Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Man mag mch Miesmacher schimpfen, aber irgendetwas ist hier....


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 22.08.01 19:04
Eröffnet am: 26.01.00 10:35 von: Karlchen_I Anzahl Beiträge: 15
Neuester Beitrag: 22.08.01 19:04 von: Happy End Leser gesamt: 4.389
Forum: Börse   Leser heute: 2
Bewertet mit:


 

21799 Postings, 6949 Tage Karlchen_IMan mag mch Miesmacher schimpfen, aber irgendetwas ist hier....

 
  
    #1
26.01.00 10:35
faul. Der DAX ist wieder in den Keller gegangen, der Nasdaq-Future rutscht immer mehr ins Minus, die Meldungen von Nasdq-Unternehmen nach Börsenschluß gestern abend waren auch nicht berauschend - Und der NEMAX hängt an der Decke. Ist das der Tanz auf dem Vulkan oder was?  

947 Postings, 7241 Tage StockbrokerNEIN, hier ist nicht faul. Es stinkt mittlerweile!!! Aber es kann schlimmer kommen.

 
  
    #2
26.01.00 10:54
Hi Karlchen,

vielleicht haben wir doch die gleiche Meinung ;)
Kurz vor einem Crash kommt nochmals die Euphorie.
Wie sollte man das sonst nennen, wenn der heutige Tagesgewinner beim Nemax wieder einmal ARTNET heißt?
Diejenigen Kleinanleger in Deutschland, die sich gestern von N-TV einlullen ließen, handeln heute schon wieder euphorisch.
Am breiten Markt, wo die Profis handeln, sind heute keine starken Kursausschläge zu sehen.
Der Dow und die Nasdaq wurden gestern massivst am abend nach oben gezogen, da die charttechnische Situation sonst zu schlecht gewesen wäre...
Alan Greenspan spricht heute abend nach europäischen Börsenschluß und die Futures sehen nicht sehr rosig aus.
Es geht bei hohen Umsätzen weiter nach unten. Die Höchststände für die nächste Zeit haben wir also schon gesehen.
Falls wir doch weiter nach oben laufen sollten, erhärtet sich der Verdacht, daß wir eine harte Bruchlandung machen.

Good trades. Stocbkroker.



 

3007 Postings, 7073 Tage Go2BedWißt Ihr was: Ich glaube, Ihr sitzt auf Eurem Cash, weil Ihr gedacht habt,

 
  
    #3
26.01.00 11:09
daß jetzt wirklich höchste Zeit für einen Crash ist. Dann wolltet Ihr wieder alles reinbuttern und Euch gemütlich zurücklehnen, Euch auf die Schulter klopfen und sagen: Gut gemacht! Und was passiert? Nix! Außer mal -3% im Nasdaq, und am nächsten Tag geht's schon wieder hoch. Meiner Meinung nach müßt Ihr noch ein bißchen warten, im Moment geht's vielleicht weniger um die Fundamentals als um die Püschologie.  

367 Postings, 6984 Tage Amateurdie schleichende konsolidierung ist in vollem gange.ein crash kommt nicht o.T.

 
  
    #4
26.01.00 11:14

21799 Postings, 6949 Tage Karlchen_IOkay okay, so ganz falsch liegst Du ja nicht. Aber wenn Du von Psyhologie..

 
  
    #5
26.01.00 11:15
redest - wie erklärst Du das dann mit Artnet. Für mich ist es Schwachsinn. Villeicht ist es auch was Medizinisches: Rinderwahnsinn - jedenfalls bei denen, die nicht die Rallye angeschoben haben.  

33 Postings, 6953 Tage mimosecrash unwahrscheinlich

 
  
    #6
26.01.00 11:29
moin moin,

an alle crashfetischisten,
die wahrscheinlichkeit eines crashes ist nicht sehr hoch, da die meisten fonds mit geld von privatanlegern zugeschüttet werden. die aktie als anlageinstrument wird in deutschland ja gerade erst entdeckt - und es gibt bekanntlich genügend reiche bis sehr reiche leute, die sich erst jetzt langsam ins aktiengeschäft wagen.
die fonds werden natürlch weiterhin in wachstumsstarke unternehmen investieren.
kurzzeitige kleine korrekturen sind natürlich immer möglich, auf lange sicht ist alles paletti.  

1995 Postings, 6913 Tage IZIch habe schon seit einigen Tagen aufgehört, auf Profis zu hören:

 
  
    #7
26.01.00 11:43
NM - nasdaq -dow

Alles nur Manipulation: Kann ich nicht glauben!
NM: Alles nur Kleinanleger, die den Markt hochziehen: Schwachsinn!
Wie man bei Wallstreet-Online nachlesen kann, sind alle wichtigen 4
Neuen Märkte auf der Welt im Höhenrausch - das können doch keine
Kleinanleger sein - die Schwimmen doch sowieso nur auf der großen Blase!
*
Langsam gehen mir die Experten auf den Geist - und zwar weil jeder etwas
anderes sagt - zu den derzeigen Marktaussichten und zur Begründung
des derzeitigen Stands.
Gerade N-tv will große Einschaltquoten  - und die bekommmen sie nur,
wenn die Märkte gut laufen - gehen wir in eine Konsolidierung oder einen
Crash - sind die Quoten sofort rückläufig.
*
Ich mach mir da lieber meinen eigenen Reim!

IZ

 

21160 Postings, 7204 Tage cap blaubärSetze noch einen drauf

 
  
    #8
26.01.00 11:51
Knete in immobilien stecken(Baukonjunktur)ist z.Z auch kein Bringer,weder Wohn noch Gewerbebauten.Auch Fördermäßig siehts für Aktien besser aus,Eichel steht augenscheinlich auf unserer Seite.Und gerade was den NM für die Wettbewerbsfähigkeit der BRDwirtschaft anlangt ist einigen das auch nicht klar,aber jeder ist lernfähig.
blaubärgrüsse    

1601 Postings, 7010 Tage jopiusSelbst auf die Gefahr hin, dass ich ..

 
  
    #9
26.01.00 11:53
mich wiederhole -  es stimmt ! Es sind Unmengen von Cash vor Ort
(Fonds) die angelegt werden wollen, aber ...
es beginnen die Neuemmissionen (Infenion, T-Online um zwei der größten
zu nennen) die Kapital absaugen werden - das jeder Schrott momentan
läuft stört mich noch gar nicht - das aber steigende Zinsen und immer
mehr Ertragswarnungen (Compaq, Sony, ..) nicht regeistriert (oder verdrängt)
werden läßt mich derzeit etwas vorsicht sein ...  vielleicht täusche ich
mich auch ... mal schaun !  

übrigens: ich bin kein Profi - im Gegenteil bin Anfänger!  

947 Postings, 7241 Tage StockbrokerDer Aktionär 03/2000: Nasdaq: 200-Tage-Linie mahnt zur Vorsicht. oT o.T.

 
  
    #10
26.01.00 12:24

947 Postings, 7241 Tage StockbrokerFörtsch spricht von einer möglichen "kräftigen Korrektur".

 
  
    #11
26.01.00 12:25
Der Chart hat sich schon viel zu weit von 100 und 200-Tageslinie entfernt.  

1601 Postings, 7010 Tage jopiusund noch was stört mich etwas - habt ihr gemerkt ..

 
  
    #12
26.01.00 13:49
das hier am Board fast keine NM-Werte mehr diskutiert oder empfohlen
werden -  nachdem sich nun alle verdoppelt oder verdreifacht haben
haben viele Erklärungsnotstand zu den einzelnen Werten  -  die 5500
im Nemax scheint darüber hinaus eine starke Hürde zu werden --  aber was solls ..

 

776 Postings, 7141 Tage kaeseottoes wird keine korrektur geben, zumindest momentan nicht!

 
  
    #13
26.01.00 14:11
Psychologie ist die halbe Miete:
1. Momentan kann man kein uebertriebenes Boardgepusche registrieren!

2. Der Grossteil der Anleger sucht nach sicheren und vernuenftigen Werten

3. Die Performance von marktschweren Hightechs (siehe Microsoft) ist seit Beginn des Jahres miserabel!

4. Die Maerkte sind sehr selektiv. Kein kollektives auf und ab!

5. Die Quartalsergebnisse der momentanen Finanzsaison sind durchweg positiv und liegen ueber dem gesteckten Rahmen der Erwartungen

6. Die europaeische Wirtschaft wird sich in diesem Jahr starker erholen als von den Wirtschaftweisen angenommen worden ist (Grund: Asien waechst wieder und die USA Konjunktur ist weiterhin solide)

7. Die Innovation (Biotech/Internet) zwingt Unternehmen die Profitabilitaet zu steigern und die Fokussierung auf margenstarke Geschaeftsfelder voranzutreiben. Das globale Dorf, der globale Wettbewerb, Lieferung just in time etc.
Staatsunternehmen, bzw. solche die so gefuehrt werden, haben keine Zukunft.

Der Wandel in der Industrie ist im vollen Gang. Alles ist im Fluss!


So, und wo soll jetzt da ein crash oder eine Korrektur herkommen?

Die ANleger haben im Oktober 99 gesehen, dass es nichts bringt, aus den Aktien rauszuspringen und ein Bad in der Liquiditaet zu nehmen. Es ist besser man bleibt investiert, so verpasst man den Wiedereinstieg nicht!  

64 Postings, 6951 Tage hopeAuf der Suche nach Empfehlungen: LHS und INFOMATEC! o.T.

 
  
    #14
26.01.00 14:15

95440 Postings, 6546 Tage Happy EndAKTION: Ende des Bearmarkets....... o.T.

 
  
    #15
22.08.01 19:04

   Antwort einfügen - nach oben