Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Lufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...


Seite 1 von 1242
Neuester Beitrag: 26.05.17 18:05
Eröffnet am: 18.04.12 19:02 von: sir_rolando Anzahl Beiträge: 32.04
Neuester Beitrag: 26.05.17 18:05 von: buckweiser Leser gesamt: 3.004.004
Forum: Börse   Leser heute: 81
Bewertet mit:
47


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1240 | 1241 | 1242 1242  >  

1190 Postings, 2402 Tage sir_rolandoLufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...

 
  
    #1
47
18.04.12 19:02
Ich dachte mir langsam wirds Zeit für einen neuen Thread wo einerseits Chart-Diskussionen nicht erwünscht sind (es gibt ja bereits ein Eigenen) und andererseits auf die Zukunfts-Chancen der LH näher eingegangen werden soll.

Ich sehe im Moment folgende Risken:

* weltweiter wirtschaftlicher Abschwung
* möglicherweise dramatische Ölpreissteigerung Richtung 150$ (obwohl es im Moment eher umgekehrt aussieht)
* AUA-Umstrukturierung
* diverse Streiks
* EU-co2-Steuer mit gefahr, daß China&Co europäische Luftlinien mit Strafzöllen belegen
* Vielleicht kommt wieder ein Vulkanausbruch mit Flugverboten usw.....


...und andererseits große Chancen, da:

* die Aktie nahe des absoluten Tiefstkurs notiert
* weit unter Buchwert
* Verlustbringer wie BMI oder Jade (Cargo) verkauft/geschlossen wurden
* die Umstruktierung der AUA/Germangwings im vollen Gange ist
* bereits ein neues 1,5Milliarden Sparprogramm veröffentlicht wurde
* Konkurrenten wie AirBerlin oder AirFrance straucheln und massiv Flüge kürzen
* der eindeutige Trend zur besseren Auslastung voranschreitet
* niedrigere Dividende bedeutet gleichzeitig Einsparungen im dreistelligen Millionenbereich
* mit dem neuen CEO Franz jetzt ein Profi am Steuer ist, der es auch bei der Swiss eindrucksvoll geschafft hat den Turnaround zu erzielen
* sinkender Ölpreis (ist ja nicht nur Risiko sondern auch Chance) - bei erwarteten Kerosinaufwände in 2012 von >7milliarden Euro zählt jedes Prozent


persönliches Fazit: ich erwarte mir spätestens in 2014 eine Gewinnrentabilität von mindestens 3% -> bei 30miliarden Umsatz wären das 900-1000mio. was weiters einen Gewinn/Aktie von ca. 2€ bedeutet -> bei einem fairen 10er KGV würde das einen Kurs von 20€ bedeuten...  
31015 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1240 | 1241 | 1242 1242  >  

16931 Postings, 4079 Tage minicooperbürschili du alter täuberich....und jetzt

 
  
    #31017
24.05.17 16:38
-----------
schaun mer mal

16931 Postings, 4079 Tage minicooper17 euro heute voraus.....wahnsinn

 
  
    #31018
25.05.17 09:17
Freitag gehts richtung 18.....von wegen 15 vor dem komma...gelle bürschili.
Das wird nix mehr mit dir....
-----------
schaun mer mal

1 Posting, 66 Tage Alpine A110...irgendwie hat minicooper Recht behalten

 
  
    #31019
25.05.17 09:27
...zumindest geht es eher in Richtung 17 als 15. Das ist schon eine sehr spannene Aktie  

1321 Postings, 6309 Tage buckweiserdax 1 %

 
  
    #31020
25.05.17 10:25
lufthansa ca 10% im plus im mai inkl. dividende

läuft das so weiter?

holt der dax sich noch die 12200 bis montag (Feiertag in den USA)  

3557 Postings, 2221 Tage lifeguardzwei streithähne und ein verlierer

 
  
    #31021
25.05.17 10:43
fraport will nicht von lufthansa abhängig sein - doch auch die lh hätte alternativen mit münchen, zürich und wien. wenn sich die zwei weiter streiten wird wohl ... der standort frankfurt der verlierer sein.

Kommentar: Streithähne der Lüfte - Rhein-Main - FAZ
Wegen des Strategiewechsels der Fraport hin zu mehr Low-Cost-Fliegerei streiten der Flughafenbetreiber und die Lufthansa immer weiter....
 

200 Postings, 457 Tage MeinichmalAirfrance-Klm

 
  
    #31022
1
25.05.17 10:57
Ist heute mit Schmackes nach oben ausgebrochen. Da wird Lufthansa zügig folgen.  

16931 Postings, 4079 Tage minicooperlh ist mal wieder der topperformer im dax

 
  
    #31023
25.05.17 11:24
Das wird langsam zur normalität.....gut so.
-----------
schaun mer mal

343 Postings, 625 Tage outstandingso..

 
  
    #31024
25.05.17 15:02
Erste Hürde komfortabel genommen ..nun geht's bis 17,33 _17.57 €...danach testen wir die 17 € von oben als neue Unterstützung ....freuen wir uns über steigende Kurse.  

521 Postings, 134 Tage Käpten17€

 
  
    #31025
1
25.05.17 15:04
Sind geschafft jetzt geht's auf zu neuen Höhen
Bei einem neuen hoch geht es meist auch schnell Richtung 18€ die könnte nächste Woche schon mal angetastet werden.
Mein Kursziel weiter 80-120€ in 2022!!!!
Dieses Jahr denke ich wie Mini 25€
Der Zug nimmt wieder Fahrt auf Glückwunsch an allen Investierten  

521 Postings, 134 Tage Käpten22 Cent

 
  
    #31026
25.05.17 15:25
Fehlen nur noch zum neuen Jahreshoch!!!  

521 Postings, 134 Tage Käpten15cent

 
  
    #31027
25.05.17 15:46
Korrigiert  

333 Postings, 94 Tage gelberbaronFraport

 
  
    #31028
25.05.17 17:49
als Frankfurter kann man das Agieren von dem Vorstand und Management
nicht nachvollziehen.  Und immer wachsen wachsen auf billig das wird sich
nicht rechnen. Politiker siehe Berlin FFM Hahn = Versager und Phantasten.
Auf unsere Kosten.

Es wird bös enden. Eine Ölquelle versiegt irgendwo und Ryan Air ist Geschichte.
Die sind dem Untergang geweiht, nur eine Frage der Zeit.

Wer fliegen will soll zahlen oder zuhause bleiben   nmM  

1321 Postings, 6309 Tage buckweiserölpreis 4% hinten

 
  
    #31029
2
25.05.17 19:58
was viele im moment nicht auf der rechnung haben ist der dollarverfall, lass den mal noch 20% fallen, dann sehen die anleger, die usaktien haben (und das sind viele) aber nicht gut aus, quasi crash durch die hintertür  

3557 Postings, 2221 Tage lifeguardopec

 
  
    #31030
1
26.05.17 07:27
die opec entscheidung ist gefallen, die förderquoten bleiben für dieses jahr unverändert. die oelpreise haben über nacht 5% verloren, dem kurs der lufthansa wird das nicht schaden heute.

eine durchschnittliche oelpreiserwartung 2017 von um die 50$ scheint nun sehr realistisch und als neue planungsgrundlage angemessen.  

16931 Postings, 4079 Tage minicooperbürschili...wooooo bist du....

 
  
    #31031
26.05.17 08:38
Lh ist um sage und schreibe 0,025 euro gefallen.....dein einsatz jetzt....hier sehen wir bald die 14 vor dem komma...lol
-----------
schaun mer mal

4751 Postings, 2845 Tage ridgebackKindergarten!

 
  
    #31032
26.05.17 08:40
-----------
Chartlesen ist eine Wissenschaft, die vergeblich sucht, was Wissen schafft. (André Kostolany)

6065 Postings, 1591 Tage BÜRSCHENMini hast Du schon mit der Hitze zu kämpfen

 
  
    #31033
26.05.17 09:22
Ich schrieb 15 vorm Komma nicht 14 immer bei der Wahrheit bleiben !Nur Geduld iwrd schon noch kommen .  

16931 Postings, 4079 Tage minicooperwie denn...nur 15.....

 
  
    #31034
1
26.05.17 09:28
Bist mir viel zu optimistisch....:-)
-----------
schaun mer mal

3557 Postings, 2221 Tage lifeguardirgendwie erbärmlich

 
  
    #31035
1
26.05.17 09:42
also ich möcht jetzt nichts verschreien, aber der aktuelle shortangriff wirkt gerade irgendwie nur noch erbärmlich. ich würde anstelle der leerverkäufer die strategie nochmals überdenken.


 

1321 Postings, 6309 Tage buckweiserda standen wir unter 10

 
  
    #31036
2
26.05.17 09:48
30.09.16 15:42
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Lufthansa-Aktienanalyse von Thorsten Küfner, Redakteur des Online-Anlegermagazins "Der Aktionär":

Thorsten Küfner von "Der Aktionär" rät in einer aktuellen Aktienanalyse die Finger von der Aktie des Luftverkehrskonzerns Deutsche Lufthansa AG (ISIN: DE0008232125, WKN: 823212, Ticker-Symbol: LHA, Nasdaq OTC-Symbol: DLAKF) zu lassen.

Das Papier der Fluggesellschaft setze auch im heutigen Handel seine Talfahrt fort. Das ohnehin schon grauenhafte Chartbild der Lufthansa-Aktie trübe sich dadurch weiter ein. Der Deal mit der schwer angeschlagenen Air Berlin dürfte an den eher mauen Aussichten wenig ändern.

DER AKTIONÄR halte weiter an seiner seit Monaten bestehenden Verkaufsempfehlung für den DAX-Titel fest. Die Deutsche Lufthansa AG habe einfach das große Problem, dass ihr Billigflieger wie Ryanair oder Easyjet stetig Marktanteile abjagen würden. Daran dürfte auch die Kooperation mit Air Berlin kaum etwas ändern.
Investoren sollten hier definitiv nicht ins fallende Messer greifen, so Thorsten Küfner von "Der Aktionär". (Analyse vom 30.09.2016)




ja schade, wären 80% drin gewesen  

16931 Postings, 4079 Tage minicoopervlt. laufen wir ja schon heute die 18 an

 
  
    #31037
1
26.05.17 10:28
Buckweiser..das schmuddelblatt der aktionär ist sowieso nicht ernst zu nehmen und der kontraindikator schlechthin.
ich würde mir richtig sorgen machen wenn die aufeinmal eine strong kaufempfehlung raushauen würden....
-----------
schaun mer mal

24 Postings, 44 Tage Delta74Trendkanal

 
  
    #31038
26.05.17 13:15
bis 16,75 wären wir noch im Aufwärtstrend, darunter wäre der Autwärtstrend erstmal gebrochen

viel Glück  an alle Investierten  

24 Postings, 44 Tage Delta74Dax

 
  
    #31039
26.05.17 13:16
der Dax zieht wieder alle Werte mit runter  

16931 Postings, 4079 Tage minicooperso, wird zeit für neue hochs

 
  
    #31040
26.05.17 16:06
Mit den 18 wird es heute wohl nichts mehr.
dann halt nächste woche.
richtig stark wie die lh performed.
-----------
schaun mer mal

1321 Postings, 6309 Tage buckweiserwann erfolgt die Anhebung der

 
  
    #31041
26.05.17 18:05
prognose auf 4 Euro pro aktie?

Wahrscheinlich heisst es dann anstatt "leicht unter vorjahr" ---> "leicht über vorjahr" erstmal um das im Herbst nochmal zu toppen auf "deutlich über vorjahr"

wirtschaft gut
auslastung der flüge gut
dollar gut
ölpreis gut
fracht gut
wartung gut


Ende April hatte ich kurz überlegt alles zu verkaufen und 4 wochen auf seitwärts zu gehen, hätte sich aber nicht gelohnt, depot steht jetzt 6% höher, wann kommt der rückschlag? kommt jetzt endlich die Sommerflaute?  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1240 | 1241 | 1242 1242  >  
   Antwort einfügen - nach oben