up lenkt: ...
Der erlauchte Kreis der Zeichner (kein öffentliches Angebot) durfte sich vom Start über satte Buchgewinne freuen: Bei einer Zuteilung zu 55,55 Euro startete der Wert knapp unter 100 Euro. Bereits am Donnerstag wurde diese Marke geknackt, als ein Börsenmagazin eine unlimitierte Kaufempfehlung veröffentlichte. Mittlerweile ist Neosino, das bisher kaum mehr als eine Pommesbude umsetzt, knapp 170 Mio. Euro wert. Wenn es so weitergeht, wird 2006 ein Hausse-Jahr.

vielleicht sollte mal jemand diese Mittelchen ausprobieren und darüber berichten!damit dieser Luftballon endlich platzt!  

Seite: <
| 2 | 3 | 4 >  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: S3300