Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

TUI (WKN: TUAG00) - Was wird aus der Holding?


Seite 19 von 19
Neuester Beitrag: 27.09.19 09:33
Eröffnet am: 27.02.09 15:21 von: LeoF1 Anzahl Beiträge: 471
Neuester Beitrag: 27.09.19 09:33 von: NormalerBürg. Leser gesamt: 107.966
Forum: Börse   Leser heute: 4
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | ... | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 |
>  

1344 Postings, 1159 Tage 2much4uMeine Meinung

 
  
    #451
25.09.19 10:42
Heute scheint sich die Meinung durchzusetzen, dass Thomas Cook nicht pleite gegangen ist, weil man in der Tourismusbranche so supertoll Geld verdienen kann und TUI legt nach der völligen Übertreibung den Rückwärtsgang ein. Würde mich nicht überraschen, wenn wir die nächsten ein bis zwei Wochen nochmal die 8 Euro sehen.

Zumal auch das Interview vom TUI-Chef gestern alles andere als optimistisch geklungen hat: Worte wie stagnieren oder konsolidieren hören Aktionäre eher ungern.

Für mich aktuell kein Investment - weder long, noch short.  

Optionen

58 Postings, 710 Tage framannDa gibt es doch was hinzuzufügen!!

 
  
    #452
1
25.09.19 10:54
Eingepreist war alles beim Kurs von ca. 8,00 Euro. Die 40% ige Steigerung ist ordentlich, war aber dem Anstieg des Gesamtmarktes, der Entschädigungszahlung durch Boing und zuletzt der Pleite von TC geschuldet. Es gibt vieles positives, was auch schon von einigen angeführt wurde, in Anbetracht der Hyp-Euphorie Einiger, wollte ich nur darstellen, dass durchaus nicht alles so rosig ist, wie es dem Anschein hat.
Bestätigt wird dies auch durch den Rückgang heute von 11.06 Euro auf 10,26 Euro.
Aus meiner Sicht ergibt sich jedoch momentan absolut noch nicht ein Neuinvestment in TUI. Nur meine Meinung, weder Kauf - noch Verkaufsempfehlung. Im übrigen, wer wann kauft oder verkauft, das ist jedem seine Sache und sollte durch niemanden suggeriert werden. Jeder hat seine Überzeugungen, die natürlich sachlich und nachvollziehbar sein sollten.
Noch ein paar Zahlen: Fakt ist, dass Gewinn gegenüber Vorjahr (Geschäftsjahr endet am 30.09.19) um 26% einbricht. Das bedeutet KGV dürfte auf 16,7 steigen. Buchwert von Vorjahr 7,37 Euro wird ebenfalls sinken.  

Optionen

3552 Postings, 4839 Tage brokersteveWiderspruch...es fehlen die Boeing entschädigungs

 
  
    #453
25.09.19 11:11
Die wird die Gewinnwarnung relativieren  

399 Postings, 738 Tage Teebeutel_Ja

 
  
    #454
2
25.09.19 12:08
TC Deutschland hat auch einen Überbrückunsgkredit beantragt und hat ihn anscheinend auch bekommen. Laut Berichten sind das insg. 380 Mio. € Steuergelder die wir vermutlich nie wiedersehen werden. Die Luftpumpe Altmaier behauptet, er wäre sicher das Condor überleben würde. Eine Condor die eine Marge vor Steuern von knapp 2% hat und mit völlig veralteten Maschinen rumfliegt. Die Buchungen von TC fallen größenteils weg ... die Tochterbuden dürften sich dank der Kredite der Bundesregierung wohl noch eine Weile halten, die werden aber auch in die Insolvenz gehen, normalerweise ist das eine Insolvenzverschleppung.  

Optionen

45 Postings, 4257 Tage huescaÜberbrückungskredit

 
  
    #455
1
25.09.19 12:25
Soweit mir ersichtlich, hat nur Condor einen Überbrückungskredit erhalten, um den Flugbetrieb bis zur Übernahme durch einen Dritten weiterführen zu können. Wie seinerzeit Air Berlin. Der Air Berlin-Kredit wurde übrigens ordnungsgemäß getilgt.  

Optionen

232 Postings, 1296 Tage FritzBoxSelbst wenn sich jetzt die kleinen

 
  
    #456
25.09.19 12:41
Tochter-Klitschen jetzt noch eine Weile über Wasser halten könnnen, ist der Vertrauensverlust doch immens und wird wie ein Brandbescheuniger wirken...  

Optionen

1120 Postings, 1811 Tage EtelsenPredatorTUI

 
  
    #457
2
25.09.19 13:13
Wer den beigefügten Link liest, wird seine Kursambitionen hübsch im Zaum halten. Was gerade diejenigen, die hier von Kurszielen schwafeln, die weit außer Reichweite liegen, nervös machen sollte. Zwar hat sich bei TUI charttechnisch eine hübsche Untertasse gebildet, die für einen soliden Boden und üblicherweise für Kursanstiege sorgt.
Aber was viele übersehen, obwohl schon lange in der Diskussion: die Klimaveränderung. Das verabschiedete deutsche "Klimapaket" steht in der Kritik, weil die Maßnahmen natürlich nicht ausreichen. Die Politik ist in einer Zwickmühle: sie weiß, sie muss handeln, kann der Bevölkerung aber nicht die wirkliche Wahrheit sagen. Nämlich, was wirklich erforderlich wäre, um eine weitere Klimaerwärmung zu stoppen. Wie wäre es, wenn z.B. Urlaubsflüge verboten oder limitiert erlaubt  würden? Oder Kreuzfahrtreisen? Oder Autofahren? Natürlich nur für die Privatleute, nicht um die Versorgung der Bevölkerung zu gefährden. Kann sich noch jemand an die Ölkrise in den 70ern mit den Sonntagsfahrverboten erinnern?
Wenn das (und vieles mehr) kommt, ist der Mob auf der Straße!
Also seid froh, wenn überhaupt noch ein paar Euro Steigerung rauskommen, aber phantasiert nicht von unrealistischen Kursveränderungen.
Nur meine Meinung...
Ein neuer Bericht des Weltklimarats IPCC zeigt: Eis schwindet, Meeresspiegel steigen, Ozeane versauern – der fürs Klima bedeutenden Wasserwelt geht es immer schlechter.
 

1744 Postings, 2522 Tage Kasa.dammAlles Panikmache

 
  
    #458
7
25.09.19 13:27
die Erde dreht sich weiter und wird auch dieses Klima überleben. Auf Konsum hat noch keiner und wird auch niemand in Zukunft verzichten. Es werden neue Technologien (H2-Antriebe)entwickelt werden müssen, so dass eine CO2-Neutrale Mobilität möglich sein wird. TUI , Reedereien, Fähren etc. werden auf diese Technik in 10-20 Jahren umgestellt haben. Der Prozess wird dauern, ist aber nicht aufzuhalten.
daher bin ich der festen Überzeugung, dass niemand auf eine Flugreise wegen des Klimas verzichten wird, sondern es werden Anreize gestzt CO2-Neutrale Verkehrsmittel zu nutzen.  

Optionen

1120 Postings, 1811 Tage EtelsenPredatorKasa.damm

 
  
    #459
1
25.09.19 13:48
Ich bin deiner Meinung, aber der Druck auf die Politik wächst. Und da kann es dann mal ganz fix gehen mit Verboten etc.
Die Frage dürfte auch sein, ob 10-20 Jahre noch zu haben sind. Sieh nur den Trump gestern vor der UN, der lieber alles allein machen will für seine Landsleute, oder nimm den Brasilianer mit dem Regenwald, etc.
Wenn sie nicht alle an einem Strang ziehen, wird das "Horrorszenario" schneller kommen als du gucken kannst.
Wenn's anders kommt, ist's ja gut. Ich steige in absehbarer Zeit eh in die letzte Kiste, von daher könnte es mir egal sein. Nur wird mich keiner fragen. Die Jugendlichen verfolgen ihr berechtigtes Ziel, und eine gewisse kindliche Naivität mag man ihnen zugestehen. Aber im Kern stimmt's: es geht um ihre Zukunft.
Und da spielt's eben keine Rolle mehr, was wir beide denken.  

43 Postings, 777 Tage km11Klima ist Nebenthema

 
  
    #460
1
25.09.19 13:51
Auf die TUI-Aktie hat die Klimahysterie nur einen Nebeneffekt, denn es wird sich nicht viel ändern.
Die Politiker lassen sich von den üblichen Hysterikern treiben und denken an das Wahlvolk. Irgendwann kapieren die Politiker (außer den Grünen und der SPD), daß sich die Deutschen den Urlaub nicht wegnehmen lassen und machen die üblichen Tippelschritte : Etwas machen, aber niemandem wehtun. Dann wird auch eine panische Schwedin nicht mehr angehört...  

Optionen

399 Postings, 738 Tage Teebeutel_Korrektur

 
  
    #461
25.09.19 13:59
Bisher hat tatsächlich nur Condor den Kredit bewilligt bekommen. Die Zahlen sind übrigens noch höher als gedacht, TC Deutschland will allein 375 Mio. €. Wären also zusammen mit Condor 575 Mio. €. Wahnsinn. Wenn man angeblich die Kredite verzinst zurückbekommt ... man ist ja so rentabel ... warum reißen sich die Banken dann nicht darum?  

Optionen

399 Postings, 738 Tage Teebeutel_@EtelsenPredat.:

 
  
    #462
25.09.19 14:01
Trump hat Greta belächelt. Finde es beängstigend wie alle einer 16 Järigen mit Asperger hinterherlaufen. Währenddessen hat er sich mit real existierenden Problemen beschäftigt, die Christenverfolgung weltweit, besonders im nahen Osten (250 Mio. Menschen).  

Optionen

399 Postings, 738 Tage Teebeutel_Muss mich nochmal korrigieren

 
  
    #463
25.09.19 14:05
Die Kreditzusage für Condor allein beträgt schon 380 Mio. lol. Mit TC Deutschland wären wir dann bei 755 Mio. Sauber.  

Optionen

1744 Postings, 2522 Tage Kasa.dammMarkus Neugebauer für TUI erwartungsvoll

 
  
    #464
25.09.19 14:32

4021 Postings, 3897 Tage Diskussionskulturder entscheidende punkt

 
  
    #465
1
25.09.19 14:48
ist doch, dass TC jetzt nicht einfach als mitbewerber vom markt verschwinden wird:

""Das überaus positive Feedback aus unseren Gesprächen der letzten Tage macht uns sehr zuversichtlich, dass die Traditionsmarken Neckermann Reisen, Öger Tours und Bucher Reisen die Chance bekommen, bald wieder in gewohnter Weise am Markt aktiv sein zu können", sagte Stefanie Berk, Vorsitzende der Geschäftsführung der Thomas Cook GmbH."

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...5-millionen-euro-8031948

manche sollten sich, bevor sie aktien kaufen, vielleicht erstmal mit ein paar eigentümlichkeiten des wirtschaftslebens im postkapitalismus, zum beispiel dem insolvenzrecht (vor allem in seiner reformierten, d.h. aktuellen fassung), auseinandersetzen  

793 Postings, 3048 Tage Toller HechtTja...

 
  
    #466
25.09.19 14:58
aber vorerst ist das Vertrauen in diese Traditionsmarken erstmal weg würde ich sagen.  

53 Postings, 269 Tage DerkochWie sage ich immer Tui los

 
  
    #467
25.09.19 17:53
Und wir vertrauen allen mal dem Aktionär und dem Herrn Maydorn ok  

Optionen

4021 Postings, 3897 Tage Diskussionskultur@Toller Hecht

 
  
    #468
26.09.19 12:48
Das Vertrauen ist erstmal weg, klar. Umso mehr, ist zu befürchten, kämen/kommen sie dann über den Preis  

793 Postings, 3048 Tage Toller Hecht@diskussion

 
  
    #469
26.09.19 15:20
Ich glaube nicht, dass beim Preis noch viel nach unten zu machen ist. Die sind eh schon angeschlagen und müssen dann versuchen die Marge nicht noch weiter nach unten zu ziehen. m.M.n.  

17 Postings, 1436 Tage NormalerBürgerWie sieht es in den Reisebüros aus?

 
  
    #470
4
26.09.19 17:18
Ich war heute im meinem Reisebüro das auch TUI- Vertrieb hat. Ich wollte meine TUI- Urlaubsreise 2020 buchen . Keine Chance. Die Damen haben stapelweise Umbuchungen , Umbuchungen von Sitzplatzreservierungen usw. zu bearbeiten. Auf die Frage hin wohin umgebucht wird? Alles zu TUI war die Antwort.  

17 Postings, 1436 Tage NormalerBürgerNeuer Bericht

 
  
    #471
27.09.19 09:33
https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...=TRtvHrugxEKV2n-qR2P-ag  

Seite: < 1 | ... | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 |
>  
   Antwort einfügen - nach oben