Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

TUI (WKN: TUAG00) - Was wird aus der Holding?


Seite 5 von 19
Neuester Beitrag: 27.09.19 09:33
Eröffnet am: 27.02.09 15:21 von: LeoF1 Anzahl Beiträge: 471
Neuester Beitrag: 27.09.19 09:33 von: NormalerBürg. Leser gesamt: 107.769
Forum: Börse   Leser heute: 9
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... 19  >  

992 Postings, 3843 Tage BubbleBobbleund doch

 
  
    #101
1
31.07.09 11:44
steigt die Bude. Soviele Kirmesbuden am Markt, alle nah an der Pleite, aber sie fallen nicht. Unfassbar.  

141 Postings, 3756 Tage blkboss69... ist keine Kirmesbude mein Junge

 
  
    #102
31.07.09 15:15

TUI bilanziert nach IFRS, das bilanzielle EK stellt somit den fairen Wert des Unternehmens dar = 2,6 Mrd EUR. Das würde einen Kurs von ca. 10 EUR implizieren.

Der Cashbestand liegt bei 2,4 Mrd EUR, Insolvenz droht zumindest mittelfristig nicht. TUI ist eine Holding, Kredite werden aufgenommen und an die Töchter weitergereicht. Ein eigener erwähneswerter "cash burn" ist nicht existent.

Bei Hapag ist Hamburg bereits zu 20 % beteiligt. Es ist unwahrscheinlich das der Staat es sich leisten kann, diese Firma Pleite gehen zu lassen. Wenn Hapag gerettet ist geht auch der TUI-Kurs wieder nach oben. 

Also immer schön ruhig bleiben:-) 

 

 

Optionen

4001 Postings, 3893 Tage Diskussionskulturblkboss69:

 
  
    #103
03.08.09 16:04
Es gibt hier noch einen TUI-Thread, in dem Du sicher Gleihgesinnte finden wirst.  

547 Postings, 3959 Tage MintTUI 4,89 + 2,51% KK 4,00 - Gewinne mitgenommen.

 
  
    #104
6
04.08.09 09:43
-----------
http://www.clipfish.de/musikvideos/artist/170/meistgesehen/1/

Optionen

13 Postings, 3828 Tage dsds80kaufen in 6 Monaten + 100%

 
  
    #105
2
04.08.09 11:50
Kaufen 6 Monaten + 100%  

Optionen

6738 Postings, 3917 Tage Dicki1Anregung

 
  
    #106
06.08.09 08:15
Was hält Ihr momentan von Diesen?
www.Silicon-Sensor.de


Unternehmen: Silicon Sensor International AG ISIN: DE0007201907
Anlass der Studie:Coverage Empfehlung: Kaufen Kursziel: 13,15 Euro Kursziel auf Sicht von: 12 Monate Letzte Ratingänderung: keine Analyst: Dr. Adam Jakubowski (Finanzanalyst), Performaxx Research GmbH

Research zu Silicon Sensor (Kaufen): Institutionelle Käufer preschen vor

HIGHLIGHTS:

+ Ergebnis trotz deutlichen Umsatzrückgangs noch positiv
+ Weiterhin solide Bilanzstruktur, größte Risiken bereits bereinigt
+ Volle Entwicklungspipeline + Komfortable Liquiditätsposition
- Erstes Quartal schwächer als erwartet - Weitere Entwicklung der Dresdner Tochter mit erhöhter Sicherheit behaftet
- Wichtige Kundenbranchen in tiefer Krise

FAZIT:


Die Silicon Sensor International AG gehört zu Europas führenden Anbietern von hochwertigen Sensoren und hat damit in den zehn Jahren der Börsenpräsenz eine beachtliche Wachstumsgeschichte geschrieben. Allerdings hat der seit 2005 verfolgte Einstieg in das Großseriengeschäft bislang noch nicht den erhofften Durchbruch erzielt, insbesondere die tiefe Krise der Automobilwirtschaft brachte schmerzhafte Rückschläge, die sich letztes Jahr in hohen Firmenwertabschreibungen für die verantwortliche Tochtergesellschaft niederschlugen. Für die Zukunft will sich der Konzern nun auf die Bereiche Photosensoren, Drucksensoren und Kamerasysteme konzentrieren und dabei wieder stärker auf die kundenindividuelle Fertigung beschränken. Diese Rückbesinnung auf die alten Stärken haben wir entsprechend auch in unserem Bewertungsmodell nachvollzogen, das trotz der Korrekturen immer noch einen fairen Wert signalisiert, der rund 150 Prozent über der aktuellen Marktkapitalisierung liegt. Silicon Sensor verfügt nach wie vor über ein potenzialträchtiges Geschäftsmodell und über ausreichende Reserven, um das schwierige Krisenjahr zu überstehen. Mittelfristig sind wir von einer Rückkehr auf den Wachstumspfad überzeugt und bestätigen deswegen unsere Beurteilung mit "Kaufen".  

Optionen

839 Postings, 3761 Tage lisa8136was hat das mit der Tui

 
  
    #107
06.08.09 20:15
zu tun?  

Optionen

839 Postings, 3761 Tage lisa8136Kann das die TUI AG verkraften?

 
  
    #108
1
09.08.09 17:39
Hapag-Lloyd braucht 750 Mill Kapitalerhoehung. Anschliessend eine Buergschaft ueber 1 Milliarde. Kann das die TUI AG verkraften oder wird sie daran kaputt gehen?  

Optionen

3817 Postings, 5391 Tage SkydustTui baut Verluste aus

 
  
    #109
13.08.09 13:44
Der weltgrößte Touristikkonzern Tui ist im zweiten Quartal wegen der Probleme bei der Beteiligung an Hapag-Lloyd tief in die roten Zahlen gestürzt.
-----------
WKN: 542270  beachten

Optionen

1237 Postings, 3985 Tage BodmanTja der nicht erklärbare Anstieg dürfte auf die

 
  
    #110
13.08.09 16:28
vielen Shorties zurückzuführen sein, die wohl auf den falschen Fuss getroffen wurden. Die mussten sich heute wohl eindecken.  

Optionen

10 Postings, 3741 Tage p.panzerWer

 
  
    #111
20.08.09 16:44
schlau ist, kauft sich hier ein paar Stücke, die Wende ist gekommen.  

Optionen

10 Postings, 3741 Tage p.panzerAb

 
  
    #112
20.08.09 16:48
5,26 Euro werden weitere Kaufsignale ausgelöst. Das muss nicht heute und nicht morgen sein, könnte allerdings diese Woche noch erreicht werden.  

Optionen

839 Postings, 3761 Tage lisa8136Haende weg von TUI...

 
  
    #113
2
20.08.09 18:15
kann ich nur raten. Das Kreditrating fuer Tui AG ist
inzwischen schon bei B- und wird wohl in Kuerze auf C
sinken. TUI AG ist auch in den Involvenzthread aufgenommen
worden. Wenn der CFO keinen vernuenftigen Finanzierungsplan
aufstellt und an frisches Geld kommt kann es Tui AG wie Arcandor
gehen. Der Kursanstieg ist wohl auf ein paar Spekulanten
zurueckzufuehren aber nicht auf fundamentale Daten.  

Optionen

10 Postings, 3741 Tage p.panzerlisa

 
  
    #114
20.08.09 19:11
deine Meinung in Ehren, aber ich sehe das anders. Nur bei TUI das Wort Insolvenz zu benutzen ist mir etwas zu salopp daher gesagt.
Tui ist eine Holding, so schnell geht TUI nicht in die Insolvenz. Und wenn die Staatsbürgschaft für Hapag durch ist, wirst du ein Kursfeuerwerk erleben, die Aussichten dafür sind zumindest momentan nicht schlecht, siehe hier:

Dein Beitrag ist mir zu aggresiv, hast scheinbar Verluste mit TUI hin nehmen müssen.

"Presse: Hapag-Lloyd hat gute Chancen auf StaatsbürgschaftDatum 20.08.2009 - Uhrzeit 09:34 (© BörseGo AG 2000-2009, Autor: Baron Oliver, Redakteur, © GodmodeTrader - http://www.godmode-trader.de/)
WKN: TUAG00 | ISIN: DE000TUAG000 | Intradaykurs:  


Hamburg (BoerseGo.de) - Die Containerreederei Hapag-Lloyd hat laut "Financial Times Deutschland" gute Chancen, die beantragten Staatsbürgschaften zu erhalten. Das Unternehmen erfülle die Voraussetzungen für Hilfen aus dem Wirtschaftsfonds. So sei das Unternehmen bis zum Ausbruch der Wirtschaftskrise finanziell gesund gewesen, das Geschäftskonzept sei wirtschaftlich tragfähig und der Kapitalbedarf könne nicht anderweitig finanziert werden.

Nach Informationen der Zeitung benötigt Hapag-Lloyd eine Staatsbürgschaft über 1,2 Milliarden Euro um an neue Kredite der Hausbanken  zu zu kommen. TUI ist noch mit 43,3 Prozent an Hapag-Lloyd beteiligt. Die restlichen Anteile werden vom Hamburger Konsortium Albert Ballin gehalten."  

Optionen

10 Postings, 3741 Tage p.panzerlisa

 
  
    #115
20.08.09 19:14
oder bist du Short? Dann pass auf das du dich nicht verbrennen wirst, denn wenn es morgen weiter hoch geht, sieht es schlecht aus für die Shortler, denn dann werden wieder viele einsteigen.  

Optionen

839 Postings, 3761 Tage lisa8136..jede Meinung wird geehrt..

 
  
    #116
22.08.09 04:28
...bin nicht short, habe jedoch einige Tui Aktien und auch
Bonds. Bin der Ansicht dass das letzte ueber Hapag Lloyd noch nicht gesprochen wurde und die Sache sich weiter verschlimmern wird. Warum? Beobachte den Baltic Dry Index und der kennt nur
einen Weg, nach unten! D.h. die Planungen der Hapag Lloyd koennten schon bald wieder hinfaellig sein. Dies kann fuer Tui das Grab werden.  

Optionen

839 Postings, 3761 Tage lisa8136Tui steuert auf Insolvenz zu...

 
  
    #117
23.08.09 02:07
..dazu kommt dass TUI AG in ihrer Cash Planung darauf gesetzt hat dass Hapag-LLoyd die 1 Mrd. Kredit im Laufe eines Jahres zurueckzahlt an die TUI AG (siehe Ausfuehrungen CFO bei Bilanzbesprechung im Mai). Das wird nicht der Fall sein. Moechte nur herausfinden um ich meine TUI Aktien und Bonds verkaufen und den Verlust hinnehmen sollte. Mein Vater sagte immer: Der 1. Verlust ist der beste Verlust. Kann mir jemand sagen was die TUI AG unternimmt ihren Cash-flow zu verbessern?  

Optionen

2419 Postings, 4517 Tage the beginnerbis sep. würd ich warten

 
  
    #118
23.08.09 13:43
ROUNDUP: Entscheidung über Hapag-Lloyd-Bürgschaft im September
    BERLIN (dpa-AFX) - Die Bundesregierung will bis Mitte oder Ende September über eine 1,2-Milliarden-Euro-Bürgschaft für die angeschlagene Container-Reederei Hapag-Lloyd entscheiden. Das sagte die Koordinatorin der Regierung für die maritime Wirtschaft, Dagmar Wöhrl (CSU), am Freitag in Berlin. Der Antrag sei eingegangen und werde geprüft. Die Anteilseigner, die TUI AG (43 Prozent) und das Konsortium Albert Ballin (57 Prozent), hatten sich vor einer Woche auf eine Finanzspritze von 420 Millionen Euro für Hapag-Lloyd verständigt. Aus ihrer Sicht haben sie damit die Voraussetzungen für die Bundesbürgschaft geschaffen.

    Hapag-Lloyd leidet wie andere Reeder und Schiffbauer unter dem in der Krise geschrumpften Welthandel. Der Umsatz des Unternehmens ging im ersten Halbjahr 2009 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um rund ein Viertel auf 2,2 Milliarden Euro zurück.

KEINE AUFTRÄGE MEHR

    Wöhrl sagte, die maritime Wirtschaft habe "das rettende Ufer noch nicht erreicht". Seit Anfang 2008 seien 54 bestellte Schiffe nicht gebaut worden, weil die Aufträge storniert oder die Hersteller insolvent wurden. Im Container-Schiffbau sei seit der Zuspitzung der Krise im September 2008 für deutsche Unternehmen "kein einziger Auftrag" mehr eingegangen, berichtete Wöhrl, die Parlamentarische Staatssekretärin im Wirtschaftsministerium ist. Für die deutschen Betriebe liege die Zukunft im Bau von Spezialschiffen wie Großjachten, Kreuzfahrtschiffen, Gastankern und Großfähren.

    Nach dem Verkauf der insolventen Wadan-Werften in Wismar und Rostock-Warnemünde an einen russischen Investor ist nach Wöhrls Worten noch nicht geklärt, ob ein Kredit über 190 Millionen Euro tatsächlich gewährt wird. Die Auszahlung sei vom Ausgang der Gespräche mit der schwedischen Fährreederei Stena Line abhängig. Mit Stena wird über die Abnahme von zwei großen Fähren mit einem Auftragswert von 400 Millionen Euro verhandelt.

    Bei dem geplanten Darlehen handelt es sich um einen sogenannten Massekredit, der zahlungsunfähigen Unternehmen gewährt wird, wenn damit der Geschäftsbetrieb aufrechterhalten werden kann./br/DP/she


 

162 Postings, 3949 Tage skrullilisa8136: NIX, ausser weiterhin Geld vernichten.

 
  
    #119
23.08.09 14:25
Was Frenzel in seiner Zeit so an Werte verzockt hat, errinnert stark an Onkel Schrempp.
Hatte selbst nach dem Verkauf der HL geglaubt, TUI hat endlich mal was richtig gemacht.
Aber Pustekuchen. Wieder wurden Werte vernichtet, und wenns kommt, werden erst mal die Banken bedient.

Sieht so aus, als ist TUI ist das Spiegelbild von Arcandor. Und wie das ausging, ist wohl bekannt.  

Optionen

49 Postings, 3735 Tage Mc.FunnyTUI

 
  
    #120
25.08.09 09:27
ich bin die Tage eingestiegen, bis jetzt sieht es optimal aus. lisa, scheinbar hatte dein Gegenüber den besseren Richer, denn weit über 10 % schon seit Einstieg im Plus, das binnen nicht mal einer Woche. Ich freue mich dabei zu sein.  

Optionen

49 Postings, 3735 Tage Mc.FunnyVerkauft

 
  
    #121
25.08.09 11:36

mit genau 1 Euro Gewinn pro Aktie. War ein schöner und vor allem schneller Trade. Danke dem Tipp Geber. :-) Hast ein schönes kaltes Blondes bei mir gut.

 

Optionen

839 Postings, 3761 Tage lisa8136..und mehr zu TUI AG - Hapag-Lloyd

 
  
    #122
26.08.09 18:29
Maritime Aug 26: "Hapag-Lloyd needs a cash injection of at least $2.8 billion to survive the downturn in container shipping, according to TUI, its largest single investor with a 43.3 percent stake"  

Optionen

2419 Postings, 4517 Tage the beginnerich bin

 
  
    #123
26.08.09 20:07

mal so frei:

See26. August: " Hapag-Lloyd benötigt eine Bargeldeinspritzung von mindestens $2.8 Milliarde, den Abwärtstrend beim Behälterverschiffen, entsprechend TUI zu überleben, sein größter einzelner Investor mit einem 43.3 Prozent stake

 

19 Postings, 3841 Tage xxnicoVerstehe ich nicht...

 
  
    #124
27.08.09 12:23
wieso die Aktie seit Anfang Juli von 4,- auf knapp 6 EURO steigen konnte, wenn es TUI doch angeblich so schlecht geht. Selbst die Milliardenverschuldung der HapagLloyd konnte der Aktie bisher nichts anhaben  

Optionen

839 Postings, 3761 Tage lisa8136kann mir das mal jemand erklaeren?

 
  
    #125
29.08.09 01:07
Platow: Hapag-Lloyd wird TUI-Ergebnis weiter deutlich belasten
"Die Reederei Hapag-Lloyd wird das Ergebnis ihres Hauptgesellschafters TUI laut einem Pressebericht in diesem Jahr noch erheblich belasten. Hapag-Lloyd erwarte in der zweiten Jahreshaelfte noch einen Verlust von 700 Mio bis 1 Mrd USD, schreibt der Boerseninformationsdienst "Platow-Brief" am Freitag"

Am gleichen Tag steigt die TUI Aktie auf euro 6,26 oder um 6,92%. Frage: war das eine gute Nachricht oder warum steigt TUI?  

Optionen

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... 19  >  
   Antwort einfügen - nach oben