MAGNA PACIFIC


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 17.11.00 13:03
Eröffnet am: 15.11.00 14:02 von: JokerHB Anzahl Beiträge: 12
Neuester Beitrag: 17.11.00 13:03 von: Kicky Leser gesamt: 2.158
Forum: Börse   Leser heute: 2
Bewertet mit:


 

107 Postings, 7279 Tage JokerHBMAGNA PACIFIC

 
  
    #1
15.11.00 14:02
Der australische Medienwert (WKN 901889) zeigt sich in den letzten Tage trotz unsicherer Marktlage in einem Aufwärtstrend.

Die kürzlich veröffentlichten Zahlen und die gezahltet Dividende von 0,01c pro Aktie zeigt, dass die Strategie dieses unbeacheteten Wertes funktioniert.

Diese Strategie könnte durch einen baldigen Wechseln an den Neuen Markt heftig durch einen dann folgenden Kursanstieg belont werden.

Es zeigt sich, dass Magna den Vergleich mit immernoch deutlich höher bewerteten Medinunternehmen á la Kinowelt nicht scheuen muss.

Mein Kursziel liegt bei mindestens 0,80€-1,00€

Jetzt rein!!!!!!!
 

10 Postings, 7252 Tage gauloisesSEH ich genauso!

 
  
    #2
15.11.00 17:36
Schon im Februar als Magna bei 40-45 cent rumdümpelte postete ich hier einiges zum Thema Magna! Welches Unternehmen, gerade z.B. am Neuen Markt,  kann schon ein Gewinnwachstum (!) von 497% ausweisen!?!

Mein vorläufiges Kursziel liegt ebenfalls wie Deines bei circa 1€, was mir im Vergleich zu den Commerzbank Kurszielen die an die "VIP" Anleger ausgegeben werden wirlich lächerlich erscheint!

Als die Commerzbank Ihre 24 Monatskursziele (8-10€, begründet auf Wachstumsmarkt und Peergroup Vergleich)im August verkündete stieg der Kurs bei hohen Umsätzen von 0,19 Cent bis auf 0,28 Cent!

Auch wenn ich kein Freund vom Aktionär und der dahinterstehenden Redaktion bin, sollte man auch das Aktionärs Kursziel von einem Euro (besteht immer noch-nachlesbar in älteren Ausgaben diesen Jahres) nicht außeracht lassen! Denn die jüngste Vergangenheit hat gezeigt, das Förtsch Kursziele in einem bullischen Börsenumfeld eine nicht zu unterschätzende Wirkung haben!
Diesen Faktor seh ich bei einem "Cent-Wert" als besonders ausschlaggebend da hier positive Kaufbewegungen ohne Rücksicht auf Kurssprünge von "ja nur einigen Cent" von den Anlegern mitgetragen werden!

Die noch so lächerlich erscheinenden Kursziele von der Commerzbank werden gleich eine Numnmer realistischer wenn man den psychologischen Effekt der Nebenwertsteigerungen betrachtet, -und das solche prozentualen Steigerungen möglich sind zeigen uns etliche Werte des Neuen Marktes!

Vor drei bis vier Jahren gaben einige Proffesionelle-Anleger auch solche "astronomischen" Kursziele an Ihre Top-Kunden raus -die dann im Jahr 1999 durch den Markt bestätigt worden! Dieses damals noch unbekannte Unternehmen heißt EM.TV.....

Gute Kurse, ein nachdenklicher
GAULOISES  

2048 Postings, 7718 Tage checkitMPH kommt? Ich glaub' es kaum !

 
  
    #3
15.11.00 20:50
Eure Einschätzungen und Kursziele in Ehren.
Wer mich kennt und weiß, daß ich vor ca. 12 Monaten in MPH investierte und als voll überzeugter Anleger immer viel Werbung gemacht habe, der hat hier auch lesen können, daß ich in MPH fett investiert war, aber MPH im März (oder so?, ist schon lange her) damals für +-Null abgestoßen habe. Aber das war auch gut so. Danach sah es nur noch traurig aus.
Seit dem ist das Interesse absolut Null. Die Umsätze in Deutschland sind fast Null. Und vor allem in Australien, und es handelt sich hier um eine australische Aktie (man glaubt es kaum), ist das Interesse so ziemlich bei minus hundert.
Also, welche FUNDAMENTALEN News habt IHR ????
CHECKIT
 

284 Postings, 7270 Tage MakoKEINE fundamentalen news!

 
  
    #4
15.11.00 22:26
...ich kann es einfach nicht lassen und muss nun (nach diversen Erwähnungen im Hartcourt-Thread) auch hier noch stänkern! Die hochgejubelten Pennystocks sind reine Zockerpapiere, die das allgemeine Pushen an den verschiedenen Boards dringend nötig haben. Ein solches Zockerpapier (zufällig MPH) hat mich als blutigen Anfänger mal 20000 (Mark - nicht Euros) gekostet - seitdem bin ich wesentlich skeptischer geworden und sehe mir die Börse aus (mit) wesentlich grösserer Distanz an (und mache wieder Gewinne). So gesehen müsste ich mich eigentlich bedanken, dass ich damals als Neuling darauf hereingefallen bin. Ich nenne übrignes immer noch 10000 MPH mein eigen, alllerdings ist ausser der lumpigen 100-Mark-Dividende seit Kauf nichts mehr gewesen - von den 60% minus mal abgesehen.

Also, liebe Zocker: pusht mir MPH schön hoch, so dass ich wenigstens etwas Verlustbegrenzung betreiben kann!

Geschädigte Grüsse
Mako  

242 Postings, 7563 Tage NoPusherhier hat mako ausnahmsweise recht

 
  
    #5
15.11.00 23:18
auch wenn ich es ungerne zugebe. Er geht mir mit seinen Statements bei hrct mächtig auf die Nerven, weil ich seine Meinung dort überhauptnicht teile. In einigen Monaten werden wir sehen, wer richtig lag.  

284 Postings, 7270 Tage MakoNa klar, NoPusher....

 
  
    #6
15.11.00 23:23
...danke für die Blumen! Ich würde mich, ehrlich gesagt, sogar freuen (für Euch), wenn ich bei HRCT falsch liege - aber ich habe einfach schon zu viel gesehen....und geblutet - s.o.

Dass ich hier einigen auf die Nerven gehe ist mir durchaus klar, doch man soll auch kontroverse Meinungen gelten lassen, nicht wahr? Und wenn es nur einen Anfänger vor ähnlichen Verlusten bewahrt!

Gruss + gute Nacht
Mako  

242 Postings, 7563 Tage NoPusher(Lach) - Mako, Du hast schon wieder Recht.

 
  
    #7
15.11.00 23:37
Es ist auch völlig in Ordnung, wenn Eure Komentare zu den Aktien kommen, das gilt auch für Hartcourt. Es ist richtig, wenn ihr versucht, zu neue Anleger, denen die Erfahrung fehlt, zur Objektivität zu erziehen. Keiner sollte sein Geld verlieren und das Börsengeschäft ist auch hart genug.

Aber hast Du die Entwicklung von Hartcourt auch ausreichend verfolgt, um richtig urteilen zu können ? Phan hat schließlich in diesem Jahr sehr gut gearbeitet und auch vieles erreicht. Ich denke schon, daß wir guten Grund haben, optimistisch zu sein. Allerdings muß ich auch zugeben, daß dieser Optimismus auch schon viele Anleger um ihr Geld gebracht hat. Vorsicht ist auf jeden Fall angebracht, das stimmt schon.

Daher mal mein Tip für Neueinsteiger: Fangt vorsichtig und mit wenig Geld an, wenn ihr schon einsteigen wollt. Das gilt für Hartcourt, das gild für Magna, das gilt eigentlich für alle Aktien.

Achtet hier im Board nicht nur auf die euphorischen Kaufempfehlungen, achtet wirklich vielmehr auch auf die kritischen Stimmen. Es geht schließlich um euer sauerverdientes Geld.

Wenn man es aus dieser Sicht betrachtet, dann hat Mako wirklich Recht !!  

63859 Postings, 7634 Tage KickyMagna Pacific,Adultshop,Adelong,Helvetic Star

 
  
    #8
16.11.00 00:27
gehören alle zu Pacific Rim Investment und Polinvest,einer österreichischen Finanzbeteiligungs AG,die auch zu 40% an Pacific Rim beteiligt ist.Alle diese Firmen wurden heftig von Zockeronline gepusht,der offensichtlich davon profitierte und den es jetzt nicht mehr gibt.Die Vermutung liegt nahe,dass auch Abador und My Casino hier angesiedelt sind ,zumal der Name Clive McKee bei mehreren dieser Gesellschaften auftaucht.Laut einem  Interview mit Alvin Tan ,dem Manager bie Pacific Rim war Clive McKee Direktor von Pacific Rim und Magna Pacific.Nach dem Debakel mit Abador (?)und dem Interview bei Wallstreetonline musste er gehen und ging zu seiner Finanzgesellschaft Pacific Asset Management (Lugano).Alvin Tan:"the company used to be called Adelaide Capital Corporation. It used to be a company that wasn't doing anything, and the Europeans came into it, and basically then with us inside it. I was on the board from the previous entity, from when it was Adelaide Capital, and that's when I met Clive McKee and his group of European institutions that back him. " nachzulesen bei http://www.stockhouse.com.au/interviews/jul99/071399.asp
Laut dem Update bei www.pacriminvest.com vom 1.11.1999 wurde im November 1999 die Gillon Securities erworben zu 60% von Pacific Rim und 40% von Polinvest und danach in Euro Pacific Stockbroking Ltd mit Büro in Europa umgetauft,vermutlich in Salzburg.Gillons war deswegen interessant ,weil sie eine International Dealers License haben.(dieser Artikel ist jetzt nicht mehr auf der Seite,ich hatte ihn ausgedruckt)
Um die Bedeutung von Magna Pacific einzuschätzen,sollte man wirklich den letzten Finanzbericht lesen,der gerne unerwähnt bleibt,wenn man die freudige Botschaft von der 1Cent-Dividende liest.Dieser ist zu finden bei http://www.stockhouse.com/news/news.asp?newsid=504762&tick=X.MPH
Ich jedenfalls halte solche Firmen -und ich vergass den Namen Dr.Reitmeier zu erwähnen,der mit seiner Hotline als Investor und Vorstand von My Casino wesentlich involviert war,ich halte solche Firmen nicht für empfehlenswert.
Und ich habe hier nur Fakten aufgelistet.
 

63859 Postings, 7634 Tage Kickyund keinen interessierts? o.T.

 
  
    #9
16.11.00 23:24

924 Postings, 7489 Tage mehlmann@Kicky

 
  
    #10
17.11.00 07:37
wie hast Du das gemacht mit der zeitlichen Abfolge - Dein letzter Betrag ist zeitlich vor dem davor terminisiert.?

Dem was Du geschrieben hast, ist doch kaum noch was hinzu zu setzten. Oder?  

284 Postings, 7270 Tage MakoInteresssiert schon, aber ich hatte das schon...

 
  
    #11
17.11.00 07:49
in einem früheren Posting von Dir gelesen und selbst noch ein wenig "nachgegraben" aber nichts weiter gefunden. Schliesse mich daher mehlmann an: dem ist nichts hinzuzufügen!

guten morgen zusammen!
mako  

63859 Postings, 7634 Tage Kicky@mehlmann

 
  
    #12
17.11.00 13:03
konnte meinen letzten Beitrag bei ariva zu dem Thema nicht mehr finden sonst hätte ich den Link reingestellt,diese hier  angegebenen Daten stimmen jedenfalls.Sorry wenn ich mich wiederholte,aber was soll man zu der Pusherei sonst sagen?  

   Antwort einfügen - nach oben