MTU Aero Engines - IPO


Seite 2 von 3
Neuester Beitrag: 10.04.07 18:59
Eröffnet am: 24.05.05 13:23 von: jungchen Anzahl Beiträge: 61
Neuester Beitrag: 10.04.07 18:59 von: hkpb Leser gesamt: 28.803
Forum: Börse   Leser heute: 0
Bewertet mit:
6


 
Seite: < 1 |
| 3 >  

338 Postings, 5697 Tage TarzanjonnyKursziel?

 
  
    #26
24.10.05 18:13
Was meint ihr zum Kursziel von MTU bei 30 Euro?  

338 Postings, 5697 Tage TarzanjonnyMTU mit neuem Schub...

 
  
    #27
04.11.05 11:19
...werden wir bald ein neues Allzeithoch bei MTU sehen? Die Aktie läuft in den letzten Tagen sehr gut, aktuell wieder 2% im plus!  

2428 Postings, 5628 Tage graceMTX.F verkaufen 25.68, ausgetoppt

 
  
    #28
04.11.05 11:24
durch mehrfaches top

Börsenplatz Stuttgart§
Realtime-Taxe: Geld: 25,68 Vol. 1.920
Brief: 25,68 Vol. 226
Taxierungszeitpunkt04.11.2005§11:19:41 Uhr
akt. Spread 0,000
      Last§25,59   Vol. 74
  Kurszeit04.11.2005§11:07:38 Uhr  

18637 Postings, 6796 Tage jungchendruck auf die aktie

 
  
    #29
23.01.06 12:18
23.01.2006 11:56
Presse: KKR will Beteiligung an MTU Aero Engines verkaufen

Die Beteiligungsgesellschaft Kohlberg Kravis Roberts will einem Pressebericht zufolge ihre Beteiligung an dem Triebwerkhersteller MTU Aero Engines  (Nachrichten/Aktienkurs) verkaufen. KKR werde voraussichtlich bis zur Veröffentlichung der Gesamtjahreszahlen im März warten, berichtete die britische Zeitung "The Business" (Montag) unter Berufung auf Kreise. Die Gesellschaft halte einen Anteil von 29 Prozent an MTU, der rund 400 Millionen Euro wert sei. KKR hatte MTU im Jahr 2003 von DaimlerChrysler  (Nachrichten/Aktienkurs) gekauft und 2005 an die Börse gebracht. Das Unternehmen ist im MDAX gelistet./FX/she/tb

ISIN DE000A0D9PT0

AXC0062 2006-01-23/11:52


dpa  

2428 Postings, 5628 Tage graceMTU.DE -24.78 wVK s2520 z2400 1d mC

 
  
    #30
23.01.06 12:44
mit stopline

Börsenplatz Stuttgart§
Geld: 24,78 Vol. 573
Brief: 24,79 Vol. 366
23.01.2006§12:36:24 Uhr  
Angehängte Grafik:
mtu_de-5d.gif (verkleinert auf 96%) vergrößern
mtu_de-5d.gif

28728 Postings, 5754 Tage BackhandSmashMTU auf ALH

 
  
    #31
31.01.06 12:13
MTU Aero steigert operativen Gewinn um 30 Prozent

MTU noziert zur Zeit auf ALH (27,62 EUR)

also klarer Kauf...wenn man den Chart von grace betrachtet ! *g  

28728 Postings, 5754 Tage BackhandSmashSuccessful TP400-D6

 
  
    #32
01.03.06 09:22
"Successful" TP400-D6 First Engine with Propeller to Test

 
Angehängte Grafik:
TP400-....JPG (verkleinert auf 77%) vergrößern
TP400-....JPG

338 Postings, 5697 Tage Tarzanjonny73 Cent Dividende je Aktie

 
  
    #33
10.03.06 19:32
Presse: MTU Aero Engines will Dividende von 73 Cent je Aktie zahlen  

17:04 10.03.06  

Die MTU Aero Engines AG (ISIN DE000A0D9PT0/ WKN A0D9PT) will für das abgelaufene Fiskaljahr eine Dividende von 73 Cents je Aktie ausschütten. Dies berichtet das Anlegermagazin "EURO am Sonntag" (Vorabveröffentlichung) unter Berufung auf ein Interview mit dem Vorstandsvorsitzenden Udo Stark.

"Obwohl der Börsengang erst im Juni 2005 war, werden wir eine Dividende für das Gesamtjahr von 40 Mio. Euro vorschlagen", erklärte Stark gegenüber der Wirtschaftszeitung. Des Weiteren bekräftigte der Vorstandschef die Prognosen für das abgelaufene Fiskaljahr: "Wir haben bereits vor einigen Wochen gesagt, dass wir beim Umsatz ein Plus von über 10 Prozent erwarten und beim operativen Ergebnis von über 30 Prozent. Daran ändert sich nichts", so der Manager.

Dabei verbuchte der im MDAX notierte Hersteller von Flugzeugtriebwerken nach Angaben von Stark allein im Geschäftsbereich zivile Instandhaltung im abgelaufenen Fiskaljahr einen Umsatzanstieg von 20 Prozent. Des Weiteren konnte MTU die Finanzverbindlichkeiten laut dem Bericht seit dem Börsengang um über 500 Mio. Euro auf 200 Mio. Euro verringern.

Die Aktie von MTU notiert aktuell mit einem Plus von 1,44 Prozent bei 28,80 Euro.


Quelle: aktiencheck.de
 

6002 Postings, 6535 Tage tschecheklasse

 
  
    #34
10.03.06 20:00
Einstufung: Bestätigt "Buy"
Kursziel:   Erhöht auf 34 (31) EUR  

12 Postings, 5409 Tage awalerDie reine Freude

 
  
    #35
20.03.06 13:25
Solche Aktien kann man gar nicht genug haben.
Ein richtiges Kostolany-Papier - obwohl man Schlafabletten nicht wirklich braucht.  

7260 Postings, 5473 Tage Mme.EugenieHauptversamlung am 12. Mai. 10.00h in München

 
  
    #36
1
14.04.06 18:42
Hauptversammlung 2006

Am 12. Mai 2006 um 10.00 h findet die ordentliche Hauptversammlung der
MTU Aero Engines Holding AG im

Hotel ArabellaSheraton
 
Grand Hotel
Eingang Ballsaal Foyer

Arabellastr. 6
81925 München

statt.

Quelle MTU


 

7260 Postings, 5473 Tage Mme.EugenieGibts eingentlich noch irgendeinen Wert der nicht

 
  
    #37
22.05.06 21:31

zerbombt wird, ist??

Das gibts doch nicht!!

 

13197 Postings, 5286 Tage J.B.Schaut nicht so schlecht aus!!

 
  
    #38
3
09.07.06 19:56
MTU hält weiter höhere 2006-Prognose für möglich - Wachstumschancen in Asien

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der größte deutsche Hersteller von Flugzeug-Triebwerken MTU  hält weiterhin eine Aufstockung seiner Jahresprognose für möglich. 'Die ersten fünf Monate waren sehr erfreulich. Hält dieser Trend an, ist damit zu rechnen, dass wir den Ausblick für 2006 mit Bekanntgabe der Halbjahreszahlen anheben werden', sagte Finanzvorstand Reiner Winkler der 'Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung'. MTU will seinen Zwischenbericht am 26. Juli veröffentlichen.

Auch für das nächste Jahr gab sich der Finanzchef der im MDAX  notierten MTU Aero Engines optimistisch. 'Wir haben noch keine konkrete Prognose für 2007, aber wir erwarten, dass Umsatz und Ergebnis weiter steigen. Wir haben noch Potential, die Marge beim Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) weiter zu verbessern.' 2005 habe diese Marge 10,8 Prozent betragen. '2006 erwarten wir bis etwa 12 Prozent', sagte Winkler. Die Dividende steige 'nicht automatisch, sie soll aber attraktiv bleiben', betonte der Finanzchef. 'Derzeit liegt die Dividendenrendite bei knapp drei Prozent.'

MTU GEGEN DOLLARVERFALL ABGESICHERT

Winkler betonte, dass MTU sich gegen einen eventuellen Dollarverfall abgesichert habe. 'Gut ein Viertel des Umsatzes von 2,3 Milliarden Euro hängt letztlich vom Dollar ab. Dagegen haben wir uns in diesem Jahr bisher zu 70 Prozent abgesichert und für 2007 bereits bis zu 40 Prozent', sagte er.

Der steigende Ölpreis beunruhige MTU ebenfalls nicht. 'Das ist zwar ein zentrales Thema für die Airlines. Wir als Triebwerkhersteller profitieren jedoch sogar davon, weil neuere und energiesparendere Triebwerke stärker nachgefragt werden', sagte der Finanzchef.

Zudem sei MTUs wichtigster Umsatztreiber die Instandhaltung von Triebwerken. 'Durch einige Großaufträge haben wir die Kundenbasis erweitert', sagte Winkler. 'Etwa ein Drittel des Umsatzes entfällt schon darauf, mittelfristig soll der Anteil dieser Sparte auf rund 40 Prozent steigen.'

'DIE WELT WILL FLIEGEN' - ZYKLUSSPITZE NOCH NICHT ERREICHT

Der MTU-Manager sieht für den Triebwerke-Hersteller vor allem in Asien ein 'riesiges Wachstumspotenzial'. 'Die Welt will fliegen', sagte er. 'Unser Geschäft ist sehr robust und langfristig orientiert. Es gibt nur wenige Anbieter und hohe Barrieren für neue Wettbewerber, weil die Anfangsinvestitionen hoch sind.' In den vergangenen Jahren seien sehr viele Flugzeuge bestellt worden, die Auslieferungen stiegen.

'Wir haben die Spitze des Zyklus aber noch nicht erreicht', sagte Winkler. 'Auch 2008 und 2009 wird die Branche und damit unser Triebwerksgeschäft auf Hochtouren laufen.'/sbi

Quelle: dpa-AFX
 

7260 Postings, 5473 Tage Mme.EugenieWer hier Stopkurs gesetzt hat

 
  
    #39
1
21.12.06 11:22

hat Pech gehabt. Wer ist noch drin ?

bin noch drin, ein Glück

 

5801 Postings, 5403 Tage hkpbStoppkurse setzen

 
  
    #40
1
21.12.06 11:53
ist nicht mein Ding. In 12Mon. sehen wir 42-45€.
Schöne Feiertage und einen guten Rutsch.  

7260 Postings, 5473 Tage Mme.EugenieSuituation um Airbus

 
  
    #41
1
21.12.06 12:56

Hauptstadtregion als Luftfahrtstandort gut aufgestellt

Von: MW/besch

Branchengespräch des Brandenburger Wirtschaftsministeriums und des Berliner Wirtschaftssenats mit Vertretern der Luft- und Raumfahrtindustrie.

(MW/besch) Im Rahmen eines Branchengesprächs mit Vertretern der Luftfahrtindustrie aus der Hauptstadtregion, zu dem Brandenburgs Wirtschaftsminister Minister Ulrich Junghanns auch namens des Berliner Wirtschaftssenators Harald Wolf eingeladen hatte, erklärte Junghanns: „Die deutsche Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg ist als Luft- und Raumfahrtstandort gut aufgestellt. Das zeigt sich aktuell insbesondere bei den gravierenden Umstrukturierungen, die beim Systemhersteller Airbus anstehen. Die Unternehmen aus der Hauptstadtregion bleiben wichtige Zulieferer für Airbus.“

An dem Gespräch im Brandenburger Wirtschaftsministerium nahmen der Vorstand des Branchenverbandes Berlin-Brandenburg Aerospace Allianz (BBAA), die Vertreter der Triebwerkshersteller Rolls Royce und MTU sowie die Airbus-Zulieferer Holmberg, Aqua Rotter und PACE teil. Vertreten waren auch die Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen sowie die Wirtschaftsfördergesellschaften ZukunftsAgentur Brandenburg GmbH (ZAB) und die Berlin Partner GmbH.

Rolls Royce und MTU berichteten von einer stabilen Auftragslage, die durch die aktuellen Veränderungen bei Airbus nicht berührt sei. Die Zulieferunternehmen aus der Region erwarten, dass sie weiterhin wichtige Partner von Airbus bleiben. Gleichwohl müssen sie sich auf wirtschaftliche Einbußen aus dem Airbus-Geschäft einstellen. Für sie ist jedoch vor allem wichtig, dass Airbus die bewährte Innovationspartnerschaft mit den Zulieferern fortsetzt.

Minister Junghanns betonte, dass die Wirtschaftsministerien der Länder Brandenburg und Berlin die aktuelle Situation bei Airbus sehr aufmerksam verfolgen. „Die Unternehmen der deutschen Hauptstadtregion sind leistungsstark, innovativ und verfügen über besonderes Know-how. Das macht sie zu attraktiven Partnern für den Airbus-Konzern. Das muss auch im Zuge der internen Umstrukturierungen gesichert bleiben“, so der Minister. Bewährte Zulieferbeziehungen in der Hauptstadtregion dürften nicht gefährdet werden.

Die Teilnehmer vereinbarten, weiterhin in engem Kontakt zu bleiben, um zeitnah gemeinsam auf weitere Entwicklungen reagieren zu können.

Andreas Kaden, Präsident der BBAA, bekräftigte die These, dass die Luft- und Raumfahrt in der Hauptstadtregion unter dem bewährten Slogan „Zwei Länder ein Standort“ gut zusammenarbeite. Die Vernetzung zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik werde immer enger.

Der A380 von Airbus sei eine in der Fachwelt anerkannte ingenieurtechnische Leistung, dazu hätten auch Unternehmen aus der Region ihren Beitrag geleistet. Die Politik stünde in Frankreich und in Deutschland in einem engen Dialog mit Airbus. Deshalb sei es gut und wichtig, dass auch in der Hauptstadtregion der Schulterschluss zwischen Politik sowie Luft- und Raumfahrtindustrie eng gestaltet sei.


nach obenP.T. Verlag & Co.KG | Oskar-Patzelt-

Stiftunghttp://www.oppt.de/news/artikel/...luftfahrtstandort_gut_aufgestellt/

15.11.06 kleiner Wermutstropfen

 

11329 Postings, 6168 Tage fuzzi08seit Anfang

 
  
    #42
1
21.12.06 13:46
Ich bin seit Anfang (Juni 2005) dabei und 58% im Plus. Die Aktie ist ein Muss.
Der Reim ist unbeabsichtigt; der Gewinn nicht ;-))  

5801 Postings, 5403 Tage hkpbBin ebenfalls seit 01/ 06/05 dabei

 
  
    #43
21.12.06 14:12
habe es aber "versäumt" bei 22-23 ordentlich nachzukaufen. Wenn mein gestecktes Ziel 45€ erreicht ist, wird verkauft.                          

11329 Postings, 6168 Tage fuzzi08frei

 
  
    #44
1
21.12.06 14:47
Bitte auch berücksichtigen, daß der Kurs nun nach dem zweiten Break innerhalb
von zwei Monaten (bei 30,- und 33,92 EURO) frei ist - im luftleeren Raum. Das
dürfte sich Anfang 2007, wenn sich die Fonds neu positionieren, positiv auswirken.
Fonds und Großinvestoren (Versicherungen!) steigen vorzugsweise erst ein, wenn
sich ein stabiler (Aufwärts-)Trend gebildet hat.  

5801 Postings, 5403 Tage hkpbMan wird ja sehen

 
  
    #45
1
21.12.06 15:00
wie sich das entwickeln wird. Wenn es sich klar abzeichnen sollte, dass 45€ getopt werden, wird noch nicht verkauft.  

11329 Postings, 6168 Tage fuzzi08hkpb - warum gerade 45,-Euro? o. T.

 
  
    #46
21.12.06 15:08

5801 Postings, 5403 Tage hkpbDas Ziel ca.45€

 
  
    #47
21.12.06 15:36
war nachdem ich mich für MTU entschieden hatte, gute 100% eben. Das Vertrauen in MTU war eben so stark. Das geht nicht mit jeder Aktie. Man muß eben überzeugt sein.Der Anlagezeitraum sollte auch nicht länger als max.3Jahre sein. Zudem war die DB der Ratgeber. Nur mit 500St.bin ich im Nachhinein zu mager investiert. Ähnlich bin ich genau 1 Jahr später mit STADA vorgegangen. Ebenfalls mit sehr gutem Erfolg.  

11329 Postings, 6168 Tage fuzzi08hkpb - ich glaube nicht

 
  
    #48
1
21.12.06 16:09
daß es sehr sinnvoll ist, sich solche willkürlichen Ziele zu setzen. Laß die Aktie sich doch erst mal entwickeln - sie ist (börsentechnisch) ja immer noch ein Jüngling und wir werden alle noch viel Freude an ihr haben.
Wir haben es mit einem Unternehmen zu tun, wie es nur ganz wenige gibt: während andere sich in Bereichen bewegen, wo jeder jedem das Wasser abgräbt und die Margen verfallen, steht MTU praktisch konkurrenzlos da - ein Glücksfall.  

5801 Postings, 5403 Tage hkpbDas ist alles richtig

 
  
    #49
21.12.06 16:50
man kommt wie in diesem Falle auch in Laufe des noch besseren Durchblicks zu diesem Ergebnis. Fest steht aber auch, dass ich bei jedem Neuteil mir vorab Ziele setze.Da gibt es auch Negativerlebnisse. Aber mit der Zeit bekommt man bessere Resultate, wenn man zu Anfang die Ziele nicht so hoch ansetzt.Solange ich damit unter dem Strich Erfolg habe gibt mir das etwas mehr Zuversicht. - Und wie könnte man sonst noch verbesserte Ergebnisse erzielen? -  

7260 Postings, 5473 Tage Mme.EugenieWas ist denn da am Kochen?

 
  
    #50
28.12.06 00:48

DatumName InsiderStellungArt AnzahlKursVolumenErläuterung

02.11.2006 Michael Keller AR V 10.000 32,00 320.000  

27.10.2006 Udo Stark Vermögensverwaltungs KG J V 250.000 31,45 7.862.500   26.10.2006 Bernd Kessler V V 80.000 31,91 2.552.800   26.10.2006 Günter Sroka AR SVV 235 31,52 7.407   10.08.2006 Blade Management Beteiligungs GmbH & Co. KG JV 64.771 26,93 1.744.283   04.08.2006 Reiner Winkler V FV 30.000 27,15 814.500   04.08.2006 Bernd Kessler VV 50.000 27,57 1.378.500   03.08.2006 Reiner Winkler V FV 31.991 27,46 878.611   28.07.2006 Klaus Steffens ARV 23.000 27,35 629.050   18.07.2006 Udo Stark Vermögensverwaltungs KG JSBE 1.085.973 0,00 0 Übertragung  17.07.2006 Blade Management Beteiligungs GmbH & Co. KG JSBM 1.085.973 0,00 0 Übertragung  12.07.2006 Blade Management Beteiligungs GmbH & Co. KG JSBM 311.991 0,00 0 Übertragung  12.07.2006 Bernd Kessler VSBE 311.991 0,00 0 Übertragung  03.07.2006 Blade Management Beteiligungs GmbH & Co. KG JSBM 261.991 0,00 0 Übertragung  03.07.2006 Reiner Winkler V FSBE 261.991 0,00 0 Übertragung  12.06.2006 Blade Management Beteiligungs GmbH & Co. KG JSBM 11.272 0,00 0 Übertragung  31.05.2006 Rainer Martens VK 1.204 24,66 29.689   30.05.2006 Blade Management Beteiligungs GmbH & Co. KG JSBM 508.220 0,00 0 Übertragung  30.05.2006 Michael Keller ARSBE 28.199 0,00 0 Übertragung  30.05.2006 Klaus Steffens ARSBE 144.796 0,00 0 Übertragung  19.05.2006 Blade Management Beteiligungs GmbH & Co. KG JSBM 21.199 0,00 0 Übertragung  24.03.2006 Blade Management Beteiligungs GmbH & Co. KG JSBM 24.500 0,00 0 Übertragung  24.02.2006 Michael Süss VV 31.700 28,02 888.079   23.02.2006 Michael Süss VV 18.300 28,00 512.400   10.02.2006 Blade Management Beteiligungs GmbH & Co. KG JSBM 36.199 0,00 0 Übertragung  09.02.2006 Blade Management Beteiligungs GmbH & Co. KG JSBM 13.454 0,00 0 Übertragung  02.02.2006 Reiner Winkler VV 50.000 27,22 1.361.000   02.02.2006 Blade Management Beteiligungs GmbH & Co. KG JSBM 499.837 0,00 0 Übertragung  02.02.2006 Michael Süss VSBE 435.747 0,00 0 Übertragung  02.02.2006 Reiner Winkler VSBE 50.000 0,00 0 Übertragung  31.01.2006 Michael Süss VV 50.000 28,12 1.406.000   26.01.2006 Blade Management Beteiligungs GmbH & Co. KG JSBM 50.000 0,00 0 Übertragung  26.01.2006 Michael Süss VSBE 50.000 0,00 0 Übertragung  25.01.2006 Blade Management Beteiligungs GmbH & Co. KG JSBM 8.000 0,00 0 Übertragung  20.01.2006 Blade Management Beteiligungs GmbH & Co. KG JSBM 22.109 0,00 0 Übertragung  17.01.2006 Blade Management Beteiligungs GmbH & Co. KG J V 344.601 26,00 8.959.626  

 

www.insider.de

 

Seite: < 1 |
| 3 >  
   Antwort einfügen - nach oben