Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Man Man Man,nächste Chance f. schnelle Kursgewinne


Seite 1 von 7
Neuester Beitrag: 28.11.11 09:09
Eröffnet am: 30.07.08 09:26 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 170
Neuester Beitrag: 28.11.11 09:09 von: Pe78 Leser gesamt: 43.757
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:
6


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  

17100 Postings, 4512 Tage Peddy78Man Man Man,nächste Chance f. schnelle Kursgewinne

 
  
    #1
6
30.07.08 09:26
verpaßt...

ABER:

MAN Aktie ist erst am Anfang und da Aktie sehr günstig ist,
sollte hier noch einiges gehen.

Aktie früher anschauen und kaufen und länger und mehr Spaß mit der Aktie in eurem Depot.

www.comdirect.de

News - 30.07.08 08:24
MAN übertrifft im 2. Quartal die Erwartungen - Ausblick bekräftigt

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der Maschinen- und Nutzfahrzeugbauer MAN hat im zweiten Quartal dank anhaltend starker Lkw-Verkäufe bei Umsatz und Gewinn weiter zugelegt und die Erwartungen übertroffen. Der Umsatz sei in den drei Monaten bis Ende Juni auf 4,258 Milliarden Euro gestiegen, nach 3,467 Milliarden Euro im Vorjahreszeitraum. Von dpa-AFX befragte Analysten hatten nur mit 4,010 Milliarden Euro gerechnet. Der operative Gewinn legte von 403 auf 562 Millionen Euro zu, der Überschuss von 440 auf 446 Millionen Euro. Hier hatten die Analysten mit einem Rückgang auf 384 Millionen Euro gerechnet. Für das Gesamtjahr bekräftigte das Unternehmen seine bisherigen Ziele.

Im Gesamtjahr wird weiter ein Umsatzplus von gut 10 Prozent angepeilt und eine operative Umsatzrendite von knapp 12 Prozent. Beim Auftragseingang rechnet das Unternehmen im Gesamtjahr mit einer 'Normalisierung'. Bisher war von einem Wert auf Vorjahresniveau die Rede gewesen. 'Großdieselmotoren, Turbinen und Kompressoren bleiben sehr stark gefragt. Im Nutzfahrzeuggeschäft sind die Auftragseingänge nach dem außergewöhnlichen Anstieg in den Vorjahren jetzt rückläufig', sagte Vorstandschef Hakan Samuelsson. '

Im zweiten Quartal lag der Auftragseingang konzernweit mit 5,117 Milliarden Euro 8 Prozent über Vorjahresniveau. In der größten Sparte, dem Nutzfahrzeuggeschäft, ging er dagegen um 8 Prozent auf 2,766 Milliarden Euro zurück. Der Rückgang konnte von Zuwächsen im Industriediensleistungsgeschäft, das seinen Auftragseingang mehr als verdoppelte, ausgeglichen werden. Bei MAN Diesel und Turbo lagen die Auftragseingänge nahezu unverändert auf Vorjahresniveau./fj/wiz

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
MAN AG STAMMAKTIEN O.N. 65,80 +0,90% XETRA
 

Optionen

144 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  

25951 Postings, 5991 Tage Picheladhoc

 
  
    #146
09.05.11 12:34
dpa-AFX: DGAP-WpÜG: Kontrollerwerb DE0007664005; DE0005937007
   Zielgesellschaft: MAN SE; Bieter: Volkswagen AG

WpÜG-Meldung übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Meldung ist der Bieter
verantwortlich.
--------------------------------------------------

Veröffentlichung
der Erlangung der Kontrolle über die MAN SE gemäß § 35
Abs. 1 i.V.m. § 10 Abs. 3 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes
(WpÜG)

Kontrollerwerber:
Volkswagen Aktiengesellschaft
Berliner Ring 2
38440 Wolfsburg
Deutschland

eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts
Braunschweig unter HRB
100484
ISIN: DE0007664005 (auf den Inhaber lautende Stammaktien)
ISIN: DE0007664039 (auf den Inhaber lautende Vorzugsaktien)

Zielgesellschaft:
MAN SE
Ungererstraße 69
80805 München
Deutschland

eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts München
unter HRB 179426
ISIN: DE0005937007 (auf den Inhaber lautende Stammaktien)
ISIN: DE0005937031 (auf den Inhaber lautende Vorzugsaktien)

Die Volkswagen Aktiengesellschaft hat am 9. Mai 2011 bis 11.00 Uhr
(Ortszeit Frankfurt am Main) 379.842 auf den Inhaber lautende Stammaktien
der MAN SE mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von EUR
2,56 je
Aktie (ISIN: DE0005937007) (die 'MAN SE-Stammaktien') erworben
(entsprechend 0,27% der MAN SE-Stammaktien) und hält seitdem einen
Stimmrechtsanteil in Höhe von 30,26% an der MAN SE (42.658.042 von
insgesamt 140.974.350 Stimmrechten). Damit hat die Volkswagen
Aktiengesellschaft am 9. Mai 2011 die Kontrolle gemäß § 35 Abs. 1
WpÜG über
die MAN SE mit Sitz in München erlangt. Die Volkswagen Aktiengesellschaft
erwartet, dass sie im Laufe des heutigen Tages noch 290.000
weitere MAN
SE-Stammaktien erwerben (entsprechend 0,21% der MAN SE-Stammaktien) und im
Anschluss einen Stimmrechtsanteil in Höhe von 30,47% an der MAN SE halten
wird (42.948.042 von insgesamt 140.974.350 Stimmrechten).

Mit dem vorgenannten Erwerb haben auch die Porsche Automobil
Holding SE
(ISIN: DE000PAH0038 (auf den Inhaber lautende Vorzugsaktien)), Herr Mag.
Josef Ahorner, Wien/Österreich, die Dipl.-Ing. Dr. h.c. Ferdinand Piëch
GmbH, Salzburg/Österreich, die Dr. Hans-Michel Piëch GmbH,
Salzburg/Österreich, die Familie Porsche Beteiligung GmbH,
Grünwald/Deutschland, die Familie Porsche Holding GmbH,
Salzburg/Österreich, die Familie Porsche Privatstiftung,
Salzburg/Österreich, die Familien Porsche-Daxer-Piëch
Beteiligung GmbH,
Grünwald/Deutschland, die Ferdinand Alexander Porsche GmbH,
Grünwald/Deutschland, die Ferdinand Karl Alpha Privatstiftung,
Wien/Österreich, die Ferdinand Piëch GmbH,
Grünwald/Deutschland, die
Ferdinand Porsche Holding GmbH, Salzburg/Österreich, die Ferdinand Porsche
Privatstiftung, Salzburg/Österreich, die Gerhard Anton Porsche GmbH,
Salzburg/Österreich, die Gerhard Porsche GmbH, Grünwald/Deutschland, die
Hans-Michel Piëch GmbH, Grünwald/Deutschland, die Hans-Peter Porsche GmbH,
Grünwald/Deutschland, die Ing. Hans-Peter Porsche GmbH,
Salzburg/Österreich, Frau Mag. Louise Kiesling, Wien/Österreich, die Louise
Daxer-Piëch GmbH, Salzburg/Österreich, die Louise Daxer-Piëch GmbH,
Grünwald/Deutschland, Herr Prof. Dipl.-Ing. Dr. h.c. Ferdinand Piëch,
Salzburg/Österreich, Herr Dr. Hans-Michel Piëch, Salzburg/Österreich, die
Porsche Gesellschaft m.b.H., Salzburg/Österreich, die Porsche GmbH,
Stuttgart/Deutschland, die Porsche Familienholding GmbH,
Salzburg/Österreich, Herr Dr. Ferdinand Oliver Porsche,
Salzburg/Österreich, Herr Dr. Wolfgang Porsche, Salzburg/Österreich, Herr
Gerhard Anton Porsche, Mondsee/Österreich, Herr Ing. Hans-Peter Porsche,
Salzburg/Österreich, Herr Kai Alexander Porsche, Innsbruck/Österreich, Herr
Mark Philipp Porsche, Salzburg/Österreich, Herr Peter Daniell Porsche, Rif
bei Hallein/Österreich, Herr Prof. Ferdinand Alexander Porsche,
Gries/Pinzgau/Österreich, die Prof. Ferdinand Alexander Porsche GmbH,
Salzburg/Österreich, die Porsche Wolfgang 1. Beteiligungs GmbH & Co. KG,
Stuttgart/Deutschland und die Wolfgang Porsche GmbH, Grünwald/Deutschland
(zusammen die 'Weiteren Kontrollierenden Personen') in
Folge einer
Zurechnung sämtlicher von der Volkswagen Aktiengesellschaft gehaltener
Stimmrechte an der MAN SE nach § 30 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpÜG am 9.
Mai 2011
mittelbar die Kontrolle über die MAN SE erlangt. Diese Veröffentlichung
erfolgt daher auch zugleich im Namen der vorgenannten Weiteren
Kontrollierenden Personen.

Die Volkswagen Aktiengesellschaft wird gemäß § 35 Abs. 2 WpÜG nach
Gestattung der Veröffentlichung der Angebotsunterlage durch die
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ein Pflichtangebot an die
außenstehenden Aktionäre der MAN SE veröffentlichen. Das Pflichtangebot
wird im Wege eines Barangebots erfolgen. Die Volkswagen Aktiengesellschaft
beabsichtigt, den Aktionären der MAN SE vorbehaltlich der übrigen
Bestimmungen der Angebotsunterlage anzubieten, die von ihnen gehaltenen MAN
SE-Stammaktien zu einem Preis von EUR 95,00 je MAN SE-Stammaktie und die
von ihnen gehaltenen Vorzugsaktien der MAN SE mit einem rechnerischen
Anteil am Grundkapital in Höhe von je EUR 2,56 (ISIN
DE0005937031) (die
'MAN SE-Vorzugsaktien') zu einem Preis je MAN SE-Vorzugsaktie in Höhe des
gewichteten durchschnittlichen inländischen Börsenkurses der MAN
SE-Vorzugsaktie während der letzten drei Monate vor Veröffentlichung der
Kontrollerlangung in bar zu erwerben. Dieser Preis je MAN SE-Vorzugsaktie
dürfte in einer Größenordnung von rund EUR 60 liegen.

Das Pflichtangebot wird voraussichtlich unter der Bedingung des Erhalts
verschiedener regulatorischer Zustimmungen stehen und ergeht im Übrigen zu
den in der Angebotsunterlage mitzuteilenden Bestimmungen und Bedingungen.

Die Volkswagen Aktiengesellschaft wird mit der Durchführung des
Pflichtangebots auch die aus § 35 WpÜG resultierenden Verpflichtungen der
Weiteren Kontrollierenden Personen erfüllen. Diese werden kein gesondertes
Pflichtangebot für die Aktien der MAN SE veröffentlichen.

Die Veröffentlichung der Angebotsunterlage für das
Pflichtangebot und
weiterer das Pflichtangebot betreffender Informationen erfolgt im Internet
unter

http://www.volkswagenag.com/ir.

Wichtige Informationen:

Diese Bekanntmachung stellt weder ein Angebot zum Kauf noch eine
Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Verkauf von MAN SE-Stammaktien
oder MAN SE-Vorzugsaktien (zusammen die 'MAN SE-Aktien') dar. Die
endgültigen Bedingungen und weitere das Pflichtangebot betreffende
Bestimmungen werden nach Gestattung der Veröffentlichung durch die
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht in der Angebotsunterlage
mitgeteilt. Investoren und Inhabern von MAN SE-Aktien wird dringend
empfohlen, die Angebotsunterlage sowie alle sonstigen im Zusammenhang mit
dem Pflichtangebot stehenden Dokumente zu lesen, sobald diese bekannt
gemacht worden sind, da sie wichtige Informationen enthalten werden. In den
Vereinigten Staaten von Amerika wird das Pflichtangebot ausschließlich
durch die Volkswagen Aktiengesellschaft und nicht durch eine
andere Person
abgegeben werden.

Wolfsburg, den 9. Mai 2011

Volkswagen Aktiengesellschaft

* * * * *

Ende der WpÜG-Meldung

09.05.2011 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

--------------------------------------------------
Notiert:
Stammaktie der MAN SE (ISIN: DE0005937007): Regulierter Markt in
Frankfurt (Prime Standard), Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München
und Stuttgart; EUREX

Vorzugsaktie der MAN SE(ISIN: DE0005937031):
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Berlin, Düsseldorf,
Hamburg, Hannover, München und Stuttgart; EUREX

Stammaktie der Volkswagen
AG (ISIN: DE0007664005): Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard),
Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart;
EUREX

Vorzugsaktie der Volkswagen AG (ISIN: DE0007664039): Regulierter
Markt in Frankfurt (Prime Standard), Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,
München und Stuttgart; EUREX

Vorzugsaktie der Porsche Automobil Holding SE
(ISIN: DE000PAH0038): Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard),
Berlin, München und Stuttgart; Freiverkehr in Düsseldorf, Hamburg und
Hannover; EUREX

Aktie der Renk AG (ISIN: DE0007850000): Regulierter Markt
in München; Freiverkehr in Berlin, Frankfurt und Stuttgart

Aktie der AUDI
AG (ISIN: DE0006757008): Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard),
Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München und Stuttgart

‡(æ,33éÌR°úg¶‘ª+¾`)yÔ½ŠôÁiki}p
                              Ç$´°z½¶ÛÉaF  Ê£Ê#p«Up`EZR3(­
-----------
Unterbezahlte Verlustbringer
http://rottmeyer.de/?p=3649

Optionen

1894 Postings, 4299 Tage FintelwuselwixPflichtangebot

 
  
    #147
1
09.05.11 12:42
ist doch hurz! :-(  

217 Postings, 2416 Tage ntm80Wieviel bietet VW für eine Man Aktie eigentlich?

 
  
    #148
09.05.11 12:42
 

Optionen

217 Postings, 2416 Tage ntm80@Fintelwuselwix

 
  
    #149
09.05.11 12:44
wieso Pflichtangebot? und wie hoch soll das sein?  

Optionen

1539 Postings, 3037 Tage Jeff K.€ 95 geboten ...

 
  
    #150
09.05.11 12:46
... kommt gerade über N24  

Optionen

5310 Postings, 3257 Tage bernd23895 Euro pro Aktie

 
  
    #151
09.05.11 12:46
 

217 Postings, 2416 Tage ntm80ob es wohl über 100€ gehen wird???

 
  
    #152
09.05.11 12:49
 

Optionen

1475 Postings, 3300 Tage XceccDie 95€

 
  
    #153
1
09.05.11 12:51

sind doch nur weil sie ein Angebot machen MÜSSEN ! Es wird mehr werden schaut euch doch ma andere Aktien an die Übernommen wurden ,);) ich rechne mit 105 -110

 
 

Optionen

1475 Postings, 3300 Tage Xceccmal ganz abgesehen von der Zukunft

 
  
    #154
09.05.11 13:31

für MAN was besseres als unter der Haube von VW zu sein kann eigentlich nicht passieren ... da werden dieses Jahr noch neue Rekordhöchststände kommen spätestens Anfang nächsten JAhres 

 
 

Optionen

1894 Postings, 4299 Tage Fintelwuselwix@ntm 80

 
  
    #155
09.05.11 14:44

steht doch in Pichels posting 146:

Die Volkswagen Aktiengesellschaft wird gemäß 35 Abs. 2 WpÜG nach Gestattung der Veröffentlichung der Angebotsunterlage durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ein Pflichtangebot an die außenstehenden Aktionäre der MAN SE veröffentlichen. Das Pflichtangebot wird im Wege eines Barangebots erfolgen. Die Volkswagen Aktiengesellschaft beabsichtigt, den Aktionären der MAN SE vorbehaltlich der übrigen Bestimmungen der Angebotsunterlage anzubieten, die von ihnen gehaltenen MAN SE-Stammaktien zu einem Preis von EUR 95,00 je MAN SE-Stammaktie und die von ihnen gehaltenen Vorzugsaktien der MAN SE mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital in Höhe von je EUR 2,56 (ISIN DE0005937031) (die 'MAN SE-Vorzugsaktien') zu einem Preis je MAN SE-Vorzugsaktie in Höhe des gewichteten durchschnittlichen inländischen Börsenkurses der MAN SE-Vorzugsaktie während der letzten drei Monate vor Veröffentlichung der Kontrollerlangung in bar zu erwerben. Dieser Preis je MAN SE-Vorzugsaktie dürfte in einer Größenordnung von rund EUR 60 liegen.

Ist halt ein Pflichtangebot weil sie die 30% überschritten haben, sprich ein paar Strippenzieher im Hintergrund schmeißen ihre Aktien zusammen undMÜSSEN dann ein Angebot unterbreiten.

Oder mal ganz einfach: Hier ist das beste von ab! Der Anstieg geschah in den letzten Woche als über die Börse der Kurs getrieben wurde. Jetzt haben wir einen schönen "Boden" bei 95, aber nach oben wird wohl nicht mehr viel gehen......

 

617 Postings, 4082 Tage rpiazzana dann

 
  
    #156
09.05.11 15:22
hat es ja jeder richtig gemacht, der sich unter 95 ne Option gesichert hat :-)  

Optionen

1475 Postings, 3300 Tage Xcecc95 ist nicht das ende der Fahnenstange

 
  
    #157
09.05.11 17:05

   Wie ein Börsianer kommentierte, reagierte der Markt angenehm überrascht auf das Gebot. Allerdings mache VW mit den gebotenen 95,00 Euro je MAN-Stammaktie lediglich ein Pflichtangebot, nachdem der Wolfsburger Autobauer auf mehr als 30 Prozent der Man-Stimmrechte aufgestockt hatte. Das habe kurzfristig für etwas Ernüchterung gesorgt. "Damit hat sich VW jetzt quasi freigekauft, mehr müssen sie jetzt nicht mehr machen", kommentierte der Börsianer. Ein weiterer Händler sagte, am Markt hätten zahlreiche Teilnehmer darauf spekuliert, dass der skandinavische Konkurrent Scania für MAN bieten würde und nicht VW direkt. Er sehe noch deutlich mehr Potenzial für die MAN-Aktie, fügte er hinzu.

Anzeigen von Google
Großer Banken-Vergleich
Über 100 Banken & starke Zinsen im unabhängigen Banken-Vergleich!Vergleich.de/Banken

 

 

ANALYSTEN WERTEN GEBOT ALS MÖGLICHERWEISE ZU NIEDRIG

 

    Ein Analyst sah die gebotenen 95 Euro am unteren Ende der möglichen Spanne. Ein Blick auf den Kurs nach dem Gebot zeige, dass am Markt auf eine mögliche Anhebung spekuliert werde. Laut Analyst Thomas Schmidt von Steubing signalisieren die gebotenen 95 Euro je Aktie, dass VW derzeit noch kein Interesse an einer vollständigen Übernahme habe. Insofern ändere die Offerte "akut nichts an der bereits bekannten Strategie aus VW, Scania und MAN".

 

    Andreas Lipkow, Händler bei MBW Fairtrade, sieht den VW-Konzern weiter zielstrebig in Richtung "Allround-Automobil-Konzern-Struktur". Mit der Integration von MAN werde ein weiterer Teil des Plans umgesetzt. Porsche und Scania seien dann die weiteren Bauteile des Puzzles./gl/he

 

 
 

Optionen

46 Postings, 2498 Tage RothsteinFrage zu MAN OS

 
  
    #158
10.05.11 19:06

Hallo Leute,

 

ich hab mal eine Frage zu dem MAN Optionsschein WKN: CM23NL. Und zwar seit dem das Übernahmeangebot von VW steht ist der Kurs vom OS gesunken. (Es gibt nur noch einen Geldkurs und keinen Briefkurs mehr) Kann mir einer bitte erlären was da vor sich geht?

 

Danke und Grüße,

 

Rothstein

 

46 Postings, 2498 Tage RothsteinNews

 
  
    #159
12.05.11 20:44

MAN overweight

Rating-Update:

London (aktiencheck.de AG) - Colin Gibson, Analyst von HSBC, stuft  die Aktie von MAN (ISIN DE0005937007/ WKN 593700) von "neutral" auf  "overweight" hoch. Das Kursziel werde von 95,00 auf 120,00 EUR  angehoben. (Analyse vom 11.05.11) (12.05.2011/ac/a/u)

 

25951 Postings, 5991 Tage Pichel95

 
  
    #160
31.05.11 09:20
DJ: *VW zahlt 95 EUR je MAN-Stammaktie und 59,90 EUR je MAN-Vorzugsaktie
(MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires

 May 31, 2011 03:18 ET (07:18 GMT)
Dow Jones & Company, Inc.2011
-----------
Unterbezahlte Verlustbringer
http://rottmeyer.de/?p=3649

Optionen

3011 Postings, 2414 Tage Pe78Um 59 € eine Investition wert.

 
  
    #161
12.10.11 12:31
http://www.ariva.de/news/...h-2012-starke-Lastwagen-Nachfrage-3863815  

Optionen

3011 Postings, 2414 Tage Pe78Heute noch über 60 €?

 
  
    #162
14.10.11 11:39
 

Optionen

5298 Postings, 2711 Tage cyphyteMAN: Wohin geht die Reise?

 
  
    #163
1
26.10.11 12:07
 

Optionen

111 Postings, 2400 Tage BockelhartDie Reise geht nach oben!

 
  
    #164
1
26.10.11 12:32
Alle anderen warten auf den EU-Gipfel, MAN aber nicht, die steigen jetzt schon, na ja, die geplante Übernahme von VW wird wohl so langsam spürbar...  

3011 Postings, 2414 Tage Pe78Intakt.Wachstumstrend und 85 € bzw. 30% immer noch

 
  
    #165
02.11.11 16:50
drin,auf gehts.

http://www.ariva.de/news/...bei-nachlassender-Dynamik-deutsch-3881936  

Optionen

3011 Postings, 2414 Tage Pe78MAN St 67,21 € nächste schnelle +6,58%

 
  
    #166
03.11.11 16:15
 

Optionen

3011 Postings, 2414 Tage Pe78MAN N wird Tochter

 
  
    #167
03.11.11 16:24
Wäre auch was für den Talkthread auf Ariva.de aber in der Tat ist es aber mal was zum Thema Aktien und Börse und es geht hier um MAN die eine VW Tochter werden.

http://www.ariva.de/news/ROUNDUP-2-MAN-wird-Volkswagen-Tochter-3884174  

Optionen

3011 Postings, 2414 Tage Pe78Man, Bodenbildung abwarten und dann Potenzial

 
  
    #168
23.11.11 12:33
nutzen was in der Aktie steckt.

http://www.ariva.de/news/MAN-verstaerkt-Engagement-in-Indien-3899636  

Optionen

3011 Postings, 2414 Tage Pe78MAN,wieder schnelle + 4,4%

 
  
    #169
24.11.11 13:21
 

Optionen

3011 Postings, 2414 Tage Pe78MAN wieder bei den Gewinnern zum Börsenstart.

 
  
    #170
28.11.11 09:09
http://www.ariva.de/news/...rrostaal-zahlt-350-Millionen-Euro-3904345

Man Man Man hingegen werden sich wieder die T-Aktionäre denken können die kaum zulegen.  

Optionen

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  
   Antwort einfügen - nach oben