MAXBLUE: "" Wir haben die optimale.Geldanlage ""


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 21.06.01 14:46
Eröffnet am: 21.06.01 12:33 von: Lalapo Anzahl Beiträge: 15
Neuester Beitrag: 21.06.01 14:46 von: Lalapo Leser gesamt: 5.783
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:
1


 

12221 Postings, 7455 Tage LalapoMAXBLUE: "" Wir haben die optimale.Geldanlage ""

 
  
    #1
1
21.06.01 12:33
Wer kennt DIE WERBUNG nicht .....

Der Mann mit der neidvollen Frisur ,dynamisch, braungebrannt ,selbstsicher , sucht für sein harterarbeitetes Geld DIE Vermehrungschance ......

Da ist Sie : MAXBLUE

Was für ein Name .....


" VERTRAUEN SIE DEM NEUNEN MAXBLUE BEREATUNGSDIENST FÜR INVSESTMENTSPARER DER DT BANK """

Der Chart hinter dem Mann mit der neidvollen Frisur geht nach oben ,,, und das stetig ......das suggeriert SICHERHEIT , PLANBARKEIT , halt VERTRAUEN ... für die leidgeprüften Investmentsparer .......

Immerhin weißt der SUPERSTAR Elisabeth Weisenhorn DWS Neuer Markt Fond Deutschland  zeitweilig mittlerweile ein MINUS von NUR 70 % aus ....

Schlage vor das MAXBLUE erst mal die eigenen DWS Fonds beraten sollte .....


Wieder so eine LACHNUMMER...

Macht"s gut ,bin ab Fr. im Urlaub .....wünsche allen ein gutes Händchen , aber hütet euch vor MÄNNERN mit neidvoller Frisur


LALAPO


 

2724 Postings, 7561 Tage AlpetDich würde ich nicht für'Marketing einstellen

 
  
    #2
21.06.01 12:41
Mit was machst du Werbung ?
Mit einer 90jährigen, die sogar ihre Rente an der Börse verloren hat.

 

12221 Postings, 7455 Tage Lalapoalpet

 
  
    #3
21.06.01 13:05
Wenn ich diese Performancen hätte würde ich momentan gar keine Werbung machen , bzw auf Hintergrundcharts verzichten ..... sorry, aúch wenn ich vielleicht Deinen Arbeitgeber beleidigt habe , was und wie da gefaßelt wird ist Dummschrott hoch 10 ..., aber ist ja nur meine bescheidene Meinung... gelle ..es bleibt ja JEDEM frei sich von MAXBLUE anstecken zu laßen ......

Ne 90 % jahrige Oma hätte wenigstens noch ein bisl. Pepp....


LALAPO  

821 Postings, 7293 Tage everhopeLALAPO: Was haben MaxBlue und Kabel New Media

 
  
    #4
21.06.01 13:16
gemeinsam?  

12221 Postings, 7455 Tage Lalaponix...everhope

 
  
    #5
21.06.01 13:37
habe halt ne LISTE zu diesem Beitrag nicht gefunden ???, MAXBLUE hat er auch nicht genommen , und irgentein Fond der mir angeboten wurde wollte ich auch nicht klicken , daher habe ich halt Kabel genommen ... fiehlt mir gerade ein ...ok ,sorry, wenns verwirrt .....kannst es ja so sehen das in einigen Fonds der DWS auch KABEL mal drinne war ..........

Gruß LALAPO  

821 Postings, 7293 Tage everhopeIst MAXBLUE nicht von der Dt. BANK?

 
  
    #6
21.06.01 13:39
Gruß EverHope  

12221 Postings, 7455 Tage LalapoGenau ...

 
  
    #7
21.06.01 13:45
Vorher habens auf DWS gesetzt  ,jetzt MAXBLUE ...., darum das Ganze im Kostüm mit ner neuen Schleife verpackt .......


PS: NEIN ,bin nicht neidisch auf die Frisur , habe KEINE Glatze ... nur ein bisl. Geheimratsecken .........nur a bisl.

Gruß LALAPO

 

13786 Postings, 7545 Tage Parocorp??

 
  
    #8
21.06.01 13:52
maxblue steht in konkurenz zu comdirect, consors, dab etc.

dws ist eine fondsgesellschaft.

dws fonds sind gut, nur muß man eben die richtigen auswählen, da kann doch die dws nix für, wenn du dir nen NM-fonds kaufen "würdest".

die idee ist micht schlecht, eine alteingesessene bank wie die deutsche bank, in die viele menschen vertrauen haben, die es auch morgen noch gibt, kann doch seriös einen discount-online-broker an den start bringen. sollte funkionieren.

wem die werbung nicht gefällt, okay. aber haben die marketing-fritzen nicht alle einen an der klatsche? ;-)

p.s.: mir gefallen die spots auch nicht!

PAROCORP
 

108 Postings, 7558 Tage XBUSAMaxblue-DWS

 
  
    #9
21.06.01 14:11
ganz so witzig ist das nicht,
anfang des Jahres rief mich jemand von diesem Haufen an und fragte
mich , ob ich wuesste dass es auch von der Anaylseabteilung eine
Depotanalyseservice mit Beratung etc. gaebe.
Bei dem Termin versuchte man mir genau diesen Fond Neuer Markt anzudrehen,
obwohl mein Depot voll mit NM einzelwerten ist und war,der Fond
stand ungefaehr bei 90E damals, was man als guenstigen einstieg ansah,
heute liegt der Fond bei bei 27E, da haett ich ne Menge Geld verlieren koennen.

Ausserdem hat der freundliche Mann mit der Topfrisur mich auch nicht
darauf hingewiesen, dass bei Optionscheinen der unterste handelbare Wert
von 0,01 auf 0,001 herabgesetzt wurde, obwohl das Gespraech exakt ein paar
Tage vorher stattfand, und ich mehr als 100000 hochriskante Scheine im Depot
hab.

Das haette mir viel Geld gespart und im Rahmen einer Depotanalyse und
Beratung waers genau das gewesen ,was ich erwartet haette..

Gruss
xb  

12221 Postings, 7455 Tage Lalapoparocorp :Klar ,hast ja recht .....

 
  
    #10
21.06.01 14:14
Die Aufmachung .... MAXBLUE routet die NEUEN in den DWS rein ,ist ja auch nix schlimmes, Der Fondplaner ist etwas EINSEITIG , dies als umfaßende Fondinfo zu bezeichnen ist , meiner Meinung , dreißt ... .....Charts , Aufmachung , etc sind eine Verdummung , besonders der vermögensaufbauende Anstrich ..... ( was haben die vor 1,5 Jahren Werbung gemacht ) .....sicher , andere sind auch nicht besser, halten sich aber momentan etwas zurück ....und die die sich trauen verzichten , zumindest, auf den Chart .....bzw suggerieren "Hektik "der Börse ..........
Wenn ich mich um nix kümmern würde , vielleicht würde ich auch fondmäßig anlegen ......TROTZDEM , nach der Analystenpleite der letzten 12 Monate würde ich mir eine so offensive Werbung verkneifen , gerade bei Leuten die zu Maxblue bestimmt NICHT wegen dem FONDFINDER gehen ........
Sollns doch sagen : Hallo , mit Maxblue spart Ihr beim Kauf von Aktien ,und die DWS Fonds ,die gerade verprügelt worden sind ,und keiner mehr haben will ,könnt Ihr auch kaufen ..............ist das nicht klasse ...??


Gruß LALAPO  

2176 Postings, 7432 Tage CrashPantherGrundregeln bei Werbung :

 
  
    #11
21.06.01 14:18
Werbung soll :

1. das Interesse beim Kunden wecken
2. ihn über das beworbene Produkt informieren
3. ihn zum Erwerb des Produktes bewegen

Würdet Ihr ein Produkt kaufen, das folgendermaßen
beworben wird ?

Ein käseweiser, gestresster, ekelig verschwitzer
Mann sitzt vorm Elektronikladen und schaut sich
die fallenden Kurslinien des DAX, Nemax, DJ und Nasdaq
in den Monitoren des Geschäftes an und sein Gesicht
erhellt sich, dazu der Spruch "Hätten Sie in unsere
Fonds investiert, wären sie jetzt ärmer, als dieser
Mann !". Zugegeben, so ein Werbespot wäre recht witzig,
aber mal ehrlich, ein solches Produkt würde nicht
gekauft werden. Werbung soll nur eine Entscheidungshilfe
sein und zwingt niemanden zum Erwerb des Produktes.

Bei PR sieht das schon ganz anders aus, aber das steht
auf einem anderen Papier.

Good trades
CP

 

821 Postings, 7293 Tage everhopeJetzt ist mir alles klar:

 
  
    #12
21.06.01 14:18
Maxblue ist der Direkt-Broker der Deutschen Bank 24.
 

2724 Postings, 7561 Tage AlpetDas keiner mehr die Fonds von der DWS haben will,

 
  
    #13
21.06.01 14:24
ist mir neu.

Schau dir doch mal die langfristige Perfomance der (länger) aufgelegten Fonds an. Ich halte das für ein respektables Ergebnis.

Auch Fondsmanager können nicht übers Wasser laufen.

Sich bei der Argumentation auch noch auf den NM-Fond zu versteifen, der nicht unbedingt den Großteil des Fondsvolumen ausmacht (aber zugegeben nicht unbedingt outperformed hat), ist nicht unbedingt objektiv.  

475 Postings, 7021 Tage McKenzie@parocorp: was heißt hier, an den Start bringen?!

 
  
    #14
21.06.01 14:29
Die Deutsche Bank hatte als Direkt-Bank schon seit langem die Deutsche Bank 24; dann hatten sie umorganisiert und die Kunden in Reiche und Arme eingeteilt und aufgeteilt.

Die eher Armen blieben in der umbenannten Deutsche Bank 24, die dann mit der ursprünglichen DB24 zusammenging.

Dabei ergab sich das Kuriosum, daß die früheren DB Kunden viel weniger Service bekamen aber deutlich mehr Gebühren zu zahlen hatten, als die ursprünglichen DB24 Kunden.

Als ich aus unterschiedlichen Gründen verärgert mein Konto bei der (ursprünglichen DB) DB24 kündigen wollte, boten sie mir auf einmal ein für 1 Jahr kostenlosen MaxBlue an.

Habe ich dankend drauf verzichtet, ua auch deshalb, weil DB-Mitarbeiter recht häufig im Gegensatz zu andern Direktbanken (zumindest vor einiger Zeit noch) Arroganz mit 'Seriosität' verwechselten. Es brauchte viel Schulung, bis sie den Unterschied einigermaßen verstanden hatten.  ;-)

Zudem habe ich nicht das Gefühl, daß MaxBlue etwas Neues darstellt. Auf dem Online-Bildschirm hat sich eigentlich nur der Name geändert...

McK
 

12221 Postings, 7455 Tage Lalapoalpet

 
  
    #15
21.06.01 14:46
Wer vom Daxstandt 2000 PUNKTE( und wenn du länger dabei bist weißt du wie schwierig und lange das gedauert hat ,habe damals selber gefeiert ) beim Runn bis fast 8000 EINZELDAXWERTE gekauft hat , wird über Fonds lachen ..... NUR ,ich sag ja , für den der sich nicht darum kümmern kann ist ein Fond bestimmt nicht die schlechteste Idee ... mich stört diese Mogelpackung , aber Punkt 1 von CrashPanther haben wir ja schon , das Intresse ist geweckt .....
Sicher , die Analysten sind auch NUR Menschen ,nur wenn ich immer lese ,"" die Wertpapierexperten von X stufen, empfehlen , meinen etc "" dann kriege ich das große Lachen ( sicher , auch ich kann falsch liegen , würde mich aber mit meinen 20 Jahren Börsenerfahrung NIE als EXPERTE bezeichen ) .......was wird hier suggeriert ??......UND gerade in der Hochzeit des n.Marktes wurde extrem mit der Performance des n.Marktes Geld gesucht ... Fonds aufgelegt , Hyps ausgenützt ,,, auch von der DB , wie natürlich auch von anderen ............ warum sagen sie jetzt nicht einfach , Leute , der n.Markt ist um 80 % runter, Einzelwerte um 95 % , JETZT kauft Ihr n. Markt Fonds , anstatt die Leute JETZT in megalangweilige Standartfonds reinzutreiben ...... ein DAX von 6000 ist für MICH noch sehr hoch , genauso wie ein Dow von über 10000, leider gibts kaum Leute hier die sich an ANDERE Stände erinnern können ..... nur wenns nochmal richtig runter geht ,dann im Standardbereich ... der n.M.hats (fast)hinter sich ........................


Gruß LALAPO  

   Antwort einfügen - nach oben