MGX Minerals. WKN: A12E3P


Seite 92 von 130
Neuester Beitrag: 04.06.20 10:21
Eröffnet am: 19.08.15 09:52 von: brunneta Anzahl Beiträge: 4.235
Neuester Beitrag: 04.06.20 10:21 von: Luissica Leser gesamt: 527.323
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 189
Bewertet mit:
5


 
Seite: < 1 | ... | 89 | 90 | 91 |
| 93 | 94 | 95 | ... 130  >  

1007 Postings, 587 Tage Zamorano1Ich denke,

 
  
    #2276
22.03.19 09:33
es ist schon ein riesiger Unterschied zwischen diesen reisserischen Artikeln in den uns bekannten Orten als eine offiziell staatlich vergebenes Wasserrecht.
Solche Berichte wie den von dir oben lese ich schon gar nicht mehr.  

1007 Postings, 587 Tage Zamorano1@ Frischmeister

 
  
    #2277
22.03.19 09:48
Ich halte mich an die seriösen NR. Zudem ist das Eureka JV eine super Sache für den Einstieg ins US Geschäft. Jetzt müssen aber Taten von PL folgen, damit leistungsfähige Anlagen installiert werden können.
Bin noch immer positiv.
 

1916 Postings, 1718 Tage FrischmeisterOK super

 
  
    #2278
22.03.19 10:24

650 Postings, 6322 Tage BonnerWas

 
  
    #2279
22.03.19 14:37
ich  nicht verstehe. Ende Aug 2018  gab es folgenden NR:

MGX-PurLucid gelingt 99,7% Lithiumgewinnung mitsamt
Niedrigkosten-Durchbruch von Anlagenteilen.

Heute meldete MGX Minerals Inc. bedeutende technologische Verbesserungen seiner Lithium-Extraktionsanlagen. Neu entwickelte molekulare Filtersiebtechnologie konnte konsistent hohe Lithiumgewinnungsraten von mehr als 99% erzielen, und zwar aus unterschiedlich komplexen Solenproben weltweit. Die Weiterentwicklung von Polymer-Membranen konnte darüberhinaus die Kosten der Anlagenteile für die Lithiumextraktion um beachtliche 90% senken (im Vergleich zu den ursprünglichen Stahl- und Titanmembranplattformen).

Wichtigerweise wurde die neue molekulare Filtersiebtechnologie bereits erfolgreich in kommerziellen Anlagen getestet, womit diese für einen Einsatz nun bestätigt werden konnten. Jüngste Tests zeigten eine 20-fache Lithiumkonzentration mit gleichzeitiger niedriger Selektivität für andere Ionen. Zu den grössten Verbesserungen zählen eine mehr als 99%ige Beseitigung von Natrium und Kalium aus dem Produktionsprozess.

Die 2 Anlagen, die aktuell in den Ölsänden von Alberta in Betrieb genommen werden, werden gerade mit den neuen technologischen Upgrades ausgestattet, während parallel die Infrastruktur von laufenden SAGD-Produktionsbetrieben weiterhin ingenieursmäßig angepasst werden, um die Anlagen in Betrieb zu nehmen.

Dazu hier die NR vom Jan. 2019:
MGX Minerals berichtet über anfängliche Einnahmen- und Performance-Daten von der erfolgreichen Kommerzialisierung der ersten Petrolithium-Anlage in Alberta:

.....Die heute bekanntgegebenen Betriebsergebnisse basieren auf einen 3-wöchigen Studienzeitraum im Dezember 2018 und stellen die Fähigkeit eindrucksvoll unter Beweis, dass die Anlage “höchst erfolgreich ist, sämtliche Performance-Indikatoren der chemischen Aufbereitung zu erzielen“, wie das Unternehmen heute mitteilte. “Vor allem sind die Resultate der Aufbereitung beachtenswert, wie die Entfernung von Silica, Calcium und Magnesium um 99,7%, 88% bzw. 72%. Darüberhinaus konnten sämtliche Feststoffe im aufbereiteten Produkt auf nicht nachweisbare Mengen reduziert werden, sodass effektiv ein sauberes Wasser als Nebenprodukt für die Wiederverwendung erzeugt wurde.“

Kann Jemand erklären, warum bei der Aufbereitung der Feststoffe  nur eine  Gewinnung
von Lithium in Höhe von 50% zustande kam??  - statt  der oben angegebenen 99,7%.

Die Tabelle zeigt eine Zusammenfassung der durchschnittlichen Ergebnisse (alle Permeate kombiniert) für jede der 3 Wochen:

(Die  Tabelle könnt ihr nachsehen unter Rockstone vom  Januar 2019 )  

619 Postings, 1525 Tage FaithfulBonner

 
  
    #2280
22.03.19 17:43
du hast es schon beantwortet. Es handelt sich um Feststoffe. Bei der Filtration über die Membrantechnologie mit Ergebnissen von 99,7% handelt es sich um gelöste Stoffe im z.b. Abwasser.  

650 Postings, 6322 Tage BonnerAha

 
  
    #2281
22.03.19 18:50
verstehe. Danke Faithful :-)  

823 Postings, 2703 Tage snoku1Mgx

 
  
    #2282
26.03.19 13:11
In diversen Foren in Übersee wird bereits spekuliert , dass es Mgx 2020 nicht mehr gibt. Die Private Placements bringen kein Geld mehr und es wird kein Investor mehr einsteigen.  

2289 Postings, 2836 Tage exit58@snoku1

 
  
    #2283
26.03.19 13:40
na dann wird es ja Zeit noch ein paar ins Depot zu legen. Wenn alle dausend Prozent schreien ist es Zeit auszusteigen, aber wenn alle Bakrott und Konkurs schreien, dann sollte man vorsichtig zugreifen.

Mit etwas Geschick und dem Verzicht auf das Bohren neuer Löcher kann JL die Kiste auch ohne zusätzliche Barmittel aus dem Graben fahren. Einfach nur auf die Aufbereitungsanlagen konzentrieren und die anderen Aktivitäten mal 2-3 Jahre auf Eis legen, dann geht es auch ohne neue Barmittel.  

823 Postings, 2703 Tage snoku1@exit58

 
  
    #2284
26.03.19 13:59
Damit hast du wohl recht. Das ist wie mit der größten und verheerendsten Wirtschaftskrise die 2020 kommen soll und jeder schreit, dass sie kommt. Bei den realen Krisen der vergangen Jahrzehnte wusste vorher komischerweise niemand Bescheid.
Das Problem ist, dass JL seinen Zeitplan nicht einhalten kann und nichts transparent ist. Einige rechnen hier mit einem Versagen  seinerseits und Bankrott. Dazu keine News etc. Driftwood war für 2016 angekündigt. Ich vermute mal er hat 2017 die Strategie umgeschmissen und will zunächst CF mit PL generieren..etc. Bleibt alles Spekulation. Wenn Bohrmeister (W-O) kein Lügner und Pusher ist, dann war er wohl in Kanada bei seinem Bruder und hat gesehen, wie PL dort riesige Anlagen baut. Aber wir wissen es wohl am allerwenigsten.  

653 Postings, 2391 Tage Bevor@snoku1

 
  
    #2285
26.03.19 20:08

7796 Postings, 1728 Tage ubsb55SNOKU1

 
  
    #2286
27.03.19 08:45
"Bei den realen Krisen der vergangen Jahrzehnte wusste vorher komischerweise niemand Bescheid."

Es gab durchaus Leute, die das vorausgesehen haben, aber die wollte man nicht hören. In der Dot.Com Blase haben alle gemeint, jetzt muß niemand mehr arbeiten, wenn man an der Börse seine Profite machen kann.
Dann gibt es natürlich auch die ewigen Crashpropheten. Die schreiben 10 Jahre den Crash herbei, der natürlich auch irgendwann eintritt. Dann brüsten die sich natürlich mit " ich hatte es ja vorausgesehen".
Dann gibt es Leute, wie z.B. Otte, die dann den Crash prognostizieren, kurz bevor er auftritt, und dann zum richtigen Zeitpunkt auch wieder zum Einstieg in Aktien raten. ( Zufall?? )
Der Herr Krall z.B. begründet seine Ansichten mit nachvollziehbaren Argumenten und ist auch ausgewiesener Fachmann. Sollte man das ignorieren?
https://www.youtube.com/watch?v=uyx0rVfCoho
https://www.youtube.com/watch?v=zXPEPzg3eSg

Ich denke, der Crash wäre schon längst passiert, wenn die Zentralbanken nicht wahnsinnige Summen ins System gepumpt hätten. Für 7 USD Schulden werden 1 USD Wachstum erzeugt. Die Schulden bleiben aber übrig. Wie lange das noch gut geht, kann man nicht exakt sagen, aber dass das nicht ewig so laufen kann, steht fest. Das der kleine Mann am Ende die Rechnung bezahlt, ist auch gesetzt.






Wenn Bohrmeister (W-O) kein Lügner und Pusher ist, dann war er wohl in Kanada bei seinem Bruder und hat gesehen, wie PL dort riesige Anlagen baut. Aber wir wissen es wohl am allerwenigsten.    

1916 Postings, 1718 Tage FrischmeisterIch fall hier komplett auf die schnauze

 
  
    #2287
27.03.19 12:24
Verdient.  

653 Postings, 2391 Tage BevorGenau

 
  
    #2288
27.03.19 12:54
Dieser "Wert" kennt nur einen Weg. Nach unten. Mittlerweile sind wir fast schon wieder dort angelangt, wo wir vor über 2 Jahren waren.
Mittlerweile bin ich bei -65%, argh.  

165 Postings, 899 Tage JunoIch auch

 
  
    #2289
27.03.19 13:01
Frischmeister Schande über uns!  

165 Postings, 899 Tage JunoDie

 
  
    #2290
27.03.19 13:03
Meisten verkaufen, Geld noch retten oder weiter zuschauen wie es fällt?????  

1916 Postings, 1718 Tage FrischmeisterIch schau zu

 
  
    #2291
27.03.19 13:19
Luftwürstchen sind das. Wo sind meine nzync Aktien oder was auch immer? Wo ist Oberhaupt irgendwas?  

128 Postings, 469 Tage Nobody20MGX-Auftritt abgeblasen

 
  
    #2292
1
27.03.19 13:57

1019 Postings, 3334 Tage bayerber???

 
  
    #2293
27.03.19 14:47
Was sollte das denn für ein Auftritt sein. Hätte Mgx dort ihre Technik erklärt oder wie der Nachfolger allgemein über Möglichkeiten gesprochen. Hast du, nobody, vorher gewusst, daß Mgx dabei sein sollte oder erst durch die Absage davon erfahren  

1007 Postings, 587 Tage Zamorano1MGX-Auftritt abgeblasen

 
  
    #2294
27.03.19 15:10
@bayerber: Ja dies war allgemein bekannt. Wurde auch hier im Forum diskutiert.

Es sieht im Moment ziemlich düster aus.... Es gab keine Info deswegen von MGX. Es gibt ja sonst keine Infos mehr. Was geht hier ab?  

1019 Postings, 3334 Tage bayerberDanke

 
  
    #2295
27.03.19 15:18
für die info, hab ich nicht mitbekommen, lese aber auch nicht alles was hier geschrieben wird.
Vielleicht liege ich falsch, aber es hat sich doch nichts geändert, was die Entwicklung angeht.
Ich denke, viele sind einfach zu ungeduldig, dann darf man aber in eine Firma, die sich in dem Stadium wie Mgx befindet, nicht investieren. Hier brauch man Zeit bis sich der erwünschte Erfolg einstellt.
 

128 Postings, 469 Tage Nobody20was einer in WO-Forum

 
  
    #2296
27.03.19 15:55
über die Absage spekuliert hat. :-))

"Lassen wir uns Vermutungen anstellen, warum MGX nicht in Frankfurt präsentiert.

- MGX hat kein Geld mehr um den Flug für Randal Keller und begleitende Mitarbeiter zu bezahlen.
- Randal Keller muss an der Sitzung zum JV mit Berkshire teilnehmen und verhandeln.
- Randal Keller ist krank und ein Ersatz wurde nicht gefunden.
- MGX steht kurz vor Insolvenz und so eine Veranstaltung ist irrelevant.
- MGX ist sowie in diesem Geschäftsfeld "geothemale Lithiumproduktion" den Konkurrenten weit unterlegen. Also, überlassen sie den Konkurrenten lieber das Sagen.
- MGX hat bis heute nur gelabert um die Investoren bei Laune zu halten. eine solche Technologie hat es noch nie gegeben.
- etc...."

MGX Minerals plant für 2016 den Magnesium-Markteintritt | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/...agnesium-markteintritt  

1007 Postings, 587 Tage Zamorano1Bohrmeister hat sich gemeldet im Wallstreet Forum

 
  
    #2297
1
27.03.19 17:25


bohrmeister schrieb am 27.03.19 16:53:04 Beitrag Nr. 5.315 ( 60.210.761 ) Antwort auf Beitrag Nr.: 60.210.113 von Blauauge25 am 27.03.19 16:03:41 guten Morgen, ist jetzt nur unsere Meinung nach mehrmaligen Anfragen bei Mgx hatten wir nur eine lapidare antwot erhalten alle relevanten News werden zeitnah der Presse Mitgeteilt, aus Basta nicht mehr bei Purlicid alles ok die Arbeiten wirklich wie die verrückten fakt ist Purlicid hat vom goverment 8.2 Millionen CAD erhalten die müssen nicht zurückbezahlt werden 4 Anlagen wurde in Alberta ausgeliefert fakt ist auch die Wasseraufbereitung lauft zu 100% doch mit der Lithium nanotechnologie filter nicht ganz wie gewünscht man hat aber das problem erkannt und derzeit wird an der Anlage ein Update gemacht für den bundesstaat Alberta sind 16 Anlagen geplant nach aussage der Techniker sind 6-8 Anlagen derzeit möglich nach erweitrung des betriebsgelände dann bis zu 10-12 anlagen im managment zwischen purlicid und MGX rappelt es etwas da ist anscheinend der Jared schuld der verzettelt sich etwas was Termine und Organisation anbelangt die Termine die er angibt können nicht gehalten werden bei purlicid sind Pläne für 30 und 50 cubicmeter anlagen in der vorausschau am wochenende dann mehr sorry mehr haben wir nicht erfahren allen eine erfolgreiche Woche

MGX Minerals plant für 2016 den Magnesium-Markteintritt | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/...agnesium-markteintritt  

823 Postings, 2703 Tage snoku1@Zamorano1

 
  
    #2298
27.03.19 17:37
Danke für die wichtige Info! Der JL ist scheinbar ehrgeiziger als PL das schafft. Dann scheint das heute eine Kleinanlegerpanik zu sein,nicht mehr und nicht weniger.  

1007 Postings, 587 Tage Zamorano1@snoku1

 
  
    #2299
27.03.19 17:55
Die Info von Bohrmeister scheint plausibel zu sein.... wir müssen geduldig bleiben....also nichts neues....  

128 Postings, 469 Tage Nobody20Ich fand seinen Beitrag

 
  
    #2300
27.03.19 17:56
seriös. Er hat sich Mühe gemacht um uns diese Info zu beschaffen. Auf WO gab es viele Typen, die ihn wegen dieser Info niedergemacht haben. Ich fand das gar nicht ok.  

Seite: < 1 | ... | 89 | 90 | 91 |
| 93 | 94 | 95 | ... 130  >  
   Antwort einfügen - nach oben