M1 Beauty Aktie


Seite 1 von 10
Neuester Beitrag: 23.03.21 18:49
Eröffnet am: 12.09.15 13:50 von: youmake222 Anzahl Beiträge: 244
Neuester Beitrag: 23.03.21 18:49 von: BrokerPK Leser gesamt: 77.628
Forum: Börse   Leser heute: 38
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
7 | 8 | 9 | 10 10  >  

553078 Postings, 2481 Tage youmake222M1 Beauty Aktie

 
  
    #1
3
12.09.15 13:50
WKN: A0STSQ

ISIN: DE000A0STSQ8

Typ: Aktie

Branche: Medizinische Dienstleistungen

Herkunft: Deutschland

Website: www.m1-beauty.de/​investor/


Die M1 Beauty Aktie kommt Mitte September an den deutschen Markt.​  
218 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
7 | 8 | 9 | 10 10  >  

4162 Postings, 4254 Tage Versucher1... gebe auf hier, bin nach der heutigen

 
  
    #220
15.12.20 16:01
Umplatzierung 'raus hier, realisiere einen Verlust von ca. 15% ...;
Rein hier vielleicht wieder wenn das Geschäft 'übersichtllich' läuft (was beim Hauptaktionär Brenske-Family fast nie der Fall ist ...)      

165 Postings, 2246 Tage corgi12M1 Kliniken fundamental 2018 vs. 2019

 
  
    #221
2
17.12.20 07:52
Moin zusammen,

ich habe mal das Unternehmen analysiert.

Um die Entwicklung aufzuzeigen, wurde der  Jahresabschluss 2018 mit dem Jahresabschluss 2019 verglichen ( natürlich vor Corona ).

Bilanzratingnote: Die Bilanzratingnote hat sich von 1,87 auf 1,71  noch einmal verbessert. Welche Faktoren (Kennzahlen) dazu beigetragen haben, kann an der Divergenzdarstellung abgelesen werden.

Positiv:  Rohertrag II-Quote und ROI durch Gewinnsprung erheblich verbessert. Gewinnsprung aber nicht operativ sondern im Finanzergebnis durch Zuschreibung bei Wertpapierbeständen.

Negativ: Eigenkapitalquote von 92% !!! auf 74% !! durch erstmalige Aufnahme von Leasingverbindlichkeiten in Höhe von ca. 11 Mil. €, reduziert.

Resume: Ein bilanziell sehr starkes Unternehmen mit weit überdurchschnittlicher Eigenkapitalquote (74%) und Gesamtleistungssteigerung (+ 18%) die sich operativ aber nicht ausgewirkt hat.

Wer sich für Fundamentales interessiert, kann sich meiner offenen Gruppe Bilanzrating / Fundamentalanalyse anschließen. Die Gruppe dient zur Archivsammlung  der von mir analysierten Unternehmen. Wunschanalysen und Unternehmensvergleiche sind dort möglich.
Bisher gibt es dort folgende Analyse-Threads: Nel, Hexagon, Tui, Steinhoff, Bombardier, Dt.Lufthansa, Heidelberger Druck, Meyer Burger, SAF, Aston Martin, Dt.Telekom, Hugo Boss, va-Q-tec, Norwegian Air, Ceconomy, K+S, Dt.Post, Nordex, Cancom, Leoni, ProSieben, Evotec, Encavis, HelloFresh, QSC, Verbio, CropEnergies, Berentzen, Global Fashion, Borussia Dortmund, windeln.de, zooplus, Infineon, Freenet, thyssenkrupp, Barrick Gold, S&T, Drillisch, Weng Fine Art, Klöckner, bpost, Hypoport, 7C Solarparken, Hochtief, CTS Eventim, Polytec, 2G Energy, IVU Traffic, Varta, Telefonica, CTT (Portugiesische Post), Salzgitter, ElringKlinger, STO, Centrotec, Puma, Adidas, Sixt, Carnival, ABO Wind, Cliq Digital, Blue Cap, cyan, Royal Mail, PNE, PostNL, Energiekontor, Voestalpin, Carl Zeiss Meditec, Nokia und M1 Kliniken.
https://www.ariva.de/forum/gruppe/Bilanzrating-Fundamentalanalyse-1800

Gruß corgi12
 
Angehängte Grafik:
m1_kliniken.jpg (verkleinert auf 75%) vergrößern
m1_kliniken.jpg

2 Postings, 512 Tage SGICMFakten aus dem Geschäftsbericht 2019

 
  
    #222
17.12.20 10:02
Zum Jahresende 2019 wuchs das Netzwerk von 24 (Ende 2018) auf 36 Fachzentren.
Ergebnis je Aktie 2018 = 0,39 Euro
Ergebnis je Aktie 2019 = 0,56 Euro

Ende 2021 könnten sich die Standorte im Vergleich zu 2018 verdoppelt haben.

www.m1-kliniken.de/aktie/geschaeftsberichte.html
 

204 Postings, 3489 Tage ronny61H&A senkt Ziel M1 Kliniken auf 23 (23,50) - Buy

 
  
    #223
18.12.20 15:19
11:42

H&A senkt Ziel M1 Kliniken auf 23 (23,50) EUR - Buy
===
Einstufung: Bestätigt Buy
Kursziel:   Gesenkt auf 23,00 (23,50) Euro

Kurs (11.40 Uhr): +0,5% auf 8,42 Euro
===
Die jüngste Transaktion mit der Haemato AG bewertet die M1-Tochter M1 Aesthetics mit 58 Millionen Euro oder einem 2019er Kurs/EBIT-Verhältnis vom 8,3-fachen, wie die Analysten von Hauck & Aufhäuser (H&A) feststellen. Das sei insgesamt fair. Im Verlauf von 2020 seien die Umsätze deutlich eingebrochen, aber da es sich weitgehend um eine Großhandelsunternehmung handele, hätten die Margen sich gut gehalten und die Kosten seien sehr variabel geblieben. Insgesamt sollte sich die Transaktion nach Ansicht der H&A-Analysten als lukrativ erweisen. Das DCF-Modell werde entsprechend leicht modifiziert und liefere das etwas niedrigere Kursziel.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com  

1299 Postings, 2165 Tage phre22M1 Kliniken

 
  
    #224
2
28.12.20 10:40

Ist hier in einer ausführlichen Analyse - https://modernvalueinvesting.de/m1-kliniken-analyse/

 

1239 Postings, 113 Tage JoangleaLöschung

 
  
    #225
31.12.20 03:41

Moderation
Zeitpunkt: 31.12.20 10:23
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotische Inhalte

 

 

2983 Postings, 113 Tage WinsloaLöschung

 
  
    #226
01.01.21 06:39

Moderation
Zeitpunkt: 01.01.21 10:34
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

338 Postings, 113 Tage BinahintaLöschung

 
  
    #227
01.01.21 21:33

Moderation
Zeitpunkt: 02.01.21 21:23
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

1614 Postings, 108 Tage AriletaLöschung

 
  
    #228
04.01.21 01:03

Moderation
Zeitpunkt: 04.01.21 07:18
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

1717 Postings, 114 Tage RetiselaLöschung

 
  
    #229
05.01.21 06:04

Moderation
Zeitpunkt: 05.01.21 13:50
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Regelverstoß

 

 

1416 Postings, 102 Tage AngeliriaLöschung

 
  
    #230
07.01.21 06:01

Moderation
Zeitpunkt: 07.01.21 12:21
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Regelverstoß

 

 

1937 Postings, 102 Tage ElezonnaLöschung

 
  
    #231
08.01.21 02:41

Moderation
Zeitpunkt: 08.01.21 08:17
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

35 Postings, 2501 Tage paladiusLängerer Lockdown

 
  
    #232
1
12.01.21 13:33
Ich bin hier erstmal raus. Ich war hier mit einen größeren Position vertreten. Leider wird sich der Lockdown noch etwas hinziehen.
Als ich im März letzten Jahres noch paar Kliniken nach Terminen angerufen habe, gab es längere Wartezeiten. Ich hab diese Woche mal durch telefoniert und hätte meistens schon am nächsten Tag einen Termin haben können.
Ich denke momentan ist die Situation schwierig abzuschätzen.

Natürlich keine kauf oder Verkaufsempfehlung.  

1221 Postings, 96 Tage MobiannaLöschung

 
  
    #233
13.01.21 07:08

Moderation
Zeitpunkt: 13.01.21 07:48
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

35 Postings, 2501 Tage paladiusRealität

 
  
    #235
20.01.21 10:41
Naja in der Realität sieht es wohl leider anders aus.
M1 geht mehr auf die Masse und ich glaub da ist eher ein Rückgang zu verzeichnen.
Vor allem die jungen Mädels gehen zu m1 und die können auch nicht mehr ausgehen und feiern..
Ihr könnt euch ja mal die Mühe machen und nach Terminen fragen...  

385 Postings, 4049 Tage JuglansZur Bewertung

 
  
    #236
1
25.02.21 14:40
die M1K Bewertung ist interessant. Wenn man berücksichtigt das die Haemato Beteiligung aktuell 79,5 Mio wert ist, dann bewertet der Markt das Geschäft mit den Behandlungszentren mit gerade einmal 100Millionen. (M1K Marktkapitalisierung 25.2.21 = 179,5Mio€)
Dieses Geschäft hatte in 2019 ein Volumen von 40Mio, und wird in 2020 auf vermutlich rund 50Mio angewachsen sein. Wachstum von ~25%  trotz Coronakrise, 2019 lag die Zuwachsrate bei rund 35%.

So gesehen haben wir hier Wachstum von über 30% welches gerade einmal mit dem zweifachen des Jahresumsatzes bepreist ist. Die Schönheitsbehandlungen werfen stattliche Margen ab, die Investitionskosten für neue Standorte halten sich in Grenzen und die neuen Standorte sind nach bereits einem Jahr break-eaven (Aussage des Vorstands).

Da man die ganzen Behandlungen wegen Skalenffekten günstiger anbieten kann als die Konkurrenz, hat man, nach meiner Einschätzung, kein Problem diese Wachstumsraten über einen längeren Zeitraum von mehreren Jahren aufrecht zu erhalten.

Die internationale Adaption des Geschäftfelds M1- Beauty sollte man ebenfalls nicht unterschätzen. Wenn man das weltweit ausrollen kann, dann sprechen wir hier über einen immensen Gesamtmarkt, was wiederum bedeutet das das starke Wachstum durchaus länger anhalten könnte als nur sagen wir 5-6 Jahre.
Wenn wir über ein Dekade sprechen dann ergeben solche Wachstumsraten recht lustige Endwerte im DCF Modell.

Trotz Haemato ist M1 für mich ein klarer Kauf. Schaut euch mal an was solches Wachstum normalerweise an der Börse kostet. Das 5-10fache des Jahresumsatzes, je nach Rentabilität, ist nicht ungewöhnlich. Davon sind wir hier noch weit entfernt...  

152 Postings, 86 Tage AssetfranzChartechnisch

 
  
    #237
1
04.03.21 19:40
sieht es nach einem Ausbruch aus. Bin nun long.  

81 Postings, 673 Tage xssarrrCharttechnisch

 
  
    #238
11.03.21 11:20
Für mich ist das Kerngeschäft der M1 Kliniken einer der Corona-Verlierer, dementsprechend erwarte ich zum ersten Quartal keine guten Zahlen. Ich selber bin im Moment lieber bei der Mutter (MPH Health Care) und bei der Tochter (Haemato) investiert.

Sollte der Kurs nach den Quartalszahlen günstig sein baue ich eventuell eine Position bei M1 auf.  

152 Postings, 86 Tage AssetfranzNoch günstiger als jetzt?

 
  
    #239
11.03.21 12:49
Das könnte schwierig werdwn.  

2193 Postings, 3385 Tage InVinoVeritas28Boom auch in Deutschland

 
  
    #240
1
15.03.21 09:41

81 Postings, 673 Tage xssarrrHaemato AG

 
  
    #241
23.03.21 16:57
Haemato (Tochter von M1 Kliniken) hat die Genehmigung Corona Selbsttests in Deutschland zu vertreiben. Es ist beabsichtigt 200 Mio. Tests im laufe des Jahres zu veräußern. Haemato heute rd. 30% im Plus.  

467 Postings, 4411 Tage Langobewertung m1

 
  
    #242
23.03.21 17:05
nach der Meldung bei haemato wird das operative klinikgeschäft jetzt mit weniger als 100 mio bewertet  

295 Postings, 1165 Tage wavetrader1Haemato geht gerade durch die Decke

 
  
    #243
23.03.21 17:13
Wir können uns bei M1 auf eine sehr postive Woche freuen.
Die aktuellen 10,9 € sind erst ein kleiner Vorgeschmack .
Finde die Haemato News sensationell !  

251 Postings, 1146 Tage BrokerPKSuper News

 
  
    #244
23.03.21 18:49
Nun macht diese Bündelung zw. Beautygeschäft und Produktgeschäft bei Haemato immer mehr Sinn wie man sieht.

Bewertung M1 : 200 Mio wobei davon alleine Haemato 100 Mio ausmacht - das lässt Phantasiespielraum für mehr (insbesondere wenn man sieht was für eine Nanorepro mit 17 Mitarbeitern an Börsen-MK zugestanden wird).  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
7 | 8 | 9 | 10 10  >  
   Antwort einfügen - nach oben