Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

MGX Minerals. WKN: A12E3P


Seite 96 von 115
Neuester Beitrag: 22.09.19 19:33
Eröffnet am: 19.08.15 09:52 von: brunneta Anzahl Beiträge: 3.855
Neuester Beitrag: 22.09.19 19:33 von: BillyTheKid6. Leser gesamt: 417.091
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 98
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 | ... | 93 | 94 | 95 |
| 97 | 98 | 99 | ... 115  >  

586 Postings, 2136 Tage BevorWas auch immer passiert...

 
  
    #2376
04.04.19 08:55
...ich bleibe bis zum bitteren Ende. Mittlerweile habe ich ohnehin schon über 3300€ am Papier verloren. Die werde ich nicht auch noch realisieren und hoffe deshalb auf bessere Zeiten.  

969 Postings, 3079 Tage bayerberIch gebe action72

 
  
    #2377
04.04.19 09:36
Vollkommen recht, es hat sich nichts geändert. Der Kurs Rutsch ist mir unerklärlich, langsam werden einige Ankündigungen umgesetzt und der Kurs fällt ins Bodenlose. Für mich sieht das sehr danach aus, das hier manipuliert wird.
Verzögerungen gibt es bei jeder Firma, die neue Produkte auf den Markt bringen. Angestellte wurden auch bei heutigen großen Firmen mit Aktien und Optionen bezahlt, bevor sie da stehen wo sie heute sind, siehe Facebook. Das soll kein Vergleich sondern ein Beispiel sein.
Hier wird eindeutig Angst verbreitet um den Kurs zu drücken.
Ich sitze das aus und warte noch ein paar Jahre, aller Anfang ist schwer.
 

6138 Postings, 1473 Tage ubsb55Bayerber

 
  
    #2378
1
04.04.19 10:09
" Hier wird eindeutig Angst verbreitet um den Kurs zu drücken. "

Also die Großen verbreiten Angst, damit die ganzen " Lieschen Müllers" ihre MGX Anteile verkaufen ?

Da müssen aber sehr viele Lieschen mit sehr dicken Depots verkaufen, damit so ein Teil vom ATH um 90% abschmieren kann.

Betr. " die Großen".  Wer sind die denn eigentlich bei MGX? Andere Firmen führen das auf ihrer HP auf. Ein paar Photos der laufenden oder in Bau befindlichen Anlagen wären auch nett, wozu braucht man sonst eine HP.  

629 Postings, 6067 Tage Bonnerubsb

 
  
    #2379
04.04.19 12:08

"Da müssen aber sehr viele Lieschen mit sehr dicken Depots verkaufen, damit so ein Teil vom ATH um 90% abschmieren kann."

Das sehe ich auch so. Die Großen verkauften schon über einige Monate hinweg,
kursschonend wie es eben nur ging, denn bei dieser großen Menge an Aktien kann man
nicht alles in wenigen Tagen/Wochen verkaufen.

Die wussten garantiert schon zu dieser Zeit, daß die Lithium-Anlagen nicht funktionieren.
Nachdem die Großen draussen waren meldete sich JL mit der NR. Dann kam die Panik
der Kleinen.

Die Großanleger haben natürlich auch hohe Verluste erlitten, bleibt abzuwarten ob sie
hier nochmal einsteigen. Und wenn, dann nur bei Tiefstkursen, oder wenn die
Li-Anlagen endlich funktionieren.  

1196 Postings, 2814 Tage action72Blödsinn

 
  
    #2380
04.04.19 12:16
In nem verunsicherten Markt kann Mann nen kurs auch easy runterlaufen und sich gleichzeitig eindecken  

6138 Postings, 1473 Tage ubsb55action72

 
  
    #2381
04.04.19 13:15
" In nem verunsicherten Markt kann Mann nen kurs auch easy runterlaufen und sich gleichzeitig eindecken "

Das mußt Du mir erklären, das mach ich dann auch, ganz echt jetzt!!  

1196 Postings, 2814 Tage action72Sollte nat runterlaufen heisssen

 
  
    #2382
04.04.19 14:24
Man verunsichert die Leute soweit dass keiner wirklich kaufen will....also keine orders im Markt,dann stellt kumpel A paar aktien 5ct unter wert ein und kumpel B kauft die....die Scheine bleiben in der Familie und trotzdem fällt der kurs.....Kleinanleger 1 hatte dazwischen noch ne stoplossverkaufsorder drin ,damit haben die shorties billiger aktien gekriegt...die grossen Banken haben ja auch noch mehr Einsicht wo die orders stehen.....
Ich hab seit wochen ne order bei ner kleinen aktie bei 2,1 cent drin...in frankfurt....jeden Morgen wieder wird 1,9 ct angezeigt ,also gehandelt/ausgeführt  ...ich krieg nie was...der ask kurs is allerdings höher 2,5-3ct....ok ist bisschen ein anderes Thema
 

58 Postings, 613 Tage micha5aIch hoffe der Tiefpunkt

 
  
    #2383
04.04.19 15:03
ist jetzt erreicht.
Leerverkäufe haben den Kurs nochmal gedrückt und so wird das ganze billiger.
Man muss halt ruhig bleiben und wenn die weiteren Anlagen fertig sind, kann man die weiteren auch besser finanzieren weil dann Umsatz dahinter steht.

Ich bleibe dabei.

Grüße an ALLE die noch dabei sind und die neuen die jetzt billig kaufen können !  

775 Postings, 2448 Tage snoku1@Chrash

 
  
    #2384
04.04.19 16:59
In den Foren Kanada´s wird schon wieder ganz klar Betrug seitens des Managements unterstellt. Wir werden die nächsten Wochen sehen ob dies der Fall ist. Falls ja, hat jemand schon mal eine Klage bezüglich Wertpapiergesetz durchgeführt oder hat zufällig Ahnung im juristischen Bereich, ob solche Sachen "beklagbar " sind?!  

576 Postings, 1270 Tage FaithfulEntspannt euch mal

 
  
    #2385
04.04.19 17:15
wuste garnicht das es hier so viele Verschwörungstheoretiker gib. Seit wann ist den MGX an der Börse. Solche Läden bekommen von den Großinvestoren 10 Jahre um profitabel zu werden.

Viele solche Werte gehen an den Start werden gehypt um an Kapital zu kommen, schmieren dann im Kurs ab, gehen 2-3 Jahre seitwärts und Verschwinden dann völlig oder schaffen es.

Ich für meinen Teil gehe davon aus das MGX es schafft. Da hier richtig Geld eingesammelt wurde, der Staat einen nicht rückzuzahlenden Zuschuß gezahlt hat, die Testergebnisse i.O waren. usw....

Hier haben einige sehr viel Fantasie.  

74 Postings, 214 Tage Nobody20@Snoku1

 
  
    #2386
04.04.19 19:39
"Falls ja, hat jemand schon mal eine Klage bezüglich Wertpapiergesetz durchgeführt oder hat zufällig Ahnung im juristischen Bereich, ob solche Sachen "beklagbar " sind?! "

Selbst wenn das Betrug wäre und Du den Prozess durch die Klage gewinnen könntest. Was bekommst Du außer seiner Unterhose. :-))
Abgesehen davon, dass Rechtsanwaltskosten anfallen.  

441 Postings, 332 Tage Zamorano1Kopf hoch

 
  
    #2387
05.04.19 13:04
Ich bin ein wenig geschockt betreffend dem Börsenkursverlauf. Ich hoffe wir haben den Boden erreicht! Ich werde aber sicher nicht nochmals nachlegen. Habe hier bereits zu viel investiert.
Eigentlich müsste meiner Meinung nach der Kurs bis Mitte Jahr wieder auf 0.4 bis 0.5 CAN$ hochgehen. Aber dazu muss die erste Anlage bei Connacher im April in Betrieb gehen. Zudem muss es endlich Meldungen betreffen Lithium Anlagen geben und der Börsengang von MGXR muss kommen. Vertrauen zurückgewinnen heisst die Devise. Gute Resultate bei Kibby Drilling helfen nur, wenn MGX die Technologie dazu liefern kann.
Dann können wir nur hoffen, dass die Finanzierung sichergestellt werden kann. Dies scheint mir im Moment das grösste Risiko.  

1196 Postings, 2814 Tage action72Wenn das alles kommt

 
  
    #2388
05.04.19 13:43
Sind wir wieder locker über 1,20€  

441 Postings, 332 Tage Zamorano1Tja

 
  
    #2389
05.04.19 15:24
So sicher bin ich mir da nicht. Wichtig ist der Cashflow! Es muss Geld kommen. Operativer sowie aussenfinanzierter CF. Natürlich muss MGX irgendwann (früher als später) einen operativen CF generieren, der Investitionen decken kann und irgendwann Dividendenausschüttungen, AK-Rückkauf sowie Rückzahlung von Fremdverschuldung ermöglichen kann.
Dies alles setzt eine funktionierende Technik voraus.  

74 Postings, 214 Tage Nobody20@zamorano1

 
  
    #2390
05.04.19 16:58
Du redest von der Fremdverschuldung. Gibt es die?  

629 Postings, 6067 Tage BonnerWie

 
  
    #2391
05.04.19 18:41
sieht es eigentlich mit der Veröffentlichung des Jahresberichts bzw.
Quartalsberichts aus?

Hat dazu jemand von euch nähere Infos ??  

441 Postings, 332 Tage Zamorano1Per 31.1.2019

 
  
    #2392
1
05.04.19 19:57
Hatte MGX short-therm loan payable von CAN$ 719k und long-therm loan payable von CAN$ 48k

Also keine wirklich grossen Beträge.  

441 Postings, 332 Tage Zamorano1@Bonner

 
  
    #2393
05.04.19 20:27
Du findest es im mgx ceo.ca unter sedar documents. Bin zur Zeit mit dem Mobile Phone unterwegs und schaffe es nicht die PDF Dokumente hier zu posten.  

441 Postings, 332 Tage Zamorano1Komisch,

 
  
    #2394
05.04.19 20:29
dass es nicht auf mgxminerals.com zu finden ist......  

74 Postings, 214 Tage Nobody20Es war

 
  
    #2395
05.04.19 20:59
ein guter Hinweis, Zamorano. Danke!  

6138 Postings, 1473 Tage ubsb55Bayerber

 
  
    #2396
07.04.19 14:30
"Also die Großen verbreiten Angst, damit die ganzen " Lieschen Müllers" ihre MGX Anteile verkaufen ?"

Hab zu dem Thema mal einen Link parat. Es gibt eigentlich gar keine " Großen" bei MGX. Der liebe Sprott hat 0,65% Aktien von MGX, also ca. 1 Mio Stk., das ist so, als würde ich mir eine Curry-Wurst kaufen. Nur 10% sind überhaupt in halbwegs festen Händen.

Hanson & Doremus Investment Management, Inc. 1 000Stk 0,0007%   Wahnsinn, sogar 1000 Stk.  

74 Postings, 214 Tage Nobody20Ich

 
  
    #2397
07.04.19 15:20
glaube, der einzig größte Investor ist der JL selbst mit über 5 mio. Aktien.  

629 Postings, 6067 Tage Bonnerubsb

 
  
    #2398
07.04.19 16:54

"Hanson & Doremus Investment Management, Inc. 1 000Stk 0,0007%   Wahnsinn, sogar 1000 Stk. "



Ein gutes Beispiel dafür, daß man sich  - inzwischen  -  bis auf einen übrig gebliebenen  
Minirest von seinen  MGX-Aktien getrennt hat. (siehe auch mein  Posting  # 2379 )

Oder glaubst du etwa , so eine Investment Firma kauft 1000Stk.??

So weit ich mich erinnere hat auch Sprott  schon mal vor längerer Zeit weitaus mehr als 0,65%
Aktien von MGX gehalten. Also auch hier hat man schon kräftig reduziert!!

Alles schön still und leise.  

969 Postings, 3079 Tage bayerberUbsb

 
  
    #2399
07.04.19 18:13
Ich habe nie etwas von großen geschrieben, aber wenn es dich glücklich macht Aussagen verschiedener User durcheinander zu bringen, dann nur zu.  

969 Postings, 3079 Tage bayerberAnteile

 
  
    #2400
07.04.19 19:17
Hat von euch auch jemand einen link über den man nachvollziehen kann wer wieviel Aktien besitzt. Schreiben das eine Investmentfirma nur 1000 Aktien besitzt kann jeder.  

Seite: < 1 | ... | 93 | 94 | 95 |
| 97 | 98 | 99 | ... 115  >  
   Antwort einfügen - nach oben