Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

M.A.X. Automation kaufen !


Seite 25 von 27
Neuester Beitrag: 23.10.19 13:17
Eröffnet am: 03.09.07 15:01 von: Specnaz. Anzahl Beiträge: 671
Neuester Beitrag: 23.10.19 13:17 von: Robin Leser gesamt: 177.441
Forum: Börse   Leser heute: 29
Bewertet mit:
14


 
Seite: < 1 | ... | 21 | 22 | 23 | 24 |
| 26 | 27 >  

3339 Postings, 3370 Tage Moe SzyslakExpansion in den USA

 
  
    #601
3
21.02.17 15:12
Max Automation : Group expands presence in North America | 4-Traders
http://www.4-traders.com/...pands-presence-in-North-America-23908702/
 

7711 Postings, 3746 Tage Raymond_Jameschartsignale & fundamentals

 
  
    #602
1
04.05.17 17:58
04.05. 17:12    Tagesperformance rd. 3%   
04.05. 17:07    Allzeithoch    6,75€  
04.05. 13:10    KickOff long    6,72€  
04.05. 11:04    Slingshots long    6,70€    
2017e: hohe erwartungen ans EBIT: €24,1mio (2017e), http://www.4-traders.com/MAX-AUTOMATION-AG-32053236/financials/
EBIT 2017e / Enterprise Value (EV)
= €24,1mio / €252,5mio***
= 9,5% = "Gewinnrendite" (earnings yield) nach J. Greenblatts "Zauberformel", http://diyinvestor.de/zauberformel/
***Enterprise Value (EV)
€6,80   Kurs
x 26,794415mio Aktien
Mio €    
=182,2  Market Cap
+69,9  Nettofinanzverschuldung, Geschäftsbericht 2016, S. 9, http://www.maxautomation.de/wp-content/uploads/...2016_Finanzteil.pdf
+0,426  Anteile Dritter 
=252,5 EV
 
Angehängte Grafik:
max_automation_ag.jpg (verkleinert auf 96%) vergrößern
max_automation_ag.jpg

34 Postings, 2159 Tage MotharLatthäusso endlich

 
  
    #603
12.05.17 13:09
ist die 7,XX gefallen. Montag Quartalszahlen. Bin gespannt, hab dieses Jahr die HV fest eingeplant und hoffe ich kriege das hin. Was sagen die weiteren Investierten hier?  

13 Postings, 5197 Tage berndrittmeierganz ruhig bleiben

 
  
    #604
12.05.17 15:00
denn ohne eine Anhebung der Dividende hält die Kursentwicklung nicht an.
-----------
berrit

7711 Postings, 3746 Tage Raymond_James#603 - bessere zahlen in anmarsch?

 
  
    #605
12.05.17 15:18

im durchwachsenen vorjahr (2016) stieg der auftragsbestand um 43,4 %

"Für 2017 geht der Vorstand auf Basis des aktuellen Portfolios von einem Konzern-Umsatz von mindestens 370 Mio. Euro und von einem Konzern-EBIT vor PPA-Abschreibungen in der Spanne von 22 Mio. Euro bis 25 Mio. Euro aus"

 

836 Postings, 4381 Tage IQ_MasterBericht ist auf Webseite noch nicht zu finden

 
  
    #606
15.05.17 10:44
Kursentwicklung spricht eine eher positive Sprache.

 

836 Postings, 4381 Tage IQ_MasterAnbei die erwartet positiven Zahlen

 
  
    #607
1
15.05.17 17:24
DGAP-News: MAX Automation AG / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung MAX Automation AG im ersten Quartal 2017 mit dynamischer Geschäftsentwicklung über den Erwartungen 15.05.2017 / 16:35 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

PRESSEMITTEILUNG

MAX Automation AG im ersten Quartal 2017 mit dynamischer Geschäftsentwicklung über den Erwartungen

- Auftragsbestand plus 45,3 % auf 192,3 Mio. Euro und damit nahezu auf dem Rekordniveau zum Ende 2016

- Konzernumsatz wächst um 15,4 % auf 87,2 Mio. Euro

- EBIT vor PPA-Abschreibungen mehr als verdreifacht auf 4,5 Mio. Euro

- Umwandlung der MAX Automation AG in Europäische Aktiengesellschaft (SE) geplant

- Vorstand bestätigt Erwartungen für das Gesamtjahr 2017

Düsseldorf, 15. Mai 2017 - Die MAX Automation AG ist mit Schwung in das Jahr 2017 gestartet. Die Geschäfte des Spezialisten für den Hightech-Maschinenbau entwickelten sich im ersten Quartal nicht nur deutlich besser als im Vergleichsquartal des Vorjahres, sondern lagen auch über den eigenen Erwartungen. Getragen wurde die dynamische Entwicklung von den beiden Konzern-Segmenten Industrieautomation und Umwelttechnik.

Die Auftragseingänge nahmen im ersten Quartal gegenüber dem gleichen Quartal des Vorjahres um 16,6 % auf 85,8 Mio. Euro zu (Q1 2016: 73,6 Mio. Euro). Der Auftragsbestand per 31. März 2017 wuchs um 45,3 % auf 192,3 Mio. Euro (31. März 2016: 132,3 Mio. Euro) und lag damit in etwa auf dem Rekordniveau per 31. Dezember 2016 (193,8 Mio. Euro). Der Konzern-Umsatz stieg in den ersten drei Monaten von 75,6 Mio. Euro um 15,4 % auf 87,2 Mio. Euro. Das Konzernergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) sowie vor Abschreibungen aus Kaufpreis-Allokationen (Purchase Price Allocation - PPA) wurde auf 4,5 Mio. mehr als verdreifacht (Q1 2016: 1,4 Mio. Euro). Ein wesentlicher Grund für das deutliche Wachstum war die gute Auslastung in Folge des hohen Auftragsbestands.

Entwicklung der Konzernbereiche Im Konzernbereich Industrieautomation nahmen die Auftragseingänge im ersten Quartal 2017 gegenüber dem Vergleichsquartal des Vorjahres um 26,6 % auf 61,5 Mio. Euro zu (Q1 2016: 48,6 Mio. Euro). Der Segmentumsatz verbesserte sich in den ersten drei Monaten auf 62,9 Mio. Euro (Q1 2016: 52,1 Mio. Euro; +20,6 %). Das Segment-EBIT vor PPA wuchs auf 3,9 Mio. Euro (Q1 2016: 2,3 Mio. Euro).

Der Konzernbereich Umwelttechnik mit der Gruppengesellschaft Vecoplan setzte in den ersten drei Monaten den positiven Geschäftsverlauf des direkten Vorquartals fort. Der Segmentumsatz nahm um 3,6 % auf 24,3 Mio. Euro zu (Q1 2016: 23,5 Mio. Euro). Das Segment-EBIT vor PPA erreichte den positiven Wert von 1,5 Mio. Euro nach einem Verlust von -0,3 Mio. Euro im gleichen Quartal des Vorjahres. Gründe für die Verbesserungen waren neben einer leicht verbesserten Auslastung die Effekte aus den im vergangenen Jahr erfolgten Kapazitätsanpassungen. Der Auftragseingang erreichte im ersten Quartal 24,3 Mio. Euro (Q1 2016: 25,0 Mio. Euro).

Umwandlung in Europäische Aktiengesellschaft (SE) geplant Der Aufsichtsrat der MAX Automation AG hat heute einem Beschluss des Vorstands zugestimmt, wonach die Gesellschaft in eine Europäische Gesellschaft (Societas Europaea, SE) umgewandelt werden soll. Für die geplante MAX Automation SE soll nach dem Willen von Vorstand und Aufsichtsrat ein monistisches System gewählt werden. Zuvor muss die Hauptversammlung der MAX Automation AG einen entsprechenden Umwandlungsplan genehmigen. Die Umwandlung in eine SE trägt der internationalen Ausrichtung der Hightech-Maschinenbaugruppe mit ihrem wachsenden europäischen Fokus Rechnung.

Ausblick auf das Geschäftsjahr 2017 Der Vorstand wertet den Geschäftsverlauf im ersten Quartal und die lebhafte Nachfrage als sehr gute Ausgangsbasis, um die Ziele für das laufende Jahr erreichen zu können. Demnach werden ein Konzernumsatz von mindestens 370 Mio. Euro (Vorjahr: 337,1 Mio. Euro) und ein Konzern-EBIT vor PPA in der Spanne von 22 Mio. Euro bis 25 Mio. Euro (Vorjahr 17,4 Mio. Euro) erwartet.

Daniel Fink, Vorstandsvorsitzender der MAX Automation AG: "Der erfreuliche Geschäftsverlauf in den ersten drei Monaten zeigt, dass die MAX Automation strategisch richtig aufgestellt ist. Dabei profitierten unsere Gruppengesellschaften in der Industrieautomation erneut von der Konzentration auf wichtige Wachstumstreiber im Einklang mit unserer ,Strategie 2021'. In der Umwelttechnik kann Vecoplan aufgrund der vorgenommenen Kapazitätsanpassungen nun schneller auf Marktvolatilitäten reagieren. Nicht zuletzt mit Blick auf den sehr hohen Auftragsbestand sind wir unverändert optimistisch für die Entwicklung der MAX Automation im Gesamtjahr 2017."

Die vollständige Quartalsmitteilung für die ersten drei Monate 2017 ist auf der Internetseite der MAX Automation AG unter www.maxautomation.de im Bereich "Investor Relations" zum Download verfügbar.

MAX AUTOMATION AG KONZERN-KENNZAHLEN IM ÜBERBLICK (IFRS)
(in Mio. EUR) Q1 2017 Q1 2016
Auftragseingang 85,8 73,6
Auftragsbestand* 192,3 132,3
Umsatz 87,2 75,6
EBITDA 6,2 3,0
EBIT vor PPA 4,5 1,4
EBIT nach PPA 4,0 0,4
Periodenergebnis 2,5 -0,3
EBIT je Aktie vor PPA (EUR) 0,17 0,05
Ergebnis je Aktie (in EUR) 0,09 -0,01

* Stichtagsvergleich 31. März 2017 zu 31. März 2016

Kontakt: Frank Elsner / Frank Paschen Frank Elsner Kommunikation für Unternehmen GmbH Tel.: +49 - 5404 - 91 92 0 Fax: +49 - 5404 - 91 92 29 Über die MAX Automation AG Die MAX Automation AG (WKN: A2DA58) mit Sitz in Düsseldorf ist ein international tätiger Hightech-Maschinenbaukonzern und führender Komplettanbieter integrierter und komplexer System- und Komponentenlösungen. Das operative Geschäft gliedert sich in zwei Konzernbereiche: Im Bereich Industrieautomation agiert der Konzern durch sein umfassendes technologisches Know-how als Innovationsführer in der Entwicklung und Fertigung von integrierten und proprietären Lösungen für Produktion und Montage in den Branchen Automobilindustrie, Medizintechnik, Verpackungsautomation und Elektronikindustrie. Im Bereich Umwelttechnik entwickelt und installiert MAX Automation technologisch komplexe Anlagen für die Recycling-, Energie- und Rohstoffindustrie. www.maxautomation.de

15.05.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de
Sprache: Deutsch
Unternehmen: MAX Automation AG
          §Breite Straße 29-31
          §40213 Düsseldorf
          Deutschland§
Telefon: +49 (0)211 90991-0
Fax: +49 (0)211 90991-11
E-Mail: Investor.Relation@maxautomation.de
Internet: www.maxautomation.de
ISIN: DE000A2DA588
WKN: A2DA58
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

573857  15.05.2017
fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=573857&application_name=news&site_id=ariva  

836 Postings, 4381 Tage IQ_Masteraktie kennt weiterhin nur eine Richtung

 
  
    #608
1
22.05.17 10:00
Orderbuch wird immer wieder leergekauft. Sieht so aus, also ob da jeden Tag die verfügbaren Stücke aufgekauft werden.  

34 Postings, 2159 Tage MotharLatthäusHat jemand

 
  
    #609
01.06.17 16:31
von den Investierten schon eine Anmeldung zur HV bekommen? Diese ist ja am 30.6. Ich habe bisher nichts bekommen, in der Zentrale konnte ich heute auch niemanden erreichen. Auf der HP ist die Einladung soweit als PDF schon einzusehen. http://www.maxautomation.de/investor-relations/hauptversammlung/  

35 Postings, 2913 Tage kaffeesachse01HV

 
  
    #610
09.06.17 16:12
habe am 08.06.17 die Einladung erhalten. Ist ja auch noch Zeit bis dahin.  

836 Postings, 4381 Tage IQ_MasterHeute wieder großes Volumen

 
  
    #611
1
26.06.17 14:44
bei einem schönen Anstieg. Die Aktie läuft weiterhin super in Richtung 8€.

 

35 Postings, 2913 Tage kaffeesachse01die 8 EURO

 
  
    #612
21.07.17 16:56
Max pendelt in einem relativ engen Bereich, denke die 8 wird dieses Jahr oder sogar noch eher kommen.  

457 Postings, 4480 Tage Mathee8

 
  
    #613
02.08.17 16:05
da war sie kurz  

582 Postings, 1794 Tage sirmikeScherzer kauft zu

 
  
    #614
05.09.17 20:05
Scherzer & Co. gaben heute im Rahmen ihrer NAV-Meldung per 31.08. bekannt, dass sie ihre Beteiligung an der MAX Automation im Rahmen der Kapitalerhöhung ausgebaut haben.  

35 Postings, 2913 Tage kaffeesachse018 EURO

 
  
    #615
28.09.17 20:06
sieht Heute gut aus, Frankfurt 8,03 EURO. Na bitte.  

16985 Postings, 3528 Tage Balu4uJa, DER Aktionär macht`s möglich!

 
  
    #616
28.09.17 20:32

16985 Postings, 3528 Tage Balu4u52 Wochen Hoch 8,08 (28.09.2017)

 
  
    #617
1
28.09.17 22:06
SK auf TH  

16985 Postings, 3528 Tage Balu4uUps! Ask 8,16 Euro

 
  
    #618
29.09.17 17:49

836 Postings, 4381 Tage IQ_MasterTurbo gezündet 8,30

 
  
    #619
1
02.10.17 13:24

16985 Postings, 3528 Tage Balu4uHammerperformance!

 
  
    #620
03.10.17 17:27

155 Postings, 1121 Tage wopl23MAX Automation erwirbt Mehrheit an Cisens

 
  
    #621
09.10.17 01:29
Sehr sinnvolle und strategisch durchdachte Ergänzung im Portfolio.

https://www.ma-dialogue.de/max-automation-erwirbt-mehrheit-an-cisens/  

35 Postings, 2913 Tage kaffeesachse01Max Performanz?

 
  
    #622
11.11.17 18:20
Max schwächelt etwas, am 15.11. kommen wohl die betätigten Q3-Ergebnisse. Ich hoffe doch es gibt positives zu berichten. Ich hatte schon gedacht die 8,00 EURO hält, aber falsch gedacht.  

16985 Postings, 3528 Tage Balu4uVöllig verkannt und unterschätzt

 
  
    #623
16.11.17 22:37
wenn ich mir so die aktuelle Nachrichten ansehe, schlummert hier noch viel Potential

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...nehmensgeschichte-5813278  

16985 Postings, 3528 Tage Balu4uIm Detail: höchsten Auftragsbestand ever!

 
  
    #624
16.11.17 22:39
MAX Automation AG verzeichnet nach drittem Quartal 2017 höchsten

Auftragsbestand in der Unternehmensgeschichte

- Auftragsbestand übersteigt erstmals 200-Mio.-Euro-Marke und erreicht 205,7

Mio. Euro

- Konzernumsatz plus 15,7 % auf 271,1 Mio. Euro

- Konzern-EBIT vor PPA-Abschreibungen auf 16,0 Mio. Euro deutlich erhöht

- Vorstand bestätigt Erwartungen für das Gesamtjahr 2017

Düsseldorf, 14. November 2017 - Die MAX Automation AG hat das Tempo des

ersten Halbjahres 2017 im dritten Quartal forciert und in den ersten drei

Quartalen einen erfreulichen Geschäftsverlauf verzeichnet. Der Spezialist

für den Hightech-Maschinenbau entwickelte sich somit im Rahmen der eigenen

Erwartungen. Zu dem guten Geschäftsverlauf trugen beide Konzernbereiche

Industrieautomation und Umwelttechnik bei.

Der konzernweite Auftragseingang lag in den ersten neun Monaten 2017 auf dem

hohen Niveau von 284,1 Mio.Euro (Q1 - Q3 2016: 296,9 Mio. Euro; -4,3 %). Der

Auftragsbestand per 30. September 2017 überstieg erstmals die Marke von 200

Mio. Euro und erreichte mit 205,7 Mio. Euro den höchsten Wert in der

Geschichte des MAX Automation-Konzerns (30. September 2016: 197,3 Mio. Euro;

+4,3 %). Der Konzernumsatz stieg in den ersten neun Monaten deutlich um 15,7

% auf 271,1 Mio. Euro (Q1 - Q3 2016: 234,4 Mio. Euro). Das Konzernergebnis

vor Zinsen und Steuern (EBIT) sowie vor Abschreibungen aus

Kaufpreis-Allokationen (Purchase Price Allocation - PPA) erhöhte sich

deutlich auf 16,0 Mio. Euro (Q1 - Q3 2016: 9,6 Mio. Euro; +66,9 %). Die

EBIT-Marge - bezogen auf die Gesamtleistung - verbesserte sich auf 5,7 %

nach 3,9 % im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Die Eigenkapitalquote stieg

infolge der erfolgreich platzierten Barkapitalerhöhung im August und der

guten Ergebnisentwicklung auf den hohen Wert von 39,8 % (31. Dezember 2016:

36,3 %).

Entwicklung der Konzernbereiche

Der Konzernbereich Industrieautomation profitierte in den ersten neun

Monaten 2017 unverändert von wesentlichen Wachstumstreibern im

Automotive-Bereich, darunter Elektromobilität, Trend zu

Fahrassistenzsystemen, Variantenvielfalt im Automobilbau oder verschärfte

Vorgaben bei CO2-Emissionen. So wuchs der Umsatz deutlich um 24,1 % auf

202,4 Mio. Euro (Q1 - Q3 2016: 163,1 Mio. Euro). Das EBIT vor

PPA-Abschreibungen erhöhte sich um 29,5 % auf 15,1 Mio. Euro (Q1 - Q3 2016:

11,7 Mio. Euro). Der Auftragsbestand per 30. September 2017 reduzierte sich

geringfügig um 1,8 % auf 174,4 Mio. Euro (30. September 2016: 177,6 Mio.

Euro).

Im Konzernbereich Umwelttechnik mit der Gruppengesellschaft Vecoplan erhöhte

sich der Auftragsbestand per 30. September 2017 um 59,1 % auf 31,3 Mio. Euro

(30. September 2016: 19,7 Mio. Euro). Der Umsatz belief sich in den ersten

neun Monaten auf 68,7 Mio. Euro und war damit leicht rückläufig (Q1 - Q3

2016: 71,3 Mio. Euro; -3,7 %). Das EBIT vor PPA vervielfachte sich infolge

der 2016 eingeleiteten Verbesserung der Kostenstruktur an die

Marktgegebenheiten auf 4,5 Mio. Euro (Q1

- Q3 2016: 0,4 Mio. Euro). Dabei führten das nach einer erfolgreichen

Entwicklungsoffensive erneuerte Produktportfolio und das ausgeweitete

Servicegeschäft zu einem höheren Rohertrag.

Ausblick auf das Geschäftsjahr 2017

Der Vorstand wertet den positiven Geschäftsverlauf in den ersten neun

Monaten 2017 und die anhaltend hohe Nachfrage als gute Ausgangsbasis, um die

wirtschaftlichen Ziele für das laufende Jahr erreichen zu können. Er geht

unverändert davon aus, einen Konzernumsatz von mindestens 370 Mio. Euro

(Vorjahr: 337,1 Mio. Euro) und ein Konzern-EBIT vor PPA in der Spanne von 22

Mio. Euro bis 25 Mio. Euro (Vorjahr 17,4 Mio. Euro) zu erreichen.

Daniel Fink, Vorstandsvorsitzender der MAX Automation AG: "Die MAX

Automation liegt nach neun Monaten 2017 im Rahmen unserer Erwartungen. Die

Industrieautomation profitiert unverändert von wichtigen Wachstumstreibern

insbesondere in der Automotive-Industrie. Zudem unterstützt die erfreuliche

Entwicklung der Umwelttechnik unsere Entscheidung, den Konzernbereich

auszubauen. Dabei sind wir mit einer Konzern-Eigenkapitalquote von knapp 40

% langfristig für ein organisches Wachstum sowie für ein Wachstum über

Akquisitionen gut aufgestellt."  

1118 Postings, 889 Tage H. BoschSolche Kanditaten

 
  
    #625
22.11.17 19:08
landen ganz schnell auf der Speisekarte
aus Fernost.
Mal schauen wie lange es dauert bis die Chinesen einen Fuß in die Tür stellen.  

Seite: < 1 | ... | 21 | 22 | 23 | 24 |
| 26 | 27 >  
   Antwort einfügen - nach oben