Lufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...


Seite 1 von 1737
Neuester Beitrag: 25.05.20 00:04
Eröffnet am: 18.04.12 19:02 von: sir_rolando Anzahl Beiträge: 44.403
Neuester Beitrag: 25.05.20 00:04 von: BioTrade Leser gesamt: 6.504.883
Forum: Börse   Leser heute: 387
Bewertet mit:
59


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1735 | 1736 | 1737 1737  >  

1204 Postings, 3496 Tage sir_rolandoLufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...

 
  
    #1
59
18.04.12 19:02
Ich dachte mir langsam wirds Zeit für einen neuen Thread wo einerseits Chart-Diskussionen nicht erwünscht sind (es gibt ja bereits ein Eigenen) und andererseits auf die Zukunfts-Chancen der LH näher eingegangen werden soll.

Ich sehe im Moment folgende Risken:

* weltweiter wirtschaftlicher Abschwung
* möglicherweise dramatische Ölpreissteigerung Richtung 150$ (obwohl es im Moment eher umgekehrt aussieht)
* AUA-Umstrukturierung
* diverse Streiks
* EU-co2-Steuer mit gefahr, daß China&Co europäische Luftlinien mit Strafzöllen belegen
* Vielleicht kommt wieder ein Vulkanausbruch mit Flugverboten usw.....


...und andererseits große Chancen, da:

* die Aktie nahe des absoluten Tiefstkurs notiert
* weit unter Buchwert
* Verlustbringer wie BMI oder Jade (Cargo) verkauft/geschlossen wurden
* die Umstruktierung der AUA/Germangwings im vollen Gange ist
* bereits ein neues 1,5Milliarden Sparprogramm veröffentlicht wurde
* Konkurrenten wie AirBerlin oder AirFrance straucheln und massiv Flüge kürzen
* der eindeutige Trend zur besseren Auslastung voranschreitet
* niedrigere Dividende bedeutet gleichzeitig Einsparungen im dreistelligen Millionenbereich
* mit dem neuen CEO Franz jetzt ein Profi am Steuer ist, der es auch bei der Swiss eindrucksvoll geschafft hat den Turnaround zu erzielen
* sinkender Ölpreis (ist ja nicht nur Risiko sondern auch Chance) - bei erwarteten Kerosinaufwände in 2012 von >7milliarden Euro zählt jedes Prozent


persönliches Fazit: ich erwarte mir spätestens in 2014 eine Gewinnrentabilität von mindestens 3% -> bei 30miliarden Umsatz wären das 900-1000mio. was weiters einen Gewinn/Aktie von ca. 2€ bedeutet -> bei einem fairen 10er KGV würde das einen Kurs von 20€ bedeuten...  
43378 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1735 | 1736 | 1737 1737  >  

3921 Postings, 5570 Tage 123456a@hardylein

 
  
    #43380
24.05.20 13:18
1. Die Meldung ist vom 22.5.20
2. Die Meldung ist somit nicht mehr Aktuell
3.Ob es wirklich so kommt, weiß zur Zeit keiner?
 

3921 Postings, 5570 Tage 123456aLufthansa arbeitet am Ausbau...

 
  
    #43381
24.05.20 13:20
Ihrer Strecken.

Medien: Lufthansa will ihr Streckennetz ab Juni wieder ausbauen. "In der zweiten Monatshälfte sollen allein aus Frankfurt rund 20 Ziele wieder angeflogen werden", wie die "Bild am Sonntag" unter Berufung auf Konzernkreise berichtet.vor 54 Min
Deutsche Lufthansa AG7,954 €-3,49% / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

Altmaier will nach Lufthansa-Rettung schnellen Ausstieg des Staates.
Deutsche Lufthansa AG
7,954 €-3,49%  

6504 Postings, 1076 Tage hardylein@123456

 
  
    #43382
24.05.20 13:23
was hat sich denn groß geändert?  

6504 Postings, 1076 Tage hardyleinAlleine wenn dieser Pakt durchkommt,

 
  
    #43383
24.05.20 13:25
müsste mE der Wert der Aktie auf  8 Euro minus 20 Prozent fallen. D.h. auf 6,4 Euro. Da werde ich wieder zukaufen.  

907 Postings, 426 Tage Roothombashen?

 
  
    #43384
1
24.05.20 14:02
"schon erstaunlich wieviele hier meinen die Fluglinie bashen zu müssen !"

Also ich finde eher erstaunlich, wieviele hier der Meinung sind, das sei alles gar nicht so schlimm und die Probleme überwunden, nur weil der Flugbetrieb nun zum kleinen Teil wieder aufgenommen werden soll.

Um den wirtschaftlichen Schaden auszugleichen, wird man viele Jahre brauchen. Das ist nicht mit ein paar Flügen getan.

Und die Folgen der Kapitalmassnahmen werden gravierend sein für die Aktien.

Das ist kein bashen sondern nüchterne Analyse.  

3936 Postings, 640 Tage S3300Roothom

 
  
    #43385
24.05.20 14:08
Viele wollen es halt einfach nicht wissen / sehen.
Ist wie die Ehefrau die den Mann aus dem Puff gehen sieht und meint er hätte mal aufs Klo gemusst.  

62 Postings, 885 Tage Grish...

 
  
    #43386
2
24.05.20 14:22
Letztendlich kann ja jeder seine eigene Einschätzung der Lage haben. Ist ja nicht so, dass alles schon durch ist und wir über Fakten reden. Aber die Chancen einer demnächst erfolgenden Kursexplosion würde ich als sehr gering einschätzen. Wer denkt denn hier ernsthaft, dass die Lufthansa Aktie, selbst wenn man die ganze Staatshilfe Thematik mal weglässt, nur aufgrund der derzeitigen wirtschaftlichen Situation unterbewertet ist?! Ich sehe Kosten und operative Probleme wohin man schaut und wenig Chance auf Verbesserung im großen Stil in den nächsten 6-12 Monaten.
Das ist vergleichbar mit der Gastro oder dem Einzelhandel in Deutschland. Nur weil man seinen Laden wieder aufmachen darf oder auf 50% Kapazität oder so läuft, ist man ja nicht profitabel. Was für unsagbar hohe Gewinne müsste denn sonst ein kleiner Einzelhändler oder ein Gastronom bei 80-90% Auslastung vor Corona gemacht haben?!  

907 Postings, 426 Tage RoothomBuchwerte...

 
  
    #43387
1
24.05.20 15:27
Lt. Konzernbilanz hatte LH Ende 2019 kurzfristige Verbindlichkeiten und RS von 16 Mrd.

Kurzfristige Vermögenswerte aber lediglich 11 Mrd.

Eigentlich sollten sich die beiden Positionen in der Bilanz etwa ausgleichen. Hier fehlen schon rechnerisch 5 Mrd und die Lage ist seither wohl kaum besser geworden. Auch stellt sich die Frage, ob die Forderungen im Hinblick auf die Coronafolgen werthaltig und kurzfristig einbringlich sind.

Diese Punkte sind essentiell und können nicht einfach ignoriert werden. Hier wären die EZB Milliarden gut investiert. Stattdessen gehen die aber vorrangig in Aktien und Finanzanlagen und die Unternehmen selbst haben nicht viel davon.  

1655 Postings, 360 Tage immo2019solange keiner mehr fliegt

 
  
    #43388
1
24.05.20 16:25
steigen die Verluste der LHA

hab bei lha kaum noch hoffnung und sehe keinen gRUND WARUM MAN die Aktie kaufen sollte  

1207 Postings, 265 Tage BioTradeLufthansa

 
  
    #43389
1
24.05.20 17:03
Rechne morgen mit einem 2. stelligen Plus. Ärgere mich schon wieder zu voreilig verkauft zu haben.

Lufthansa fliegt ab Juni aus Frankfurt 20 Ziele wieder an / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

Altmaier will nach Lufthansa-Rettung schnellen Ausstieg des Staates / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com
 

3921 Postings, 5570 Tage 123456aBis zur Normalität wird es...

 
  
    #43390
24.05.20 17:30
sicherlich noch dauern.
Aber die jetzigen rasanten Öffnungen, wirken sich sicherlich sehr positiv aus.
 

1655 Postings, 360 Tage immo2019Montag abgesagt

 
  
    #43391
24.05.20 18:12
EU-Kommission spukt in die Suppe

Eine Einigung über das geplante milliardenschwere staatliche Rettungspaket verzögert sich, am Wochenende gab es keinen Durchbruch. Zustimmen muss auch die EU-Kommission, die einem "Handelsblatt"-Bericht zufolge Bedenken angemeldet hat. Demnach sollen ähnlich hohe Auflagen gemacht werden, wie sie für normale Übernahmen und Fusionen gelten.  

43 Postings, 60 Tage GearmanLicht und Schatten

 
  
    #43392
24.05.20 18:17
Nachdem die Forderung nach Abnahmeverpflichtung über die Airbus-Bestellungen vom Tisch sind, hakt eine schnelle Einigung an der EU. Scholz hat im Bericht aus Berlin gerade bestätigt, dass Bund durch die Unterstützung auf jeden Fall profitieren wird.
https://www.google.com/amp/s/...sich-lufthansa-einigung/25855674.html
 

18691 Postings, 2366 Tage Galeariswas mischt sich die EU da ein ?

 
  
    #43393
1
24.05.20 18:41
 

3028 Postings, 723 Tage BobbyTH@ Galearis

 
  
    #43394
1
24.05.20 18:51
Möglicherweise ist Deutschland ein Teil der EU? Zwar nur eine Vermutung, jedoch könnte das ein Grund sein.
Vielleicht liegts aber auch nur daran das die EU einige Reglungshoheiten hat um nicht nur ein Land zu bevorzugen. Naja, du wirst den wirklichen Grund schon noch heraus finden.  

907 Postings, 426 Tage RoothomEU...

 
  
    #43395
24.05.20 19:08

22838 Postings, 5479 Tage Terminator100#43389 - könnte aber auch fett minus werden

 
  
    #43396
24.05.20 20:41
mal abwarten -  Order zu 6,70 drin

"""Rechne morgen mit einem 2. stelligen Plus. Ärgere mich schon wieder zu voreilig verkauft zu haben.  

43 Postings, 60 Tage GearmanAir France hat bereits 7Mrd

 
  
    #43397
24.05.20 20:58
von der Regierung erhalten. Dem Kurs hat es nicht geholfen, im Gegenteil. LH Aktie wird sich erst erholen, wenn andere Airlines aufgeben, LH Marktanteile gewinnen kann und die Ticketpreise anhebt. Ansonsten droht kurz- bis mittelfristig ein ruinöser Wettbewerb.  

2246 Postings, 2826 Tage exit58@BioTrade

 
  
    #43398
24.05.20 21:20
wenn es morgen zweistellig steigt, dann gönn ich mir einen kleinen PUT Schein.  Denn man weiß ja, dass jeder Flieger der aufsteigt auch mal wieder landen muss. Bedeutet aber im Umkehrschluss nicht, dass jeder Flieger am Boden auch immer wieder aufsteigt.

Ich hoffe zumindest für die LH und ihre Mitarbeiter nicht auf einen kompletten Absturz, denn die Notlage ist ja nicht durch Managementfehler oder Misswirtschaft verursacht. So was hätten die nicht verdient.  

1020 Postings, 1839 Tage hgschrHallo ihr Flieger

 
  
    #43399
1
24.05.20 22:08
Grüsst mir die Sonne. Es ist nicht lange her, als ich mich an die jubelnden Lufthansafreunde richtete, als der Konkurs von Air Berlin Jubelstürme bei den Lufthanseaten  auslöste. Viele Freunde und Bekannte aus meinem Umfeld waren betroffen und ich erntete nahezu ausschliesslich Spott und Häme. Nun ist die Zeit anders, und ich hoffe, dass die Damaligen nun etwas Demut gelernt haben. Nun retten auch ehemalige Air Berlin Mitarbeiter nach Zeiten der Arbeitslosigkeit und schmerzender Anpassung an ein neues Umfeld mit ihren wenigen Steuergeldern diejenigen, die ach so großkotzig damals freudvoll den Untergang einer Airline feierten. Möge es Euch gut ergehen.  

2246 Postings, 2826 Tage exit58@ hgschr - schäm Dich !

 
  
    #43400
24.05.20 22:35
Ich bin zwar kein LH Aktionär und war auch noch keiner, aber ich finde es trotzdem sch...e wenn man sich am Unglück anderer erfreut. Zumal die LH Mitarbeiter nix für die Corona Krise können. Bei Air Berlin war der Niedergang durch ein falsches Konzept und Missmanagement verursacht, wofür der kleine AirBerlin Mitarbeiter sicher auch nix konnte. Wer sich damals am Schicksal von AirBerlin erfreut hat ist genauso ein Kotzbrocken wie derjenige der sich am Unglück der LH ergötzt oder all den anderen großen und kleinen Firmen die es noch trifft.
Immer daran denken, dass das nicht nur Topmanager und gut verdienende Piloten sind, sondern dass es auch die Putzfrau oder die Küchenhilfe trifft und das sind die wahren Leidtragenden.  

1020 Postings, 1839 Tage hgschr@exit

 
  
    #43401
24.05.20 22:47
Lesen oder verstehen ist nicht so dein Ding!? Es ist genau das, dass jemand mit Ethik und Moral, also so ein richtiger Mensch , sich nicht daran erfreut, was ein mehrfaches an anderen ins Unglück stürzt. Ich erinnere mich sehr gut an die Lufthansagemeinde und ihren dreckigen Jubel.  

1207 Postings, 265 Tage BioTradeLufthansa

 
  
    #43402
24.05.20 23:42
Börse Ethik und Moral? Uff.
Bleibt am besten beim Sparbuch der moralisch einwandfreien Orts-Kreissparkasse.  

10 Postings, 1 Tag EleriniaThread

 
  
    #43403
24.05.20 23:50
Ein realistischer Buchwert dürfte aktuell eher negativ sein. Erst wenn der Kranich wieder fliegt und sich die Lage entspannt, dürfte es überhaupt eine Nachfrage  geben.    

1207 Postings, 265 Tage BioTradeLufthansa

 
  
    #43404
25.05.20 00:04
Elerinia. Lufthansa fliegt doch in einer Woche wieder , schneller als gedacht.
Wie die Bild am Sonntag unter Berufung auf Konzernkreise berichtet, werden in der zweiten Monatshälfte allein aus Frankfurt rund 20 Ziele wieder a...
 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1735 | 1736 | 1737 1737  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Realitätsverlust